5x06: 12 p.m. - 1 p.m.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Folge war spitzen klasse meiner Meinung nach....

      Ganz erstaunt war ich als Walt dem Präsidenten die Wahrheit sagt, das hät ich nicht erwartet und ich glaube das ist für jeden total unerwartet gekommen...und natürlich lässt sich der Präsident um den Finger wickeln und glaubt ihm alles aber zum Glück ist ja Pierce da der gegen die Regeln verstößt *gg*

      ...ein wenig dumm find ich es mit Jack. Er hat sich die Rippen gebrochen und brügelt aber auf Walt ein als wäre nichts gewesen,..ok na gut es ist auch Rache auf David Palmer aber trotzdem...ich glaube nicht das er noch oft Probleme wegen seinen Rippen hat, weil dann hätten wir ein 24 ohne Action...

      Jack soll wieder verschwinden??? oh nein das geht nicht...vor allem nicht jetzt wo es wieder zwischen ihm und Audrey losgeht und er muss bei der CTU bleiben er kann ja nicht immer eine Auszeit nehmen ne ne...

      So wir ReyRey sagt wird wieder mehr auf Spannung und auf die Echtzeit gesetzt was super ist,...
    • Mein Review zu den Episoden 5x05+5x06:

      Mir persönlich haben die 2 Episoden ausgesprochen gut gefallen, das 24-Feeling ist jetzt endgültig wieder da! Der Anfang war schon mal spannend wo Curtis & Co. die verschwundene Person suchen, die Szene am fahrenden Auto erinnert irgendwie an Season 3 (bei Saunders Versteck)!

      Es geht also diesmal um ein Nervengas, wie kam es eigentlich da runter, das wurde eigentlich nie erwähnt?

      Der Part in der CTU war dann sehr interessant wo Jack dann zurückkommt, die Kommentare von Chloe und Edgar sind einfach immer perfekt, die werden noch ein Paar :biglove:

      Dann die Sache mit dem Maulwurf, also der eine Typ sagt: Ich kontaktiere eine CTU-Person, dacht ich mir schon dass das nur Spenser sein kann, wobei er ja gar nichts dafür kann! Bin froh dass das schnell geklärt wurde! Der Kampf von Jack und dem Killer war ja dann aller erste Sahne, mir ging dauernd durch den Kopf, Jack jetzt mach ihn endlich fertig! Eine Rippe hat er sich dann doch noch gebrochen, scheint für ihn aber kein Problem zu sein! Der Cliffhanger war dann auch wieder sehr geil, Cummings jetzt ist er dann fällig!
      ----------------------------------------------------
      Irgendwie frag ich mich woher kann der eine Typ alle Telefongespräche abhören (Jack & Mike)!
      Ich hätte nie gedacht dass Cummings Logan davon erzählt dass er mittendrinnen steckt! Gut dass Aaron Pierce dann Jack geholfen hat und Walt verhört hat, der Präsident konnte nur zuschauen!
      Schade find ich nur dass Logan meint nachher muss Jack wieder verschwinden, wär so schön wenn Audrey und Jack wieder zusammen kommen könnten!

      Dass Evelyn nichts erzählt hat kann ich nachvollziehen, Walt meinte ja schon vorhin irgendwas dass sie gefeuert werden könnte weil sie Martha geholfen hat, ich denke da wärs das Beste den Mund zu halten!

      Aber eines hab ich jetzt noch nicht ganz kapiert, das Ziel der Terroristen war Moskau, Cummings und der eine Typ haben irgendwas verändert dass das Gas früher entweicht oder wie damit die Terroristen draufgehen?
      Jetzt sind die Terroristen draufgekommen und wollen sich an den USA rächen, nur wieso jetzt auf einmal?
      Und warum hatten sie es ursprünglich auf Moskau abgesehen, sind das nicht russische Terroristen?
      -------------------------------------
      Fazit: 2x Sehr Gut
    • Also diese Folge war wohl hammermäßig stark! :haemmern: Dazu kann ich eigentlich nichts anderes sagen. Die Handlungsstränge in der CTU fand ich echt gut gelungen. Vor allem, dass Lynn sich tatsächlich gegen die Anweisungen des Weißen Hauses stellt. Das hätte ich mir von ihm nie erwartet. Der Kerl wird mir wirklich immer sympatischer :D.

      Es hat mich echt genervt, dass Cummings das Gespräch zwischen Jack und Mike schon wieder abhören konnte. Hat Jack zu Mike nicht gesagt, er soll eine gesicherte Leitung benützen? Hat Mike das vielleicht vergessen? Oder konnte Cummings das Telefonat trotzdem abhören, obwohl die Leitung gesichert war. :skeptisch:

      Die Sache, die mich wohl am meisten verblüfft hat, war, dass Cummings zu Logan geht und ihm die ganze Sache brühwarm erzählt. 8o Ich hätte eher gedacht, dass er versuchen wird, sich heraus zu reden und Logan zwar sagen wird, dass Jack auf dem Weg ist, um ihn wegen dieser Sache zu verhören, aber dass er nichts damit zu tun hat. Dass er ihm tatsächlich alles erzählt, damit hätte ich nie gerechnet - echt nicht. Und Logan lässt sich dann auch noch erpressen und glaubt Cummings, dass er nicht weiß, wo sich das Nervengas befindet. X( :motz: :wandkopf:

      Ach ja und dann haben wir wieder eine kleine Szene zwischen Jack und Audrey. War ja klar, dass sie ihn noch liebt und er sie noch liebt ... :84: hmm, was das wohl für ein Ende nehmen wird?

      Super finde ich auch, dass in dieser Staffel anscheinend Aarons Rolle etwas größer ist. Er hilft Jack, zu Cummings zu kommen und dann geht es erst richtig los. Die Szene, in der Jack Cummings verhört, ist definitiv das Highlight der gesamten Folge. :jack: MannohMann! Schon allein Jacks Dialog ist spitze! "Zuerst steche ich Ihnen das linke Auge aus, dann das rechte und danach fange ich an zu schneiden!" Verdammt! Da ist mir aber das Herz in die Hose gerutscht und Cummings brauchte danach sicherlich eine frische Hose. :schwitz:

      Sehr blöd finde ich es allerdings, dass Jack Logan verspricht, wieder zu gehen, wenn die Sache ausgestanden ist. :(

      Klar war auch, dass sie das Nervengas nicht schon so früh in die Hände bekommen werden, aber eines ist sicher: Es bleibt spannend!!

      lg Isis
    • Geniale Folgen mit überraschenden Storywendungen. Walt als patriotischer Spinner, ist es so einfach? Da man immer noch nichts über den "Headset Mann" im Hintergrund weiss, kann man es noch nicht sagen. Vielleicht stellt sich Cummings auch nur dümmer als er ist.

      Nervengas in einem Flugzeughangar zu verbuddeln ist ja sehr ... ehh ... realistisch :daumen:

      Logan ist so ein Hampelmann :D was für ein Weichei von Präsident, es wird immer schlimmer! Trotzdem ist es irgendwie halt doch amüsant ihm zu zu schauen, wie er zum Spielball beliebiger Interessen wird.

      Evelyn ging vielleicht nur davon aus, Martha hätte einen Schwächeanfall gehabt... oder eine Reaktion auf die Medikamente.

      Mike hatte ich gegen Ende der zweiten Folge abgeschrieben - ging davon aus, gleich würde der Schuss fallen und dann kam es noch besser. Aaron Pierce ist mal wieder der Helfer in der Not.

      Tja... "Nervegas on shö loose"... mal schauen was Erwich jetzt damit anstellen soll.