Folgen 4x11-12: 17:00 - 19:00 (dt.)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Folgen 4x11-12: 17:00 - 19:00 (dt.)

      Wie haben euch die Folgen 4x11 und 4x12 gefallen? 2
      1.  
        4x11 - ULTRA-HAMMER-JACK-MÄSSIG (1) 50%
      2.  
        4x12 - Schlecht (0) 0%
      3.  
        4x12 - Geht so (0) 0%
      4.  
        4x12 - Gut (0) 0%
      5.  
        4x12 - Sehr Gut (0) 0%
      6.  
        4x12 - ULTRA-HAMMER-JACK-MÄSSIG (0) 0%
      7.  
        4x11 - Sehr schlecht (1) 50%
      8.  
        4x11 - Schlecht (1) 50%
      9.  
        4x11 - Geht so (0) 0%
      10.  
        4x11 - Gut (0) 0%
      11.  
        4x11 - Sehr Gut (0) 0%
      12.  
        4x12 - Sehr schlecht (0) 0%
      Ihr könnt hier über die Folgen 4x11 und 4x12 diskutieren.

      Alles was nach 4x12 passiert hat hier nichts verloren und wird editiert.

      Was hat euch überrascht? Worüber habt ihr euch aufgeregt? Schreibt eure Eindrücke und Fragen. Und nicht nur in zwei Sätzen. Ein detaillierter Bericht macht allen Lesern viel mehr Spaß als nur ein 'Ich fand's toll!'.

      Für Diskussionen über die deutsche Synchro gibt es ein eigenes Topic.

      Offizielles Synchro Diskussions-Topic

      Achtung! Bitte beachtet, dass ihr dieses Mal 2 Stimmen zur Verfügung habt! So könnt ihr jeder der beiden Folgen in der Umfrage EINE Stimme geben.

      Pit Bull
    • UUsch... Hammer! Einfach mal wieder sau spannend! Jetzt sind endlich wieder mehr von meinen Lieblingscharakteren am Start, hoffentlich kommen Tony und Michelle wieder zusammen.

      Was ich nur net versteht ist, warum Jack und Paul kein Sicherheitsteam geschickt bekommen haben?

      Naja ich hoffe einfach mal, dass es so geil weiter geht, jetzt fehlt eigentlich nur noch David Palmer. Vielleicht kommen Tony und Michelle ja auch wieder zusammen...

      Boah, ich weiss gar net wie ich das ganze Jahr ohne Twenty Four ausgekommen bin, ich war noch net mal in der Lage meine Chips zu essen! (das will was heissen :D)
    • To make a long story short: ich bin gespannt, wer Audrey letzten Endes bekommt...; wie konnte Vosloo Jack nur entwischen - er hätte doch wissen müssen, dass er schießen und flüchten würde. Da hätte er ihn nur im Auge behalten müssen... Paul ist übrigens doch nicht so ein Weichei, wie ich dachte...; warum hat die Rüstungsfirma den EMP nur gezündet - sobald der Sicherheitschef die Waffe auf Paul gerichtet hatte, musste ihm doch klar sein, dass seine Firma sich jetzt schuldig und verdächtig machen würde...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BND ()

    • :D Das waren wohl die bisher besten Folgen von Season 4. Nun zu den einzelnen Charaktern:


      Jack Bauer

      Man merkt, dass er langsam wütend wird, der Tag ihn gewaltig nervt. Schon daran, dass er Audrey in 4x11 angeschrien hat, als sie ihn bat Paul nicht zu foltern. Klasse Aktion, als er die "Detonation" der EMP verhindern wollte.

      Curtis Manning

      Hat mir gut gefallen, bis auf die Stelle, wo er sich darüber aufregte, dass Tony nun vorrübergehend die CTU-Leitung übernimmt. Natürlich auch sein Einsatz mit Edgar den Override "auszuschalten".

      CTU

      Edgar Stiles: Saubare Leistung. Finde aber, dass er zu wenig Anerkennung erhält. Er hat immerhin das Leben von Tausenden, wenn nicht Millionen von Menschen gerettet (auch schon als er die über 90 anderen Kraftwerke ausschaltete). Da kann man doch seine Mutter retten lassen.

      Erin Driscoll: Bitter, das mit ihrer Tochter. Damit dürfte sie wohl in dieser Staffel nicht mehr vorkommen...

      James Heller: Heute hauptsächlich als Tröster von Erin im Einsatz.

      Tony Almeida: So schnell kann's gehen, gerade noch arbeitslos und ein Säufer und dank Jack Bauer gleich mal zum Leiter der CTU innerhalb von X Stunden.
      Dass Michelle die Vertretung sein würde, war imo vorhersehbar, mal sehen, wie sich das entwickelt.

      Marwan

      Ist noch einmal davongekommen. Doch was kommt nun? Der Anschlag auf die Atomkraftwerke war wohl noch nicht alles...da soll also was mit Flugzeugen geschehen...

      McLannen-Forster

      Verstehe ich nicht, solche Menschen. Tja, hoffen wir mal, dass Paul und Jack da rauskommen mit den ausgedruckten Blättern und sie entschlüsseln, bevor der nächste Anschlag ansteht.


      ALL IN ALL

      Sowas gab's bei 24 noch nicht, man weiß ja gar nich, wie viele Anschläge noch kommen: Zug, Entführung, Override, Flugzeuge...und wieso das alles?
      Season 4 definitiv besser als Season 1 und 3, mal sehen wie's weitergeht. :D
      "I never thought anything like this could ever happen." (Reaction to FOX's announcement of 24: Live Another Day)
    • So lob ich mir 24 - die beiden besten Folgen alles in allem. Zumindest was die Spannung betrifft - die Logik bzgl z. Bsp Tonys Ernennung zum CTU-Chef lass ich da mal außen vor. Immerhin sind jetzt allmählich wieder alle (noch lebenden) alten Hasen an Bord. Die Story ist auch weiter stimmig und wirkt inzwischen weniger konstruiert als anfangs befürchtet. Die Storyline mit Erin Driscoll war längst überfällig, der Suizid der Tochter nicht unbedingt erwartungsgemäß aber auch nicht übermäßig überraschend.
      Cool war die falsche Fährte mit Paul, der inzwischen zumindest leidlich sympathisch wird.

      Man darf gespant sein wie`s weiter geht!
    • RE: Folgen 4x11-12: 17:00 - 19:00 (dt.)

      Ist euch auch aufgefallen, dass Rtl 2 die Szene geschnitten hat, in der Jack Paul zum Reden bringen wollte?

      aber zu den Folgen:

      Das mit Maja so was in der Art passiert, dachte ich mir schon. Der Charakter wurde ja eh überhaupt nur eingeführt, um Erin abzulösen und so mit einem Überraschungseffekt Michelle Dessler wieder einzuführen.

      Mich wundert auch, dass Jack von Marwan weggegangen ist, als das Telefon klingelte. So war es ja kein Wunder, dass er entkommen konnte.

      Es scheint wieder so zu sein, dass sich die Handlun in zwei Teile splittet. Ich bin gespannt, was Marwan da auf den Flugplatz vorhat ...

      Offen bleibt außerdem, was mit der Familie Araz passiert. Sie würden ja bestimmt nicht umsonst so lange vorkommen.
    • Ich fands wie immer klasse, schade das der Auftritt von Michelle schon letzte Woche im Abspann gespoilert wurde.
      Ich hätte echt damit gerechnet das Dina erst plaudert wenn Toyn droht Berhooz zu foltern. Das die so leicht aufgibt hat mich schon enttäuscht. Aber sie ist eben nur ne Schwache böse :D Die bösen sind doch immer Angsthasen :)
      Curtis wird mir immer sympathischer, ich hoffe er bleibt der Serie erhalten.
    • Ich finde zwar die beste Wertung vom Namenher albern, aber etwas anderes kann man hier nicht mehr geben - hammergeil.
      Ich will aber es nicht so lang machen wie beim letzten Mal:

      Ich finde, dass die Tageszeit perfekt ausgenutzt wurde. Während der Dämmerung kann man imo die besten Szenen machen, da kam die Aufgreifung Mawans richtig gut. So emotional wie die Szenen mi Jack, Paul und Audrey im Auto waren in der Staffel noch keine. Früher gab es sicher dramatischere, aber emotionalere kaum bis nicht. Btw kam auch bei den Folterszenen wieder das typische Jack Bauer-Feeling. Die paar Momente, in denen man die Kraftwerke einblendete, waren der Hammer. 24 ist innerhalb weniger Stunden so spannend wie nie geworden. Man fragt sich wirklich, wie viel man in eine Stunde packen kann, man hat ja nach 2 Folgen schon das Gefühl, den Überblick zu verlieren(das ist jetz nicht negativ gemeint, das kommt nur allgemein bei einem Marathon vor). Erst Curtis' Befreiungsaktion(Gott, war ich froh, dass dieser Typ nicht der neue Obermacker ist), dann die Stürmung des Gebäudes, die Rettung der Reaktoren und dann auch noch Majas Tod. Ein richtiger Rausch, genau so soll 24 sein!

      Es ist ja dann innerhalb von 15 Minuten wieder recht schnell dunkel geworden, aber Hauptsache nicht wieder so eine 5-Minuten-Dämmerung wie in der ersten Staffel. ;) Wieder die Autoszene mit Jack und Paul; erst fand ich es etwas schade, dass jetzt die Nacht-Folgen kommen, da man den Tag zuletzt wieder sehr gut "unter Kontrolle" bekommen hatte und die Dämmerung wieder einmal absolute Spitzenfolgen lieferte. Ich hoffte, dass man das mit der Nacht auch schaffte. Aber schon als Jack und Paul das McLennon-Forster Gebäude betraten, hatte ich vor lauter Spannung ein gutes Gefühl. Die Idee mit der EMP ist schlichtweg genial. Der gesamte Umkreis von 800 Metern ist stillgelegt, was man mit dem Erlöschen der Skyline eindrucksvoll gezeigt hat. Eindrucksvoll auch wieder einmal Jacks Überwältigung der Wachleute. Dass er jetzt mit der Taschenlampe durch das Gebäude hetzen muss, um Paul zu retten - wow, ich wurde von der Spannung echt geflasht. Und währenddessen marschiert Mawan unbeirrbar durch die fadenscheinigen Lichter der Großstadt und Michelle wird als Direktionsleiterin die logische Nachfolgerin von Driscoll. Mir fehlen schon die Worte, um zu beschreiben, wie großartig ich die Folgen fand, derart genial war 24 seit Season 2 nicht. Ich hoffe inständig, dass es mindestens auf dem Niveau bleibt - dem Trailer habe ich mich entzogen.
    • Nabend erstmal!
      Man war das mal wieder ein "24"- Feuerwerk an Action, Spannung und Dramatik. Fand auch, dass das die besten Folgen der bisher gezeigten Season 4 waren. Ich wurde vor Aufregung endlich mal wieder richtig gribbelig und meine Gefühle sind (seit zuletzt in Season 2) endlich mal wieder richtig Amok gelaufen. :rolleyes:

      Gut nun zu den zwei Folgen:
      Wow, erst fesselt Jack Paul und foltert ihn auf seine für ihn typische Art (ich liebe seine böse Ader) und im nächsten Moment muss er ihm schon wieder vertrauen und dan auch noch beschützen. Aber Jack ich bin bestürzt, wie redest du denn mit Audrey? Ok sie hat ganz schön genervt, aber kein Grund sie so anzufahren. Da wundert es mich nicht, dass sie sich wieder zu Paul hingezogen fühlt, der ja so hilfsbereit war. Aber das gefingere im Auto vor Jacks Augen ging echt zu weit. Ok Paul will also um sie kämpfen, er hätte sich Jack aber lieber nicht als Gegner ausgesucht, denn der ist eindeutig 'ne Nummer zu groß für ihn! Und seit dem Paul in der Handlung aufgetaucht ist, bleib die Romantik zwischen Audrey und Jack auch völlig aus. Kein Kuss, kein Gestreichel und auch kein "Ich liebe dich". Ich will das glückliche Paar zurück, aber leider musste Audrey ja ansehen wie ihr Jack drauf ist, wenn er sie nicht liebevoll vernascht. 8)

      In der CTU ist ja zurzeit alles etwas schwierig... Driscoll tat mir wirklich leid, warum musste Maya sich denn gleich umbringen? Aber umso besser, denn jetzt gab es endlich den ersehnten Grund für Michelles Comeback. Ich hätte ja eher damit gerechnet, dass sie Maya nur verlegen würden und Driscoll dann als liebevolle Mutter mitgeht, aber läuft ja im Prinzip beides auf das gleiche hinaus.

      Und was ist mit Tony? Bis vor ein paar Stunden noch ein Typ, der den ganzen Tag biertrinkend vor der Glotze hockt und die Hunde vom Nachbarn sprengt und jetzt foltert er plötzlich als Leiter der CTU mal schnell eben Frau Araz um die er sich in den vorherigen Folgen noch so liebevoll gekümmert hat. Fand das auch etwas unrealistisch, aber pfeif auf die Realität, hauptsache Tony is back (kann es sein das er doch einen kleinen Bierbauch von seinen Couchparties mitgenommen hat oder ist das nur der Pullover?). Und nun hat er ja auch gleich noch die Chance sein Leben wieder lebenswert zu machen, denn Frau Dessler schmeist jetzt den Laden. Das verspricht spannend zu werden. Bestimmt gibt es erst ordentlich krach und dann kommt der Versöhnungskuss (hoffentlich so leidenschaftlich wie in Season 2 :knuddel: )! Hellers Frage nach der Bekanntschaft war da doch eher überflüssig... Ich dachte er hätte Tonys Vergangenheit überprüft.

      Über den Rest der CTU-Clique will ich nur sagen, dass sie mir nun immer sympathischer wird. Langsam lernt man Edgar, Sarah und Curtis lieben, denn jeder leistet auf seine Weise etwas zum Großen bei. Und der Laden läuft doch nicht ganz so schlecht wie es anfangs rüberkam... Aber Chloe fehlt mir nach der Rückkehr von Tony und Michelle noch zu meinen Glück (Erin wurde "beseitigt", also ist wieder Platz für dich)! :haemmern:

      Aber die Bösen sind doch auch wirklich immer gleich bescheuert. Man sieht wie die "Hauptschurken" noch bei dem Gefangenen sind und das alles läuft wie geplant und kaum haben sie den Raum gewechselt , hat Curtis die beiden noch übrig bleibenden Mitläufer erledigt. War wirklich mehr als offensichtlich, dass so etwas passiert. Hatte ja sogar schon gedacht, dass die Bösen das wollten und man nur denken sollte, dass sie zu blöd sind einen Gefangenen aus dem Weg zu räumen, aber entsrpicht wohl der Realität. Hätten sie ihn mal gleich erschossen... :P

      Wieso spielt Heller eigentlich für Driscoll das Taschentuch. :crying2: Jeder behandelt die Frau wie ein kleines Kind, das ist schon peinlich. Was Audrey wohl gedacht hat als sie die beiden Arm in Arm da sitzen sah. :biglove: Auf so eine wird Papi Heller doch wohl nicht stehen... *gg*

      Oh man, was haben die Bösen denn jetzt schon wieder vor? Das gibt es doch wohl nicht, die müssen ja ein ganzes Buch voller Terroranschläge besitzen. Wahrscheinlich lernen die so etwas schon in der Schule.
      So langsam blick ich echt nicht mehr durch. Immer war alles geplant. Upps Heller wird befreit, es war eh nicht wichtig das er stirbt (wäre ein hübscher Nebeneffekt gewesen^^). Oh alle Kraftwerke wurden gesichert (außer eins), naja egal wir können ja immer noch..., war nämlich eh nicht unser Hauptziel die Bevölkerung zu verstrahlen... (aber hübscher Nebeneffekt)
      Echt unglaublich als wenn sie jedesmal wüssten, dass alles schief geht. :48:

      So und zum Schluss noch zu dieser bekloppten Firma. Also die sind ja irgendwie nicht wirklich böse, sondern wollen im Prinzip nur einen Fehler vertuschen. Außer der eine, der ständig auf die EMP bestanden hat, der kam so wie ein Terrorist rüber. Doch dank Pauls schnellen Fingern ist die Kopie erstmal gerettet, fragt sich nur wie lange er die beschützen kann. Er braucht jetzt wirklich unbedingt Jack, der wüsste wie man den Kerl zur Strecke bringt. Also Jack nimm deine colle Waffe-Taschenlampe-Stellung ein und hilf den noch Ehemann deiner Geliebten. Obwohl es ja auf einen Toden mehr oder weniger auch nicht ankommt... (für den Fall das der Schuss "versehentlich" den falschen erwischt) *g*

      Bye, mfg Jule =)

      ... thx to Schusy, Jim and Rob ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von caipri ()

    • Aargh, heute beginnt es mit einem ganz derben Fehler von Jack!!! 8o
      Mann, wenn Du vor hast, den mehr oder weniger Ex von Deiner Freundin einem hochnotpeinlichen Verhör zu unterziehen, dann schick die Olle raus, ob sie will oder nicht!!! :motz:
      So lief das natürlich ziemlich dumm für Jack: Mr. Bean kriegt vor Audreys entsetzten Rehäuglein 'ne Elektrotherapie verpaßt, die ihn fast in den Herzkaschper katapultiert (leider unschön geschnitten auf diesem Sendeplatz) und Audrey muß außerdem noch feststellen, daß Jack auffe Arbeit aber echt sowas von kein' Spaß versteht... :48:
      Danach ist die Gefühlslage unschönerweise etwas unklar: Audrey knappst ganz schön an dieser (ihr :evil: ) unbekannten Seite von Jack und Mr. Bean gibt sich kämpferisch um Audreys Gunst!

      In der CTU macht Tony erstmal den wilden Mann und zeigt Psychomum seine dunkle Seite - warum er sie dafür in den Kontrollraum prügeln muß, bleibt mir allerdings unklar! :48: Zuerst dachte ich, er wolle ihr auf irgend 'nem anderen Monitor Behrooz zeigen, aber das war ja nicht...

      Curtis hat ein leichtes Transpirationsproblem, zeigt Meister Propers Opa und seinen Gesellen aber trotzdem, was 'ne Harke ist! Was sind die aber auch zu doof 'ne simple Reihenfolge einzuhalten: "Tötet ihn und schafft ihn weg!" Jaja, wer zu blöd ist, den bestraft des Leben...

      Als Jack dann angedüst kommt und mit Curtis auf die Suche nach meinem neuen Lieblingstopterroristen Schatzi Marwan geht, zeigt sich, wie abgewichst und cool dieser ist: Ballert statt auf Curtis oder Jack in die Decke, löst damit 'ne Massenpanik aus und flüchtet lockeren Fußes aus dem Büro! Als Zugabe gibts noch 'ne dufte Performance als CTU-Sturmtruppenmann und ein böses Ende für einen "Kollegen"... (der Rauch aus der Weste 8o :62: )
      Und zur Flucht wird, ökologisch korrekt, ein Linienbus benutzt, bzw. zu Fuß gegangen - löblich! :angel:

      Edgar zeigt sich mal wieder als Mann der Stunde, was aber irgendwie ganz selbstverständlich hingenommen wird... :aergern: Trotzdem, Chloe wäre stolz auf ihn! :P

      Endlich, endlich ist Erin Popovitch weg vom Fenster!!! :yay: :partyhut: :laola:
      Naja, die arme Maya hätte deswegen nicht gleich sterben müssen, obwohl die heute sehr genervt hat - aber was will sie sonst auch großartiges tun, bei der Mutter? :rolleyes:
      Wenn schon so was dramatisches passieren muß, hätte Maya ja noch rechtzeitig gefunden werden können, richtige Klinik, ab dafür und Muttern gleich mit! Hätte mir auch gereicht, Hauptsache beide sind weg!
      Als Audrey dann so reinplatzte, als Heller Seelentröster spielte, dachte ich nur, wie gut es doch sei, daß Audrey nicht 30 Jahre jünger ist. Am Ende hätte sie noch gedacht, sie kriegt 'ne neue Mummy... :D
      Aber wie konnte Heller ihr nur sagen, sie solle sich in dieser schweren Zeit von ihren Freunden helfen lassen - das ist doch wie bei Chapelle, Erin Popovitch hat keine Freunde! Sie könnte höchstens Sarah mieten, damit die ihr in den Hintern kriecht... :evil:
      Und was war das bitteschön bei Mrs. Popovitchs Abgang? Kriegen CTU-Mitarbeiter als Teil ihrer Ausbildung Stunden in blöd gucken?
      Jedesmal wenn alte Bekannte in die CTU spazieren, mal wieder jemand abgeführt wird oder seinen Hut nimmt, glotzen alle so demonstrativ hinterher, als würden sie Geld dafür bekommen! :48:
      Na, der blöden Erin wein ich jedenfalls kein Tränchen nach, hoffe, die ist endgültig weg vom Fenster und sucht uns nicht noch in anderen Staffeln heim!!! :48:

      Tony legt jedenfalls 'ne Blitzkarriere vom Halbpenner zum Interims-CTU-Chef hin, was Curtis offensichtlich missfällt. Aber hey, Curtis - denk an Ronny und halt lieber die Backen... :zunge:
      Außerdem hats Tony 1000x mehr drauf als Du! :]
      Wie sagt er doch so passend: "Ich brauch hier keine Machtverhältnisse klären, die sind schon klar."
      Niedlich übrigens die "Ikea-Kuschelanteile" in Tonys Führungsstil: "Ich bin hier, um euch zu unterstützen." :biglove:

      Die McDingsbums-Forster Typen sind ja wohl klotzhohl! :aergern: "Hey, wir haben zwar wirklich nix mit dem ganzen Driss heute zu tun, aber sicherheitshalber sabotieren wir trotzdem Anti-Terror-Ermittlungen und bedrohen die Ermittler! Denken bestimmmt alle, das sind die Terroristen!" :wandkopf: Ja klar, sicher... Das sich dieses führungsschwache Etwas, das sich dort Chef nennt, auf sowas einläßt!
      Und Wunder über Wunder, eine einzige Szene machte mir Mr. Bean schlagartig sympathisch: Der Sicherheitsfuzzi fragt nach den Kopien, Mr. Bean schickt ihn mit Unschuldsmine zum Drucker und nimmt die Beine in die Hand... :D :daumen: Klasse!!!
      Naja und Jack und die EMP-Bombe, ob das wirklich so gesundheitlich unbedenklich war? :48:
      Aber der Stromausfall, mitten in der Stadt, sah schon eindrucksvoll aus!

      Zum Schluß wird dann Mr. Almeidas Karriere jäh gestoppt - Michelle rückt als neue Vorgesetzte aus der Division an!
      Und wenn ihr mich fragt, ihre Frisur verheißt nix gutes... :D Schätze mal, nächste Woche räumt Frl. Rottendessler erstmal in diesem Saustall auf! Ich hoffe nur, sie schickt Tony nicht gleich wieder nach Hause.... :(
      [CENTER]
      -------------------------
      Besucher Award! Andi Undeutsch braucht Deine Hilfe![/CENTER]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Beast ()

    • Ich fand die Folgen total stark. :boesesgrinsen:

      Schon allein diese Impuls Bombe oder wie sie auch immer genannt wird fand ich ja super hereingebracht in die Serie und dann legt sie auch noch das ganze viertel lahm, wow. Die Actionszenen waren auch sehr gelungen.

      Naja das mit dem Tod von Erins Tochter hat mich schon ein klein wenig mitgenommen trotzdessen kann ich sie immer noch nicht leiden schon allein wegen dieser Vertuschungsgeschichte.

      Das mit Michelle fand ich ja auch witzig als sie plötzlich reintrat und erst denn Blick den Tony draufhatte ,als er sie gesehen hat. Ich bin ja schon mal gespannt wie Jack reagieren wird wenn er erfährt wer die neue Leiterin der CTU geworden ist.

      Und über Jack müssen wir wirklich nicht reden der war natürlich wieder TOP in Form.

      Hoffentlich kann Marwan nicht mehr das erledigen was er tun will und vieleicht bringt er sich ja selber um so hat mans jedenfalls in seinem Gespräch mit seinem Kumpannen rausgehört ,denn dann braucht sich Jack nicht mehr die Hände an ihm schmutzig machen. :D
    • Naja! Die haben zwar gesagt das dieser Impuls für Menschen nicht gefährlich ist aber ich denke mal das da bestimmt auch irgend ein starker Ton oder halt irgendein Geräusch zu hören ist das nicht gerade angenehm ist wahrscheinlich irgendein tiefes Brummen. :(

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Tanja23 ()

    • Vielleicht gabs auch ne Druckwelle oder so. Er wird sich nicht ohne Grund hinter der Tür geschützt und festgehalten haben. Oder eventuell gibts auch ne Hitzentwicklung zumindest in unmittelbarer Umgebung. Aber so ganz wurde das leider nicht klar.
    • Ich hatte, als ich versucht habe mich in das Thema einzulesen, wiedersprüchliche Texte gefunden. Einige Sprachen davon, dass es Schmerzen verursacht, andere wiederum dass man nichts spürt.

      Jacks Schrei könnte aber auch reiner Frust darüber gewesen sein, dass er nichts rechtzeitig gegen die EMP Bombe unternehmen konnte.

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • 4x11 - ein knappes "sehr gut"
      4x12 - ein knappes "UHJM"

      4x11 plätscherte erst etwas dahin und war er gerade einmal "gut" bis auf die letzten 15 Minuten. Die Szenen bei IDS Systems waren aber klasse, als Jack und Curtis durch das Büro tappten =)

      Ich fand es gut, dass Leute wie Lee Castle etwas mehr eingebunden wurden und auch mehr Verantwortung bekommen haben.

      Schön, dass man etwas mehr über Marwans Schläfer erfahren hat und noch einmal Bezug auf den Viren-Angriff auf die Kernkraftwerke genommen wurde. Wurde also auch von IDS Systems aus ausgeübt.

      Die Szenen in der CTU waren ganz okay wie auch Driscolls Abschied. Jedenfalls wurde es nicht zu lang und melodramatisch inszeniert.

      Die gesamte Sequenz beim Rüstungskonzern hat mir sehr gut gefallen, bis auf die Tatsache, dass die Kommunikation zwischen Jack und der CTU etwas einfach erschien :haemmern:

      Die Höchstwertung hat die Folge vor allem wegen des EMP's erhalten. Das war schon recht unheimlich .....
      Ich finde es einigermassen glaubhaft, dass der Konzern sich reinwaschen will, auch wenn zu Marwan nur eine indirekte Verbindung bestand. Man hat eindeutig gegen die nationalen Sicherheitsvorschriften verstossen und ausserdem ging es wohl noch weitere illegale Waffengeschäfte.....

      Mal gespannt, wie es weitergeht. Zumindest gibt es noch eine weitere Terrorzelle, die etwas Grossen auf dem Flugplatz vorhat.
      Von einem alternativen Plan B,C, D wie hier zu lesen war, kann man wohl nicht sprechen, da alle Terrorzellen unanhängig voneinander operieren und seperate Ziele verfolgen.
    • klotzhohl? Gefällt mir! :D

      Das mit dem EMP war ja wirklich der Gipfel der Unlogik :lach: ist ja wunderbar Cheffe... jagen wir doch einfach mal unser Lebenswerk in die Luft 8) dann fangen wir von vorne an und schwärzen alles dem bösen Marwan an - Yuippeyy! :P

      EMP Versuche mitten in der Grossstadt sind eh was vom Feinsten - dann sieht man endlich wieder mal den Sternenhimmel :evil:

      Was für ein Hampelmann von Chef :haemmern:
    • Also erstmal :91: ich habs gewusst, so ein hundsgemeiner und radikaler Schnitt, als Jack Paul Foltert... das raubt einem doch wohl den Fernsehspass, oder ist euch das egal? In der Nacht-Wiederholung hatten sie die Szene drin, vorher hatten gut 25 Sekunden gefehlt! FIES! :48:

      Jetzt mal weiter.... also die letzte 3 bis 4 Folgen waren eher wie eine normale Krimiserie und nicht wie 24...weniger Tempo in meinen Augen...da muss noch was kommen.

      Sehr gut fand ich Erin...sie wird immer sympathischer. Vielleicht geht ja was zwischen ihr und Heller :)

      Freunde, mal im Ernst: 24 war immer so gut, weil es mögliche Szenarien realistisch dargestellt hat. ES IST UNMÖGLICH; ATOMKRAFTWERKE ZU BESCHÄDIGEN; NUR EXTREM SCHWER MIT GEWALT; AUF KEINEN FALL MIT SOFTWARE. Man kann ein Loch in ein AKW sprengen, wodurch keine kernschmelze entsteht und keine Radioaktivität freigesetzt wird....höchstens im Extremfall, wenn Gasleitungen des Primärkreislaufs beschädigt wären.
      Mit Software kann man da keinen Schaden anrichten (schon absoluter Quatsch, dass so ein Override-Gerät überhaupt entwickelt worden sein soll); auch wenn alle Software im AKW gehackt wird, gibt es mehrere davon unabhängige Möglichkeiten, den Reaktor sofort abzuschalten und somit ungefährlich zu machen!

      In Staffel 1, 2 und 3 waren die Bedrohungen real-jetzt ist 24 Science Fiction und hält seine Zuschauer für dumm! X(