5x03 + 5x04: 9a.m. - 11a.m.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 5x03 + 5x04: 9a.m. - 11a.m.

      Wie haben euch die Folgen 5x03 und 5x04 gefallen? (1 Stimme pro Folge möglich!) 0
      1.  
        5x03 - ULTRA-HAMMER-JACK-MAESSIG! (0) 0%
      2.  
        5x04 - Schlecht (0) 0%
      3.  
        5x04 - Geht so (0) 0%
      4.  
        5x04 - Gut (0) 0%
      5.  
        5x04 - Sehr gut (0) 0%
      6.  
        5x04 - ULTRA-HAMMER-JACK-MAESSIG! (0) 0%
      7.  
        5x03 - Sehr schlecht (0) 0%
      8.  
        5x03 - Schlecht (0) 0%
      9.  
        5x03 - Geht so (0) 0%
      10.  
        5x03 - Gut (0) 0%
      11.  
        5x03 - Sehr gut (0) 0%
      12.  
        5x04 - Sehr schlecht (0) 0%
      Nur um sicher zu gehen: ihr könnt hier über Folgen 5x03 und 5x04 diskutieren.

      Alles was nach 5x04 passiert hat hier nichts verloren und wird editiert.

      Was hat euch überrascht? Worüber habt ihr euch aufgeregt? Schreibt eure Eindrücke und Fragen. Und nicht nur in zwei Sätzen. Ein detaillierter Bericht macht allen Lesern viel mehr Spaß als nur ein 'Ich fand's toll!'.

      Achtung! Bitte beachtet das ihr dieses Mal 2 Stimmen zur Verfügung habt! So könnt ihr jeder der beiden Folgen in der Umfrage EINE Stimme geben.

      Liebe Grüße,
      ww
      Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. (Mark Twain)

      >:/ 4 8 15 16 23 42

      Serienjunkie: Lost, 24, Desperate Housewives, Grey's Anatomy, Damages, Dexter, Flashforward, The Good Wife, Heroes, The IT Crowd, Stromberg, Pastewka - wann bleibt mir eigentlich Zeit zum Arbeiten
      :birthday:
    • Folge 3:
      -die Geiselnehmer am Flughafen fordern ein Zurücktreten vom Vertrag zwischen Russland und den USA - ansonsten wird alles in die Luft gejagt. 90 Minuten Ultimatum. Logan rasend vor Wut
      -Jack arbeitet via Handy mit der CTU zusammen
      -Chloe hilft auch wieder bei der CTU, obwohl sie wegen ihrer Verfehlung inhaftiert werden soll
      -Verhandlungsversuche - daraufhin wird eine Geisel erschossen
      -nun soll Derek erschossen werden... 15 Minuten Ultimatum
      -Jack hat entdeckt, dass die Geiselnehmer Mobilfunkbasierte Auslöser dabei haben und bittet Chloe das zu untersuchen
      -die First LAdy versucht an die Abschriften der Telefonate zu kommen um nachzuweisen, dass die Aufzeichnung des Telefonats mit Palmer gefälscht ist
      -Jack hat es gerade noch rechtzeitig geschafft, mit Chloes Information die Bombenweste eines Geiselnehmers zu sprengen, Derek wurde (noch) nicht erschossen
      -Logan regt sich drüber auf, dass er erst jetzt erfährt, dass Jack wahrscheinlich doch nicht Palmers Mörder ist...
      -die Geiselnehmer bekommen heraus, das JAck im Flughafen ist. drohen Derek zu töten, wenn sich Jack nicht ergibt. EIngriff der CTU abgeblasen. Jack ergibt sich
      -Die First Lady scheint im Archiv die Abschrift gefunden zu haben

      Folge4:
      -Derek wird nicht getötet, dafür eine andere Geisel
      -Jack wird gezwungen die CTU zu einem anderen Angriffsplan zu drängen. Eine Falle.
      -ein Mr. McGill ist in die CTU gekommen, um alles zu überwachen
      -Präsident Logan macht sich Gedanken, ob er den Vertrag - sein Lebenswerk - nicht doch verschieben soll. Es wird nichts verschoben.
      -CTU urz vor Eingriff
      -McGill analysiert Jacks Anrufe an die CTU
      -Prozedere zur Vertragsunterzeichnung ist angelaufen
      -McGill fällt gerade noch rechtzeitig auf, dass Jack ein Codewort in seinen Anruf eingebaut hat - der Angriff wird abgeblasen und der ursprüngliche ANgriffsplan wird wieder benutzt
      -Rettungsmission verläuft problemlos. Alle Geiselnehmer getötet
      -Präsident Logan verkündet den Erfolg gleich beim Unterschreiben des Vertrags
      -Jack fällt auf, dass eine der Geiseln abgehauen ist. Er trug einen gelben Schlips
      -Derek wird zu seiner Mutter gebracht
      -JAck wird auf Willen McGills in Gefangenschaft genommen
      -Die Suche nach dem misteriösen Mann mit dem gelben Schlips beginnt. Laut Jack hat er eine Codekarte
      -der Gelbschlips trifft sich mit weiteren Leuten und öffnet eine Box mit Behältern mittels Codekarte. Die Behälter haben das Biohazard Zeichen drauf
      -die First Lady wird betäubt und der Zettel mit der Gesprächsmitschrift wird ihr abgenommen, noch bevor sie mit ihrem mann sprechen kann.

      Das wars... Montag 21Uhr gehts weiter.

      Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von wardpa ()

    • Die Anti-Terror-Zusammenarbeit zwischen USA und Russland soll also nicht unterzeichnet werden und die Terroristen machen das auch sofort klar mit einer Demonstration und erschiessen eine Geisel. Die Macher von 24 und Fox kennen da mal wieder keine Gnade und zeigen uns das doch sehr deutlich.

      Chloe war mal wieder mit einem guten Spruch zur Stelle, dass sie um genau zu sein, mehr als 27 Protokollverletzungen begangen habe ... hehe ... go girl!

      Nette Aktion mit dem Fernzünden der Ladung bei einem Terroristen. Da hatte Derek ja nochmal glück.

      Schön war auch mal wieder Agent Aaron Pierce zu sehen. Er gehört zu 24 wie Tony's Cub Tasse. ;)

      Die First Lady ist wirklich klasse gespielt und ihre Drohung um an die Karte zu kommen war ja wohl der Brüller. Genial.

      Überhaupt ist der Präsidentenplot gleich von Anfang sehr stark und fügt sich vor allem diesmal hervorragend in die anderen Geschehnisse mit ein.

      Folge 4 bis hin zur Auflösung der Flughafenkrise war für mich seit langem das spannenste was ich seit den Folgen 5-7 von Season 1 gesehen habe. Der Showdown wurde in Folge 3 sehr gut vorbereitet mit dem "Petzen" von Walt an den Terroristen, das Jack im Flughafen ist und der CTU Statusupdates gibt, so das Jack gezwungen wurde sich zu zeigen. Dann die Falle für die Eingreiftruppen und Jacks versuch der CTU seine Lage klarzumachen und letztlich mit Hilfe von Mr. Gill eine Änderung der Erstürmungstaktik von Curtis. Die wiederum dann gut clever ausgeführt wurde. Alles schön verbunden mit der anstehenden Vertragsunterzeichnung und des möglichen Rückzugs von Logan. Hier fand ich den Spruch des Anführers der Terroristen gut. "You're President is weak." ... wem sagst du das. ;)

      Apropos Mr. Gill. Er hat mit seiner peniblen Art letztlich geholfen, aber er wird in der CTU noch einiges bewegen. Egal ob gut oder schlecht. Es ist schon schwer Sean "Samwise" Austin in dieser Rolle zu sehen und nicht an einen Hobbit zu denken. Aber mal sehen. Dadurch wird Bill Buchanan eigentlich noch sympatischer. Für mich wird immer deutlicher, dass er der beste Boss der CTU ist seit Mason. Er bekommt sogar plötzlich eine sarkastische Ader als er sagte wenn er ersetzt werden soll, würde er es gerne sofort erfahren. Dann könne er ja heimgehen.

      Der erste Akt der Season 5 ist mit der Geschichte am Flughafen wohl abgeschlossen und mit dem Verschwinden der "Geisel" mit der Keycard beginnt der zweite. Ist das jetzt Gas oder was potentiell Radioaktives? Wir werden sehen. Ich fand es nur riskant, dass ein Mitglied der Terroraktion sich mitten im Gefahrenbereich aufhielt.

      Jack jetzt also wieder Richtung CTU. Bin mal gespannt auf das Treffen mit Audrey und den Huxley's. Das heist, wenn Jack überhaupt da ankommt und nicht durch andere Ereignisse etwas dazwischenkommt (ich kenne absolut keine Previews und bin 100% ungespoilert).

      Tja, und die First Lady wurde überwältigt und ihr Schriftstück wieder entwendet. Mal sehen wie lange Walt in dieser Position noch bleiben kann.

      Folge 3: Sehr gut
      Folge 4: UHJM
    • Nach langem Mitlesen melde ich mich nun endlich mal zu Wort...

      Nach den ultra-schnellen und ultra-krassen Folgen 5x01 und 5x02 wirds in 5x03 ETWAS langsamer, aber keineswegs langsamer.

      Die Situation im Flughafengebäude spitzt sich zu - es wird deutlich, dass Jacks Beziehung zu Diane ernster ist, als es am Anfang scheint. Wie er sich stellt, um Derek zu retten ... einfach "Jack-like". Dafür umso krasser, dass sie vor Millionenpublikum Leute abknallen... Das schockiert!

      Chloe war wie immer cool... sie hat sich von Season 3 zu Season 5 echt von der Nervensäge zum Publikumsliebling entwickelt. Ich bin gespannt, wie ihre Storyline mit ihrem "Lover" und mit Edgar weitergeht. Da sind noch offene Spannungen...

      Die First Lady kann einem echt leid tun. Sicherlich mag sie keine einfache Person sein, aber sie nimmt auch ABSOLUT niemand ernst. Wozu das führt hat man am Ende von 5x04 gesehen...
      Immerhin wissen wir jetzt sicher, dass ihr Gespräch mit Palmer wirklich stattgefunden hat. Fragt sich nur noch, WARUM David Palmer sie angerufen hat.

      Nun zu 5x04:
      McGill (bekannt als Sam aus Herr der Ringe) wirkte im ersten Moment wie ein Arschloch - hat sich aber recht schnell bewährt. Er hat Jacks Hinweis verstanden und nur durch ihn, konnte die Operation gelingen. Trotzdem interessant, wie das Kompetenzgerangel zwischen McGill und Buchanan weitergeht.

      Der Vertrag wurde ja nun unterzeichnet - da hat Logan nochmal Glück gehabt. Wenn DER wüsste, dass einer seiner engsten Mitarbeiter für den Feind arbeitet und am Ende seine Frau angreift...

      Jetzt wird interessant, WAS die Geiselnehmer genau planen. Ganz offensichtlich haben sie radioaktives Material in ihren Händen. Aber was sind ihre konkreten Pläne? Was denkt ihr?

      Derek ist wieder bei Diane - beide werden zu CTU gebracht. Insofern sollte Jack dort nicht lange aufgehalten werden, wenn die beiden für ihn aussagen. Trotzdem behindert es evtl. die Suche nach dem Mann mit dem gelben Schlips. Das Hauptproblem ist vor allem auch, dass die Meisten wohl denken werden, das Problem habe sich jetzt erledigt - dabei hat's noch gar nicht richtig angefangen.

      Greets
      Zodac
    • Spannung pur, jetzt gehts bei mir richtig los mit Warten auf die Montage.

      Mein Gott, was für geile Folgen. Kann nicht mehr schreiben, bin noch fix und fertig.

      Grüße Scorp

      PS. Die Terroristen sprachen kein wirkliches Russisch, eher so ein Kauderwelch. Schade, daß da bei der Umsetzung geschludert wurde.
    • Naja, so sonderlich aufregend war's heute nicht, ich teile das Ganze mal in die drei Hauptplots auf...

      Flughafen: Fand ich ein wenig abgelatscht, hatte was von ner Fortsetzung von "Air Force One" auf dem Boden. Russische Terroristen, die alle soundsoviel Minuten ne Geisel töten wollen. Der Zugriff der CTU war ja dann doch recht erfolgreich und auch die Beziehung zwischen Curtis und Jack wurde etwas vertieft, was mir sehr gut gefiel. Und jetzt haben wir irgendwo in der Nähe vom Ontario Airport irgendwelche Chemie-Kanister, um das ABC-Glück der letzten Staffeln zu vervollständigen: Atomwaffen hatten wir mittlerweile genügend, Biowaffen hatten wir dank der Salazar/Saunders Cordillaaktion auch schon, fehlt also nur noch der Chemiewaffenangriff. Mal sehen, was daraus wird, scheint aber richtig gefährlich zu sein, nachdem sich Yellow-Tie-Man und seine Jungs nur mit Gasmasken an den Container gingen.

      CTU: Gott sei Dank haben die Autoren noch rechtzeitig gemerkt, dass Chloe wieder in Arrest nicht gut ankommen würde und ließen deshalb arbeiten. Recht so! Mit Spenser ist im Moment wohl nicht viel am Laufen, was die Hoffnung auf die beiden als den Ersatz für Tony und Michelle schon langsam sterben lässt... Lynn McGill erschien mir zuerst nur wieder wie "Another asshole from District", hat aber dann Gott sei Dank rechtzeitig Jacks kleinen "Flank 2" Trick gemerkt, was ihn auf meiner Beliebtheitsskala wieder etwas nach oben brachte (dies aber mit seinem "Nehmt Jack fest"-Befehl wieder kaputtmachte). Buchanan gefällt mir immer noch gut, der ist dieses Jahr richtig klasse, wofür anscheinend Audrey wieder ein etwas schwächerer Charakter ist, leider. Wobei es mir doch schien, als ob Buchanan über Michelles Tod immer noch leicht erschüttert ist (Ich dachte nie, dass ich das mal sagen würde: Ich bin'd nicht :rolleyes:)

      Eine Kiste voller Flaschen, auch genannt der Präsidenten-Plot. Logan kommt mir dieses Jahr noch blöder vor als Letztes. Statt seiner Frau zuzuhören, unterhält er sich lieber mit den Russen, was Walt Cummings (bei dem ich von Anfang an wusste, das was faul ist!) einen Chloroformangriff auf Mrs Logan ermöglicht. Hmm, warum musste ich dabei nur so an die Szene erinnern, in der Tony und Michelle in der 2. Staffel Chappelle betäubt haben *grübel*. Der Einzige Vernünftige im Presidential Retreat "Flasche Leer" scheint mir momentan Mike Novick zu sein, der sich beherrschen kann und sich mit klugen Entscheidungen bei mir beliebt macht.

      Lose Enden: Ja, jetzt schon, ich find's ja selbst komisch. Die Hälfte der Sachen von gestern war heute schon nciht mehr da:

      - Spenser und Chloe, soviel zum Thema Liebespaar :48:
      - Palmer: So schnell geraten Tote also in Vergessenheit...
      - Tony: Nicht mal im Splitscreen ein kleines Kästchen, kein einziges Wort :aergern: Ziemlich merkwürdig für einen Charakter, der neben Jack und Palmer der Einzige war, der seit der ersten Staffel immer dabei war...

      Fazit: Der Anfang von Season 4 war im Durchschnitt stärker.

      Wertung: 5x03 kriegt ein "Sehr gut", was aber beinahe zum "Gut" abgefallen wäre, während 5x04 sich eindeutig ein UHJM verdient hat.

      Grimasse der Woche: Vermutlich der Archiv-Typ, der Martha in die Bluse geschaut hat/mehr oder weniger dazu gezwungen wurde :48: Größere Augen wären echt nicht gegangen 8o

      Jim
    • Ich bin wirklich total sprachlos. Ich habe nach der 4. Staffel nie im Leben mit so packenden, durch und durch überzeugenden Folgen gerechnet. Ich bin die letzten 2 Stunden so gut unterhalten worden wie schon lange nicht mehr von einer Fernsehserie. Ich saß so gebannt vor dem Fernseher wie zu Zeiten von Staffel 1 & 2. Und das beste ist: alle Plots überzeugen! Die Flughafenstory war entgegen meinen Erwartungen kein X-ter Abklatsch von Geiselsituationen, wie wir sie bei 24 schon oft gesehen haben, sondern wirklich neu und durch und durch aufregend. Die Probleme, die Auftraten, waren nicht an den Haaren herbeigezogen und der Zusammenhang mit dem Vertrag des Präsidenten hat dem Ganzen eine unheimliche Brisanz gegeben. Man, was bin ich begeistert! Und sowieso: die Präsidentenstory ist besser denn je, nicht zuletzt, weil Gregory Itzin einfach fantastisch in die Rolle des egozentrischen Präsidenten passt. Die Gestik ist unbeschreiblich, und auch die Autoren haben einige wirklich geniale Lines eingebaut, die einem zum Lachen brachten und die man wunderbar in Fanarts benutzen kann. Auch die Story um Martha ist einfach genial: die Szene in der Toilette war zum Brüllen, die Ungewissheit frisst einen auf und Walt Cummings ist ein großartiger Hasscharakter. Es passt einfach alles.
      Und anlässlich zur 100. Folge ( :birthday: ) hat Sean Astin seinen Serieneinstieg gefunden und auch hier bin ich total zufrieden. Lynn McGill ist ein neuer Charakter, den wir in der Form noch nicht hatten und ich bin gespannt, mehr von ihm zu sehen.

      Bis jetzt wurde alles richtig gemacht: alle Plots überzeugten mich auf ganzer Linie, die Schauspieler machen aus den Charakteren wunderbare Figuren (ganz vorne ist für mich derzeit Jean Smart), die Ereignisse waren temporeich und aufregend wie in den guten alten Zeiten und Brad Turner hat mich mal wieder in meiner Ansicht bestätigt, der beste 24-Regisseur zu sein. Ich sehne die nächste Folge stärker herbei, als ich es je zu S4-Zeiten getan habe.

      Beide Folgen haben sich die Höchstwertung redlich verdient.

      Cya,
      kra-
      aka Kramurx2000
      [center]mitglied.lycos.de/grauerpunkt/sig_s2_klein.jpg
      [/center]
    • Mhh wieder 2 geile Episoden....jetzt jedoch gibts erst die nä Folge am Dienstag zu guckn :(:(

      Was genau ist nun in diesen Behältern? Wieder Viren? Wäre zwar einerseits cool, andererseits wäre es dann im Atombombe-Virus-Atombombe-Viruszyklus was en bissl....naja wie auch immer scheinen die großes vor zu haben :D

      Blöd das sich die Terroristen immer selbst erledigen müssen X(
      Naja momentan ist wieder alles etwas offener....nur Jack wird jetzt zur CTU gebracht und dann...naja kA ma guckn ob Jack wieder richtig ins Geschehen eingebunden wird :)

      In der CTU läuft momentan ja nicht alles reibungslos.....der eine neue da stört mich auch ziemlich ^^

      Bis jetzt beste Season ever ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von d3rd3vil ()

    • Juhu das hat wieder Spaß gemacht =) Ich fühle mich momentan auch super unterhalten. Da ich die 3. Folge schon heute morgen gesehen habe, hatte ich den ganzen Tag Zeit zu grübeln, wie Jack sich aus seiner Gefangenschaft wieder befreit. Auf das Ding mit dem Code wäre ich natürlich nie gekommen.

      Dafür saß ich dann vorhin bei der 4. Folge wie auf Kohlen, weil Jack seinen Code 3x wiederholt hat und Curtis einfach nix geblickt hat *g* Mir gefällt unheimlich gut, dass man viele Charaktere gerade mögen und hassen kann zur gleichen Zeit. Ich hab mich ja so über Sean Astin gefreut und dass er gleich verstanden hat, was Jack will und dann lässt er ihn festnehmen :aergern:

      Dann auch der neue Präsident, so ein egozentrischer Ar***, aber dennoch ist das irgendwie gut, das macht es interessant :) Wenn seine Frau dann immer versucht ihm was zu erklären und er sie immer nur mit seinem "ja ist ja gut, meine Liebe" abtut, könnte ich echt flippen vor Frust *G*

      Das das Biohazard ist, war mir gleich klar, als die sich die Gasmasken aufsetzten, ist schließlich sinnlos bei radioaktivem Material.

      Dennoch eine kurze Bitte an wardpa:

      Spoiler anzeigen
      Spoiler anzeigen
      Das ist nichts radioaktives. Da ist das Biohazard Zeichen drauf. Angeblich ist es Nerverngift - laut der Vorschau auf naechsten Montag.

      Bitte keine Anspielungen oder Inhalte über die Vorschau zur nächsten Folge, das gilt nämlich als SPOILER. Wir bekommen die hier in Deutschland nicht zu sehen und deshalb zählen wir es nicht zur eigentlichen Folge dazu.

      Ich denke von Sean Astins Charakter können wir noch einiges erwarten, der hat das Zepter ganz schön straff in der Hand. Chloes Lover meinte ja auch, dass sich in seiner Gegenwart die Mitarbeiter ziemlich schnell dezimerien. Chloe darauf: "Kündigen die?" Er darauf: "Nein sie werden entlassen." Tja....

      Mal sehen, wie die First Lady reagiert, wenn sie wieder wach wird...

      TF

      [CENTER]24tv-forum.de/banner_avatare/yvonne/jack_hero.gif[/CENTER]
      [CENTER]- So Say We All -[/CENTER]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von jack 37 ()

    • Bin auch weiterhin sehr begeistert von den Folgen, allerdings fand ich es ein wenig unglaubwürdig, dass weder die ach so coolen Terroristen noch die oberprofessionellen CTU-Mitarbeiter Jacks Hinweis auf die "Flank2-Position" auch nur im entferntesten verdächtig oder aufschlussreich fanden. Letztlich lief die Auflösung der Geiselnahme insgesamt zu glatt.
    • RE: Folgen 5x03 + 5x04: 9a.m. - 11a.m.

      Also die 3. Folge fand ich mal richtig hammer (die beste bislang, meiner Meinung nach), u.a. weil so'n Bombengürtel fern zu zünden, das habe ich noch nirgendwo sonst gesehen =).
      Aber die 4. Folge fiel dann eindeutig ab (deswegen habe ich auch nur "geht so" gevotet). Leider ist mir die Geiselnnahme auch zu schnell aufgeklärt worden (hätte man mehr machen können). Ich würde mir irgendwie manchmal wünschen 24 wäre etwas "langsamer" (so wie die 1. Staffel). Und am Ende der 4. Folge kam mir das leider alles so vor, als hätte man das schon mal gesehen. Aber ist halt wirklich schwer, immer mit etwas ganz neuem zu kommen. Ich hoffe nur, dass Sean Astin sich letztlich nicht auch noch als "Maulwurf" herausstellt (denn so etwas hatten wir wirklich schon oft), aber bis jetzt sieht's ja eher nicht danach aus (aber was heißt das schon nach 4 Folgen).
    • RE: Folgen 5x03 + 5x04: 9a.m. - 11a.m.

      Original von RickJames
      Ich hoffe nur, dass Sean Astin sich letztlich nicht auch noch als "Maulwurf" herausstellt (denn so etwas hatten wir wirklich schon oft), aber bis jetzt sieht's ja eher nicht danach aus (aber was heißt das schon nach 4 Folgen).


      Abgesehen davon, dass ich dir in den anderen Punkten nicht zustimmen kann, liegt hier auch meine derzeit einzige Befürchtung. Zwar kann ich mir Lynn nciht als Mole vorstellen, der Mann bei den Computerbildschirmen dagegen schon eher. Und habt ihr gesehen: da arbeitet noch wer? Fürn einen Moment hatte ich befürchtet, Spenser dort erkannt zu haben. War aber wahrscheinlich nur Einbildung. Wenn die in der CTU tatsächlich mit einem Mole kommen, würde das den gesamten guten Eindruck kräftig nach unten ziehen.
      aka Kramurx2000
      [center]mitglied.lycos.de/grauerpunkt/sig_s2_klein.jpg
      [/center]
    • Die beiden Folgen waren auf jeden Fall wieder UHJM.
      Vor allen Dingen das Eingreifen der CTU war spannend und die Musik zur Szene, in der Derek umgebracht werden sollte, fand ich extrem gut, sodass man absolut mit ihm mitfühlen konnte. Eine Sache versteh ich aber nicht ganz. Wie konnte Jack den Sprengstoffgürtel des Terroristen sprengen. War das so ne Art elektrischer Impuls oder was? Fand ich ein bishen zu unrealistisch.
      Ach ja und wie konnte der Typ fliehen, der die Access Card vom Leiter der Terroristen im Flughafen gestohlen hat? Gehört der mit zu diesen Männern und alles ist nur inszeniert gewesen, damit einer ihrer Leute sicher überlebt?
      Ich hoffe, ihr könnt mir die Fragen beantworten.

      Hab eine Riesenlust, jetzt über die Folgen zu diskutieren.
    • Yipei!

      Endlich mal ein bisschen Auenland-Feeling in der CTU. Kleine Menschen (Lynn und Edgar) mit großen Füßen (Lynn und Edgar)...

      Naja, über Edgar kann man ja nciht so viel sagen, da der irgendwie ganzschön untergeht. Lynn auf jeden Fall kommt voll tollpatschig rüber! Wie unser Samweis... aber er ist klüger geworden; das muss man schon sagen.

      Unsere First Lady Martha Logan hat ja wohl voll 'nen Klatsch auf den Kopf bekommen. Warum kann sie sich nicht mal einmal gegen ihren Mann durchsetzen? Sie hätte nur das Papier aus ihrer Bluse holen müssen und alles wäre gelaufen, doch stattdessen lässt sie sich lieber mit so einem Zeugs volldrönen, kippt um und Walt fässt ihr unter den BH.

      Logan selber finde ich, wie auch schon letzte Staffel etwas komisch. Liegt vielleicht aber auch am Schauspieler!? (Wie der seinen Hals verdrehen kann...)

      Was machen bloß die Typen mit dem Nervengift? War es das, was Palmer zu verhindern versuchte? Irgendwie dauert es noch ein bisschen, bis wir das heraus bekommen, ... oder hat jemand von euch das Telefonprotokoll vor sich liegen?

      Der Flughafen war auf jeden Fall aufregend, ... aber es war ja schon abzusehen, dass sich alles zum "Guten" wendet.

      Schade, dass sich unser Ober-Terri umgebracht hat. Wäre zu schön geworden, wenn Jack ihm noch was aus dem Mund gequetscht hätte.

      Alles in allem: Für mich wieder zwei Mal UHJM... Irgendwie bin ich zur Zeit voll auf 'nem 24-Flash!

      Gruß
      KingJames
    • Also ich finde der Typ neben Logan, der den Terroristen alles verraten kann, der muss bald abgesägt werden. Bei solchen Typen werd ich noch verrückt X(
      Der Jean ist hoffentlich kein Spitzel, glaube auch nicht dran. Der Chloe Lover wohl eher, aber glaube auch nicht dran.

      Nur wo ist dieser "Hauptterrorist"? Soll der wirklich in der CTU sein? Vielleicht mal in der Division oder doch ganz woanderst? Wieder en CTU Geheimraum....das wär ja voll daneben :aergern:
    • RE: Folgen 5x03 + 5x04: 9a.m. - 11a.m.

      Zwar kann ich mir Lynn nciht als Mole vorstellen, der Mann bei den Computerbildschirmen dagegen schon eher. Und habt ihr gesehen: da arbeitet noch wer? Fürn einen Moment hatte ich befürchtet, Spenser dort erkannt zu haben. War aber wahrscheinlich nur Einbildung. Wenn die in der CTU tatsächlich mit einem Mole kommen, würde das den gesamten guten Eindruck kräftig nach unten ziehen.


      Also, wenn ich mir das mal überlege, würd das schon Sinn machen: Spenser ist ein Maulwurf, Edgar findets raus, Chloe ist am Boden zerstört und am Ende reiten Chloe und Edgar in den Sonnenuntergang.... Ist nur ne Theorie, ich kenne keine Spoiler.
      Also, ich denke mal, so bemitleidenswert wie Edgar bislang dargestellt worden ist, da ist auf jeden Fall noch eine große Plotwendung zu erwarten, wo er mal wieder brilliert und Chloe auf seine Seite zieht... irgendwie ist das ja auch das, was alle Zuschauer sehen wollen. Wobei ich diese Plotline eher nervig finde, aber mich hat ja keiner gefragt. Und Jack muss sich ja auch zwischen zwei Frauen entscheiden, wenn er in der CTU auf Audrey treffen sollte - ich hoffe mal er nimmt Diane =)
    • Ich denke, dass der Hauptterrorist eher in einer Kommandozentrale oder ähnlichem steht, als in einem Nebenraum der CTU oder Division. Und wenn doch, dann find ich das mehr als fragwürdig.
      Zu Logan: Was denkt der Typ eigentlich von sich? Woher hat er dieses Selbstvertauen? Er ist die totale Oberniete und ist nicht in der Lage, mit der CTU zu verhandeln, geschweige denn, irgendwas selbst in die Hand zu nehmen.
      Immer sollen die Anderen für ihn alles erledigen. Ein Scheitern kommt nicht in Frage. Zudem seine stolzen Armbewegungen, wenn er die Zuschauer der Rede grüßt. Das ist so lachhaft. Palmer war 1000 mal besser als diese Hohlfrucht.

      Könnt ihr vielleicht auf meine oben gestellen Fragen eingehen (von 21.29 Uhr)?
      Auch wenn ihr es nicht genau wisst, wären Anregungen interessant. Danke

      MandoNoren
    • @MandoNoren
      Also den Sprengstoff hat Jack mit Hilfe der Frequenz zum detonieren gebracht, welche Chloe herausgefunden hat.
      Wie das mit dem Typen mit der Keycard genau zusammenhing, kann ich nicht sagen. War wahrscheinlich eine Notlösung im Plan, falls niemand überlebt.

      Zu den Folgen:

      Also ich fand die diesmal "nur" sehr gut. Die Qualität der ersten beiden Folgen konnte nicht ganz geahlten werden, obwohl es teilweise schon sehr spannend war. Z.b. als Jack den Sprengstoff detonieren ließ, als Derek erschossen werden sollte und als die CTU-Agents in eine Falle laufen sollten, es aber doch noch knapp verhindert werden konnte.
      Naja, jetzt haben die Terrorsiten wieder mal Plutonium in die Hände bekommen (oder was auch immer das war). Was macht das Zeug eigentlich in der Nähe von einem Flughafen und was haben die jetzt damit vor (vielleicht wieder ne Atombombe?). Ich hoffe die Autoren haben sich da was feines einfallen lassen und verfallen nicht wieder in alte Muster.
      Nächsten Montag (oder Dienstag) werden wir weiter sehen!

      P.S. Von der 100. Folge hab ich mir ein wenig mehr versprochen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ff_fan ()