Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 66.

  • Tja, Leute, das war's mal wieder. Eine schöne – eine richtig gute – Staffel geht zu Ende. Bisher gehöre ich noch nicht zu den ganz süchtigen, die sich kurz nach dem DVD-Start des Originals die Scheiben nach Deutschland holen, daher heißt es wieder ein Jahr darben zu müssen. Habe mir diesmal aber vorgenommen, nochmal die vorherigen Staffeln zu schauen, bisher habe ich 24 immer nur im Fernsehen gesehen. So dürfte die Zeit nicht ganz so lang werden... In der Tat, Tony's – versöhnliches Ende: ich ne…

  • Man, man, was war das denn jetzt??? Noch zwei (Serien-)Stunden, dann werden wir uns alle hier sicherlich zu einem großen Schlussfazit zusammenfinden; was war gut, was war schlecht – bzw. weniger gut – an S7. So einiges habe ich in den vergangenen Wochen bereits zusammen getragen... Wie auch immer mein Schlussfazit ausfallen wird, bisher war ich der Überzeugung, dass S7 zu meinen absoluten Lieblingsstaffeln zählen wird! Nun aber müssen sich die Autoren in den verbleibenden zwei Stunden noch einig…

  • Man, man, man.... Seit Nina's Enttarnung als Oberschurkin in S1 mit dem bekannten dramatischen und tragischen Ende haben wir wohl selten zuvor eine solch dramatische Wendung in 24 erlebt! Auch ich habe ja bis zu Letzt geglaubt, alles sei nur inszeniert, Larry's Tod nur vorgetäuscht und Tony verfolgt nur einen – guten! – Plan. Doch dann plötzlich stellt sich Tony als der Ober-Böse schlechthin heraus, tötet FBI-Agenten wie Fliegen, lässt gar Dutzende in einen Hinterhalt geraten und nimmt deren Tod…

  • Mein lieber Scholli! Zwei exzellente Folgen, die meine Überzeugung untermauern, dass S7 zu den drei besten Staffeln von 24 zählt! Im Grunde fallen mir nur drei Worte zu den gestrigen zwei Folgen ein. Oder besser drei Namen: Jack. Kim. Tony. Jack. Im Grunde ist Jack ja der wahre Superman. Batman. Iron Man. Roter Blitz. Terminator. Indiana Jones. James Bond. John McClane. Was weiß ich. Auf jeden Fall unsterblich. Unverwundbar. Hält jede Folter aus. Und irgendwie damit auch unmenschlich. Tränen? Un…

  • Ich möchte ja nicht überkritisch sein, aber ich halte Julians Äußerungen auch vor dem Spoilertag für leicht spoilerig....! Oder?!

  • Zitat von Jack-Fan: „aber ich find es gut das es jetzt is wie es is, interessant zu sehn wie Jack sich jetzt verhält mit dem Wissen das er bald sterben wird....“ DAS ist natürlich in der Tat interessant! Denn unabhängig davon, was qua Drehbuch tatsächlich mit Jack passieren wird, müssen wir ja erst einmal davon ausgehen, dass er sterben muss. Und es wird interessant sein zu verfolgen, wie er mit diesem Wissen umgeht. Wir er sein Leben ins Reine bringen? Wird er sich mit Kim versöhnen? Wird er Au…

  • Für mich zwei super-Folgen, die mit den Elementen Hochspannung und "Überraschungen" wieder zwei der zentralen 24-Elemente enthielten! Überraschend war letztlich - auch wenn ich es in einem meiner letzten Beiträge schon kolportiert hatte - dass OLivia tatsächlich der Maulwurf zumindest zur Presse ist! Was für eine Schlange.... Bleibt nur abzuwarten, ob sie am Ende "nur" ein wenig Geltungsbedürfnis gegenüber ihren Presse-Verehrern an den Tag legte oder ob sie noch mehr im Schilde führt! Dass Töcht…

  • Ich gehöre ebenfalls zu den 24-Fans der ersten Stunde – und bis heute ist S1 meine Lieblings-Staffel geblieben! Niemals danach war das, was 24 ausmacht, so intensiv erlebbar wie am Beginn der Serie. Vermutlich genau, WEIL alles neu war, aber egal – die Enttarnung Ninas als Bösewichtin und die Ermordung Teris gehören für mich bis heute zum Stärksten, was 24 (mit seinen unzähligen starken Szenen) gebracht hat. In allen folgenden Staffeln bin ich großer Fan geblieben, habe mich allerdings, auch hie…

  • Tja, da haben wir sie nun wieder, die einzige Konstante im 24-Kosmos: Niemand ist vor nichts sicher. DAS ist bei 24 so sicher wie der Tod und die Steuer – in der Regel ja sogar im wahrsten Wortsinne... Nun also Bill. Und obwohl man eben mit allem rechnen sollte, trifft es einen immer wieder auf's Neue hart, wenn "altgediente" Crewmitglieder – zumal echte Sympathieträger – wie Bill sterben müssen. Zwar als Held, aber tot ist eben tot. Die Szene selbst fand ich auch viel zu schnell, dafür war die …

  • Ich muss mich den Meinungen von Gunslinger und Recon anschließen. Und auf die Gefahr hin, mich in die Nesseln zu setzen: abgesehen davon, dass die Folgen spannend waren, ja, haben mich die Logikbrüche - ja, die wir alle kennen von 24 - diesmal ziemlich genervt. Zunächst einmal: Das Weiße Haus. Der Sitz des amerikanischen Präsidenten mag von außen aussehen wie eine etwas überdimensionierte Südstaatenvilla; doch spätestens seit dem 11. September wissen wir, dass diese "Villa" wohl eher eine Festun…

  • Zwei wunderbare Folgen voller Dramatik, Spannung und alter Freunde! Dass unser treuester Soldat Aaran Pierce auftaucht, war ja irgendwie klar - war Pierce nicht schon Secret Service-Chef bei Palmer? Ansonsten ist in bester Manier ja alles Wesentliche schon von Sven zusammen gefasst worden - wie immer herzlichen Dank dafür! Einen Aspekt von SarahMyers würde ich jedoch gern aufnehmen, weil mir diese Szene(n) auch durch den Kopf gingen: Zitat von SarahMyers: „aber Renee hat damit einige Pluspunkte …

  • Zunächst einmal: Danke, Sven, wie immer herrlich zu lesen! Für mich waren die beiden Folgen eine Art Zwischenspiel, wie es in jeder Staffel häufiger mal vorkommt - quasi eine Vorbereitung der weiteren Handlung.... So ähnlich habe ich es in 7/05-06 auch empfunden. Allerdings war es ein Zwischenspiel mit einiger Spannung! Dass Jack etwa Renee zu exekutieren hatte, lag fast schon auf der Hand. Wie es dann aber ablief, vom Streifschuss über das Begraben und schließliche Wiederbeleben durch Chloe und…

  • Back again!

    Kimsfriend - - Season 7 - Die Episoden & 24: Redemption

    Beitrag

    Heyho an alle, schön, wieder an Board zu sein! Habe die letzte Doppelfolge aufgenommen und konnte sie erst gestern gucken, daher ein verspätetes Feedback. Ich habe mich bei den letzten Staffeln zunehmend kritisch gegenüber den Auftaktgeschehnissen geäußert. Soooo umwerfend fand ich es eigentlich selten. S7 aber beginnt wirklich granatenhaft gut! Ich bin auch der Ansicht, dass es der Story sehr gut tut, aus dem immer gleichen CTU-Trott herausgeholt worden zu sein; und die Verlegung der Ereignisse…

  • Das Ende von 24?

    Kimsfriend - - Season 6

    Beitrag

    Über einen Punkt beim Thema "plötzliches Ableben" haben wir noch gar nicht gesprochen: Es erfüllt natürlich auch den Zweck, bzw. eröffnet die Chance, ständig neue Charaktere einführen zu können! Das kann man mögen oder nicht, es ist zumindest eine Möglichkeit, das starre Korsett des Grundkonzeptes ein wenig zu durchbrechen, weil jede neue Figur ja mindestens für einen neuen Mini-Plot taugt.... In dem ZUsammenhang nochmal was ganze anderes, mehr Off-Topic: Zwischen Milo (leider ja einer der kurzf…

  • Das Ende von 24?

    Kimsfriend - - Season 6

    Beitrag

    Zitat von DUKE2003: „mich würde nur interessieren ob die geschichten in 24 wirklich noch so spannend und interessant wären, wenn es nach S01 weiterhin nur "kleine" attentate gegeben hätte oder so, keine atombomben, ob dann noch jeder so gebannt vorm TV sitzen würde.“ Hm, gute Frage - aber mal ehrlich: wie präsent ist uns zwölf, 14 Stunden nach der Explosion einer Atombombe eigentlich noch dieser Umstand? Ich jedenfalls denke kaum daran zurück. Meines Erachtens liegt das daran, dass eben viel zu …

  • Das Ende von 24?

    Kimsfriend - - Season 6

    Beitrag

    Zitat von AgentAlmeida: „Anders finde ich das bei LOST. Und deshalb denke ich ist der Vergleich nicht so ganz angebracht. Lost war doch von Anfang an eine Serie die auf mehrere Staffeln ausgelegt war, siehe das offene Ende am Schluss von S1. Außer es lief da ähnlich ab wie bei 24 und die Autoren hatten ursprünglich für den Fall der Fälle noch ein alternatives Ende geplant. Das weiss ich nicht.“ Lost hab ich zugegebenerweise zu selten gesehen, um da wirklich mitreden zu können. Aber es ist von de…

  • Das Ende von 24?

    Kimsfriend - - Season 6

    Beitrag

    Ich "störe" eure kleine intime Runde hier ja nur ungern , aber ich möchte mich auch mal zur Ausgangsfrage dieses Threads äußern. Ist es nicht so, dass 24 das Schicksal mit vielen Formaten teilt, die am Start gar nicht auf x-zählige Staffeln angelegt waren? Ich erinnere mich daran, gelesen zu haben, dass zum Beispiel Prison Break zunächst auch "nur" als eine Mini-Serie gepöant war, die irgendwo als Lückenfüller dienen sollte. Vom Erfolg der (ebenfalls großartigen!) Serie überrascht, bastelten die…

  • Zitat von Yvonne: „Aber ich gehöre auch zu den Leuten, die nicht nach unlogischen Storylines suchen. Da geht nämlich der ganze Spaß an der Serie verloren und das ist es mir einfach nicht wert. “ Das ist ein wichtiger Punkt, den Yvonne hier anspricht! Ich glaube, ich habe in meinen gesamten Posts zur ersten und sicherlich auch noch zur zweiten Staffel nie das Wort "unlogisch" benutzt, obwohl es auch damals schon unlogische Handlungsstränge und Einzelszenen gab. Aber: ich habe eben nicht danach ge…

  • Heyho Forum! Hab die Einträge nicht alle im Detail gelesen, deshalb sorry, falls mein Gedanke hier schonmal diskutiert worden ist. Die Frage ist nämlich: wer sagt denn, dass Audrey wirklich tot ist? Klar ist doch lediglich, dass man annimmt, Audrey sei tot udn als einziger Beweis liegen der Akte Fotos bei, die - so habe ich es bei dem kurzen Schwenk wahrgenommen - noch nicht einmal Audrey "ganz" bzw. ihr Gesicht zeigen, sondern nur Details - kann es nicht sein, dass da auf den Fotos irgendeine l…

  • Und wieder mal bewahrheitet sich: Und wenn Du denkst, es kommt nichts mehr, kommt von irgendwo 'ne Nina her...! Im ernst, da frage ich mich die halbe Staffel über, was eigentlich mit den Chinesen ist und bin am Ende doch überrascht - als Jack entführt wurde, dachte ich tatsächlich noch, es seien die Hintermänner von Logan (die, mit denen er am Ende immer telefonierte...). Mit den Chinesen hätte ich wirklich nicht gerechnet - oder nicht mehr... Sehr orakelhaft dieses "Wir werden Sie nicht töten, …