4x14 - 8 p.m. - 9 p.m.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein wenig verspätet komme ich nun auch in Genuss der neuen Episoden. Gott sei Dank kommt hier ein neuer, vielversprechender Nebenplot in die Serie, allerdings bin ich mit einigen Dingen ganz und gar nicht zufrieden.

      CTU: Habt ihr das auch so toll gefunden, wie Jack, Tony und Michelle am Flughafen zusammengekommen sind? Da kam wieder das Feeling von alten Folgen zum Vorschein. Die 3 wirken einfach so viel erfahrener als die neuen Stars, jeder hat seine Fans und die 3 sind schließlich die, die 24 ausmachen. Wenn einer von denen am Ende der Staffel gehen müsste...ich fände das sehr tragisch (ich hab ja bei Tony und Michelle ein sehr, sehr ungutes Gefühl; genau wie beim Wiederauftauchen von Sherry in 3x21).
      Das Chloe wieder da ist finde ich ganz bezaubernd, das sie man zu Hause gesehen hat auch (hab schon oft versucht, mir ihr Zuhause vorzustellen aber es war dann doch alles ganz "normal"^^).
      Rodger Cross war plötzlich im Maincast. Warum weiß ich nicht (weiß ich bei Lana Parrilla und Kim Raver auch nicht - Louis Lombardi müsste rein oder Carlos Bernard), die Autoren sicher auch nicht. Ging bestimmt um Kohle...

      Araz Family: ...und hier ging es definitiv auch um Geld. Die paar Gastauftritte von Shoreh Aghdashloo haben ihr unglaublich viel Ruhm und Anerkennung gebracht - sie hat 'ne Menge neuer Projekte am Start die wahrscheinlich wesentlich profitabler sind als Gastauftritte in einer TV-Serie. Ihr Abgang war allerdings ganz grandios: die Szenen mit Marwan waren unheimlich spannend, ihr Gesichtsausdruck, als Jack weggeschleppt wird und sie ahnt, was kommen wird, sprach Bände und die beiden Schüsse auf sie waren gespenstisch - wie der Charakter selbst. Das Abschiedsgespräch mit Berhooz war auf den ersten Blick etwas komisch, im Nachhinein aber verständlich. Sie wusste, was auf sie zukommt, da sie Marwan kennt, und schätzte ihre Chancen selbst als gering ein.
      Mit Dina Araz geht mit Sicherheit DER Charakter der Season schlechthin von uns.

      Jack Bauer: Naja, da sage ich jetzt mal nichts zu. Man weiß doch eh, dass ihm nichts passiert. Wenn jetzt Tony mit Dina da hingegangen wäre, wäre es etwas anderes. Aber so? Wenn ich mich hier nochmal selbst zitieren darf:

      Jack ist unsterblich: Die werden Jack nicht mitten in einer Staffel abknallen. In der letzten oder vorletzteb Folge vielleicht, aber nicht mittendrin. Trotzdem wird der Charakter immer wieder in Situation gebracht, in denen der Zuschauer glauben soll, Jack sei in Gefahr: jetzt ohne Scheiß: ich habe mir während der gesamten - zugegebener Maßen unheimlich gut gemachten und sehr atmosphärischen Actionszene - keine Sorgen um Jack gemacht, viel mehr um Paul. Und ausgerechnet er ist eine der vielen Nebenfiguren, die sterben müssen (oder zumindest fast, ich denke, er packts).


      Insgesamt habe ich der Folge auf Grund dem oberspannendem Schluß noch ein gut gegeben. Die ganze Hostage-Geschichte wirkte einfach zu konstruiert.
      aka Kramurx2000
      [center]mitglied.lycos.de/grauerpunkt/sig_s2_klein.jpg
      [/center]
    • So, die Reunion in Staffel 4 ist also vollzogen.

      Chloe ist wieder on board, Jack ist wieder Field Agent, Michelle und Tony arbeiten wieder so zusammen, wie sie es bereits in Staffel 2 und 3 getan haben. Das Sarah weichen musste, fand ich nur logisch, zu einem wirklich unpassenden Zeitpunkt, will sie ihre Gehaltserhöhung durchboxen. Da hat Michelle auch ganz taff gehandelt.

      Man merkt, bzw. ich merke, dass Staffel 4 alleine von den Auftritten von Chloe, Michelle und Tony enorm profitiert. Ich fühle mich jetzt wieder heimisch und kann über schwächere Darstellungen, Herr Heller mein spezieller Freund :D , hinwegsehen.

      Die Hilfe in dem Waffenshop, war zwar zu stark konstruiert, aber den Autoren war wohl klar, dass sie niemanden glaubhaft machen konnten, das Jack und Paul gegen einen Einsatztrupp durchkommen, zumal Paul verletzt ist. Diese Variante hat mir besser gefallen, als die One-Man-Show von Jack am Anfang der Staffel. Paul scheint auch ein guter zu sein und gefällt mir auch immer besser in der Serie, am Anfang war es für mich noch ein nebensächlicher Nebenplot, aber immerhin haben die Autoren ihn gut in das Geschehen einbinden können, so sollte es immer sein. Ich denke, dass es für Audrey zu viel war, der ganze Tag, Jack bei der Folter zu sehen. Wahrscheinlich geht sie zu Paul zurück und wieder eine verflossene Liebe von Jack....

      Tony und Michelle kommen bestimmt wieder zusammen, man merkt das an der Körpersprache und wie sie sich gegenseitig ansehen, dass da noch Gefühle sind (sehr gut gespielt ;) ).

      Was mir noch positiv aufgefallen ist, dass Marwan sich nicht so billig von der CTU an der Nase herumführen lässt. Das mitit der gefakten Baustelle war schon clever gemacht und auch die ganze Aktion nachher, in der er Dina zum Töten auffordert, da habe ich auch erst mal inne gehalten, was sie jetzt macht. Als sie dann auf Marwan ziehlt, war mir aber klar, dass die Waffe leer sein muss. Übrigens ein netter Schachzug der Autoren uns nochmal zu zeigen, was Jack passiert wäre, wenn er nicht auf Chase geschossen hätte.

      Ich bin gespannt, was der Typ in der Airforce Base will und bin schon am spekulieren, ob das nächste Ziel wohl nicht am Boden liegt.

      Sind jetzt alles reine Spekualtionen! ;)
    • Ich würde zu gern mal eine Statistik darüber sehen, wie oft in dieser Serie jemand einer anderen Person petzt, dass er/sie eine dritte Person für nicht mehr fähig hält, seinen/ihren Job zu machen.
      Yay, Chloe ist zurück. Hoffe, so läuft das jetzt noch die ganze Staffel: weg mit den Neuen und wieder her mit den Alten.
      Anderson schnibbelt dem Militärtypen den Daumen ab - wars das also schon mit der Körperteilabtrennung für diese Staffel? Das wäre ja das erste Mal, dass es nich Jack getan hat.
      Hey, der Autowechsel war clever. Aber wie Chloe im Bruchteil einer Selunde das Kennzeichen des Vans so gut sichtbar macht war ein bisschen utopisch, oder?
      Ach ja, die Situation, wo Dina Jack erschießen soll, erinnert mich doch an letzte Staffel Jack/Chase. Jack hatte es richtig gemacht...aber Dina kannte den Trick wohl noch nicht. Schade um sie, war ein faszinierender Charakter.
    • Bitte nicht sclagen wenn das schonmal gesagt/gefragt wurde, aber was ist um Gotteswillen mit Paul bei der OP passiert. Was hat der Arzt gesagt, kommt er durch oder net. Wieso hat Audrey geweint? Dass sie gemerkt hat, dass sie noch Gefühle hat, hab ich gelesen. Vielleicht bin ich nur doof, aber bitte erklärt mir das.
      So, dann wollt ich noch ein ganz kleines bisschen zur Folge sagen:
      Hat mir ganz gut gefallen un ich hab ein "sehr gut" gegeben. Die CTU hat mir ganz gut gefallen, weil jetzt alle meine favourites auf einmal das sind (außer Jack natürlich). Aber schade, dass man nicht so viel darüber erfahren hat wies zwischen Tony un Michelle steht. Und wie schnell Chloe von sich nach Hause zur CTU gefahren ist, sich während dessen zu schminke und umzuzieen ist mir wirklich ein Rätsel.
      Die Hostage Geschichte war interessant und gut gemacht, aber nicht so mega-geil wie manch andere ähnliche solche Aktionen. Der Marwan ist wirklich nicht doof. Das mir dem Piloten war ganz witzig und interessant, ich bin gespannt wie das weiter geht. Habt ihr den Film "Air Force One" gesehen, da wid eklärt was für abwehrmethoden dieses Fluggerät hat, wird schwer für die Terroristen wenn se das wirklich abschiessen wollen.
      Fazit: Eine solide Folge die zu unterhalten weiß, aber nicht umbedingt eine UHJM.
    • @SolidSnake: Wenn ich mich richtig erinnere gibt es Probleme beim Entfernen einer der beiden Kugeln. Der Arzt erklärt Audrey, dass Paul so knapp an der Wirbelsäule getroffen wurde, dass ein Spezialist gerufen werden muss um die Kugel zu entfernen. Die OP verläuft also offenbar nicht gerade komplikationslos.
    • UHJM von mir.

      Fand die Folge einfach nur genial.

      Das Verhör Jack und Dina, war einfach nur geil, schade kam wieder die gleiche Epressung, aber sonst war es echt der Hammer. Das "me" von Jack war einfach nur genial.

      Chloe ist wieder zurück, finde ich gut. Schönes Gespräch zwischen Michelle und Chloe. Edgars Gesicht, als Chloe auf einmal neben ihm stand =).
      Tony und Michelle kommen nun auch wieder besser in Fahrt und können wieder gut miteinander arbeiten.

      Ich liebe es, wenn Frauen auch was können und das hat 24 schon mehrmals gezeigt. Als die eine Frau den Pilot kurz gezeigt hat, wer der Chef ist, war ich sehr erstaunt, was sie so drauf hatte :rolleyes:.
      Krass, dass sie die Familie des Piloten einfach umgebracht haben :aergern:.

      Der Schluss war mehr als nur spannend. Die Verfolgungsjagd und Fayeds Tod 8o, einfach nur grossartig.
      Dina wurde erschossen, hatte echt gedacht, dass sie heil davon kommt :(. Sie hätte Marwan erschossen, wie wäre es dann weitergegangen? Die Anhänger von Marwan hätten sicher kurzen Prozess gemacht, ein bisschen unüberlegt von Dina, aber menschlich.

      Wie kommt Jack, da bloss wieder raus?

    • Eigentlich muss ich sagen fand ich bisher jede Folge Sehr gut oder Ausgezeichnet! Diese war wieder Sehr gut, dennoch interressant und vorran bringend! Die werden jetzt wohl echt den Präsidenten umlegen 8o
      Bin mal gespannt...außerdem geschieht alles mit so viel härte und ohne Kompromisse was mich schon sehr schockiert aber trotzdem Klasse ist :)

      Dina ist leider erschossen worden :( Aber die Szene, in der Dina Jack erschiessen sollte war schockierend :D Hätte sie doch nur auf Jack geschossen! So wie Jack in Season 3 auf Chase ^^
      Naja jetzt ist sie leider Tot :( und Jack ist in einer extrem schlechten Lage! Da wünsche ich Jack schonmal Viel Glück :D
      Bin echt gespannt wies jetzt weiter geht!
      Ich bleibe bei 1Folge pro Tag und werde am Freitag nochmal ne Doppelfolge schauen, und die 23. und 24. auch auf einmal!

      Was mir vor allem an der Season 4 gefällt ist wirklich, der extrem gut geplante Tag ^^ Schon allein dieses in den Tunnel locken und Jack an einer Baustelle umverfrachten ohne, dass die Satelitten es aufnehmen können war geil :) Ich liebe Season 4 :)
    • Die Folge fand ich leider "nur" gut. Dies liegt vor allem daran, dass ich den Zeitaspekt diesmal ziemlich unrealistisch fand. So wurde Chloe von Michelle angerufen und 10 Minuten später stand sie schon geschniegelt und gebügelt in der CTU. Oder Jack und Dina haben sich auf den Weg zu Fayeds Haus gemacht und haben auch nicht mal 10 Minuten gebraucht. Entweder die Orte befinden sich so nah an der CTU oder man hat da etwas geschummelt um die Story schneller voran zu treiben. Aber ganz so schlimm ist es nun auch nicht.
      Zum Schluss war die Folge aber wieder mal richtig spannend.
      Ich finde es auch gar nicht schlimm, dass Dina erschossen wurde. Alles andere hätte ich auch nicht akzeptiert, da sie ja Marwan erschossen hätte.
      Mal sehen wie Berhooz darauf reagiert. J
      etzt bin ich mal gespannt wie Jack aus dieser Scheiße rauskommt.
      So, dann werde ich mir jetzt Folge 15 ansehen!
      :)
    • Also dass die Entwickler da ein wenig geschummelt haben denke ich auf keinen Fall! Es gab schön oft solche Dinge und es hat öfter länger gedauert diesmal eben nicht! Außerdem find ichs gut, so ging alles etwas schneller vorran :)

      Edit: Jetzt schon Folge 15? Nana :D Ich erst morgen aber geht schon ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von d3rd3vil ()

    • Nachdem mir letztens beim Vergleich der Plünderungen mit New Orleans buchstäblich das Lachen im Halse stecken geblieben ist, versuche ich mich heute mal in der Lieblingsdisziplin erfahrener 24-Schauer, dem Verdrängen.

      Der Rückblick auf die letzte Folge macht es nochmal ganz deutlich: Paul kann mögliche Hobbies wie Stricken, Chatten oder Klavierspielen vorläufig erstmal vergessen. (Außer im 2-Finger-Such-System... aber 10 Finger... no chance.) Hoffentlich ist er kein Linkshänder, sonst sieht's mit dem Liebesbriefeschreiben in Zukunft schlecht aus...

      Habt ihr's übrigens bemerkt? Michelle hat beim Erwähnen der EMP-Bombe keinen einzigen Gesichtsmuskel verzogen... das kann nur bedeuten, dass sie supercool ist! Oder hypnotisiert von Tonys braunen Rehaugen. Oder eine Komplizin von MF.

      Außerdem fällt mir nochmal auf, wie schnucklig diese Waffenverkäufer waren... *ähm*... sind. Wider Erwarten haben sie ja überlebt - das müssen die Quoten-AntiTerror-Araber sein....
      Apropos schnucklig: Sehen die nicht irgendwie meinem Lieblingsterroristen ähnlich? Haben ja auch den gleichen Nicht-Akzent... vielleicht steckt da eine ganz dramatische Familiengeschichte dahinter? Geschwisterkonflikte in der Kindheit oder so... wie einstmals bei Marie und Kate. Hach, wie sehr ich mir das wünschen würde, dass man mehr Beweggründe von Terroristen beleuchten würde, die über das banale "die Religion ist schuld" hinausgehen... *ähm* *Fingerverknot* he, verdrängen, okay?!

      Dieser Rückblick hat's diesmal wirklich in sich; da kommt man echt ins Schwitzen und dabei hat Jack doch seit 8 p.m. noch gar nichts Unglaubliches getan!

      Dafür hat Marwan was Unglaubliches GESAGT: Der Präsident hätte einen dichtgedrängten Zeitplan... *bruhahaahaaaaa* Wobei denn? Beim Fluglosten-in-Atem-halten?? Fliegt er womöglich seit 13 Folgen immer wieder zum Schein den nächstbesten Flughafen an?? Also, zu spät kommt ihr da so schnell bestimmt nicht, Marwan, keine Angst! Heller hat Keeler (Heller Keller? Heeler Keeler??) doch sogar empfohlen, noch ne Weile oben zu bleiben... Was für eine unglaubliche Spritverschwendung, in der heutigen Zeit!!... Naja, wie auch immer: Welche unaufschiebbaren Termine er auch haben mag: persönlich hat Keeler seit 13 Stunden keiner mehr am Boden gesehen. Möglicherweise sitzt er aber auch irgendwo in Kalifornien in einem klimatisierten Filmstudio und leitet die Geschicke des Landes von dort... nicht aus niederen Beweggründen natürlich, sondern rein zum Zwecke der Energieersparnis! Weil die Amis aber einen umweltbewussten Republikaner nicht akzeptieren... ihr versteht schon... *ähem* Hab ich schon erwähnt, dass ich Palmer so schnell wie möglich zurück will?!...

      Also, los geht's. Gleich mal für Fans von Quizfragen: Entdecke den wörtlich zitierten!, aber hierher verrutschten Satz im folgenden, richtungsweisenden Dialog der ersten Minuten:
      Jack: "Audrey, I need you to listen to me. Paul's been shot."
      Audrey: "How bad is it?"
      Jack: "He's bleeding out. The medics are working on him."

      Soso, Heller soll sich also an einem geheimen Ort mit einem unbekannten General treffen und keinem was davon sagen... Optimale Voraussetzungen, um unter die Räder zu kommen! Wie kann er nur Keeler trauen nach dessen eiskalten Entschluss, statt einer Rettung das Entführerversteck einfach zu bombardieren, samt Secretary of Defence?? Oder hat ihm das etwa gar keiner erzählt?? Würd mich ja nicht wundern, so wie's in dieser Behörde bisweilen zugeht...

      Oh Gott. Ogottogottogott. Sie bringen Paul in die CTU-Klinik! Ja, seid ihr noch ganz gescheit??? Habt ihr denn nichts aus den letzten Folgen gelernt??!!!?? Das ist sein Todesurteil!!!!!

      Audrey hat nur Augen für Paul. Kann ich verstehen, würde mir an ihrer Stelle genauso gehen... Obwohl... nee, eigentlich nicht. Wie kann man - bei aller Sympathie für den halbtoten immernochGatten - einen sooo traurigen Jack einfach stehen lassen und sich null für sein Seelenheil interessieren?? (Ich sollte mir keine Kiefer-Filme mehr samstagabends ansehen, das tut mir nicht gut; wenn das so weiter geht, find ich womöglich noch irgendwann Jacks Aktionen vernünftig und nachvollziehbar?!) Wenigstens fragen Tony und Michelle, wie's ihm geht, DAS sind halt wahre Freunde.

      Hachja *seufz* Dabei konnte Jack diesmal nur mit Mühe seine wachsende Sympathie für Paul verbergen... wenn Audrey doch nur genauer hingesehen hätte! Oh Gott, ich kippe... ich werde zum Jack-Fan... NEIN, so weit darf es nicht kommen! Ich werde mir nie wieder 24 unvoreingenommen ansehen können, HILFE! NotSherry, tief durchatmen, denk nach... erinnere dich... Jack schießt Tomas Sherek ins Knie... Jack beim Simultan-Faustkampf mit Ronnie... Jack als wilder Outlaw auf L.A.'s Straßen... Jack mit einem Lampenkabel in der Hand beim Heimwerker-Foltern... Jack in der Tankstelle!!! *WAAAH* .... *schnauf* Okay, es geht wieder.

      Ablenken. Schnell ablenken... Ach ja, genau: Andersen hat ein Bösewicht-würdiges süffisantes Grinsen, das gefällt mir!

      Hm. In seinem Ärger auf Audrey und den dummen hilfsbereiten Paul beschließt Jack, Dina Araz zu opfern... in einer weiteren idiotischen Mission (eigentlich unnötig, das zu betonen, oder?). Nicht nett von ihm! Tja, sich unverstanden fühlende Männer halt... *seufz*

      Apropos Männer. Endlich darf man auch mal als Zuschauerin ein bisschen mehr als den obersten offenen Hemdknopf sehen... nämlich einen blonden, brustbehaarten Mann. Yeah, mehr davon! Gern auch in dunkel, selbstverständlich!
      Nicht dass DER Typ, John heißt er - aber das wird sicher über diese Folge hinaus kaum von Bedeutung sein - der allerhellste auf Gottes Erdboden zu sein schiene... Jaja, man soll eben nicht seine Ehefrau betrügen, dann kommt man nicht in solchen Schlamassel, gell. Gefällt mir, diese moralische Botschaft.

      Dina, ja, endlich sehen wir sie wieder! Sehr überzeugend ihre hochgezogene Augenbraue... bei ihr hab ich immer das Gefühl, sie fragt sich, ob es sich überhaupt lohnt, diesen lächerlichen Typen um sie herum eine Antwort zu geben, sie verstehen sie ja doch nicht. Tja. Ach, übrigens, das wollte ich ja schon lange erwähnen: Die Sicherheitsmaßnahmen in der CTU sind echt unter aller Kanone! Jeder Depp und auch jeder Gefangene kann genau sehen, welche Zahlencodes die Agenten beim Verlassen der Tür eintippen. Im Moment ist es 2-2-1-3... Dina, auf geht's!

      Dass sie sich doch auf einen Deal einlässt... ich kapier's nicht. Hat sie völlig resigniert? Haben ihr die Schmerzmittel den Verstand getrübt?? Tut sie es für Behrooz??? Echt, mir ist das schleierhaft. Oder motiviert sie der Gedanke, Jack als Geisel zu übergeben... das könnte es sein, doch, das leuchtet ein... eine gewisse grimmige Genugtuung ist nicht zu übersehen...

      Ha, wow, eine toughe Böse, lässt sich von Blondie-John nicht überrumpeln... links, rechts, ja, gib's ihm! YEAH!! Uups... ich lasse mich mitreißen, sorry... Hoffe, sie stirbt nicht so schnell, von der möcht ich mehr sehen!

      Nett übrigens ihr Grinsen bei ihrer Antwort auf Johns "Look at that, I'm all wrinkled" *prust* So was kommt schon mal vor bei gewissen schweißtreibenden Aktivitäten... Aber ihr "I wouldn't worry about that"... *wieher*

      Oh, jetzt versteh ich's erst! Jack befindet sich auf einer Selbstmordmission. Jack, das kannst du doch Paul nicht antun!

      He! He!! Hee!! Tony! Mach mir hier Edgar nicht an, sonst kriegst du's mit mir zu tun! Oh, war nur ein Manöver, um Michelle zu sagen, dass wir unbedingt Chloe wieder brauchen! Tony, in meine Arme!! Ja, Chloe kommt zurück!! Yippieh! Hoffentlich so zerzaust wie gerade jetzt, das ist klasse!

      Aufgrund meiner überbordenden Freude hab ich jetzt die restlichen Ereignisse größtenteils verdrängt... außer dem bedeutungsschwangeren Abschiedsblick von Dina zu Behrooz, und ihrem Kalil-würdigen verblüfften, ungläubigen Blick, als Jack sich selbst das Messer in den Bauch rammt und ihr die Waffe gibt... An der Stelle hat mich dann endgültig meine Kraft verlassen... daher: Mal sehen, was die nächste Folge bringt.

      Zum Schluß noch die Auflösung der Quizfrage: Es handelt sich natürlich um "He's bleeding out", locker in die Runde geworfen von einem Notarzt-Impersonator. Ein wunderbarer Ausdruck, lautmalerisch sehr gelungen. Und so passend! Gibt genau wieder, was man sich so vorstellt... Ich finde, diese Redewendung sollte noch viel öfter zur Geltung kommen.
      Some see the world as it is today and ask 'Why?'... I see the world as it could be and ask 'Why not?' (Robert F. Kennedy)
    • So nun mein Bericht zu den Episoden 4x13 + 4x14

      Jack, Paul, Conlon:

      Sehr spannend gemacht, die Nachtepisoden sind einfach unbeschreiblich genialer!! Aber die ganze Aktion von MF find ich schon ein bisschen übertrieben, und aus heiterem Himmel hat man dann so ein Killerkommando in der Stärke von 20 Mann zur Verfügung!

      Dachte auch dass einer der 2 Ladenbesitzer dran glauben muss, dass es nun Paul erwischt hat ist umso überraschender!!


      CTU:

      Oje Michelle hat sich leider doch etwas geändert, zum Glück wurde es dann besser!! Auch wenn ich das mit Sarah nicht so ok fand!!

      Das Gespräch am Ende von Episode 13 war dann auch schön, mal schauen ob sie bis zum Ende von S4 noch zusammen kommen!

      Chloe ist also wieder da, hehe Chloe und Edgar, das 24-Traumpaar :D


      Jack, Dina, Marwan, Andersen:

      Ich habs mir gleich gedacht dass dieser bescheuerte Plan von Jack daneben geht, sorry aber wie kann einem nur sowas einfallen! Unglaublich!

      Hingegen wird Marwan langsam aber sicher zu einem der besten 24-Bösewichte!! Die Sache mit Dina Araz erinnerte mich stark an Mexiko, und hab mir eigentlich schon gedacht dass die Waffe nicht geladen war!

      Gut Dina ist jetzt tot, was sie jetzt bloß mit Jack vor haben?

      Hm also ein Anschlag auf Keeler, Andersen soll also einen Jet fliegen, aber was sie genau vor haben weiß man noch nicht!!

      Wollen sie Air Force One entführen, oder gleich vom Himmel pusten??


      Fazit:

      4x13 bekommt ein UHJM, 4x14 Sehr gut, Season 4 bleibt aber immer noch auf einem sehr guten Level!

      Next week gehts weiter mit 2 Episoden, und dann jeweils mit 4er Blöcken, yes!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DJ Berni ()

    • Ach Jack! *seufz* Jack hat einen Sockenschuss.
      Ehrlichgesagt ist das meiner Meinung nach sein blödstes Selbstmordkommando. Ich war nicht überrascht von der Tunneltauschaktion. Der Schusstest erinnerte mich natürlich auch an Season3, hat mir wegen der Wiederholung nicht gefallen, auch wenn sie damit zeigen wollen, was passiert wäre, wenn Jack nicht abgedrückt hätte.
      Er wird wieder jede Menge einstecken müssen, eigentlich hätten alle seine Knochen schonmal gebrochen sein müssen :rolleyes:

      Chloe ist wieder da, wusste ich nichts davon, freut mich :)
      Dass sich Tony und Michelle wieder näher kommen, war mir irgendwie klar, hier scheint es viele Shippper zu geben :D


      Original von NotSherryJaja, man soll eben nicht seine Ehefrau betrügen, dann kommt man nicht in solchen Schlamassel, gell. Gefällt mir, diese moralische Botschaft.

      :D Mir auch

      Jeder Depp und auch jeder Gefangene kann genau sehen, welche Zahlencodes die Agenten beim Verlassen der Tür eintippen.

      Genau das hab ich mir auch gedacht!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RedDana ()

    • Oh mann... Dina hätte echt nicht sterben sollen. Ich hab doch gerade angefangen sie zu mögen.

      Dieser Marwan ist schon ein ziemlich schlauer Kerl. Er erinnert mich an meinen Informatiklehrer. Sieht genau so aus. Den werde ich jetzt mit anderen Augen sehen...

      Ich hatte nicht daran gedacht, dass die Waffe nicht geladen war. War aber irgendwie logisch. Sie hätten ja damit eine Geisel einfach so umgebracht. Jack soll ja noch was nützen.

      Mann, jetzt gehts so richtig ab. Wer die Season bis jetzt ein wenig 'lahm' fand, der fängt spätestens jetzt an, sie zu mögen. :D
    • Original von angelheaven
      Ich hatte nicht daran gedacht, dass die Waffe nicht geladen war. War aber irgendwie logisch. Sie hätten ja damit eine Geisel einfach so umgebracht. Jack soll ja noch was nützen.



      Naja, da hat Marwan wohl eher dafür gesorgt, dass Dina nicht plötzlich IHN totschießt. Wahrscheinlich hat er da schon schlechte Erfahrungen gemacht ... ;)

      Ich war bei der Szene auch überrascht. Mein Mann behauptet steif und fest, er hätte schon vorher gewusst, dass da keine Kugel drin ist. Pah! Kann ja jeder behaupten.
      Im nachhinein! seh ich die Logik natürlich auch! Aber anscheinend fehlt mir - und dir wohl auch, angelheaven ;) - ein wenig kriminelle Energie!
      Some see the world as it is today and ask 'Why?'... I see the world as it could be and ask 'Why not?' (Robert F. Kennedy)
    • Das Dinas letztes Stündchen geschlagen haben könnte dachte ich mir irgendwie schon bei der Abschiedsszene von Berooz: das war kein 08:15 "ich seh dich ein paar Stunden wieder alles wird gut"-Abschied sondern eher eine "mach's gut Berooz, du siehst mich wahrscheinlich nie wieder"-Umarmung :48:

      Plan B von Ober Badguy Marwan hat einige Parallelen zum Bondfilm Thunderball - es fehlte nur das Anderson ein Klon vom ollen John ist - hat mich trotzdem daran erinnert ;)

      Ich tippe mal darauf das Anderson die AF1 vom Himmel pusten will - in dem Fall bitte nicht die tollen Abwehrmassnahmen der "fliegenden Festung" vergessen (aus dem Spielfilm mit Harrison "Indy" Ford hinlänglich bekannt *brüll* :lach: )

      Nettes Trickli von Marwan mit dem Wagentausch im Tunnel - Pech, das die CTU solches Zeug nicht mitkriegt...

      Das Echtzeitprinzip wurde mal wieder argh mit Füssen getreten oder wie schaut's aus: Chloe ist verdammt schnell in der CTU und der weisse Kombi auch rasch beim ollen Marwan... naja - wat soll's.. es war ja spannend.

      Tony & Michelle scheinen sich so auseinander gelebt zu haben, da kann einem schon das Shipperherz bluten :( einfach die Hoffnung nie aufgeben... der Tag hat noch einige Stunden :love:

      Ich kann Berni nicht zustimmen: schon Erin hätte Sarahs hinrinrissiger Forderung nicht nachgeben dürfen und Michelle hat das direkt & richtig entschieden: es fehlt schlicht die Zeit für persönlichen Kram zu erledigen - das hat Edgar brutal zu spüren bekommen, warum sollte also Sarah anders behandelt werden? Sie ist wirklich ein Risiko, wenn sie jetzt an persönlichen Kram denkt. Ich wäre von Michelle enttäuscht gewesen, wenn sie Sarahs Gehabe durchgelassen hätte: sie hat ihr erst zugesichert sich später darum zu kümmern und das war Sarah nicht genug - tja... Pech... mit Michelle kann man halt nicht spielen. :]
    • Klar war der Zeitpunkt nicht gerade passend!

      Aber Sarah wurde zu Unrecht sehr hart gefoltert!! Ich kann mich nicht erinnern dass jemand in der CTU so arg gefoltert wurde wie sie!!

      Da sollte es ja wirklich normal sein, dass das so schnell aus der Akte verschwindet, weil immerhin konnte sie ja wirklich nichts dafür!!

      Eine Gehaltserhöhung wäre meiner Ansicht nach auch nicht übertrieben gewesen!


      Wie gesagt ich finds schade dass sie weg ist, glaub auch dass sie nicht wieder kommt, aber wieso baut man so einen Charakter 12 Episoden auf und wird dann einfach so aus der CTU entlassen!!

      Erin war mir zwar egal, war nicht so besonders, aber Sarah hätte sicher Potential gehabt in der CTU!