5x22: 4 a.m. - 5 a.m.

    • 5x21 war phänomenal, sicher einer der besten 24 Folgen der 5. Staffel, die 2. war leider nicht so stark! Aber alles der Reihe nach!

      Die Landung war ja wieder der Wahnsinn, und das Duell Logan gegen Novick ob die Maschine abgeschossen werden soll oder nicht?

      Als Jack und Curtis dann aufgehalten wurden, wars echt sehr spannend! Nur leider hat das alles nix gebracht weil unser größter 24 Idiot oder A****kriecher die Aufnahme löscht, dieser Miles ist für mich der größte Kotzbrocken in der gesamten 24 Geschichte, wär ich Jack hätt ich in außerhalb der CTU abgeknallt!

      Aber warum bewacht Jack Chloe nicht? Warum wird kein Back up gemacht? Warum spielte Jack es niemanden vor?

      6 Episoden jagt man dieser Aufnahme nach um es dann von diesem Trottel einfach so zu löschen!

      Bierko ist auferstanden, und wird natürlich sofort wieder befreit, warum mussten sie ihn genau jetzt transportieren?? Auch Marwan ist schon mal entkommen, langsam aber sicher müssen sie das Sicherheitskonzept überarbeiten! Und wie es der Zufall so will, fliegt auch noch so ein Nervengasbehälter einfach so vom Himmel!

      Schön dass Aaron wieder da ist, hoffentlich machen er und Mike Logan endgültig fertig, und Miles gleich mit!

      Was ich aber nicht verstehe warum hat Bierko nicht gleich das U-Boot angegriffen?
    • also myles könnt ich :haemmern:
      und super find ich jetzt karen, arbeitet mit chloe und bill, hätt ich ihr am anfang gar nich zu gedraut, muss dann aber alles myles sagen und was is ne petzte ruft gleich den präsisdenten an, ehrlich gesagt wär er mir tod lieber gewesen, weis das hört sich total fieß an aber ich kann ihn einfach nicht leiden
    • Das war wirklich eine sehr gute Folge. Schon allein die Landung vom Flugzeug fand ich total genial. Der Co-Pilot hat ja schon dermaßen verzweifelt dreingeguckt. Ich denke, es hätte nicht mehr viel gefehlt und der Kerl hätte seine Hosen wechseln müssen. :D
      Oh Mann und dann auch noch die Streiterei zwischen Logan und Mike! Ich hab schon gedacht, bei mir naht ein Nervenzusammenbruch! Der Kerl wollte die Maschine wirklich abschießen. X( X(

      Als Jack dann gelandet war und zu Curtis ins Auto gesprungen war, dachte ich bereits, dass alles gut wäre. Doch dann die Mariens! Mann, ich sah Jack irgendwie schon in Handschellen dastehen! Das war echt knapp!

      Und dann endlich in der CTU! Ach, die Szene mit Jack und Audrey war ja göttlich, oder?! :84: Wieso Chloe unbedingt vollkommen allein an diesem Ding herumhantieren muss, verstand ich auch nicht! Mann, da kann man wohl irgendjemanden zur Bewachung hinstellen oder?! Wenigstens eine Sicherheitskopie hätten sie doch machen können!
      Aber warum Karen Miles wirklich die Wahrheit gesagt hat, ist mir auch schleierhaft! Na ja, gut! Er wurde immer misstrauischer, aber sie hätte ihm auch irgendetwas anderes erzählen können! Den Typ konnte ich von Anfang an nicht leiden! Und dann rennt der Trottel auch gleich zu Logan! Verdammt, wenn ich diesen Knilch in die Finger kriege! Ich wäre fast - nein, ich bin ausgerastet! Ne schalldichte Kammer wäre echt gut gewesen, in der ich meine Wut hinausschreien hätte können! Dieser Kerl ist einfach ... einfach so ... so X( den würde ich am liebsten ... Mann, den könnte ich :86: :91: als der Logan angerufen hat ... verdammt! :wandkopf: .... tja, dazu kann ich nicht mehr sagen, aber ich glaube, ihr versteht mich schon. :zwinker:

      Warum die Bierko gerade jetzt transportieren mussten habe ich mich auch gefragt. Die hätten aber auch besser auf ihn aufpassen können! Das mit dem U-Boot finde ich übrigens ne ganz tolle Idee. Einmal was vollkommen Neues!

      Auch finde ich toll, dass Aaron noch am Leben ist. Hatte ja schon die Befürchtung, dass Logan ihn bereits töten hat lassen. Wie er dann mit Logan spricht ist auch spitze. Nennt ihn weder "Sir" noch "Mr. President", sondern nur "Charles" - echt gut! :daumen: :daumen:

      lg Isis
    • Die Folge war ja mal wieder ziemlich gut.

      Vor allem der stolz von aaron hat mir sehr gut gefallen. er ist eben auch ein patriot. das beste war aber immer noch "war das dann alles, charles?"

      was mir aber auch ganz gut gefallen hat war, dass jack eigentlich erstmals in 24 (soweit ich mich erinnern kann) offensichtlich einen fehler gemacht hat, indem er henderson nicht vertraut hat und die bude stürmen hat lassen. dabei hat es henderson doch genau auf den punkt getroffen, als er sagte sie können einander nicht vertrauen, aber beide wollen, dass die aktion gut geht. das hätte jack doch auch wissen müssen. so gut sollte er henderson schon kennen.

      ansonsten kann ich mich nur den anderen meinungen anschließen.

      die große frage für mich ist im moment, wo bierko die 12 raketen hinschießen will. wie groß ist eigentlich die reichweite der raketen?

      ctu und präsi wären ja schon mal 2 logische ziele... :sagrin:
      Know that your people will judge you on what you can build, not what you destroy.
      - Barack Obama -
    • Ich fand die Folge sehr gut.

      Da alles eh schon so oft gesagt wurde, werde ich jetzt nur noch die einzelnen Szenen nennen.

      Jack hat auch einmal einen Fehler gemacht, wobei er dann meiner Meinung ja doch nicht ganz so schlimm war, da die Datein ja schon nahezu komplett übertragen waren. Henderson sagte auch jetzt würden sie kostbare Zeit damit verbringen die Daten endlich zu knacken, wobei für mich 10-15 Minuten doch nicht so lang sind, im Vergleich dazu wonoch es sich angehört hatte.

      Dann wär da ja auch noch Miles. Leider muss es ja immer dumme Leute geben. :wandkopf:
      Wie egoistisch kann man eigentlich nur sein? X(

      Und dass Aaron wieder da ist. Immerhin ist er neben Jack der einzige den es seit Season 1 in jeder Staffel gibt. Trotz seiner Nebenrolle zählt er für mich schon fast zu den 24 Fixpunkten, wahrscheinlich auch vor allem weil es sonst noch kaum welche gibt, denn die meisten ja gestorben sind.

      Frag mich jetzt auch nur noch, was die Ziele sein könnten(Bierko).
      [CENTER]img234.imageshack.us/img234/462/ks1uj1.jpg
      Ava&Banner by Schusy
      "Ist es wirklich immer das Richtige das Richtige zu tun?!?"[/CENTER]
    • hey, du hast mike nowick vergessen, der ist auch schon seit S1 dabei. und er gehört für mich auch zu den genialsten charakteren bei 24. der mann, der der eigentliche präsident ist... :]
      Know that your people will judge you on what you can build, not what you destroy.
      - Barack Obama -
    • Original von deis_jo
      hey, du hast mike nowick vergessen, der ist auch schon seit S1 dabei. und er gehört für mich auch zu den genialsten charakteren bei 24. der mann, der der eigentliche präsident ist... :]


      Der war aber in S3 nicht dabei und Bundesagent sprach von "jeder Staffel", also hat er recht :zwinker:
    • Original von deis_jo
      was mir aber auch ganz gut gefallen hat war, dass jack eigentlich erstmals in 24 (soweit ich mich erinnern kann) offensichtlich einen fehler gemacht hat, indem er henderson nicht vertraut hat und die bude stürmen hat lassen. dabei hat es henderson doch genau auf den punkt getroffen, als er sagte sie können einander nicht vertrauen, aber beide wollen, dass die aktion gut geht. das hätte jack doch auch wissen müssen. so gut sollte er henderson schon kennen.


      Genau das dachte ich mir beim ersten Mal anschauen auch, aber als ich es mir dann nochmal angesehen habe, kam mir Hendersons Kommentar auf einmal echt merkwürdig vor.
      Also irgendwie zweifle ich daran, dass Jack da wirklich einen Fehler gemacht hat, denn Hendersons Worte hörten sich für mich zumindest ein bisschen nach ner Ausrede an. Der wäre bestimmt abgehaun, wenn er dazu die Gelegenheit bekommen hätte. Denn wenn Henderson das alles wirklich geplant hatte, hätte er auch wissen müssen, dass Jack eingreifen würde. Immerhin kennen sich die beiden schon relativ lange und wissen, wie der jeweils andere in einer bestimmten Situation höchstwahrscheinlich reagieren würde. Wenn Henderson Melina also wirklich nur täuschen hätte wollen, dann hätte er es Jack doch gleich sagen können. Dann hätte Jack wiederum nicht eingreifen müssen, weil er gewusst hätte, dass das alles nur ein Fake von Henderson ist.

      Aber irgendwie ist es ja auch egal. Jack hat die Info, die er gebraucht hat, trotzdem bekommen. :grin_still:

      lg Isis
    • Original von isis

      Also irgendwie zweifle ich daran, dass Jack da wirklich einen Fehler gemacht hat, denn Hendersons Worte hörten sich für mich zumindest ein bisschen nach ner Ausrede an. Der wäre bestimmt abgehaun, wenn er dazu die Gelegenheit bekommen hätte. Denn wenn Henderson das alles wirklich geplant hatte, hätte er auch wissen müssen, dass Jack eingreifen würde. Immerhin kennen sich die beiden schon relativ lange und wissen, wie der jeweils andere in einer bestimmten Situation höchstwahrscheinlich reagieren würde. Wenn Henderson Melina also wirklich nur täuschen hätte wollen, dann hätte er es Jack doch gleich sagen können. Dann hätte Jack wiederum nicht eingreifen müssen, weil er gewusst hätte, dass das alles nur ein Fake von Henderson ist.

      lg Isis


      Ich glaub ich hab es schon mal geschrieben, aber ich denke, dass Henderson schon die Wahrheit sagt, er ist ja schließlich nicht dumm :zwinker:
      Wie bitte hätte er denn bei den ganzen CTU-Leuten und ohne Hintertür abhauen sollen? Und das weiß Henderson ja auch und außerdem war die ganze Sache zu offensichtlich, ich denke also, dass es schon ein Fehler von Jack war. Sicher sagen kann das aber wohl keiner :):