4x08 - 2 p.m. - 3 p.m.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Du bist ja hervorragend informiert :)

      Ich gehe davon aus, dass das in einem gewissen Ermessensspielraum des Präsidenten liegt, nicht? Deshalb kann man zumindest sagen, dass Palmer mitgemischt hat, da nicht jeder Präsident so gütig ist. Und da Jack offenbar auch involviert war, hat er evtl für Tony ein gutes Wort eingelegt.
    • Hallo, ein paar Cents von einem Forum-Neuling aber seit 2 Jahren intensivstem "24"-Fan!
      Tony: Ich bin sehr begeistert von seinem Auftritt in dieser Folge. Und gleichzeitig habe ich Angst. Jede Season hatte bisher ihre Opfer. Und je sympathischer ein Character wird (und nicht in der gesamten Season vorkommt...), desto trauriger steht's um ihn/sie. Da kannten die Autoren bis jetzt wirklich keine Gnade. Teri's Tod in der ersten Staffel war die Entzauberung des Happy End Gedankens dieser einzigartigen Serie. Ich befürchte zwei Möglichkeiten (und ich lasse mich grundsätzlich nicht spoilern und füge das auch niemand anders zu!): Er stirbt... und zwar dramatisch (na logo dramatisch) im Dienste für die gute Sache oder... er wechselt als "Unbeschäftigter" zur lukrativen "dunklen" Seite... und stirbt auch... Zumindest haben die Autoren es verstanden, mit unseren Ängsten aus den vorangegangenen Seasons zu spielen. Gerade das macht 24 auch in den ruhigeren Sequenzen/Folgen so einzigartig. Ich hoffe, er überlebt, weil die Autoren denken, wir gehen davon aus, er stirbt sowieso... Arrrghh... manchmal möchte ich doch gespoilert werden... als Mäuschen in den Gehirnen der Autoren/Produzenten dieser Serie! :evil:
    • Noch eine kurze Review von mir. Irgendwie fehlt mir in letzter Zeit die Zeit was langes zu schreiben. *grr*

      Mir hat die Folge ganz hervorragend gefallen. Zusammen mit 4x06 bisher die beste. Bei 4x06 war es die Action, hier war es die Fülle an Hintergrundinformation und die Tatsache das man sich Zeit für die Charaktere nahm, die die Folge zu etwas besonderem machte. :)

      Die Maulwurfstory war zwar nicht neu, aber sehr spannend inszeniert. Die Explosion des Autos hatte ich ja sowas von nicht kommen sehen. Habe mir vor Schreck doch schier in den Daumen gebissen. :D

      Die Folterszenen haben meiner Meinung nach System. Nämlich Kritik an der Sache. Und zwar ohne den erhobenen Zeigefinger. In den anderen Seasons gab es eigentlich nur Folterungen an Leuten, bei denen man es nachvollziehen konnte und auch wenn man dagegen war, mußte man zumindest zugeben, dass es was nützte. Hier haben wir nun schon das zweite Opfer dieser Methode. Und jeder muß sich eingestehen, dass es falsch ist. Ich fände es wesentlich bedenklicher, wenn sie ständig Folterungen zeigen würden, die zum Erfolg führen. Ich bin wirklich gespannt ob die CTU deswegen noch Ärger bekommt.

      Die Szenen in Tonys Haus waren durchweg genial. Seine neue Freundin war einfach zum Schreien. *lol* Vor allem das Gespräch zwischen Tony und Jack fand ich toll gemacht. Wie Tony einerseits nichts mit der Sache zu tun haben will und Jack sich daher dezent zurückzieht und wie er später trotzdem seine Hilfe anbietet. Da merkt man schon, dass Tony sein altes Leben vermißt. Auch wenn er sich einzureden versucht, dass dem nicht so ist.

      Audrey hat auf mich mittlerweile einen ziemlich verstörten Eindruck gemacht (was, nur ein Kuss auf die Wange, zum Abschied?). Ich frage mich, ob ihr die ganze Aufregung nicht langsam zuviel wird. Verständlich wäre es auf alle Fälle.

      Ich freue mich schon sehr auf nächsten Dienstag. Kann's gar nicht ewarten. :)
      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • Wie von allen vor mir schon erwähnt war diese Folge echt HAMMER!
      Ich habe hier ein Sehr Gut geben...

      ich werde mir das Ultra-Hammer-Jack-Mässig noch ein bisschen aufbewahren wer weiss was da noch gutes kommt *gg*

      Ich werde jetzt mal nur Stichpunkte schreiben das wurde ja alles schon zu genüge von meinen Vorrednern gesagt.

      -Tonys Geschichte (Klasse gelöst was ich so alles gedacht hab am Ende der 3ten Staffel)

      -Maulwurf endlich wech... (Obwohl ich ehrlich sein muss, so wirklich hat mich das nicht gestört das es schon den 4000000sten Maulwurf in der CTU gibt. :) )

      -Jack und Tony zusammen im Einsatz (JAAAA!!!! Wie geil... So oft hat man das auch nicht in den Staffeln davor gesehen das die beiden zusammen IN FIELD waren ;) )

      Achja und was ich noch los werden wollte,
      Ich denke schon das sie noch ein wenig chancen haben was herraus
      zufinden über die Terrors.

      Immerhin haben sie sein Handy und die Tasche... wer weiss was da drin ist
      und falls Marianne Tot ist, naja was solls die hätte denk ich mal eh keine guten bzw. hilfreichen Informationen gehabt.
    • Das war mal eine 24 Folge vom Feinsten, besser als alle anderen vorher, denn die waren wirklich nicht auf hohem Niveau.

      Die Araz Family wurde kurz gehalten, was ich persönlich auch sehr gut finde, denn der Plot wirkt nicht mehr so interessant und hat sich in den letzten Folgen auch etwas hingezogen.

      Endlich wir in 24 mal aktiv über die Vergangenheit geredet! Yeah, so könnte es mal öfters sein. Was Tony bis zu diesem Zeitpunkt durchgemacht hat, finde ich auch nachvollziehbar, aber warum hat er ne Waffe, wenn er nicht mehr beim Geheimdienst oder sonstigen Institutionen arbeitet...

      Die Action fand ich dieses Mal auch viel besser und intensiver als die Ich-bin-der-stärkste-Mann-Show von Jack aus Folge 06. So muss 24 sein, die Helikopteraktion war gut und auch die Verfolgung von Marianne war sehr gut inszeniert. Mir gefällt solche Action in 24 viel besser, wenn ich eine One-Man-Show sehen will, schau ich mir Die Hard an. :D

      Das Interessanteste war aber meiner Meinung nach, was sie aus dem erst billigen Maulfwurfplot gemacht haben. Mir gefällt es zwar immer noch nicht, dass sie wieder einen Maulwurf eingebunden haben, aber immerhin haben sie eine tolle Wendung, mit der Verhaftung von Sarah, eingebaut, die mal nicht vorhersehbar war. So muss das immer sein! Außerdem dass sie den Maulwurfplot noch in dieser Folge beendet haben, fand ich sehr gut. Edgar scheint wirklich ein netter Kerl zu sein, denn er hat zu Sarah gehalten und entwickelt sich so langsam zu einer wichtigen Person, Stilllegung der Kraftwerke, Aufdeckung des richtigen Maulwurfs und Unterstützung von Chloe am Anfang der Staffel. So bekommt nun auch die CTU mehr Konturen und es fällt mir persönlich leichter, mitzufiebern. Positiv fand ich auch noch die Schauspielerische Leistung von Lana Parilla (Sarah)!

      Ich bin nun gespannt was Marianne alles weiß, wobei sie wohl nur ein kleiner Fisch ist, scheint Powell ja auch zu sein. :evil: Es wird mit Sicherheit noch viel passieren, davon gehe ich aus und ich lasse mal die Folgen 1-7 als Einleitungsfolgen gelten, für mich beginnt Staffel 4 erst jetzt. Scheinbar entwickelt sich Staffel 4 so wie Staffel 3, ich werde sehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von epic ()

    • Also ich war von der Folge auch begeistert auch wenn sie zum Ende in einen richtigen Buddy Movie gepasst haette. Tony schiesst seine "neue" Freundin in den Wind und Jack gibt sein bei Papa in der CTU ab. Die Maenner sind wieder unter sich.

      Diesmal ging es mehr um die einzelnen Charaktere, aber die Aktion kam auch nicht zu kurz. Den Satz "taken care of" haette ich nicht so drastisch interpretiert und das sie gleich das Auto auf dem CTU Parkplatz manipuliert haben (hoere ich da Ueberwachungskameras ?), ist schon etwas frech oder naiv. Mal sehen was Marianne noch alles erzaehlen wird?

      Tony gefaellt sich aber sehr in der Rolle des armen, ehemaligen Mitarbeiters, aber woher er die Berechtigung hat noch eine Waffe zu tragen moechte ich auch mal wissen?

      Die angesprochene "Folteritis" finde ich auch hart. Driscoll spricht zwar an, dass die Beweise sehr hart waeren, aber nun scheint man ja vor keinem mehr halt zu machen (Sohn, Mitarbeiter). Wer ist als naechstes dran? Ach ja, Marianne ist ja nun aufgedeckt! Noch bewusstlos auf dem Parkplatz und schon gleich danach im Verhoerzimmer.

      Der Meltdown steht bevor, den Override haben sie nicht, also was kommt als naechstes?

      Ciao,
      Deliamber

      p.s. @Don Leider leben wir nicht in einer perfekten Welt und so hat sich alles etwas verzoegert :D
    • Tony's Freundin arbeitet also in ner Bar. Kann mir vorstellen, wo sie sich begegnet sind.
      Krasse Sache, Michelle ist jetzt also bei der Division. Ist nur eine Frage der Zeit, bis wir sie wiedersehen. Und dann wird sie wieder mit Tony zusammenkommen :haemmern:. Hoff ich jedenfalls.
      Mein Gott, werden hier schon wieder Unschuldige gefoltert. 8o
      :D Yay, das Comeback von Tony's Cubs Becher.
      Yeah, Edgar findet den echten Maulwurf. Dafür (und dass er ziemlich wie Chloe ist) ist er mir sympathisch.
      Man wollte sich also wie versprochen um Marianne kümmern. Nur schade, dass die Bombe nicht sie erwischt hat. :O
    • Die Folge war nicht mehr so gut wie die Letzte, hat mir aber gut gefallen.

      Tonys neue Freundin ist nicht zu vergleichen mit Michelle, er ist sehr tief gesunken :(. Kam er also doch durch Jack und Palmer aus dem Gefängnis, jedoch ist sein Leben total ruiniert. Das Gespräch zwischen Tony und Jack war sehr interessant und man erfuhr endlich was von Tony, nur leider nicht gerade Gutes. Jack war sehr einfühlsam, nützt aber Tony im Moment gar nichts.
      Zum Glück entschloss sich Tony doch noch Jack zu helfen.

      Ich hoffe wir werden Michelle auch zu Gesicht bekommen, wenn sie schon bei der Division ist.

      Audrey ist wieder bei ihrem Daddy, ist vielleicht besser so, muss sich Jack nicht mehr so Sorgen machen, aber wir wissen ja, dass die CTU auch nicht 100%ig sicher ist.

      Das mit Sarah hat mich am meisten an dieser Folge gestört, dass man so hart mit Verhörten umgeht, ist nicht in Ordnung. Ich finde es wurde viel zu schnell auf die Foltermitteln gegriffen, ohne grosse Kontrolle und Nachforschung, ob es wirklich Sarah ist :aergern:. Zum Glück hat Edgar die Nachforschung geführt, super Edgar, hast gleich Sympathiepunkte bekommen ;).
      In der Season 4 wird mir im Moment zu viel gefoltert, hoffe das gibt ein wenig nach.

      Dina und Behrooz nur kurz im Spital und Auto zu sehen, fand ich richtig gut, dass der Plot mal ein wenig Pause gegönnt wurde. In einen Nagel gefallen :rolleyes: erzählen sie einem Arzt, dieser wird auf dem ersten Blick sehen, dass es kein Nagel war.

      Curtis hatte verdammtes Glück, dass Marianne den Schlüssel nicht einstecken konnte. Ihr Verhör wird sicher spannend, denke dass sie eher nachgibt, wirkt für mich eher schwach und unsicher.

    • Also mir hat die folge auch wieder sehr gut gefallen.

      Das Gespräch zwischen Jack und Tony war wirklich sehr gemacht. Wie Tony erzählt das er zu viel trinkt, gut kann man ja verstehen, Frau weg, im Gefängnis gewesen und ohne richtigen Job. Ich weiß nicht musste er den den Waffenschein abgeben?
      Als er dann zu Jack sagte er kommt doch mit, jep dahat mein Herz auch einen Sprung gemacht.

      Ctu: Sagt mal alle beieinander haben die ja auch nicht , da wird aber diesmal ganz schön gefoltert. Arme Sarah, Gott sei Dank glaubt Edgar nicht daran das sie die undichte Stelle ist. Der wird immer besser, aber trotzdem vermisse ich Chloe.

      Araz Familie, sagen wir mal der Rest davon, Mutter und Sohn auf der Flucht und Vater hinterher wie auf der Suche nach dem golden Schatz.


      Jack und Tony bei ihrem Einsatz um Powell zubekommen war sehr gut gemacht. Nur dumm das da schon wieder ein Schrafschütze wartet. Jacks dammit war wirklich klasse, den möchte ich wirklich nicht als Feind haben.

      jack37
    • So, gestern war Folge 8 dran und ich muss sagen, dassmir diese Folfe bisher am besten gefallen hat. Sie war zwar eher ruhig, aber extrem spannend und interessant!
      Es ist auch mal aufregend Tony aus einem völlig neuen Blickwinkel zu sehen - nicht mehr der souveräne CTU-Leiter, sondern ein gescheiterter Mann ohne Job und ohen Frau und mit einem Alkoholproblem.
      Das gibt seinem Charakter etwas mehr Würze und ich freu mich ihn weiter in dieser Season zu erleben.
      Zudem fand ich es sehr ergreifend, als Sarah zu unrecht gefoltert wurde, aber Marianne wurde ja, dank Edgar, noch entlarvt.
      Ich hoffe nur, dass sie die Explosion überlebt hat, damit man sie erstmal so richtig in den Arsch treten kann, für das was sie gemacht hat!
      Jetzt freu ich mich extrem auf Folge 9!
      :24rocks:
    • Ok die Folge war auch nicht schlecht!
      Edgar mag ich immer mehr :) Er ist ein Profi und hilft seinen Freunden ^^
      Tony find ich auch sehr cool! In dieser Folge war wenig Action, aber es muss ja auchmal ruhigere Folgen geben :)
      Das der eine da von nem Sniper gekillt wurde war zu erwarten...ich habs aber nicht erwartet und fands ziemlich schlimm da er die einzige chance war, das Ding zu finden :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von d3rd3vil ()

    • Diese Folge hat mich wieder etwas aufgebaut. Endlich mal kein Jack, der endlos durch irgendwelche Gänge schleicht und alle Killer niedermäht. Stattdessen ein wenig Privatleben mit Tony, yeah!

      Der hat's ja nun wirklich nicht leicht gehabt in der letzten Zeit... Ist also mit Palmers Hilfe aus dem Gefängnis gekommen. Sehr schön. Dann hat Michelle ihn verlassen und er ist der Trunksucht verfallen... Jetzt will er in nichts hineingezogen werden, verständlich. Jack und Audrey tauchen erst mal bei ihm unter.

      Gleich am Anfang hat mich Präsident Keeler genervt. Statt froh zu sein, dass immerhin bei den allermeisten Atomkraftwerken eine Kernschmelze verhindert worden ist, beschwert er sich über die restlichen 6. Klar, das ist immer noch eine Katastrophe, aber doch immerhin schon mal ein Schritt! Palmer hätte das zu würdigen gewusst. Ich will Palmer wieder haben.

      Heller beeindruckt mich gegen meinen eigenen Willen. Hat ein Auftreten voller Power, weiß, was er will. Wenn nur sein Weltbild nicht wär... aber das erleichtert ihm seine harte Haltung natürlich.

      Marianne wirkt doch nicht so selbstsicher. Scheint wohl doch nur ein Handlanger zu sein. Den Verdacht ablenken wird sie sicher auf Sarah.

      Araz - ohne Worte. Was bedrückt ihn so? Hat er nun doch Schuldgefühle wegen seiner Familie? Oder doch nur Angst, seinen Job nicht gut zu machen und evtl. schuld zu sein am Scheitern des Plans?

      Ein neues Gesicht - Scott. Nach den bisherigen Erfahrungen mit "24" macht dieser sich sofort verdächtig, einfach durch seine Position in der unmittelbaren Umgebung von Heller. Ausgerechnet dem diese diffizile Aufgabe anzuvertrauen, den Maulwurf ausfindig zu machen... Ob das klug war?

      Hoho... Tonys Nachbarhund scheißt ihm also in den Garten... so weit ist er heruntergekommen... *gröhl*
      Jen - die wirkt cool. Tony hat also noch ein bisschen Software - hat er die heimlich mitgehen lassen? Wann hat Audrey sich eigentlich umgezogen? Kann ich bitte auch ein wenig bei nem Fussballspiel mit Tony abhängen? Können wir dann bitte noch Chase anrufen und ihn auch dazu holen?!

      Tolle Kamerafahrt, als Scott mit Security Richtung Marianne marschiert, mit scheinbarem Blickkontakt zu ihr und dann gehen alle einfach an ihr vorbei und verhaften die Falsche.

      Hm. Jacks einzige Person, der er vertrauen kann, ist also Tony.
      Tony, der ihn nie angerufen hat. Ja, klar, logisch. Lässt tief blicken, was Jacks Freundschaften angeht...

      Tony will also nichts mehr von der CTU hören. Alles erinnert ihn an die Vergangenheit. Am besten wird's sein, Tony gründet mit Paul eine Wir-rächen-uns-Terror-Zelle... obwohl: vielleicht hat er das ja schon??

      Dina und ihre Verletzung, das wird wohl kein gutes Ende nehmen. Wenigstens war der Arzt fähig und hat die Wunde sofort richtig eingeschätzt.

      Marianne war auch nur Mittel zum Zweck und war sozusagen zum Abschuss freigegeben. Die Explosion hat mich diesmal wirklich, wirklich überrascht.

      Gottseidank, diesmal waren die SecretService-Leute mal NICHT selbst Entführer und haben sich auch nicht von irgendwelchen Überraschungskillern sang- und klanglos hinrichten lassen. Was hab ich gezittert! Nein, Tonys Haus steht noch und Audrey ist in Sicherheit. *puh*

      Tony kommt nun doch mit, um Jack zu helfen. Sehr schön und auch noch mit nem coolen Spruch. So mögen wir unseren Tony.

      Und wieder eine Verbindung zu McLennen-Forster. Höchste Zeit, diese dubiose Firma kennenzulernen.

      Musikauswahl bei der letzten Szene mit dem Hubschrauberstart war super. Tony ist wirklich klasse im Außeneinsatz - ich mag das, wenn er sich so geschmeidig locker in den Knien anschleicht...

      Sarah wird das Foltern bestimmt nicht so schnell verzeihen. Curtis wirkt ziemlich geschockt. Edgar hat nicht aufgegeben und Sarah gerettet. Witzig, als Marianne mit ihm rausgehen wollte und er sich schnell Curtis als Schutz gesucht hat.

      Oh sh_t, und wo kommt DER Scharfschütze jetzt wieder her?? Und wieder einer tot und wieder alles auf null. Kennen die ganzen Bösewichte sich eigentlich selber noch aus, wer hinter wem steckt und wo die wirklichen Drahtzieher sind?!?

      Tonys Tasse - ist das nicht seine aufdemSchreibtisch-Kaffeetasse aus der CTU? Hm. Hm, hm, hmmm.
      Auch Chloe war ihre Tasse doch so wichtig beim Verschwinden... lauter heimliche Alkis?! Mir scheint, das erklärt manches - wirft ein ganz neues Licht auf die Arbeit der CTU in den letzten drei Seasons...

      Nachtrag:

      Tony zurück im Dunstkreis der CTU erinnert mich an meine freudige Überraschung, als ich Carlos Bernard zum ersten Mal im Original gehört habe, mit seiner wunderbar weichen Stimme! Und die wiederum erinnert mich an die wunderschöne, samtige Stimme des leider verblichenen Kalil... Hachja, seufz.

      Möglicherweise trauert Araz ja auch um die - kurz den BodyCount im Geiste überschlag - mittlerweile circa 6358 toten Terroristen. Alle 5 Jahre lang auf diesen Tag hin trainiert! Was für ein Verlust! Ja... doch... das kann einen schon mal kurzfristig etwas aus dem Gleichgewicht bringen...
      Some see the world as it is today and ask 'Why?'... I see the world as it could be and ask 'Why not?' (Robert F. Kennedy)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NotSherry ()

    • also mir kam es am Schluss so vor, als Tony korrumpieren würde, als der "Gefangene" fragte, wer Tony und Jack seien und Tony antwortete, er sei arbeitslos. 8o Aber zum ück habe ich mich getäuscht!

      Ich fand es schon geil als Tony sich anbot mitzukommen. Einmal CTU-Agent, immer CTU--Agent :D
    • Ich glaub nicht das Marianne viel zu erzählen hat - das kann man nach dieser Folge denke ich schon sagen. Weil sowohl ihr Auftragsgeber wie sie selbst sind nur Handlanger, einsetzbar so lange man sie brauchen kann, danach entbehrlich - also weiss sie bestimmt nicht mehr als nötig - vermutlich nicht mal mehr als die CTU schon weiss.

      Man kann jetzt nur hoffen, das Powell etwas mit sich rum trägt das Jack & Tony weiter hilft oder das der Pilot noch Infos liefern kann - zB wohin der Flug gehen sollte. Ansonsten hat Jack wohl wieder nichts Handfestes. Ich muss sagen der Marvan (wenn er denn wirklich der Big Boss der Mission ist) plant sehr sorgfältig - legt der CTU laufend Steine in den Weg. Oder ist hier noch jemand ganz anders am Werk?

      Schön das Michelle für die Division arbeitet - nun da Marianne und evtl Sarah aus dem Team ausscheiden braucht es Nachschub an CTU-Personal. Sie könnte ja dabei sein - das könnte sehr interessant werden wenn sie und Tony "beruflich" wieder miteinander zu tun bekommen. Es würde mehr Infos liefern was da schief gelaufen ist nach Tonys Entlassung.

      Was ich in dem Zusammenhang etwas seltsam finde ist das Gespcäh zwischen Jacks und Tony, als der den Tv ausmacht ... hmm Jack: ist ja wirklich nett wenn du Tony mit Hilfe von Palmer aus dem Gefängnis holst, aber wenn darauf dein Kumpel seine Probleme im Alkohol ertränkt und nicht anruft sollte man vielleicht nicht wegschauen, sondern selber zum Höhrer greifen... es scheint als hätte Jack da nichts unternommen... kann natürlich auch daran liegen, das er selber erst mal sein Leben wieder in den Griff bekommen musste - dann wär's was anderes.

      Irgendwie finde ich die Ausgangslage mit Tony am Boden aber immer noch mit Gefühlen für Michelle sehr interessant, aber dann muss sie natürlich auch auftauchen, die Gute :biglove: ein bissel Romatik tut 24 zwischen all dem herumgefoltere und geballere immer gut ;)

      Präsident Keeler macht endlich mal etwas richtig: Die Bevölkerung muss jetzt informiert werden. Lange werden die AKW's das nicht mehr durchstehen. Und darauf spekulieren, das man die Steuerung rechtzeitig findet ist zu riskant. Selbst wenn bei der Evakuierung nicht alle gerettet werden können sorgt er dafür, das so viele wie möglich gerettet werden.
    • Ich fand die Folge toll. Überrascht hat mich Bherooz. Der entpuppt sich als ultimativer Gangster :D Ich find die Mutter von ihm (sorry hab den Namen vergessen) spielt relativ gut.

      Also ich dachte ehrlich gesagt, dass Tony seinen einzigen Auftritt in der letzten Folge hatte. Von wegen! Da er arbeitslos ist, wird er wahrscheinlich mit Jack weiterhin zusammenarbeiten. Seine Freundin hat mich unglaublich genervt. Michelle war so eine liebenswerte, tolle Persönlichkeit (ausser dem kleinen Detail, dass sie ihn verlassen hat) und dann schnappt er sich so eine billige Tussi. Naja. Er wird sich das ja sicher noch gut überlegen :tongue:

      Der Präsident geht mir ebenfalls auf die Nerven. Überhaupt kein Charakter und arrogant. Ich vermisse President Palmer!!!

      Die Folge war insgesamt gut. Vorallem das mit der Autobombe. Ich denke, dass das niemand geahnt hat. Und das lieben wir ja bei 24 :]
    • Hi,

      Also ich hab mir die Season 4 ja schon in Englisch angesehen und kannte die Folge schon länger. Ich hab mich jedoch sehr darauf gefreut. Neben der Episoden 22, und 23 & 24 ist die 8 mein Li9ebling der 4. Staffel. Ich finde sie irgendwie witzig. Ich muss bei dieser Episode besonders viel lachen. Tony, Jack, und sogar Audrey brachten einige witzige Dinge.
      Mich persönlich nervt Jen (Tony's girlfriend) nicht. Ok einbisschen. (Sie sieht übrigens meiner Meinung nach ganz gut aus.) Aber das darf ich als stolzer und überzeugter Michelle Fan nicht zulaut sagen! :P
      Ich bin jedoch überhaupt nicht würtend auf Michelle, wegen der Scheidung. Ich finde sie hatte wirklich gute Gründe. Man sieht ja wie es um Tony steht. Und Tony ist auch nicht der Typ der sich helfen lässt. Es ist ja bestimmt nicht so, wie Tony die ganze Sache sieht! Das wäre sehr, sehr untypisch für Michelle!

      Was das Foltern angeht: Ich hab da keine sehr menschen freundliche Meinung. Die Folterungen bei 24 haben bisher ja sehr gut funktioniert. Es ist ja eine Tatsache (denke ich zumindest) dass die Folterungen eine starke Wirkung zeigen! Einbisschen Schmerzen und der "Böse" sagt was die "Guten" wissen wollen. Meistens jedenfalls. Ich finde das sehr gut, das die ganze Sache mit Sarah geschah. Das zeigt die Sache on der anderen Seite. Es ist wirklich sehr brutal. Und sie ist ja unschuldig. So etwas ist wirklich hart!

      Wie auch immer! tolle Folge!

      Ih freue mich auf weitere solche!

      glg
      [CENTER]mitglied.lycos.de/jimkeller24/TonyMichelleBanner.jpg[/CENTER]
      [CENTER]I love the relationship between Tony and Michelle[/CENTER]
      [CENTER]forever in 24-twentyfour[/CENTER]
    • Bis jetzt war ich stiller Mitleser, aber jetzt muss ich mich auch mal zu Wort melden.

      Ich habe die Folge heute gesehen und Jack erklärt Audrey doch, dass Tony mit Michelle Schluss gemacht hat? Hier ist immer die Rede davon, dass Michelle Tony verlassen hat und einige hier schreien schon "typisch Frau".
      Zuerst dachte ich aber auch, wie daneben ich es von Michelle finde, wenn sie sich wirklich von Tony getrennt hat...

      Sonst ist Edgar besonders positiv zu erwähnen. Der Typ rockt!
    • Wow Wow Wow Wow Wow Wow!!

      Was für 2 Episoden!!

      Zuerst mal das wichtigste: Tony is back

      War echt geil wie er die Terroristen umgenietet hat!! Hat er ja noch Glück gehabt dass er von Palmer begnadigt wurde, damals wurde ja gesagt im schlimmsten Fall droht ihm die Todesstrafe!!

      Hoffentlich arbeiten Jack und Tony jetzt länger zusammen!! Und hoffentlich kommt auch bald Michelle zurück!!

      Familie Araz
      : Ein bisschen dumm ist der Vater auch schon, dass hätte er sich denken können als er Dina allein Behrooz abholen lässt, mal schauen was jetzt noch passiert, er scheint ja auch ein bisschen Angst vor Marwan zu haben (Imhotep = Die Mumie :D)!! Toller Schauspieler Arnold Vosloo!

      CTU: Oje Sarah tut mir wirklich leid, sie war mir immer sehr sympathisch und dann sowas, bin neugierig was sie jetzt machen wird, aber mal ehrlich, so arg und so schnell ist noch keiner gefoltert worden!!

      Sherak wurde zB nur verhört und dann gar nix!!

      Naja zum Glück gibts noch Edgar, der Typ wird immer besser!! Mal schauen ob Marianne was plaudert!!

      Ich hab so eine Vermutung dass Marianne jetzt auf die Krankenstation kommt zu Maya, und Maya (2. Maulwurf) durchdreht und Marianne umlegt (ich hör schon auf, hehe :D)

      Bedrohung:
      Also ein Reaktor kam ja jetzt in den kritischen Zustand, wird bald was passieren!

      Freu mich schon auf die nächsten 2 Episoden, nächsten Do.!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von DJ Berni ()

    • Original von RedDana

      Ich habe die Folge heute gesehen und Jack erklärt Audrey doch, dass Tony mit Michelle Schluss gemacht hat? Hier ist immer die Rede davon, dass Michelle Tony verlassen hat und einige hier schreien schon "typisch Frau".
      Zuerst dachte ich aber auch, wie daneben ich es von Michelle finde, wenn sie sich wirklich von Tony getrennt hat...


      Finde ich nicht. :haemmern: Ich weiss nicht mehr wo, aber irgendwo sagt Jack, dass Tony nach dem Knast nicht mehr klar kam, da er unter anderem keinen Job mehr fand. Deshalb fing er auch an zu trinken. Ich habe noch in Erinnerung, dass Jack sagt, Tony hätte durch sein Verhalten eigentlich Schluss gemacht.

      Aber wegen Frauenklischees: Mir ist aufgefallen, dass in den jetztigen 4 Staffeln immer die FRAUEN die Verräter sind.
    • Ja, die beiden saßen vor Tonys Computer und flüsterten, während er nach einer ProgrammCD suchte, da sagter Jack ihr, dass Tony es nicht wahrhaben will und eigentlich er die Beziehung beendet hatte.

      Die bösen Oberwichte sind immer Männer, aber immer dürfen weibliche Maulwürfe als Hassobjekte herhalten ;)
      Aber eigentlich halten sich die Geschlechter in Sachen Boshaftigkeit in Waage finde ich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RedDana ()