5x07 + 5x08 + 5x09: 13.00 Uhr - 16.00 Uhr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 5x07 + 5x08 + 5x09: 13.00 Uhr - 16.00 Uhr

      Hier könnt ihr über die Folgen 5x07 und 5x08 und 5x09 diskutieren.

      Alles was nach 5x09 passiert, hat hier nichts verloren und wird auf der Stelle editiert.

      Was hat euch überrascht? Worüber habt ihr euch aufgeregt? Schreibt eure Eindrücke und Fragen. Und nicht nur in zwei Sätzen. Ein detaillierter Bericht macht allen Lesern viel mehr Spaß als nur ein "Ich fand's toll!".

      Achtung! Bitte beachtet, dass die Umfragen zu den Folgen diesmal angelehnt ans Notensystem der Schule in getrennten Threads in einem eigenen Unterforum erfolgen. Auf diese Weise hoffen wir, dass das Ergebnis nicht verfälscht wird.

      Abzustimmen ist also in folgenden Threads:

      Bewertung Folge 5x07 - 13.00 Uhr - 14.00 Uhr

      Bewertung Folge 5x08 - 14.00 Uhr - 15.00 Uhr

      Bewertung Folge 5x09 - 15.00 Uhr - 16.00 Uhr

      Jim
    • Positives:
      + die First Lady, sie gefällt mir immer besser, im grunde sehen wir in diesem ehepaar genau das umgedrehte von Ehepaar Parmer. Da war der Mann der tolle und die Frau die doofe, hier ists anders rum
      + bill, cloe und Audrey, absolut spitze dass sie Jack unterstützen und er nicht wie früher komplett auf sich gestellt ist

      Negatives:
      - Lynn, der typ nervt mehr und mehr und die SL rund um seine Schwester... erinnert mich stark an die arg konstruierten SL um Kim in Season 2... sowas kann man sich besser sparen und dann ´stört er in der CTU und will Jack fest nehmen... tz... aber eins muss man ihm lassen, er hat ein Gespür dafür, wenn jemand hinter seinem Rücken etwas macht. Wäre er nicht son Bürokratentrottel wäre er echt brauchbar
      - vorhersehbarkeit, hat im grunde schon letztes mal angefangen, wo klar war dass die Gasbehälter nicht mehr im Container waren und nun natürlich der Tod von N.(dem bösen dessen namen ich gerade nicht mehr genau weiß) der Terrorist der sich selbst erschießt und einiges mehr
      - Logan der allen erstens versucht Jack dazu zu bringen mal wieder alles riskieren
      - jack der auch noch mitmacht wissend dass er nur solange gut behandelt wird wie er gebraucht wird

      Und das dickste Minus geht an : RTL2
      Wie kann man bitte in den Werbepausen von Stargate und co Werbung für 24 machen mit Ausschnitten der nächsten FOlgen... das ist ja mal sowas von gespoilert. Werbung für 24 ist immer gern gesehn, aber nicht wenn sie spoiler enthalten... ab jetzt nehm ich Stargate nur noch auf und schaue es dann nach 24^^


      Naja ansonsten zu den 3 Folgen, nach dem krassen Start der Staffel musste die Spannung irgendwann ein wenig zurückgehen. Zwar waren die Folgen immer noch gut aber eben nicht wirklich herausragend. Jetzt versteht mich nicht falsch, ich werde bestimmt nicht meckern dass die Folgen "nur" gut waren. Aber wenn man überlegt was bisher passiert ist so waren die heutigen 3 Folgen eher was entspannendes^^
    • Also, mal wieder jagte eine spannungsgeladene Szene die andere - Tja Schizzo, man kann eben unterschiedlicher Meinung sein über Spannung oder Entspannung!! :rolleyes:
      Ich bin noch voll beim Verarbeiten der drei Stunden Non-Stop-Action. :haemmern:
      Da war wohl alles drin: Brisante Entscheidungen, unerwartete und erwartete Wendungen und ein Jack, der so humanitär reagiert hat wie lang schon nicht mehr - ich denke da an die Sache mit dem falschen Code im Einkaufszentrum und mit dem kleinen Mädchen kurz darauf. Jack muß zwar immer wieder foltern und töten, aber seine innere Menschlichkeit verliert er nie. :biglove:
      Der Präsident hat sich mal wieder um jede Entscheidung gedrückt - und wenn er dann mal entscheidet, dann 99% falsch. Nur eine Entscheidung hat meine ungeteilte Zustimmung: Jack weitermachen zu lassen. :skeptisch:
      Meine Hochachtung auch an Chloe, Bill und Audrey - sich so gegen alle Regeln gegen Logan und Lynn voll auf Jacks Seite zu stellen. :daumen:
      Und Respekt für Martha: Sie weiß, was auf sie zukommt, wenn sie in den Wagen des russischen Präsidenten steigt, und tut es doch!
      Tja, die Terroristen sind anscheinend alle Eintagsfliegen: Ein paar Stunden, der Nächste bitte und Exitus! ?(
      Fraglich bleibt vor allem, was Nathanson meinte, als er andeutete, daß es in der Regierung noch andere Kontakte für die Terroristen gäbe?
      Viele Antworten, noch mehr neue Fragen - und der nächste Mittwoch ist noch mehr als 6 Tage entfernt. 8o

      Exklusiver Ort all meiner neuen Autor-(isierten) Hirngespinnste: SchreiberLink24.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von sven1421 ()

    • Folgen geschnitten??!!

      Hey,
      die Folgen gestern waren wirklich ein wenig spannungsärmer. Bin mal gespannt wann denn Kim nun kommt. Sie wurde ja mehrfach gestern erwähnt. Hoffentlich wird um sie nicht auch noch so eine abstruse Storyline gesponnen wie in Sesaon 2. Na ja nun zu meiner Beobachtung. Mir kam es so vor als ob bei der Erhängungsszene von Walt geschnitten wurde. Man sah ja den betroffenen Präsidenten und seine First Lady und dann kurz Walt. Kam mir alles sehr geschnitten vor. Wißt ihr was genaueres darüber ob RTL 2 Folgen schneidet? Bei den bishergen Seasons war es ja manchmal so, dass die Folgen ungeschnitten später am Abend wiederholt wurden. Soll das diesmal nicht gemacht werden?
      "The man in black fled across the desert, and the gunslinger followed."
    • Moin zusammen,

      ich sehe die erste der drei Folgen gestern als eine Art "Vorbereitung" für die zwei dann gefolgten und werte sie daher auch nicht als soooooo spannend - die beiden anderen waren dann aber doch teils sehr dramatisch, zumindest jedoch hochspannend!

      Lynne geht mir inzwischen auch ziemlich auf den Geist - ein typischer Division-Karrierist, der nur einmal einen lichten, positiven Moment hatte, als er das Code-Wort, das Jack benutzte, erkannt hatte. Ansonsten behindert er die Ermittlungen inzwischen mehr als das er helfen würde. Und den Nebenplott mit seiner Schwester hätten sich die Storyschreiber echt sparen können, selbst dann, wenn durch die entwendete Key-Card ein wenig Brisanz in die Sache gekommen ist.
      An der Stelle mal eine Frage: Wie ist Lynne nach dem Überfall auf dem Parkplatz ohne die Key-Card überhaupt wieder in die CTU gelangt? Und er sah ja doch ziemlich "durch den Wind" aus - fällt das eigentlich niemandem der "Rot-Uniformierten" am Eingang auf?

      Möchte mich zu weiteren Details des gestrigen Dreier-Packs gar nicht weiter äußern, nur eine interessante Sache noch: Mir ist aufgefallen, dass die Elemente des - nennen wir es mal so: "moralisch Fragwürdigen", die sich in den vergangenen Seasons vor allem in den Folterszenen zeigten, diesmal zunehmend auf den Präsidenten übergegangen sind:
      - Logan scheint nach dem Geständnis von Cummings zunächst offenbar auf dessen Argumentation einzugehen.
      - Er widerspricht der Stürmung des Einkaufszentrums und nimmt so ganz bewusst einen hohen "Kollateralschaden" in Kauf.
      - Er ändert (wenn auch auf Rat von Mike Novic) die Darstellung von Cummings Tod gegenüber der Öffentlichkeit.
      - Er riskiert höchste diplomatische Schwierigkeiten, in dem er die Fahrzeugkolonne des russischen Präsidenten tatsächlich den Terroristen überlässt.
      Kurzum: Moralisch verwerfliches Verhalten findet diesmal nicht bei Jack statt, sondern beim Präsidenten - und das ausgerechnet bei diesem Präsidenten....

      Bin mal gespannt, wie es mit Martha "Marti" Logan weitergehen wird. Sie scheint zwar im Umfeld des Weißen Hauses bisher die integerste Person zu sein, ob sie allerdings nervlich so stark ist, das alles durchzustehen, bezweifle ich noch!

      Und bald kommt Kim!!!!! :rolleyes:
    • Lynnes Keycard

      Original von Kimsfriend
      Und den Nebenplott mit seiner Schwester hätten sich die Storyschreiber echt sparen können, selbst dann, wenn durch die entwendete Key-Card ein wenig Brisanz in die Sache gekommen ist.


      Also ehrlich, ich weiß nicht. Die Keycard ist weg und das wars schon. Mal eben 5 Minuten Handlung ausgefüllt! ... Glaub ich nicht! Ich denke, das mit der Keycard ist noch nicht zuende. Der Typ von der Schwester - Dealer oder Zuhälter oder was auch immer - will sie doch wohl zu Schotter machen. Was ist, wenn er nun dabei - z.B. im Internet auf Ebay :zwinker: - auf einen der Terroristen trifft?! Der glückliche Käufer kann das ganz offiziell in die CTU marschieren - mal was anderes als Maulwürfe oder Erpressung von CTU-Agenten, oder?
      Oder man läßt Lynnes Keycard ganz dezent an einem Terrorschauplatz liegen. Gemeldet hat er den Verlust ja noch nicht - und zack kommen die Roten und geleiten ihn in Verhörraum 3. Dann könnte auch endlich Erik - unser Mann mit der Spritze - wieder zum Einsatz kommen :nuts:

      Exklusiver Ort all meiner neuen Autor-(isierten) Hirngespinnste: SchreiberLink24.de
    • RE: Folgen geschnitten??!!

      Original von Cereal Killer
      Na ja nun zu meiner Beobachtung. Mir kam es so vor als ob bei der Erhängungsszene von Walt geschnitten wurde. Man sah ja den betroffenen Präsidenten und seine First Lady und dann kurz Walt. Kam mir alles sehr geschnitten vor. Wißt ihr was genaueres darüber ob RTL 2 Folgen schneidet? Bei den bishergen Seasons war es ja manchmal so, dass die Folgen ungeschnitten später am Abend wiederholt wurden. Soll das diesmal nicht gemacht werden?


      So weit ich mich erinnern kann, hat man auf atv walt auch nur ganz kurz hängen sehen. vielleicht wollte man das nicht so zeigen, weil ein erhängter doch um einiges ärger ausschaut, als einer, der nur erschossen wurde. das war wahrscheinlich eine moralische sache von den 24-produzenten...


      Original von Kimsfriend
      An der Stelle mal eine Frage: Wie ist Lynne nach dem Überfall auf dem Parkplatz ohne die Key-Card überhaupt wieder in die CTU gelangt? Und er sah ja doch ziemlich "durch den Wind" aus - fällt das eigentlich niemandem der "Rot-Uniformierten" am Eingang auf?


      diese frage wurde auch schon im S5 spoilerforum diskutiert. die möglichen antworten dafür sind, dass "bekannte" leute wie jack, bill, lynn, chloe,... die key-card nicht herzeigen müssen, weil die sicherheitsleute sie ja kennen; oder dass das einfach ein filmfehler war, wo die produzenten nicht mitgedacht haben...
      Know that your people will judge you on what you can build, not what you destroy.
      - Barack Obama -
    • Ohne Keycard gehn wir zur CTU ?!?

      Original von deis_jo
      diese frage wurde auch schon im S5 spoilerforum diskutiert. die möglichen antworten dafür sind, dass "bekannte" leute wie jack, bill, lynn, chloe,... die key-card nicht herzeigen müssen, weil die sicherheitsleute sie ja kennen; oder dass das einfach ein filmfehler war, wo die produzenten nicht mitgedacht haben...


      Also mir gefällt die Variante mit der Sonderbehandlung von bekannten Personen besser. Man muß ja nun nicht alles auf das vermeintliche Versagen der Produzenten und Autoren schieben. Ab und zu denken die sich bestimmt auch was bei dem, was sie da machen :D

      "Ich denke [nur noch an Jack Bauer], also bin ich [24-Junkie]."

      Exklusiver Ort all meiner neuen Autor-(isierten) Hirngespinnste: SchreiberLink24.de
    • RE: Folgen geschnitten??!!

      Original von Cereal Killer
      ... Bei den bishergen Seasons war es ja manchmal so, dass die Folgen ungeschnitten später am Abend wiederholt wurden. Soll das diesmal nicht gemacht werden?


      So weit ich weiß werden die folgen nur 21-24 am mittwoch gezeigt ,wobei nur die folge um 21:15 geschnitten ist ... die restlichen folgen sind ab 22 uhr und können wenn davor "freigegeben ab 16" gesagt wurde uncut gezeigt werden . Eine wiederholung gibt es leider net ... was für manche ebend schmerzhaft ist weil , wenn sie einmal verpasst haben keine chance es haben nachzuholen ... so jetzt aber back to topic ^^

      Fight the Beast and save the world ? Or destroy it ... inFamous 2 : 2011

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Theran ()

    • Tja, Cummings tot, Nathanson tot, Erwich tot... da sind ja gestern die Schurken wie die Fliegen gestorben. Stattdessen betritt Julian Sands (der zur Zeit im direkt vor "24" laufenden "Stargate" ironischerweise auch eine wiederkehrende Gastrolle als Oberschurke hat) als dieser Bierko die Bühne.

      Ansonsten scheint Flachzange Logan lieber den 3. Weltkrieg riskieren zu wollen, als das er Jack mal zutraut die Terroristen rechtzeitig stoppen zu können. Nur die geistig labile First Lady wird wohl jetzt noch das drohende Armageddon aufhalten können. :D

      Ich muss aber darin zustimmen, dass die Storyline um Lynne und seine Schwester arg konstruiert und mittlerweile ziemlich klischeehaft wirkt... ist es denn mal möglich, dass die CTU eine Krise bewältigen kann, ohne das einer ihrer Mitarbeiter gerade in familiären Problemen steckt? Aber zumindest fand ich es sehr amüsant und unterhaltsam, wie sich Bill, Audrey und Chloe quasi miteinander "verschworen" und hinter Lynnes Rücken Jack unter die Arme gegriffen haben.

      Zum Schmunzeln hatte mich etwas früher auch gebracht als Bill und Lynne beschlossen hatten den Präsidenten anrufen, um zu einer Entscheidung zu kommen, was wegen des Nervengases im Einkaufszentrums zu unternehmen sei. Mein erster Gedanke war da: "Den Präsidenten anrufen? Oh, Gott, neeeeeiiiiiiin!" Bill und Lynne müssten eigentlich wissen, dass es nicht wirklich Sinn macht Logan anzurufen, wenn man eine klare und schnelle Entscheidung haben will. :D

      Fazit: Weniger Hochspannung, dafür aber einige amüsante Momente (fand ich zumindest).
    • Ich fand es wieder extrem spannend, wenn auch leider wirklich etwas konstruiert.
      Ein etwas unrealistischer Zufall, dass der Chipkarten Typ (R...?) erschossen wird von seiner jungen "Gefangenen" und dann Jack an dessen Stelle einspringen muss...Und die Geschichte mit Lynns Schwester ist wie Driscoll und ihre Tochter...Ja, ja die lieben Verwandten, machen immer zwischendurch Ärger.. :rolleyes:
      Cool wir die First Lady kurzentschlossen mit in den Wagen gestiegen ist. Wird es ihr Göttergatte jetzt immer noch als Kollateralschaden hinnehmen, wenn dem russischen Präsidentenpaar etwas passiert...?
      Der arme Curtis, er hat immer die Helden-Action-Missionen und wenn Jack kommt, ist er der erste Mann am Platz, zudem zieht dieser ihm, wenn`s hart auf hart kommt, gezwungenermaßen auch noch einen über den Schädel......
    • Original von schizzo1985

      Und das dickste Minus geht an : RTL2
      Wie kann man bitte in den Werbepausen von Stargate und co Werbung für 24 machen mit Ausschnitten der nächsten Folgen... das ist ja mal sowas von gespoilert. Werbung für 24 ist immer gern gesehn, aber nicht wenn sie spoiler enthalten... ab jetzt nehm ich Stargate nur noch auf und schaue es dann nach 24^^


      Jetzt mal ehrlich: Wann hat RTL2 das letzte Mal eine Vorschau ohne Spoiler gezeigt? Und kann man sowas irgendeinem Sender verübeln? Und wenn man es so sieht dann wird in jeder Serie in der Vorschau gespoilert (auch bei Stargate (!)), nur bei 24 dürfen die das nicht oder was? Das die ihr Programm vermarkten wollen ist doch klar und üblicherweise macht man das eben mit einer VORSCHAU, die nicht ohne Grund genau so heißt. Und nach spätestens drei Sekunden merkt man es doch und kann reagieren indem man sich entweder Ohren und Augen zuhält oder ganz einfach umschaltet.
      Mittlerweile nervt dieses Gemecker über RTL2 wirklich. Mit der fünften Season haben sie nämlich für meinen Geschmack bis jetzt alles richtig gemacht. :evil2:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von moviejack ()

    • Original von moviejack
      Mittlerweile nervt dieses Gemecker über RTL2 wirklich. Mit der fünften Season haben sie nämlich für meinen Geschmack bis jetzt alles richtig gemacht. :evil2:


      Na ja, kann schon sein ... bis auf diesen schrecklichen ersten Werbeclip, den es dazu gab und dieses dämliche Plakat "RTL 2 präsentiert den meistgesuchten Mann der Welt" - 24 klingt wie ein bescheuertes, überzogenes Melodram bei RTl2 ... wenn ich es nicht kennen würde, würde ich das jedenfalls so denken ... und dieses permanente Gewinnspiel geht einem auf die Nerven ... okay, dann hat RTL2 wohl nicht alles richtig gemacht, in meinen Augen, sorry.
      Und ich finde, dass das ewige Gemeckere über diesen Sender durchaus berechtigt ist.
      Das nur mal kurz dazu.

      SarahMyers
    • Bei der ersten Folge dachte ich:"Oh nein, jetzt wirds vielleicht doch langweilig, aber hoffentlich nicht". Zum Glück war die zweite Folge dann wieder mehr als gelungen, ich fands echt krass mit den ganzen Kindern in dem Einkaufszentrum, jedenfalls konnte Jack die meisten retten.
      Lynn regt mich einfach nur noch auf, bzw. kotzt mich langsam voll an. Erstens das mit seiner Schwester diesem Junkie und dann noch, dass er vollkommen durchdreht weil Logan rumspinnt und deswegen Bill und Jack verhaften lässt/verhaften lassen will. Ich hoffe die Sache mit der Keycard wird kein allzu großes Problem. Ich hab zwar keinen große Ahnung über die sicherheitsvorkehrungen, aber wenn die in die falschen Hände geräht (Junkies verkaufen ja alles um an Geld zu kommen) wird das bestimmt nicht angenehm.
      Martha kann ich mir mittlerweile nicht mehr aus 24 wegdenken. Ich liebe einfach ihre Art und wie sie an ihren moralischen Vorstellungen festhält und so gut wie alles dafür tut ist schon wieder beeindruckend. Fast schon ein wenig wie Palmer. Das Ende der 3. Folge war schon wieder sehr übel, auch wenn keiner gestorben ist. Ich hoffe ihr passiert nichts. Meine Vermutung wär ja gewesen, dass sie ihnen einfach alles sagt. So kann sie aber wesentlich mehr Druck auf ihren Mann ausüben. Hoffentlich entscheidet der sich dann für seine Frau und nicht für die amerikanischen Bürger, das wäre nämlich ein weiterer tragischer Verlust für die Serie.
      Nachdem die letzte Zeiteinblendung in der 3. Folge war, wären eigentlich noch 7 Minuten Sendezeit drin gewesen. Ich habe aus reiner Neugier mit meiner Uhr die Zeit genommen und was is das? Es fehlt eine halbe Minute ^^ Wahrscheinlich liegt das am Schnitt, aber wenn mir jemand ne bessere Lösung anbieten könnte hätte ich nix dagegen.
      Alles in allem war gestern mal wieder ein sehr gelungener 24 Abend, abgesehen von der in meinen Augen sehr lahmen 1. Folge. Ansonsten hat aber alles gepasst, besonders Folge 2.

      Auch ich muss nochmal Kritik an RTL2 und Suzuki üben.
      An RTL2 wegen dem Spoiler, der einem die ganze erste Folge und einen Teil der 2. kaputt gemacht hat und dann noch an Suzuki, die mich schon seit 3 Wochen mit ihrer Aussprache von 24 nerven. Das heißt nicht vierundzwanzig, sonder Twenty Four. Aber euch brauch ich das ja nicht erzählen, ihr wisst es ja schließlich auch :):
    • Original von Jack89
      Nachdem die letzte Zeiteinblendung in der 3. Folge war, wären eigentlich noch 7 Minuten Sendezeit drin gewesen. Ich habe aus reiner Neugier mit meiner Uhr die Zeit genommen und was is das? Es fehlt eine halbe Minute ^^ Wahrscheinlich liegt das am Schnitt, aber wenn mir jemand ne bessere Lösung anbieten könnte hätte ich nix dagegen.


      Das kommt öfters vor, dass die zeitangaben im film nicht mit der echten zeit übereinstimmen ==> filmfehler. das ist aber glaube ich nicht so schlimm...
      Know that your people will judge you on what you can build, not what you destroy.
      - Barack Obama -
    • achso, mir is es gestern halt das erste mal aufgefallen. Schlimm find ich das auch nicht, schließlich ist das "Echtzeitgefühl", dass 24 erreicht immer noch ungeschlagen. Mein Vater hat jetzt erst an FdK2 kritisiert, das unlogische Zeitsprünge drin sind, sowas passiert in 24 normalerweise nicht, wie auch ^^
      Bei einer Sache wars mir auch noch aufgefallen. Genau, in der ersten Folgen. Als für 60s die Kammeras aus sein sollten, da hatte ich auch mitgestoppt, waren glaube nur 40s, aber nicht so schlimm. 24 is trotzdem die geiste Serie der Welt ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jack89 ()

    • Das hat noch gefehlt ...

      Original von deis_jo
      Das kommt öfters vor, dass die zeitangaben im film nicht mit der echten zeit übereinstimmen ==> filmfehler. das ist aber glaube ich nicht so schlimm...


      Find ich auch, ich hab schließlich auch schon öfter mal nen FILM-RISS gehabt, wo mir dann ein paar MINUTEN FEHLEN :zwinker:

      Exklusiver Ort all meiner neuen Autor-(isierten) Hirngespinnste: SchreiberLink24.de
    • Also die ganze Sache mit der Keycard sehe ich auch so wie sven1421.
      Ich denke da steckt noch mehr dahinter. Der Typ überfällt Lynn, klaut sein Geld, nimmt aber von all den Karten die noch so in seinem Porte....wie schreibt man das jetzt?.......ähm in seiner Geldbörse waren ausgerechnet die CTU-Card? Ich finde er hatte auch einen genauen Blick darauf geworfen, so àlà "Hab ich dich gefunden".
      Ich hab dann gestern Abend noch ein bisschen weitergesponnen: Ich denke nicht, dass der Kerl irgendein Zuhälter ist oder einfach scharf auf das Geld. Die Szene als Lynn's Schwester Lynn dann anrufen wollte hat mir so das Gefühl gegeben, als wenn die Keycard sehr wichtig für den Kerl wäre und die labile Schwester nur ausgenutzt wurde um an sie ranzukommen. Auf jeden Fall ist der Überfall nicht von Lynn's Schwester ausgegangen. Was wäre also wenn der Typ mit hinter den Nervengas-Plänen steckt? Oder noch ganz andere Anschläge geplant sind, vllt sogar auf die CTU? Ich könnte mir sowas gut vorstellen. Einfach ZACK - und weg ist die Keycard? Nee... :kratz:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jack*is*back ()

    • So, ich konnte jetzt auch gerade endlich die drei gestrigen Folgen sehen (So ein verdammter Mist, dass ich ausgerechnet Mittwoch abends immer babysitten bin, aber das nur mal nebenbei :zwinker: )

      So, was soll ich sagen? Auch wenn die Spannung (irgendwie verständlicherweise) nicht mehr so groß ist, wie bei den ersten Folgen, gefällt mir die 5. Staffel immer nur super gut!

      Dass wir Jacks Menschlichkeit bzw. Mitgefühl (finde irgendwie kein passendes Wort) in den Szenen im Kaufhaus so deutlich sehen konnten, fand ich schön. Wie er den falschen Code sagt und dann das kleine Mädchen rettet....

      Die ganze Geschichte, wo Chloe, Audrey und Bill Jack helfen, find ich super! Besonders als sich Bill den beiden anschließt, war ich begeistert! Dass er so positiv herausticht, hat er wohl Lynn zu verdanken. Hatte ja letzte Woche gedacht, dass er vielleicht doch hilfreich sein könnte, aber er stellt sich jetzt doch als eine behindernden Nervensäge heraus. Dass er mit dem Druck nicht klar kommt und dann irgendwie versucht, die Schuld auf andere zu schieben und dabei auch keine Rücksicht auf den Erfolg der ganzen Mission nimmt, erinnert mich irgendwie an Logan in der 4. Staffel, als er auch Jack verhaften lässt. Auch wenn Lynn doch keineswegs so unfähig ist wie Logan.
      Auch wenn ich die ganze Geschichte mit Lynns Schwester auch aufgesetzt wirkend fand, bin ich doch gespannt, was wohl noch mit der Keycard passiert...

      So jetzt zu der riesigen Nervensäge Logan: Kann man eigentlich noch unfähiger sein????????? Erstmal nimmt er den Tod von den ganzen unschuldigen Leuten in dem Kaufhaus in Kauf und dann liefert er auch noch den russischen Präsidenten den Terroristen aus X(
      Aber ich will mich jetzt nicht wieder ewig über Logan aufregen.
      Toll finde ich immer noch seine Frau Martha. Sie denkt und handelt moralisch und dass sie sich da mit in den Wagen setzt, finde ich verdammt mutig! Sie weiß ja schließlich, was ihr passieren kann, wenn ihr Mann es nicht verhindert....

      Ich freue mich schon auf das Erscheinen von Kim. Ich bin schon gespannt, wie sie reagieren wird, wenn sie erfährt, dass ihr Vater noch lebt und besonders darauf, wie das Wiedersehen von den beiden sein wird. Außerdem hoffe ich, dass sich bei Jack und Audrey noch was tut.

      Abschließend kann ich sagen: Ich bin super gespannt wies weitergeht und kann die nächsten Folgen kaum noch erwarten
      s3.directupload.net/images/070901/GeBYLXtc.jpg

      Audrey: Is it true what she says?That you still love me?
      Jack: I never stopped loving you. Not for one second.
    • 5x07: "Geht so"
      5x08 und 5x09: "Sehr gut"

      Die 7. Folge war ein erster klarer Hänger in dieser Season. Das Ende war so vorhersehbar wie unrealistisch (wo kam die Waffe her und warum kann Madam so gut schießen?). Auch hat mir nicht so gut gefallen, dass man den Chip-Programmierer so schnell aufgespüren konnte.

      Die 8. Folge war im Großen und Ganzen top, wobei aber das Ende ebenfalls schwach war. Ein Terrorist, der den Freitod wählt, mit der Konsequenz, dass die CTU die Spur verliert, das gab es einfach schon zu oft. Sehr gekonnt wurde aber der Splitscreen eingesetzt, als McGill mit Logan telefonierte.

      Die 9. Folge hatte im Gegensatz zu den beiden Vorgängern einen gigantischen Cliffhanger. Aaron, Martha und der russische Präsi im Todeskonvoi, das hat schon was. Mal sehen wie Logan jetzt reagiert.
      Insgesamt erfreulich, dass nun doch die Russen wieder das Anschlagsziel darstellen. Und der Plot eines entscheidungsschwachen, hilflosen und moralisch fragwürdigen Präsidenten wird weiter mutig durchgezogen. Gespannt darf man sein, ob die Regierung noch tiefer verstrickt ist. Nathanson deutete ja so etwas an.

      Nebenbei muss ich auch mal ein großes Lob für den Soundtrack aussprechen. Selbst bei eher schwächeren Episoden (5x07) vermag einen dieser noch mitzureißen.

      C.A.