4x21 - 3 a.m. - 4 a.m.

    • Durchwegs "Gut", danke dem Finale "Sehr Gut". Eine klassische Übergangsfolge, und das ist auch Gut so ;). Ich finde Übergangsfolgen haben der Serie nie geschadet, im Gegenteil, gibt "24" etwas an Glaubwürdigkeit und "Realismus" zurück. Es geht einfach nicht, dass jede Stunde ein Highlight dem nächsten folgt und pünktlich um x uhr:58 die Welt vor dem Abgrund steht. Wie ich schon mal schrieb, hab ich lieber große Stories die auf einige Episoden, wenn nicht den ganzen "Tag", ausgelegt sind, als eine Minigeschichte nach der anderen.

      Seit Folge 16 geht's tatsächlich ziemlich schnurstracks in eine echt bedrohliche Richtung, und der China-Plot ist wohl das spannendste/originellste seit den Araz' (RIP! hoffentlich nciht alle 3?). Ich hab da bezüglich Jack ein verdammt mulmiges Gefühl. Ob's mit einer einfachen "Verhaftung" getan ist, glaub ich nicht. Sollte Jack Bauer letzlich Opfer einer "unnötigen" diplomatischen Eskalation werden? Kein ruhmreiches Ende aber denkbar.
      Und was die "missile" angeht: Also ihr meint dass die Macher es wagen eine amerikanische Stadt in Schutt und Asche zu legen, sich aber nicht trauen, den Präsidenten der USA ins Gras beißen zu lassen? Komisches Werteverhältnis wäre das. Ich finde "24" sollte wirklich keine Kompromisse eingehen, und dieses "schwerverletzt statt tot" war ein lächerlicher Beweis von political correctness. Zieht es diesmal durch und schockiert uns! :)

      Jack war ja doch nicht dermaßen "außer Gefecht", wie es das Ende der letzten Folge vermuten ließ. Aber man knüpfte doch nahtloser und besser ans Geschen an als zB nach dem Nina-Mord oder der Chappelle-Hinrichtung. Komisch wie uns 24-Fanatikern plötzliche Bekenntnisse wie das von Jack ("are you okay?" "No") sofort auffallen :tongue: Wir kennen Herrn Bauer's Psyche mittlerweile besser als er selbst.

      Also, auf ins pompöse Finale! Und wie immer ab einer Folge 20/21: Mit einem weinenden und einem lachenden Auge blickt man dem Ende hingegen. Die spannung zerreißt einen, aber andererseits: Nein, lass es blo nciht jetzt aufhören!! :(
    • Und hier für alle, die die Folge nicht verstanden haben, eine erste notdürftige Synchronfassung der wichtigsten Szenen.
      Und wenn ich notdürftig sage, dann meine ich notdürftig…. :angel:


      1. In der CTU-Klinik

      (Die Ärzte breiten das Leichentuch über den leblosen Körper von Paul Raines)

      Doktor Sowieso: Er ist tot, Jim…äh…. Jack

      Jack (betroffen): Soll das heißen, ja Ihr Leut,
      mit dem Paul ist Schluss für heut?
      Hättet Ihr ihn nicht gleichzeitig mit dem China-Mann verarzten können?

      Doktor Sowieso: Ich bin Arzt und keine eierlegende Wollmilchsau.

      Audrey: Jack, Du Schuft, Du Haderlump…

      Jack: Willst Du damit andeuten, dass ich die nächste Woche auf der Schäselonge übernachten muss?

      Audrey: Nee, Du kannst Deine Sachen packen. Und zieh nur ja nicht wieder die Nummer mit der vergessenen Lederjacke ab. Damit konntest Du vielleicht bei der doofen Kate Warner landen….

      Jack: Mist….

      2. IM CTU-Gebäude

      Tölpelhafter Field-Agent: Hallo Jack.

      Jack: Bist Du noch zu retten. Den ganzen Tag lang lässt Du Dich hier nicht blicken, und ausgerechnet jetzt, wo wir alle mit vereinten Kräften daran arbeiten, Hop Sing zu foppen, mußt Du hier Deine Hackfresse spazieren führen.

      Tölpelhafter Field-Agent: Wieso darf ich denn nicht?

      Jack: Nur zur Information, während unseres Abstechers in die Botschaft ist Deine Maske verrutscht. Der China-Botschafter hat eben einen schönen Schnappschuss von Dir auf den Tisch des Hauses gelegt.

      Tölpelhafter Field Agent: Das ist alles nur die Schuld unseres Kleiderbullen. Der dreht mir jedes Mal Edgars Skimaske an. So kann isch net arbeiten.

      3. Im CTU-Flur

      Edgar: Dummdidummdidummm

      Chinesischer Botschafter: Ich habe wichtige Flage an halslose Computelmann

      Edgar: Stets zu Diensten.

      Botschafter: Wo walen Bauel-Agent in letzte Stunde?

      Edgar: Fragen Sie ihn doch selbst.

      Botschafter: Bauel-Agent, läudigel Lügnel

      Edgar: Dann fragen Sie halt Audrey Raines.

      Botschafter: Flau mit Pfeldegesicht auch läudige Lügnelin. Wenn halslose Computelmann sagen Wahlheit, dann bekommen lebenslange Gutschein fül Sushi.-Bal.

      Edgar: Naja, er war unterwegs, und zwar…

      Chloe (kommt rechtzeitig dazu): Ach, Sie dürfen sein Gerede nicht ernst nehmen. Seit heute morgen sein Hotel Mama verstrahlt wurde, ist unser Watch Weighter etwas neben der Spur.
      (flüstert Edgar ins Ohr)
      Noch ein Wort, und ich cancele unsere „Big Fat Geek Wedding“.

      Botschafter: Ich welde Komplott noch enthüllen.

      Edgar (verwirrt): Was heißt bitteschön: Komprott enthürren?????


      4. Wieder in der CTU-Klinik

      Jack: Fragen Sie ihn, wo wir Marwan finden können.

      Dolmetscherin: Feng Chui Marwan Peng

      Chinese: Hong Tong Pong Zong

      Dolmetscherin: Er sagt: im Bürogebäude von Lennon/McCartney.

      Jack: Da war ich schon.

      Chinese: Ming Vas Heng Schleng

      Dolmetscherin: Im Lack und Lederpuff an der Ecke Main Street

      Jack: Da war ich…äh…da war Curtis auch schon.

      Chinese: Gung Hung Flung Schung

      Dolmetscherin: In der russischen Botschaft

      Jack: AAARGH, NEIN, NICHT SCHON WIEDER !!!!!

      Dolmetscherin: April, April. Scherz muss sein, auch wenn man eine unterbezahlte Dolmetscherin ist. In Wirklichkeit ist Marwan in dem abgelegenen Lagerhaus, das man von hier aus bequem in zwanzig Sekunden zu Fuß erreichen kann.

      5. Im abgelegenen Lagerhaus (ca zwanzig Sekunden von der CTU-Zentrale entfernt)

      Jack: So, Marwan, hab ich Dich endlich. Und was muss ich sehen??? Nicht genug, dass Du alle drei Stunden nen neuen Terroranschlag aus dem Hut zauberst, Du siehst Dir auch noch Webseiten mit schweinischen Phallus-Symbolen an.

      Curtis: Ähhh…Das ist nicht wieder, was Du immer denkst, Jack. Das ist eine startbereite Atomrakete.

      (Der schlanke Pfeil der Rakete bohrt sich in einem orgiastischen Inferno in den samtweichen Nachthimmel.)

      Jack (neidisch): Ach Audrey, sei mir doch bitte wieder gut!!!
      Gruss
      Garak

      "Wir modifizieren unsere benchmark-fähigen Vorstellungen von Total Quality, um den Cashflow der wachstumsrelevanten Leistungspotenziale zu diversifizieren."
      Achimowitz Spruchklopfomat (www.achimowitz.com)
    • Waahh lange nicht mehr so gelacht :lach: Man ist das genial, vielen Dank für die super Jokes, ich muss das echt nochmal lesen, mammamia wo kriegst du nur diese Ideen her :daumen:

      Diese Art von Humor erinnert mich schwer an einige super Reviews von TWOP *Respekt* :)

      TF

      [CENTER]24tv-forum.de/banner_avatare/yvonne/jack_hero.gif[/CENTER]
      [CENTER]- So Say We All -[/CENTER]
    • Wieder eine ziemlich geile Folge. Kommt aber nicht ganz an die vorrangegangenen Folgen ran. Aber ein "sehr gut" hat sie schon verdient.
      Die Untersuchungen durch den chinesischen Konsulat waren sehr spannend. Ich bin mal sehr gespannt, ob herauskommt dass die CTU die Entführungsaktion geleitet hat. Ich hoffe Edgar hat sich nicht zu sehr verplappert...
      Der Cliffhanger am Ende dieser Episode ist ja wohl der spannendste in 24 überhaupt! Fast hätte ich gestern die 22. Folge hinterher geschoben, aber so freu ich mich umso mehr auf heute abend. Und morgen zelebriere ich das Finale mit einer Doppelfolge!
      :)
    • OMG die Rakete ist losgeflutscht 8o 8o
      Was wollen die dagegen jetzt tun? Die einzige Chance besteht darin, die Rakete umzulenken wozu sie diesen Bauernhof, oder sowas finden müssen! Könnte gehen wenn sie sehen, wo die Rakete losgeflogen ist! Bin extrem gespannt!
      Und wie alle auf den Monitor geguckt haben und die Sekunden vergingen....WAHNSINN 8o Wahnsinns Staffel :knuddel:
      Aber das Ende ist echt doof...die fliegt gerade mal 3-5sek und dann iss Schluss....wenn man keine Doppelfolge sieht ist das extrem schlimm :D Naja ich guck morgen die 22. Folge, dann am Mittwoch die 23. und 24.!!! SEASON 5 kann kommen :) JEHAAAA :laola: :24rocks: :chain:
    • Ich vermisse Paul schon jetzt. Paul und sein unvergleichliches Grinsen... *seufz*
      Oh Mann, ich bin noch viel zu sauer... Sonst könnt ich lachen über Jacks "I know" bezüglich der hohen Risiken, die sie eingegangen sind... Wer sonst sollte darüber wohl am besten Bescheid wissen, wenn nicht er??

      Mike ist mal wieder so logisch: "We're trying to avoid a serious confrontation with China." Ja, auf jeden Fall!! Das geht auch am besten, indem man in eine Botschaft eindringt und vor allem ums Verrecken leugnet, irgendwas damit zu tun zu haben! Da fühlt natürlich jedes Land sich ernstgenommen und feuert Freudenschüsse ab, klar...

      Kaum eine Stunde dabei steckt Palmer schon alle seine Energien ins Vertuschen einer hirnrissigen Aktion... Tja, Mike, da wag ich doch gleich nochmal deine Aussage zu bezweifeln, von wegen, es gäbe keinen, der Logan besser beraten könne als Palmer... Lügen, Täuschen, Fehler machen und diese ableugnen KANN Logan doch schon, da braucht er doch keine Lektionen mehr!

      Ogottogott. Diesmal kann ich Logan so gut verstehen... Echt, bei Palmers Erklärungen fragt man sich doch, wenn DAS bei seiner HILFE rauskommt, was dann, um Gottes Willen, beim Gegenteil davon? Krieg im Weltraum?? Noch nie war ich so enttäuscht von Palmer. Ja, doch... bei Chapelles Hinrichtung damals auch. Aber ich hatte auch damit gerechnet, dass er mit seinem Rückzug in Season 3 eingesehen hätte, dass er schwere Fehler gemacht hat und daraus die Konsequenzen ziehen wollte. Und jetzt sieht es so aus, als hätte er nur pausiert, um erneut Anlauf zu nehmen für NOCH gröbere Schnitzer! Mein lieber Scholli, was diese Autoren sich leisten!! Ich kann mir das nur so erklären, dass Dennis Haysbert vor lauter Freude, nochmal dabei zu sein, ohne jegliche Drehbuchkenntnisse zugesagt hat... Eine solche erneute Demontage seines Charakters kann er doch nicht absichtlich gewollt haben?!?

      Wahnsinn, wie berühmt Jack Bauer auch bei den Chinesen ist! Sein Ruhm ist ihm weithin vorausgeeilt... Gut, dass sein Anzug in seinem Spind keine Knitterfalten bekommen hat und er so mit nettem Lächeln wenigstens gut gekleidet die nächste Krise herbeiführen kann.

      Leute, schaut euch diese Folge ganz genau an, da könnt ihr viel lernen über einen vertrauenswürdigen Gesichtsausdruck und wieviel Ehrlichkeit wirklich dahintersteckt...
      Ist echt ne bizarre Situation: Der Einzige, der die Wahrheit sagt, ist der chinesische Sicherheitschef und alle anderen um ihn herum sind damit beschäftigt, zu vertuschen und künstlich auf empört zu machen... Was für eine verlogene Sch****! Und was für eine Sch***regierung, die man durch derartiges ständiges Betrügen beschützen muss... Da kann man echt vom Glauben an die Errungenschaften der Zivilisation abfallen! Besorgt euch doch einfach Keulen und haut sie euch gegenseitig auf den Schädel!... Einen großen Unterschied kann man da ja kaum noch sehen, bis auf das beredte Vernebeln der Tat hinterher...

      Marwan lässt nach getaner Arbeit einfach sein Notebook stehen und geht auf und davon?? Ach, oder er sucht nur schnell mal außerhalb der Fabrik nach Handyempfang...
      Tja, und am Ende ist doch der nukleare Sprengkopf auf der Rakete die schlimmste Bedrohung (viiieeel schlimmer als 104 AKWs mit Kernschmelze)... Ein Countdown, wie schön, hatten wir auch schon lange nicht mehr.


      Was war noch erwähnenswert in dieser Folge?

      Audrey, die Jack davon schickt. (Endlich.) Jack, deutlich näher dran, seine Nerven zu verlieren als während der 20 Stunden vorher. (Endlich.)

      Huch, eine immer wieder faszinierende Entdeckung: Mike Novick hat unter seiner Jacke Hosenträger!

      Chloe, die Jack anbietet, für ihn da zu sein, als Freund, wenn er sich mal aussprechen möchte... und Jacks Blick zu diesem Angebot... *öhm*... nicht gerade erpicht darauf, würde ich mal sagen, und ziemlich... verblüfft. Hm... scheint doch nicht auf die romantischen Verwicklungen hinzudeuten, die ich mir nach Jacks zärtlichem Unterton in der Stimme in der letzten Folge schon ausgemalt hatte... Schade.

      Kann mich nicht erinnern, wie die Untergrundbewegung hieß, die zum Sündenbock gemacht werden sollte, aber ich "hörte" jedenfalls immer "Chinesische Befreiungsfront" und musste jedesmal an Monty Python denken... ;)
      Some see the world as it is today and ask 'Why?'... I see the world as it could be and ask 'Why not?' (Robert F. Kennedy)
    • Für mich auch eine sehr gute Folge, kommt aber an die letzten beiden nicht ganz ran.

      Bin mal gespannt, wie das mit China noch weitergeht, hoffentlich funken die nicht noch entscheidend dazwischen.

      Die Reaktion von Audrey hat mich überrascht, ich dachte sie redet für den Rest der Season nicht mehr mit Jack, aber sie wirkte doch recht gefasst.

      Ich war auch zum ersten Mal (!) in der Season kurz davor mir 2 Folgen hintereinander anzusehen, bin einfach zu gespannt, was in den letzten 3 Stunden noch passiert. Konnte mich dann aber gerade noch beherrschen, 4x22 gibts dann morgen =)