5x19: 1 a.m. - 2 a.m.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • heute nur ganz kurz, es ist schon spät ;)

      sehr gute folge, für mich wieder mal sehr spannend und den selbstmord von heller fand ich jetzt ned so charakterfremd, er war immer schon der patriot, siehe auch season 4.

      Martha steht offenbar in der Öffentlichkeit weiter hinter ihrem Charles, leider.


      also ich glaube, dass das ein schachzug von ihr ist, um charles ruhig zu stellen, damit sie weiter "ermitteln" kann ;)

      und welch ein zufall, ein diplomatenflugzeug, na wenn das kein zündstoff ist :D

      und die drei bösen köpfe, sehr interessant, hatte eigentlich gehofft, dass sie den cliffhanger ausmachen, allerdings wollen die autoren uns wohl noch etwas zappeln lassen :D

      und schliesslich: wieder mal toller sound von mr. callery, wunderbar :) splitscreen hat mir wieder sehr gefallen :)

      puh, noch eine ganze woche :(

      edit: achja, noch ne kleinigkeit, aber mich stört das dann halt doch ;) die letzte minute war fast anderthalb minuten lang... *motz* ;)

      bffffff :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bffffff ()

    • Original von Millenium
      Geil wär aber auch wenn folgendes Zitat nächste Folge kommt:
      Chloe: "Jack, i got the Passenger list... And the V.I.P. Passenger is the German Cancelor ANGELA MERKEL"
      Jack: "
      OH MY GOD... the German Cancelor? The Germans are involved with this? This doesn't make any sense..."


      Wobei sich das Angela Merkel wohl eher so anhören würde: "Äinjela Mörkl" also ausgesprochen xD!!!

      Und mir ist klar das es dann wohl eher irgendne Fiktive Person wär. Aber dennoch fänd ichs lustig wenn aufeinmal die Merkel da im Flugzeug sitzt xD!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Millenium ()

    • interessante beiträge ingesamt,
      aber
      mir ist aufgefallen dass die leute
      in diese forum überhaupt nicht
      oder kaum auf die beiträge anderer
      user eingehen. wie traurig ist das denn...

      bauer's einstieg in das flugzeug ist wohl
      der witz! wie viel glück muss der mann
      haben da unbeobachtet, mit 2 koffern
      im schlepptau, einsteigen zu können...
      (zum teufel damit!)

      ein anderer user meinte, die letzte minute
      hätte angeblich ~90sec gedauert.
      dazu sage ich : du bist mein held!!! oO
    • Original von cg24
      Logan : Hat jetzt also suf einmal Hintermänner, die wohl im Ausland tätig sind und nochmal hinter allem stecken. Ehrlich gesagt komische Entwicklung, der amerikanische Präsident hat Leute die ihm etwas anschaffen,. Die können dann ja nur in der UNO sein. ;) Nein im Ernst: Auf FOX steht das es ein Börsenmarkler ist. Aha.


      Das ist doch echt eine Sauerei von dir. Dass du dich auf irgendwelchen Seiten spoilern lässt ist deine Sache, aber lass uns gefälligst in Ruhe damit.
      Anderen die Spannung zu verderben ist echt unterste Schublade.
      Endlich finde ich 24 seit langem wieder spannend und unvorhersehbar und dann muss mich einer zuspoilern arrgggg.
      Ich meine, ich habe echt gerätselt ob diese hintermänner zu einer Geheimorganisation like SD6 aus ALIAS gehören und dann macht ein Satz dies zunichte.
    • Hallo?!?

      Warum wird denn der Spoiler nicht entfernt??? Ich finde, es ist echt eine Frechheit, dass es immer noch Leute gibt, die uns hier den Spass verderben. Es gibt im Forum wirklich genug Platz, um Spoiler loszuwerden, aber nicht hier!


      Ich finde auch, dass zu wenig auf die Posts anderer eingegangen wird. Allerdings geben die Posts oft auch gar nichts her, sondern sind nur Inhaltsbeschreibungen und Begründungen für die Benotung.

      Ich schreibe immer wieder auch mal Fragen in die Runde, aber wirklich eine Reaktion bekommt man selten darauf.

      Miles ist entweder nur ein Idiot und tut, was der Ranghöhere sagt, oder er ist einer von den Bösen. Das erklärt in meinen Augen aber noch nicht, warum Graham so genau über Martha und Aaron Bescheid weiss. Ich habe ja den Verdacht geäußert, dass jemand innerhalb des Presidential Retreat dazu gehört.
    • Original von Yvonne
      Von daher hat mich Curtis auch richtig erschreckt. :) Er arbeitet noch für die CTU? Ich dachte alle wurden gefeuert? Das fand ich ein wenig seltsam.


      Das hat Bill aber glaube ich erklärt, dass er nun für Homeland arbeitet aber loyal wäre. Man möge mich berichtigen, wenn ich das falsch verstanden habe.

      Ich fände es nicht schlecht, wenn diese Gruppe vielleicht noch über die Season hinaus existieren würde. :)


      Damit könnte ich nichts anfangen. Da hätte ich lieber nochmal Thomas Kretschmann, den man doch auch einmal nur in der letzten Episode der 2 Staffel gesehen hatte. Zumal diese Gruppe an Logan gebunden ist und wenn dieser am Ende der Staffel nicht mehr in Amt und Würden sitzt hat sich das mit der Gruppe auch erledigt.

      Aber wie er sich auf den Flugplatz und ins Flugzeug geschmuggelt hat - das war zu einfach. Das ist ein Diplomatenflug, der müsste noch mehr gesichert sein - da kann man einfach so reinspazieren? Kaputze hin oder her, das war mir dann doch zu einfach.


      Ich denk, dass ging den meisten von uns so, starke Szene aber hat er den Kapuzenpulli von den Elben bekommen und macht ihn dieser unsichtbar? :D
    • Original von Yvonne.....Mag daran liegen, dass William Devane vorab in einem Interview erzählt hatte, dass ABC ihn nur für drei Folgen zu 24 gelassen hat, weil er ja noch für 'Crumbs' unter Vertrag steht. Von daher 'könnte' es eine praktische Art und Weise der Entsorgung gewesen sein - oder er wollte uns in seinem Interview nur auf eine falsche Fährte locken. Ich trau' hier keinem über den Weg! :D......

      ah so, dann wird er wohl der nächste sein der in S5 umgekommen ist
      Original von Yvonne
      Jack vs. Henderson war auch wieder klasse. Das Jack ihn nicht so einfach erschießt, hat mich nicht so sehr gewundert. Noch haben sie das Tape nicht und von daher braucht er ihn noch. Ausserdem gab's in der Folge wieder genug Momente, wo er mal wieder zeigen konnte, dass er keine eiskalte Killermaschine ist. Ohne diese Momente würde die ganze Serie für mich deutlich verlieren.

      ja, dies ist vieleicht der wichtigste punkt bei 24. jack ist doch der good guy dabei. sehr ausgewogen, er tut (fast) immer das beste im moment.
      ich bin der meinung er hätte audry sicher sterben lassen wäre es um sentox gas, virus oder atombombe gegangen, aber bei einem presidenten ohne gefahr für di emassen hat er den enderson laufen lassen usw...
      Original von Yvonne
      Audrey war total klasse in der Folge. .......

      dies zeigt dass kim eine mega gute schauspielerin ist. aus einer heulenden fem in die powerfrau zu wechseln gelingt nicht jeder schauspielerin so gut.

      Original von Yvonne

      Diese neue Gruppe von Bad Guys finde ich sehr faszinierend. Schon als Logan ins Amt gehoben wurde, dachte ich mir, dass er die perfekte Marionette für solche Typen wäre. Viel besser als Keller oder Palmer. Schon während Season 2 sollte Palmer abgesägt werden, weil man mit ihm sowas nicht machen konnte - mit Logan geht das viel besser. Ich fände es nicht schlecht, wenn diese Gruppe vielleicht noch über die Season hinaus existieren würde. :)


      ja, es ist schon cool.
      ich habe irgendwo gelesen das es überlegungen gibt S6 nahtlos an S5 anzuhängen, ohne grossen übergang. keine 18 monate oder so. es spricht jetzt einiges dafür. wenn jack den logan stürzt hat er dann in S6 nicht nur die chinesenauf dem rücken, sondern auch diese masonen, schientologen (ich weiss tom cruise steht dahinter :D ) oder wer immer sie sind. ganug stoff für S6 zumindest.

      Original von Yvonne
      Gott sei Dank hat Karen endlich geschnallt wo's lang geht. Ich fand sie schon immer sehr symphatisch, nur auf dem falschen Weg. Und Bierko ist jetzt auch wach - bin schon sehr gespannt, ob er noch was neues sagen kann. :)

      bierko kann wahrscheinlich nur verdacht von karen bestätigen, nicht viel mehr.
      ich denke aber dass miles sehr wohl mit der geheimen gruppe zu tun hat.

      ......
      wiviele tage gibt's nocht bis zum nächsten dienstag?
      bringt nina zurück, als zombie oder leiche - egal! :biglove:
    • Original von nina lives
      wenn jack den logan stürzt hat er dann in S6 nicht nur die chinesenauf dem rücken, sondern auch diese masonen, schientologen (ich weiss tom cruise steht dahinter :D )


      Ernstzunehmende Theorie :D


      Wieviele tage gibt's nocht bis zum nächsten dienstag?


      Zuviele?! ;)
    • Original von stephan555
      Hallo?!?

      Warum wird denn der Spoiler nicht entfernt??? Ich finde, es ist echt eine Frechheit, dass es immer noch Leute gibt, die uns hier den Spass verderben. Es gibt im Forum wirklich genug Platz, um Spoiler loszuwerden, aber nicht hier!


      Wow, wie freundlich. :( Sorry das wir nicht rund um die Uhr hier immer und sofort zur Stelle sind. Vor allem wenn wir nicht mal die Unterstützung der User bekommen, die uns eigentlich per Melde-Button mitteilen sollen, wenn sei einen Spoiler finden. Nein, da wird einfach nur rumgemotzt und diejenigen die es vielleicht im Wust der Beiträge überlesen haben noch mit der Nase draufgestoßen.

      Ausserdem steht diese Info im Episodenguide zur aktuellen Folge auf der offiziellen Webseite. Diese Informationen beziehtn sich also auf diese Folge und nicht auf zukünftige Folgen. Von daher gilt das normalerweise nicht als Spoiler.

      Edit: Ähm jetzt sehe ich es. Börsenmakler? Ha, ha. cg24 hat das Wort Power Broker nur falsch interpretiert. Was ist denn eigentlich Power Broker? Drathzieher, wenn ich dem Lexikon glauben darf.

      Und wie gesagt - der Melde-Button wurde nicht umsonst erfunden.

      Das hat Bill aber glaube ich erklärt, dass er nun für Homeland arbeitet aber loyal wäre. Man möge mich berichtigen, wenn ich das falsch verstanden habe.


      Ja, nur wurde doch gesagt das die gesamte Belegschaft gefeuert wird, von daher hätte ich auch gedacht das alle damit gemeint sind. Vor allem die Abteiungsleiter und das ist Curtis ja wohl.

      Was die Gruppe angeht - ich bin mir nicht so sicher ob sie an Logan gebunden ist. Dazu fehlen uns einfach noch die Informationen.

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Yvonne ()

    • Original von Yvonne

      Das hat Bill aber glaube ich erklärt, dass er nun für Homeland arbeitet aber loyal wäre. Man möge mich berichtigen, wenn ich das falsch verstanden habe.


      Ja, nur wurde doch gesagt das die gesamte Belegschaft gefeuert wird, von daher hätte ich auch gedacht das alle damit gemeint sind. Vor allem die Abteiungsleiter und das ist Curtis ja wohl.


      Ja das stimmt auch wieder. Sind wir uns denn zu 100% sicher, dass Curtis immer schon einzig und allein für die CTU gearbeitet hat? Es wurde auf jeden Fall ein paar mal ganz klar gesagt, dass alle gefeuert wurden und NUR Chloe noch von der alten Besetzung bleiben dürfe. Curtis hat man da völlig außen vor gelassen. Sehr komisch ?(
    • Mein Post richtete sich (was meinen Unmut betraf) nicht an die Admins, sondern an den Ursprungsverfasser. Und dessen Post ist schon auf der ersten Seite, also schon etwas älter. Mir wär das gar nicht aufgefallen, wenn nicht jemand vor mir sich auch beschwert hätte und die Textpassage in seinem Post wiederholt hätte.

      In der Tat steht der Begriff in der Episodenbeschreibung auf Fox. Wundert mich doch sehr, aber ist dann wohl eher kein Spoiler. Sorry von mir in die Runde.

      Power Broker? Kann das auch jemand sein, der wortwörtlich übersetzt mit Energie und Energierechten handelt? Diese Jungs wirkten auf mich nicht wie Politiker oder Mitarbeiter irgendwelcher Dienste. Komisch, dass Fox diesen Begriff nennt, bevor die Serie das Geheimnis lüftet.
    • Power Broker heisst Oberboss, Drahtzieher und sonst nichts und das ist doch in der Folge schon so offensichtlich, dass ich den Begriff in meinem Episodenführer sicher auch benutzen werde. Wenn man die Leute die anscheinend dahinterstecken nicht mehr als Drahtzieher bezeichnen kann, dann finde ich, wird die Spoiler-Manie wirklich kritisch. Derjenige der die Episodenführer schreibt scheint meist auch nicht mehr zu wissen als wir, scheint mir oft zumindest so.

      Mein Post richtete sich (was meinen Unmut betraf) nicht an die Admins, sondern an den Ursprungsverfasser. Und dessen Post ist schon auf der ersten Seite, also schon etwas älter. Mir wär das gar nicht aufgefallen, wenn nicht jemand vor mir sich auch beschwert hätte und die Textpassage in seinem Post wiederholt hätte.


      Und genau das ist der falsche Weg. Ich habe mir wirklich Mühe mit den Spoiler-Regeln gegeben und ich finde es immer schade wenn ich feststellen muss das sich keiner die Mühe macht sie wenigstens durchzulesen und zu befolgen. Was die Sache mit dem Ursprungsverfasser angeht, schon mal überlegt, dass er vielleicht nicht den ganzen Tag online ist und jeden Beitrag zeitnah verfolgt? Auch hier wäre eine PN an denjenigen viel sinnvoller gewesen, da er dann das Problem schneller erkannt hätte.

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • @ Yvonne: könnte es sein, dass ich (und vielleicht noch der ein oder andere) den Begriff einfach fehlerhaft übersetzt haben und so für einen Spoiler hielten?

      Im übrigen frage ich mich, warum das jetzt so thematisiert wird, aber Aussagen (Beschimpfungen?!?) wie im 3. Beitrag zu diesem Topic stehen bleiben können...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stephan555 ()

    • Original von stephan555
      @ Yvonne: könnte es sein, dass ich (und vielleicht noch der ein oder andere) den Begriff einfach fehlerhaft übersetzt haben und so für einen Spoiler hielten?

      Im übrigen frage ich mich, warum das jetzt so thematisiert wird, aber Aussagen (Beschimpfungen?!?) wie im 3. Beitrag zu diesem Topic stehen bleiben können...


      Ich wollte doch nur deutlich machen, dass bitte der Melde-Button mal benutzt wird, da das hier im Forum nie passiert, sondern lieber auf den Spoilern im Topic herumgeritten wird. Ich hatte gehofft, dass ich mit einer ausführlichen Erklärung die Wichtigkeit des Problems deutlich machen kann. Wer Beschimpfungen, wie auch alle anderen Regelnverstöße findet, darf übrigens auch auf den Melde-Button drücken - der beisst wirklich nicht und soll eine Hilfe hier im Forum sein.

      Tut mir leid, wenn das Ganze nicht so rübergekommen ist wie ich es gemeint habe.

      Und jetzt bitte back-to-topic. :) Das ganze hat wirklich etwas überhand genommen. :)

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • Ich hab der Folge wieder ein "sehr gut" gegeben. Besonders gut haben mir die Szenen mit Martha und Charles Logan gefallen und Hellers vermeintlicher Abgang - der Sturz seines Autos über die Klippen ohne unnötige Explosionen hat sehr realistisch gewirkt und die Aktion war mMn absolut nachvollziehbar. Auch die Ausgangslage für die nächste Folge mit Jack im Flugzeug ist absolut spannend und vielversprechend :] ! Seine Kleine Gepäckträger-Nummer war allerdings wirklich etwas unglaubhaft...

      Weniger gut hat mir vor allem die kleine Mini-CTU gefallen, die Chloe und Bill in so kurzer Zeit aufbauen konnten. Das ganze Computerzeugs wird wirklich immer so eingesetzt wie man es grad braucht - Satellitenüberwachung kann Stunden dauern oder Sekunden... :ohwell: . Und Miles scheint wirklich nicht von einem begnadeten Darsteller gespielt zu werden, da wäre sicher mehr drinnen.

      Was mich bei manchen Beiträgen immer wieder etwas schreckt ist die lockere Einstellung zu Morden aus Rache. Ich hätte es furchtbar gefunden wenn Audrey Henderson getötet hätte. Ich finde es immer traurig wenn sich Jack oder wer auch immer auf das gleiche tiefe Niveau herablässt wie seine Gegner...

      Erst kann sie sich kaum auf den Beinen halten, blutet wie ein Schwein und kippt in Jacks Arme, hinterher rennt sie noch recht tough durch die Weltgeschichte. [Edgar]


      Auf mich hat Audrey alles andere als tough und fit gewirkt. Gelaufen ist sie nur ganz kurz als ihr Hendersons Männer an den Kragen wollten, und selbst dabei hat sie sehr schwach gewirkt. Umgekippt ist sie in größtem Schock und bei stärkstem Blutverlust, der zum Glück gestoppt werden konnte - Henderson hat wahrscheinlich wegen des weißen Mantels (ich finde ihn nur hässlich und für die Tätigkeit bei einer Terrorbekämpfungsbehörde leicht "unpassend"; vor allem im Dunkeln der Nacht hätte ich aber nie an eine bezweckte kitschige rot-weiß Wirkung gedacht :tongue: ) die Hauptaterie nicht richtig getroffen.

      Beim Gespräch zwischen Logan und Henderson fand ich schlichtweg lächerlich, wie Logan Henderson (liebevoll) CHRIS nennt. Das ist hier völlig unpassend, Christopher wäre um Längen besser gewesen. [Edgar]


      Ich finde das war sogar sehr passend weil es auf mich wie eine Verlegenheitsaktion Logans geklungen hat.

      Zwar find ich Jacks Schauspiel wirklich sehr gut in der Szene aber zum anderen ist da diese völlig deplatzierte Menschlichkeit dieser ansonsten so gefühlsarmen Ein-Mann-Armee (entschuldigt diesen harten Ausdruck) der ohne zu zögern Hendersons Frau in den Oberschenkel schießt. Klar verstehe ich, dass er Christopher nicht gleich verplätten will aber warum schießt er ihm nicht in den Oberschenkel, in die Hand oder ins Ohrläppchen? Irgendwie muss er doch kleinzukriegen sein.


      Weil das alles nichts bringen würde. Nach der erfolglosen Folter in der CTU schließe ich aus, dass Jack irgendwas machen hätte können um Henderson "kleinzukriegen". Es wäre auch absolut unrealistisch gewesen! Außerdem finde ich die Beschreibung von Jack als "gefühlsarmen Ein-Mann-Armee" unpassend :haemmern: - gerade die Szene in der er auf Henderson, seinen ehemaliger Lehrer, losgeht, war einer der genialen Momente wo Jacks Gefühle wunderbar zu Tage treten - das war mMn das absolute Gegenteil von "deplatzierter" Menschlichkeit :) !
    • GUT

      wie schon ein user weiter oben angemerkt hat, dachte ich mir während der folge auch: warum erschießt jack henderson nicht einfach, wenn letzterer die aufnahme als versicherung in petto hat und diese im falle eines "unfalls" an die öffentlichkeit gebracht wird? ist das nicht naheliegend?

      bill+chloe: ein highlight dieser folge, wie die beiden zusammenarbeiten, auch die kommentare von chloe sind nicht ohne ("sorry for bossing you around, but..." oder wie sie sich über bills privat-pc lustig macht: "looks kind of pathetic"). aber was ist mit wayne? sollte er nicht bei bill zuhause sein?

      ich denke, dass chloe jetzt zu spencer gehen könnte, um von dort aus weiter zu arbeiten, nur so eine idee..

      logan: ein wenig enttäuscht war ich eigentlich schon von ihm: die letzten 2 folgen dachte ich tatsächlich, er wäre der mastermind, letzten endes ist er aber nur eine marionette.. lustig, wie sich glatzkopf über ihn lustig macht und ihn wie ein kleines kind oder einen hund lobt. martha alles zu erzählen war wohl nicht ganz so intelligent, ich denke nicht, dass sie ruhiggestellt ist.

      es würde mich auch nicht wundern, wenn aaron tot wäre, schließlich sieht man in 24 nicht immer, wie leute umgebracht werden (behrooz, evelyn und tochter, uvm). daher denke ich auch, dass heller definitiv tot ist; sein selbstmord kam so überraschend nicht, spätestens nachdem jack durchblicken ließ, dass er hendersons forderung nachgeben würde war klar, dass er nach seinem riesenfehler jack die entscheidung abnehmen wird.

      curtis: wie soll das gehen? er arbeitet für die ctu, fährt mit einem ganzen team aber auf anweisung von jack und chloe zu audrey und henderson, und das ohne dass die ctu was davon erfährt? was denkt er sich, was er in der ctu erzählen wird, wie er an audrey und henderson gekommen ist und wer ihm den befehl gegeben hat, auf eigene faust da hinzufahren?

      bierko: bin sehr gespannt, was der aussagen wird. wenn alle rundherum so einen tollen contingency-plan haben, warum dann auch nicht er? es wäre doch ein leichtes gewesen, die gespräche mit logan betreff suvarov-konvoi aufzuzeichnen und damit ww3 auszulösen.. aus dieser ecke wird sicher noch was interessantes kommen.

      karen: bin gespannt, wie lange sie "konspirativ" werken kann, ehe miles ihr auf die schliche kommt. miles ist - denke ich - kein evilguy, sondern nur ein mächtig karrieregeiles arschloch, das mit einem miesen charakter ausgestattet ist. ich glaube, karen wird das aufwachen von bierko nicht an den präsidenten weiterkommunizieren und das verhör vielleicht sogar selbst leiten.
    • Henderson hat wahrscheinlich wegen des weißen Mantels (ich finde ihn nur hässlich und für die Tätigkeit bei einer Terrorbekämpfungsbehörde leicht "unpassend"; vor allem im Dunkeln der Nacht hätte ich aber nie an eine bezweckte kitschige rot-weiß Wirkung gedacht ) die Hauptaterie nicht richtig getroffen.


      Du darfst aber nicht vergessen das ihr Job eigentlich beim DOD ist und zwar als Beraterin ihres Vaters. Heute kam sie als Liaison zur CTU, Anlass war die Vertragsunterzeichnung von Logan und Suvarov. Es spricht also nichts dagegen einen Designer-Mantel zu tragen. Ich selber würde ihn sicher nicht tragen, aber Audrey steht er sehr gut, finde ich.

      wie schon ein user weiter oben angemerkt hat, dachte ich mir während der folge auch: warum erschießt jack henderson nicht einfach, wenn letzterer die aufnahme als versicherung in petto hat und diese im falle eines "unfalls" an die öffentlichkeit gebracht wird? ist das nicht naheliegend?


      Hatte Henderson Jack gesagt, dass das Tape veröffentlicht wird, sollte ihm etwas zustoßen? Ich kann mich im Moment nicht genau daran erinnern, ich dachte Henderson hätte das nur Logan gesagt.

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yvonne ()

    • Original von Pit Bull
      Erst kann sie sich kaum auf den Beinen halten, blutet wie ein Schwein und kippt in Jacks Arme, hinterher rennt sie noch recht tough durch die Weltgeschichte. [Edgar]

      Henderson hat wahrscheinlich wegen des weißen Mantels (ich finde ihn nur hässlich und für die Tätigkeit bei einer Terrorbekämpfungsbehörde leicht "unpassend"; vor allem im Dunkeln der Nacht hätte ich aber nie an eine bezweckte kitschige rot-weiß Wirkung gedacht :tongue: ) die Hauptaterie nicht richtig getroffen.


      Original von Yvonne
      Du darfst aber nicht vergessen das ihr Job eigentlich beim DOD ist und zwar als Beraterin ihres Vaters. Heute kam sie als Liaison zur CTU, Anlass war die Vertragsunterzeichnung von Logan und Suvarov. Es spricht also nichts dagegen einen Designer-Mantel zu tragen. Ich selber würde ihn sicher nicht tragen, aber Audrey steht er sehr gut, finde ich.


      Sehr guter Einwurf.

      Beim Gespräch zwischen Logan und Henderson fand ich schlichtweg lächerlich, wie Logan Henderson (liebevoll) CHRIS nennt. Das ist hier völlig unpassend, Christopher wäre um Längen besser gewesen. [Edgar]

      Original von Pit Bull
      Ich finde das war sogar sehr passend weil es auf mich wie eine Verlegenheitsaktion Logans geklungen hat.


      Meinst Du???

      Zwar find ich Jacks Schauspiel wirklich sehr gut in der Szene aber zum anderen ist da diese völlig deplatzierte Menschlichkeit dieser ansonsten so gefühlsarmen Ein-Mann-Armee (entschuldigt diesen harten Ausdruck) der ohne zu zögern Hendersons Frau in den Oberschenkel schießt. Klar verstehe ich, dass er Christopher nicht gleich verplätten will aber warum schießt er ihm nicht in den Oberschenkel, in die Hand oder ins Ohrläppchen? Irgendwie muss er doch kleinzukriegen sein.


      Original von Pit BullWeil das alles nichts bringen würde. Nach der erfolglosen Folter in der CTU schließe ich aus, dass Jack irgendwas machen hätte können um Henderson "kleinzukriegen". Es wäre auch absolut unrealistisch gewesen! Außerdem finde ich die Beschreibung von Jack als "gefühlsarmen Ein-Mann-Armee" unpassend :haemmern: - gerade die Szene in der er auf Henderson, seinen ehemaliger Lehrer, losgeht, war einer der genialen Momente wo Jacks Gefühle wunderbar zu Tage treten - das war mMn das absolute Gegenteil von "deplatzierter" Menschlichkeit :) !


      Ich habe mich ja für diesen misslich gewählten Begriff entschuldigt und habe das Potenzial der Szene ansonsten voll und ganz erkannt und gewürdigt, hätte mir aber dennoch gewünscht, dass Jack Henderson mal zeigt, wo der Hammer hängt. Henderson ist auch nur ein Mensch oder meinst Du, dass er unter dem Anzug immer noch sein Robocop-Kostüm trägt? :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Edgar ()