5x19: 1 a.m. - 2 a.m.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Für mich eine klare Übergangsfolge.

      Denke, daß Heller und Aaron noch leben.

      Sehr viel war in dieser Folge einfach zu offensichtlich konstruiert und vorhersehbar.

      Ich saß doch sehr entspannt vor dem Fernseher, was bei 24 sehr sehr selten vorkommt.

      Grüße
      Scorp
    • Ich fand die Folge einfach großartig wenn auch Traurig wegen Heller... Aber Respekt, ein echter Patriot!!

      Mir fällt nur leider niemand ein der in diesem Flugzeug sitzen könnte.... bis auf Keeler??!?!? Der wäre der einzige den ich mir noch aus der Politiker Reihe da vorstellen könnte. Es wurde ja auch nicht gesagt was mit ihm war nach der 4ten Staffel, überlebt hat er ja...

      Wer weiß fänd ich aufjedenfall toll ihn wiederzusehen der war mir von Anfang an Sympathisch :)

      Naja mal sehen was kommt..... Dauert aber nu wieder ne Woche *schmacht*...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Millenium ()

    • Als großer Skeptiker dieser Season bin ich diesmal hocherfreut über eine wirklich gute Folge, die auf einen versöhnlichen Abschluss der Season schließen lässt.

      Zur Szene mit Audrey und dem weißen Mantel bleibt noch nachzutragen, dass ich das etwas kitschig fand, zum einen wegen dem weiß/rot-Effekt (klar ist rot auf weiß für Film und TV besser sichtbar aber das fand ich überzogen) zum anderen: was hat Henderson ihr denn angetan? Erst kann sie sich kaum auf den Beinen halten, blutet wie ein Schwein und kippt in Jacks Arme, hinterher rennt sie noch recht tough durch die Weltgeschichte. Schon komisch. Wenigstens hat man sie hinterher noch auf blass geschminkt, zumindest kam es mir so vor.

      Die Szenen in der CTU-inoffiziellen- Außenstelle habe ich auch zwiegespaltet betrachtet: zum einen versuchen die Schreiber hier wohl mal was anderes und das CTU-Headquarter außer acht zu lassen, wahrscheinlich um zu gucken wie spontan der Zuschauer und wie flexibel die CTU-Hardware ist. Zum anderen fand ich die Szenen zwischen Chloe und Bill einfach nur wunderbar geschrieben und gespielt (sorry, wenn ich sie rumkommandiere aber technisch arbeite ich nicht mehr für sie/immer ein sehr höflicher und freundlicher Ton von Chloe, dem Crack zu Bill, dem Kabelträger, der jede Bitte von Chloe ganz ruhig und gewissenhaft ausführt - jedes Mal, wenn sein Wohnzimmer im Bild war ist Chloe am Rechner und Bill am Kabel verlegen usw).

      Beim Gespräch zwischen Logan und Henderson fand ich schlichtweg lächerlich, wie Logan Henderson (liebevoll) CHRIS nennt. Das ist hier völlig unpassend, Christopher wäre um Längen besser gewesen.

      Dann wieder die kurze aber knackige Auto-Verfolgungs-Szene, welche mir gut gefallen hat. Als Henderson dann angeschossen auf die Kamera zu, von Jack weghumpelt sieht er richtig alt aus (P. Weller ist fast 60) und dann wieder 2 Seiten der Medaille. Zwar find ich Jacks Schauspiel wirklich sehr gut in der Szene aber zum anderen ist da diese völlig deplazierte Menschlichkeit dieser ansonsten so gefühlsarmen Ein-Mann-Armee (entschuldigt diesen harten Ausdruck) der ohne zu zögern Hendersons Frau in den Oberschenkel schießt. Klar verstehe ich, dass er Christopher nicht gleich verplätten will aber warum schießt er ihm nicht in den Oberschenkel, in die Hand oder ins Ohrläppchen? Irgendwie muss er doch kleinzukriegen sein.

      Die Szene mit Heller im Auto hat mir dann wieder gut gefallen. Ich fand seinen Charakter zwar gut aber meine Güte, ich häng mich bis auf Jack an keinen Charakter als dass ich einen Aufstand machen würde, wenn dieser den Löffel abgibt. Ich fand das top inszeniert und hoffe, dass er nicht überlebt hat. Umso besser fand ich Audreys Reaktionen und ihr Schauspiel, als sie Jack sehr eindringlich darum bittet die Aufnahme zu besorgen, dass der Tod ihres Vater nicht umsonst gewesen sei oder als Henderson sie versucht zu manipulieren und sie ihn anstammelt er solle Ruhe geben. Sie ist für mich eine der herausragenden Figuren in dieser Season (bis auf den weißen Mantel).

      Wegen dieser Männer-Runde mit den Headphones: Kann mich mal jn. aufklären, wer das ist?

      Wegen Karen Heyes wusste ich von Anfang an, dass wir von dieser Frau nichts zu befürchten haben (dafür gibt es ja Miles), denn sie hat einfach nur nach Protokoll gearbeitet, scheint aber nun Lunte gerochen zu haben und erwacht aus ihrem Dornröschenschlaf. Wobei es mich nicht wundern würde, wenn Miles mit in der Verschwörung steckt und Karen als Leder will, wenn sie wirklich die Wahrheit zu Tage fördert. Als sie ihr Handy zur Hand nahm war klar, dass sie Bill und Chloe warnt, was sie uns doch wohl um Längen sympathischer machen dürfte, oder?

      Die Szene zwischen dem Ehepaar Logan war dann wieder großes Schauspiel, wobei mir besonders Jean Smart als First Lady sehr gut gefällt. Um Aaron täte es mir wirklich leid, ich hatte immer gehofft ihn wenigstens auf der Flucht o. ä. zu sehen.

      Schön war, dass man Curtis mal wieder zu Gesicht bekam.

      Jacks Flugzeug-Infiltrations-Nummer war natürlich wieder erste Sahne, auch wenn die Drehbuchautoren das Glück wirklich auf den Leib geschrieben haben als er unentdeckt in den Flieger gelangt. Vielleicht war aber auch nur der Body-Count für diese Folge erschöpft, wer weiß?

      Spoiler anzeigen
      Die Preview auf Folge 20 macht Lust auf den Rest der Season.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Edgar ()

    • Ich fand die Folge UHJM. Über Curtis´ Rückkehr habe ich mich sehr gefreut. Er war zur richtigen zeit am richtigen Ort, um Audrey aus der Patsche zu helfen.
      Ich denke das Heller wirklich tot ist, weil das Auto ja kopfüber den Abhang runter gefolgen ist und das überlebt normal keiner, wenn das Auto mit dem Dach voraus aufkommt. Aber wir werden ja sehen, ob er das doch noch überlebt hat.
      Meiner Meinung nach hat Audrey abdrücken sollen, als sie die Chance hatte Henderson zu töten. Das was er ihr angetan hat, war schlimm genug, um Rache zu üben.
      Jacks Aktion auf dem Flughafen fand ich zwar geil aber irgendwie unlogisch weil es eigentlich jemand hätte sehen müssen, das Jack in den Laderaum gegangen ist.
    • Edgar könntest mir nen Link o.ä. geben wo man diesen Trailer sieht?

      Between auf einen Vorigen Post... Eine Deutsche Flagge? Verbesser mich ich hab aber nur die Britische und die Französische Flagge gesehen obwohl ich mir die Flugzeug Szenen nun zum dritten mal angeguckt habe! :-O

      Naja ich plädiere trotzdem noch auf Keeler :)

      Geil wär aber auch wenn folgendes Zitat nächste Folge kommt:
      Chloe: "Jack, i got the Passenger list... And the V.I.P. Passenger is the German Cancelor ANGELA MERKEL"
      Jack: "
      OH MY GOD... the German Cancelor? The Germans are involved with this? This doesn't make any sense..."

      xD!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Millenium ()

    • Oh mama mia was war das wieder für ne Folge 8o Von mir klar UHJM.....

      Die Henderson Aktion war göttlich. Jack in Aktion und Henderson fast frei und dann das....HAMMER :D

      Dann dieser Glatztyp. Ich bin jetzt irgendwie ein starkes Stück schockiert-_- Der redet mit Logan wie mit nem Standarttyp und das alles 18Monate geplant sei.....WAHNSINN 8o 8o

      Was passiert denn da jetzt noch alles? Jack im Flugzeug? Was will er da machen? Und was genau will Jack machen? Ich meine Logan mit dem Beweis kaputt machen würde gehen, aber ganz ehrrlich, für das Land wäre es echt schlecht.....also wie gehts weiter? Und wir haben noch 5Folgen vor uns....wieso kommt der Glatzmann jetzt erst dran und wie geht das alles weiter?
      MAN WIRD DAS GEIL 8o 8o

      UND NATÜRLICH HELLER ;( Einerseits schrecklich, andererseits vielleicht lebt er noch?


      Aber nochmal zum härtesten: ich kann diesen Glatzkopf nicht verkraften. Was hat der damit zu tun? Was planen die? Wie schlimm wird es noch?
      Und soll ich den Trailer anguckn? Ich würd schon gern..... :schaem:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von d3rd3vil ()

    • Vorweg:

      Wo gibts schon einen Trailer? Bei fox.com und in iTunes hab ich noch nichts...

      und:
      egal wie enttäuschend für den ein oder anderen das Drehbuch sein muss, für Beleidigungen sollte hier kein Platz sein.

      Ich habe ein sehr gut gegeben.

      Ein PLUS von mir:
      Bill und Chloe...klasse.
      Karen wacht endlich auf. Ich glaube auch, dass sie ausbaufähig ist.
      Gespräch Martha und Charles war klasse. Zwei gute Schauspieler bei der Arbeit.

      Ein MINUS:
      diese plötzliche Auftauchen von Curtis oder auch Mike, nachdem wir sie schon zu Hause oder im Bett wähnten oder auch diese plötzlich vom Erdboden verschwinden von Wayne oder (mit Abstrichen) Aaron, finde ich manchmal ein wenig schwach. Aber in Echtzeit ist es theoretisch ja gar nicht möglich, alles zu sehen.

      Ich glaube nicht, dass Heller noch lebt. Ich finde zwar, dass die Aktion nicht 100%ig zu seinem Charakter passt, aber ich glaube, dass er tot ist.


      2 Dinge, die - glaube ich - noch nicht erwähnt wurden:

      Die Limousinen auf dem Rollfeld: deutsche, französische und britische Fahnen meine ich gesehen zu haben. Was soll das denn für ein Flug sein??? Hat jemand noch etwas mehr entdeckt?

      Ich habe extra nochmal nachgesehen: Tag 5 spielt 18 Monate nach Tag 4. Sollten also die geheimnisvollen Männer hinter Logan doch etwas mit dem Absturz der Air Force One und Logans "Amtseinführung" zu tun haben? Für mich in diesem Moment eigentlich eine rhetorische Frage.
    • Um trotzdem einfach mal auf die Frage einzugehen:
      Wenn dann waren sie nur indirekt beteiligt. Man weiß am Ende endgültig, dass das meiste von Marwan gewollt war. Ich denke eher als Logan zum Präsident wurde, wusste er, es geht nun los. Die Männer auch....
    • Ich halte mir mal das UHJM für die letzten Folgen auf. Kanns kaum noch erwarten, ich werde wohl am 23. Mai mal Gleitzeit in Anspruch nehmen müssen :D

      Korrigiert mich bitte, falls ich mit dem Termin fürs Season Finale falsch liegen sollte.


      Die Folge war ingesamt Klasse, vor allem wurde wieder ein wenig Licht in die Story gebracht.
    • Original von MilleniumGeil wär aber auch wenn folgendes Zitat nächste Folge kommt:
      Chloe: "Jack, i got the Passenger list... And the V.I.P. Passenger ist the German Cancelor ANGELA MERKEL"

      Naja es spielt ja quasi in einer Paralellwelt. In den USA ist ja auch Logan der Präsident, also wäre bei 24 bestimmt auch irgendjemand anderes Kanzler in Deutschland. ;)
    • Diesmal geb ich mein Fazit mal vorneweg ab: Sehr gut! Mir ist die Entscheidung aber wieder nicht sehr leicht gefallen. Trotz meiner Bewertungen würde ich sagen, dass diese Folge die beste seit 5x15, ja vielleicht seit 5x13, ist.

      Gleich von Beginn an wird wieder mal eine ordentliche Spannung aufgebaut. Ich war echt überrascht, dass Jack Henderson so schnell schnappt. Ich hatte eher gedacht, dass man ihm wieder bis zum Ende der Folge hinterher rennt und das er am Schluss wieder entwischt. War ja zum Glück nicht so.
      War aber doch klar, dass er noch ein Ass im Ärmel hat. Mich hätte nämlich sehr interessiert, was in den letzten Folgen noch gekommen wäre, wenn man die Aufnahme in dieser Folge bekommen hätte. Aber Henderson hat das Band weitergegeben - musste ja so kommen.
      Hellers Selbstopferung war fantastisch inszeniert - eines der Highlights der Folge! Jack und Audreys Reaktion waren sehr ergreifend - die nächste Heulszene in 24!
      Auch die Szenen danach mit Audrey und Jack fand ich gut, mal wieder was menschliches und etwas Gefühl.

      Jack macht sich also auf den Weg um die Person zu finden, die die Aufnahme hat und lässt Audrey zurück, was wieder mal ein paar spannende Szenen nach sich gezogen hat. Als Hendersons Team angerückt ist, hab ich Audrey echt angeschriehen, dass sie schleunigst abhauen soll. Einen weiteren Maincast-Mord oder eine Geiselnahme hätte mir nämlich nur bedingt gefallen. ;)
      Ich war froh, dass Curtis noch rechtzeitig dazu gekommen ist und Henderson dingfest machen konnte. Wenn der wieder abgehauen wäre, hätte mich das auch nicht so begeistert.

      Auch Chloe war mal wieder genial! Als sie Buchannan einen Befehl gegeben hat und das dann mit "Sir" abschloss, hab ich mich mal wieder weggeschmissen.
      Das Miles die Position von Chloe herrausfindet war aber mal wieder typisch. Gut fand ich aber, dass sie von Karen gewarnt wurde. Karen scheint nun also auch langsam mitzukriegen, dass in den oberen Rängen gehörig was falsch läuft.
      Bin jetzt mal gespannt, wohin sich Chloe macht, vielleicht sieht man sie mal wieder in Action!

      Und dann kam es, worauf man seit Episode 16 wartet: Martha erfährt das Logan hinter allem steckt - gut gespielt von Jean Smart! Das hat mir echt gefallen.
      Auch bin ich gespannt, was das für Typen sind, welche sogar noch über dem Präsidenten zu stehen scheinen. Das wird doch echt mal ne dicke Verschwörung.

      Zudem will ich wissen, wer in dem Flugzeug ist. Ich bin mir verdammt sicher, dass uns die Auflösung schocken wird, deswegen zögert man es noch raus. Ich hatte aber fest damit gerechnet, dass es als Cliffhanger aufgeklärt wird. War aber nicht so, naja, so freut man sich umso mehr auf nächste Folge. Die Ausgangssituation ist ja schonmal perfekt - Jack ist im Flugzeug! Da geht bestimmt ordentlich die Post ab!

      Zitat der Folge: Mike: It's been a strange night.
    • Gut.

      Erst mal fand ich den einen Schnitt so super rübergebracht.
      Als Shari meinte: „Sonst denken die Leute immer, ich wäre verrückt!“ (in Anspielung auf Chloe).
      Und dann geht es im nächsten Schnitt schon wieder mit jemandem Verrückten weiter (Martha).
      Lauter leicht irre Leute in „24“ *g*

      Audrey ist schon wieder fit... da frag ich mich echt wieso vorher ein so grosser Aufstand gemacht wurde... :aergern:
      Als Henderson dann meinte: „Bringt sie um!“ ... nee so widerlich ist der Typ... aber andererseits dachte ich, ‚na von mir aus’.
      Ich will Jack wohl einfach ein „bisschen“ leiden sehn. *sadistisch veranlagt sein muss* :evil:

      Heller ist wohl höchstwahrscheinlich tot, aber eine Bestätigung wäre trotzdem nicht schlecht.

      Die beste Szene war das Gespräch zwischen Martha und dem Präsidenten. Ob sie wirklich dicht hält??
      Jedenfalls hat Aaron jetzt freie Bahn, sollte er wieder auftauchen :D
      Ach, ich mag Martha einfach ... wie sie Logan dann noch in diesem Ton entgegenbrachte: „Oh yes, you are worried about the country!“
      Die Wandlung, erst heult sie gegen die Wand und dann das... *lol*
      Und wie Logan dann ausflippt :haemmern:
      Ahja, und im Cliffhanger besäufelt sie sich mit nem Rotwein! Was soll das denn noch geben? 8o

      Ok, soviel wollte ich eigentlich garnicht schreiben.
      Das wars dann jetzt aber auch.

      Aso ja, und wegen den Flaggen, hab auch nur ne britische gesehn ?(

    • Beim zweiten Ansehen ist mir noch etwas aufgefallen:

      Graham, der Glatzkopf mit dem Logan telefoniert, ist ja sehr, sehr gut über Aaron Pierce und Martha Logan informiert. Offensichtlich weiss er das ja nicht von Logan...von wem also?

      Mike ist es nicht.
      Aaron ist es nicht.
      Logan ist es nicht.
      Martha ist es nicht.
      Evelyn? Macht wenig bis keinen Sinn.
      Hal Gardner?
      Ein weiterer Secret Service Agent?

      Hmmm...


      Zu den Flaggen:
      Min 41:27 Splitscreen: deutsche, französische und britische Flagge im Bild

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stephan555 ()

    • na ja, sehr gut würde ich sagen. nach der miserablen folge letzte woche wird's wieder besser.

      und ihr habt alle recht wegen cumnings "selbstmord" gehabt. sehr gut!

      super musik wieder.

      und ich bin mir gart nicht so sicher dass heller tot ist

      mal schauen... wieder 7 tage warten.....

      edit: und ja, audry ist bei mir durchgeflogen. eine echte frau schiesst da beinhart!
      bringt nina zurück, als zombie oder leiche - egal! :biglove:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nina lives ()

    • Klasse Folge, das Vertrauen in die Autoren wird bisher nicht enttäuscht. In 5 Stunden kann man von L.A. wie weit nach Westen fliegen? Zum Staffelfinale wird Jack gleich nach China geflogen ;)

      Was ich jedoch nicht ganz verstanden habe:
      Henderson hat das Tape als Versicherung. Sollte ihm was zustoßen, wird es veröffentlicht. Was wollen Jack+Audrey? Richtig, dass es veröffentlicht wird. Warum erschießen sie ihn nicht?
    • Hm, mal wieder alle viel schneller.... bleibt nur zu sagen, dass ich der Folge ein "sehr gut" gebe denn 2 Sachen haben zum Abzug geführt.

      1. Curtis war einfach zu schnell zur Stelle, das ging ja mal gar nicht ohne vom Heli bemerkt zu werden.

      2. Jack sollte endlich mal den Vibrationsalarm an seinem High Tech Handy entdecken, sollte für nen Agenten doch wohl Standard sein. Es sei denn, er spielt gern Zielscheibe auf dem Dach des LKW'S wo man das wohl sicher hören würde.

      Ach ja, und als ich die britische Flagge gesehen hatte hab ich sofort vor meinem geistigen Auge Queen Mom mit dem "Evidence" in der Hand zum Flugzeug spazieren sehen LOL. Ich glaub das Fieber hat nen Hirnschaden verursacht, he he...
    • 5x19 Is Bauer dead???

      Sehr gute Folge mit sehr vielen Handlungsebenen und toller Musik. Well done, Mr. Callery!

      Zu einem UHJM hat es diesmal nicht ganz gereicht, obwohl Hellers Abgang (ist er wirklich tot - muss nicht unbedingt sein) und Curtis Auftauchen recht plötzlich war und diese Leute um den Glatzkopf etwas nebulös. Trotz dieser schönen Storytwists und unendlich vieler Telefonate waren auch ein zwei Hänger drin. Immer wieder pendelte ich zwischen UHJM und SG.

      Gleich der Folgeneinstieg war wieder einmal Tech-Wahn pur. Natürlich kann sich Chloe von Buchannan aus in der CTU einloggen und auf Satelliten zugreifen. Nee, ist klar! Vielleicht sollten die bei dem Verein mal in ein neues Ablaufprotokoll die unverzügliche Accountsperrung inhaftierter Ex-Agenten aufnehmen. War leider sehr unrealistisch, vor allem auch vor dem zeitlichen Limit. Außerdem scheint Wayne ja ziemlich abgetaucht zu sein - sicher eine Kleinigkeit, die das Ganze aber nicht zu 100% stimmig erscheinen lässt.
      Dennoch nehme ich das in Kauf, denn wie Chloe ihren Boss rumkommandiert fand ich schon sehr witzig.

      Außerdem war die daraus resultierende Jack-vs.-Henderson-Situation sehr interessant. Dieser Bereich gefiel mir ausgesprochen gut, von Hendersons Ausweichplan über Jacks und Audreys Reaktion auf Hellers Lösungsversuch. Dennoch habe ich absolut nicht verstanden, wieso Jack Audrey a) überhaupt mitnimmt und b) dann noch alleine dort lässt, um ihn von Curtis zur CTU bringen zu lassen. Ich hatte zwar noch nie so eine Verletzung, aber das kann doch eigentlich nicht gut sein, einen Arm länger als unbedingt nötig abgebunden zu lassen.
      Egal, die 1-on-1-Situation Audrey-Henderson war jedenfalls wieder klasse, wenngleich Audrey ja klar sein musste, dass JETZT für ihren Dad eh nix mehr zu machen gewesen wäre. Dennoch ganz schön gerissen, der psychologische Ansatz Hendersons, der anschließend ohne mit der Wimper zu zucken díe Ermordung befiehlt. Gemein, gemein.
      Dass Curtis noch rechtzeitig reinschleicht hätte ich jetzt nicht gedacht und so gelingt es ihnen unerwarteter Weise doch, Henderson dingfest zu machen. Mal sehen, was er und Bierko in der nächsten Folge zu erzählen haben.

      In der CTU bleibt Miles leider etwas eindimensional und konnte mich schauspielerisch gar nicht überzeugen. Etwas mehr Facettenreichtum hätte diesem Charakter sicherlich mehr gebracht. Dieses ist dafür bei Mrs. Hayes gegeben. Ihre Vorgehensweise finde ich sehr schön in die Geamtgeschichte implementiert und kann mich wirklich überzeugen. Mal sehen, inwieweit sie in den nächsten Folgen noch Jack zuarbeiten kann und vor allem wie lange.

      Logan kommt auch nicht zur Ruhe. Bauer will einfach nicht sterben und dann ist Henderson auch noch so schlau, dass er auch diesen nicht aus dem Weg räumen kann. Interessant: also sind doch - wie vermutet noch weitere Gestalten im Hintergrund am Werke. Clevererweise wissen wir noch nicht, wer diese Kerle sind - außer dass sie alles vor 18 Monaten (HALLO, SEASON 4????) eingestielt haben und einer mit franzosischen Akzent spricht.
      Was die bloß einfgestielt haben??? Jedenfalls hat Logan bei seiner Frau offensichtlich nur die vermeintliche Wahrheit erzählt. Und auch Cummings Ableben scheint alles andere als frei gewesen zu sein.
      Warten wir mal ab, welche Rolle Martha noch spielen wird und ob sich Aaron tatsächlich noch einmal (lebend) wiederfindet.
      Insgesamt warf diese Storyline ausgesprochen viele Fragen auf und verspricht ein ungeheuerlich interessantes Finish.

      Last but not least Jack alone in the (air)field. Auch eine sehr nebulöse Sache. Wer befindet sich denn hier an Bord. Eine fanzösisch und eine britisch beflaggte Limo waren zu sehen. Mit ;ogans Kontakten dürften die aber wohl nichts zu tun haben, das ergäbe ja aus Hendersons Sicht keinen Sinn. Gut fand ich, dass Chloe nicht wie sonst im letzten Moment die Passagierliste durchfunken kann. Auch recht nett, wie Jack sich in Richtung Flugzeug stiehlt. Sein Augen-zu-und-Rampe-rauf-Planeentering hat mir aber gar nicht gefallen. Das war mal wieder sehr konstruiert und unwahrscheinlich. Dafür gefiel mir der Cliffhanger mit dem Zuschlagen der Klappe sehr gut.

      Alles in allem eine Folge die neben einigen Highlights leider auch kleinere Schwächen aufweist, die aber auf jeden Fall eine interessante Ausgangslage für die letzten 5 Folgen liefert. Ich freue mich schon sehr auf die nächste Woche!
    • Die Folge hat von mir ein 'Gut' bekommen. Es hatte geniale Szenen dabei, aber es war einfach zu viel konstruiert, als das es eine besser Note geben könnte. Ausserdem bin ich froh das sie Henderson jetzt wieder haben, ich hatte schon befürchtet, dass sie das noch weiter hinauszögern.

      Die Szene als sich Heller in den Abgrund stürtze fand ich nicht sonderlich gut gemacht, irgendwie saß ich nur völlig teilnahmslos dabei. Kann sein, dass ich ihn sowieso nicht so mag, aber es fühlte sich irgendwie zu sehr aus der Luft gegriffen an. Mag daran liegen, dass William Devane vorab in einem Interview erzählt hatte, dass ABC ihn nur für drei Folgen zu 24 gelassen hat, weil er ja noch für 'Crumbs' unter Vertrag steht. Von daher 'könnte' es eine praktische Art und Weise der Entsorgung gewesen sein - oder er wollte uns in seinem Interview nur auf eine falsche Fährte locken. Ich trau' hier keinem über den Weg! :D

      Jack vs. Henderson war auch wieder klasse. Das Jack ihn nicht so einfach erschießt, hat mich nicht so sehr gewundert. Noch haben sie das Tape nicht und von daher braucht er ihn noch. Ausserdem gab's in der Folge wieder genug Momente, wo er mal wieder zeigen konnte, dass er keine eiskalte Killermaschine ist. Ohne diese Momente würde die ganze Serie für mich deutlich verlieren.

      Audrey war total klasse in der Folge. Mal wieder! :) Ich bin froh das Henderson die Aterie icht richtig getroffen hat und sich die Wunde dadurch wieder verschloss. Obwohl ich mich frage - geht das überhaupt? Wenn die Hauptschlagder blutet - dann blutet sie bis nix mehr rauskommt. Oder doch nicht? Die Arme sah für den Rest der Folge dann auch echt fertig aus. Ihre Stimme zitterte, genau wie der Rest von ihr. Ich fand das absolut toll von Kim gespielt. Und ich dachte echt sie würde Henderson erschießen, auch wenn es nicht ihrem Charakter entspricht. Wie gut das es doch nicht so einfach ist, einen Menschen zu erschießen. Vor allem nicht unter Zeitdruck. Als sie dann vor der verschlossenen Tür stand, begann ich mich schon damit abzufinden, dass seine Leute sie erwischen. Von daher hat mich Curtis auch richtig erschreckt. :) Er arbeitet noch für die CTU? Ich dachte alle wurden gefeuert? Das fand ich ein wenig seltsam.

      Chloe & Buchanan waren einfach göttlich. Aber auch hier wirkte alles zu konstruiert. Chloe hatte einfach zu viel Spielraum im in der Self-made CTU zu operieren. Wenigstens gab es dann Probleme bei der Passagierliste, dass versöhnte mich hier wieder etwas. Das Wayne nicht im Bild war wundert mich nicht. Er hat keinen Grund da zu sein, warum den Schauspieler also für eine Folge bezahlen, nur um ihn dumm rumsitzen zu lassen?

      Die Szenen zwischen Martha und Charles waren das absolute Highlight der Folge - großartig.

      Diese neue Gruppe von Bad Guys finde ich sehr faszinierend. Schon als Logan ins Amt gehoben wurde, dachte ich mir, dass er die perfekte Marionette für solche Typen wäre. Viel besser als Keller oder Palmer. Schon während Season 2 sollte Palmer abgesägt werden, weil man mit ihm sowas nicht machen konnte - mit Logan geht das viel besser. Ich fände es nicht schlecht, wenn diese Gruppe vielleicht noch über die Season hinaus existieren würde. :)

      Jack am Flughafen war insofern gut, dass die Ausgangsposition für die nächste Woche wirklich super ist. :] Aber wie er sich auf den Flugplatz und ins Flugzeug geschmuggelt hat - das war zu einfach. Das ist ein Diplomatenflug, der müsste noch mehr gesichert sein - da kann man einfach so reinspazieren? Kaputze hin oder her, das war mir dann doch zu einfach.

      Gott sei Dank hat Karen endlich geschnallt wo's lang geht. Ich fand sie schon immer sehr symphatisch, nur auf dem falschen Weg. Und Bierko ist jetzt auch wach - bin schon sehr gespannt, ob er noch was neues sagen kann. :)

      Alles in allem war es wieder eine der besseren Übergangsfolgen, typisch für die 'Jahreszeit'. Aber ab Folge 20 erwarte ich, dass der Spannungsbogen noch stark nach oben geht! Heute schlaffte er für mich doch ein wenig ab.

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • Original von stephan555
      Mike ist es nicht.
      Aaron ist es nicht.
      Logan ist es nicht.
      Martha ist es nicht.
      Evelyn? Macht wenig bis keinen Sinn.
      Hal Gardner?
      Ein weiterer Secret Service Agent?

      Hmmm...


      Miles ist es =) (nur mal so spekuliert).

      So nu aber zur Folge, ich hab der Folge ein sehr gut gegeben.

      Chloe entwickelt sich immer mehr zum Spassvogel, ich hab sooo gelacht ...
      Karen stellt nu endlich auch Fragen, und anmerkend dazu ich schätze wenns Staffel 6 gibt dann leitet sie die CTU.
      Logan wächst die Sache über den Kopf, Martha steht offenbar in der Öffentlichkeit weiter hinter ihrem Charles, leider.
      Curtis wird der Retter in der Not, soll wohl für Sympathiepunkte sorgen.
      Henderson ist und bleibt der Drecksack der Nation, vor allem im Hinblick auf die Situation bei seiner Befreiung.

      Sooo nun zu den 4 merkwürdigen Männern, ich denke es sind Vertreter von Ölkonzernen oder so, auf jeden Fall welche den "sturz" von Kieler eingefädelt haben. Klingt in dem zusammenhang zwar komisch, aber möglich wärs. Wenn wir nämlich beim Öl wären, wären wir auch bei den Saudi´s oder Irakern oder oder oder, ich weiss nich mehr welche staatsbürgerschaft der Marwan hatte. Aber eigentlich egal für das richtig dicke Geld machen sich fast alle Leute die Finger mal schmutzig, die einen mehr die anderen weniger.

      Denn nicht wirklich die Regierung lenkt die Geschicke eines Staates, es ist mehr die Wirtschaft und hat Logan es nicht letzte Folge oder so gesagt, dass es um Ressourcen geht.

      Naja, auf jeden Fall denke ich das Jack in seiner gewohnt "ruhigen, diplomatischen" Art es hinbekommt, dass die Aufnahme wieder in seinen Besitz kommt und das Flugzeug nach LA zurück bringt. Zur Frage wer in dem Flugzeug sitzen könnte. Ich könnte mir vorstellen, dass da die Wirtschaftsminister der drei Nationen drin sitzen. Oder auch die Aussenminister, denn wir haben ja immer noch die Sache mit Theo Stoller. Wobei wer von denen könnte mit der Aufzeichnung etwas anfangen ???
      Hmmm, wenn jemand einen Reim drauf hat bitte Posten.