Folgen: 08:00 - 10:00 (dt.)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jamesbond schrieb:

      Nun, sie hat damit Kim schützen wollen. Eigentlich hatte es der Terrorist auf Kim abgesehen und da hat sie sich angeboten. Bei der Gelegenheit konnte sie ihm das Handy klauen (ist eben eine Agentenbraut;-).

      Das mit den Unterleibsschmerzen ist ein Rätsel, welches hoffentlich in der nächsten Folge aufgeklärt wird. Möge es nicht zu schlimm sein!!!
    • Campino schrieb:

      Alex2001 schrieb:

      jamesbond schrieb:

      Ich würde gerne den Tag nach 24 in Jack Bauers Leben sehen...

      Das einzige was mich an dieser Doppelfolge gestört hat, war die Sache mit dem Handy. Typisch Hollywood mäßig fängt es natürlich genau dann zu piepen an, wenn der Kerl im Raum ist, weil, die Geschichte muß ja weitergehen, darum dürfen sie das Gaines Camp nicht orten -> also das war nicht so besonders!


      Anfangs hat mich das auch total genervt diese typische Hollywood_kacke mit dem Telefeon das in den letzten Sekunden vor der ortung der basis noch piept aber ich denke das es genau der richtige weg war hier auch mal altbewerte mittel einzusetzen um nicht <b>nur</b> neues auf dem Serienmarkt zu bringen sondern auch zu den "alten" Mitteln zu greifen um die Story nicht zu abgedreht werden zu lassen...denn hätte die CTU die Basis zu dem zeitpunk geortet wie hätte die Geschichte die restlichen Stunden ausfüllen können???

      parapatits schrieb:

      Ist Terri eigentlich vergewaltigt worden?? Denn nur so könnte ich mir die Unterleibsschmerzen erklären.

      mfg


      Würd ich sagen andere Erklärung kann ich mir momentan nicht vorstellen und der typ hat Terri bestimmt nicht nur mal eben so mit rausgenommen, der einzige grund warum man nicht mehr davon gehört hat während des aktes ist die außerordentliche zurücknahme von terri, echt bemerkenswert der einsatz für ihre tochter!
    • Next one! :D

      1x09

      Spitzen Folge! Als Jack am Anfang flieht und dann über den Zaun springt und dann bei Lauren einfach mal schnell ins Auto steigt fand ich super! Die ganzen Szenen am Bau waren einfach nur klasse! Als sie dann abhauen wollte und Jack dann die waffe auf sie richtet und mein Lieblingszitat sagt musste ich vor freude lachen! Super auch als er eingeschlafen ist und sie dann gehen will und Jack dann aufwacht und dann so cool schaut. Es war mir eigentlich klar das sie den wagen nicht holen wird und gleich zu dem Cop gehen wird aber das war auch das geile daran wie Jack dann abhauen musste! Als dann Tony und Nina wieder zurück zum Zimmer gingen in dem Jamey war und sie dann sahen das sie sich die Pulsadern aufgeschnitten hat war ich auch wieder geschockt! Einfach nur super! ;)

      Sehr hart war auch wie Eli Kim nach neben an holen wollte und sie sich dann dagegen wärte und Teri sich dann anbat einfach nur hart und als sie dann nach neben an gingen und man das bett quitschen hören konnte war ich echt geschockt wie beim ersten mal! Aber was gutes hatte die sache ja sie kam an das Handy von ihm ran.

      1x10

      Das war wirklich einer meiner Favorit Folgen! Da passte wirklich einfach alles der Score war in dieser Folger der Wahnsinn! Erstmal der Anruf von Teri wo dann alle in der CTU mit hörten und das Gespräch zwischen ihr und Jack war sehr geil! Nur blöd das der Aku leer war und das ding anfing zu pippen und Eli das Handy fand.

      Ich find es richtig von Palmer das er die Sache vor Kingsley beeichten will aber Sherry sieht das natürlich nicht ein. Dann tauchte zum ersten Mal Andre Drazen auf mit seinem genialen Spruch!

      Als dann Jack bei Coffel ankam und dann die Treppen runter lief und dieser hammer score kam war ich echt hin und weg das beste natürlich als er in die Limo einsteigt und dann dieser coole Blick von ihm mit der Sonnen Brille auf einfach nur super!
    • Folge 1.9 hat mich "damals" zum Fan gemacht! Die Szenen zwischen Jack und Lauren sind einfach nur genial. Ich hätte sie erwürgen können, als sie Jack verrät. X( Er hat doch nun wirklich alles getan, um sie zu überzeugen. Allerdings muss ich ihr zugute halten, dass sie nur widerwillig der Polizei Bescheid sagt. Ich hätte Jack jedenfalls nicht verraten! Absolut witzig ist der Dialog mit dem Bolzenschneider, einfach klasse! :)
      Who looks at a screwdriver and thinks: "Oooh, this could be a little more sonic."?

      meinLJ

      StarRing
    • Folge 1x09:

      Wie bereits geschrieben sind die Tagfolgen in dieser Staffel echt der Wahnsinn. Bringt irgendwie eine richtig klasse Atmosphäre rüber. Eine Atmosphäre die in dieser Art, meiner Meinung nach, einzigartig ist in der Serie und machen diese Staffel so zu etwas Besonderen. Würde die zweite Hälfte der Staffel nicht hier und da schwächeln könnte sie noch viel höher stehen in meiner 24-Hitliste.

      Jack ist also nach seinem angeblichen Anschlagversuch auf Palmer festgenommen wurden. Natürlich versucht er den Leuten seine Lage klarzumachen, welchen aber die Hände gebunden sind und Jack wegbringen lassen. Frank Simes entschuldigt sich dafür: "I'm sorry, Jack." - "You will be if Palmer dies." Hab schon überlegt ob ich das als das Zitat der Folge nehme, aber es gibt da noch ein viel besseres! Ihr werdet sehen.
      Jack sieht also nur noch eine Möglichkeit in der Flucht und das tut er dann auch. Die Szenen in den engen dunklen Gängen sind wirklich sehr atmosphärisch und die Location ist auch richtig gut. Man könnte fast denken, dass es eine Jon Cassar-Folge ist, der es ja liebt in solchen Örtlichkeiten zu drehen.
      Jack flieht indem er die Dampfhähne aufdreht und er so seinen Verfolgern den Weg versperrt. Er rennt durch die Fabrik, springt über einen Zaun, rutscht einen Abhang hinunter und findet sich auf einer Straße wieder, wo er auch gleich das erste Auto anhält indem die Kellnerin Lauren sitzt. Sie hat das Los gezogen so ziemlich den Rest der Folge mit unserem guten Jack zu verbringen. Jack setzt sich ins Auto und zwingt Lauren schnell wegzufahren. In einem Baustellenhäuschen finden die beiden Zuflucht und Jack hat das erstemal in der Season die Möglichkeit mal ein wenig durchzuatmen. Aber der Mangel an Aktion heißt noch lange nicht, dass es nicht unterhaltsam ist. Im Gegenteil, die Szenen zwischen Jack und Lauren sind sehr interessant und eigentlich das Highlight in dieser Episode.

      In der CTU versuchen Nina und Tony weiter etwas aus Jamey herauszubekommen, welche sich aber weigert etwas zu erzählen bevor sie Immunität bekommt. Man müsste echt mal ein Drinking Game veranstalten sooft wie das in 24 gefordert wird. :zwinker:
      Jack kontaktiert Nina, welche ihm mitteilt, dass Jamey der Maulwurf ist. Jack ist darüber sehr entsetzt, da sich Walsh ja für sie verbürgt hat. Jack besteht darauf sie zu sprechen. Man sieht hier, dass das Jamey mehr als unangenehm ist, da sie ja auch mitverantwortlich ist, dafür dass jacks Familie entführt wurden ist.
      Jack sieht die einzigste Möglichkeit Jamey zum Reden zu bringen indem er ihren Sohn Kyle zur CTU bringen lässt.
      Außerdem kommt es zu einer Aussprache zwischen Tony und Jack, welche das Kriegsbeil begraben und Tony entschuldigt sich bei Jack, das er ihm bisher im Weg gestanden hat, da er jetzt realisiert was Jack durchmachen musste.
      Während Jack im Bauhäuschen auf seinen Wagen wartet, den er grad bei der CTU "bestellt" hat, nickt er kurz ein. Sehr selten in 24, dass man während der Serie die Chance hat ein Nickerchen zu machen. Jack stellt aber fest, dass so etwas nicht unbestraft bleibt, denn Lauren versucht zu flüchten. Jack wacht aber rechtzeitig auf und kann Lauren am Weglaufen hindern.
      Als wäre Jacks Lage nicht schon brisant genug, kommt auch noch die Polizei auf der Baustelle an und Jack hat so keine Möglichkeit zu seinem Auto zu kommen was etwas weiter weg für ihn geparkt wurde. Es gibt also nur eine Möglichkeit - Lauren holt das Auto für ihn.
      Anfangs hatte ich echt gedacht, dass sie das tut, da sie ja Jack auch noch fragt, ob seine Familie wirklich in Gefahr ist. Man sieht auch wie sehr sie mit sich ringt, aber dann letztendlich doch zur Polizei geht. Sie konnte sich ja sicher sein, dass Jack nicht auf die schießt, bei dem Polizeiaufgebot.
      Sie verrät Jack also und ihm bleibt mal wieder nichts anderes als die Flucht.

      Auch Palmer bekommt nicht die Chance nach dem versuchten Attentat durchzuatmen. Mike erzählt ihm von Jack Bauer und dieser scheint den Namen wiederzuerkennen. Interessante Sache, da man jetzt natürlich wissen will woher er den Namen zu kennen scheint. Was ist die Verbindung zwischen den beiden?
      Desweiteren versucht Sherry die Präsidentschaft und vorallem ihren eigenen Einzug ins weiße Haus zu sichern, indem sie Maureen anbietet eine Exklusivstory über den Attentatversuch zu geben, wenn sie die Story über Keith zurückhält. Palmer wird sofort misstrauisch, als Maureen den Bericht nicht liefert und hat auch gleich Sherry in Verdacht. Immer mehr wird ihre Machtbessenheit deutlicher.

      Über Teri und Kim werde ich mich mal nicht auslassen. Da tut sich eigentlich nicht viel, außer natürlich ewiges Gejaule...
      Teri jedoch lässt sich von Eli vergewaltigen um ihrer Tochter dieses Leid zu ersparen. Dabei ist es ihr aber möglich gewesen sein Handy zu klauen.

      Am Ende überschlagen sich die Ereignisse aber nchmal in feinster 24-Manier - Jamey hat Selbstmord begangen, ihr Sohn kommt in der CTU an und Gaines versucht Jamey zu kontaktieren.
      Das ist 24 wie wir es kennen und lieben!

      Zitat der Folge (eines der besten 24-Zitate überhaupt!!):

      Jack zu Lauren: "I have killed two people since midnight. I have not slept for over 24 hours. So maybe you should be a little more afraid of me than you are right now."
      :haemmern:

      Fazit: UHJM (Ultra-Hammer-Jack-Mässig!) - 94%


      Folge 1x10:

      Und hier ist sie nun: die beste Folge der Staffel neben dem Finale! Vor dieser Folge fand ich 24 schon richtig klasse, aber mit dieser Folge hab ich 24 lieben gelernt. Man kann also sagen, dass diese Folge daran schuld ist, das 24 zu meiner absoluten Lieblingsserie avanciert ist.

      Der Anfang der Folge ist schon ein richtiger Leckerbissen: Man sieht L.A. aus der Sicht eines Hubschraubers. Alles ist wieder in dieses schöne frühmorgendliche Gelb getaucht - und dazu noch die Klänge von “L.A. at 9 am” - was will man mehr?
      Jack will nicht von der Polizei erwischt werden und versucht mit der Hilfe von Nina die Straßensperren zu umgehen.
      Dann ruft noch Teri an Jack kann das Gespräch mithören. Jedoch dauert es nicht lange bis Eli dazukommt um sein Handy zu suchen. Sehr geniale Szene und bis dahin würde ich sagen, dass es mein Lieblingsmoment ist. Richtig spannend - so etwas hatte ich bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht gesehen. Wird Eli das Handy finden? Und das geniale war auch, das Jack alles mitanhört, auch die grobe Behandlung seiner Familie.
      Das Ziel ist jetzt, das Handy so lange laufen zu lassen, bis man es geortet hat. Eli findet es nicht und macht sich davon. Puh, erstmal durchatmen, solange man noch die Chance hat.
      Aber wie gesagt, bei 24 hat man nicht oft die Chance durchzuatmen, denn Jack wird auch gleich von der Polizei verfolgt, welche natürlich will, dass er anhält. Die Lage scheint aussichtslos. Jack hält an, die Polizisten steigen aus - nähern sich seinem Wagen. Dann fährt Jack davon und flüchtet auf einem Parkplatz. Auch wieder eine klasse Location, welche sich wieder gut für Katz- und Maus-Spielchen eignet. Jack kämpft sich also zwischen den Autoreihen durch um sich dann am Ende unter einem Wagen zu verstecken. Natürlich entgeht er damit immer ganz knapp den Blicken der Polizisten, damit man als Zuschauer immer richtig Herzrasen bekommt.
      Dann folgt auch das Highlight dieser Folge. Jack liegt unter dem Auto und spricht wieder mit Teri - sehr emotional und wieder richtig gut gespielt von Kiefer. Aber Eli durchbricht wieder diese Idylle, denn er ist immer noch rasend vor Wut, das er sein Handy nicht findet und dann passiert das denkbar Blödeste: der Akku des Handys ist fast leer und der Warnton geht los. Man war ich bei dieser Szene fertig! Eli findet dann das Handy und unterbricht das Gespräch, so dass es nicht geortet werden kann.
      Klassicher 24-Moment! Spitze!

      Die einzige Spur die Jack jetzt noch hat ist der Name Ted Cofell, welchen sie in den E-Mails von Jamey, welche übrigens ihren Selbstmordversuch nicht überlebt hat, gefunden haben.
      Jack knackt nun zu den Klängen von “Up and Downstairs” ein Auto und macht sich auf die Suche nach diesem Typen, welcher anscheinend für die Finanzen der Drahtzieher des Palmer-Anschlags verantwortlich ist, was auch aus einem Gespräch zwischen Andre Drazen und Gaines hervorgeht. Drazen ist nämlich sehr ungehalten über das Scheitern von Gaines Plan und will die Sache nun selbst in die Hand nehmen.

      Als hätten Jack und Co nicht schon genug Probleme, kommt auch noch Alberta Green zur CTU um dort Jack zu ersetzen. Ihr oberstes Ziel ist es zudem Jack zu finden und quetscht auch hierzu wieder Nina aus a la Mason. Schon nach wenigen Minuten lernt man diese Frau zu hassen und merkt, dass diese Frau bestimmt für eine Menge Trouble verantwortlich sein wird.

      Jack ist inzwischen bei Cofell-Enterprises angekommen, verpasst aber Cofell knapp. Jack macht sich einen Feueralarm zu nutze um Cofells Fahrstuhl etwas aufzuhalten um so vor ihm in der Tiefgarage anzukommen. Dort gelingt es ihm den Platz des Chauffeurs von Cofells Limousine zu übernehmen. Cofell ist ahnungslos und nimmt Platz - in Cofells Haut möchte ich jetzt nicht stecken!

      Zitat der Folge:

      Jack zu Eli: I’m the last thing that you will ever see if anything happens to my wife or my daughter.

      Fazit: UHJM (Ultra-Hammer-Jack-Mässig!) - 96%

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von ff_fan ()

    • k bauerdiese beiden folgen habe ich mir gestern abend angesehen. ich fand die stelle mit jack und der frau so lustig, wo er sie warnt, dass er bald durchdrehen könnte. das zitat steht ja auch hier im thread. das fand ich sehr belustigend irgendwie.
      dass gaines in den arsch getreten wurde, wenn auch nur durch den typen, für den er arbeitet, wurde ja auch mal zeit. dafür, dass sein plan ja nicht so funktioniert, wie er anfangs noch dachte (also gaines' plan bezüglich jack bauer).
      beim ende der neunten stunde hab ich aber auch schon so das gefühl gehabt, dass er den typen nicht zum eigentlichen zielort bringen wird. ich bin gespannt, wie es da weitergeht, wenn ich die nächsten folgen sehe.

      und nun kommt auch langsam, dass mit teri etwas nicht stimmt. da bin ich auch schon sehr neugierig, wie es da genau weitergehen wird.
      dass tony und nina jamey nicht mehr zu einer aussage gekriegt haben, war mir irgendwie fast klar. vor allem, da sie jamey ja allein gelassen haben in dem raum. das war ein bisschen vorhersehbar, auch wenn ich trotzdem nicht schlecht geguckt habe, als sie da mit aufgeschnittenen pulsadern im stuhl hing, nachdem sie die kaffeetasse zerschmettert hat. das war auch sehr nett gemacht in meinen augen.