Folgen: 14:00 - 17:00 (dt.)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Folgen: 14:00 - 17:00 (dt.)

      Wie haben euch die Folgen 2x07, 2x08 und 2x09 gefallen? 1
      1.  
        2x07 ULTRA-HAMMER-JACK-MAESSIG! (0) 0%
      2.  
        2x08 Sehr schlecht. (0) 0%
      3.  
        2x08 Keine Meinung. (0) 0%
      4.  
        2x09 ULTRA-HAMMER-JACK-MAESSIG! (1) 100%
      5.  
        2x09 Sehr gut. (0) 0%
      6.  
        2x09 Gut. (0) 0%
      7.  
        2x09 Geht so. (0) 0%
      8.  
        2x09 Schlecht. (0) 0%
      9.  
        2x09 Sehr schlecht. (0) 0%
      10.  
        2x08 Schlecht. (0) 0%
      11.  
        2x08 Geht so. (0) 0%
      12.  
        2x08 Gut. (0) 0%
      13.  
        2x07 Sehr gut. (0) 0%
      14.  
        2x07 Gut. (0) 0%
      15.  
        2x07 Geht so. (0) 0%
      16.  
        2x07 Schlecht. (0) 0%
      17.  
        2x07 Sehr schlecht. (0) 0%
      18.  
        2x07 Keine Meinung. (0) 0%
      19.  
        2x08 ULTRA-HAMMER-JACK-MAESSIG! (0) 0%
      20.  
        2x08 Sehr gut. (0) 0%
      Ihr könnt hier über Folge 2x07, 2x08 und 2x09 disskutieren.

      Alles was nach 2x09 passiert hat hier nichts verloren und wird gnadenlos editiert.

      Was hat euch überrascht? Worüber habt ihr euch aufgeregt? Schreibt eure Eindrücke und Fragen. Und nicht nur in zwei Sätzen. Ein detaillierter Bericht macht viel mehr Spaß als nur ein 'Ich fand's toll!'.

      Für Diskussionen über die deutche Synchro gibt es ein eigenes Topic.

      Die Umfrage umfaßt alle drei Folgen. Daher hat auch jeder drei Stimmen zur Verfügung. Benutzt bitte je eine Stimme pro Folge.

      Alle SF2 Zuschauer, für die die zweite Season bereits früher begonnen hat - tut mir bitte einen Gefallen. Wollt ihr über Folgen sprechen, die auf RTL2 noch nicht gelaufen sind, dann geht bitte ins Season 2 Spoiler Forum. Dort gibt es einen Extra Bereich für die englischen Folgen.


      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • Ich kann jetzt echt nicht mehr, mir fällt zu der Dreier-Folge nichts mehr ein! Ein langsamer Beginn und danach Spannung pur, wie soll ich nur die Woche bis nächsten Dienstag überstehen?!
      Muss mich erstmal sammeln und schreibe später meine Eindrücke. Hätte nie gedacht, dass mich 24 mal so fesseln wird!

      Ein völlig geschaffter...

      Sven
    • also ich poste hier mal schnell meine vermutungen wegen schnitten:

      2x07:
      - schießerei mit nina und jack
      - die tote carla im kofferraum, einige close-ups fehlen

      2x08:
      - kreditkarten aktion von nina

      2x09:
      - folter von dem privatdetektiv; zu früher umschnitt auf die uhr

      bei 2x09 fand ich es witzig, dass sie noch extra ne 16er warnung vorne dran gemacht haben.
      aufjedenfall bin ich mir nich so sicher, da ich mir diese woche die folgen nicht noch vorher angesehen habe. morgen werden wir bei schnittberichte.com sehen was genau geschnitten wurde.
      zu den folgen muss man nicht viel sagen, genial :)

      und bevor es noch zehnmal gesagt wird, nächste woche sind es wieder 3 folgen
    • AAARGH!! OMG! OMG! AAARRGH!! Bin völlig sprachlos. Weiß gar nicht, wo ich anfangen soll...

      Jack/Nina:

      Sicher der Hauptplot, und es war alles super: Nina bei Faheen war spannend, sein Gespräch mti Nina über Teri war total rührend und erst die Folge 2x09...wahnsinn! Der Kampf war actionreich und Jack und Nina haben wie in guten alten Zeiten zusammengearbeitet. Und das Nina Jack noch irgendwann überlisten kann, war ja klar. Aber das ihr das nun auch noch erlaubt wird, habe ich nicht gedacht.
      Die Szene, in der im Flugzeug, das IMHO übrigens äußerst billig animiert war, in der der Kim- und Jackplot zusammengeführt wurden, war unglaublich klasse: alles ging drunter drüber, ich habe richtig mitgefiebert. Das Nina Faheen tötet, kam dann zwar nicht mehr so überraschend, da ja mehrmals auf die Plastikkarte hingewiesen wurde, trotzdem eine durchaus durchdachte Aktion von Nina.

      Bob & Maire Warner/Reza Nayeeir:

      War etwas nebensächlich, obwohl jetzt wohl niemand mehr an Reza's Unschuld zweifelt. Das Bob und Reza sich so richtig gefetzt haben, tat dem Plot ziemich gut, Rezas Reaktion war IMHO nur menschlich.
      Maries Abneigung gegenüber Reza kann ich dagegen weniger nachvollziehen, zumal Reza in diesem Sinne ja nichts falsch gemacht hat...

      Kate Warner:

      Entwickelt sich mehr und mehr zu meinem Lieblingsplot. Als sie und der Agent plötzlich überfallen wurden, habe ich mich so richtig erschrocken. Auch der Streit zwischen ihrer Schwester und Reza war sehr inszeniert, aber wiklich nur noch mangelhaft synchronisiert. Die Emotionen, die von dieser Szene ausgingen, kamen nur noch durch die Schauspieler rüber, die Synchronsprecher (vor allem Marie's) sollten besser Serien synchronisieren, die auch inhaltlich weniger anspruchsvoll sind...
      Dass es sich bei dem netten Araber um Ali handelt, war klar, aber was darauf folgte war ja echt heftig. Die arme Kate tut mir richtig leid...und dann noch ein so fieser Cliffhänger...wie werde ich die nächste Woche nur überleben??

      George Mason:

      Hui - er hat ja eine Familie. Und kann Emotionen zeigen. War zwar etwas Klischeehaft die Szene mit seinem Sohn, aber ich habe richtig mit Mason mitgefühlt. Und seine Krankheit ist nun für Tony und Michelle auch kein Geheimnis mehr. So langsam mache ich mir richtig Gedanken über seinen Abgang:
      a) Entweder George bringt sich selbst um
      b) Vollbringt eine letze Heldentat und stirbt dann
      c) Er stirbt dann, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann...
      Irgendwie will ich nicht, dass Mason geht...aber jetzt ist es wohl zu spät...

      Kim:

      Das Carla im Kofferaum liegt, wusste ich ja schon (danke nochmal an Yvonne :haemmern: :haemmern: :haemmern: ;)). Trotzdem war die Szene superspannend. Was danach kam war dann langweilige Warterei auf der Wache und ein zu Tränen rührender Abschied von Megan, die wir wohl nichtmehr sehen werden...

      Präsident David Palmer/Sherry:

      Man, da war ja doch einiges los: Sherry ist tückisch, genial und großartig wie eh und je. Auch, wenn sie noch keine Freunde in ihren neuen Kreisen hat, so glaube ich, dass sie ihnen noch eine große Hilfe sein wird. Sonst würde es ja schließlich keinen Sinn machen, sie in die Storyline einzubauen. Besonders toll fand ich die Szene am Schluß von 2x09, in der Palmer zu Lynn sagt, dass die verbesserte Version der Rede besser sei, als die vorherige. Da hat Lynn Sherry ja ganz schön böse angeguckt. Da krachts bestimmt auch noch.
      Das mit der Massenhysterie hat sich ja dann wohl auch geklärt. Aber hier ist eine Sache, die ich nicht verstehe: der Reporter hat doch von einer Bedrohung für die Bürger von LA gesprochen, oder? Wieso wussten die Polizisten, die Kim und Miguel verhaftet hatten, noch nicht davon? Ich meine, die können ja wohl 1 und 1 zusammenzählen, oder?

      Zum Schluß noch was zu den Kürzungen: ich kenne die Folgen zawr nicht im Original, aber beim "Was bisher geschah'" der Folgen 2x08 und 2x09 wurden Szenen gezeigt, die in den normalen Ausstrahlungen fehlte: das waren einmal eine Ansicht von Carla im Kofferraum (da fand ich auch in er Folge schon, dass eindeutig geschnitten wurde) und dann noch eine Einstellung, in der Kate in den Wagen transportiert wird. Waren also die Folgen 2x07 und 2x08 geschnitten? An die Kenner: was fehlte dann noch?

      Das wars fürs erste, muss mich erstmal sammeln. Wenn ich ne Nacht drüber geschlafen habe, fällt mir bestimmt noch mehr ein :)

      MfG,
      eloHIM2k3
    • tja diese 3 Folgen waren wircklich super heftig....

      zu 2.07:

      Sicherlich das mit der Leiche von Carla war schon übel. Aber richtig mitnehmen tut mich die Storyline um Kim immer noch nicht. Die ganze Aktion mit Jack und Nina im Gebäude war total geil. Besonders gefallen hat mir als Jack Nina festgenommen hat aber zuerst auf sie gezielt hat.

      zu 2.08:

      Hier hat mir eindeutig die Sache mir Razor und Bob am besten gefallen. Sher emotional fand ich die Sache mit Masons Sohn. War schon übel. Überhaupt die Sach emit Mason entwickelt sich so langsam in richtung Tragödie der feinsten Sorte. Highlight natürlich die Szenen im Flugzeug...

      zu 2.09:

      Hier überwiegt eindeutig das Szenario um Jack und Nina. Der Absturz, die Schießerei und Ninas Geiselnahme mit Jack.

      Fazit: Die Storyline um President Palmer zog sich gleichmäßig durch alle drei Folgen. Gefällt mir sehr gut, auch das einbeziehen von Sherry.

      Nun kommt das große ABER: Ich habe mich noch nie über eine Filmfigur so aufgeregt wie über Kim Bauer heute. Sie weiß das ihr vater eine Katasrophe zu verhindern hat und heult am Telefon das NUR Jack sie holen darf....also bitte wie alt sind wir denn??
      Damit nicht genug. Auf die Frage des Officiers was an diesem Tag passieren würde Posaunt diese Göre es weit hinaus........"Es ist eine Atombombe" nach diesem Satz von Kim hätte ich fast meine Fernbedinung an die Wand geschmissen. Sowas blödes ist schon heftig.
    • Hi all!

      [blink]Boah! Wow! Ich bin sprachlos! Die Folgen haben mich jetzt echt vom Hocker geworfen! War auch echt gut, dass heut 3 Folgen kamen. [/blink]Obwohl ich jetzt echt noch 1-2 Folgen locker hätte anschauen können. Wirklich der Hammer! :haemmern:

      Also, Nina wird ja immer mehr und mehr unsympatischer! X( Schon krass, was sie da von Palmer verlangt hat! Dabei hat sie Jack sogar zuvor gerettet und ihr noch vertraut! :O


      Die Verschwörung um Palmer scheint ja doch heftiger zu sein als man vielleicht zuerst gedacht hat: Erst wird der Reporter freigelassen und dann wird die Maschine von Jack anscheinend von US-Soldaten beschossen und dann tauchen auch noch die Soldaten auf! Krass, krass! Armer Palmer! Hat mich auch sehr bewegt, als er anfing zu weinen! :(


      Zu Sherry: Ich mag sie irgendwie immer noch nicht... :boesesgrinsen:


      Zu Karla (der toten Mutter von Megan): Ist schon krass, was Megans Vater für einer ist! Dachte schon zuerst, dass die Polizisten Megan jetzt zurück zu ihrem Vater schicken! 8o Das wäre echt übel gewesen...


      Zu Miguel: Man kann schon verstehen, warum er das mit der Atombombe verraten hat, aber trotzdem heftig... :aergern:



      @ Sven:
      Ich weiß auch nicht, wie ich es bis nächsten Diensatg schaffen soll. Dazu gibst zwar schon nen Thread, aber trotzdem, man, was die Macher von "24" imemr für Cliffhanger machen... Boah!!! 8o



      Also, ich fand die Folgen heut echt oberhammermäßig, obwohl ich das Flugzeug jetzt nicht soooooo gut animiert fand, waren die Folgen bestimmt
      wieder verdammt teuer! :]
      Die Reichen halten sich überflüssige Vorräte an Dingen,die sie nicht brauchen,während Millionen am Rand des Verhungerns leben.Würde jeder seinen Besitz auf das Nötigste einschränken,müsste niemand in Not leben und alle wären zufrieden.(Gandhi)
    • Könnte mir bitte jemand kurz mal alles zusammenfassen, was es von diesem Reporter Wieland zu sagen gibt? Ich habe die ersten beiden Episoden leider nicht sehen können.... Hab bisher nur mitgekriegt, dass Palmer ihn hat inhaftieren lassen oder so...
    • Nun kommt das große ABER: Ich habe mich noch nie über eine Filmfigur so aufgeregt wie über Kim Bauer heute. Sie weiß das ihr vater eine Katasrophe zu verhindern hat und heult am Telefon das NUR Jack sie holen darf....also bitte wie alt sind wir denn??


      Na ja, aber mal ehrlich. Was weiß Kim denn schon was Jack im Moment macht? Sie weiß von Tony das er wieder bei der CTU arbeitet und von Jack weiß sie von der Atombombe. Sonst nichts. Von daher fand ich ihre Reaktion am Telefon schon okay. War halt nur ein ABSOLUT blöder Moment. Ich hätte mir gewünscht Jack hätte noch kurz Zeit gehabt ihr zu erklären, warum er sie nicht abholen kann. Kim's Meinung über ihren Dad muß ja immer schlechter werden. Wenn er nicht mal Zeit hat sich um seine Tochter zu kümmern. ;) :haemmern: ;)

      @ParoX: Schau dir doch die Wiederholung morgen Nacht an. Das hilft wesentlich mehr.

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • Antwort für Parox

      @ ParoX:

      zu dem Reporter gibts nicht viel zu sagen, nur das gehört hat, dass irgendwas in L.A. an dem Tag passieren soll und er hatte geplant auf Sendung zu gehen und evtl. ein paar Spekulationen verlauten lassen. Daraufhin bot ihm Palmer ein Exklusiv-Interview an, wenn er erst mal schweigen würde. Dies wollte er aber nicht so richtig udn deshalb ließ ihn Palmer festhalten...


      Gruß! ;)
      Die Reichen halten sich überflüssige Vorräte an Dingen,die sie nicht brauchen,während Millionen am Rand des Verhungerns leben.Würde jeder seinen Besitz auf das Nötigste einschränken,müsste niemand in Not leben und alle wären zufrieden.(Gandhi)
    • tja, erst die zeitumstellung vom samstag auf sonntag und dann gestern drei folgen (statt wie bisher immer 2) - das hat mich binnen weniger tage 2 stunden schlaf gekostet; aber das macht ja nichts, denn die gestrigen folgen haben mich dafür mehr als nur entschädigt

      zu jack: einer katze sagt man nach, dass diese 7 leben hat; jack muss das zehnfache davon haben; schießereien überlebt, gestern einen flugzeugabsturz, ... ; was muss wohl in ihm vorgegangen sein, als er nina (nachdem sie versucht hat, zu flüchten) die pistole an den kopf gehalten hat; am liebsten hätte er wohl seine frau gerächt, aber nina ist nun mal die einzige spur zur bombe; ich bin schon neugirig, wie sich jack nächste woche aus der für ihn doch misslichen lage mit nina retten kann (davon gehe ich mal aus, dass er nicht gleich abgeknallt wird)

      zu kim: wurden gegen aller erwartungen (auch im forum) nicht vom ortungssystem des wagens entdeckt, sondern wegen einer geschwindigkeitsübertretung; aber warum steckt matheson die leiche seiner frau in den wagen? Und warum hat dieser doch neue wagen ein loch im kofferaum? naja, dannach leider nur mehr warterei auf der polizeistation mit einem rührenden abschied von der kleinen; hat die ctu eigentlich nicht die möglichkeit, die örtlichen behörden zu "overrulen" und kim aus dem gefängnis zu holen und sie wegzuschaffen???

      zu den warner´s: dramatisches spielt sich hier ab, man weiß eigentlich nicht so richtig, wer hier der böse ist; schein ja nun doch der vater zu sein; glaube aber doch, dass razor auch dreck am stecken hat; die kleine warner-tochter finde ich doch eigenartig: in einer stunde wollte sie razor heiraten und jetzt verachtet sie razor aufgrund seines tuns auf´s letzte; so groß kann die liebe ja nicht sein (oder sie hat ein noch innigeres verhältnis zu ihrem vater)

      zu palmer: die stärkste aktion war wohl, als ihm die tränen kamen wie er nina immunität für den mord an jack versprach;

      zu mason: der mann hat also doch gefühle; war schon hart, wie er sich von seinem sohn verabschiedet hat; war aber auch stark, wie er ihn in die ctu holen lassen hat
    • Die drei Folgen waren schon ziemlich klasse - zumindestens kann man wieder verdammt unterschiedliche Auffassungen vertreten.

      Doch bevor ich mir ein paar Szenen herausnehme muss ich mir kurz Luft machen. Diese Sache mit den Flugzeugabsturz und danach die Schießerei passt viel besser in eine frühe StarTrek Folge (so in den 70ern). Gott war das billig gemacht - ein Spielzeugflugzeug mit ner kleinen Streichholzflamme. Also das kann Hollywood doch wirklich besser. Und die Schießerei war doch auch lächerlich - jeder Schuß ein Lichtblitz und 15 Kampfmaschinen verlieren gegen den verletzten Jack und die gefangene Nina...
      Also man muss schon wirklich viele Augen zudrücken.

      Die Storyline wird wieder Actionreicher und damit geht der Daumen bei mir wieder leicht zur Seite. Aber das ist ja nur subjektiv. Grundsätzlich haut die Mischung noch hin.

      Nina-Jack: der Hauptplot: es musste ja noch zu so einer Situation kommen. Zuerst begnadigt Jack Nina als er sie tatsächlich nicht mehr braucht und die Umstände eine Erschießung absolut gerechtfertigt hätten (Flucht etc) und kurz danach kennt Nina keine Gnade. Eine wirklich perfekte Gut-Böse Inszenierung. Natürlich wissen wir alle, das Nina Jack nicht erschießen wird - aber wie kommt er da raus? Wahrscheinlich greifen die CTU-Jungs ein. Sie könnten Nina doch jetzt mit einen Kopfschuss ausknocken.

      Zu dem Absturz sag ich jetzt nichts mehr - Mittel zum Zweck und besser wäre es gewesen, wenn sie auf die Aussenansichten verzichtet hätten.

      Palmer war klasse (wie immer) - das mit Jacks Todesurteil ging ihm an die Nieren. Und in seinem Stab scheint alles aus dem Ruder zu laufen. Derzeit könnte jeder diese Rolle spielen. Ganz gegen mein Gefühl bin ich immer noch der Ansicht, das Sherry ein ehrliches Spiel spielt. Sie will zurück an die Seite ihres fantastischen Mannes. Eine Demontage von David würde ihr nichts ausser ein wenig Genugtuung bieten. Es sei denn, sie hat ein Verhältnis mit demjenigen, der Palmer als Präsident ersetzen würde - das wäre aber zu lächerlich....

      Mason, Tony, Michelle arbeiten super. Tony mausert sich zum starken Mann und George hat sogar mal versucht Jack nachzumachen (als er Reza angriff). Bestimmt ist George heimlich in Jack verliebt (im übertragenen Sinne) zumindest hat er sehr viel Respekt vor ihm. Das jetzt Reeza automatisch frei jeder Schuld ist sehe ich überhaupt nicht.

      Wenn die bösen Jungs wissen, dass die Firma von Bob Warner sehr dicht an der Regierung dran ist, dann wäre es doch perfekt einen Agenten als "perfekten" Schwiegersohn einzuschleusen. Und was sagte Mason zu diesen Kurven (haben die Stimmenaufgeregtheitsmesser)? Reza ist vollkommen ruhig und Bob schlägt voll aus. Ich sag euch was: wenn ich unschuldig in so einer Situation bin, dann lodern tausend Feuer in mir. Reza könnte auf die Situation geschult sein: er hat Bob beschuldigt, er inszeniert diese Durchdrehrolle und bleibt dabei ganz ruhig. Er zieht das voll professionell durch: mein Urteil: Reza war der Mann für den Transport des Plutoniums.

      Wer hat eigentlich Sahid über die Verhaftung informiert. Sahid hat heute bestimmt besseres zu tun als Kate Warner aufzulauern. Nachdem Reza aus dem ersten Verhör kam, hatte er Gelegenheit oder vielleicht die Eltern von ihm...

      Kim und ihr Freund tun mir langsam richtig leid. So eine unglückliche Randfigur spielen zu müssen macht bestimmt keinen Spaß. Jetzt konnte sie noch nicht einmal das Gerücht mit der Atombombe auslösen (der Bulle glaubt ihr nicht und Wieland ist einfach schneller)

      Dann noch etwas sehr seltsames. Die Jungs von Second Wave (wenn sie es sind) machen doch voll einen auf Glaubenskrieger. Sie fahren nun mit ihrem Wagen durch L.A. um endlich zu ihren 77 Jungfrauen in den Himmel zu kommen... Doch dann haben sie einen Platten - ein Ami hilft ihnen und dann spielen noch ein paar Kinder auf der Straße und schon wird einer weich. Das würde uns vielleicht so gehen - aber keinen, der sich sein 3 Jahren auf den Tod freut. Die Typen sollten in der Kiste sitzen und ihre Koranverse murmeln. Ich bin mal gespannt, wie es weitergeht.

      Hier meine Prognosen:
      - Bei Kim geht es nur darum, ob sie nun nach L.A. zurück fahren oder nicht (öde).
      - Palmer wird ein böse Überraschung erleben (einer seiner besten Leute wird gegen ihn arbeiten, könnte momentan jeder sein). Mal schauen was Armus sagt.
      - Wenn Sahid von der Dezimierung seiner Leute erfährt, benutzt er vielleicht Kate als Ersatz.
      - Über Reza, das Lagerhaus in Bakersfield, die Adresse von Nina und vielleicht Kate Warner können sie die Bombe langsam einkreisen.
      no one can stop us now cause we are all made of stars
    • Guten Morgen!

      Interessant, dass fast nur äußerst positive Kommentare zu der Dreierfolge kamen. Ich selbst fand sie auch sehr gut, aber mit Abstrichen. Der Reiz des Formats kommt für mich aus einer eher "inneren" Spannung, die sich aus der Personenzeichnung ergibt. So war es vor allem in der ersten Staffel. Gestern war es mir schon fast ein wenig zu viel Action - und Action an sich ist m.E. nicht wirklich spannend. Und Action beinhaltet immer auch gewisse Übertreibungen - wie etwa das nahezu unverletzte Überleben Jacks und Ninas des Flugzeugabsturzes....

      Anyway, die Plots kamen mächtig in Fahrt und man darf gespannt auf die nächste(n) Woche(n) sein.....

      Bauer vs. Nina:
      Neben der ganzen Action ist der Bauer-Nina-Plot vor allem eins, großes Schauspielerkino und das allein macht jede Szene schauenswert. Jacks Monolog im Flugzeug über den letzten Ausflug mit Teri und dazu Ninas äußerliche Kälte waren großartig! Ich hoffe nur, dass es jetzt nicht allein ein Katz-und-Maus-Spiel zwischen den beiden bleibt und statt dessen wieder mehr "innere Spannung" s.o. dazu kommt.

      Kim:
      Durch den Mord an Carla bekommt der Kim-Plot ja eine recht pikante Note. Wurde eigentlich eine Fahndung nach dem Vater ausgeschrieben? Was ich auch nicht verstanden habe: erst sagt der Sheriff, dass jemand von der CTU käme, um Kim und ihren Freund zu überstellen. Später dann soll es jemand von der Polizei bzw. dem FBI sein? Wo ist der CTU-Mann? Außerdem hoffe ich, dass nach dem Abholen von Megan der Plot weiterhin halbwegs spanend bleibt und nicht bloß ins Abstruse abgleitet....

      Warners / Reza / Alif (wie heißt der Terrorist richtig?):
      Ich glaube, das Verwirrspiel um Gut und Böse wird uns noch etwas verfolgen. Bob kann entweder gut sein, hält sich aber zurück, um seine CIA-Hintermänner und –Mission zu schützen; oder aber er spielt ein Doppelleben als CIA-Mann und Terrorist (siehe die Serie „Alias“). Und Reza: um seine Haut zu retten, zumindest aber, um Zeit zu gewinnen, ist es doch seine einzige Möglichkeit, alles auf Bob zu wälzen. Ob er aber tatsächlich sauber ist, werden wir noch sehen.

      Die Folterszene mit Alif, Kate und dem Detektiv war schon heftig. Ich bin sehr gespannt, wie und mit welchem Hintergrund Kate überleben wird. Eigentlich ist sie den Terroristen ja zu nichts nütze und sie würden auch keine Sekunde zögern, sie zu töten. Es sei denn, sie können sie zu etwas erpressen. Nur wozu?

      Und wie geht’s wohl mit Kates kleiner Schwester weiter? Hoffe, dass sie jetzt nicht Kim-mäßig wirr durch die Gegend laufen wird.....

      Michelle:
      Zeigt Härte, als sie von Masons Krankheit erfährt. Denke, dass ihr Charakter in den nächsten Stunden weiter ausgebaut wird – hoffe jedoch nicht in Richtung Zickigkeit....

      Mason:
      Großartig. Der Unsympath der ersten Staffel wird zum Sympathieträger! Herrlich, wie er im Wissen, nichts mehr zu verlieren, Härte und Zielgerichtetheit beweist. „Zieht ihnen meinetwegen die Fingernägel raus“ – terroristische Methoden, aber wenn’s hilft..... ;) Hoffentlich wird ihn seine Krankheit nicht allzuschnell dahinraffen. Mit Sicherheit wird er aber ein großes Finale bekommen!

      Palmer:
      Ich hatte ihn gar nicht vermisst – aber jetzt, als Peter aufgetaucht ist, hatte ich mich schon gefragt, wo den eigentlich Palmers Chefberater in den ersten Stunden abgeblieben ist. Oder hab ich ihn schlicht übersehen? Interessanter als Palmer selbst scheint sich hier der Plot um ihn herum zu entwickeln. Schätze, Lynn und Sheri werden sich noch mehrfach an die Köpfe gehen.....


      Ich bin gespannt, wie’s weitergeht......
    • Original von Kimsfriend
      Gestern war es mir schon fast ein wenig zu viel Action - und Action an sich ist m.E. nicht wirklich spannend. Und Action beinhaltet immer auch gewisse Übertreibungen - wie etwa das nahezu unverletzte Überleben Jacks und Ninas des Flugzeugabsturzes....

      Ganz meine Meinung. Endlich mal ein Gleichgesinnter. Natürlich wäre es gänzlich ohne Action nicht so unterhaltsam aber stundenlange Schießereien 100 gegen 1 sind doch etwas zu simple.

      Der Typ heißt übrigens Sayed Ali (gerade bei Yvonne abgeschrieben). Kann mich mal jemand verbessern: wenn ich mit einem Trennschleifer bei einem Menschen irgendo reinschneide klingt das doch nicht wie Stein oder Stahl. Übrigens habe ich gelesen, dass die Schmerzen bei schnell rotierenden Instrumenten (zB Kreissäge) sehr gering sind - der Schmerz an sich erst Minuten später einsetzt.
      no one can stop us now cause we are all made of stars
    • Original von James Bond

      Kann mich mal jemand verbessern: wenn ich mit einem Trennschleifer bei einem Menschen irgendo reinschneide klingt das doch nicht wie Stein oder Stahl.[/quote]

      Wenn man den Knochen trifft schon... Aber lassen wir das besser hier.
    • Klar, der Flugzeugabsturz sah billig aus. Aber in welcher Serie sah es schon mal besser aus? Das Budget ist einfach zu gering, um etwas bessers zu machen. Von daher stört es mich eigentlich nicht so sehr.

      Das Shoot-Out mit den Soldaten hat mir persönlich SEHR gut gefallen.

      Und die Schießerei war doch auch lächerlich - jeder Schuß ein Lichtblitz und 15 Kampfmaschinen verlieren gegen den verletzten Jack und die gefangene Nina...
      Also man muss schon wirklich viele Augen zudrücken.


      Mmh. Also hier muß ich eine andere Serie gesehen haben. Jack und Nina hatten nicht den Hauch einer Chance. Ohne den Hubschrauber wäre es vorbei gewesen. Wie viele hat Jack eigentlich erwischt? Maximal die Hälfte. Jack gehörte ja auch zu den Special Forces, von daher erwarte ich schlichtweg, dass er sich nicht gleich nach 2 Sekunden erschießen läßt. Und Jack war ja nur am Bein verletzt. Da stört beim Zielen nicht wirklich. ;)

      Was ich allerdings von Jack wirklich dumm fand war die Tatsache, dass er Nina den Rücken zugewandt hat. Selbst wenn sie unbewaffnet gewesen wäre, war das Risiko viel zu groß.

      Kann mich mal jemand verbessern: wenn ich mit einem Trennschleifer bei einem Menschen irgendo reinschneide klingt das doch nicht wie Stein oder Stahl. Übrigens habe ich gelesen, dass die Schmerzen bei schnell rotierenden Instrumenten (zB Kreissäge) sehr gering sind - der Schmerz an sich erst Minuten später einsetzt.


      Das Geräusch klang im Original eigentlich ziemlich echt, oder? Muß ich nochmal prüfen. Zwecks der Schmerzen. Was war das eigentlich, was der Typ Paul Koplin in die Wunden geschmiert hat? Es muß zumindest höllische Schmerzen verursacht haben.

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • Schießerei: Na ich habe vielleicht etwas übertrieben... aber dass die Söldner überhaupt nicht getroffen haben ist doch schon merkwürdig.

      Flugzeug: Das hätten Sie doch auch weglassen können (ich meine die Aussenansichten). So eine Panik im Flugzeug und der Absturz "von Inne betrachtet" hätte seine Wirkung bestimmt nicht verfehlt.

      Folterszene: Ich seh das so: ohne dieses markante Geräusch hätte man gar nicht gewußt, ob er nun gefoltert wird oder nicht - und zeigen wollten sie es dann doch nicht. Also der Sound von "Stahl flexen" - und jeder weiß bescheid. Das mit der Schmiere habe ich gar nicht so richtig gecheckt.

      Wo hat Nina eigentlich die Narben auf ihrem wunderschönen Rücken her. Die müssen doch auch erst dazugekommen sein, nachdem sie mit Jack zusammen war. Sonst hätte Jack doch bestimmt einmal in ihrer Vergangenheit gebohrt.

      PS @ Yvonne: Beim Zielen stört das verletzte Bein bestimmt nicht - aber beim Wegrennen!
      no one can stop us now cause we are all made of stars

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von James Bond ()