Episode 3x23 - 11 a.m. - 12 p.m.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RE: Episode 3x23 - 11 a.m. - 12 p.m.

      War wieder ne sehr gute Folge.

      Sherry ist endlich tot,man bin ich glücklich.Nach dem Tod von Nina,war es eigentlich für mich klar das Sherry auch stirbt.
      Mir wäre lieber gewesen Nina hätte länger durchgehalten als Sherry,naja egal.

      Jack wird für mich immer genialer.
      Wie er Saunders dazu gebracht hat zu plaudern war mehr als geil.



      :D:24rocks: :D:24rocks:
      [CENTER]Jack Returns January 2005[/CENTER]
    • Ich hab nach langem hin und her doch für "gut" gestimmt. Zu palmerlastig und die Story hat einfach grad keine Power.

      Erstmal fand ich die Palmer-Story ziemlich seltsam. Ich hätte nie gedacht, dass Sherry mal so durchknallt. Ich meine, ihr Wunsch wieder Firstlady zu sein, ist ziemlich absurd. Sie hat vermutlich durch unterlassene Hilfeleistung eine Mordanklage zu erwarten und will sich wieder neben David stellen, als ob nichts passiert wäre? Und als der "ja" sagt, saß ich erstmal da "was?" 8o Dann wurde mir klar, als Sherry ausflippt und ihn anschreit, dass er lügt, dass seine Antwort eigentlich irrelevant ist, da sie bei einem "nein" auch ausgeflippt wär. Als sie erschossen wurde, musste ich kurz an einen Gnadenschuss denken. Diese Storyline war mehr als aufgebraucht. Wayne und dieser Typ sollten sich jetzt schleunigst davon machen. Ist David noch als Präsident tragbar?

      Naja und was passiert jetzt mit Tony? War erstmal nicht so einfach der Story zu folgen, wenn man nicht weiß was "treason" bedeutet. Hat sich dann aber im Gespräch mit Yvonne geklärt *g*. Ob Tony nun die 20 Jahre verdient oder nicht, muss wohl eine Gerichtsverhandlung klären. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass Michelle im umgekehrten Fall niemals auf Saunders Forderung eingegangen wäre. Somit hat sich eigentlich auch keinen Grund zu kündigen. Vielleicht kann sie ihm damit sogar mehr helfen, wenn sie bleibt, um bestehende Kontakte aufrechtzuerhalten, die Tony vielleicht helfen können. Und ich hoffe, dass sie versuchen, Jacks "Taten" auch vor Gericht zu bringen. Dafür brauchen sie halt genügend Beweise, aber wenn es nichtmal versucht wird, fände ich das Tony gegenüber doch unfair.

      Von Jack bin ich auch mehr und mehr geschockt 8o Hatte ich doch den gleichen Gedanken wie Saunders, dass er sowas als Agent nicht machen darf. Tja jetzt haben sie bei ihm alles erreicht, nur durch seine Tochter. Seine einzigste Forderung ist noch auszureisen, klar logisch, Flucht nach vorn *g*. Nur der 11. Vial fehlt noch. Naja die Suche danach in der U-Bahn Station war schon ziemlich cool. Jetzt denken alle, dass der Typ (Rabens?) im Tunnel ist. Aber wie soll er denn dahin gekommen sein? Wenn die U-Bahn im Tunnel wartet haben die Schaffner doch nicht die Türen aufgemacht, wieso auch? Und heimlich aufmachen kann man die nicht. Also musste er warten, bis die U-Bahn in den Bahnhof fährt und dann wäre es doch viel logischer mit der ganzen Masse die Treppen hochzusteigen und in LA's Straßen zu verschwinden, als als einzelner Passant zu versuchen, wieder zurück in den Tunnel zu laufen, während überall Spezialagenten lauern.

      Ich denke zugunsten einer spannenden Jagd durch die U-Bahn Tunnels, haben die Schreiber hier wohl auf eine logischere Flucht verzichtet und ihn halt irgendwie in die Tunnel entkommen lassen. Fragen wir uns halt nicht weiter nach dem "Wie". Aber dass nichtmal mit der Möglichkeit gespielt wird, dass Rabens evtl. doch die Treppen hochgelaufen sein könnnte, find ich schon ziemlich schwach und fahrlässig. Na mal sehen, wo sie ihn schlußendlich dann finden, sie haben ja dafür eine ganze Stunde Zeit, denn mehr ist ja nicht mehr zu tun. Saunders ist gefasst, die anderen Vials sind in Rekordzeit sichergestellt worden.

      Naja dann bin ich auf jeden Fall mal gespannt, wie die ganze Jagd nach dem fehlenden Vial ausgeht. Cool wirds auf jeden Fall, aber auch wirklich spannend?...

      TF

      [CENTER]24tv-forum.de/banner_avatare/yvonne/jack_hero.gif[/CENTER]
      [CENTER]- So Say We All -[/CENTER]
    • hmm, entweder hab ichs nicht richtig verstanden, oder du warst es. das mit dem in den ubahn tunnel flüchten wird doch nirgendst in der folge erwähnt.
      soweit ich es verstanden habe, hat Arthur Rabens, als er gecheckt hat, dass er verfolgt wird, den sender in eine zigarettenpackung gesteckt und sie dem typen untergejubelt. jetzt haben jack und co den transmitter gefunden und sofort die ubahn station dicht gemacht, noch bevor der erste passagier aus dem zug hinaus konnte. rabens, vorausgesetzt er hat sich zum zeitpunkt, als die ubahn aufgehalten wurde, in dieser ubahn befunden und dann erst dem typen den sender untergejubelt, ist mit allen anderen passagieren ausgestiegen und befindet sich immer noch innerhalb der ubahnstation.
      klingt für mich recht logisch und so hab ichs auch verstanden.
      baba, crash
    • Es gibt 2 Möglichkeiten. Entweder Rabens ist mit den anderen Passagieren in der U-Bahn-Station ausgestiegen, oder er ist durch den U-Bahn-Tunnel geflüchtet. Was genau nun jetzt wirklich passiert, weiß man noch nicht. Jack lässt ja die Station schließen und ich meine auch, er lässt die U-Bahn-Tunnel absperren & durchsuchen. Muss mir nachher nochmal anschauen, was genau, aber ich meine irgendetwas bezüglich der Tunnel wird erwähnt, als man feststellt, dass es sich um die festgenommene Person nicht um Rabens handelt und Jack alles absperren lässt. Ist nur leider schon ein paar Tage her, dass ich die Folge gesehen hab. Muss nochmal schauen. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von moria1981 ()

    • Ja, glaub ich auch. Kurz nach dem Befehl die Metro-Station dicht zu machen folgt der Befehl die Tunnel zu durchsuchen, was ich auch als Anzeichen für eine Tunnel-Jagd ansehe. Entweder keucht dieser Rabens bereits durch den Metro Tunnel weil er doch irgendwie während des Stops ausgestiegen ist (ich wünsche ihm viel Spaß beim laufen und hoffe er hat eine ordentliche Kondition bei den Entfernungen in LA... :tongue: ), oder er wird irgendwo in der abgesperrten Station entdeckt und flüchtet dann in einen Tunnel (was ich eher vermute). Jedenfalls kann sich Rabens jetzt nach dem Absperren der Metro Station sicher sein, dass man ihm auf der Spur ist, was die Metro-Station beunruhigend schnell zu einem neuen Chandler Plaza Hotel machen könnte... 8o

      Aber wenn Saunders gesehen hätte, dass seine eigene Tochter sowieso schon am Sterben ist, dann hat er ja erst recht keinen Grund, noch irgendwas über die restlichen Virenbehälter auszuplaudern.

      Jack droht Saunders eh in dieser Richtung, a la: „When(?) your daughter is infected, I’m gonna make you watch(??) her die.” Und das könnte sicher extrem gestaltet werden, sodass es Saunders alles andere als egal wäre - keine Schmerztabletten für Jane, keine Selbstmordpille,... :( Nebenbei frage ich mich ob es so gesund ist ohne Schutzanzug dieses Desinfektions- (oder was auch immer) Dusche im Tunnel abzubekommen. Und in Hinblick auf die Herren im Schutzanzug, die Jane in den Tunnel bzw. zum Hotel zerren, denke ich immer an Befehlsverweigerung...
    • @Pit Bull: Naja, so hätte Jack zwar noch ne ziemlich heftige Folter für Saunders, aber: Es würde doch mindestens eine [halbe] Stunde dauern, bis der Virus bei Jane sich überhaupt erst bemerkbar machen würde. Für 24-Verhältnisse dauert das doch viel zu lange und der Tag ist eh schon sogutwie rum, ergo wäre das viel zu zeitaufwendig. ;)

      Edit: Hab mir grade den Recap von televisionwithoutpity.com durchgelesen und muss hier einige Auszüge noch mal posten... Das ist einfach zu genial.

      Saunders reveals that his men have been instructed to release the virus at noon, and that he'll only stop them if Kiefer agrees to his terms: he wants to be on his private plane from Van Nuys to North Africa. Ooh, how exciting! Just imagine flying to North Africa: you get off the plane at the North Africa Airport, you see all the signs saying "Welcome to North Africa," hear people speaking North African everywhere.


      Zu Jacks Aktion, als er Jane ins Hotel stecken wollte:

      Saunders tells Kiefer he "can't do this. You're a government agent."
      Tell that to the guy whose head he put into a bowling bag last season.


      Mit einem Gruß an MarkusX und seiner ewigen Kritik am Plot der Familie Saunders ;):

      Saunders says that each of the vials is tagged with a GPS locator chip, so they can all be found in one episode without doing a lot of expensive location shooting. Or maybe he gives a different reason. All of the codes are in his head. Kiefer is surprised that he memorized all eleven. I think that would explain why he didn't have enough brain space left to think to get his daughter out of CTU's reach before he put his plan into motion.


      Beim Gespräch zwischen Hammond und Jack über das, was Saunders über die zehn vials gesagt hat:

      Brad Hammond asks if Kiefer thinks Saunders is telling the truth, and Kiefer says, "Right now he believes we're willing to kill his daughter if he doesn't cooperate." Kiefer, everyone believes that.


      Zu Jack und seinem Einsatz im Untergrund:

      As the train disgorges its passengers the agents watch for dark-haired white males in their mid-thirties. I suddenly feel very conspicuous.


      In den letzten Minuten der Episode:

      Lady Mac clearly lives in the kind of neighborhood where a burglar and a White House Chief of Staff sprinting across the street don't attract any attention at all, because that's what's happening. They scramble into Brother Palmer's car at 11:57:13. What have they been doing for the past ten minutes? Straightening up? Getting Brother Palmer back into his jacket? I can just see Foxton saying, "Look, I know it seems like you should put your left arm into the sleeve in front of it, but that's because of the way I'm holding it. Trust me, when it's turned around and on your back, it'll all work out."


      Julia complains about the arrest for murder she's facing, but Lady Mac doesn't seem terribly sympathetic: "I told you to keep your mouth shut. It's nobody's fault but your own." Any chance of Julia not whipping the handgun out of her purse and pointing it at Lady Mac just went down the toilet with that remark.


      Als Wayne die tote Julia in seine Arme nimmt:

      Brother Palmer weighs his powerful government position against the reality of being an African-American man in a house containing two freshly dead bodies in a nice neighborhood. Or maybe he just checks out and cradles Julia's body in his arms.


      Diese Reviews kann ich wirklich jedem nur wärmstens empfehlen - ein ideales Mittel, um die Zeit zwischen zwei Episoden totzuschlagen. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Don ()

    • @Don, muss ich dir recht geben, ist immer wieder erfrischend TWOP zu lesen und es hilft einem über die Zeit.
      Besonders lustig finde ich auch die Umfragen und die dazugehörigen Antwortmöglichkeiten wie z.B. (sinngemäß)
      Wer stirbt im Seasonfinale?
      Sherry - Mir würde es wirklich gefallen, es nochmal zu sehen. :D

      bye
      murphy
      ;( Mein Leben ist die Hölle !!! (Bernd, das Brot) ;(

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von murphy ()

    • Original von moria1981
      Es gibt 2 Möglichkeiten. Entweder Rabens ist mit den anderen Passagieren in der U-Bahn-Station ausgestiegen, oder er ist durch den U-Bahn-Tunnel geflüchtet. Was genau nun jetzt wirklich passiert, weiß man noch nicht. Jack lässt ja die Station schließen und ich meine auch, er lässt die U-Bahn-Tunnel absperren & durchsuchen. Muss mir nachher nochmal anschauen, was genau, aber ich meine irgendetwas bezüglich der Tunnel wird erwähnt, als man feststellt, dass es sich um die festgenommene Person nicht um Rabens handelt und Jack alles absperren lässt. Ist nur leider schon ein paar Tage her, dass ich die Folge gesehen hab. Muss nochmal schauen. ;)


      habt ihr mal über die möglichkeit nahcgedacht - die mir am logischsten erscheint - dass 1) rabens noch in der u-bahn ist, die weitergefahren ist oder dass 2) rabens überhaupt nie in der u-bahn war

      für die storyline wird er wohl irgendwo im tunnel sein, showdown mit jack usw...ich muss ehrlich sagen, bisher ist der schluss ziemlich schwach! :( bin mal gespannt was noch kommt, vielleicht ändert es meine meinung ja noch. aber die folge war leider keine der top-folgen muss ich sagen. insbesondere in bezug auf die palmer story und eben auf die verfolgung dieses einen vials...

      die tatsache, dass wayne mitfährt - warum??? kommt mir ziemlich dumm vor...

      alle vials werden in rekordzeit sichergestellt. wie geht das? polizei informieren - losrennen - finden - sicherstellen - camera live feed - super! und das in...naja, 30 minuten oder so?!

      schade, aber 24 kann mehr! siehe 3x22!!

      ---redadair
    • Original von Don
      Mit einem Gruß an MarkusX und seiner ewigen Kritik am Plot der Familie Saunders ;):

      Saunders says that each of the vials is tagged with a GPS locator chip, so they can all be found in one episode without doing a lot of expensive location shooting. Or maybe he gives a different reason. All of the codes are in his head. Kiefer is surprised that he memorized all eleven. I think that would explain why he didn't have enough brain space left to think to get his daughter out of CTU's reach before he put his plan into motion.


      Hehe, na ist doch wahr! ;) :D Der Kommentar ist ja wohl absolut cool, dem kann ich nur entsprechen! :)

      Achja, noch ein Ding, was mir aufgefallen ist:
      Um 11:09 Uhr gibt Jack über Funk durch, dass er mit dem Heli zum Chandler Plaza Hotel fliegen möchte... und um 11:10:50 Uhr sind sie schon da...in einer Minute und 50 Sekunden...doch etwas schnell, oder? :) Zumal sie ja alle erstmal einsteigen müssen, starten, landen usw....

      Markus
    • In der Folge wurde das ganze Echzeitprinzip eh mit Füßen getreten. Allein schon wie landesweit die ganzen Vials gefunden wurden. Ich denke das war auch der Punkt der mich an der ganzen Folge am meisten gestört hat. Einerseits wird immer beteuert das die Uhr der wirkliche Star der Serie ist und dann wird gedreht und geschraubt wie es gerade paßt. :(

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • Um 11:09 Uhr gibt Jack über Funk durch, dass er mit dem Heli zum Chandler Plaza Hotel fliegen möchte... und um 11:10:50 Uhr sind sie schon da...in einer Minute und 50 Sekunden...doch etwas schnell, oder? Zumal sie ja alle erstmal einsteigen müssen, starten, landen usw....


      Stimme Dir absolut zu. Habe mir gestern aber 24inside angesehen und John Cassar hat recht treffend gemeint, dass Echtheitsprinzip Ja, aber dass sie grundsätzlich davon ausgehen, dass in L.A. kein Verkehr ist *g* Das merkt man auch ziemlich häufig, wenn von A nach B gefahren wird. Aber das geht ja kaum anders, denn sie müssen für die Dreharbeiten ja absperren und dann können sie kaum fetten Verkehr simulieren und einfach langsamer fahren würde auch unrealisitsch wirken.

      Original von Yvonne
      In der Folge wurde das ganze Echzeitprinzip eh mit Füßen getreten. Allein schon wie landesweit die ganzen Vials gefunden wurden. Ich denke das war auch der Punkt der mich an der ganzen Folge am meisten gestört hat. Einerseits wird immer beteuert das die Uhr der wirkliche Star der Serie ist und dann wird gedreht und geschraubt wie es gerade paßt. :(
      Yvonne


      Aber eigentlich wissen wir das ja nun seit bereits 3 Staffeln. Ich finde man kann sich damit abfinden - aber Yvonne, Du hast Recht, mit dem Finden der Vials bin ich auch abolut nicht einverstanden.

      Und mich hat das an der Folge auch extrem gestört...des weiteren fande ich beim 2ten Mal gucken, die Folge eigentlich gar nicht mehr so gut..da waren die Handlungen plötzlich teilweise unlogisch (Palmer Story vor allem!) und auch die Tatsache, dass das Folge 23 war hat mich extrem gestört, dass es als Vorbereitung für ein Showdown echt schwach war. Folge 22 war um längen besser!!!
      Ich meine, mal ehrlich, was passiert nun!? Super...Jack läuft hinter dem Typ im Tunnel her und dann? Naja, ich weiss nicht recht....

      Gut gemacht dagegen war allerdings absolut die Sache mit Sherry! Nur Wayne hat sich angestellt wie ein Depp!

      Anyway, recht durchwachsene Folge. Freue mich dennoch sehr auf Season Final.

      ---redadair
    • Original von redadair
      Und mich hat das an der Folge auch extrem gestört...des weiteren fande ich beim 2ten Mal gucken, die Folge eigentlich gar nicht mehr so gut..da waren die Handlungen plötzlich teilweise unlogisch (Palmer Story vor allem!) und auch die Tatsache, dass das Folge 23 war hat mich extrem gestört, dass es als Vorbereitung für ein Showdown echt schwach war. Folge 22 war um längen besser!!!

      Was war denn eigentlich so unlogisch? Die verrückte Forderung von Sherry?
      So schlecht fand ich die Geschichte eigentlich nicht (ja, beim zweiten Gucken geht es immer schon wieder...im Gegenteil zu dir...), allerdings war der Cliffhanger schwach, da hätte ich eine zusammenfallende Julia oder wir-finden-erst-jetzt-heraus-das-der-sender-entfernt-wurde besser gefunden. Vielleicht noch ein verzweifelter Blick von Jack nach dieser Erkenntnis, ja das wäre nicht schlecht gewesen. Solche Punkte hinterlassen immer einen Beigeschmack...aber nun sieht es so aus:

      Original von redadair
      Ich meine, mal ehrlich, was passiert nun!? Super...Jack läuft hinter dem Typ im Tunnel her und dann? Naja, ich weiss nicht recht....

      Vielleicht hat man aber in der Palmerstory inzwischen einen Abschluss gefunden, der recht passabel ist. Sherry ist tot und David ist raus aus dem Schneider, dass lässt hoffen, dass in dieser Storyline mehr nicht alt so viel passieren kann. Zumindest wünsche ich mir fürs Final ganz viel U-Bahn, ganz viel CTU und ganz wenig Palmer!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von starjey ()

    • Original von Yvonne
      In der Folge wurde das ganze Echzeitprinzip eh mit Füßen getreten. Allein schon wie landesweit die ganzen Vials gefunden wurden. Ich denke das war auch der Punkt der mich an der ganzen Folge am meisten gestört hat. Einerseits wird immer beteuert das die Uhr der wirkliche Star der Serie ist und dann wird gedreht und geschraubt wie es gerade paßt. :(


      Naja, obwohl, das fand ich ja noch einigermaßen in Ordnung, also die Tatsache, dass sie so schnell gefunden worden sind, schließlich kann man das per GPS sehr genau über Satellit aufspüren und die Eingreifteams werden wohl auch schon in den einzelnen Großstädten bereitgestanden haben, oder?

      Markus
    • Aber ist New York oder Washington so klein das man innerhalb 10 Minuten vor Ort ist und jemanden per Scharfschütze erledigen kann? An sich fand ich aber die Kürze des Hubschrauberfluges schlimmer als die Abfangaktionen des Virus. Ich hätte halt nur gehofft das etwas mehr Spannung erzeugt wird, indem alles länger dauert. Aber wer weiß für was sie die letzte Stunde noch brauchen. Vermutlich ist da einfach keine Zeit mehr sich da auch noch drauf zu konzentrieren. ;)

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • Wie immer die Szenen Pics:

      mitglied.lycos.de/jordan23/24/3x23-1.jpg
      President Palmer (Dennis Haysbert, pictured) offers Sherry (Penny Johnson Jerald, not pictured) an important role in his administration.
      (Hier sieht man auch ganz schön seine Hand)

      mitglied.lycos.de/jordan23/24/3x23-2.jpg
      President Palmer (Dennis Haysbert, R) offers Sherry (Penny Johnson Jerald, L) an important role in his administration.

      mitglied.lycos.de/jordan23/24/3x23-3.jpg
      Julia's (Gina Torres, pictured) actions have grave consequences.

      mitglied.lycos.de/jordan23/24/3x23-4.jpg
      Jack (Kiefer Sutherland, L) captures Saunders (Paul Blackthorne, R).

      mitglied.lycos.de/jordan23/24/3x23-5.jpg
      Jack (Kiefer Sutherland, R) and Chase (James Badge Dale, L) must track down the last vials of the deadly virus.

      © 2004 FOX Broadcasting
    • Whoa, was für ne Folge mal wieder!
      Bin ja entzückt über unseren Gentleman Terrorist mit Herz. Hey, hätt mir leid getan für Jane, wenn Saunders sie für den Erfolg seiner aktion hätte draufgehn lassen. Nicht nur, weil sie eben den Löffel hätte abgeben müssen, sondern weil es hart gewesen wäre, zu sehen, dass es ausgerechnet die Schuld ihres Vaters ist. Und den Vorteil, dass die Vials gefunden sind hatte es so auch. Juhu!
      Na so eine Überraschung, dass Vial Nr. 11, die nicht gefunden werden kann, sich ausgerechnet in L.A. befindet. Wer hätte das gedacht.
      OMG nein! Das kann doch nich den ihr ernst sein! Irgendwo zwischen 20 Jahre und Todesstrafe für Tony? das ist nicht fair!! Finds ja gut, dass sich jack mit seinem Beispiel für Tony eingesetzt hat. Bloß scheiße, dass das noch nichts gebracht hat. Aber das klärt sich hoffentlich noch! Hey, wozu hat man denn Palmer, he? Der wird schon wieder eine Begnadigung rausrücken. Oder macht der das nur bei echt üblen Leuten wie Nina, die auch wertvolle Infos im Tausch zu bieten haben? Wehe wenn. Dann könnt ihr euch schon mal in Staffel 4 auf mich als Terroristin mit nem Anschlag auf Palmer's nicht allzu loyalen Arsch freuen!
      Ist mir die Lust weggeblieben! Als Sherry da mit ihrer Forderung rausrückt. Wieder David's Frau werden! Whoa, also echt...whoa! Das is krass. Ich mein, ich hätt damit überhaupt nicht gerechnet. Musste mich zusammenreißen, dass ich nicht irgenwelche Geräusche der Überraschung (z.b. "OMG!") von mir gebe, bis David endlich geantwortet hat. Die Antowrt war dann gleich doppelt soviel whoas und OMGs wert. Endkrass, ich werd bekloppt!
      Freude, die L.A. Vial wurde geortet. Und war das saucool in der U-Bahn Station! Mir gefällt die Location irgendwie. Und erinnert mich ein wenig an die Akte X Folge mit Penny Johnson. Jedenfalls, jack da so ganz unauffällig, wie das bei Agenten so ist *g*. Na toll, wär ja auch zu schön gewesen, wenn sie den Typen gleich gekriegt hätten. Naja, man braucht noch Stoff für die 24. Folge.
      Yay, das Pillenfläschchen ist gefunden. Wer hätte gedacht, dass sie das bei sich hat? ich nicht. Ich hätts ja uach nicht im haus versteckt. Aber am Körper auch nicht unbedingt. Vorallem nicht außen. Hey, in die Frisur hätte das Fläschchen doch gepasst! Wie Marge Simpson das macht.
      Als Julia dann kam, hab ich mir schon gedacht, sie kommt, um Sherry zu killen. Allerdings war die Situation im Haus mit Sherry, Julia und Wayne dann nicht mehr so leicht vorherzusehen. Hab hin- und hergerätselt, wen es letzteendlich treffen wird. Und O-M-G! Sieht ziemlich scheiße aus für Sherry, was? Aber damit wäre David n problem los. Frag mich, was er und die Kids dazu sagen. Seine Reaktion werden wir ja sicher noch sehn. Aber die von Keith und Nicole wohl nicht. Armer Wayne, dass der Julia's Selbstmord mitansehn musste.
      Zusammenfassend muss ich sagen: Faszinierend! Wusste ja, dass in dieser Folge jmd. sterben sollte, hatte aber absolut keine Ahnung wer. Meine Vermutung stand aber fest bei Sherry. Trotzdem war's eine Überraschung. Weil ich 1. inzwischen schon wieder vergessen hatte, dass diese Folge einer ins Gras beißt und ich mir 2. nicht vorstellen konnte, dass es Sherry trifft. Genau wenig wie ich mir hätte vorstellen können, dass sie Nina schon rausnehmen.
    • Da muss ich doch kurz vor dem Finale auch mal meinen Senf dazu geben (und einige Kommentare hier verstehe ich immer noch nicht?).

      (frei nach Scream)
      "Bamm, bitch went down!"
      Also die Hammer Szene dachte ich, wo die Faust auf Sherry trifft und alle ihre schoenen Plaene sind vorbei.

      Und als dann Julia kam, war die Spannung zum Zerbersten. Das sie Sherry was antun wollte habe ich ja noch verstanden, aber gleich erschiessen und danach habe ich nur Waynes verzerrtes Gesicht gesehen und ich dachte, dass sie ihn auch noch erschiesst aus Rache ueber seinen Verrat.

      Wau! Sherry ist vermutlich weg. Und auch noch Julia :( Aber damit sind eigentlich alle Probleme geloest. Die Palmer Brueder sind aus dem Schneider. Beide Verdachtige sind tot und damit faellt keine Schuld mehr auf David und er kann im Amt bleiben. Wenn man es gut genug dreht, dann passt auch der Anruf von Julia an Wayne mit rein und er ist dort nur aufgetaucht, da sie ihm erzaehlt hat, was sie vor hat.


      An dieser Stelle kriege ich aber echte Probleme mit den Autoren und dem Body Count in Season 3. Nun noch zwei weitere Damen und wir kommen zum naechsten Plot, der auch fast am Ende ist:

      Tony / Michelle / Division
      Hier tun sich fuer mich die ersten Luecken auf, die ich aber ale auf das Echtzeit Prinzip schiebe und die Autoren. Jack erschiesst Nina und keiner kuemmert sich drum. Bei Tony ist sofort Division da und nimmt ihn fest, ruft den Staatsanwalt und klagt ihn an. Michelle kapiert nun langsam erst, was er da fuer sie auf sich genommen hat.


      Jack und die Saunders
      Siehe einmal weiter unten und es ging alles recht schnell (da schliesse ich mich einfach den Vorrednern an). Saunders knickt ein, arbeitet mit, alle Aussenbueros arbeiten koordiniert zusammen (Dank an Chloe und Adam!) und alle Vials werden gefunden. Zu glatt und zu schnell, aber der Showdown steht ja vor der Tuer und die beiden Helden muessen ran.


      Off Topic und Fragen
      Wieso war nicht mit der Einstellung Schluss, wo Wayne Julia im Arm haelt?

      Haette prima gepasst und haette lange gewirkt, aber statt dessen Schnitt in die U-Bahn und Jack und Chase laufen nochmals rum und riegeln alles ab. Fuer den Plot hat das noch keine Bedeutung und die Dramaturgie ist floeten. Verstehe ich nicht?

      Das letzte Foto oben ist wohl eher ein Behind the Scenes oder Jack geht schonmal zum gemuetlichen Teil ueber und zieht sich die Jacke auch und macht es sich in der Station eine schoene Zeit.


      Ich finde nun immer mehr, dass 24 und damit wohl die Autoren eine sehr politisch aktuelle Serie konzipieren wollen. Fast zu realistisch meiner Meinung nach. Laesst man sich den Disput von Jack und Saunders ueber die Beweggruende der Erpressung nochmals durch den Kopf gehen, dann koennte man auch morgen die Zeitung aufschlagen und dort aehnliche Argumente finden.


      Was ich aber absolut nicht verstehe sind einige Kommentare hier :rolleyes: Erst heisst es immer: Palmer ist farblos und die Geschichte kommt nicht voran und nun kommt ein : viel zu Palmer lastig und was ist mit Jack? Entscheidet euch mal! Finde beide Geschichten gehoeren zur Season 3 und machen sie interessant. Nach dem aktuellen Stand ist Palmer wieder fest im Amt und kann weitermachen. Wenn er die Medien noch gut ausschlachtet ueber die erfolgreiche Mission gegen Saunders, dann gewinnt er die kommenden Wahlen ganz locker.


      Ciao,
      Deliamber
    • Noch ein kleines schmanckerl der Recap zu dieser Folge von TWOP.

      Kommentar zu der Szene als der potentielle Kurier gestellt und durchsucht wurde.

      "The signal's coming from inside an ugly-ass sweater that's folded up. Special Agent Charlie Brown uncovers a pack of smokes. I won't mention the brand, but I will say that the Camel Cash is still attached. The Secret Shopper, still face-down, denies ownership of them until Kiefer roars at him to shut up. Sorry, Secret Shopper -- Los Angeles is pretty serious about being smoke-free."

      :lach:
    • Hmm. Gute Folge. Aber im Finale darf schon noch mehr kommen. Bin ja mal sehr gespannt, jetzt geht es ja eigentlich nur noch darum, den letzten der elf Viren-Typen zu finden, das müsste ja zu schaffen sein. Irgendwas anderes kommt da aber sicher noch.

      Ich finde es sehr schade, dass Sherry tot ist. Sicher, sie war eine furchtbare Person, aber ein genialer Bösewicht. Hat der Serie viel gebracht. Naja, aber vielleicht ist es wirklich nicht schlecht, wenn in der 4. Staffel dann neu begonnen werden kann, mit ganz neuen bösen Buben und Mädchen.
      Und so wie's aussieht stehen die Chancen, dass Palmer in der nächsten Staffel überhaupt noch Präsident ist, nicht so gut. Von daher kommen wahrscheinlich eh sehr viele neue Leute auf uns zu.

      Tony... ohje. Das hat er nun davon. Einerseits konnte ich seine Handlungen schon verstehen, ist ja schön und gut, was er alles für die Liebe tut. Aber das war vielleicht doch ein wenig zu viel. Das kann nicht gut für ihn ausgehen. :(
      Michelles Reaktion war heftig, sie hat das ja alles gar nicht so genau gewusst. Die Arme. Aber hoffentlich bleibt sie bei der CTU, ich würde Reike wirklich gerne wieder sehen.
      Ich denke auch, dass Michelle anders gehandelt hätte, sie hätte wohl professioneller reagiert, auch wenn es ihr schwer gefallen wäre. Aber das ist wohl jetzt auch etwas woran sie erstmal zu knabbern hat. Das Wissen, dass sie im Ernstfall ihren Ehemann geopfert hätte...

      Ich fänd's ja nicht schlecht, wenn uns Saunders noch länger erhalten bliebe, d.h. wenn er irgendwann in der 4. Staffel nochmal auftacht. Den Schauspieler finde ich großartig, und der Charakter könnte noch eine Menge an interessanten Storys hergeben, auch in Bezug auf Jacks Vergangenheit.
      If I can't trust you, how could I love you?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nina06 ()

    • Super, Saunders will natürlich nichts sagen, ausser er kann mit seinem Jet nach Nordafrika abhauen. Das lässt Jack natürlich nicht zu! Dann probiert Jane ob sie ihren Vater umstimmen kann. Das war ein sehr intensives Gespräch und da merkte man sehr gut wie durchgedreht Saunders ist! So von wegen sie werde es ihm später danken und die Welt werde ein besserer Ort! Und dass dieses irre Grinsen dazu *schüttel*! Das waren die Worte eines Fundamentalisten! Saunders ist wirklich irre!!
      Heftig, aber verständlich war dann dass Jack Jane wirklich als Druckmittel ins Spiel brachte! Als er sie ins infizierte Hotel bringen lassen wollte, phu, das waren üble und intensive Szenen!! Saunders meinte erstaunt zu Jack das könne er nicht machen, Jack sei ja Agent! Da musste ich müde Lächeln. Jack hat Chappelle erschossen um tausende retten zu können, da wird er wohl auch ohne mit der Wimper zu zucken Jane ins Hotel bringen lassen und ihren Vater bei ihrem Sterben zu sehen lassen!! Jack ist wirklich langsam ein Wrack! Da muss ein Zusammenbruch kommen! Ah ja, Jane wird nach diesen Stunden auch einen Knacks fürs Leben haben!
      Aber es hat geklappt und wenigstens wissen sie jetzt wo die Fläschchen mit dem Virus sind und natürlich können sie alle schnappen ausser dem in LA!
      Fast, fast hatten sie den Typen der es transportiert, aber der hats natürlich gemerkt und den Sender weitergegeben, argh!! Noch eine Stunde um den Typen zu finden und das Fläschchen zu sichern *zitter*!!
      Ach, und wenn Saunders in einer Stunde den Virus in LA freisetzen lassen wollte, da wäre seine Tochter ja auch infiziert worden und gestorben. Wie sollen da sie oder ihre Kinder ihm je dankbar sein können? Da machte Saunders einen Denkfehler!!

      Tony muss ins Gefängnis? Hallooo?? Das darf doch nicht war sein. Klar, er hat Scheisse gebaut, aber das geht doch nicht!!! Hoffe ja sie lassen ihn mit einer Disziplinar-Strafe laufen!

      Die Palmer/Sherry Story war ja auch spannend! Ich sass nur baff vor dem TV als Sherry meinte sie wolle wieder Palmers Frau werden! Diese Frau hat echt einen Schaden!! Ich fand man konnte Palmers Ekel richtig spüren als er darauf „einging“ und sie sich an ihn geworfen hat! Aber blöd ist sie halt nicht, hat gemerkt dass da was im Busch ist da er so schnell darauf eingegangen ist! Und die Medi-Box hatte sie immer bei sich, clever! Dafür gab dann bei ihr zu Hause einen Kinnhacken vom Typen der sich doch noch als „anständig“ herausstellte und er und Wayne hatten das Beweisstück, yes!
      Aber nein, Julia muss noch auftauchen und Sherry mit einer Waffe bedrohen!! Ist irgendwie noch verständlich, schliesslich hat sie nichts mehr zu verlieren. Sie muss ins Gefängnis da sie die alleinige war da Sherry das Alibi von Palmer hat! Fast hätte Sherry sie wieder rumgebracht!! Doch Julia erschiesst Sherry! Und sich dann auch noch! Komisch, als sie auf Sherry geschossen hat hat mich das überhaupt nicht berührt!!
      So erledigt sich die Milliken-Story mehr oder weniger von selber und Palmer muss für Keeler nicht zurücktreten!