Episode 3x23 - 11 a.m. - 12 p.m.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Episode 3x23 - 11 a.m. - 12 p.m.

      Wie hat euch 3x23 gefallen? 0
      1.  
        ULTRA-HAMMER-JACK-MAESSIG! (0) 0%
      2.  
        Sehr gut. (0) 0%
      3.  
        Gut. (0) 0%
      4.  
        Geht so. (0) 0%
      5.  
        Schlecht. (0) 0%
      6.  
        Sehr schlecht. (0) 0%
      Hier könnt ihr über Folge 3x23 diskutieren.

      Alles was nach 3x23 passiert hat hier nichts verloren und wird gnadenlos editiert.

      Was hat euch überrascht? Worüber habt ihr euch aufgeregt? Schreibt eure Eindrücke, Fragen und nehmt an der Umfrage teil.

      Viel Spass!
    • Ohohoho...Sherry... ;( ;( ;(
      Mein Lieblingsbösewicht ist tot... Ich versteh' nicht so ganz, wieso die Autoren in dieser Staffel ihre beiden Superbösewichter verheizt haben. Nina war IMHO ja noch ok, abr Sherry... ;( ;(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von scr@ ()

    • endlich ist sie tot!!!! aber wayne hätte das gnadenlos ausnutzen müssen, jetzt sind immerhin seine fingerabdrücke überall, TZTZTZTZ

      solide folge, jetzt kommt halt noch ne stunde die kür und sie müssen versuchen den freak da zu fassen. weiss nicht ob da das finale so grandios werden kann....

      naja für toni ist natürlich jetzt alles vorbei, da wird er nicht rauskommen. 20 jahre knast, super :)
    • Sie ist tot! Dammit, wieder ist einer der wichtigsten Charaktere aus 24 gestorben. Ich hatte noch so sehr gehofft, dass Julia sich wieder fängt, aber als sie dann zuerst langsam die Waffe senkte und die Musik immer noch so angespannt war... Mein Gott, sie ist tot. 8o Wahrscheinlich kann ich diese Sache jetzt noch gar nicht richtig verarbeiten. Und David, seine Präsidentschaft? Mit einer toten Ex-Frau im Register kann er doch unmöglich die Wahl überstehen. :( :( :(

      Der Rest der Folge war nach der letzten Woche eher enttäuschend. Ich bin davon überzeugt, dass Jack Tony da noch wieder raushauen kann, immerhin ging es ihm ja fast genauso in Season 1. Es wäre doch wirklich zu unlogisch, wenn Jack die ganzen Regelverstöße (Gefängnisaufstand, Ninas Tod, Drogen, die ganzen Delikte aus Season 1...) so wegstecken kann und Tony gleich beim ersten Mal ins Gefängnis wandern muss.

      Die ganze Jack-Story war heute überhaupt eher mäßig. Ein wenig Spannung beim Underground-Bahnhof, und das war's auch schon. Da erwarte ich aber bezüglich seiner Storyline im Finale noch einen letzten, überwältigenden Knaller.
    • Spitzen Folgen. Kann kaum glauben was ich da gerade gesehen habe einfach nur verrückt war das. Eine würdige Folge 23 wie ich finde. Jetzt kann ich es kaum noch bis zum Finale aushalten. Der Cliffhanger ließ einen einfach im regen stehen.

      Palmer

      Das war ja heute fast eine gesamte Palmer Folge. Hat mir aber super gut gefallen. Ich weis nicht aber für mich schaut es echt schlecht aus für Palmer. War schon ne recht gute Idee von Palmer Sherry zu einem Treffen einzuladen damit Wayne und der Typ das Haus von ihr durchsuchen können. Aber die beiden haben ja nichts gefunden, ich habe mir schon irgendwie gedacht das Sherry die Pillen bei sich trägt so blöd ist die auch wieder nicht. Das Treffen mit Palmer war ja auch recht spannend anzuhören. Sie wollte wieder seine Frau werden einfach nur Sherry typisch so was. David macht ja so als ob er drauf eingehen würde aber so einen riesigen Fehler wird er bestimmt nicht noch einmal machen. Was Sherry ja natürlich auch bemerkt hatte. Der Typ findet einen Safe aber da ist ja leider auch nichts drin. Dann war ja auch schon Sherry wieder da und es kam zu einem Aufeinandertreffen wie ich es mir schon dachte. Der Typ haut ihr eine runter was ich recht cool fand, die hat es verdient. Dann haben sie also doch die Pillen gefunden und zwar wie ich mir es dachte bei Sherry. Aber dann musste Julia ja unbedingt auch noch vorbeikommen um es Sherry heimzuzahlen. Sie hat Sherry mit einer Waffe bedroht und Wayne musste ja natürlich wieder zurück ins Haus kommen anstatt abzuhauen. Sherry hat ja mal wieder ihre tägliche Leier abgezogen und Julia hatte sich wohl anscheinend beruhigt. Aber das war nicht so, sie schießt dann auf einmal auf Sherry und bring diese um und dann bringt sie sich noch selber um, wie verrückt war das den? Ich muss zu geben mir hat es gar nichts ausgemacht das Sherry erschossen wurde, irgendwann musste diese Bitch mal verschwinden. Aber durch die ganze Sache bin ich irgendwie fest davon überzeugt das es jetzt vorbei ist mit Palmer. Da Wayne ja noch am Tatort ist wird bestimmt was passieren.

      Jack, Chase, Saunders, Jane, Tony und die anderen halt

      Es ging ja gleich mit einem schönen Small Talk zwischen Jack und Saunders los der nicht ohne war. Saunders wird es Jack bestimmt nicht so leicht machen wie er denkt und dann muss Jane hergeholt werden. Das Gespräch der beiden hat mir sehr gut gefallen aber wie ich es mir dachte wir das ganze nichts bringen. Saunders ist fest davon überzeugt das er das richtige tut und da kann ihn auch seine Tochter nicht umpolen. Tony wurde leider festgenommen was schon sehr schmerzhaft das zu erleben. Schön auch wie Chase sich für ihn einsetzten wollte hat aber leider alles nicht genützt.

      Dann hat Jack härtern Waffen ausgefahren und ist mit Saunders zum Chandler Plaza Hotel geflogen. Saunders hat das ganze ja gar nicht gestört und er hatte auch keine Angst für seine Sache zu sterben. Dann kam das was ich mir schon dachte, Jack holt Jane und will diese in das Hotel schicken. Die Szene war ja so heftig, Saunders weigerte sich immer noch die Orte zu sagen aber Jane war schon fast im Hotel drin. Jack hat ja mal wieder Psychoterror vom feinsten betrieben und es ist ihm dann letztendlich gelungen. Saunders hat die Orte im Kopf und wird diese Preis geben.

      10/11 waren in der Karte eingetragen aber der elfte ist in LA und Saunders weis nicht seinen genau Namen. Er benützt wohl nur einen Fake Namen. Der Typ befindet sich irgendwo in LA wo es sehr viele Opfer nach dem Anschlag geben wird. Die Live Feeds waren auch nicht schlecht. Es wurde also 9 Stück gefunden und gesichert, am 10ten ist man schon nah dran, der eine der noch in LA ist muss noch gefunden werden.

      In der CTU ist der Hauptleiter der Divison zu Besuch gekommen um ein kleines Gespräch mit Tony zu führen. Jack hat ihn ja angerufen damit er ihr freilässt, da es ja fast genau die gleich Situation ist wie bei Jack aber leider sieht es der Typ nicht so. Tony wird in Handschellen in die CTU geführt was schon recht heftig war. Dann durfte er nicht mal mit Michelle reden. Dann kam ja der Hammer laut dem Typen von Divison bekommt Tony 20 Jahre. Wie bitte??? Ich will nicht dass das passiert, ich will in weiter in der CTU sehen nicht im Knast. Dann erfährt Michelle auch noch was Tony vorher gemacht hat aber ich glaube sie hätte für ihn bestimmt das gleich gemacht. Auf jeden Fall will ich jetzt wissen wie es mit ihm weiter geht, denn 20 Jahre ist ein Hammer.

      Jack und Chase waren auf der Suche nach dem 11 Virusbehälter. Sie kamen ja dem Signal sehr nahe aber haben kein Auto gesehen und dann auf einmal der Schock der Typ ist in der U-Bahn. Chloe hat den Waggon stoppen lassen damit Jack und die anderen ihre Teams aufstellen können. War recht cool unten in der U-Bahn. Dann haben sie ihn wohl gefunden, sehr schön von Jack wie er ihn mit dem Fuß nach unter kickt. Und dann auf einmal die Überraschung, der Typ hatte nur den Tracker bei sich und der andere Typ mit dem Virus konnte entkommen. Aber sie haben ja noch alles rechtzeitig abgeriegelt damit keiner rauskommt. Ich hoffe mal die finden den Typ noch bevor der den Virus freilässt.

      Fazit: Super Folge hat mir sehr gut gefallen.

      Jetzt nur noch eine Woche und dann kommt das Finale der Season. Ich freu mich schon drauf. Jetzt wird ich mir noch 24 Inside anschauen.
    • Hilfe, das ist ja kaum noch auszuhalten :nuts: .... Die Folge war wieder der Hammer :haemmern:

      Jack's Methoden habe sich auch ziemlich gewandelt.. er zieht das eiskalt durch, Jane Saunders in Hotel zu schleusen.... Zumindest läßt er Stephen das glauben ;) . War eine wirklich clevere Idee, denn Saunders ist wahrscheinlich anderweitig nie zum Reden zu überzeugen. Die Jagd nach den einzelnen Fläschchen ist sowas von spannend. Daß die nicht schon eher auf die U-Bahn gekommen sind, als kein Wagen in Sicht war :D. Leider haben die ja nur den Sender und nicht den wahren Übeltäter erwischt.. Das heißt also weiter hoffen *gg*

      Das mit Tony ist schon ein Hammer :haemmern:. . 20 Jahre Knast oder sogar die Todesstrafe :tony_wgo: . Hoffentlich wendet sich das Blatt noch.. will doch Tony in der nächstsen Season nicht nur im Knastanzug sehen ;(. Er hat doch alles nur zur Rettung seiner Frau getan, auf der anderen Seite haben die Recht, er hat damit so viele Menschenleben gefährdet. Armer Tony. Ne kleine Runde Trost :knuddel: :D

      :sherry_bitch: Oh mein Gott.... Sherry hat es nun auch erwischt ;( ;( . Da Nina auch nicht mehr unter den 24 Charakteren weilt sind ja alle Fieslinge ausgeräumt :dagegen: . Wer soll uns denn dann in der nächsten Season noch Spaß bereiten :D ?. Die Idee, die Flasche mit den Fingerabdrücken auf ihren Rücken zu kleben war echt genial, nur leider hat ihr das nicht sonderlich geholfen. Daß David soweit geht und sogar zusagt, sie wieder zu heiraten, hätte ich ehrlich gesagt nicht gedacht. Der scheint wirklich sehr stark unter Druck zu stehen. Früher hätte er das nie angeordnet, daß Wayne nach der Flasche suchen soll. So ändern sich die Zeiten :D . Bin mal gespannt, wie David auf den Tod von Sherry reagiert :( .

      Ich kann es kaum abwarten, bis die nächste, alles entscheidende Folge, kommt und ich trottel habe für nächsten Mittwoch noch einen Termin gemacht :wandkopf: und kann das deshalb erst sehr viel später gucken *selbstindenhinterntret*. Eine Woche kann soooooo lange dauern :D. War eine echt geniale Folge :birthday:
    • Man muss schon sagen, dass die Schreiber ganz gut aufräumen mit unseren "liebgewonnenen" Charakteren Nina, Chapelle, Sherry. Ich bin eigentlich jetzt schon fast mehr gespannt auf Season 4, wie auf das Finale obwohl ich mir sicher bin, dass es dort auch schwer rundgehen wird.

      Als der Typ Sherry mitten in die Fresse schlägt musste ich lachen. Damit hab ich nicht gerechnet und es war irgendwie cool. Das Drama kam danach.

      Obwohl ich mir denken konnte, dass letztlich Saunders plaudert und Jack seine Tochter wieder zurückholt, war die Szene ähnlich wie in Season 2 die Sache mit den Kindern von Saed Ali einfach von allen toll gespielt und richtig dramatisch. Tja, allerdings hat Saunders seine grossspurige Ankündigung, dass Jack es in knapp einer Stunde nicht schafft ihn zu brechen, nicht wahrmachen können.

      Ich denke Tony wandert in den Knast. Wäre doch gelacht, wenn die Schreiber nicht aus dieser Situation interessante Geschichtchen in der Season 4 rausziehen könnten.
    • Okay, dann eröffne ich hiermit mal die Diskussion um die Frage, ob Jack Jane wirklich in das Hotel geschickt hätte, oder ob die ganze Aktion wirklich nur ein Bluff war.

      IMHO hätte Jack keine Sekunde gezögert sie auch zu infizieren, zumindest falls es notwendig gewesen wäre. Aber wenn Saunders gesehen hätte, dass seine eigene Tochter sowieso schon am Sterben ist, dann hat er ja erst recht keinen Grund, noch irgendwas über die restlichen Virenbehälter auszuplaudern. Aber hätten es die Umstände erfordert... Der Jack, der in Season 1 selbst seine unschuldige Familie retten musste, wäre vermutlich nicht so weit gegangen. Aber der Jack, für den die meisten Leichen nur noch Mittel zum Zweck sind und der sein Gewissen mit Drogen betäubt, hätte garantiert keine Skrupel gehabt, Jane zu töten. :(

      Aus 3x21:
      Jane: What about Kim's father? They told me that he's on his way back here.
      Tony: What about him?
      Jane: He scares me.


      Ich glaube, spätestens in Season 4 wird Jack uns alle beängstigen, falls ihm nicht noch im Finale der Schritt zurück gelingt.

      An seinen Tod glaub ich inzwischen übrigens überhaupt nicht mehr. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Autoren sich das noch für die Zukunft aufbewahren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Don ()

    • Also ich glaube Jack hätte Jane wirklich in das Hotel reingeschickt. Der wäre doch sogar so weit gegangen Michelle zu opfern, warum soll er da bei Jane eine ausnahme machen. Aber wie du schon sagtest, was hätte ihm das gebracht wenn er sie wirklich ins Hotel geschickt hätte? Saunders hätte dann keinen Grund was auszuplaudern.

      Also ich glaube Jack wird 3x24 überleben und die Autoren werden das dann später mal wieder aufgreifen.
    • Oh, mann ...

      ich konnte zum Schluss kaum noch sitzen ...

      zwei Tote ! :rolleyes:
      Sherry draussein, eigentlich schade.
      Nun denn, David bleibt wohl Präsident, es sei denn, Wayne bricht jetzt am Tatort zusammen.

      Dabei wollte ich noch sagen, der Schlag gegen Sherry war ja mal richtig gut, aber das war noch nicht alles ... Goodbye Serry ;(

      Tony: kann doch wohl nicht sein ... Online Petition für Tony, aber sofort.

      Man fragt sich nun, was sie sich für das Finale aufgehoben haben ... eigentlich gibts ja nur noch einen interessanten Handlungsstrang, aber was wird wohl passieren, sie schnappen sich den letzten Container, ja und dann ???

      Das wird eine lange Woche.

      ww
      Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. (Mark Twain)

      >:/ 4 8 15 16 23 42

      Serienjunkie: Lost, 24, Desperate Housewives, Grey's Anatomy, Damages, Dexter, Flashforward, The Good Wife, Heroes, The IT Crowd, Stromberg, Pastewka - wann bleibt mir eigentlich Zeit zum Arbeiten
      :birthday:
    • Wat ne schöne Folge. :] Erstmal von vorne!

      Sherry / Palmer(s) / Julia:

      Sherry tot??? *argh* Net wahr, oder? Hat Julia sie nicht nur in den Bauch getroffen? Keinerlei Überlebenschance? Ich meine Wayne hat ja den Puls noch nicht gemessen. Nur nach dem Zitat von Gaines schwindet auch das letzte bisschen Hoffnung. ;( Aber habt ihr beim Treffen mit David gesehen, wie ihr nach David´s "Ja" auf die Heiratsanfrage (na nen Antrag war´s ja wohl kaum ;) ) nen kleines silbernes Tränchen die Wange runtergekullert ist?? Da hab ich mir doch fast gedacht, sie hat vielleicht doch noch was anderes als was Diabolisches ( :evil: ) in ihrem Herzen. Mich würde ja mal interessieren ob Palmer es ernst gemeint hat, dass er sie nochmal heiraten würde (aus Verzweiflung) oder ob er nur Zeit schinden wollte. Was meint ihr??

      Aber ehrlich: Keine Sherry mehr, keine Nina, kein Chappelle, kaum Aussichten auf Palmer weiterhin Präsident zu sein. Boah, wat ist dat kacke. :aergern: Die Guten können doch net ohne die Bösen. Ganz klar, Saunders ( :biglove: ) muss Season 4 Hauptbösewicht werden. Irgendwie. Und sei es, dass Jane durch Jack´s Drohversuch doch ein paar Viren abbekommen hat, stirbt und Saunders schwört ewige Rache. :D

      Womit wir beim nächsten Teil der heutigen Folge wären:

      Jack / Chase / Saunders / 11. Virusbehälter:

      Ob Jack Jane wirklich da reingeschickt hätte, darüber kann man diskutieren bis man schwarz wird, wir werden keine Antwort bekommen. Ich persönlich glaube es nicht, denn dann hätten sie auch das allerletzte Druckmittel gegen Saunders verloren. Foltern ja, aber dem sicheren Tod aussetzen?? Näääääää. Naja, aber die Drohung hat ja geklappt, Jack, Chase und Co sind jetzt auf der Verfolgungsjagd nach dem letzten Behälter. Man was saß ich ich hier und hab geschrien "Die UUUUUUUUUUU-Bahn Kinders, der ist bestimmt in der UUUUUUUUUUUUU-Bahn. Nu denkt doch mal naaaaaaaaaaaach. " :wandkopf: Wie lange können eigentlich Sekunden für den Zuschauer sein?? ;) Aber sie sind ja auch so drauf gekommen, cleveres Bürschchen unser Jackie, aber das ist ja schon von jeher bekannt. :P Tja, und dann hatten sie sich alles so clever gedacht. Extra den Zug nur gestoppt und nicht die U-Bahn-Station geräumt und trotzdem ging alles in die Hose. Spätestens als ich gesehen habe, dass der Mann vor der Stadtkarte ne Halbglatze hatte, war mir klar: "Mööööp, das isser nicht." Der Kerl auf dem Phantombild, an dem Saunders gerade dabei war es zu erstellen, hatte volle Haarpracht. "Frau" schaut auf sowas. :] Abwarten, was unseren field agents jetzt noch so alles einfällt, damit es ein gutes Ende nimmt. *gespanntbin* :)

      Hm, noch was? Schon fertig? Ach neeeee, stimmt ja, wie konnte ich es nur vergessen...? ;)

      Tony / Michelle / Hammond / CTU:

      *weia* Tony lebenslänglich ins Kittchen, bestenfalls 20 Jahre?? Leute wie Jack scheinen nen Freifahrtsschein zu haben und der Tony?? :aergern: Pfui! Aber ich befürchte da kriegt man auch nicht milderne Umstände wegen Unzurechnungsfähigkeit durch psychologischen Druck von seitens Dritter, oder? :( Ach was, ich weiß genau, Jack ruft seinen alten Kumpel ( :knuddel: ), den Präsidenten, an und die vereinbaren ne Begnadigung bevor Palmer gar keinen Einfluss mehr hat. Übrigens sehr schön, wie Jack neben dem Stress Hammond noch davon zu überzeugen versucht, dass Tony der CTU in dieser Situation noch nützlich sein könnte und er versucht die Geschichte ein wenig abzumildern. Aber Hammond bleibt ja konsequent. Wächst da ein neuer kleiner Unsympath heran?? :D Und dann noch das Gespräch mit Michelle. Ich frage mich, ob Michelle an Tony´s Stelle das Gleiche getan hätte wie er. Ich würde ihr ein wenig mehr Objektivität zuschreiben, wenn´s um ihren Job geht, aber ob ihre Objektivität udn Nüchternheit ihrem Job gegenüber so weit gehen würde, ihren Ehemann zu opfern?? Naja, auch hier bin ich gespannt wie es weitergeht. Wie gesagt, ich plädiere aber für die "Onkel Jack ruft Onkel Präsident an"-Variante. ;)

      Alles in allem hat sich´s gelohnt den Rechner laufen zu lassen während ich heute auf der Arbeit war. So hat gleich eine neue Folge "24" auf mich gewartet und jetzt nur noch 7x schlafen, dann wissen wir wie die 3. Staffel ausgeht. :lach: Dann heisst´s wieder "Wir fallen in ein tiefes "24"- Loch, warten heißblütig auf Neues und vertreiben uns die Zeit anderssweitig."! Aber wie gesagt, erstmal kommt noch 3x24. And guys, you can be sure: I´m desperately waiting for it!!! ;)
    • wow das war ne hammer folge. ein vorgezogenes season finale. ich frag mich ehrlich gesagt auch, was sie für uns da noch spektakuläres haben, aber ich vertraue da den autoren, die haben noch was im petto.

      palmer:
      war wirklich heute sehr viel von dem palmer plot zu sehen, aber das vermutete ich bereits nach der letzten folge, dass palmer jetzt ne gesteigerte rolle spielen wird. dafür hat mir die storyline heute auch sehr gut gefallen, sie war wirklich sehr spannend und hatte einen echten hammer auf lager.
      palmer lädt also sherry zu nem treffen, damit wayne und der typ in sherrys haus können um nach den medikamenten von millikan zu suchen. sehr kluge idee, allerdings durchschaute sherry diese ja leider. heftig fand ich da vor allem, dass sherry von david verlangte, dass er sie wieder heiratet, damit sie nichts ausplaudert und palmer im amt bleibt bzw. wiedergewählt wird. die forderung war wirklich heftig und ich hätte nich gedacht, dass palmer zustimmt, aber er tat es. palmer hat sich wirklich verändert. durch das präsidentensein hat er glaub ich viele von seinen prinzipien, die er mal hatte, abgelegt. andernfalls hätte er auch nie die aktion von wayne erlaubt.
      die aktion schlug ja auch leider fehl. erst fanden sie gar nichts, aber dann fanden sie den safe in nem geheimgang. der typ musste dann erst nen kontaktmann anrufen, damit er den code kriegt um den safe zu öffnen. passenderweise kommt sherry gleichzeitig auch schon wieder an, die den plan von palmer durchschaute, und kurz bevor sherry in ihr haus kam, öffnete sich der safe, aber keine pillendose. ich dachte mir sowieso gleich, dass sherry die wohl mit hat, aber dass sie diese sicher auf den rücken geklebt hat, hätte ich nich erwartet. jedenfalls war es dann heftig, wie der typ sherry von hinten niederschlägt, damit sie an die pillen kommen und um dann abzuhauen. allerdings muss man auch sagen sherry hats verdient, insofern hab ich absolut kein mitleid mit ihr in der sache.
      dann konnte wayne aber doch nich abhauen, weil julia noch zu sherry ging um sich mit ihr zu treffen. wayne geht natürlich gleich hinterher und sieht was abgeht: julia bedroht sherry mit ner waffe und will sie erschießen, aber sherry beruhigt scheinbar julia zuerst, aber dann doch nich. plötzlich nimmt sie die waffe wieder hoch und drückt ab. dann erschießt sie sich auch noch selbst. wirklich sehr heftig, ich war geschockt über das was ich sah, auch wenn mir sherry wie gesagt nicht leid tat, irgendwann musste auch mit ihr schluss sein und es war nun halt zeit für sie jetzt abzutreten, auch wie bei nina find ich der richtige zeitpunkt, allerdings frag ich mich wirklich wie das dann in season 4 aussehen soll, ohne unsere beiden lieblingsbösewichte. naja die autoren werden schon was haben.
      jedenfalls glaube ich jetzt auch, dass damit palmer endgültig am ende ist. nichtzuletzt, da wayne noch am tatort ist und soviel ich weiß hatte er am ende keine handschuhe an und somit könnte keeler das sicher noch irgendwie rumdrehen, dass wayne da mit drinsteckt oder so. oder auch, wenn das nich so wäre, is es sicher nicht gut, wenn man mit ner toten ex-frau im gepäck zur nächsten wahl antritt. ich habe wie gesagt größte bedenken für eine wiederwahl von palmer, hatte ich schon länger, aber die werden immer stärker.

      jack, chase, saunders / ctu / rest vom cast:
      so dann der haupt plot. heute mit dem palmer plot ebenbürdig, sollte aber nich den main plot abwerten, sondern den palmer plot aufwerten.
      zu beginn versucht jack aus saunders was rauszubekommen, aber erfolglos. er probierts dann, indem er jane zu saunders schickt und sie mit ihm reden lässt. aber auch sie bekommt aus ihm nichts heraus. der is so von seiner einstellung überzeugt, der gibt gar nichts raus, selbst nicht, wenn seine tochter ihn danach fragt.
      währenddessen wird tony festgenommen, kein schöner anblick das zu sehen, aber wenigstens versucht jack sich für ihn einzusetzen, sieht man auch später in der folge noch.
      am chandler plaza hotel angekommen, versucht jack dann nochmal normal mit saunders zu reden, aber saunders gibts nichts raus und hat auch keine angst zu sterben. und dann versuchte es jack mit mehr druck, für meinen geschmack wirklich fast zu viel: er will jane ins hotel schicken, wenn saunders ihnen nicht sagt wo die vials sind.
      die szene, in der jane ins hotel geführt wird und saunders zusehen muss und immernoch nichts sagt, waren so hammer gespielt. wirklich ein lob an alles, das war wirklich klasse. letztendlich, so dachte ichs mir eigentlich auch, wirkte der psychoterror auch und saunders erzählt, aus dem kopf, wo die 11 vials sind.
      per gps konnten sie 10 der 11 vials orten, doch eben die eine ist in l.a. ok das is nich so verwunderlich und natürlich klar, aber jack wird die auch noch finden, so hoffe ich. saunders verrät dazu jack wie der vermeintliche virenträger heißt, vermutet aber, dass es ein deckname ist.
      später sehen wir auch live feeds aus den anderen städten wo die vials waren und bisher wurden 9 der 10 bereits entschärft und am 10ten arbeitet man noch.
      dann ruft jack in der ctu an, in der mittlerweile hammond die leitung übernommen und auch die rolle des unsympathen der woche hat. er verlangt von hammond tony freizulassen, da tony wie jack auch in season 1 ähnlich gehandelt hat bzw. die situation nahezu gleich war, und da hat er auch verdammt recht. aber leider siehts hammond anders.
      dann sehen wir wie tony in handschellen in die ctu geführt wird, das war wirklich heftig tony so zu sehen und das hat er absolut nicht verdient.
      dann redet hammond auch schon mit tony und sagt ihm mit was er zu rechnen hat, nämlich lebenslang bzw. aufgrund seiner bisherigen biographie bestenfalls 20 jahre. also ich habe geglaubt ich höre nich recht. 20 jahre für verrat? sorry, das is absolut übertrieben. ich hoffe tony kommt da noch raus.
      michelle sprach ja auch noch mit hammond, der ihr dann sagte was tony mit saunders machte, als sie ihn umstellt hatten, nämlich dass tony die männer der ctu zurückrief. allerdings lässt der liebe herr hammond da ein kleines detail aus. tony musste es tun um seine frau zu retten. michelle hätte da auch sicher gleich gehandelt, überhaupt, wer nicht?
      dann wieder zurück zu chase und jack, die auf der suche nach dem mann mit dem virus in l.a. waren. sie haben doch ein signal bekommen und verfolgen dieses. sie folgen dem signal und müssen dann feststellen, dass kein auto vor ihnen ist, von dem das signal ausgehen könnte. jack schließt, wie ich auch in dem moment darauf, dass der mann in der u-bahn sein muss. chloe kriegts zeitgleich hin und kann den zug stoppen, damit jack und chase ihre teams im bahnhof positionieren können. als sie in stellung sind, lässt chloe den zug wieder weiterfahren. die türen öffnen sich und sie finden ihn dann schließlich vor der l.a. karte. jack geht hin und zwingt den mann die tüte fallen zu lassen. sie untersuchen ihn und finden aber nur den sender. dammit. der typ hat dem wahrscheinlich einfach nur den sender untergejubelt, da er wohl vermutete als die bahn stoppte, dass man ihn habe. allerdings könnten sie ihn haben, da sie den bahnhof dicht gemacht haben. ich hoffe der mann mit dem virus is da noch und er is nich noch durchgekommen, ansonsten wirds verdammt eng den noch zu kriegen. ich hoffe jack kriegt den typen noch, befürchte aber, dass der nicht mehr im bahnhof ist. das wäre zu einfach für ein finale ;)

      naja dann war die folge auch schon wieder um und wir müssen nun eine verdammt lange woche auf das finale warten und danach sehr lange auf season 4. mir grauts jetzt schon davor, aber jetzt freu ich mich schon sehr auf das finale und kanns auch eigentlich fast nicht mehr erwarten es zu sehen.
      interessant wird morgen die präsentation des programmes von fox und ich hoffe, dass wir nicht eine böse überraschung erleben wie jetzt mit alias, welches in die mid-season verschoben wurde. also hoffen wir auf nen start im oktober.
      24 inside schau ich mir auch noch an, aber wohl heute nich mehr. freue mich aber schon darauf die beiden zu sehen.
      interessant find ich gerade noch zum schluss erwähnt, dass jon cassar wieder die beiden finalfolgen als regisseur hat. ne sehr gute wahl denke ich, was auch wieder auf einiges an action in 3x24 schließen lässt. naja in einer woche werden wirs wissen :)
    • Wow - dafür, dass noch eine Folge kommt, wurden schon schwere Geschütze aufgefahren!
      Der Tod von Sherry war imo eine gute Entscheidung der Schreiber, da ihre Rolle vollständig ausgeschöpft wurde, ein weiteres Auftauchen in Staffel 4 nach den Ereignissen der 3. Staffel wäre zu viel des Guten (bzw. hier der Bösen ) gewesen. Wenn man aber den Tod von Sherry und Nina gemeinsam betrachtet, dann finde ich aber schon, dass gar keine alteingesessene Femme Fatale für die nächste Staffel etwas schade ist ... außer es taucht mal wieder Mandy, die Frau mit dem starken Händedruck, auf... :48:

      Weniger gelungen empfand ich allerdings, dass Wayne mit am Tatort war. Allein, dass er bei der Suche nach der Medikamentendose dabei war, kam mir schon sinnlos vor. Wenn man für so einen Job jemand Professionelles anheuert, warum sollte man dann selber seine Hände schmutzig machen (vor allem, wenn man Bruder und Mitarbeiter des Präsidenten der Vereinigten Staaten ist) ??
    • So. Endlich auch gesehen. :) Ich habe 'Sehr gut' vergeben. Mehr nicht weil zu viel Palmer/Sherry Plot dabei war. ;) War zwar wesentlich spannender als sonst, aber ich konnte mich irgendwie die ganze Season nicht damit anfreunden.

      Irgendwie hatte ich die ganze Zeit gedacht, dass Sherry wohl heute sterben würde. Von daher kam die Überraschung nicht wirklich bei mir an. ;) Gute Entscheidung. Nina wird mir definitiv mehr fehlen als Sherry, aber es war wirklich gut, beide rauszunehmen. So können sie nächstes Jahr ganz frisch anfangen, ohne 'Altlasten'. Es gibt nichts ätzenderes als wenn es die ersten paar Folgen mehr oder weniger 'Warten auf Nina und Sherry' ist. ;)

      Das Wayne da mitgegangen ist fand ich auch mehr als seltsam. Ich hätte erwartet das nur der Typ sich auf die Suche macht. Ich meine - was ist wenn das rauskommt? Dann kann David gleich die Sachen packen. :( Gut war auf alle Fälle das Julia nochmal aufgetaucht ist. So gab es wengistens einen Abschluß für eine doch sehr durchwachsene Story.

      Was ich nicht ganz kapiert habe -- wie haben Chloe und Adam den Typ mit der 11. Flasche denn gefunden? Und warum hatten sie zuerst Probleme ihn zu finden? Da muß ich morgen nochmal drauf achten.

      Meh. Spielt Stephen jetzt nicht mehr mit? :haemmern: ;( Ich vermisse ihn schon jetzt. :angel:

      Tony ins Gefängnis?!? Aaaaaaaaaaaaargh! Nein!!!!!!! Ich denke mal Jane zu entführen wäre vielleicht noch unter den Tisch zu kehren gewesen. Aber die Aktion bei der Hausumstellung.... das war zu viel. Oh, und ja - Hammond ist ein Arsch. Bei der Division arbeiten nur Idioten, oder? :( Aber wie soll Tony da wieder rauskommen? Falls David Präsident bleibt...vielleicht kann er ja was drehen. *hoff* Und was macht Michelle? Kündigt sie? Neeeeeeeiiiiiiiiiin! Das wäre für die Serie noch schlimmer als Tony im Gefängnis. :(

      Gut fand ich das Jack versucht hat mit Hammond zu reden. Ich hoffe er setzt sich noch intensiv für Tony ein (und wenn's nach der Season ist - egal).

      Saunders ist ja völlig durchgeknallt, oder? Den Blick den er drauf hatte als er Jane erklärte wie wichtig seine Mission ist. Völlig gaga. :( Und beänbstigend war der Satz als er Jack sagte, dass die Regierung ihn auch irgendwann mal hängen/fallen lassen würde. 8o :(

      Als sie dann am Chanlder Plaza waren - ;( 8o ;( 8o! Jack hätte Jane auf alle Fälle da reingeschickt. Keine Chance das er sie zurückgeholt hätte, wenn Saunders standhaft geblieben wäre. :aergern: :(. Shit.

      Kim war gar nicht da diese Folge. Oder?

      Sollte der automatische Befehl zum Öffnen der Fläschchen nicht nach einer Stunde erfolgen? Warum ist das 11. dann jetzt nicht auf? Oder liegt das daran das sich der Herr Besitzer damit selbstständig gemacht hat? Den Teil scheine ich beim ersten Durchgang wirklich nicht kapiert zu haben.

      Und Jack und Chase sind mir an der Sache zu nah dran. ;( Definitiv. :(

      Ich wäre nie auf die U-Bahn gekommen. Ich dachte an alles mögliche, nur nicht an die Metro. Ich glaube ich gewöhne mich nie an die Tatsache das es in L.A. jetzt eine Metro gibt. :lach: Die Szene unten in der Metro war klasse gemacht. Super spannend. Und dann war's nur der Sender. Und jetzt?!?

      Aber grundsätzlich kann ich mir auch nicht so recht vorstellen wie es einen richtigen Showdown geben soll. Den gab es ja eigentlich schon letzte Woche. Den einzigen großen Knall können sie erzeugen, wenn der Virus freigesetzt wird. Und wollen wir das? Neeeeeeeeeeiiiiiiiiin! :48:

      Fazit? Ich brauch' keinen Showdown. :lach: Meine Nerven ertragen diesmal eigentlich nur ein HappyEnd. Zumindest ein kleines. :( :)

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • Naja, insgesamt machen sie ja wirklich tabula rasa, wie schon öfters von uns vermutet wurde, Sherry war nun die nächste, Palmer als Mr. President habe ich eh schon aufgegeben. Schockiert war ich etwas von der Verhaftung von Tony ( wie oft haben wir darüber nachgedacht, das viele Handlungen auch mal juristische Konsequenzen haben müßten :O) Da wird Michelle ja sicherlich nicht scharf darauf sein weiter in der CTU zu arbeiten, oder?
      Tja und in Anbetracht dieser Tatsachen finde ich es dann doch schon sehr beunruhigend, wie nah Jack und Chase am Virus sind, und das mit der Freisetzung um 12 ist dabei um so beängstigender.
      Ich hoffe, ich bin nur von der üblichen Schlußparanoia erfasst X(

      bye
      murphy
      ;( Mein Leben ist die Hölle !!! (Bernd, das Brot) ;(
    • Dammit, was für eine Folge!
      Mir hat die Folge gut gefallen und der Schluss mit Sherry, Wayne und Julia hat mich doch etwas überrascht! Ich finde es auch gut, dass nun Sherry weg ist, obwohl Julia ihr doch "nur" in den Bauch geschossen hat?! Jetzt können sie in Staffel 4 ganz neu anfangen und neue Bösewichte ausgraben, finde ich dann noch viel interessanter!

      Palmer hat mir diese Folge sehr gut gefallen und ich fand auch insgesamt, gut dass wenigstens diese Storyline aufgeklärt wurde, immerhin etwas. Das Julia Sherry erschießt hätte ich nicht gedacht, aber unter den Umständen. Außerdem das Wayne bei der Suche dabei war, finde ich jetzt nicht so unlogisch, denn wenn 2 Suchen finden sie mit Sicherheit das Döschen schneller als der Typ alleine. Die Idee das Sherry die Dose am Rücken festgemacht hat, finde ich schlichtweg genial und dieser Faustschlag war auch nicht schlecht. :D Palmer war ja sehr überrascht, als Sherry gesagt hat sie will wieder seine Frau sein, hat mich aber auch etwas überrascht. :D Aber Sherry ist schon clever, als sie bermerkt hat, das David dass nicht so ernst meint. Hmm, ich bin mal gespannt wie Wayne da jetzt raus kommt und inwiefern das Folgen für Palmer hat. ?(

      Alle Screenminutes mit Saunders und Jack waren einfach nur super gut, die haben mir alle sehr gut gefallen. Wie sie sich gegenseitig belauern und der eine den anderen überzeugen will. Die Aktion mit Jane war dennoch etwas heftig, aber sie hat Wirkung gezeigt, wobei ich nicht glaube, dass Jack sie wirklich in das Hotel reingesteckt hätte. Der Anblick davor war aber echt schlimm, mit den ganzen Leichen auf dem Boden. 8o
      Auch das Gespräch zwischen Jane und ihrem Vater fand ich sehr gut, denn sie konnte in ihrem Vater vielleicht ein bissel bewegen, um ihn nervös zu machen. Der Satz von Yvonne spricht eindeutig dass aus was ich mir bei Saunders in dieser Situation gedacht habe:
      Original von Yvonne
      Saunders ist ja völlig durchgeknallt, oder? Den Blick den er drauf hatte als er Jane erklärte wie wichtig seine Mission ist. Völlig gaga

      Den Rest vom Suchplot hat mir auch sehr gut gefallen und das die letzte Bombe die es zu entschärfen gilt in LA ist, war auch klar. Dennoch die Idee mit der U-Bahn und dem Zigarettenpäckchen fand ich auch sehr gut. Doch frage ich mich, wie der Sender da reingekommen ist und warum sie vermuten, dass der Typ (mir ist der Name entfallen) noch in der U-Bahnstation sein soll. ?(
      Ich bin auf das Finale gespannt! Ich habe nicht so ein Glück wie Bauer, denn nächste Woche haben wir Schule und ich schreibe 2 Arbeiten. X(

      Gruß epic85
    • Ich finde vor allem Palmers Entwicklung über die Season doch sehr interressant. Erinnert ihr euch noch an Jacks Worte zu Nina in Season 1 übers 'compromising'? Und das wenn man es auch nur einmal macht, in eine Spirale gerät und am Ende sich nicht mehr anders tun kann? Genau das ist es was Palmer im Moment doch mitmacht. :(

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • Puh, eigentlich war das heute gar nicht so nach meinem Geschmack, ich weiß nicht warum, aber wie da das zu hektisch und nach der letzten Folge ein bißchen zu wenig, da hatte ich mehr erwartet. Das Sherry stirbt war mir schon fast vorher klar, nur wie sie stirbt war überraschend. Und mir war das dieses Mal zuviel Palmer, eindeutig...das ganze Katz- und Mausspiel mit Sherry um Erpressung und Co. steht David einfach nicht...und David ist genau in der Lage wie es Yvonne beschreibt...rauskommen wird er da nicht mehr!

      Im Einzelnen:
      Palmer und Co.
      Sherry will wieder Davids Frau werden, hat die sie noch alle? Sorry, aber hier muss man ja ausfallend werden, wenn solche Forderungen gestellt werden. Und dann die schnelle Zusage von David, hm, da muss man dann zusätzlich noch mißtrauisch werden. Gut, dass Sherry dies durchschaut hat. Die ganze Suchaktion in ihrem Haus fand ich von Anfang an sinnlos, denn für so clever habe ich Sherry gehalten, dass sie Druckmittel immer bei sich trägt. Da hätte ich lieber Jack und Chase bei ihrer Jagd zugeschaut, selbst Tony in Gewahrsam wäre spannender gewesen. Das empfand ich dieses Mal als richtigen Zeitfüller. Und dann noch Julia, hm, die legt erst Sherry und dann sich selber um, obwohl ich kurzseitig das Gefühl hatte, sie würde Wayne auch noch umlegen. Hm, zwei Tote...das muntere Charakteremorden geht also weiter...

      Original geschrieben von Yvonne
      So können sie nächstes Jahr ganz frisch anfangen, ohne 'Altlasten'. Es gibt nichts ätzenderes als wenn es die ersten paar Folgen mehr oder weniger 'Warten auf Nina und Sherry' ist.

      Hm, darüber freue ich mich inzwischen sogar richtig! Es ist vielleicht wirklich gut, dass alles so passiert ist, wie es passiert ist. Denn zum Ende hin macht sich immer ein fader Beigeschmack bemerkbar und der von Sherry war schon mehr als fad. Am Ende ging mir das alles gehörig auf den Wecker, vor allem die Forderung als First Lady präsentiert zu werden. Man, merkt man, dass mich das aufregt :)?

      Jack und Chase und Saunders
      Saunders Stunden scheinen wirklich gezählt, schade, da bin auch ich traurig, denn der Mann ist wirklich gut. Sein wahres Motiv ist doch nicht nur, dass man ihn in Bosnien seinem Schicksal überlassen hat. Der Spruch, ich habe Dinge gesehen, die ich nie wieder sehen möchte, hat auf mehr hoffen lassen, aber insgesamt möchte ich nicht zuviel meckern, denn die Storyline hat mir sehr gut gefallen. Nur das Stephen so schnell aufgibt hätte ich nicht gedacht, allerdings hätte ich auch nicht erwartet, das Jack zu solchen Methoden greift, aber eigentlich sollte ich ja auf alles gefasst sein :)! Das Einbeziehen der anderen Städte hat mir gut gefallen! Auch wenn die Einsatzteams immer ziemlich schnell waren, aber scheinbar ist nur noch L.A. in Gefahr (wie immer :) )!
      Die Szenen in der U-Bahn großartig, angefangen mit der Erkenntnis, dass es sich um die U-Bahn handelt. Die Aktion mit dem Sender ebenfalls sehr gut, dass lässt unheimlich viel zu für die letzte Folge. Ich bin gespannt, was mit Jack und Chase passiert, hoffentlich passiert beiden nichts. Man man, nächste Woche ist dann endlich Schluss!

      Und nun mein Hauptärgerpunkt, Tonys Handeln mit all seinen Konsequenzen
      Hochverrat mit der Todesstrafe zu bestrafen ist ja wohl das allerletzte. Und ihn 20 Jahre in den Knast zu stecken auch. Wenn die Macher das tun, werde ich glaube ich fuchsteufelswild. So ne Strafe hat nicht mal Nina aufgebrummt bekommen und die hat dazu noch Teri ermordet. Nein, so eine Lösung würde ich überhaupt nicht begrüßen und wenn Michelle dann noch bei der CTU arbeitet während Tony im Knast sitzt, dann verstehe ich die Welt überhaupt nicht mehr. Nie habe ich mehr gewollt, dass irgendwas gedreht wird, damit Tony da heil aus der Sache rauskommt! Oh man, ich muss erst einmal runterkommen. Mal abgesehen davon war mir das Getrenntsein der beiden schon wieder zuviel. Und außerdem war mir Tony nur im Split Screen eindeutig zu wenig...
      Hammond, ich verfluche dich...

      Über die Bewertung muss ich mir noch Gedanken machen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von starjey ()

    • @starjey: Woher weißt du was Nina für eine Strafe bekommen hat? Die angedachte Strafe war doch nur noch nicht ausgeführt worden, weil sie Informationen hatte dringend gebraucht wurden um ihre Hintermänner zu finden.

      Trotzdem hoffe ich das Tony aus der Sache *irgendwie* rauskommt. Aber das ganze war Hochverrat. Da gibt es nix dran zu rütteln. Mmmh. Ob sich über Google was zum Strafmaß in der Realität herausholen läßt?

      Aber ich denke mal das die Autoren es bei 24 nicht nötig haben, die Realität noch zu übertrumpfen. Ich denke nur das Hammond es gewaltig übertreibt und Tony nicht mit der Höchststrafe bestraft wird.

      Besonders bedrückend fand ich Michelle's Reaktion. Totaler Schock, als Hammond ihr davon erzählt hat, dass Tony Saunders hat laufen lassen, als er schon umstellt war.

      Okay. Google Time! :(

      Quelle: megalaw.com/top/deathpenalty.php

      Federal Crimes Carrying the Death Penalty

      Title 18, Part 1, Chapter 115, Sektion 2381:

      Sec. 2381. - Treason

      Whoever, owing allegiance to the United States, levies war against them or adheres to their enemies, giving them aid and comfort within the United States or elsewhere, is guilty of treason and shall suffer death, or shall be imprisoned not less than five years and fined under this title but not less than $10,000; and shall be incapable of holding any office under the United States.

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yvonne ()