Folgen: 12:00 - 14:00 (dt.)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das mit dem Plutonium sehe ich genauso wie CYMO.

      Aber mal etwas anderes: Ist euch eigentlich aufgefallen, dass in den letzten 4 Folgen nix mehr von der Bombe selbst zu sehen war? Was is´n da los? Ist das nicht ein Schnitzer im Skript? Ich finde, dieser wesentliche Aspekt des Tages ging gerade in den letzten beiden Folgen etwas unter.
    • Oje, hoffenltich löse ich jetzt keinen neuen 2Kopftuchstreit" aus... ;)

      Ne,mal im Ernst: MEDUSA und YVONNE haben gemeint, dass die Mutter von Reza das Kopftuch abgesetzt hat. Gut, das hab ich mir auch zuerst gedacht, aber dann hab ich mir gedacht: Moment! Rezas Eltern sind anscheinend Moslem und da trägt man nicht ein Kopftuch mal und dann wieder nicht.
      Und wenn sie keine strenggläubige Muslimin wäre, warum sollte sie sonst ein Kopftuch tragen? es war draußen sonnig...

      Naja, aber wie dem auch sein mag, ist ja eigentlich wurscht....
      Die Reichen halten sich überflüssige Vorräte an Dingen,die sie nicht brauchen,während Millionen am Rand des Verhungerns leben.Würde jeder seinen Besitz auf das Nötigste einschränken,müsste niemand in Not leben und alle wären zufrieden.(Gandhi)
    • Naja das Kopftuch war net das Spannendste an den Eltern :) vielmehr die Reaktion der beiden auf die etwas ungeschickte Auskunft von Kate - sie hätte das diplomatischer Formulieren sollen zB einfach : "2 männer befragen ihn wegen einer angelegenheit von nationalem Interesse - mehr weiss ich nicht" - das wäre der Wortlaut von Tony bei der Begrüssung vor der Türe gewesen und mehr gesicherte Info hat sie nicht - die Verbindung zu Terroristen ist eine blosse Vermutung im Moment und da sollte Kate sehr vorsichtig mit dieser Anschuldigung umgehen (stichwort "Unschuldsvermutung" und so :rolleyes: ) - so erstaunt mich die Reaktion von Rezzas Dad nicht besonders obwohl sie ja ziemlich heftig ist - er erlebt es sicher nicht das erste Mal das ihm pauschal etwas angehängt wird auch wenn Kate das gar nicht will sondern es nur unklug formuliert. Die Mutter von Rezza nahm das ja so auf wie ich es erwarte nämlich mit Schock und Unverständnis.

      Wenn wir schon dabei sind: Die Schwester von Kate ist wirklich voll die Draufgängerin wie ich sie so einschätze :)) wie sie den Cop anquatscht und ihre Schwester beschuldigt, sie sei nur neidisch, sie aus der Hochzeit auslädt etc etc - das ist ein ziemlich harter Brocken für Kate die's doch nur gut meint - vielleicht wär's tatsächlich besser sie würde den Beschützerinstinkt ein wenig aufgeben aber im Moment könnte diese Vorsicht von Nutzen sein - we'll see


      Ah jo btw: habt ihr begriffen warum Greg (der Vater von Megan) allein beim Spital aufkreuzt und nicht zusammen mit seiner Frau, die ja den Anruf vom Spital entgegennimmt? Das ist seltsam - warum sollte eine besorgte Mutter sowas tun? Gibt's da eine Antwort drauf in einer späteren Episode? (keine spoiler bitte - nur ja oder nein *g*)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cooldown ()

    • Original von Cooldown
      habt ihr begriffen warum Greg (der Vater von Megan) allein beim Spital aufkreuzt und nicht zusammen mit seiner Frau, die ja den Anruf vom Spital entgegennimmt? Das ist seltsam - warum sollte eine besorgte Mutter sowas tun? Gibt's da eine Antwort drauf in einer späteren Episode? (keine spoiler bitte - nur ja oder nein *g*)


      hast du nicht gehört, dass er einen flug für zwei personen nach mexico buchen lies? und der gesichtsausdruck seiner frau, als er plötzlich in der tür stand sagte auch so einiges. wahscheinlich hat er sie zusammengeschlagen und eingesperrt. oder ganz und gar verbuddelt.

      ich glaube, dass kim nochmal in das haus fahren wird, um die mutter von megan zu holen - dann werden wir es ja wissen.
      no one can stop us now cause we are all made of stars
    • Tja toll - wenn du recht hast frage ich mich ob er etwas mit der ABombe zu tun hat oder ob er einfach sonst abhaut um sich aus anderen Gründen zu verstecken - die Sache mit dem Geschenkpacket das seine Frau allein und genau nach seinen Vorstellungen schnüren musste stimmt verdächtig - das könnte rein hypothetisch auch eine Bombe sein (wenn auch nicht die ABombe, halt eine Packetbombe...)
    • Original von chester79
      kim ist - meiner meinung nach - nicht unwesentlich für diese geschichte

      jack soll ja L.A., amerika, naja eigentlicht die ganze welt retten; und um seine unbedingte erfodernis zu demonstrieren, muss er ja schließlich auch seine familie - im besonderen kim - retten.

      Das einzige was Kim für die Hauptstory relevant macht ist, das sie dadurch das sie es nicht gebacken kriegt aus LA zu verduften Jack's Konzentration auf den Fall stört.

      Ich denke, das die Kim-Story weiter nebenher vor sich hinplätschern wird... mit einigen Actionszenen um es ein wenig zu würzen. Wer weiß - vielleicht entpuppt sich ja Gary als ein weiterer Drazen? ;)
      Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, muss man vor allem ein Schaf sein.
      (Albert Einstein)
    • Original von Cooldown
      habt ihr begriffen warum Greg (der Vater von Megan) allein beim Spital aufkreuzt und nicht zusammen mit seiner Frau, die ja den Anruf vom Spital entgegennimmt? Das ist seltsam - warum sollte eine besorgte Mutter sowas tun? Gibt's da eine Antwort drauf in einer späteren Episode? (keine spoiler bitte - nur ja oder nein *g*)


      Wenn er Karla (Megans Mutter) mit ins Krankenhaus genommen hätte, hätten die Ärzte dort sofort gesehen, dass seine Frau auch Verletzungen hat (morgens hat er sie doch zusammengeschlagen). Dann wäre klar gewesen, wer hier wen misshandelt, auch in Bezug auf Megan.
      [CENTER]Es ist gut möglich, keinen Fehler zu machen und trotzdem zu verlieren.
      Das ist kein Zeichen von Schwäche.
      Das ist das Leben.[/CENTER]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kinoherz ()

    • Also mir haben die beiden Folgen wieder sehr gut gefallen.

      Kim: Ja, wenigstens kann ihr Freund n paar Kicks. :D Sieht so aus , als würden sich die beiden noch mehr reinreiten als bisher. Nach der Abwehr des irren Vaters wär noch n guter Moment gewesen, die Polizei zu holen und alles aufzuklären, jetzt siehts wohl erstmal ziemlich schwierig aus, da wieder aus zu kommen...
      Die zwei Tickets, die der irre Vater bucht, sind auch höchst verdächtigt, was ist denn nun mit Megan's Mutter? Ermordert? Macht er sich deshalb aus dem Staub? owei...

      CTU: Der Tod von Paula ist tragisch, aber zumindest nicht umsonst. War eh kein so großer Fan von ihr. Dass Jack sich Mason etwas näher kommt, finde ich wichtig, mir tut Mason wirklich sehr leid.

      Warner: Irgendwer hat die Familie ja in einem vorherigen Post "Waltons" genannt, aber das ist eine andere TV-Familie :lach:
      Dass Papa Warner da mit rin hängt überrascht mich eigentlich nicht. Ich fand es schon nicht ok, dass er Kate nicht unterstützt, als er sieht, dass sie sich schwer tut, ihrer Schwester und "Rayzas" (den schreibt ja jeder anders) Eltern die Lage zu erklären.
      Trotzdem traue ich dem Rezza (version 25) immer noch nicht.
      Tony war übrigens sehr souverän.

      Palmer: Wirklich crass, es scheint ja fast jeder irgendwas hinter seinem Rücken am Laufen zu haben, dann der Heliabsturz und dann kommt auch noch Sherry. 8o Vespricht, weiter sehr interessant zu bleiben. Wenn's einer gebacken kriegt, dann Palmer.

      Jack / Nina: Ich schließe mich den anderen an, das war das klare Highlight.
      Ich denke schon, dass Nina wacklige Knie bekommen und die Angst echt war, als Jack sie unter Druck setzt. Bin ja mal gespannt, was er mit ihr anstellen wird, nachdem der Kollege eingeschlafen "wurde". :P
      Vielleicht bereut sie ja auch den miesen Mord an Teri, und ist doch nicht so abgrundtief böse. :angel: (Naja, man weiß ja nie :rolleyes: )

      Auf jeden Fall mal wieder viel zu lange bis zur nächsten Folge, dafür gibts dann immerhin drei auf einmal.
    • Original von W. Skinner
      Vielleicht bereut sie ja auch den miesen Mord an Teri, und ist doch nicht so abgrundtief böse. :angel: (Naja, man weiß ja nie :rolleyes: )

      Hehe, nein, denke nicht das die Autoren sich so was einfallen lassen, dazu haben sie sich zu viel mühe gegeben sie möglichst evil zu machen. Außerdem würde es ihren Charakter unglaubwürdig machen... mal böse, mal gut, dann wieder böse - das ist was für Daily Soaps, aber nix für anspruchsvolle Serien.
      Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, muss man vor allem ein Schaf sein.
      (Albert Einstein)
    • Original von tasmanian
      Original von W. Skinner
      Vielleicht bereut sie ja auch den miesen Mord an Teri, und ist doch nicht so abgrundtief böse. :angel: (Naja, man weiß ja nie :rolleyes: )

      Hehe, nein, denke nicht das die Autoren sich so was einfallen lassen, dazu haben sie sich zu viel mühe gegeben sie möglichst evil zu machen. Außerdem würde es ihren Charakter unglaubwürdig machen... mal böse, mal gut, dann wieder böse - das ist was für Daily Soaps, aber nix für anspruchsvolle Serien.


      Da hast du wohl recht, obwohl ich irgendwie mein, in ihren Augen was Gutes sehen zu können:50: Vielleicht stand sie ja unter Drogen, die können bestimmt ganz schön evil machen. :haemmern:

      Bin ja gespannt wie sich das weiterentwickelt und wieviele Folgen sie uns erhalten bleibt... ;)
    • Original von W. Skinner
      Da hast du wohl recht, obwohl ich irgendwie mein, in ihren Augen was Gutes sehen zu können:50: Vielleicht stand sie ja unter Drogen, die können bestimmt ganz schön evil machen. :haemmern:

      Bin ja gespannt wie sich das weiterentwickelt und wieviele Folgen sie uns erhalten bleibt... ;)

      Dann muss sie echt heftige Drogen geschluckt haben... so ungefähr inzwischen 7-8 Jahre lang... sie hat ja immerhin Wald's Gang die Pläne für die CTU schon vorher verkauft und wer weiß was sie sich noch so alles geleistet hat hinter das wir noch nicht gekommen sind? ;)
      Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, muss man vor allem ein Schaf sein.
      (Albert Einstein)
    • Original von W. Skinner
      Da hast du wohl recht, obwohl ich irgendwie mein, in ihren Augen was Gutes sehen zu können:50: Vielleicht stand sie ja unter Drogen, die können bestimmt ganz schön evil machen. :haemmern:

      hey, willkommen im club. das habe ich nach der 1. staffel auch immer gedacht. aber nach den beiden folgen bin ich endgültig der meinung, dass die autoren gute arbeit mit nina geleistet haben. außerdem ist die explosivität zwischen ihr und jack noch viel größer und die beiden schauspieler stellen das klasse dar. hass lässt sich schließlich genauso intensiv wie liebe darstellen :evil:!

      edit: und wie tasmanian schon eindeutig erklärt hat, unlogisch wäre es auch, aber egal. ich habe auch so gedacht!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von starjey ()

    • ohne dieses gute im menschen suchen zu wollen: sie hat teri erschossen, um ihre identität zu schützen. gut möglich, dass sie das nicht aus lust am töten o.s.ä. gemacht hat. sie ist entweder ein informationshändler, dann macht sie alles nur für geld oder ein glaubenskrieger.

      im ersten fall, hasst sie die menschen nicht die sie ausnimmt sonder verdient einfach nur geld damit. ich könnte mir schon vorstellen, dass sie gerne weiter in der ctu gearbeitet hätte (schön mit jack rumflirten) und nebenbei das dicke geld verdienen. und so ein leben auf der flucht vor amerikanischen geheimdiensten ist bestimmt auch nicht lustig.

      im zweiten fall ist alle verloren und sie wäre nur auf die vernichtung ihrer "lebensunwürdigen" mitmenschen aus. dann sollte sie jack schnellstens aus dem weg räumen.

      aber sie sagte mit der knarre am kopf: "wenn ich dir verrate wo er ist, braucht ihr mich nicht mehr und tot nützt mir die begnadigung nichts mehr (ungefähr)". das verstehe ich so: ich will nur hier raus und in freiheit leben. das ist doch sehr unkämpferisch und läßt für einen moment die angst des menschen durchblicken.

      fazit: ich glaube schon, dass sie die vollkommen sinnlose ermordung von teri bereut (obwohl sie in der gleichen situation bestimmt wieder so handeln würde)
      no one can stop us now cause we are all made of stars
    • Lovestory...?

      Original von James Bond

      Was wird überhaupt aus der kleinen Familie Bauer? Da nun Mason am verecken ist und Jack wahrscheinlich die ganze Welt rettet, wird er bestimmt wieder Chef seiner geliebten CTU werden - und zwar mit dem ausdrücklichen Segen von Kim. Aber wer kommt als neue Frau von Jack in Frage? (Wenn überhaupt Zeit für eine Lovestory ist). Michelle ist es bestimmt nicht - da ist Jack noch aus Nina-Zeiten geheilt. Vielleicht Kate Warner? Ihre Schwester behauptet ja immer, dass sie endlich mal eine Beziehung bräuchte.

      Man könnte da wirklich eine Menge spekulieren und es ist noch so viel Zeit...


      Das ist mal eine interessante Idee!
      Ist mir nämlich auch in den Sinn gekommen! Ich habe mal gelesen, daß die meisten Männer, die länger verheiratet waren und dann ohne Frau dastehen (warum auch immer) eigentlich ziemlich schnell ein weibliches Wesen an der Seite haben. Muß ja nicht die große Liebe sein, vielleicht auch nur eine gute Freundin o.ä.
      Aber ob dazu Kate geeignet wäre... Sie scheint mir doch ein ziemliches Nervenbündel zu sein...! Teri war da wesentlich gelassener, auch wenn sie viel schlimmere Sachen durchgelebt hat (Vergewaltigung/ Gedächtnisverlust etc)
      Na, lassen wir uns überraschen... ?(
    • Original von James Bond
      fazit: ich glaube schon, dass sie die vollkommen sinnlose ermordung von teri bereut (obwohl sie in der gleichen situation bestimmt wieder so handeln würde)

      hm, ansich ist das ja ein widerspruch in sich, oder ich habe einfach ein problem mit deiner aussage. sie sollte doch alle beweise vernichten (man ist das hart formuliert), die sie nach deutschland führen könnten. ich denke eher, dass das alles ein ziemlich trauriger zufall war. teri war im falschen moment am falschen ort und hat dafür teuer bezahlen müssen. scheinbar ist nina das wichtigste ihre arbeitgeber nicht zu verraten. sicher würde sie das wieder tun, da gebe ich dir recht, aber reue kann ich in ninas verhalten nicht erkennen, ich sehe das wie don, nina spielt und täuscht vor (für so durchtrieben halte ich sie nämlich!)...

      Original geschrieben von Don
      Also, bei Nina wär ich mir mit der puren Angst nicht so sicher - dass sie Gefühle gut vortäuschen kann, hat sie uns in Season 1 schon sehr deutlich gezeigt. Und sowieso - in der CTU oder im Truck mit gefesselten Händen hätte sie doch gar keine Chance gehabt, sich irgendwie aktiv gegen Jack und eine ganze Reihe weiterer Agenten zu wehren. Warum sollte sie jetzt schon mit voller Stärke spielen? Bei der Suche nach dem Kontaktmann geht es wahrscheinlich durch offene Straßen und freies Gelände, was zum Flüchten viel idealer wäre. Ich denke vielmehr, sie hat Jack die Angst erstmal vorgetäuscht und sich absichtlich schwach gestellt, damit der wiederum denken kann, dass er ihr klar überlegen ist. Und umso mehr kann sie ihn später überraschen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von starjey ()

    • fazit: ich glaube schon, dass sie die vollkommen sinnlose ermordung von teri bereut (obwohl sie in der gleichen situation bestimmt wieder so handeln würde)


      Ich glaue auch nicht, dass Nina herumlaufen würde und grundlos Leute erschießt. Teri's Tod war für sie aber eigentlich nie sinnlos. Teri 'hatte' das Telefonat gehört und hätte die Informationen über Ninas Ziel weitergeben können. Und die Stimme am Telefon hatte ihr ja praktisch befohlen sie umzubringen. :(

      Darf ich nochmal auf das Kopftuch zurückkommen? :D Ich denke nicht das man Rezas Mutter irgendeinen Fehler anhängen kann. Wer kennt schon ihre religiösen Ansichten? Und da sie ihrem Sohn erlauben eine amerikanische Christin zu heiraten, spricht schon für ihre lockere Einstellung zum Islam. Von daher bin ich immer davon ausgegangen, dass sie das Kopftuch vielleicht trägt, weil es in ihrer Heimat dazugehört. Mehr als ein Teil der Kleidung.

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • Kopftuch: Ich würde dem nicht so viel Bedeutung schenken. Ich kenne auch eine junge Frau, die dem Islam angehört und auch danach lebt. zB darf in ihrem Haus kein Alcohol getrunken werden und viele solche Dinge (ihre Töchter haben T-Shirts mit "I love Osama"). Aber wenn wir ausgegangen sind, hatte sie garantiert den tiefsten Ausschnitt und die höchsten High Heels. Was ich damit meine: in modernen Großstädten führen viele Islamisten so ein Leben zwischen den Welten. Also kann das schon voll normal sein.
      no one can stop us now cause we are all made of stars
    • Original von starjey
      hm, ansich ist das ja ein widerspruch in sich, oder ich habe einfach ein problem mit deiner aussage. sie sollte doch alle beweise vernichten (man ist das hart formuliert), die sie nach deutschland führen könnten. ich denke eher, dass das alles ein ziemlich trauriger zufall war. teri war im falschen moment am falschen ort und hat dafür teuer bezahlen müssen. scheinbar ist nina das wichtigste ihre arbeitgeber nicht zu verraten. sicher würde sie das wieder tun, da gebe ich dir recht, aber reue kann ich in ninas verhalten nicht erkennen, ich sehe das wie don, nina spielt und täuscht vor (für so durchtrieben halte ich sie nämlich!)...

      Ich halte sie für bis ans Maximum durchtrieben und vor allem skrupelos, ich meine, sie hat ja nicht nur Teri erschossen, sondern auch das ungeborene Leben in ihr - UND: Nina wußte davon... und hat es trotzdem gemacht. Das macht niemand der auch nur den kleinsten Hauch von Gewissen hat. Nein, Nina geht es nur um sich selbst - und um zu überleben wird sie jeden Kniff den sie kennt ohne Vorbehalte einsetzen!
      Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, muss man vor allem ein Schaf sein.
      (Albert Einstein)
    • Also zu der Sache mit dem Kopftuch, auch wenns eigentlich total egal ist für 24:
      Das ist ganz einfach, ich bin selber moslemischen Glaubens ( ma , blöde Formulierung) und kenn mich aus lol
      Es ist so, dass es Frauen gibt, die permanent Kopftücher tragen, das zeigt aber noch nicht dass sie nun streng religiös sind oder nicht. Ich kenne viele Leute die "permanent-Kopftuchträger" sind und total lockere Ansichten haben.

      Dann gibt es wieder Frauen, die Kopftücher nur tragen, wenn sie ausser Haus sind. Im Falle Rezas Mutter würde ich sagen, trifft das zu. Sie war ja unterwegs - also ausser Haus - und nun ist sie bei ihren Freunden angekommen und hat das Kopftuch nun abgenommen. Ganz einfach.
      Denk ich mir zumindest mal, ich selber habs ja verständlicherweise nicht so mit Kopftüchern :)

      Zur Folge selbst, genial :) Ich finde Tony wird immer interessanter und die Kim-Story geht mir zu langsam voran. Das mit Jack und Nina bei dem Verhör :
      hammer
    • Zu dem Verhör:

      Ja, das war der Hamme,r obwohl ich echt sagen muss, dass es echt ein wenig zu lang gedauert hat, bis Jack endlich mit ihr reden konnte... Die mussten ja erst auf Palmers Begnadigung warten...

      Aber während ich NINA/Yelena in Season 1 größtenteils (natürlich bis auf die 2 letzten Folgen) echt gemocht habe, ist sie mir gänzlich unsympathisch und ich find es richtig gut, wie Jack mit ihr umspringt... (Schüsse gegen die Wand hinter ihr...) :boesesgrinsen:

      Aber mal ne Frage:
      Ninas echter Name ist YELENA, aber warum nennen eigentlich alle sie immer noch NINA MEYERS??? Nach 18 Monaten müssten doch ihre Identität endlich gänzlich aufgeklärt sein oder was meint ihr??? ?(
      Die Reichen halten sich überflüssige Vorräte an Dingen,die sie nicht brauchen,während Millionen am Rand des Verhungerns leben.Würde jeder seinen Besitz auf das Nötigste einschränken,müsste niemand in Not leben und alle wären zufrieden.(Gandhi)