Folge 3x12: 00:00 - 01:00 (dt.)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Folge 3x12: 00:00 - 01:00 (dt.)

      Wie hat euch die Folge 3x12 gefallen? 2
      1.  
        ULTRA-HAMMER-JACK-MAESSIG! (1) 50%
      2.  
        Sehr gut. (1) 50%
      3.  
        Gut. (0) 0%
      4.  
        Geht so. (0) 0%
      5.  
        Schlecht. (0) 0%
      6.  
        Sehr schlecht. (0) 0%
      Ihr könnt hier über Folge 3x12 disskutieren.

      Alles was nach 3x12 passiert hat hier nichts verloren und wird gnadenlos editiert. Auch keine minimalen Spoiler. Nichts heißt auch nichts.

      Was hat euch überrascht? Worüber habt ihr euch aufgeregt? Schreibt eure Eindrücke und Fragen. Und nicht nur in zwei Sätzen. Ein detaillierter Bericht macht viel mehr Spaß als nur ein 'Ich fand's toll!'.

      Für Diskussionen über die deutche Synchro gibt es ein eigenes Topic.

      Viel Spaß!

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!


    • Ein toller Showdown für Mexiko. Schade, dass Ramon schon sterben musste, ich habe ihn auf seine Art wirklich gemocht. Das Hector lebt hat mich überrascht. Sein endgültiger Tod ist Hector ja dann doch ganz schön auf die Nieren gegangen.

      Gut nachvollziehbar waren Ninas Versuche, Ramon zu überzeugen, auf wessen Seite Jack wirklich steht.

      Amador ist ein ganz geschickter Fuchs: tauscht das Fläschen aus ohne das es einer merkt und glaubt nun wahrscheinlich, dass Nina Geschichte. Die läuft nun draußen rum, will vermutlich Jack an die Gurgel und dieser muss irgendwie Amador wiederfinden^^

      Die Actionsequenz war dann optisch ziemlich eindrucksvoll und bestimmt nicht ganz billig. Der kleine Messerfight von Jack hat mir auch ganz gut gefallen und bei Chase habe ich auch nicht viel zu meckern. Etwas gestört hat mich nur, dass sich die Folge ein wenig hinzog, bis es endlich zur Sache ging, aber damit kann ich leben.

      Und bevor jetzt sich jetzt wieder welche fragen, wieso Amador dort plötzlich einen Schützen hatte...er selbst hat den Wagen dort parken lassen, um die Soldaten zum Aussteigen zu bewegen.

      PS: Hab ein sehr gut gegeben.
      aka Kramurx2000
      [center]mitglied.lycos.de/grauerpunkt/sig_s2_klein.jpg
      [/center]
    • Mist, nur Zweiter...

      Die Folge hat mir echt saugeil gefallen. Einfach UHJM!

      Fette Action und reichlich Spannung. Das Ende schaue ich mir immer wieder gerne an, insbesondere wegen des genialen Soundtrack, der leider nicht auf der CD ist. Cool auch Amadors Zertreten des Handys und das anschließende "Go!". Hoffentlich kommt das in der Synchro auch so rüber.

      So kann es gerne weitergehen.
    • Für mich bis jetzt besten Folge von S3. Endlich hat man mal wieder das Gefühl einer Bedrohung, und die Palmerstory wird auch besser (wo ist jetzt eigentlich Sherrys Zeuge geblieben?).
      Auch die Babystory scheint mehr mit der Story zu tun zu haben als von mir angenommen.
      Morgen gibts mehr...
      PS: Ist euch aufgefallen dass RTL2 heute nur 2 Werbepausen gemacht hat.
    • UHJM - und das mit ruhigem Gewissen!!!

      Irgendjemand hat geschrieben, die CTU müsste mal die Kontrolle verlieren, damit Spannung hereinkäme. Der oder die hatte absolut Recht.

      Klasse Showdown.

      Heute haben mir auch die Kleinigkeiten in der CTU gefallen. Hektik und Dramatik, ohne zu konstruiert zu wirken. Auch Amador kam richtig bös rüber...

      Ich warte richtig auf die nächste Folge....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Walsh ()

    • Das Ende ab 00:45 find ich UHJM aber der Aufbau bis dahin ziemlich langatmig - die Palmerstory müsste weitaus mehr hergeben wenn sie als Nebenhandlung neben der Virengeschichte Interesse erwecken will: So stört es mich nur, wie sie die eigentlich spannende Story um das Virus immer wieder unterbricht...

      Chase ist für mich mit dieser Folge defintiv zum "Jack Junior" befördert worden =) - er hat wohl so ziemlich alles drauf was ein Jack in jungen Jahren zu bieten hatte - freut mich ungemein.

      Die Fragen aller Fragen zu dieser Stunde sind für mich deren Zwei:

      1. Woher wusste Amador so genau Bescheid über die Deltateams? Er meinte ja er liesse die Gegend überwachen - war's wohl doch ein bissel gar auffällig mit Helikoptern und Hummern rum zu cruisen? Ich hätte da unauffälligere zivile Fortbewegungsmittel verwendet - vielleicht hat er sie deswegen entdeckt.

      2. Ging es Amdor nur ums Geld oder war er beauftragt Nina oder Ramon erledigen? Was hat er als nächstes vor?

      Endlich war mal wieder ordentliche Action zu sehen - ziemlich pompös inszeniert - hat mir sehr gut gefallen.
    • Also ich fand sie auch seit langem mal wieder sehr actionreich.
      Richtig 24 - mässig.

      Was ich am Anfang doof fand war die story mit dem baby ... Hat doch keinen interessiert...
      Waren doch alle mit der Übergabe beschäftigt und dann petzt die liebe KIm mal wieder...

      Aber zum ende wurde es ja dann doch fraglich was es mit dem baby auf sich hat. bin mal gespannt auf jeden fall hatte Chloe trotzdem alles unter Kontrolle was ihren JOB betrifft obwohl alle daran zweifetlten?!!!

      Sherry und Co fand ich auch okay und klar es musste ja was passieren mit dem Zeugen...
      Bwi dem Splot bin ich auch gespannt wie das weitergeht.
      Jetzt will sie sich ja mit der Frau von Miliken treffen. Wie heisst sie nochmal???

      Definitiv ist jetzt Chase aufgestiegen. Richtig klasse hat er das gemacht.

      Ganz schön clever war der Amador da. Aber hey bei sovielen delta teams hätten Ramon, Nina und Amador nicht einfach entwischen können.

      Vor allem war das ganz schön auffällig mit Hubschrauber usw.
      Naja damit belibt die spannung wie es weitergeht.

      Um Ramon tut es mir nicht leid. war ja klar er hatte nichts mehr zu verlieren also öffnet er die Kapsel... Adios amigo.

      mal sehen wie es mit Miss Myers weitergeht

      und natürlich mit dem Virus bzw. Amador.
      Was hat er als nächstes geplant.

      Er wirkte total sicher und alles läuft nach Plan Miene!!!!!

      Super Folge und stimmt nur zweimal WERBUNG!!!!!!!
    • Ich muss das erste mal jetzt bei S3 sagen:

      KLASSE!

      Sehr gute Folge.....Bedrohungsgefühl ist jetzt *ENDLICH* richtig da....und das wahre 24-Gefühl stellt sich jetzt hoffentlich richtig ein.

      Jack/Nina/Salazar/Amador/Chase
      Prima aufgebauter Handlungsstrang mit 'ner Menge Spannung....genial fand ich die immer wiederholenden mißtrauischen Blicke von Ramon in Richtung Jack am Fenster, ohne etwas zu sagen...wenn Blicke töten könnten...
      Nina mal wieder auf der Flucht....man darf gespannt sein, ob man sie in S3 wieder sieht oder ob sie erneut bis zur nächsten Staffel untertaucht.

      Die Abfahrt von Amador beim Cliffhanger hat mich sehr an Marie's Fahrt in S2 erinnert...24-Feeling welcome back

      CTU
      Kim als Babysitter...endlich die passende Rolle, wo man wenig verkehrt machen kann und ausserhalb der wichtigen Geschehnisse bleibt.
      Ob die Baby-Story sich noch mehr entwickelt...hmmm...das ganze wirkt schon sehr aufgesetzt...
      Wie kamen eigentlich die Störgeräusche während der Verbindung mit Chase zustande? Wurde das aufgeklärt und hab ich da was verpasst oder vielleicht doch verursacht durch Cloe (Maulwurf?)

      Palmer
      Sherry im "Aussendienst" gefällt mir gut in ihrer Rolle als Schnüfflerin...endlich mal ein vielversprechender Handlungsstrang mit Spannung.

      Also, ich bin äusserst positiv überrascht und habe das erste mal überhaupt mit "Sehr gut" gevotet.

      Gruß
      Eddie Grant
      .

      - "los Eddie, guck' mal in meine Tasche"
      .....

      - "Jack ist wieder da"
    • Original von Walsh
      Irgendjemand hat geschrieben, die CTU müsste mal die Kontrolle verlieren, damit Spannung hereinkäme. Der oder die hatte absolut Recht.

      Tja, das war wohl ich. Und auch ich finde, dass er bisher die beste Folge war. Ich glaube ab jetzt gehts erst richtig los. Die Perspektiven für die nächsten Folgen sind jedenfalls sehr gut und es wartet ja immer noch die halbe Season auf uns.

      Das Amador nach dem Test von Nina das Virusfläschen noch mal in seine Jacke steckt, hat mich gleich stutzig gemacht. Hat mich überrascht, dass Nina das zulässt.
      Ich glaube, Amador ging es wirklich nur um das Geld. Nina währe wahrscheinlich durch die Bombe gestorben und bis ihr Auftraggeber hätte reagieren können, währe es zu spät gewesen.
      Bin ja mal gespannt, was er jetzt mit dem Virus vor hat. Aus seiner Sicht lief ja anscheinend bisher alles nach Plan.

      Das Baby in der CTU wird übringens doch langsam interressant. Da bin ich jetzt echt mal gespannt, warum Cloe nicht die Wahrheit gesagt hat.

      Ach ja, wieso ist die CTU eigentlich nicht in der Lage, eine gescheite Funkverbindung zu den Delta-Teams aufzubauen? Das müsste doch eigentlich besser gehen.
      Aber der Cut war gut gemacht. Das man als Zuschauer auch nicht mehr erfuhr, was in Mexiko los ist, hat für Spannung gesorgt.

      Zu Chase: Das hat er ja gut hinbekommen mit dem Typ von Salazar. Wer nach der letzten Folge befürchtet hat, er würde alles versauen, wurde eines besseren belehrt. Chase rules.

      Der Informant von Sherry wurde ja anscheinend umgebracht. Allan hat anscheinend von Sherrys Plan erfahren und sofort gehandelt. Wer ist er eigentlich ganz genau und warum hat er so viel Macht? Was macht er, wenn ich nicht gerade Präsidenten erpresst? Das würde mich mal interessieren.
      Die Palmer-Story ist zwar zur Zeit noch nicht wirklich interressant, aber das ist doch immernoch besser als Kim und ihre Abenteuer in der Wildniss.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EnroX ()

    • Oh Mann, habt ihr das gut. Ihr habt die komplette zweite Hälfte der Season 3 noch vor euch. Bei meinen DVDs bin ich mittlerweile bei Folge 3x20 (8 a.m. - 9 a.m.) angelangt, und es ist echt eine Qual, die mir selbst auferlegte Verpflichtung, nur alle fünf Tage eine neue Folge anzuschauen, einzuhalten. Wenigstens hab ich bis hierhin durchgehalten. Ich sag euch, wenn ihr zu wissen glaubt, was Spannung ist, werdet ihr hier eines besseren belehrt.

      Die Folge 12 hat mir damals auch klasse gefallen. Endlich wird das, wovon schon seit 4 Folgen geredet wird, in die Tat umgesetzt. War ja klar, dass irgendwas dazwischen kommen würde, schließlich ist erst die Hälfte der Staffel rum. Ich frage mich bloß, wann Amador wohl die Kapsel vertauscht haben konnte, Nina hat ja extra noch mal mit ihrem Spektroskop nachgeprüft. Daher dachte ich auch, als plötzlich die Kapsel bei Ramon explodiert, dass jetzt der Virus damit freigesetzt wurde. Zumindest lässt die Folge am Schluss echtes 24-Feeling aufkommen, weil dann alles am seidenden Faden hängt und die Situation so extrem sensibel ist, dass man sich garnicht ausmalen mag, was passiert, wenn Nina jetzt schon über alle Berge ist. Das erinnert schon an Folge 2x10, wo alles davon abhängt, Syed Ali zu finden.

      Edit: Ist euch mal aufgefallen, dass anscheinend in jeder Staffel der zuerst eingeführte Bösewicht (Ira Gaines, Second Wave, die Salazars) nie der eigentliche Hauptbösewicht ist. Dieser steht entweder noch eine Stufe höher oder betrügt die anderen Bösewichte oder aber macht sich dessen Taten zu Nutze. Jetzt in Staffel 3 ist es wohl Amador oder die Ukrainer oder wer auch immer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dexter ()

    • UHJM, keine Frage! Eine hammergeile Folge, fette Action und richtig viel Spannung!

      Jack/Virus/Mexiko

      Die Action war einfach top und astrein in Szene gesetzt. :daumen:Beste Stelle dieser Episode: Als Chase mit dem Sniper Ramon anschießt und dann die Delta Teams anrücken...Die kleine Messerszene mit Jack hat mir auch gut gefallen...Nen kleinen Schock hab ich aber gekriegt, als Ramon nochmal auf Hector geschossen hat! :48: Man darf nun gespannt sein, was mit Nina passiert ist und wie es mit Amador weitergeht, er war ja unglaublich selbstsicher, für ihn lief wohl alles nach Plan.

      CTU

      Kim, du blöde Pute! :baby: Die CTU erwartet die Übergabe des Virus und Kim hat nix besseres zu tun als Tony wegen dieses Baby vollzuquatschen. :wandkopf:Überraschend aber, dass das Kind gar nicht Chloes ist! Extrem spannend während der Übergabe, als Tony verzweifelt auf Signale von Chase wartet. Gut, dass Chloe es wieder hingebogen hat.

      Palmer

      Alan hat wohl Wind von Sherrys Aktion gekriegt und den Zeugen umnieten lassen! Dieser Plot entwickelt seit Sherry da ist doch eine gewisse Spannung, gefällt mir auch immer besser.

      Freu mich schon riesig auf nächste Woche.

      :24rocks:
      "Your dump son of a bitch. Bring a knife to a gunfight." The Punisher (2004)

      "Why can't you just be nice?" "Cause the world isn't nice!" Blade Trinity (2005)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Xylen ()

    • UHJM, das sthet ganz klar ausser Frage...

      Die Actionszene ist meiner Meinung nach die beste Szene der S3 bisher.
      ( Danach kommt der Gefängnisausbruch ). Aber was mich interessieren würde, woher Amador das mit den Delta Teams wusste!?!

      Naja zur CTU: finde es irgendwie blöd das Kim wegen dem Baby Tony
      so nen Stress macht, und das vor der Virusübergabe, aber so is Kim nunmal. Ansonsten herrschte voll die Hektik in der CTU, da war lustig zum zugucken...

      Zu Sherry: Gute Schnüfflerin. Außerdem war die Szene geil wo Sherry die Scheinwerfer sah, dann bekamm sie voll die Panik aber es stelle sich heraus das es nur Pensionisten waren. :D
      Bin auch schon gespannt was was David nun machen wird mit dem einen der Lebenslang hat...

      Naja freue mich schon auf nächsten Mittwoch wenns weitergeht!!

      P.S. Klasse RTL II nur zwei Werbepausen!!
    • Kim die alte Pottsau

      Erstmal das wichtigste seit gestern Abend :24rocks: und auch :74:

      Ich meine das das mit ramon so enden musste war ja irgendwie klar nachdem Claudia und Hector schon ins Gras gebissen haben. Aber HEY. `Passiert.
      Mich regt eigentlich viel mer auf, dass Kim glaub ich in dieser Staffel einfach nur alle Ärgern will. Alles was nicht Nied und Nagelfest ist wird angeschwärzt. Erst Tony und nun auch Chloe. Ich meine, wer kommt als nächste. Chapell??????? Aber da merk man ja schon wieder wie Abhängig sie von anderen is. Immer gleich petzten :sweetie_dad:. Und dann rumheulen wenn Nina wieder mit von der Partie is. Boar. Hallo kleine. Das is notwendig. Es kann nich immer nach deinem willen gehen.

      Aber sonst war die Folge astrein. Stimmte alles (sogar der Palmer Plot fand ich)

      Cya.

      Ewi
      [CENTER]Arthur: "Wenn ich jetzt das geld von dir annehme, dann kann ich dem Mann im Spiegel nicht mehr ins Gesicht schaun."
      Arthur geht in den Keller
      Carrie zu Doug: "Und das beängstigende daran is, das er nicht sich selbst meint"[/CENTER]
    • Die Folge war wirklich eine der Besten!
      So viel Spannung und Action gab es schon lange nicht mehr in 24.

      In der CTU ging es endlich mal richtig spannend zur Sache als alle dachten dass Chloe verrückt oder so etwas sei. Ich denk aber eher dass sie Kim die Wahrheit über das Baby gesagt hat und Kim einfach nur keine Ahnug hat was sie tut. Naja das kennen wir ja schon ;)

      Die Story in Mexico war sowieso am Besten. Ist euch mal aufgefallen dass 24 zum Ersten mal nicht (wirklich) in LA spielt. Ich mein die CTU ist schon in LA aber die Bedrohung spielt in Mexico,ist sogar in einem anderen Land.
      Auf jeden Fall hat mir die Ballerei als das Delta Team ankam am Besten gefallen.
      Ich hab zwar fast nichts gecheckt aber das habe ich schon richtig vermisst. Das Ramon stirbt war klar und irgendwie auch dass Amador Nina nicht so einfach das Virus gibt sonst hätte man ihn ja in den letzten Paar Folgen nicht so oft gezeigt. Aber bitte was hat er jetzt damit vor? Er hat alles perfekt geplant, wie er das Delta Team reingelegt hat usw., aber er hat bestimmt mehr damit vor als es nur irgendwem zu verkaufen.Hmmm... naja wir werden sehen.
      Ich frag mich auch wie lange unsere liebe Nina mitmachen wird. Ist ja nicht mehr so wirklich zu gebrauchen, oder? Die müssen sie nur finden und wieder in den Knast stecken. Naja irgendetwas stellt sie bestimmt noch an, bin mir sicher :boesesgrinsen:

      Die Sherry-Palmerstory ist ENDLICH spannend geworden! :yay:
      Als Sherry in ihr Auto steigen wollte und dieses alte Ehepaar auf sie zufuhr habe ich schrecklich mitgefiebert. Das war echt spitze! Die Story wird bestimmt noch richtig gut.

      Ich freu mich schon RIESIG auf nächste Woche!Ob ich das überlebe =)
    • Meine Güte, war das gestern spannend!!! 8o

      Nina hätt ich ja permanent würgen können! Okay, schön für sie, daß sie Jack durchschaut hat - aber irgendwie hätte sie ja doch mal merken müssen, daß die Petzemasche bei Ramon nicht zieht... Ich hatte dauernd flattern, daß sie gleich in einem Anfall von Jähzorn umgepustet wird oder sofort tot ist, wenn Ramon das Virus hat.
      Sehr verdächtig, daß sie Amador den Zylinder nach Prüfung einfach so zurück gegeben hat! Saublöd - oder heimlich verbündet??? :skept:
      Bin ja sehr gespannt, ob sie jetzt einfach so sang- & klanglos weg ist?

      Die Simsalabims sind nun endgültig Geschichte...
      Das Ramon seinem Bruder noch 'nen ordentlichen Fangschuß verpaßt, fand ich schon sehr heftig! Aber weltklasse der Spruch danach: "Wenn das alles hier vorbei ist, erhält er eine ordentliche Beerdigung." Na dann... :48:
      Ramons Abgang kam dann doch etwas unerwartet! Mal eben explodieren hatten wir auch noch nicht, oder? Ich dachte ja Jack erschießt ihn beim Versuch das Virus freizusetzen. Wäre in dem Zylinder keine Bombe gewesen, dann gut Nacht Jack - zu spät reagiert!

      Jacks Nahkampfaktionen fand ich klasse gemacht! Gefällt mir, wenn man von dieser Seite mal mehr sieht.
      Allerdings mußte ich daran denken, wie fit Jack doch immer noch ist - dafür daß er eigentlich 'nen Herzschrittmacher tragen müßte, von seinem Turkey mal ganz zu schweigen... :D

      Chase, hiermit leiste ich Dir öffentlich Abbitte für alle Zweifel und Vorbehalte, die ich in Bezug auf Dich hatte!!! :anbet:
      Du hast Jack gerettet, 'ne clevere astreine Performance abgeliefert und Dich bisher nicht erschießen lassen (obwohl ich da gestern echt Schiß um Dich hatte)!
      Weiter so!!! :daumen:

      Amador, der ausgewählt höfliche Amador mit den guten Manieren, hat gestern ja mal die Sau rausgelassen! Immer noch mit Stil versteht sich.
      Bleibt die Frage: Hat er was gegen Nina? Oder galt die Bombe von vornherein Ramon? Oder am Ende gar Jack?
      Außerdem bin ich mir sicher, daß Amador, neben den seltsamen Ukrainern, noch Hintermänner hat, die über die Delta-Aktion bescheid wußten! Irgendwelche Falken in Palmers Diensten, die immer noch an seinem Stuhl sägen... :skeptisch:


      Ich hätte ja nicht gedacht, daß ausgerechnet ich nochmal sowas schreiben muß... aber Kims Info an Tony bezüglich Chloes Baby, fand ich völlig gerechtfertigt! :haemmern:
      Irgendwas stimmt nicht mit Klein-Angela... :baby: Wir haben gestern echt ganz wilde Theorien zusammengesponnen, die darin gipfelten, daß das Baby der Virusträger ist und Jack, back in L.A., es für Palmer & Vaterland erschießt... :48:
      Hmmm, und Chloe auf der dunklen Seite, kann ich nicht so recht glauben.

      Der Brain tut dem Palmerstrang soo gut! Klasse die spannende Sequenz mit dem anfahrenden Auto - und die Auflösung mit den Rentnern! :D

      Kann die nächste Folge kaum erwarten! :yay:
      [CENTER]
      -------------------------
      Besucher Award! Andi Undeutsch braucht Deine Hilfe![/CENTER]
    • WOW, das ging ja gestern drunter und drüber im Tequila-Land.
      Die Folge hat bei mir die UJHM-Wertung nur ganz knapp verpasst - war aber die beste in Season 3 bisher.

      Von Beginn an lag diesmal eine latente knisternde Spannung in der Luft, die mal wieder genial durch den Soundtrack untermalt wurde. Ich muss sagen, ich habe diesmal wirklich nervös vor dem TV gehockt. Die ganze Zeit war klar, dass irgendwann das absolute Chaos ausbrechen würde. Aber wie die Sache ausgehen würde, das war ja nicht zu ahnen. Ich habe diesmal mit so ziemlich allen Schockszenarien gerechnet: Dem Tod von Chase oder Nina, dem Freisetzen des Virus, einem gemeinsamen Spiel zwischen Amador und Nina, einem neuen Entzugsanfall Jacks...
      Im Endeffekt war dann für mich der Lauf der Ereignisse auch durchaus überzeugend. Aber sollte das DELTA-Team nicht ursprünglich nur 90 Sekunden brauchen? Hat ja dann doch ein bißchen länger gedauert.

      Ramon is history! Eigentlich schade um ihn, aber doch irgendwie ein genialer Abgang mit der Bombe. Damit haben sich nun tatsächlich sämtliche Salazars (Claudia, Hector, Ramon) gegenseitig ausgelöscht. Hätte ich anfangs nicht gedacht.

      Der Amador gefällt mir mittlerweile sehr gut als BadGuy. Der wirkt schon extrem abgeklärt und arrogant. Sein Blick hat mich teilweise irgendwie an den T2000 in Terminator 2 (dargestellt von Robert Patrick) erinnert. Bin mal gespannt, was der noch vorhat. Ich glaube nicht, dass es ihm nur um Geld geht.

      Die Sherry-Geschichte hat mich auch überzeugt. Dieser vermeintliche Zeuge war mir aber auch irgendwie nicht geheuer. Naja, wenn der eigene Sohn schon ein Mörder ist...
      Ich traue Sherry aber nicht über den Weg. Da waren sie doch schon wieder diese verräterischen Treuschwüre a la "Ich will nur Dein bestes, David!"

      In der CTU war es diesmal auch recht interessant, und ich hoffe mal die Autoren haben mit der Baby-Geschichte tatsächlich noch was sinnvolles vor.
      Aber wo waren Chapelle und Gael? Naja, vielleicht hat der gute Ryan sich wieder mal verdrückt, um keine Verantwortung für ein eventuelles Desaster bei der DELTA-Team-Mission zu tragen.

      Also insgesamt eine sehr gute Folge, aber ich habe das Gefühl, dass nach oben noch was geht!
    • Mir hat die Folge auch sehr gut gefallen!

      Bin mal gespannt was aus "Chloes Baby" noch wird... Ihr eigenes ist es ja jetzt anscheinend doch nicht.. Naja mal gucken.

      Dann die Mexico Geschichte. Die war natürlich am genialsten. Fand auch das die Bedrohung diese mal richtig gut rüberkam, bei diesem Amador weiss man echt nicht was der noch im Schilde führt, und richtig böse kommt der auch rüber.. :91:
      Jack und Chase warn beide total.. jam.. *g* Sind schon echt nen gutes Team.
      Nina auf der Flucht... hoffe das wars nicht mit ihr..
      Und Ramon nun auch im Himmel oder wohl doch eher in der Hölle :evil: Die Explosion war echt klasse. Dachte zuerst jetzt wird das Virus freigesetzt! :scared:

      Die Sherry, Omi und Opi Szene war auch gut gemacht, hab richtig mitgefiebert.. *g* Nur schnell weg da.. wahhhhhhhh.

      Langsam wirds wohl Zeit für nen paar neue Charakter, sind ja schon viele inzwischen abgekratzt...

    • War das eine Hammer Episode gestern!
      Die Spannung war ja kaum noch auszuhalten. Endlich fand die Übergabe statt und dann das. Amador hintergeht alle und macht sich mit dem Virus davon. Salazar wird von Amador's Bombe im falschen Zylinder getötet Nina flieht und Amador macht sich mit dem Virus davon.
      Aber was soll das mit dem Baby in der CTU? Scheint bisher so überflüssig wie der Kim-Handlungsbogen in der letzten Season. Hoffe da kommt noch was.
      [CENTER]< O >[/CENTER]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Twincoop ()

    • Die Folge war ziemlich geil!^^ Nur was mich jetzt interessiert ist, wo ist Nina hin, die hat man, als Chase und Jack Ramonn hinterhergelaufen sind ganz aus dem Spiel gelassen. Sie lebt ja noch, das hat man ja gesehen.
      Naja, *ganz gespannt auf nächste Folge wart*