4x23/4x24 - 5 a.m. - 7 a.m.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 4x23/4x24 - 5 a.m. - 7 a.m.

      Wie haben euch die Folgen 4x23 und 4x24 gefallen? (Ihr habt für jede Folge 1 Stimme) 2
      1.  
        4x23 - ULTRA-HAMMER-JACK-MAESSIG! (0) 0%
      2.  
        4x24 - Schlecht. (0) 0%
      3.  
        4x24 - Geht so. (0) 0%
      4.  
        4x24 - Gut. (0) 0%
      5.  
        4x24 - Sehr gut. (1) 50%
      6.  
        4x24 - ULTRA-HAMMER-JACK-MAESSIG! (1) 50%
      7.  
        4x23 - Sehr schlecht. (1) 50%
      8.  
        4x23 - Schlecht. (1) 50%
      9.  
        4x23 - Geht so. (0) 0%
      10.  
        4x23 - Gut. (0) 0%
      11.  
        4x23 - Sehr gut. (0) 0%
      12.  
        4x24 - Sehr schlecht. (0) 0%
      Ihr könnt hier über die Folgen 4x23 und 4x24 diskutieren.

      Alle Gerüchte zur Season 5 haben hier nichts verloren und wird gnadenlos editiert.

      Was hat euch überrascht? Worüber habt ihr euch aufgeregt?Schreibt eure Eindrücke, Fragen und nehmt an der Umfrage teil.

      Die Umfrage umfaßt beide Folgen. Daher hat auch jeder zwei Stimmen zur Verfügung. Benutzt bitte je eine Stimme pro Folge.

      Bitte diskutiert hier nur über die beiden Folgen. Im Season 4 Spoiler Forum gibt es extra ein Topic, wo ihr euer Fazit für die gesamte Season niederschreiben könnt.

      Viel Spass!

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • Man das Ende hat mich aber nun auch mitgenommen. wow was für ein Ende . Jack Bauer ist "tot" und die letzte Einstellung war klasse. was wird nur in den nächsten 2 Staffeln passieren.
      Oh mann ich muss mich erst mal beruhigen.
      wie fandet ihr die letzte Folge ?

      gruss

      LeifuXP
    • Oh mein Gott! Was für ein Finale!

      Einfach total genial und super spannend. Dass es noch Probleme geben würde, durch die verdeckte Operation in der chinesischen Botschaft, war ja abzusehen. Dass das Ganze aber dann so eine Richtung nimmt , hätte ich nie im Leben erwartet.

      Die Ungewissheit um Tony war perfekt inszeniert. Auch der Vergleich mit Tony's Verhalten damals als Michelle im verseuchten Hotel festsaß war einfach Spitzenklasse.

      Als eine der intensivsten Szenen von 24 überhaupt habe ich die Unterzeichnung des Freifahrtscheines für Mandy empfunden. David Palmer musste sich schon derbe zusammenreissen an der Stelle. In seiner Haut möchte ich nicht gesteckt haben. Super von ihm auch, dass er Jack warnt.

      Jack's "Tod" zum Schluss, lässt alle Möglichkeiten für die Zukunft offen. Werden wir ihn wiedersehen? Ich glaube ja. Fragt sich nur, wie er dann aussieht und in welcher Rolle... :D
    • OH mein GOTT!!!!
      Ich kein zurzeit leider noch nicht viel schreiben.
      Ich habe ehrlich gedacht jetzt ist er Tot.

      Gut fand ich das er Palmer noch angerufen hat das er weiss das er noch lebt.
      Aber Audrey tut mir echt leid. Jetzt hat sie beide verloren Paul und Jack (glaubt sie).

      Ich weiss nicht warum aber diese ende wird für die nächste Staffel von 24 zu genial sein. Man muss es sich mal vorstellen "JACK BAUER IST OFFIZIELL TOT!"

      Hätte ich geile Ideen für die Staffel 5....
      Naja wahrscheinlich klingt mein ganzer Text sehr verwirrend jetzt weil ich noch zu geschockt bin zum schreiben aber das war auch zu geil diese Folge OH man...
    • Wow ein tolles finale!

      Mandy lies sich ja recht schnell k.o. schlagen. Ich hatte irgendwie erwartet dass Tony stirbt, vorallem weil Michelle sich ja dagegen entschieden hat mit der Terroristin zu kooperieren, ganz im Gegenteil zu Tony in season 3. Tonys Tod wäre dadurch noch umso tragischer gewesen.
      Hab mich daher auch tierisch gefreut, dass er das ganze doch überlebt hat. Die Szene in der er Michelle anruft und ihr sagt dass er in Ordnung sei, war wirklich toll und ich konnte die ganze Zeit nicht aufhören zu grinsen :)

      Die Sache mit Tonys scheinbarem Tod fand ich wiederum nicht sehr spannend, weil es irgendwie klar war, dass Mandy sich nicht wirklich selbst in die Luft gejagt hat.

      Das Finale war dann wiederum toll. Jack täuscht seinen Tod vor und wandert nun aus... das eröffnet ganz neue möglichkeiten für Staffel 5 und 6!
      Übrigens wirklich schade, dass ich schon längst wusste, dass es weitere Staffeln geben wird... Denn so wusste ich einfach, dass Jack nicht wirklich tot sein kann.
      Wäre dies die Finale Staffel gewesen, dann hätte ich es den Autoren durchaus zugetraut, dass sie Jack hätten sterben lassen.

      Insgesamt ne tolle staffel, ich kanns kaum erwarten bis season 5 anläuft ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kampfkeule ()

    • Das Finale war schon sehr gut und spannend.
      Man konnte sich aber schon denken, dass Tony und Mandy nicht tot sind.
      Dann wäre es ja die erste Staffel ohne "Happy End" gewesen. ;)
      Am Ende kam es mir auch komisch vor, dass Tony sofort Alarm ausgelöst hat. Und es war ja schon bekannt, dass es nicht die letzte Staffel ist.
      Trotzdem war es ein schönes Ende.
      Bin mal gespannt welche Rolle Jack dann in S5 spielt, weil er ja eigentlich tot ist. ;)
    • WOW WOW !!!

      Was für ein geiles Finish. Bin sehr zufrieden mit der 4.Staffel.

      Nun können wir uns ja den Kopf zerbrechen, wie der "tote" Jack in die 5.Staffel wieder eingebunden wird.

      Die letzte Szene, in der Jack der aufgehenden Sonne entgegen geht hat mich so sehr an Kung-Fu und David Carradine erinnert. Die etwas Älteren unter uns werden bestimmt wissen, was ich meine. :D

      Eine Frage noch:

      Habe eine wichtige Bemerkung von Palmer nicht verstanden:

      In der 29.Minute und 1.Sekunde sagt er zu Logan in 4x24 einen Satz, daraufhin sagt Logan: "I beg your pardon".

      Hat jemand verstanden, was Palmer vorher gesagt hat?

      Grüße Scorp
    • Ich habe mich hier auf Grund von zeitl. Engpässen schon länger nicht mehr gemeldet. Aber nach diesem Finales muss ich einfach meinen Kommentar abgeben.

      Dazu reicht eigentlich ein Wort: GENIAL!

      Ein besseres Staffelfinale konnte man nicht erwarten. Allein die Rückkehr von Mandy war einfach spitze. Wie sie ganz cool sagte, dass sie zuerst den "Deal" sehen möchte bevor sie eine Aussage macht. Super die Frau. Ich glaube wir werden sie in der 5. Staffel wiedersehen (hoffentlich).

      Die beiden vorgetäuschten Tode waren gut umgesetzt. Dass Tony nicht stirbt, war für mich vorhersehbar. Aber als Jack dann noch blutend am Boden lag, dachte ich, es ist aus. Die Geschichte wurde dann gut aufgelöst.

      Allein die letzten Bilder waren überwältigend (Verabschiedung mit Tony/Michelle, Sonnenaufgang). Auch gut, dass er Palmer noch informierte, dass er nicht tot ist. Könnte wichtig sein für zukünftige Staffeln.

      Allerdings bin ich jetzt auch ein wenig traurig, da die Staffel nun vorbei ist und wir wohl bis Anfang nächsten Jahres warten müssen, bis es weiter geht. Dies ist der Nachteil, wenn man sich wie wir hier, die Episoden direkt nach der Ausstrahlung "organisiert". ;)

      Kritikpunkt an den letzten beiden Folgen:
      Es ging mir mit dem Abschuss der Rakete etwas zu schnell. Der PDA war doch durch Marwans Schüsse total zerstört. Trotzdem konnten sie das Ziel der Rakete damit ausmachen. Und schwups, konnte ein Kampfflugzeug die Rakete abschießen. Wie gesagt, dies ging mir zu einfach.

      Da hätten sie ja einfach über allen größeren Städten Kampfflugzeuge patrouillieren lassen können und bei Radarkontakt abschießen können.

      Naja, davon abgesehen eine tolles Finale. Ich freue mich schon auf die 5. Staffel. Was wird dann passieren? Jack wird doch sicher zurückkehren. Nur wie? Er wird doch nun eine andere Identität annehmen (u. a. neuer Name?) Er kann dann wohl nur aus dem Untergrund operien können.

      Tschüss,

      fcbayernsupporter, dessen Mannschaft am Samstag in Berlin einen 4:0-Sieg gegen eine Mannschaft aus dem Ruhrpott erzielen wird.
    • Das war es nun also mit Season 4. Alles in allem eine gut bis sehr gute Season. Speziell der erste Teil herausragend.

      Die letzten beiden Folgen haben diese Season würdig abgerundet, wobei ich die vorletzte Folge ein bischen besser fand wie die letzte, da spannender für mich. Dafür rundete Folge 24 diese Staffel schön ab.

      Für mich ebenfalls eine gelungenge Verbindung zu Staffel 2, als David klar wurde, dass "seine Attentäterin" Mandy mit seinem Wissen frei kommt.

      Desweiteren wurde mit Tony's Entführung und Mandy's versuch Michelle zu erpressen auf die Geschehnisse vom Ende der Season 3 eingegangen. Hier erzählte Michelle es einer weiteren Person. Für mich insgesamt der spannendste Teil der Doppelfolge.

      Die Geschichte mit dem Chinesischen Konsulat war insgesamt erstaunlich spannend und führte zu einem Ende, welches für die nächsten Staffeln mehrere gute Grundlagen für die Schreiber liefern kann. Ich bin gespannt.

      Alles in allem ein für 24 Verhältnisse relativ grosses Happy End. :)
      Allerdings nur für die Zuschauer. Audrey hat nun zwei nahestehende Personen verloren. Da bin ich mal gespannt ob und wann Kim vom "Tod" ihres Vaters erfährt.

      Jetzt wäre zwar noch ganz nett zu wissen, was eigentlich mit Driscoll, Heller sr. oder Behrooz geworden ist? ... ach was solls. ;)

      Nun heist es wieder warten bis irgendwann in 2006.
    • So konnte nach laaanger Wartezeit die Folgen endlich auch sehen und es hat sich wirklich gelohnt =)

      Erstmal freut es mich natürlich, dass Tony noch lebt!! Es deutete ja eigentlich alles daraufhin, dass er stribt... Allerdings war mir sofort klar, dass Mandy sich nicht selbst in die Luft sprengt, da man kurz vorher die Leute in der anderen Wohnung gesehen hat. Daher war klar, dass die beiden das waren. Mit sowas kann man die Zuschauer in einer 4. Season einfach nicht überraschen ;) Aber die Szenen waren dennoch super! Auch wirklich sehr gut gespielt von Reiko Aylesworth. Und Mandy ist einfach HOT :biglove: Schade allerdings, dass es keine Aufklärung gab. Aber was nicht ist kann ja noch werden, bin mir ziemlich sicher, dass wir Mandy in Season 5 oder 6 wiedersehen werden. Vor allem auch, weil sie ja jetzt wieder frei ist.

      An den Tod von Jack habe ich persöhnlich keine Sekunde geglaubt! Einfach weil Season 5 und 6 angekündigt wurden und ohne Jack (besser gesagt ohne Kiefer Sutherland, da Jack Bauer ja jetzt tot ist 8o ;) ) 24 einfach nicht mehr das gleiche wäre. Wirklich schade, hätte Fox die Meldung erst morgen rausgebracht, dass 24 verlängert wird, dann hätte ich wirklich an seinen Tod geglaubt. Aber so: niemals 8) Da Jack nach dem Telefonat mit Palmer fast schon etwas lachte, denke ich, dass die ganze Aktion geplant war. Allerdings sah es dann nicht wirklich danach aus, vor allem passte dazu das handeln von Tony nicht. Aber vielleicht hat er allen einfach nur sehr gut was vorgespielt ;) Naja die Hautpsache ist, dass Jack noch lebt und dann (hoffentlich) in Season 5 wieder zurückgeholt wird, um die Welt (oder besser gesagt Los Angeles :tongue: ) zu retten. Und die Schlusszene mit dem Sonnenaufgang sah einfach super aus! :daumen:

      Die ganz große Überraschung (Bombe explodiert und/oder Marwan entkommt) blieb aus, aber ich hatte auch nicht wirklich damit gerechnet, dass sie wirklich eine Stadt in die Luft jagen. Außerdem brauchen sie ja noch ne Steigerung für 2 weitere Seasons :P. Und für Marwan gibt es halt in zukünftigen Seasons keine Verwendung mehr, da er sein Ziel erreicht hat bzw. glaubt es erreicht zu haben. Außerdem gibt es ja noch Mandy, die Season-übergreifend agieren kann.

      Achja etwas überraschendes gab es ja doch noch: REGEN! ich kann mich nicht daran erinnern, in einer 24 Folge schomal Regen gesehen zu haben... Ich frage mich gerade, ob das geplant war im Regen zu drehen, oder ob sie einfach davon überrascht wurden :D

      Auf jeden Fall ein gelungener Abschlussen einer wirklich guten Season. Echt klasse, dass die Serie immer noch so gut funktioniert! Freue mich auch schon sehr auf Season 5 :)
    • Einfach genial, aber jetzt hab ich bei der Abstimmung zu schnell abstimmen gedrückt und nur für die 4x23 abgestimmt - egal.


      Also eines vorweg: An der letzten Folge hat man imho sehr gut erkennen können, wie die Autoren sich alles offen gelassen haben. Gäbe es keine fünfte Staffel - die Bombe wäre wohl hoch gegangen - Ende 24.

      Beginnen wir aber von vorne und damit bei Mandy.
      Clever, wie sie probiert Jack und die CTU auflaufen zu lassen - und beinahe funktioniert es. Die armen netten Nachbarn müssen gleich allesamt dran glauben - unglaublich wie eiskalt diese Frau ist. Jack durchschaut die ganze Sache und kann Tony befreien. Das Michelle in dieselbe Situation getrieben wird wie Tony früher war ein interessanter Schachzug der Autoren - nur wurde das ganze dieses mal deutlich besser gelöst. Bin gespannt ob Mandy nochmals eine Rolle spielen wird! (Rein optisch wäre ich sofort dafür ;) ).

      Damit zu Marwan: sein Tod ist "logisch" - kein Hauptterrorist hat bei 24 bisher überlebt. Die ganze Szene war aber irgendwie absehbar, zwar spannend gemacht usw. - aber nichts spezielles irgendwie. Dasselbe gilt für die Rakete: ich hatte nicht erwartet, dass die Rakete auf L.A. gerichtet sein würde - dann hätten die Autoren die Chance gehabt, sie trotz allem explodieren zu lassen. Aber auf FOX wäre das dann wohl doch zuviel des "guten" gewesen...

      Viel spannender und interessanter war die ganze Storyline um Jack. Die Chinesen fangen den anderen Agent ab und zwingen ihn zu einem Geständnis. Logan hat keine Wahl mehr. Zum ersten mal hat er sogar etwas Charakter bewiesen, als er die Tötung Jacks verbietet.

      Glück für Jack, dass David Palmer das Gespräch des anderen Typs mitbekommt. Die ganze "Fluchtaktion" ist gut inszeniert und war einfach sehr spannend gemacht. Nur noch Tony, Michelle, Chloe und David wissen, das Jack noch lebt.

      Zum Schluss: Audrey. Sie tut mir wirklich leid, verliert sie doch am selben Tag ihren Fast-Ex-Ehemann, zu dem sie anscheinend doch noch Gefühle hat und dann auch noch Jack. Der Zusammenbruch war irgendwie bitter. Bin gespannt, ob wir von ihr nochmals was höhren.

      So als mini-fazit: v.a. was die Charaktere (Jack, Tony, Michelle aber auch Chloe und David) angeht sehr gutes Ende der Season, die Bedrohung fand ich aber etwas "einfach" gelöst.
    • Ich bin mal absolut unfähig, was zu schreiben ;)

      das muss ich mir nochmal anschauen (aber wohl nicht mehr heute) ... aber die absolute Lieblingsszene:

      als Jack mit Palmer telefoniert hat (dessen Warnung) und er schaut, ganz verschmitzt grinst :D 8)

      ein Traum!

      ww
      Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. (Mark Twain)

      >:/ 4 8 15 16 23 42

      Serienjunkie: Lost, 24, Desperate Housewives, Grey's Anatomy, Damages, Dexter, Flashforward, The Good Wife, Heroes, The IT Crowd, Stromberg, Pastewka - wann bleibt mir eigentlich Zeit zum Arbeiten
      :birthday:
    • Interessant sind auch noch das Interview mit den beiden Schöpfern von 24 und einigen Hauptdarstellern. (Charlie Rose (May 20) on Set of '24')
      Und was auch noch ein paar Infos liefert was zwischen S3 und S4 passiert ist, ist das 24 S4 Prequel.
      Das geht allerdings nur nen paar Minuten.
    • Wow, die letzten beiden Folgen waren und sind der absolute Hammer! Im Moment fehlen mir irgendwie die Worte... Ich muss mir die Folgen unbedingt nochmal in Ruhe angucken.

      Was ich, wie auch andere vor mir, schade fand, ist wie simple die Geschichte mit der Rakete gelöst wurde. Wie auch immer, das Ende Marwans war auf jeden Fall sehr spannend, wenn auch absehbar, inszeniert. Damit gesellt er sich dann zu den anderen Bösewichten... Alle tot. Wäre wirklich mal eine Überraschung gewesen, wenn er entkommt.

      Als stärksten Plot in den letzten beiden Folgen empfand ich persönlich den ums chinesische Konsulat und die Lösung dessen. Wie Jacks gefakter Tod als großer Höhepunkt in Szene gesetzt wurde, war echt der Wahnsinn. Auch wenn ich wusste, dass es Season 5 & 6 gibt, hab ich einen Moment lang überlegt, wie es ohne Jack weitergehen soll.

      Audrey Raines... Die Arme! Ich weiß gar nicht, wie ich das beschreiben soll... Sie tut mir einfach unendlich leid. Bei der Szene, als sie von Jacks Ableben erfahren hat, musste ich die ganze Zeit an "We Were Soldiers" denken und wie die Frauen dort eine nach der anderen die Beileidstelegramme bekommen haben. Dazu kommt dann noch, dass Jacks "Tod" auch noch völlig sinnlos war. Was wird wohl auf seinem Grabstein stehen: "Auf der Flucht erschossen"?

      Um hier nochmal auf Mandy zu kommen... Ich fand es klasse gemacht, wie der Bogen zu Season 2 geschlagen wurde. Palmer weiß jetzt um sie und hat quasi selbst dafür gesorgt, dass sie ihre Blankobegnadigung bekommt. Ich hoffe doch sehr, dass Mandy wieder auftaucht.

      Ich weiß, ich habe hier jetzt eine Menge Wirrwarr geschrieben. Ich muss das Gesehene erstmal sortieren... Von daher ein kleines 'Sorry' an alle, die sich durch den etwas chaotischen Text gequält haben ;)
    • Das Ende gehört zu den besseren Phasen der Staffel.
      Ich bin immer noch der Meinung, dass die Folge 22 bester Teil der Staffel ist.
      Aber nun zum Finale:
      Die Autoren haben für mich keinen Mut bewiesen und haben Tony nicht geopfert. Ebensowenig Jack.
      Und die Chinesen? Die bedienen sich der gleichen Methodik wie die Amerikaner. Entführen mal kurz auf amerikanischen Boden einen Bürger der USA. Warum können die sich so aufführen und die Amerikaner nicht? Ist halt so dramatischer. Für mich ist die ganze Chinastory viel zu aufgebauscht. Und ist leider auch zu einer tragenden Rolle geworden. Die Chinesen werden jetzt nach Jacks Tod nicht ernsthaft glauben, dass er tatsächlich tot ist. Vielmehr würden die doch denken, dass das alles nur vorgegauckelt ist, damit er nicht ausgeliefert wird.
      Mich wundert es, wie schnell die CTU es geschafft hat, die Daten aus dem völlig zerstörtem Ding überhaupt heraus zu lesen und die Daten rekonstruiert zu haben. Außerdem war nur ein Jäger unterwegs, ich hätte da mit mindestens 2 gerechnet. Zudem dachte ich, dass die Rakete irgend so ein Stealth_Ding ist, das man nicht orten kann. Wieso hatte der die Rakete auf seinem Monitor?
      Der vorgetäuschte Tod war von der billigen Sorte Story.

      Aber insgesamt war das Finale ganz OK.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von blackbox ()

    • ich denk so gehts uns allen... ni bissll wirr war...

      aber jetzt su s4... s3 war für mch am krasseste, aber s4 ist auch hefitg..... das sind genau die gründe warum ich 24 liebe...

      aber jetzt im ernst... palmer wäre für mich der us president: er verkörpert den ehrlichen korrekten relistischen us presiden ( ned so realistisch in sachen politik, aber als person)....

      es ist schade dasss palmer nimma so wichtig erscheint und jack *tot ist" weil 24 ohne jack is wien hamburger ohne fleisch .....


      schocked... einfach nur hefitg.....

      najo ich hab gedacht erst stirbt tony... weil der spoiler war, dass in s4 ne wichtige persönlichkeit stirbt.... dann wars jack....
      auch wenn vielfach das ende vorhersehbar is, das ende war fucking geil.... einfach nur geil... .ich dachte erste echt jack is tot :/


      ohne worte einfach nur geil *confused*....

      vorallem der tod von mariuan (oder wie acuh immer) hatte die hard style... wie nakatomi plaza

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von trench ()

    • sodele

      hammer oder also geil, geiler, 24 würd ich mal sagen


      ich habs mir heut am 24.05.05 angeschaut und muss schon sagen so spannednd wie heut wars lang nich mehr seit.... keine ahnung.
      auf jeden fall freu ich mich schon auf S5 dann im Jahr 2006!