4x01/4x02 - 7 a.m. - 9 a.m.

    • Original von webwude
      Nur so am Rande:
      William Devane spielte sowohl in einem Spinoff von Dallas (Unter der Sonne Kaliforniens / Knots Landing) als auch in Falcon Crest mit, vielleicht daher ... ?

      Gruß,
      ww



      Aha. Wahnsinn. Vielen Dank, webwude, für die Rückmeldung!

      Finde ich deshalb so wahnsinnig, weil ich die Häufigkeit, wie oft ich in obige Serien rein- und wieder rausgezappt habe, an beiden Händen abzählen kann (und dabei dürften sogar noch ein paar Finger fehlen... ;) ).

      Naja, William Devane ist eben auf seine Art seeehr einprägsam... Bin ja schon mal gespannt, ob das in der deutschen Synchro entsprechend rüberkommt, aber mehr dazu dann im entsprechenden Topic.
      Some see the world as it is today and ask 'Why?'... I see the world as it could be and ask 'Why not?' (Robert F. Kennedy)
    • Wow was für ein tolles Opening!

      Bin noch immer ganz weg von den 2 Episoden! Also die Handlung gefällt mir echt gut, passt gut in die heutige Zeit!

      Viele neue Gesichter, daran muss man sich erst gewöhnen!

      Aber die Entführung ist mit Sicherheit nicht das Hauptziel, seit 5 Jahren haben die den Tag geplant, dass muss sicher was gewaltiges sein!

      Keeler ist also der neue Präsident, mal schauen wie er so ist!

      Die beste Szene war aber wie Jack zu Sherak ins Verhörzimmer geht, und sagt: "Bei mir läuft es anders" ... darauf wirft Jack den Tisch um und schießt ihm ins Bein!

      Das ist Jack wie wir ihn kennen und lieben, freu mich schon auf die nächsten 2 Episoden!

      Täusch ich mich oder wurde die Uhr ein bisschen geändert?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DJ Berni ()

    • Wirklich sehr gelungener Season Opener, auch wenn man noch nicht wirklich weiß um was es sich drehen wird... Denn "nur" eine Entführung des Außenministers wäre schon etwas schwach für 24. Aber da kommt sicher noch was ganz großes (5 Jahre Vorbereitung).
      So Jack is back und zwar so wie ich ihn kennen und lieben gelernt habe.
      Alleine schon wegen der Aktion im Verhörraum... "Bei mir läuft das anders" daraufhin wirft er den Tisch um und schießt Sherak ins Bein. Einfach super!
      Tja der Auftritt von Ronnie war ja voll schnell zu ende. Kommt halt davon wenn man nicht auf Jack hört...der hat das einfach im Blut (merkte man mal wieder bei der Szene wo sie Sherak festnahmen...)
      Hmmm weiß nicht so recht was ich von den neuen in der CTU halten soll.
      Es wurde meiner Meinung nach zu wenig auf die neuen Charaktere eingegangen, aber vielleicht passiert in der Richtung ja in den kommenden Folgen noch was...
      Und zu Chloe: in den ersten beiden Folgen nervte sie nicht eigentlich überhaupt nicht... an was das wohl liegen mag!?! Dafür wird wohl Edgar zum Nervfaktor werden... na ja mal abwarten!
      Oh man Keeler ist Präsident ;( Langsam verliere ich die Hoffnug das Palmer noch in irgendeiner Funktion dabei ist!!

      So das war`s erstmal von mir zu einem super Auftakt der vierten Staffel
    • ich bin voller wut das niemand außer chloe mehr von der dritten staffel dabei ist... X( X( X(

      das gibts ja nicht, da hat mit die ctu truppe so lieb gewonnen und dann sind lauter neue da.. ;(

      aber ansonsten natürlich wieder volle action, und ronnie der noob is au weg :D

      obwohl er den kleinen infight gegen jack gewonnen hat 8o
      aber na ja, jack ist halt außer form gekommen :tongue:
      24 rulez

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jack bauer[CTU] ()

    • Yuhuuu, heute kommen die nächsten 2 Folgen *FREU*

      Der Start der 4. Staffel war jedenfalls perfekt. Ich kenne ja nur die halbe 2.Staffel, also war es mir von Anfang an ziemlich egal, dass es viele "neue" Charaktere gibt. So tappt man wenigstens ein wenig im Dunkeln, falls es wieder einen Verräter gibt. *gg*

      Jack und Audreys Beziehung und die ganze Story um Verteidigungsminister Heller schafft eine tolle Atmosphere. Für total Ungespoiltere (wie mich) ist das der Horror, mitanzusehen, wie Jacks sympathische Freundin und ihr Vater entführt werden. Spannung, Gefühl und Action von der ersten Minute an. Und zwar nicht zuviel und nicht zuwenig.

      Ich finde Erin, die neue Chefin der CTU, auch ziemlich genial. Die Schauspielerin hat eine gewisse Ausstrahlung. Zwischen Jacks Nachfolger (Ronny) und Jack hätte man noch mehr Konversationen und Konflikte zeigen können. Aber nein, man musste ihn gleich abknallen.

      Ich frage mich jetzt:
      - Woher wussten die Terroristen, dass Heller bei seinem Sohn vorbeisehen würde?
      - Woher wussten die, dass dieser Andrew den Virus entdeckt hat und wo er zu finden ist?
      - Was ist in den Koffer?

      Liebe Grüße,
      Eve
    • Original von Eve
      Ich frage mich jetzt:
      - Woher wussten die Terroristen, dass Heller bei seinem Sohn vorbeisehen würde?
      - Woher wussten die, dass dieser Andrew den Virus entdeckt hat und wo er zu finden ist?
      - Was ist in den Koffer?


      Zu 1. und 2.: k.A.
      Zu 3.: Wird sich im weiteren Verlauf sicher noch aufklären... Der Inhalt dürfte aber sehr wichtig sein 8)
    • Ist zwar einwenig weit hergeholt!

      Aber vielleicht steckt auch Hellers Sohn dahinter, denn der wusste ja dass sein Vater da auftacht!

      Aber wenn ich ehrlich bin kann ich mir das nicht vorstellen:

      Allerdings würde wiederrum eines erklären warum die Terroristen Richards nichts getan haben, denn die können sich sicher denken dass Heller mit jemanden im Haus war!
    • So, hab mir nun auch die erste Folge von dem Boxset aus den USA angesehen. Eine wirklich klasse Folge, sehr gute Eröffnung.

      Was gut war:
      Jack, der schon ziemlich verändert war, wird schnell wieder zum alten Jack. Die erste Folge ist niemals langweilig (was die anderen ersten Folgen irgendwie schon waren). Das Ende ist genial.

      Was nicht so gut war:
      Wo sind Tony, Michelle, Kim und Palmer? Na gut, bei Kim wurde ja gesagt, dass sie jetzt mit Chase in Valencia lebt, aber was ist mit den anderen? Außerdem finde ich es dämlich, dass Jack nicht mehr für die CTU arbeitet.


      Nun hab ich auch die zweite Folge gesehen, die sogar noch besser war, als die erste. Besonders der Schluss war ziemlich überraschend. Ich hätte eher gedacht, dass dieser Ronnie ein Verräter ist, aber dem war dann wohl doch nicht so.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fox-Watcher ()