6x11: 4 p.m. - 5 p.m.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 6x11: 4 p.m. - 5 p.m.

      Wie hat euch die Folge 6x11 gefallen? 4
      1.  
        ULTRA-HAMMER-JACK-MÄSSIG! (0) 0%
      2.  
        Sehr gut (4) 100%
      3.  
        Gut (0) 0%
      4.  
        Befriedigend (0) 0%
      5.  
        Ausreichend (0) 0%
      6.  
        Mangelhaft (0) 0%
      7.  
        Ungenügend (0) 0%
      Ihr könnt hier über Folge 6x11 diskutieren.

      Alles was nach 6x11 passiert hat hier nichts verloren und wird editiert.

      Trailer für 6x12 sind Spoiler!

      Was hat euch überrascht? Worüber habt ihr euch aufgeregt? Schreibt eure Eindrücke und Fragen. Und nicht nur in zwei Sätzen. Ein detaillierter Bericht macht allen Lesern viel mehr Spaß als nur ein 'Ich fand's toll!'.

      Wie ihr seht gibt es auch ein neues Bewertungssystem. Dadurch erhoffen wir uns aussagekräftigere Ergebnisse. Vergebt die Höchstwertung bitte nur, wenn eine Folge wirklich ganz besonders herausragend ist und haltet euch sonst an das Schulnotensystem. Das die Serie super ist, wissen wir alle. Hier unter Fans wäre es super, wenn wir die Sache etwas differenzierter angehen könnten. :D

      tgb
    • Und wieder einmal eine "Gute" Folge... :)

      Wayne liegt im Dreck, Assad hat sich höchstwahrscheinlich geopfert.
      Hm war ja kalr das sie es irgendwie doch nicht schaffen, zumindest hab ichs mir erwünscht.

      Tja dann noch die Sache mit Jack und best Friend Logan, ich kann mir irgendwie nicht vorstellen das Logan sich geändert haben soll, immerhin wäre er berreit gewesen für seine überzeugung zu sterben. Der hat bestimmt noch ein Ass im Ärmel.

      Tja und zuguter letzt Morris, hm hat er doch nicht gelogen, was sein Berrater anging. Konnte ich mir auch nicht vorstellen. Nur eines hat mich gestört, und zwar das mit einer WhiskeyPulle inner Tasche, in der CTU rumrennt. Klar wer macht das nicht :rolleyes: .
      Aber in Groben und Ganzen eine gute Folge :)
      "Tick Tock, Mr Bauer. You are running out of time.":P
    • Sehr gute Folge ...

      Assad ist vermutlich tot - Präsident Wayne Palmer sicherlich zumindest schwer verletzt. Also wird der Vice President zumindest vorrübergehend übernehmen. Könnte mir gut vorstellen, dass es am Ende dann so läuft, dass Wayne in letzter Sekunde zurück kommt und alles ins rechte Lot bringen muss und auch klarstellt, dass Assad nicht für den Anschlag verantwortlich ist, sondern ihn sogar gewarnt hat.

      Bezüglich Logan bin ich auch gespannt wie das ausgehen wird.

      Jacks Family-Story wurde diesmal klein gehalten. Denke aber schon, dass wir Phillip Bauer nochmal zu Gesicht bekommen.

      Jack scheint mit Marilyn anzubändeln. Ich frag mich nur, was dann aus Audrey werden soll.

      Dass Morris seinen Sponsor wohl tatsächlich angerufen hat, fand ich gut. Wollen wir mal hoffen, dass Chloe am Ende nicht doch noch Recht hatte.

      Freu mich auf die nächste Folge...

      Greets
      Zodac
    • Gut, mit Tendenz zu befriedigend.


      Die Folge kam nicht wirklich in Schwung, bis auf das Ende.


      Jack & Logan: Die beiden sehen sich wieder und Logan will Jack zum russischen Konsulat führen, um zu versuchen was aus dem Konsul rauszubekommen...wird es 'ne Wiederholung von Season 4 mit dem chinesischen Konsulat? Ich hoffe nicht... Ansonsten hatte Jack relativ wenig Screentime...sonst auch nicht besonders berauschend die Story um Logan, dass er sich angeblich geändert hat, na ja trauen tu ich ihm nicht wirklich...
      Na ja, Jack im Anzug ist zumindest mal wieder was Nettes... :grin_still:


      Gredenko: Das Delivery System ist angekommen...sieht ja ganz schön stark aus...uiui wohin wird das noch führen...

      Morris/Chloe: Die Nebenhandlung fängt an zu nerven, sie sollen das doch bitte weglassen. Schmeißt ihn einfach raus, wenn er sich nicht zurückhalten kann zu saufen... :evil2:

      Palmer/Reed: Der Schluss der Folge hat noch einiges rausgeholt sonst wärs ne klare 3- geworden...war echt spannend mit dem Anschlag, vor allem als Assad bemerkt hat, dass das war rausläuft, aus dem Gerät...er ist jetzt aber wohl tot, und Palmer kann sicher nicht weiterhin Präsident bleiben, was wohl zur Folge haben wird dass Daniels das Amt einnimt zumindest vorrübergehend, so wie das schon Prescott getan hatte, nach dem Anschlag von Mandy auf David...


      Fazit: Ich mache mir langsam Sorgen um die Season, irgendwie ist das alles nicht so recht 24, wie man es gewohnt war...nicht dass den Autoren nichts Neues mehr einfallen würde, sondern die Spannung fehlt, das ist das Problem für mich, die Storylines sind teilweise einfach zu lahm. :(
      "I never thought anything like this could ever happen." (Reaction to FOX's announcement of 24: Live Another Day)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 24/OC ()

    • Gute Folge.
      Morris schien zu lügen, was seinen Supervisor anging...stellte sich ja zum Glück noch die Wahrheit heraus. Chloe hatte da für meinen Geschmack etwas überreagiert, ihn gerade beim großen Geschäft zu stören :D
      Die Drone, die Gredenko dort hatte, sieht ziemlich harmlos aus finde ich. Hoffentlich bekommen wir ihre Wirkung nicht zu sehen und die Charaktere nicht zu spüren.
      Ja, unser lieber netter *ironie* Logan soll sich angeblich geändert haben. Wenn das mal stimmt, ich meine ein paar Zeilen aus der Bibel oder was fürn komisches Buch das war kann er schon auswendig :D Mal schauen was von ihm kommt.
      Jos und Marilyn in Sicherheit, wunderbar! Kann denen ja eigentlich nichts mehr passieren außer das sich herausstellt, dass Mari da auch noch ihre Finger im Spiel hat aber das ist nun ein bisschen ZU weit her geholt von mir :rolleyes:
      Ja...die Bombe...was soll man sagen...hat mich an S1 erinnert mit der Handybombe in dem Präsidenten-Hotelzimmer. Hoffentlich haben Assad und Palmer das überlebt. Wäre ja sehr unschön wenn nun auch noch Wayne stirbt ;( :crying2:
    • Bekommt von mir ein "gut"

      Die beiden Männer wollen Präsident Palmer töten und bastelt eine Bombe und bringen sie unterm Rednerbullt an. Die Bombe wird gezündet und alles fliegt in die Luft.Der Präsident liegt nun schwer verletzt am Boden

      Chloe war so genial in der Folge.Sie traut Morris nicht und geht sogar ins Herrenklo um ihn dort zu suchen und dann zu rede zu stellen.

      Jack bei Logan. Wie die sich angesehen haben,einfach nur Klasse. Hoffentlich sagt er auch die Wahrheit
      Ein Leben ohne 24. Sowas gibts? :sad:?(
    • Ich gebe der Folge auch ein "gut" aber nur noch weil der Schluss noch einiges rausgeholt hat. Den Handlungsstang mit Morris kampf mit sich selbst finde ich eigenlich sehr gut. Ich kenne jemandem der vor zirka 1 Jahr mit dem Trinken aufgehört hat und er hat gemeint das die Gefahr des wieder anfangens besonders in Stresssituationen sehr groß ist, und wenn das was Morris durchmacht kein Stress ist weiß ich auch nicht was man als Stress bezeichnen kann.
      Gimme an M
      Gimme an E
      Gimme a T
      Gimme an A
      Gimme an L
      Gimme fuel, gimme fire, gimme that which I desireeeee....Ouuuhhh, YEAH!!!!!!
    • gut mit tendenz zu sehr gut.
      die letzten 5 min waren, meiner meinung nach, bisher die besten der season!

      naja, wenn man mal so nachdenkt, und überlegt, was Reed und sein kumpane erreichen wollten, klappt das ja nun doch nicht so ganz. es sollte doch so aussehen, als wenn assad dafür verantwortlich ist. hat aber wohl nicht ganz geklappt...denn er stand ja am pult als die bombe hochging.


      mehr hab ich heute nicht zu sagen.


      E://
      doch...heute war wenig jack in der folge...oder kam mir das nur so vor, weil die anderen handlungsstränge deutlich interessanter waren?
      Ein Leben lang.....keine Schale in der Hand!
      img50.imageshack.us/img50/9364/schalkesd5.jpg


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mYdooM ()

    • Von mir heute ein "gut".
      Wenn man sich Jacks Gesichtsausdruck angesehen hat, hatte ich nicht den Eindruck, als hätte Logan ihn überzeugt, dass er sich geändert und zum Glauben (fragt sich nur woran? :D) gefunden hat.
      Jack scheint doch Gefühle für Marilyn zu haben. Ganz toll, dass er für seinen Neffen Verantwortung übernehmen und, nachdem alles vorbei ist, mit ihm reden will (wollen wir nur hoffen, dass Josh am Ende des Tages noch lebt! :D)
      Ich warte jetzt ganz ungeduldig auf ein Treffen Marilyn - Audrey (falls Marilyn bis dahin nicht das Zeitliche segnet *seufz*).
      Reed scheint doch nicht so abgebrüht zu sein, sondern versucht, die Tötung von Tom zu verhindern.
      In jedem Fall kann das Attentat auf Palmer jetzt wohl doch nicht Assad in die Schuhe geschoben werden. Ich bin sehr gespannt, wer und in welchem Zustand überlebt hat.

      Meine beiden persönlichen Highlights dieser Folge:

      1. Chloe mit Morris auf der Männertoilette :D

      2. Jack im Anzug :84: :84:, den er, so wie es aussieht, auch nächste Folge noch tragen wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hoppel ()

    • HAMMER FOLGE ...

      zwar nich so viel action aber ein steilpass für 6x12 und für mich einfach der Hammer . hab keine zeit für ein review das folgt morgen . Aber für mich wirklich super vor allem wegen des Morris/Chloe plots welcher ziemlich gut ist , bin mal gespannt wie es da weiter geht . Terroristenplan .. wer kann sie noch aufhalten ? Und natürtlich wegen des Gesprächs zwischen Jack und Logan ... einfach der Hammer für mich UHJM ... wie gesagt review folgt morgen

      Fight the Beast and save the world ? Or destroy it ... inFamous 2 : 2011
    • Ich habe für "Gut" gestimmt. War keine schlechte Folge, aber irgendwie kommt die Season nach nun mehr 11 Folgen nicht richtig in Fahrt. Die letzten Minuten waren noch das spannendste. Bin mal gespannt, was sich daraus entwickelt. Wäre noch einiges möglich ...

      Die CTU ist für mich auch langweilig wie nie. Einzig Chloe und Morris geben dem ganzen etwas Farbe ...

      Das gut begründe ich mit den letzten Minuten. :zwinker:
    • Ich gebe der Folge auch ein "gut".
      Assad hat sich wohl für Präsident Palmer geopfert, der liegt nun im Dreck. Lennox mag ich nun immer mehr, was passiert nun im Bunker?
      Jack und Logan gehen zum Kosul, ich traue Logan, wie Jack, auch nicht ganz :79:
      Morris' und Chloe's Geschcihte wird langsam richtig lahm. hat er getrunken? Hat er nicht getrunken? Hat er's wieder ausgespuckt, oder nicht? *gäähn*
      Marylinn geht zurück zur CTU - was wollen die noch dort?
      Und bei Gredenko sieht's nicht wahnsinnig gut aus, zumindest für die CTU... :nuts:

      Im Moment ist 24 wirklich nicht in hochform - da ist Prison Break um einiges besser.

      -jack-bauer-
    • Original von ChaseEdmunds
      Ja, unser lieber netter *ironie* Logan soll sich angeblich geändert haben. Wenn das mal stimmt, ich meine ein paar Zeilen aus der Bibel oder was fürn komisches Buch das war kann er schon auswendig ...
      Hoffentlich haben Assad und Palmer das überlebt. Wäre ja sehr unschön wenn nun auch noch Wayne stirbt


      Das Buch war definitiv kein komisches Buch, sondern die Bibel. Die angestrichene Stelle ist Psalm 40 Vers 2&3: "Ich harrte des Herrn, und er neigte sich zu mir und hörte mein Schreien und zog mich aus der grausamen Grube und aus dem Schlamm und stellte meine Füße auf einen Fels, daß ich gewiß treten kann."
      Ob sich Logan wirklich geändert hat. Ich bete ja dafür, bin allerdings :skeptisch:

      Assad sah nicht so aus, als ob er das überlebt hätte. Und Wayne ist definitiv erstmal außer Gefecht. Hoffe, er kommt bald wieder? Ich mochte diese Neuauflage von "Präsident Palmer".

      Ansonsten ein Highlight: Chloe auf dem Männerklo ... immer wieder eine schöne Nummer, so wie schon in S5 mit Martha Logan.

      Übrigens: Bin erst seit gestern in den Genuß von S6 gekommen und hab gleich die ersten 4 Folgen am Stück geguckt. WAHNSINN! :haemmern:

      Exklusiver Ort all meiner neuen Autor-(isierten) Hirngespinnste: SchreiberLink24.de
    • Die Folge bekommt von mir "gut" bis "sehr gut".

      Allein, dass Charles Logan wieder dabei ist, gibt der Staffel einen riesen Aufschwung. Die Verschwörung gegen den Präsidenten ist sehr spannend umgesetzt. Ich hoffe, dass Wayne den Anschlag überlebt hat. Ich vermute ebenso, dass Assad nun tot ist. Er war schließlich am nächsten zur Bombe.

      Aber die Frage schlechthin wird bleiben, ob sich Logan tatsächlich eines Besseren belehrt hat?!? Schließlich wird er in dem Haus mehr oder weniger gefangen gehalten. Da kann man schon mal anfangen die Bibel zu lesen... :D

      War übrigens klasse die Auseinandersetzung zwischen Logan und Wayne Palmer. Falls Wayne noch lebt und wieder fit für sein Amt wird - bitte mehr davon! Hoffentlich ereilt ihn nicht das selbe Schicksal wie Präsident Keeler, und dieser neue, besserwisserische Vize-Präsident übernimmt Waynes Job... :evil2:
    • Meh...Befriedigend...die Staffel kommt einfach nicht in Fahrt.

      Das hin-und-her um Morris zieht sich schon non-stop über drei geschlagene Folgen. Am Anfang lustig bzw. itneressant, jetzt nur noch nervig. Mehr hat die CTU als Schauplatz ohnehin nicht zu bieten.

      Die Präsident-Storyline endet erstmal mit einem buchstäblichen Knalleffekt, so richtig mitgefiebert habe ich aber auch nicht. Wayne hats auch nach 11 Folgen in meinen Augen nicht geschafft Sympathie bzw. irgendein Profil zu entwickeln. Zumindest ich stehe seinem Schicksal halb-gleichgültig gegenüber.

      So, und darüberhainaus gab's eigentlich unterm Strich gar nix. Logan spielt den wiedergeborenen Christen und ist auf dem Weg zum Konsulat, Gredenko will die "Nukes" also mittels Drohnen zu bestimmten Ziele lenken. Wäre interessant wenn Fayed vom Russen die Schnaze voll hat und es zu einem Showdown zwischen den beiden Terrorfraktionen kommt.

      Wie gesagt, es plätschert ein bisschen vor sich hin momentan. Keine Spur von Zusteuerung auf einen "Höhepunkt" bzw. einer "dichten" Atmosphäre. Einzige Hoffnung ist jetzt der Sonnenuntergang, vielleicht lock die Dunkelheit die Monster hervor ;)
    • Hallo!

      Man kann nicht von der Hand weisen das diese Folge etwas schwächer war als die letzte. Der Schluss hat es wieder rausgerissen......das wurde ja schon hier betont.
      Mir hat sie trotzdem sehr gefallen.
      Ich denke auch das Wayne schwer verletzt überlebt.
      Azad hat es da schon schwerer glaub ich.....

      Jetzt hat MIR der Kuss zwischen Marylin und Jack gefehlt. :D

      Logan macht sich für das Treffen fertig. Er sieht sich im Spiegel an. Ich weis nicht genau was er sagt...
      Er sagt "...ein Schritt nach dem anderen.". Will er wieder auf den Präsidentenstuhl?! Was meint Ihr?
      Oder vielleicht auch nur Einduck bei Martha schinden das sie wieder zu ihm kommt!?

      Ok, das warst erstmal von mir....

      LG -Schajen-
      Sometimes you have to go through something to find out why you did it!
    • Ok also ein knappes "Sehr gut" gebe ich :D

      Die Präsidentengeschichte war geil und die paar Jack Szenen waren ganz nett!

      Aber nächste Woche wirds geil :D

      Joah er hat das, was ca. im Buch stand, zu sich gesagt ^^

      "Er hat mich aus einem schrecklichen Loch geholt, und mich auf einen Felsen gesetzt und meine Taten(oder mein Treiben oder so) aufgebaut, unterstützt quasi!"

      Dann sagt er aber: "one step at a time"...zweimal! Ich denke, er plant doch noch größeres :evil2:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von d3rd3vil ()