5x15: 9 p.m. - 10 p.m.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • In dieser Folge habe ich immer das Gefühl (wohl auch durch den zu offensichtlichen Verzicht auf Echtzeit) gehabt, daß den Autoren die Zeit wegzulaufen scheint.

      Sprich, das der Nervengasplot so schnell wie möglich abgehandelt werden sollte, um einen neuen Plot zu starten.

      Glaube da kommt noch ein ganz dickes Ding auf uns zu. :D

      Grüße
      Scorp

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ScorpionT6 ()

    • Das Nervengas war also doch noch nicht alles.. ich wäre ehrlich gesagt auch enttäuscht gewesen ;)

      Nachdem ich am Start arg durch den Echtzeitverlust enttäuscht wurde (Jack beamt^^), gings dann doch ordentlich zur Sache. Das Verhör mit Audrey war wohl auch deshalb von Jack so intensiv geführt, dass er Karen eher Glauben machen kann, dass sie sie nicht weiter verhören muss, was dann allerdings nicht klappte, was mit einem satten KO für die Wachmänner und Jack endete :D

      Das Aufräumkommando von Wayne war also auch von Henderson koordiniert? Frag mich dann schon, wo die herkommen.. ausser natürlich... der Vize!! ;)
      Ansonsten bis auf die etwas übertrieben grosse Waffe von Wayne super inszeniert.

      Und dann schliesslich der Knaller zum Ende, unglaublich, ich hab dauernd auf den Splitscreen gewartet und was passiert? Folge fertig mit einem Cliffhanger, der gerade deshalb so spannend ist, weil mans irgendwie halt doch ned weiss, ob sies (die Autoren) gewagt haben. Das Gefühl sagt nein, die Frage ist, ob genau das erreicht werden soll. Oder ist Jack einfach danach gelähmt? Oder fällt er einfach ein paar Folgen aus?
      Was mich etwas schaudern lässt, ist ja auch, dass in dieser Folge für Jack alles erreicht wurde.. Versöhnung mit Audrey + Kuss und dann ein furioses Spektakel im Gaswerk, sollte das vielleicht ein furioser Abgang werden? Auch wenn ichs nicht so richtig glaube, es sprechen doch ein paar Sachen dafür. Damit wären dann die Chinesen auch vom Tisch. Allerdings wüsste ich dann keinen spannenden Handlungsstrang mehr für das Ende. Also wird er wohl doch überleben und Henderson wird nochmal so richtig fies :D

      Meines Erachtens bis auf die Echtzeitfehler eine sehr gute Folge. Boah, ist die Woche noch lang ;)

      bffffff :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bffffff ()

    • Ich glaube ich muss schon wieder die volle Punktzahl vergeben. Aber ich hatte so viel von der Folge erhofft und dann habe ich mehr bekommen als ich mir vorstellen konnte!!! :biglove:

      Echtzeitfehler gibt es seit der ersten Season, darüber rege ich mich schon lange nicht mehr auf. Vor allem nicht, wenn dann so eine Hammer Folge hinterherkommt! :D

      Jack tot? Ich denke mal nicht. Wäre zur Zeit einfach eine viel zu grosse Verschwendung und immerhin habt er sich mit Bierko noch ins Auto gerettet, dass dämpft viel ab. Ich glaube nicht, dass er mehr als vielleicht einen Kratzer abbekommen hat. Der Tag ist einfach nicht mehr lang genug für einen verletzungsbedingten Ausfall. Ausserdem wollen sie doch nicht ihre guten Quoten riskieren - und die würden ohne Kiefer sicher einbrechen. Vor allem wie doch jeder sehen will, wie er sich Henderson hoffentlich irgendwann noch vorknöpft. :D Ich fänd's schade, wenn sie Jack nicht mehr in gefährliche Situationen stecken würden, nur 'weil ja eh nix passiert'.

      Von daher werden sie es immer und immer wieder tun. Vor allem auch am Ende einer Episode. Weil irgendwann? Bumm. Ende. Gerade dann wenn wir sowieso nicht mehr dran glauben. Zuzutrauen wäre es den Autoren auf alle Fälle. ;)

      Sehr genialer Cliffhanger auf alle Fälle. Ich hoffe vor allem das Bierko es überlebt, ich möchte gerne noch ein wenig mehr von Julian Sands sehen. :love:

      Der ganze Schluss im Gasverteilerwerk war klassisch Jon Cassar, da hüpft mein Herz vor Freude! *g* Ich kann mich nicht daran erinnern, wann ich das letzte Mal bei 24 SO nervös auf meinem Stuhl herumgehüpft bin. Schaffen sie es rechtzeitig, schaffen sie es nicht? Im Prinzip kann es jederzeit plötzlich mal passieren, dass die Terroristen ihr Ziel erreichen - wäre diese Season ja nicht das erste Mal.

      Chloe war auch wieder klasse, aber das ist sie ja immer. Die Neue scheint ja auch ein schräger Vogel zu sein. Erst verteidigt Chloe sie noch so mutig, aber mittlerweile verdreht sogar sie die Augen. :lach: Die arme Shari scheint wohl unter Verfolgungswahn zu leiden. Oder sie hat einfach doch nur zu schlechte Erfahrungen gemacht. Aber Bill IRGENDWELCHE schrägen Absichten zu unterstellen. :48: Klaaaaaaaaaar. ;)

      Der absolute Highlight war aber die Sache mit Audrey. Bin ich froh, dass sie keine Verräterin ist. Hätte ich mir auch nicht vorstellen können. Wenn die Autoren das durchgezogen hätten, hätte ich sie einliefern lassen. Es hätte einfach überhaupt nicht gepasst. Wir wissen einfach viel zu viel von Audreys Charakter als das sie uns das hätten glaubhaft verkaufen können. Nachdem was ich über den Trailer der letzten Woche vorab gehört hatte, fürchtete ich wirklich, jetzt ist es aus zwischen Audrey und Jack. Mann, ging's meinem kleinen Shipper-Herz elend die ganze Woche. Und dann SOWAS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :biglove: OMG! Sie haben sich geküsst! Damit hätte ich absolut und überhaupt nicht gerechnet! :thud:

      Wie Jack Audrey verhört hat fand ich klasse. Das er sie so hart rangenommen hat, hat mich überhaupt nicht gewundert. Zum einen musste er Hayes beweisen, dass er emotional nicht zu sehr belastet ist, zum anderen musst er einfach grundsätzlich sicher gehen, dass Audrey die Wahrheit sagt. Sie hatte nun mal wegen Cummings gelogen und auch wenn er nicht glauben konnte (wollte), dass sie mit drinhängt, muss er trotzdem sicher gehen. Und dann glaubt Karen Hayes ihr trotzdem nicht! :haemmern: Unfassbar! Die Szenen danach waren auch alle toll gespielt (vor allem von Kim und Kiefer), wie eigentlich alles in der Folge.

      Ich bin so gespannt, was als nächstes kommt. Ich hoffe mal die Season behält das Tempo bei und das sie einen guten Abschluss finden - im Moment wird sie einfach immer und immer besser. :)

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yvonne ()

    • Explosiv

      UHJM

      Hab mir beim Cliffhanger in die eigene Faust gebissen ;( :haemmern: :48:

      Warum die Höchstwertung?

      1. Kim Raver alias Audrey Raines (deren Fan ich bis heute noch nie wirklich war) hat die Performance ihres Lebens hingelegt und mich in der Verhörszene schauspielerisch mehr beeindruckt, als die meisten übrigen Cast members jemals zuvor. Und das will bei der durchgehenden Qualität ihrer Kollegen was heißen. Einfach unglaublich intensive die Szene. Hervorragend geschrieben (die Anti-Terror- und Emotions-ebenen perfekt verknüpft) und phänomenal inszeniert. Es sind diese Szenen (unter anderem!), die "24" eine Stufe über andere Action/Drama-Serien stellen.

      2. Die neue "Sherry"(?) lieferte mit ihrer Bill-Verdäctigung eindeutig die "What the f.uck!?"-Szene der Stunde. Ich hab ähnlich verdutzt driengeschaut wie Chloe. Ich vermute keine "Verschwörung" dahinter, sondern bloß einen Gag und EInführung eines neuen schrägen Charakters durch die Autoren.

      3. Wayne und Aaron: Counterstrike Feeling!

      4. Die epochalen(!) letzten Minuten. Eine minütliche Steigerung im Tempo/Spannung/Dramatik. Erst das Ranschleichen im Stealth-Modus, dann eine wüste Schießerei, schließlich ein Wettlauf gegen die verbleibenden Sekunden - gekrönt durch ein Feuerwerk, das mein Herz bei jedem Kracher höher schlagen ließ. Kinnlade---> ganz weit unten.

      5. Cliffhanger. Womit sich der Kreis meines Beitrags schließt ;)

      Mit auf das neue Bedrohungsszenario gespanntem Gruß,

      Rabbitweed
    • Original von psychopaul
      Ich frage mich die ganze Zeit, wie das Nervengas auf diese Weise Menschen hätte gefährden sollen?
      Ich meine man muss es doch inhalieren, aber das Gas wird doch in den Haushalten entzündet (Herd, Heizung etc.), wie sollte das denn funktionieren?


      Bei dem Kannister in der CTU war ja noch eine korrodierende Substanz beigemischt. Ist dies bei allen Kannistern der Fall, dürfte dies ausreichen um die Ventile bei Gasherden und -Öfen zu zerstören und das Gas somit austreten zu lassen - schließlich konnte diese Substanz ja sogar Barrieren, die extra dafür gedacht sind, Gas abzuhalten durchdringen. Zumindest wär das für mich ne relativ plausible Erklärung.
    • Dass der Vizepräsident einer von den Bösen Jungs sein könnte wurde ja schon häufiger vermutet. Mir kam jetzt noch ein Gedanke, der das untermauern könnte.

      Mit seinem Martial Law sorgt er ja dafür, dass die Bürger von LA in ihren Häusern bleiben. Damit wäre ja ein erfolgreicher Anschlag über die Gasleitung noch ein wenig erfolgreicher, was die Opferzahl anginge.

      Könnte auch einfach eine typische Verwirrungstaktik von 24 sein.


      Auch ja, ich habe jetzt hier und in anderen teils ausländischen Fanseiten kritische Stimmen über Shari gehört/gelesen. Ganz egal, ob die eine wichtige Rolle spielen wird oder nicht: Chloes Reaktion auf Sharis Behauptung von Bill sexuell belästigt worden zu sein war richtig cool. Die ganze Szene hat mich zum lachen gebracht. Klar, ich bin ein riesiger Chloe-Fan, aber das war doch echt ein Highlight.

      Manchmal frage ich mich aber schon, wie solche Leute in so einer sensiblen Behörde mit höchster Sicherheit arbeiten können. Da marschieren manchmal die Leute rein und raus, dass man denkt, das Arbeitsamt ist nebenan und lässt jeden rein (Milo, Marianne, Jamey, Adam etc.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stephan555 ()

    • Original von stephan555
      Dass der Vizepräsident einer von den Bösen Jungs sein könnte wurde ja schon häufiger vermutet. Mir kam jetzt noch ein Gedanke, der das untermauern könnte.

      Mit seinem Martial Law sorgt er ja dafür, dass die Bürger von LA in ihren Häusern bleiben. Damit wäre ja ein erfolgreicher Anschlag über die Gasleitung noch ein wenig erfolgreicher, was die Opferzahl anginge.


      Das ist echt mal ein interessanter Gedankengang. Bin jetzt wirklich mal gespannt wie tief die Verschwörung geht und wer alles mit drinhängt. Denn da kommt auf jeden Fall noch was, sind ja noch 9 Folgen zu füllen.

      Finde es echt Klasse, dass es wieder so eine Zweiteilung der Season gibt (oder hoffentlich geben wird - die Weichen dafür sind gestellt), wie bei Staffel 2!
    • Das mit dem Gedanken zum Vize ist wirklich gut. Respekt!

      Mir kam grad auch noch ein vollkommen anderer Gedanke zu Jack:
      Zuerst schätze ich das Jack lebt, aber er wird ein paar Folgen nicht dienstfähig (also Beamunfähig ;))sein.
      Das werden die Autoren dann dazu nutzen zu schauen, ob 24 ohne Jack funktionieren kann. Wenn ja können sie ihn irgendwann, aber nicht zu bald, sterben lassen. Ist Zwar nur so ne Vermutung aber wäre durchaus denkbar
    • Hallo miteinander!

      War dieses Mal leider wieder etwas später dran-wobei es ja doch relativ früh ist im Gegensatz zu den Leuten, die auf RTL2 warten müssen :D :evil:

      Hab der Folge UHJM gegeben, weil sie fast an 5x12 rankommt, aber eben nur fast.
      Begründungen brauch i jetz nimmer groß posten, aber fand den Mix aus Spannung, Action, Sprüchen und ein wenig Romantik ziemlich gut!!!

      Kim Raver spielt exzellent, außerdem finde ich Chloe super (speziell diese Folge) und Bill gefällt mir mitunter auch sehr gut.

      Zu Jack "ist tot oder nicht": sicher überlebt Jack! Wie kann man nur ernsthaft glauben er würde in Folge 5x15 umkommen. Wenn Jack mal stirbt dann entweder in x23 oder x24, die Staffel ist ja wohl völlig offen. Denke nicht dass es in der 5. soweit sein wird. Wobei Bierko eher ins Gras beissen muss schätze ich. Aba viell. lassen sie den auch noch zum Verhören am Leben. Mal sehn!

      Ich bin auch sehr gespannt wie das "Belästigungsopfer" (Name entfallen) weiter in die Staffel eingebaut wird. Wars das schon mit ihrem Tip, der sehr geholfen hat, oder geht es da noch weiter??!! Der Blick von Chloe war ja genial, als das B-Opfer so komisch über Bill's Handbewegung über ihre Schulter gesprochen hat. Ich glaub die is'n Hypochonder, aber nich wg ihrer Gesundheit, sondern wg ihrer Psyche was sexuelle Belästigung betrifft. Der HS-Typ sagte ja auch zu Chloe, daß die Tussi lügt, bei dem was sie Chloe erzählt hat. Soviel dazu!

      Hoffe sie können das Level halten und es wird ähnlich spannend. Wayne Palmer hat, so denke ich, Infos über die Bedrohung, mit der die restlichen Folgen von Staffel 5 gefüllt werden. Oder über eine Intrige, die den Vizepräsi betrifft bzw DOD Heller. Schau mer mal...

      @thebigboss: ... ich denke das hat etwas mit dem Mündungsfeuer zu tun. Habe da was bei Wiki gelesen drüber. Der Gegner kann eventuell wirksam geblendet werden, wobei der Schütze aufpassen muss sich nicht selber zu blenden dabei. Das könnte bei Schiessereien ein Vorteil sein, aba wie gesagt, hab das von Wiki. Als CS-Spieler würde ich sagen, die Waffen sind wirksamer ohne Schalldämpfer. Rein vom Gefühl her.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Carlos Bernard ()

    • Ist ja schon alles eigentlich geschrieben worden. Ich fand die Folge auch unfassbar spannend, die ganze Zeit über. Ich hatte um einige echt Angst, denn ein weiterer MainCast-Tod war das Einzige was dieser Folge fehlte. Folter, Liebe, Spannung, Intriegen noch und nöcher, Aaron, eine Sherry :D
      Gestört hat eigentlich nur, dass Wayne auf einmal eine M4(?) in der Hand hatte. Wo er die wohl her hat. Der Weg zur Gasstadion per Heli fand ich gut, damit ist es nicht sooo unlogisch. Schade, dass man nicht den deutschen Kanzler gesehen hatte oder irgendwas von der Story. Hatte ich nach der letzten Folge eigentlich schon erwartet. Kommt vielleicht noch. Gerade, wenn nun das mit dem Sentox vorbei ist, ist der Weg bereitet für 8-9 Jack-Folgen. Persönliche Dinge mit Herndson klären, die Deutschen und Chinesen müssten auch eigentlich nun eine Rolle spielen. Wie dsa wohl alles weitergeht.

      Neben 5x12 und 5x13 die beste Folge in S5 und damit meine 3. UHJM-Wertung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Freakder1 ()

    • Ich gehöre auf jedenfall nicht zu den Nitpickern, aber das doch zu schnelle erscheinen von Jack fiel selbst mir auf. Naja, beeinflusst hat mich das in meiner Meinung zur Folge nicht, die für mich sehr gut war.

      Die Folge hatte wieder mal alles.

      Drama: Die ganze Sache mit Audrey und Jack.

      Sprüche: Na wer wohl ... Chloe. :)

      Action: Der ganze Schluss

      Nicht ganz so gut war für mich nur die Sache mit Shari. Mal sehen wo das hinführt. Die hat bestimmt ausser ihrer Keycard auch schon die Advocard:Sexual Harrassment Edition.

      Ach ja, Aaron war schon wieder in Action. Season 5 kann man getrost als seine bezeichnen. ;)

      Jedenfalls wurden für diese Folge wieder keine Kosten und Mühen gescheut. Es knallte heftig. Fein. 8)
    • Jo, der Vitepräsident wird wohl mitdrinstecken. ALLEINE SCHON SEIN Blick in 5x14, als er sagte: "Don't worry Mr. President, I'm in control of the situation." hat doch schon alles verraten. Nun ja wir werden sehen, weiteres gehört in den Spekulations-Thread. ;)
      "I never thought anything like this could ever happen." (Reaction to FOX's announcement of 24: Live Another Day)
    • Original von Carlos Bernard
      Zu Jack "ist tot oder nicht": sicher überlebt Jack! Wie kann man nur ernsthaft glauben er würde in Folge 5x15 umkommen. Wenn Jack mal stirbt dann entweder in x23 oder x24

      dem stimme ich absolut zu.
      Original von Carlos Bernard
      Ich bin auch sehr gespannt wie das "Belästigungsopfer" (Name entfallen) weiter in die Staffel eingebaut wird.
      ich wäre schon gerne von ihr "belästigt" :) spass bei seite, die frau schaut hammer aus. wilkommen bei 24!
      bringt nina zurück, als zombie oder leiche - egal! :biglove:
    • Original von Carlos Bernard

      Ich bin auch sehr gespannt wie das "Belästigungsopfer" (Name entfallen) weiter in die Staffel eingebaut wird.


      Ich denk mal die wird keine große Rolle mehr spielen. Man brauchte halt ne neue Person in der CTU da Edgar nicht mehr da ist.
      Auch die Belästigungs-Sache wird sicher nicht mehr ausgebaut werden, wäre auch zu lächerlich. Man wollte halt mal nen Gag loslassen, was leider daneben ging.
      Sie wird auch so schnell in Vergessenheit geraten wie die, welche Lynn gefeuert hat - wie auch immer die hieß.
    • Original von ff_fan
      Original von Carlos Bernard

      Ich bin auch sehr gespannt wie das "Belästigungsopfer" (Name entfallen) weiter in die Staffel eingebaut wird.


      Ich denk mal die wird keine große Rolle mehr spielen. Man brauchte halt ne neue Person in der CTU da Edgar nicht mehr da ist.
      Auch die Belästigungs-Sache wird sicher nicht mehr ausgebaut werden, wäre auch zu lächerlich. Man wollte halt mal nen Gag loslassen, was leider daneben ging.
      Sie wird auch so schnell in Vergessenheit geraten wie die, welche Lynn gefeuert hat - wie auch immer die hieß.


      Das glaube ich nicht. Ich glaube eher, dass sie gezielt auf Bill angesetzt wurde.
    • dann schreib ich mal auch was (trotz ABI-Stress ;( )

      ich konnts gestern morgen kaum aushalten und so klapperte ich "meine Quellen" nach 15. Folge ab
      und als ich sie (doppeldeutig!) dann gestern um 13:47 Uhr sah wars um mich geschehen...

      abgesehen davon dass die Folge BOMBAST war:
      - score als Bierko und seiner Männer das Gaswerk betreten
      - CTU: Audrey/Jack Szenen
      - ...he's gonna eat u alive... das hab ich mir bildhaft vorgestellt lol
      - John Woo Style Actionszenen am Ende
      um nur einige Dinge zu nennen stichwortartig zu nennen

      aber dann

      Original von nina lives
      Original von Carlos Bernard
      Ich bin auch sehr gespannt wie das "Belästigungsopfer" (Name entfallen) weiter in die Staffel eingebaut wird.
      ich wäre schon gerne von ihr "belästigt" :) spass bei seite, die frau schaut hammer aus. wilkommen bei 24!


      ich geh sogar soweit und stell Kate mal vor Elisha
      bei ihr stimmt alles, der Akzent, die roten Haare, das Gedicht

      einfach perfekt die Frau! :biglove:

      bitte bitte sie soll wie Chloe zum Maincast aufsteigen!!
    • Sehr Gut von mir...

      Mich haben leider einige Sachen gestört, die eine perfekte Wertung unmöglich machten:

      *) Es beginnt schon beim Previously: Hier wurden falsche Hoffnungen geweckt - man erfuhr noch einmal, dass ein deutscher Agent mitgespielt hat. Das hätte eigentlich bedeuten müssen, dass er noch eine Rolle spielt. Naja, nicht wirklich ein negativer Punkt - trotzdem schade :).
      *) Natürlich der Anfang - in 5 (und nicht in 2 oder 3) Minuten fixfertig zur CTU? Naja...
      *) Der Wachmann wurde extra noch einmal eingeblendet - und im Hintergrund fliegt der Helikopter unentdeckt heran? :rolleyes:
      *) Sicher einer der Hauptpunkte: Kein letzter Splitscreen! Ich hasse es X(
      *) Den Cliffhanger fand ich nicht wirklich sehr aufregend, da man davon ausgehen kann, dass Jack nichts zustößt. So ein Cliffhanger mit Curtis (obwohl der ja nicht besonders beliebt zu sein scheint) oder gar Tony hätte sicher besser gewirkt.

      Ansonsten ist mir nichts wirklich aufgefallen, was sehr störend gewesen wäre. Vor allem Kim Raver fand ich toll - auch den Plot mit Wayne finde ich sehr spannend, weil ich nicht will, dass einer von den beiden (er oder Aaron) es nicht schaffen.