6x06: 11a.m. - 12p.m.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 6x06: 11a.m. - 12p.m.

      Wie hat euch die Folgen 6x06 gefallen? 154
      1.  
        ULTRA-HAMMER-JACK-MÄSSIG! (11) 7%
      2.  
        Sehr gut (41) 27%
      3.  
        Gut (65) 42%
      4.  
        Befriedigend (30) 19%
      5.  
        Ausreichend (8) 5%
      6.  
        Mangelhaft (0) 0%
      7.  
        Ungenügend (1) 1%
      Ihr könnt hier über Folge 6x06 diskutieren.

      Alles was nach 6x06 passiert hat hier nichts verloren und wird editiert.

      Was hat euch überrascht? Worüber habt ihr euch aufgeregt? Schreibt eure Eindrücke und Fragen. Und nicht nur in zwei Sätzen. Ein detaillierter Bericht macht allen Lesern viel mehr Spaß als nur ein 'Ich fand's toll!'.

      Wie ihr seht gibt es auch ein neues Bewertungssystem. Dadurch erhoffen wir uns aussagekräftigere Ergebnisse. Vergebt die Höchstwertung bitte nur, wenn eine Folge wirklich ganz besonders herausragend ist und haltet euch sonst an das Schulnotensystem. Das die Serie super ist, wissen wir alle. Hier unter Fans wäre es super, wenn wir die Sache etwas differenzierter angehen könnten. großes Grinsen

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • Dieser Folge kann ich leider nur ein "befriedigend" geben, da kaum was interessantes passiert ist:

      - Jack geht mit Graem zu McCarthy's Büro und findet dort seinen Vater vor, Graem hatte ihren Vater aber schon die ganze Zeit unter Bewachung und hintergeht ihn und lässt ihn und Jack festnehmen und irgendwo hinbringen

      - McCarthy hat jemanden gefunden, der den Zünder reprogrammieren kann

      - Karen Hayes musste kündigen, um Bill zu schützen, jetzt kann Tom Lennox "machen was er will", und geht anscheinend wieder zurück zur CTU L.A.

      - Nadia wird wegen ihrer Herkunft diskriminiert

      - Walid fliegt auf und es stellt sich heraus, dass die Gruppe eigentlich nicht direkt mit den Terrorristen in Verbindung steht


      Schlechteste Folge der Season bisher, hatte einfach nicht wirklich etwas für mich. :(
      "I never thought anything like this could ever happen." (Reaction to FOX's announcement of 24: Live Another Day)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 24/OC ()

    • Meine ich das nur oder hatte Jack sehr wenig "Screentime" ?


      Jo das hatte er irgendwie :´)

      Aber naja,
      Also ich fand die folge eigentlich ganz gut, obwohl eigentlich garnicht so viel passiert ist.
      Wobei ich sagen muss, das ich das gut finde das Graem endlich seine wahres "ich" gezeigt hat, ... Oh jeee wenn Jack ihn in die Finger bekommt :sagrin:
      Was ich schade finde das Karen sich von "faschisten" Tom Mundtot bekommen ließ, finde ich irgendwie traurig :( aber wie man karen kennt wird sie sich schon wieder aufrappeln.
      Das was ich nicht verstanden habe war die Geschichte in der CTU mit Nadja und so, da fehlten meine English Kentnisse :D ...
      Was genau ist mit Nadja?! Und was hat Tom damit zu tun gehabt?!
      Ich hoffe in der nächsten Folge kommt wieder ein wenig mehr Action, denn das hat mir irgendwie gefehlt heute :)

      Was ich aber irgendwie Cool fand, war das wo Wo die ganze Bauer Familie zussammen kam, war irgendwie lustig :D Mal schauen was darraus wird :)

      Im groben und ganzen geb ich ein "Gut" für die Folge ab :D
      "Tick Tock, Mr Bauer. You are running out of time.":P
    • Meine ich das nur oder hatte Jack sehr wenig "Screentime" ?


      ....klar, Jack hatte sehr wenig screentime, was diese folge aber wirklich nicht schlecht werden lässt. Der Fokus der Handlungen war aufs White House und Walid gerichtet, doch gerade hier lag die Stärke. Die Episode lebte von schauspielerischen Top-Leistungen der Extraklasse...

      Schon der Beginn war fesselnd: Ein weiteres Streitgespräch zwischen Karen und Tom, darauffolgend erpresst er sie später - extrem schade, dass sie nicht kämpft, sondern aufgibt um zu Bill zurückzugehen... :79:

      Überhaupt ein Wort zum Aufbau: Ursprünglich war ich der Ansicht die CTU Los Angeles wäre nur ein weiterer Districtteil des Landes-doch die Wirkung als
      Hauptzentrale setzt sich fort. Warum kann Agent Samuels die Geschichte mit dem Handy nicht mit der CTU Washington regeln - so LA spezifisch wars ja nich... :crazy: :crazy:

      Am Ende hat es zwar nicht unbedingt überrascht, dass Graem (sehr interessante Schreibweise) sogar seinen Vater hintergeht (wie erwartet sehr eindrucksvoll von James Cromwell gespielt), doch der shocking moment, als klar wird, dass seine Leute ein kleines Einsatzteam der CTU mal eben in den Tod geschossen haben, war zum Schluss sehr krass!!! 8o 8o Überhaupt kann man sich über dieses kleine würstchen Graem nur so aufregen. Lässt den großen Macker raushängen ("family pf") und schwitzt wie iner 90° Sauna bloß weil Jack ihm ein paar mal ne Tüte übern Kopf gestülpt hat :D :D

      ...auch der Blick zwischen Jack und Marilyn war wieder sehr vielsagend-man kanns nur wiederholen; wenn da nich noch was kommt...

      Also für mich wirklich ein SEHR GUT - klar die absoluten Krachermomente fehlten, doch es gelang ihnen mit einer konstanten Handlung extrem viel Spannung rauszuholen. Das macht 24 weiterhin aus - es braucht nicht mal viel um was wirkliches gutes zu machen.... :daumen: :daumen:

      Hope, dass es weiter so geht!!! :24rocks:
    • Original von 24/OC
      Schlechteste Folge der Season bisher, hatte einfach nicht wirklich etwas für mich. :(


      Da muss ich dir Recht geben. Der Hammer war die Folge nicht gerade aber doch spannend. Habe nur für "Gut" gevotet!
      Na toll nun hat Grae den Spieß umgedreht und hat Jack nun in seinem Gewahrsam. Mal schauen wie Jack da raus kommt und wie das mit seinem Dad endet. Nur mal so nebenbei: Ich fands witzig wie groß Jacks Dad im Gegensatz zu seinen Söhnen ist.
      Walid ist aufgeflogen wegen dem Handy-Klau und die Gruppe hat gar keinen Kontakt zu Fayed und den Terroristen.
      Tom scheint ja n echter Schweinehund zu sein. Erpresst Karen mit Bill...tztztz! Sehr geil das sie zur CTU will, dann ist sie wenigstens mit ihrem Mann zusammen und ich denke das die beiden doch ein sehr gutes Team sind :)
      Ist es euch aufgefallen, dass der linke von den beiden Agents die im Auto saßen, wie Chase aussah? Kurze Haare, blaue Augen und Gesichtszüge wie Edmunds. War das gewollt oder Zufall? Ich hoffe ja das es in einer Weise gewollt war und das vielleicht ein Zeichen für Chases Rückkehr ist, obwohl ich da ja vielleicht zu weit voraus schaue und mir zu viel wünsche. Naja, abwarten! :D :rolleyes:
      Freue mich auf nächste Woche :daumen:

      B(ravo) Y(ankee) E(cho)
      Chase

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ChaseEdmunds ()

    • Original von president_jack
      als klar wird, dass seine Leute ein kleines Einsatzteam der CTU mal eben in den Tod geschossen haben, war zum Schluss sehr krass!!!

      Wirklich? Ich meine ganz anders. Ich glaube, Graem hat nur die Leute erschossen, die für Jacks Vater arbeiten. Das CTU-Einsatzteam ist immerhin 2 Kilometer vom Gebäude. Wenn ich mich nicht irre, ist ein Agent Chase Edmunds!

      Original von ChaseEdmunds
      Original von 24/OC
      Ist es euch aufgefallen, dass der linke von den beiden Agents die im Auto saßen, wie Chase aussah? Kurze Haare, blaue Augen und Gesichtszüge wie Edmunds. War das gewollt oder Zufall? Ich hoffe ja das es in einer Weise gewollt war und das vielleicht ein Zeichen für Chases Rückkehr ist, obwohl ich da ja vielleicht zu weit voraus schaue und mir zu viel wünsche. Naja, abwarten!
      Chase

      Ich bin der gleiche Meinung! Chase kommt zurück! es ist gar keine Zufall, denn die Regisseur hat Kamara zweimal besonders auf diesen Agent gerichtet. Wenn es hier nur um einen "normale" Agent handeln würde, würde der Regisseur nicht zweimal die Kamara ganz klar und besonders auf diesen Agent richten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SchefflerGu ()

    • Original von SchefflerGu
      Wirklich? Ich meine ganz anders. Ich glaube, Graem hat nur die Leute erschossen, die für Jacks Vater arbeiten. Das CTU-Einsatzteam ist immerhin 2 Kilometer vom Gebäude. Wenn ich mich nicht irre, ist ein Agent Chase Edmunds!

      ...Also hab nochma nachgeschaut - als sie mit Chloe telefonieren, stehen sie am gleichen Ein/Ausgang, an dem Jack nachher rausgeführt wird, es ist auch das gleiche blaue Auto und zusätzlich sprach Jacks Blick Bände.
      Vorne sitzen auch genau zwei erschossene im Wagen, die meiner Meinung nach auch die gleichen Klamotten anhaben...

      Original von SchefflerGu
      Chase kommt zurück! es ist gar keine Zufall, denn die Regisseur hat Kamara zweimal besonders auf diesen Agent gerichtet. Wenn es hier nur um einen "normale" Agent handeln würde, würde der Regisseur nicht zweimal die Kamara ganz klar und besonders auf diesen Agent richten.

      ...ich glaub auch nicht, dass das Chase war, seine Rückkehr wär deutlicher rübergekommen und nicht einfach nur so; auch fand ich das Gesicht des Beifahrers viel breiter und naja pummeliger als das von Chase--
      -und außerdem wär er ja dann jetzt wohl Tod. :zwinker: :zwinker:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von president_jack ()

    • Ich hab der Folge ein „befriedigend“ gegeben. Nur Jacks Handlungsbogen hat mir gefallen, ansonsten hab ich die Folge ein bisschen langweilig gefunden :ohwell: .

      Dass sich Karen so schnell einschüchtern lässt hätte ich nicht gedacht. Statt zu kündigen hätte sie meiner Meinung nach Wayne eher drauf hinweisen sollen, dass es Tom nicht so genau nimmt mit der Verfassung. Als Erpressungsgrund plötzlich die Geschichte über die von Bill zu verantwortende Freilassung Fayeds reinzubringen war mir zu konstruiert.

      Dass Walid aufliegen wird war mir viel zu vorhersehbar. Das einzig überraschende war, dass das Grüppchen doch nicht direkt verwickelt zu sein scheint in die Terroranschläge. Das ständige Geheule von Sandra Palmer den guten Walid endlich rauszunehmen hatten wir nun schon wirklich oft genug - diese Szenen waren einfach fad.

      Dass Nadia wegen ihrer Herkunft arbeitsmäßig „eingebremst“ wird und die etwas zu vielen diesbezüglichen Dialoge waren auch nicht wirklich das Gelbe vom Ei. Hier hat mir aber gefallen, dass Milo ihr schlussendlich seine Login-Daten gegeben hat. Hoffentlich gerät er deswegen nicht in Schwierigkeiten.

      Die Szenen zwischen Jack und Graem waren dafür spannend :): . Interessant wie eindringlich Jack sein Bruderherz im Auto darauf hingewiesen hat, dass Graem nicht von „loyality“ reden sollte. Irgendwas werden wir bezüglich dem schlechten Verhältnis zwischen den beiden schon noch erfahren.

      Jacks Vater ist noch ein bisschen blass geblieben. Hat nicht so gewirkt als würde er gewisse Dinge mit Jack ausräumen wollen. Macht ein Tamtam, dass er Graem vor dem (US) Gefängnis bewahren will, verliert aber kein Wort bezüglich Jacks Gefangenschaft in China. Familie Bauer scheint überhaupt Waffenfreak bzw. mit Sicherheitsgruppen aufgewachsen zu sein. Hoffentlich wird diese komische Atmosphäre innerhalb der Familie Bauer noch einmal Sinn machen...

      Der Cliffhanger hat mir sehr gut gefallen. Krass, dass Graem offenbar gedenkt seine halbe Familie auszurotten. Chase hab ich jedenfalls nirgendwo gesehen :zwinker: .
    • Ich hab der Folge ein "befriedigend" gegeben. Richtig vom Hocker, ähem Schreibtischstuhl gerissen hat sie mich nicht. Ich sehe sie eher als Übergangsepisode zur Vorbereitung kommender Spannungsmomente.
      Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Karen gegenüber Tom so schnell aufgibt, dazu ist sie zu engagiert. Wahrscheinlich denkt sie sich noch etwas aus. Ich bin auch noch nicht sicher, ob es wirklich stimmt, dass die Muslims im Gefangenenlager von einer website Kenntnis von der Atombombe hatten. Dafür wurde mir das Thema zu intensiv behandelt.
      Wir werden sehen. (Leider erst nächste Woche! :D)
    • naja, von mir gibbet nur ne 4. fand die folge zwar gut, aber im vergleich, zu anderen folgen, schlecht. war zwar wie immer gut gemacht, aber zu wenig los, zu wenig action...und es kann doch wohl nicht sein, dass sich 2 so gut geschulte agents einfach so ausschalten lassen 8o naja, ich bin mir sicher, dass die nächste(n) folge(n) mich wieder vom hocker hauen werden :)

      schönen tag noch
      mYdooM

      E://
      achja, ich hab zwar kapiert, das karen gekündigt hat, aber ich versteh nich warum? irgendwas war da mit bill und schützen...aber kann mir das mal eine genauer erklären?
      mein englisch ist nun mal nicht das beste, aber es kann mir und meiner schulnote nur helfen, wenn ich mirs auf englisch anschaue :)
      Ein Leben lang.....keine Schale in der Hand!
      img50.imageshack.us/img50/9364/schalkesd5.jpg


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mYdooM ()

    • @ mYdooM: Für mich ist die Erpressungsgeschichte alles andere als nachvollziehbar. Es geht irgendwie darum, dass vor über einen Jahr Fayed „in custody“ in der CTU war. Er wurde von Bill freigelassen. Offenbar gab es keine Anhaltspunkte ihn weiter festzuhalten. Tom hat als Beweis für Bills Inkompetenz angeblich ein paar Unterschriften. Was Bill genau falsch gemacht haben soll ist mir schleierhaft :tongue2: .
    • Ich gab der Episode auch nur ein "befriedigend".
      War m.M.n. auch die schlechteste Folge der Season.
      Was mit dem Trailer vielversprechend aussah (Jack's Vater,...) wurde eigentlich mehr oder weniger "langweilig" aufgelöst.
      Terroristen gibt's wohl doch keine im Gefängnis, Karen Hays ist weg von Washington, Lennox ist ein Riesen :zensiert:,Graham auch, Nadja wird diskriminiert ( X(),...


      Eine durchschnittliche Folge :(


      -jack-bauer-
    • na ja ... ich finde die folge ... in ganzen "gut" ... es war sehr wenig los ... aber ich fand einige szenen sehr gut gemacht ...
      -Milo hilft Nadia aus der patsche ... isses "nur" kameradschaftliche hilfe ? ... :D

      -Karen gibt ihre resignation ab .. ich dachte sie würde so wie lynn abgelehnt werden ... aber dann das überaschende ... sie wird es nicht ...

      -Jack redet mit seinen Vater ... und Gray zeigt sein wahres gesicht ...

      -Walid wird als Spitzel entarnt und es stellt sich heraus dass er nur für nichts "undercover" gegangen ist

      Mal sehen wie es sich weiter entwickelt ... hoffe die nächste folge wird mal wieder sehr gut ... hoffentlich ..

      cya bis next week .. Theran :flieh

      Fight the Beast and save the world ? Or destroy it ... inFamous 2 : 2011
    • Original von SolidSnake
      Also ich habe heute keine Zeit mehr Romane zu schreiben. Die Folge war prinzipiell nicht schlecht aber ich hab schon um Längen bessere gesehen ..
      Wie schlecht soll eig eine Folge werden, wenn diese hier "gut" bekommt?


      So schlecht das sie schlechter als ein "gut" verdient ... :D . Also ich sage es war gut ... Du musst aber nicht solche rhetorischen Fragen hier stellen . Sondern dann über die Folge reden ... auch wenn kurz ... reicht wenn du deine note sagst ... und später darüber schreibst ^^

      Fight the Beast and save the world ? Or destroy it ... inFamous 2 : 2011
    • Wow, Jacks blick als Graham ihn überweltigen ließ und dann seinen Eigenen Vater noch dazu gefangen nahm.Endlich weiß Jack was da gespielt wird und weiß das Graham ganz Stief mitdrin steckt.
      Das Karan ihren Job beim Präsidenten aufgegeben hat finde ich scheiße und dass nur wegen Tom ;(
      Ein Leben ohne 24. Sowas gibts? :sad:?(