Folgen 4x16-18: 22:00 - 01:00 (dt.)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welchen Sinn macht es da, so einen Aufstand wegen eines einzelnen Nuklearsprengkopfes zu machen?


      Aber ist es denn so unwahrscheinlich, wenn er sich einige Alternativpläne zurechtgelegt hat? Er möchte gerne ein Zeichen setzen. Klar hätte er dieses Zeichen gerne so gross und plakativ wie es geht. Aber lauter gleichwertige Alternativpläne wären dann vielleicht sogar für Marwan eine Nummer zu gross.

      Der Anschlag auf den Zug diente zur Ablenkung, damit die CTU schon gut zu tun hat und sich nicht voll auf Hellers Rettung konzentrieren kann. Hellers Entführung und Live-Übertragung ins Internet diente dazu, möglichst viele Computer im Netz anzuzapfen, damit genug Rechenkapazität da ist, um mit dem Override in die Kernkraftwerke zu kommen.

      Das war sein Hauptziel gewesen.

      Als das schief ging, hat er halt nicht den Kopf in den Sand gesteckt und hat sich zu Hause ausgeweint, sondern ist zum nächsten Plan übergegangen. Das die Alternativlösung dann von der Wirkung etwas kleiner ausfällt ist für mich gut nachvollziehbar. Wenn dem nicht so wäre, wäre es Plan A und nicht Plan B gewesen.

      Und ich bin mir auch sicher, dass er darauf verzichtet hätte die Air Force One abzuschiessen, wenn er anders an Code und Ort eines Nuklearsprengkopfes gekommen wäre. Aber sowas steht in der Regel nicht in der Zeitung.

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • Will nich nochma extra nen Bericht schreiben, hab nur noch nen paar Fragen/Vermutungen/Anmerkungen! :D


      - Ist der Football denn so verpackt, dass er eine Explosion auf jeden Fall übersteht? Davon ist ja auszugehen...aber: woher hat Marwan die Frequenz für den Peilsender des Koffers?

      - Michelle und Tony kommen bestimmt wieder zusammen, wenn nichts dazwischen komtm wie Ende Season 3...is ne super Sache! :)


      - Logan is ja wohl mal vollkommen unfähig. Aber ich glaube nicht, dass Novick irgendwelche negativen Absichten hat. Er versucht viel mehr, Logan so zu beraten, wie es ein mutiger Präsident in solchen Situationen tun muss oder es Palmer auch getan hat...vllt kommt der ja wieder...irgendwie...Mike hat so geguckt... :D


      -Dass Jack wieder was auf eigene Faust macht, nervt mich mittlerweile. Das gabs schon in Season 1 am Anfang, in Season 2 sowieso als Michelle ihm dann geholfen hat und 3 war ja DAS Beispiel schlechthin. Naja, muss wohl so sein. Ich hoffe nur, dass er bald wieder zur CTU zurückkehrt und nicht die ganze Zeit alleine arbeitet un am Ende sogar fliehen muss oder so...


      -Ich find Bill Buchanan ganz cool...macht nen sympatischen Eindruck und auch als er Tony gesagt hat, das zwischen Michelle und ihm nix gelaufen is... :)


      -Marwan scheint wirklich nen cleveres Kerlchen zu sein...aber dass man von einem kaputten Kabel direkt darauf schließen kann, dass die CTU gleich da ist? Naja...Saunders war für mich trotzdem den Tick cooler, intelligenter und..."bedrohlicher". :D
    • Eine Sache wollt ich noch zu den Folgen los werden! Hoffe mal das es nicht das verkehrte Topic ist wenn ja, entschuldigung!

      Und zwar war ich auch ein wenig erstaunt das die beiden die gezelttet haben das gar nicht mal so mitbekommen haben als die Flugzeugteile aufgeprallt sind er hat zwar gesagt das er etwas gehört hätte aber normalerweise müsste die Frau doch auch von dem Lärm aufgewacht sein, das macht doch bestimmt nen motz Lärm wenn so was aufprallt! Vorallem waren die ja nicht weit entfernt.

      Naja was solls sowas passiert immer wieder in Serien

      Gruß
      Tanja23
    • So dann werde ich wohl auch noch ein bisschen was posten. :boesesgrinsen:
      Also erstmal muss ich sagen, dass ich finde, dass sich die Staffel enorm gesteigert hat und jetzt endlich "24" wieder super spannend ist.

      Und dann möchte ich noch zu den Kritikpunkt, dass es zu viele Anschläge gibt, etwas sagen.
      Ich habe das anfangs auch etwas als sehr verwirrend gesehen, aber inzwischen hat doch alles einen Sinn und besser als Sark und 24/OC kann man es echt nicht formulieren.
      Es könnte ja auch sein das die "24"-Macher gecheckt haben, dass die S3 mit ihren ewigen und nicht endenwollenden Salazargeschwafel etwas öde rüberkam und nun haben sie ein ganzen Feuerwerk an Abwechslung aufbereitet. Aber wer weiß...

      Nun zur Einschätzung:
      Wie ich schon oben gesagt habe, war das eindeutig volles "24"-Niveau und deswegen haben die Folgen auch die Höchstpunktzahl von mir bekommen.
      Habe jetzt irgendwie keine Lust auf alles genau einzugehen. Sag darum nur ein bisschen was zu den einzelnen Charakteren.

      Jack: Steckt zwar in einer Beziehungskrise, aber ist endlich wieder der alte. Ich weiß auch nicht, aber ich liebe seine böse Ader... :evil: Und die Aktion mit der Dose zur Ablenkung war wieder mal richtig gut gemacht. Naja, wenn Michelles angebliches Team nur aus einen weiteren Agenten besteht, braucht man wohl etwas Fantasie.

      Audrey: Weiß zurzeit mit ihren Gefühlen gar nichts anzufangen. Ich hoffe natürlich, dass ihre Wahl auf Jack fällt, aber der steht ja im Glanz von Paul so ziemlich als der Verlierer da :( . Bitte Audrey warte bis Tag 4 zuende ist, dann wird alles wieder ruhiger und du hast deinen alten (aber wohl eher gestellten) Jack wieder.

      Paul: Er hat es ja nun überstanden und obwohl er Jack ganz schön Konkurrenz macht, würde ich es ihm gönnen wieder laufen zu können.
      Denn eine Lähmung hat er für diese Tat echt nicht verdient.

      Tony&Michelle: Ich habe die beiden gleich mal zusammen gefasst, da sie für mich unzertrennlich sind. Ich bin mir jetzt schon fast 100% sicher, dass sie wieder zusammen kommen. Bleibt nur die Frage wer den Anfang macht. Tonys Eifersuchtsszene fand ich übrigens sehr gelungen. Also jetzt wo beide die Bestätigung für noch existierende Gefühle bei dem jeweils anderen haben, ist langsam mal ein Kuss fällig. :knuddel:

      Curtis: Der sah ja richtig enttäuscht aus als man ihm das Foltern verboten hatte. Da hat wohl jemand Blut geleckt... :D Auch den Einsatz zum Übergriff am Boot, den er geleitet hat, fand ich ziemlich schlecht organisiert. Ich meine warum stürmen sie das Boot denn nicht einfach, anstatt noch 'ne Weile davor rumzulaufen. :aergern: Es war doch klar, dass die Terroristen auch mal aus dem Fenster gucken...

      die (tauben) Camper: Juhuuu :yay: , diesen Part fand ich klasse! Toll wie mutig doch Zivilisten sind und wie leicht sie sich dazu bewegen lassen sich mit Terrorsiten anzulegen. Der Typ war ja 'ne richtig harte Socke, ich hätte gedacht, der redet schon nach dem ersten Kratzerchen, aber so kann man sich täuschen. Ein bisschen unlogisch, aber wichtig am ganzen fand ich wie schnell sie doch einen Kompass zur Hand hatten. Denn Jack hat ja gleich angefangen zulabern und da hätte eine Suchaktion keine Zeit gehabt. Auch cool wie Jack zu den beiden sagte: "Nehmen sie den Koffer und fangen sie an zulaufen, egal wohin." :laugh: (die Zitate in S4 sind wirklich gut). Die ganze Szene fand ich so und so schon allein mit der Idee sie im Kraftwerk abspielen zu lassen genial. Die ganzen Gänge und Rohrsysteme haben eine schöne Stimmung und jede Menge Spannung rübergebracht. Aber warum heißt das Ding denn Football ?( ? Wenn man absolut keine Ahnung von der Serie hätte, könnte man glatt denken es handel sich um ein Spiel. Besonders bei den Dialogen: Sir, der Gegner hat leider den Football. :D

      Marwan: Ach ein toller Terrorist und wohl der erste der zaubern kann. Jedenfalls hat er den Trick zu verschwinden sehr gut drauf. Nein mal im ernst, ist doch etwas übertrieben, dass er ohne Probleme fliehen kann :48: . Sollte ihm nicht eine Heli nach der Kraftwerkaktion folgen? Ich meine so ein Jeep löst sich doch nicht auf.

      Präsident Keeler/und Sohn: Eine große Verbundenheit konnte man zum Präsidenten nach seiner 20h Wolkentour wohl kaum aufbauen, aber die letzten Szenen wurde er mir doch ganz symphatisch. Außerdem erinnerte er mich ganz schön an Palmer (keine Frau/will unbedingt die Presse persönlich beruhigen/kaum Zeit für Sohn). Für mich war es aber irgendwie klar, dass er nicht sterben würde, denn schließlich ist "24" eine amerikanische Serie und die Amerikaner hätten wohl ziemlich empfindlich bei der Überschreitung dieser Grenze reagiert ;( . Schade nur um seinen Sohn, der sah nämlich ganz süß aus und wollte doch nur ein bisschen Zeit mit seinen Vater verbringen.

      Mike Novick: Uppps was macht der denn hier :P ? Aha er ist übergelaufen, Verräter. Nein wir wissen doch alle, dass er von Palmer geschickt wurde um den Präsidenten zu stürzen. Ok jetzt wieder zur Realität. Also ich war wrklich sehr überrascht ihn zu sehen und nachdem ich dieses feige Häschen von Logan gesehen habe, war ich auch sehr erfreut :tongue: . Denn Mike scheint ja immernoch ein Topberater zu sein. Ach und dazu hätte ich auch gleich eine Frage. Ist es nicht so, dass der Präsident immer zwei Berater hat und die überall mit sich rumschleppt und im Falle eines Notfalles an den Vizepräsident weiter vererbt. Also warum war Mike nicht mit am Bord der Maschine :skeptisch: ? Oder hat man als Vizepräsident schon vorher eigene Berater?

      Vizepräsident Logan: Was ist das denn für ein Kauz. Der hat mich irgendwie an ein Kind erinnert, das von seinen Eltern zum Job und Ruhm gezwungen wurde, aber nie wirklich Lust drauf hatte. Also mit dem Gedanken jetzt das Land zu regieren konnte er sich jedenfalls auffallend nicht anfreuden. :48: Klar ist da doch das Logischste sich in einen Bunker zurückzuziehen und die Arbeit an die Berater abzuschieben. Mist nur, dass die sich uneinig sind und er doch noch nachdenken muss.

      Edgar/Chloe: Ein tolles Team. Schön wie Chloe den Fehler auf sich genommen hat um Egars schlechtes Gewissen zu wecken *g*. Obwohl ich sagen muss, dass Chloes Art jmd. Nachrichten zu überbringen etwas komisch ist. So hat sie Edgar mal ganz schnell nebenbei verklickert, das der wohl seine Mutter nicht mal mehr tot zu Gesicht bekommt und Tony hat sie mit ihrer Nummer, Michelle und diesen einen Typen (keine Ahnung wie er heißt) nach Seatlle einzuordnen in die Eifersucht gestürzt. Wirklich immer sehr gefühlvoll. :love:

      Behrooz: Na wo is' er denn? Ich warne euch liebe Autoren, wenn ihr mir nicht verratet, was die bösen Terroronkels mit ihm gemacht haben, dann bombadier ich euch mit Mails... :evild: Aber jetzt mal im ernst, dann sagt wenigstens, dass sie ihn umgelegt haben (ich hasse Ungewissheit).

      Mitch Anderson: Mensch der Mitchy war echt ein knallharter Terrorjunge. Ich war schon kurz davor zu glauben, Jacks Apell an die Vernunft hätte Erfolg, aber dann zieht er doch einfach den Stecker... Was meinte er eigentlich damit, dass Marwan für ihn eine Tarnung aufbauen soll? Ich meine war es nicht klar, dass wenn er den Präsidenten abballert seine Tarnung aufliegen und er vom Himmel geholt werden würde :crazy: ? Oder war der Tod von Mitch nur gestellt und einer von Marwans Leuten hat "auf ihn geschossen", aber in Wirklichkeit ist er doch davon gekommen? Sehr verwirrend, mal sehen vlt. sagen sie noch etwas dazu.

      Wühlterroristin/FBI-Agentin: Also wie konnte die Terroristin nur nicht die Steckdosen kontrollieren, da hätte ich doch zuerst gesucht... :D Und was war das denn für eine FBI-Agentin? Also wenn man so leichtsinnig in die Wohnung eines Terroristen marschiert, kann man ja nur sterben.
      Die Aktion sich dann als FBI-Agentin auszgeben, fand ich gut überlegt von Marwans Helferin. Und auch zur Ablenkung Jack zu misstrauen, damit er nicht ihren Ausweis (mit anderen Foto) sehen will, war auch sehr scharfsinnig :daumen: . Dafür hat sie dann bei der Auswahl ihrer Deckung ziemliches Pech gehabt. Wer soll denn aber auch wissen, dass die Wände hohl sind :79: . Sagt mal ist euch auch aufgefallen das nach den drei Schüssen von Jack erst Blut an der Wand zu sehen war, aber dann nur noch die Einschlagslöcher oder habe ich mich da verguckt? Wenn nicht wäre es eine neue Ergänzung für Yvonnes "Nichts ist Perfekt" bei S4, denn da stand es glaub ich noch nicht.

      Oh, hab doch ganz schön viel geschrieben...
      Bye, mfg Jule =)

      ... thx to Schusy, Jim and Rob ...
    • Und zwar war ich auch ein wenig erstaunt das die beiden die gezelttet haben das gar nicht mal so mitbekommen haben als die Flugzeugteile aufgeprallt sind er hat zwar gesagt das er etwas gehört hätte aber normalerweise müsste die Frau doch auch von dem Lärm aufgewacht sein, das macht doch bestimmt nen motz Lärm wenn so was aufprallt! Vorallem waren die ja nicht weit entfernt.


      Das hatte ich mich damals auch gefragt. Allerdings las ich dann im Television Without Pity Forum einen Beitrag von jemandem der sich sehr gut auszukennen schien. Und er erklärte damals sehr ausführlich, dass es kein Fehler in der Folge war und das es wirklich darauf ankommt aus welcher Richtung der Wind kommt und wo der Schall hingetragen wird. Zu schade das ich den Beitrag damals nicht gespeichert habe - exakt wiedergeben kann ich ihn leider nicht.

      Dass Jack wieder was auf eigene Faust macht, nervt mich mittlerweile. Das gabs schon in Season 1 am Anfang, in Season 2 sowieso als Michelle ihm dann geholfen hat und 3 war ja DAS Beispiel schlechthin. Naja, muss wohl so sein. Ich hoffe nur, dass er bald wieder zur CTU zurückkehrt und nicht die ganze Zeit alleine arbeitet un am Ende sogar fliehen muss oder so...


      Das war damals als ich Anfing mich für 24 zu begeistern einer der Punkte der den grössten Ausschlag gab - das Jack genau weiss was er will und zur Not die Sache alleine durchzieht und nicht nur stur Befehlen gehorcht, die ihm von der CTU zugetragen werden. Von daher bin ich über jede Szene hocherfreut, wo er sich mal nicht an die von der CTU vorgegebenen Regeln hält. :D

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yvonne ()

    • Original von Yvonne
      Der Anschlag auf den Zug diente zur Ablenkung,



      [klugscheiß] Nope, er diente dazu, den Override zu stehlen. ;)[/klugscheiß]
      "I never thought anything like this could ever happen." (Reaction to FOX's announcement of 24: Live Another Day)
    • Original von Theran
      So mein erstes mal im Forum .
      Aber zur sache ...
      Die Folgen waren super spannend aber sie liessen ein paar Fragen offen .
      1. Was ist mit Behrooz ?
      2. Wo ist Anderson nach den Anschlag verschwunden ?
      Ausserdem ich dachte die Mojave Wüste sei Radioaktiv verstrallt (Season 2) ?


      Ist auch mein erstes mal.

      1. Eine gute Frage!
      2. Anderson wurde von einem der Begleitjets der Air Force One abgeschossen. (RIP)

      So viel ich weiß wurde nur ein kleiner Bereich der Mojave Wüste verstrahlt weil dieses Gebirgsmassiv ja einen großen Teil der Strahlung abgeschirmt hat.

      Ich hätte da auch noch eine Frage:

      Als man auf dem Radarschirm sieht wie sich die Rakete der AFO nähert sind da 5 Begleitjets (glaub ich) und als sie dann abschmiert sind´s nur mehr 3.
      Eine wurde getroffen aber was ist mit der anderen?
    • Fand die drei Folgen richtig klasse, haben die Spannung für die letzten sechs Folgen noch auf einen Höhepunkt getrieben.
      Jack mal wieder richtig fies, knallt reihenweise Leute ab und darf wieder seine "Speziellen Methoden" anwenden :rolleyes:
      Fand es ziemlich krass, das die CTU ohne Folter gar nicht an Informationen zu kommen glaubt. Ist das wirklich so and er Tagesordnung? :91: :91:
      Tony will wieder sofort wissen, ob Michelle mit diesem Bill gepennt hat, aus ihm spricht die pure Eifersucht.
      Wetten das Audrey am Ende Jack links liegen läßt und mit Paul durchbrennt :angel:
      Hatte außer mir nioch jemand den Verdacht, das Edgar noch gewalttätig wird ??? :86:
    • So dele,

      nun mal ein Statement meinerseits zu den 3 Folgen gestern, die erste (4x16) habe ich leider erst ab 24 Zeit 22:38 Uhr verfolgt.

      Grundsätzlich fand ich die Folgen verdammt spannend, was mich nur ein wenig aggressiv gemacht hat, ist der neue Präsident. Als Jack ihn gebeten hat ihm freie Hand zu lassen beim Verhör von Prado und er sich zuerst die Meinung von Mike und dann von dem anderen (Name fällt mir gerade nicht ein :schaem: ) einholt und sich dann absolut net entscheiden kann.....uahhh....da musste ich doch mal mit der Faust kurz auf die Couch schlagen :haemmern: !!!

      Ausserdem fand ich das Pärchen in der Wüste voll genial, wie sie mitgemacht haben den "Football" in Sicherheit zu bringen und mit Jack kooperiert haben. Genial die Stelle wo sich Jack bei den beiden im Kraftwerk bedankt : "Sie waren toll" !

      Das meiste Adrenalin schoss mir durch die Adern als Anderson die Verbindung zu Jack unterbrach und dann letztendlich doch den Knopf zum Abschuss der Air Force One drückte. Für einen kurzen Moment dachte ich wirklich er würde abdrehen und den Anschlag nicht mehr durchführen. Mal wieder sehr gut gemacht =).

      Nun denn, Alles in Allem wieder sehr spannend.

      LG
      speedgirl
      [CENTER]24tv-forum.de/banner_avatare/jack37/banner%20blue.jpg[/CENTER]

      [CENTER]4 Ever :liebe043: Love[/CENTER]
    • So hier mein erster Beitrag in dem Forum.

      Bei Edgar habe ich mir auch gedacht, dass jetzt das Gleiche passiert wie mit Saunders in S3, aber dann konnte Edgar sich ja doch beherrschen und das ist gut so!

      Insgesammt fand ich die drei Folgen klasse und Jack darf endlich mal wieder seine düstere Seite zeigen. :daumen:
      Finde ich super, dann ist er immer so schön unberechenbar...
      Krass fand ich wie er Audrey "abserviert" hat. So mit seiner "Liebsten" zu reden ist doch sonst gar nicht seine Art 8o

      Logan ist die absolute Witzfigur und es freut mich Mike Novick wieder zu sehen.

      Freu mich auf jeden Fall total auf nächstes Wochenende! :D

      Cheers
      L

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Banks ()

    • Original von Yvonne
      Und zwar war ich auch ein wenig erstaunt das die beiden die gezelttet haben das gar nicht mal so mitbekommen haben als die Flugzeugteile aufgeprallt sind er hat zwar gesagt das er etwas gehört hätte aber normalerweise müsste die Frau doch auch von dem Lärm aufgewacht sein, das macht doch bestimmt nen motz Lärm wenn so was aufprallt! Vorallem waren die ja nicht weit entfernt.


      Das hatte ich mich damals auch gefragt. Allerdings las ich dann im Television Without Pity Forum einen Beitrag von jemandem der sich sehr gut auszukennen schien. Und er erklärte damals sehr ausführlich, dass es kein Fehler in der Folge war und das es wirklich darauf ankommt aus welcher Richtung der Wind kommt und wo der Schall hingetragen wird. Zu schade das ich den Beitrag damals nicht gespeichert habe - exakt wiedergeben kann ich ihn leider nicht.

      Yvonne


      Aber die Wrackteile sind den Campern doch fast aufs Zelt gefallen... :48:
      Da muß man doch allein die Erschütterung spüren? :rolleyes:

      Aber ich gebe zu: in Physik bin ich 'ne Niete! ;) Vielleicht sind ja hier auch ein paar Cracks im Forum, die sich mit sowas auskennen?
      Ansonsten - ein Fall für die Mythbusters... :D
      [CENTER]
      -------------------------
      Besucher Award! Andi Undeutsch braucht Deine Hilfe![/CENTER]
    • langsam wirds doch ein bisschen komisch....

      Zuerst einmal ein 'Hallo' in die Runde... ist mein erster Thread hier.

      Ich hatte bisher noch nicht das Vergnügen die Season 1-3 sehen zu können, werde ich aber auf alle Fälle nachholen.
      Rein zufällig habe ich den Start von Season 4 mitbekommen und sitze seitdem wie gespannt jeden Sa vor dem Fernseher. Selten so eine geile Serie gesehen (mal abgesehen von M.A.S.H :P)

      Man sollte bei solchen Serien/Filmen was die Realitätsnähe angeht ja schon Augen zudrücken, aber was in den letzten 3 Folgen bei 24 abging ist ja echt bitter...

      1. Stealthbomber
      Den Diebstahl des Flugzeuges ist ja ok. Aber ich denke mal daß solche Flugzeuge in befriedetem Gebiet ein Ortungssignal aussenden, damit die Flugüberwachung diese handeln kann. Sollte dies deaktiviert worden sein, wäre der Diebstahl wohl schon viel früher aufgeflogen... aber egal akzeptieren wir das mal....

      2. Abschuss Airforce One
      Es reicht eine Rakete um das best geschützte Flugzeug der Welt abzuschiessen. Dieses Flugzeug ist mit Gegenmassnahmen für Raketenbeschuss ausgerüstet, mal abgesehen von den 4 Flugzeugen die um Airforce One noch kreisten.... aber nun gut.. akzeptieren wir das auch mal...

      3. Football
      Jetzt wirds bitter. Zum wesentlichen Bestandteil von Marwan gehört der Football. D.h. der Treffer der Rakete muss exakt erfolgen, ansonsten fliegt ja nicht der Football so einfach aus der Maschine, und das ist ziemlich wichtig, denn sonst können sich die Terroristen mit den Rettungskräften der abgestürzten Maschine um den Football kloppen. Absoluter Blödsinn... so einen Faktor als wesentlichen Baustein in einem Terrorplan zu haben.

      4. Bergung Football
      Ein nukleares Desaster steht bevor und den USA ist es nur mögliche EINEN Hubschrauber mit 2 Personen zu schicken... wahrscheinlich sind alle anderen Einsatzkräfte im Irak stationiert...

      5. Flucht von Marwan durch die Wüste
      Es muss ziemlich schwer sein einen Jeep (mit höchsten 3min Vorsprung) durch eine einsame Wüste mit einem Hubschrauber zu verfolgen. Sonst kann die CTU jeden Falschparker via Satelitt überwachen... aber hier nicht mal nen Jeep in der Wüste - falls jetzt einer kommen sollte, dass der Hubschrauber vielleicht abgeschossen wurde.


      Meiner Meinung nach hat 24 zumindest in den letzten beiden Folgen einen herben Rückschlag erhalten. Langsam wird mit fadenscheinigen Umständen versucht die Season in die Länge zu treiben.
    • [klugscheiß] Nope, er diente dazu, den Override zu stehlen. [/klugscheiß]


      Nur denke ich, dass man den auch wesentlich unspektakulärer hätte klauen können, als gleich den Zug entgleisen zu lassen. ;)

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • Also ich finde den neuen Präsidenten cool. Das ist der realistischste Politiker, den wir bisher bei "24" hatten. Und es gibt endlich mal was zum Lachen. Am besten fand ich den Satz "Ich bleib erstmal im Bunker bis die Gefahr vorbei ist." :D



      Und zur der Frage wie man Vizepräsident wird: Faktisch ist das die alleinige Entscheidung des jeweiligen Präsidentschaftskandidaten und der Parteitag segnet dann den Vize-Kandidaten nur noch ab. Es ist also im Prinzip Keelers Schuld. ;)

      In der Regel verfügt der Vize-Landidat über eine Eigenschaft oder einen Vorteil, der dem Präsidentschaftskandidaten fehlt, zum Beispiel politische Erfahrung bei einem unerfahrenen Präsidentschaftskandidaten (war bei Bush der Fall).

      Manchmal wird auch ein Vizekandidat genommen, weil er einen anderen ideologischen Flügel der Partei repräsentiert... und zwar um den Rückhalt der ganzen Partei zu bekommen bzw. ein möglichst breites Wählerspektrum anzusprechen.

      Oder der Vizekandidat stammt aus einem Bundesstaat oder einem bestimmten Teil des Landes, wo ein gutes Wahlergebnis als unerlässlich angesehen wird für den Gesamt-Wahlsieg.

      Ich frag mich was bei Logan der Fall gewesen ist. "Größere politische Erfahrung" war es bestimmt nicht. ;)
    • Original von BeastAber die Wrackteile sind den Campern doch fast aufs Zelt gefallen... :48:
      Da muß man doch allein die Erschütterung spüren? :rolleyes:

      Aber ich gebe zu: in Physik bin ich 'ne Niete! ;) Vielleicht sind ja hier auch ein paar Cracks im Forum, die sich mit sowas auskennen?
      Ansonsten - ein Fall für die Mythbusters... :D


      Also ein Stück waren die Teile schon entfernt, sonst hätten sie die paar brenenden Teile ja auch gleich bemerkt. Die Erschütterung kann ich mir vorstellen spürt man in der Wüste nicht so sehr, ist ja Sand als untergrund. Da fällt doch alle weich. Also ich denke wirklich nicht das man die Erschütterung groß spüren konnte. Außerdem fielen ja nur ein paar Teile runter. Der Rest muss ja weiter weg gewesen sein. Das waren ja nur die Teile die beim Treffer abgefallen sind. Die Maschine kam ja erst später runter. Das war dann auch sicher nicht ganz so laut. Die Theorie mit dem Wind und dem Schall kann ich mir gut vorstellen. Schade das ich das Thema erst späte rim Studium bekomm, sonst könnt ich vielleicht mehr dazu sagen :)
    • @Cabron: Danke, ich dachte langsam schon ich bin der einzige,den es stört, dass 24 immer mehr zur hirnlosen Actionserie verkommt. Sicher es ist ne TV Serie und da erwarte ich keinen 100%igen Realismus, aber die letzten Folgen waren derart offensichtlich voll Logiklöcher das hat mich doch enorm gestört.
    • kann Cabron und Ric Boothroyd zu 100% zustimmen.

      Pflegt eigentlich jemand eine Body-Count-Liste?
      Inzwischen sind wir ja bei Pi x Daumen 45 (zumeist durch Jack eliminierten) Terroristen auf US Boden angelangt. Der dahinter stehende organisatorische Aufwand dürfte nicht einmal Home Sec. verborgen geblieben sein...

      Warum bekommt Curtis eigentlich ein richtiges (Anfänger-)Team? ?(
    • Wenn man mal davon absieht, dass Marwan etwas leicht fliehen konnte, waren es sehr gute Folgen.

      Endlich kam das Echtzeitprinzip wieder zur Geltung, fast keine Fehler.

      Durch den Präsidenten-Plot in Washington gibt es endlich einen 3. Handlungsstrang, was der Serie gut tut

      Die Szenen in der CTU sind so, wie sie sein sollen: es wird zusammen gearbeitet. Nervige Subplots wie der von Driscolls Tochter und nervige Personen wie Driscoll selbst oder Sarah sind nicht mehr da.

      Natürlich lief bei der 4. Season nicht alles optimal - insbesondere das 2. Viertel der Staffel scheint mir das Schwächste zu sein (EMP, Override-Auflösung).
      Aber das gehört dann wohl in den Fazit-Thread...

      Die aktuellen Folgen sollten deswegen nicht schlechter bewertet werden.
      Die letzten Folgen fand ich alle sehr gut, weil einfach keine übrflüssigen Nebenplots mehr da sind, es wieder 3 parallele Handlungsstränge gibt, ein sehr hohes Tempo und eine hohe Dichte.

      P.S. ich hatte mich zunächst gefragt, wie Marwan wohl den Football öffnen wollte. Den Code hatte er ja von Kelly. Aber er hatte ja auch die Frequenz des Transponders, von daher ist das wohl okay. Evtl. hat er die Infos von diesem erwähnten Morrison oder irgendwie über Richard Heller

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Walsh ()

    • @cabron @ric b

      Ihr habt da ein paar Punkte aufgezählt, die ihr als Logikfehler seht.
      Im Endeffekt sind das aber halt auch nur subjektive Ansichten. Für den einen ist es logisch, dass Jack alleine 10 Leute abballert, für den anderen, dass auch mal ein Terrorist entkommt. Es gab bei 24 schon öfter so viele Sachen, die einem übertrieben vorkamen. Meiner Meinung nach gibt es bei 24 aber den richtigen Ausgleich, d.h. nicht nur bei den "Guten" passiert etwas, subjektiv gesehen unlogisches, sondern auch bei den "Bösen".

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jack007 ()