Folgen 4x07-08: 13:00 - 15:00 (dt.)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Folgen 4x07-08: 13:00 - 15:00 (dt.)

      Wie haben euch die Folgen 4x07 und 4x08 gefallen? 79
      1.  
        4x07 - Sehr schlecht (2) 3%
      2.  
        4x08 - Sehr gut (27) 34%
      3.  
        4x08 - Gut (7) 9%
      4.  
        4x08 - Geht so (5) 6%
      5.  
        4x08 - Schlecht (0) 0%
      6.  
        4x08 - Sehr schlecht (1) 1%
      7.  
        4x07 - ULTRA-HAMMER-JACK-MAESSIG! (30) 38%
      8.  
        4x07 - Sehr gut (27) 34%
      9.  
        4x07 - Gut (12) 15%
      10.  
        4x07 - Geht so (6) 8%
      11.  
        4x07 - Schlecht (1) 1%
      12.  
        4x08 - ULTRA-HAMMER-JACK-MAESSIG! (38) 48%
      Ihr könnt hier über die Folgen 4x07 und 4x08 diskutieren.

      Alles was nach 4x08 passiert hat hier nichts verloren und wird editiert.

      Was hat euch überrascht? Worüber habt ihr euch aufgeregt? Schreibt eure Eindrücke und Fragen. Und nicht nur in zwei Sätzen. Ein detaillierter Bericht macht allen Lesern viel mehr Spaß als nur ein 'Ich fand's toll!'.

      Für Diskussionen über die deutsche Synchro gibt es ein eigenes Topic.

      Offizielles Synchro Diskussions-Topic

      Achtung! Bitte beachtet, dass ihr dieses Mal 2 Stimmen zur Verfügung habt! So könnt ihr jeder der beiden Folgen in der Umfrage EINE Stimme geben.

      Jim

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jimmi24 ()

    • Hallo

      Hat Navi nicht von der gegenüberliegenden Strassenseite auf Dina geschossen? Warum hat sie dann eine lange klaffende Wunde und kein Einschußloch.

      :91: Was ist Navi eigendlich für eine Lusche kann der garnichts alleine braucht der für alles seine Handlanger? Achso doch seine Frau und Sohn einschüchtern das kann er alleine. Vor dem großen Narwin zu Kreuze kriechen anstatt die Sache selber zu erledigen und Vollzug zu melden

      Wenigstens hat Behrooz die Irrsinnigkeit des Anschlages erkannt und bedauert 2 Menschen getötet zu haben ( :angel: Debbie + :evil:Tariq )
      Damit steht fest das Debbies Mutter lebt.
      Ob ich meiner Mutter nach dem bisherigem Tagesverlauf helfen würde ?Wohl eher nicht.

      Ich hoffe für die USA das es in Wirklichkeit nicht so einfach ist ihre AKW"s zu manipulieren und zu sabotieren ansonsten arme USA !

      Vom Hocker hat mich die Folge 7 + 8 nicht gehauen

      Meickel5561

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Meickel5561 ()

    • Also, ich erspare mir jetzt die Folgen detailliert zu bewerten, das können hier andere besser.

      ULTRA-HAMMER-JACK-MÄßiG!

      Ich habe mir auch gleich noch 4x09 reingezogen, die auf der TvMovie DVD drauf war, und die ist noch besser! :D


      Hätte aber von Michelle nicht erwartet, dass sie Tony verlässt, nachdem was er für sie in S3 getan hat. :O
      "I never thought anything like this could ever happen." (Reaction to FOX's announcement of 24: Live Another Day)
    • @coky: Hm, will jetzt nicht extra in dem anderen Thread nach Deiner Einschätzung suchen, aber grundsätzlich finde ich die beiden Folgen auch nicht soo ganz gut.

      Im ersten Moment überwiegt natürlich die Freude über Tony's Comeback. :yay: Das war für mich wirklich ein dickes Ding. Bin fast vom Sofa gekullert so überrascht und begeistert war ich. :haemmern: Vorher lümmelte ich etwas gelangweilt rum, grübelte noch ein bisschen, wen Jack da wohl um Hilfe gerufen hat. An Chloe und Palmer hatte ich noch gedacht, sogar Chase war mir in den Sinn gekommen wegen Sicherheitsfirma, aber Tony hatte ich irgendwie gar nicht auf dem Zettel. Echt geil!
      Hat sich auch kaum verändert, der Gute, ist nur ein bisschen muffliger, aber das kann man ihm ja nicht verübeln (Michelle, arbeitslos :48: ). Und Gott sei dank ist er vom Alkohol nicht aufgeschwemmt. Danke liebe Autoren! Aber das wäre sonst auch komisch gekommen, wenn er dann trotzdem Jack und Audrey so lässig aus der Patsche geholfen hätte, wa. Und, dass er dann mit zum Heli gekommen ist, war auch genial. Jack & Tony zusammen als Field Agents. Das hat was! :positiv: Mehr davon!

      Tja, aber der Rest der beiden Folgen war ein bisschen dünne. Irgendie kam der Zeitdruck gar nicht richtig rüber. Eine ziemlich unspektakuläre Programmier-Aktion von Pummel-Edgar und schon waren's nur noch 6 Atomkraftwerke, über die die Terroristen Kontrolle haben. :aergern: Der hat aber heute in jedem Fall massig Sympatie-Punkte gesammelt, als er Maulwurf-Marianne enttarnt hat. Chloe wäre stolz auf ihn. =) Aber das Auto hätte sie ruhig noch selber aufschließen können... :evil: So hat sie sich nur das hübsche Gesicht am Auto gestoßen. Ach Gottchen. Na, komm mal schnell zu Dir, damit Du erzählen kannst, für wen Du arbeitest.

      Für mich ist Heller mittlerweile der eigentliche CTU-Chef. Driscoll ist irgendwie nur noch ausführend. Kommt Euch das auch so vor? Die Sache mit Ihrer Tochter scheint sie wirklich mitzunehmen. Und: Sie ist gar nicht mehr so ein Drachen wie in den ersten Folgen, sondern richtig zahm. Wie sie Bedenken bei Sarah hatte, fand ich echt gut. Zeigte ihre weiche Seite. Aber irgendwie trägt, dass alles dazu bei, dass ich sie gar nicht mehr ernst nehme. :(

      Terror-Mum hat mich heute überrascht, dass sie versucht mit Behrooz zu fliehen. Da kommt eben doch die Mutter in ihr durch. Aber die ganze Terror-Aktion scheint sie nach wie vor zu verteidigen, sonst hätte sie doch zur Polizei gehen können. Macht die Sache realistischer.

      Hach, aber Jack und Audrey sind wirklich herzallerliebst. :biglove: Wie sie im Auto seine Hand gesucht hat... Jack ist ganz, ganz anders als in den letzten beiden Seasons. Viel weicher und ausgeglichener. :) Beim Abschiedskuss :d87470fe: als Audrey vom Secret Service abgeholt hatte, bekam ich schon wieder düstere Vorahnungen in Sachen Entführung, aber das blieb uns ja zum Glück erspart.

      Alles in allem bekommen beide Folgen von mir ein "Gut", aber auch nur, weil Tony zurück ist. Bin für die nächste Folge aber sehr zuversichtlich, denn nach dem Mord von dem Typen beim Heli, gibt's erst mal keine neue Spur. Einzig Marianne könnte den nächsten Hinweis geben und sich endlich mal nützlich machen. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von *jellybean* ()

    • Hi,

      ich versteh nicht, was einige gegen die heutigen Folgen haben, für mich gehören sie zu den besten überhaupt, deshalb für beide: UHJM!

      Drei Worte: temporeich und spannend. Der gesamte CTU-Cast hat mir heute sehr gut gefallen. Und von Heller fand ich gut, dass er sich entschlossen hat, die Sache mit dem Maulwurf innerhalb der CTU erst offiziell zu machen, wenn er enttarnt ist. Richtig fies von Marianne, es Sarah anzuhängen. Zum Glück haben sie sie doch noch früh genug gekriegt - dank des genialen Edgar. :daumen:

      Und zu Jack brauch ich diesmal nich viel zu sagen, der ist ganz der alte, zieht wie immer ganz souverän alles durch. :91:

      Den besten Auftritt hatte aber - Achtung, Trommelwirbel - Tony Almeida, der verlorene (oder besser verstossene?) Sohn der CTU. :D Als er hinter den von ihn erschossenen Terroristen erschienen ist, das war einfach super. Schade, dass es ihm nicht mehr ganz so gut geht. Und mit so einer Freundin zu Hause kann's wohl kaum besser werden, oder? Übrigens war dort heute meine Lieblingsszene : Besagte Dame kommt aus der Tür raus und Jack zieht blitzschnell seine Waffe. Und ihre Reaktion: "Oh, Gott!", einfach super! Ein schönes Kompliment an Jack.:angel: Nur leider ist er auch nur ein Mensch.

      Die Araz-Storyline wurde sehr gut weitergeführt. Nach 8 Folgen weiss man aber auch schon, wie Navi Araz tickt, da war ich nicht mehr sehr überrascht, als er auf seine Frau geschossen hat. Der "Familien-Clinch" hat aber noch genug Potenzial um sich weiterzuentwickeln, find ich gut.

      Hoffentlich wird das Niveau noch lange gehalten.

      Gruss

      Nelson W.
    • Original von Coky

      Für mich die beiden schwächsten Folgen dieser Staffel.
      Habe gerade so mit gut bewertet.


      Habe die beiden Folgen zwar nicht heute gesehen, erinnere mich aber nur zu gut, dass gerade die 7. Folge die wohl schlechteste 24-Episode aller Zeiten gewesen ist. Wenn Tony nicht am Ende noch in seinem Privatjet Jack zur Hilfe geeilt wäre, gäbe es gar nichts zu verpassen.
    • Nabend alle 'sam!

      @24/OC: Das hast du falsch verstanden Tony hatte ein Problem mit dem Alk, wurde arbeitslos und er hat dann aus Frust Michelle verlassen und nicht umgekehrt.

      So und jetzt zu meiner Einschätzung. Also ich fand die beiden Folgen keineswegs nur gut, sondern wieder mal UHJM!
      Also es hat meiner Meinung nach wieder alles gestimmt. Spannung, Action und natürlich Romantik waren sehr gut vertreten.
      Ich glaube für die meisten hier sind aber im Moment nur drei Worte wichtig: "Tony is back!" und damit beginnt das neue Zeitalter eines Dreamteams (Jack und Tony sind in der Combo einfach unschlagbar! :haemmern: ).
      Man konnte sich sofort denken wen Jack anruft, nachdem er gesagt hat, dass es nur noch einen gibt, dem er jetzt noch trauen kann. Tony!!!

      Also diese Terroristenfamilie wird ja immer abgedrehter, naja eigentlich nur der Vadder :crazy: . Die Mutter und ihr Söhnchen sind nach einer ordentlichen Ladung Einsicht zum Glück zur Vernunft gekommen. Schön wie "24" auch die Fehler und Gefühle der "bösen schön zur Geltung bringt, das liebe ich einfach an der Serie. Aber die beiden hatte irgendwie ewig viel Zeit um das Krankenhaus zu verlassen, die Polizei wird immer lahmer :sleep: . Aber die wird bei "24" eh immer durch den Dreck gezogen.

      Ach ja und dann war da ja wieder die Story zwischen Audrey und Jack :biglove: , über diese Romanze könnte ich ewig reden. Es ist einfach toll wie die Frau ständig nach der Liebe und Zuneigung bei Jack sucht, ihm Küsschen gibt und sich zärtlich ankuschelt :knuddel: . Aber über diesen Paul könnte ich mich super dolle aufregen :motz:! Will er es nicht verstehen oder ist er so d**f. Ich meine sie hat ihm doch klar gesagt was Sache ist, der hört aber irgendwie gar nicht zu, sondern rennt mal lieber gleich zum lieben Daddy Heller, so nach dem Motto: "Jack muss weg." Echt naiv der Kerl.

      Oh man, da hat die CTU wohl etwas mit dem Foltern übertrieben...
      Ich meine ok, ich dachte auch dass Hellers Sohn mehr weiß als er zugeben will (denke ich übrigens immer noch und ich finde die Entlassung auch etwas verfrüht), aber das sie Sarah so zugerichtet haben... :O
      Ich habe mir mal vorgestellt was das doch für eine beschissene Lage ist, niemand glaubt dir und alle wollen etwas wissen, was du gar nicht wissen kannst. :aergern:
      Zum Glück haben sie den richtigen Wühler dann doch noch geschnappt. Die war ja so und so sehr schlau. Wird ganz klar verfolgt und ist schon fast eingeholt, da suchst sie ihre Autoschlüssel. Wirklich die Idee des Tages! :totlach: Aber das hat ihr dann wohl das Leben gerettet, man sollte sich eben nicht auf Terroristen einlassen, denn die haben kein Mitleid! :evil:
      Also die CTU gefällt mir jetzt immer besser. Wirklich! So langsam fängt der Schuppen an zu laufen, besonders vertrauen sich die Leute jetzt mehr untereinander nachdem was gerade passiert ist, wohl auch besser.
      Für Erin Driscoll tut mir das natürlich wieder sehr leid. Echt wie kann man nur die Akten vertauschen? Die Frau wird wirklich bis an ihre Grenzen geführt. Wenn nicht sogar noch weiter.

      Und jetzt kommen wir wohl zum Hauptpunkt. Ich liebe sie einfach beide :love: , Jack und Tony, 6 Folgen mussten wir darauf warten sie wieder vereint zu erleben. Tony (jetzt wieder mit Bärtchen) hat ja in der Zwischenzeit eine Menge durchgemacht. Also die Trennung von Michelle ist wirklich heftig, aber da ist er wohl selber schuld. Was hat er sich eigetlich bei seiner neuen Flamme gedacht, das ist ja wohl nicht sein ernst :negativ: . Wie Jack schon sagte, wirklich sehr charmant die junge Dame. Wenigstens haben wir jetzt wieder eine neue Vertrauensperson und es war schön das Teamwork der beiden mitzuerleben, die würden sich sogar ncoh mit Augen zu und Redeverbot prima verstehen! Tony scheint ja auch trotz seiner langen Auszeit in top Form zu sein und auch vom Bierbach keine Spur.
      Das war es dann erstmal von mir, euch fällt sicher noch mehr ein!

      Bye, mfg Jule =)

      ... thx to Schusy, Jim and Rob ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von caipri ()

    • Bin frustriert. Die erste Woche ohne Kalil. Weit und breit kein Hasan Hasan in Sicht. *seufz*

      Heute habe ich mal wieder was gelernt. Nicht direkt aus den Folgen, aber aus dem gesamten Drumherum. Man stelle sich vor: Monatelang hatte es mir keine Ruhe gelassen, dass niemand in Powells Tasche geschaut hatte und nun, heute, sitz ich vor dem Bildschirm und FASS es nicht! Jack hat das so blitzschnell erledigt, dass es mir (und anscheinend auch manch Anderen) völlig aus dem Gedächtnis entschwunden war! Einfach ein Irrtum! Irgendwer hat das mal bemängelt und schon erinnert man sich nur noch daran statt an die wirklichen Filmszenen. Schönes Beispiel für verfälschte Erinnerung.

      Apropos Erinnerung: Eine der wenigen Verhaltensweisen, die ich auch schon an Palmer nicht mochte, ist diese sofortige Fragerei nach Opferzahlen. Nein, ich weiß natürlich, dass man sie für Katastrophenpläne braucht. Aber mir fehlen da wenigstens ein paar Sätze, in denen erstmal über Rettungsmaßnahmen beratschlagt wird, damit es nicht so wirkt, als wären Tote wahrscheinlicher als Überlebende und als gäbe es keine weiteren Bemühungen, die Menschen zu retten. Aber, naja: ist ja "24".

      Wusstet ihr eigentlich, dass man sich im Laufe einer Ehe immer ähnlicher wird? Ja, man sieht das beispielsweise an Audrey. Pauls einzigartiger Humor hat doch ein wenig auf sie abgefärbt. "Man gewöhnt sich fast dran." *wieher* Kann aber natürlich auch an den Genen liegen und von Heller vererbt worden sein ...

      Nicht so ganz verstehen konnte ich Jack: Erst tauchen sie unter, dann gibt er ganz leichtsinnig die Adresse von Tonys Home, sweet home weiter. Tsstss ... Aber, gefährlich ist's dort ja schon, gell: Tretminen draußen und drinnen ... "Sag ihm, wenn er mit Waffen spielen will, soll er rausgehen." *gacker* DIE Frau wär wenigstens mal ne etwas härtere Nuss für Jack. Hehehe ...

      Gelernt haben wir heute auch was: Rauchende Wachleute sind unzuverlässig.

      Jack ist ja übrigens immer recht effizient. Bevor den Leuten die Stimme versagt und sie ihren letzten Schnaufer tun, bringt er sie immer noch dazu, rechtzeitig ein paar letzte hilfreiche Worte zu stammeln ... Das ist eine Gabe!

      Gut, dass Tony heute mal ehrlich den Begriff Himmelfahrtskommando verwendete. Das hab ich mir ganz ehrlich auch schon öfter gedacht bei Jacks Fahrweise ... Gut, okay, diesmal war's ausnahmsweise mal klüger, ihn ans Steuer zu lassen. Bei Tonys derzeitigem Glück wären sie sonst bestimmt in eine Alkoholkontrolle geraten und hätten noch mehr Zeit verloren. Nicht auszudenken! Die Stoßdämpfer an der CTU-Karre hätten sich bedankt!

      Was wir übrigens leider nicht zu sehen bekamen:
      Ganz kurz dachte ich ja, es käme zu einem ungleichen Faustkampf auf dem Parkplatz, als Marianne so drohend zu Edgar "Komm mit raus!" sagte, aber leiderleider watschelte dieser ja blitzschnell schutzsuchend zu Curtis.

      Ach ja, und bevor ich's vergesse: In der CTU ist übrigens ein Maulwurf! Was, das wisst ihr schon?? Nee, glaub ich nicht. Ich meinte nämlich eigentlich: es gibt NOCH einen. Einen mit süßen dunklen Äuglein. Wo der sein soll? In der Krankenstation natürlich. Dort hat er mit einem raffiniert gegrabenen Gang schon den aktuellen Aktenschrank zum Umstürzen gebracht und deshalb kam's auch zu der unglückseligen Aktenverwechslung ...
      Some see the world as it is today and ask 'Why?'... I see the world as it could be and ask 'Why not?' (Robert F. Kennedy)
    • Original von G o A
      Der Spruch eben war ja wohl der :haemmern:

      Typ: "Ok, wer seid hier? Polizei, FBI? Hä?"
      Tony: "Naja ehrlich gesagt bin ich zur Zeit arbeitlos."
      Typ: "Dann brauchen Sie doch sicher Geld!"

      So hart :71:


      Den fand ich auch genial :D Und danach war der Typ gleich im Arsch :rolleyes: Alles umsonst, mal wieder typisch.

      Mir haben beide Folgen gefallen, aber irgendwie gefällt mir 24 ja immer :evil:

      Ich kann gar nicht bis nächste Woche warten :(

      Aber am besten ist, dass Toyn wieder da ist. Seine Freundin ist aber ganz schön :wandkopf: da will man vielleicht höchstens :75:

      :D ich bin heut in Smilie Laune :P
    • So, ich muss auch mal eben was sagen.

      Ich fand die beiden Folgen wirklich sehr stark. Es gab unter anderem einige echt tolle Situationen und Sprüche. Z.B. Jacks Reaktion auf Tonys neue, ähm, ich nenn sie mal charmante Mitbewohnerin, war echt zum Schießen. Ach ja, Tony ist ja auch wieder da. Es hat mich wirklich gefreut ihn zu sehen. Ich wusste ja gar nicht wie sehr ich ein vertrautes Gesicht vermisst hatte. Und Jack und Tony in Aktion ist ja kaum zu übertreffen. Vor allem wenn Tony nicht mehr viel zu verlieren hat. Ich bin gespannt, ob sich das noch weiterentwickelt :)

      Generell war die Handlung ja heute sehr überraschend und schlüssig. Allerdings war ich ziemlich skeptisch als Jack Audrey mit den Agenten hat mitfahren lassen, erschien mir irgendwie zu einfach. Aber das war dann wohl meine 24-Paranoia und sie ist dann ja doch heil angekommen.

      James Heller wäre der optimale CTU-Leiter. Die Geheimhaltung der Informationen über einen wahrscheinlichen Maulwurf und das berechtigte Misstrauen, mutiger- aber gerechterweise auch Erin Driscoll gegenüber waren das einzig richtige. Nur leider hat es dann ja erstmal die Falsche erwischt. Hat mir ziemlich leid getan für Sarah, denn man hat ja bei Hellers Sohn gesehen, wie weit für wichtige Informationen in der CTU gegangen wird. Soll es das überhaupt schon mit ihm gewesen sein? Wäre dann ja wieder ein echter Lückenfüller gewesen. Aber erstmal egal.

      Mir gefällt, dass den Drehbuchautoren wahrscheinlich aufgefallen ist, dass das Maulwurfthema so langsam ziemlich ausgelutscht ist. Da haben sie es klugerweise doch mal schnell wieder beendet. Und sowieso ist die Season anscheinend sehr darauf ausgelegt, viele kleine "Geschichten" in eine große Hauptstory zu packen (die man bis jetzt noch nicht mal kennt). Das war bisher in den anderen Seasons nicht so. Auch deshalb gehe ich mal davon aus, dass die Sache mit den Atomreaktoren wieder nur ein Mittel für einen höheren Zweck ist.

      Der Held der Stunde war dann ja wohl Edgar Stiles. Ich finde ihn sehr sympathisch in seiner tolpatschigen und schüchternen Art. Er schien bisher von allen Kollegen total unterschätzt worden zu sein. Aber dass er den Schaden durch den Override verringert hat und den entscheidenden Hinweis in Richtung Marianne als Maulwurf gegeben hat, kann doch wohl eine Beförderung wert sein. ;)



      Wie gesagt, ich fand die Folgen mit die stärksten bis jetzt und habe mir danach noch direkt Folge 9 aus der TV Movie gegeben. :]

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von moviejack ()

    • Also, zuallererst einmal:
      :chaine: Tony ist wieder an Bord!!! :yay: *jubeljubelfreu*

      Öhm... ja... das mußte sein... :D

      In der CTU gehts wieder drunter & drüber. Die bevorstehende Kernschmelze löst nicht gerade Freude aus. Hätten sie Chloe mal nicht rausgeschmissen, die könnten sie jetzt nämlich verdammt gut gebrauchen... So muß Edgar halt sein bestes geben! Und das macht er auch ganz ordentlich - allerdings sollte er mal einen Volkshochschulkurs "Reden & überzeugen" besuchen, das würde helfen!
      Curtis hat heut die meiste Zeit damit zu tun, ernst zu gucken, wichtig durch die CTU zu gehen und ernste Ansagen zu machen - und das erledigt er ebenfalls ganz ordentlich. Außerdem ist er wohl noch zusätzlich darauf bedacht, daß Marianne ihm nicht wieder auf den Puffer geht... :D
      Sarah, A*schkriecherin Nr.1 bei Erin Popovitch, kriegt heute knallhart die Rechnung für besondere Blödheit serviert: Ihr wurde doch schon auf dem Silbertablett serviert, daß Bitchsister Marianne nicht ganz koscher ist - warum läuft sie da nicht mal flugs petzen, sonst hat sie doch auch kein Problem damit Kollegen in die Pfanne zu hauen... :wandkopf: Tja, zur Strafe wird der elektrische Kuhtreiber rausgeholt, da half auch alles Einschleimen der letzten Monate nix! Schön auch das Statement ihrer Vorgesetzten, sie hätte aus der Vernehmung Sheraks gelernt - wollte sie Sarah bei Bedarf noch ins Bein schießen? :48: Ich vermißte allerdings Statements wie "Miss Popovitch, bitte nicht! Ich hab doch immer alles getan was sie wollten!"
      Aber Erin Popovitch hat ja genug mit sich selbst zu tun. Wähnte sie Töchterlein Maya eben noch schlafend, stellt sich heraus, daß diese irrtümlich ein Medikament verabreicht bekam, was sie frontal aus den Latschen gehauen hat! "Oh, sorry, da haben wir doch glatt die Akte vertauscht..." :48: Fragt sich nur mit wem, schließlich ist Maya die einzige Patientin weit und breit... Wenn das nicht mal Marianne war! Jedenfalls präsentiert Erin Popovitch noch anschaulich die mögliche Diskrepanz zwischen Eigen- & Fremdwahrnehmung ( "Ich bin nicht beeinträchtigt in meiner Arbeitsfähigkeit" *heulschnüffz* ) und das sie somit eine alte Dreckschleuder ist, die mit zweierlei Maß mißt!
      Heller hat den Karren mit seinem Sohn inzwischen endgültig gegen die Wand gefahren, schiebt Panik um Audrey und muß sich zur Krönung auch noch mit Mr. Bean auseinandersetzen!
      Der hat nach Audreys Abfuhr nämlich nix besseres zu tun, als zu Schwiegerpapa zu laufen und sich über Audrey auszuheulen "Buäh, die Audrey hat mich nicht mehr lieb!" ;( Ja, was denkt denn der Typ?! Daß Heller seine Tochter übers Knie legt und anordnet, sie solle zurück in Mr. Beans Arme? :D

      Keeler hat wohl beschlossen, sicherheitshalber nirgendwo zu landen, ehe die Sache mit den AKW nicht im Griff ist. Demnächst sehen wir, wie AF1 in der Luft betankt wird... :48:

      Jack & Audrey sind schon wieder zuckersüß zusammen! Dieses Gefingere im Auto... :biglove:
      Die Sicherheitsfirma bei der die beiden abhängen müssen, macht ihrem Namen nicht gerade Ehre, aber Jack hat seine Augen ja zum Glück überall und scannt erstmal die Monitore. Der Wachmann vor dem Bildschirm hätte sich auch eins merken sollen: Wenn Jack "In Deckung!" brüllt, dann gilt das für alle!
      Als Jack dann sein Handy zückt und den einzigen anruft, dem er jetzt vertrauen kann, schoß mir vieles durch den Kopf: Chloe? :positiv: Chase? :positiv: Kim? 8o - Aber nein, es war der weltbeste Tony, den ich so gar nicht auf der Liste hatte! :yay: Der beamte sich auch gleich mit seinem Tonymobil vor Ort und pumpte erstmal lässig die Terrorhandlanger weg - schöne Remineszenz an seinen Auftritt in Season 1, wo er Teri rettet! Und gerade noch rechtzeitig, bevor Jack gezwungen war, die Schurken mit seinem Gewehrkolben zu erschlagen... :D

      Obwohl Tony halb dem Pennertum und Alkohol verfallen ist - am hellichten Tag Bier aus seinem Becher trinken, tststs - ist er optisch mächtig vorangekommen, sein Outlawlook ist einfach nur besabberungswürdig... :anbet:
      Da kann man über seine billige Gespielin locker hinwegsehen. Die hatte ja nur Glück, daß Audrey vor Ort war und das "Ich geh jetzt aber arbeiten"-Problem mit weiblicher Intuition geregelt hat - Jack hätte sie im Notfall verhauen! :evil:
      Als Tony dann seinem depressiven Herzen einen Stoß gab (das mit Michelle ist aber auch wirklich böse, Drecksautoren) und Jack nicht allein zum Heli fahren ließ, jubilierte mein Fan-Seelchen auf dem Sofa! :yay: Die beiden im Field geben aber auch ein Dreamteam ab...

      Unsere Terrorfamilie geht sich inzwischen ja auch mächtig an die Wäsche. Psychomum hat doch ihren Familiensinn wiederentdeckt und beschließt Sohnemann zu retten (daß der ausgerechnet Mami anruft, fand ich auch sehr... na, sagen wir: gewagt, schließlich hätte die auch anders drauf sein können). Terror-Papi mißfällt diese Haltung seiner Frau sehr und er beschließt Witwer zu werden! Psychomum beweist daraufhin, daß sie ein echter Lappen ist: Unschuldige Anthroposophentöchter vergiften, aber über so 'nen Kratzer am Arm heulen... :aergern:
      Und der mysteriöse Mr. Marwan wird uns endlich vorgestellt: Es ist kein geringerer als die Mumie, die mal wieder die Weltherrschaft an sich reißen will! :68:

      Marianne kriegt schließlich ein Finale, das ich ihr gönne: Nachdem sie vergeblich versucht hat Edgar vom Platz zu locken (wahrscheinlich aufs konspirative CTU-Klo, um ihn dort in der Schüssel zu ersäufen), wird sie ratzfatz enttarnt und nach einem packenden 100m-Freistil-Lauf von Curtis dingfest gemacht. Ich persönlich finde ja, sie hätte ruhig noch das Auto aufschließen dürfen - aber vielleicht hat sie es ja auch nach ihrem leidenschaftlichen Kuß mit der Motorhaube zerlegt? :evil:

      Nächste Woche wissen wir mehr!
      [CENTER]
      -------------------------
      Besucher Award! Andi Undeutsch braucht Deine Hilfe![/CENTER]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Beast ()

    • Original von 24_forever
      @24/OC: Das hast du falsch verstanden Tony hatte ein Problem mit dem Alk, wurde arbeitslos und er hat dann aus Frust Michelle verlassen und nicht umgekehrt.
      Bye, mfg Jule =)


      Nein es war genau umgekehrt, es gab da auch eine Diskussion im Episoden Thread (ATV+, SF2, FOX)!

      Nach der Begnadigung fing Tony an zu trinken, Michelle hat ihn darauf verlassen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DJ Berni ()

    • Ich habe die beiden Folgen mit gut bewertet. Es waren für mich bisher mit abstand die beiden schlechtesten Folgen. Es soll jetzt aber nicht heißen, dass die Folgen nun unterirdisch waren, aber man merkte schon einen deutlichen Unterschied zu den ersten 6 Folgen.

      Dann möchte ich mal auf die einzelnen Dinge der letzten Folgen eingehen.
      Sie waren bei Weitem nicht so actionreich wie die ersten Folgen, jedoch das Ende der 8. Folge war natürlich wieder „Super-Hammer-Jack-Mäßig“. Diesen actionreichen Schluss hätte man aber auch vielleicht über die letzten 10 Minuten aufbauen können, denn sie kamen sehr plötzlich. Vielleicht ein bisschen zu viel Action für den Schluss.

      Ein weiteres Highlight: Tony is back!
      Schade, dass er nicht mehr mit Michelle zusammen ist. Zwischen Michelle und Tony’s neuer Freundin ist ja wohl ein Unterschied wie „Tag und Nacht“. Michelle war immer hilfsbereit und immer nett usw. Seine neue Freundin erscheint mir sehr unsympathisch und ich hatte leider schon gehofft, dass Tony sie umbringt, als sie ihn nervte und die Gefahr bestand, dass Jacks Pläne auffliegen.

      Aber eine Frage muss man doch schon stellen: „Wo kam Tony plötzlich her, als der Anschlag auf Jack und Audrey stattfand?“ Ich habe mich zwar gefreut, als ich ihn im Tor stehen sah, aber es wird überhaupt nicht erwähnt, warum und wieso er urplötzlich dort stand, und Jack und Audrey zu Hilfe kam. Oder wird er etwa der nächste Maulwurf werden, den Jack vielleicht selbst aus Versehen in die CTU einschleust? In der Sache steige ich noch nicht so richtig durch. Oder habt ihr vielleicht eine Idee?

      Man hätte vielleicht auch noch mal Chloe ins Spiel bringen können, wie sie zum Beispiel gezeigt wird, wie sie traurig und niedergeschlagen nach Hause fährt. Sie hat viel für die CTU getan und man schmeißt sie einfach raus und dann sieht der Zuschauer nichts mehr von ihr.

      Ein großes Lob mal wieder an den neuen „Star“ Edgar Stiles. ;)
      In seiner Welt am Computer hat er, wie ich finde, noch mehr als Chloe drauf. Er bringt etwas Aufheiterung für den Zuschauer in das ernste Leben der CTU. Glückwunsch zu den 98 abgeschalteten Atomkraftwerken (fehlen nur noch 6)... Leider wirkt er außerhalb des PCs noch etwas überfordert (Szene Gespräch mit Heller). Auch, wie ich finde, war es ein guter Schachzug der Macher von 24, dass Edgar den wahren Maulwurf überführt hat... Sarah müsste ihm ja wohl auf ewig dankbar sein (wird sich wohl in den nächsten Folgen zeigen).

      Ist die Maulwürfin nun eigentlich gestorben, als sie mit dem Kopf gegen das Auto stieß?
      Das ehemalige Problem Maulwurf, möchte ich noch etwas fortführen: Warum hat James Heller Erin Driscoll nicht eingeweiht als er den Maulwurf in der CTU überführen wollte?
      Glaubte er etwa, Driscoll könnte selbst etwas mit der Sache zu tun haben?

      Und noch eine Frage: Warum hat der Scharfschütze auf dem Dach (Ende der Folge) nur die Zielperson von Jack erschossen und Tony und Jack nicht mit???

      Und zuletzt noch mal zur Araz-Familie. Es hat lange gedauert, dass auch die Mutter endlich verstand, dass auch sie flüchten muss. Behrooz’ Vater hat vermutlich von Anfang an geplant, BEIDE zu töten. Ich bin ja mal gespannt, ob sie wirklich vor dem Vater/Mann fliehen können und sich in Sicherheit bringen können...Behrooz’ Mutter scheint es ja plötzlich trotz der Schussverletzung besser zu gehen, obwohl er Arzt ja eigentlich noch gar nichts gemacht hat.

      Fazit: Eine wie immer spannende Folge mit vielen noch ungeklärten Vorfällen, die sich hoffentlich in den nächsten Folgen aufklären werden. Leider vom Niveau her etwas schwächer als andere Folgen, aber immer noch „gut“
      [CENTER]ugw24.de/userdaten/63864511/bilder/kopie_von_1.banner.jpg[/CENTER]
      [CENTER]Mein allererster Versuch eines [/CENTER][CENTER]Banners[/CENTER]