6x14: 7 p.m. - 8 p.m.

    • Ich bin einfach nur fertig.....

      Jetzt habe ich knapp 4 Wochen keine neuen Folgen der 6. Staffel mehr gesehen, weil ich kaum Zeit hatte und dann geht es heute mit so einer krassen Folge weiter....
      Die Autoren haben in Season 5 und auch in den anderen Staffeln schon bewiesen, dass man bei ihnen mit allem rechnen muss und eigentlich jeder einmal während 24 Tränen vergießt, heute war das wieder der Fall.
      Bisher hatte ich mich nur gefragt, warum Audrey denn nicht anwesend ist und ich vermisste sie sehr. Wie Marilyn dann zu Jack sagte, dass er die Sache mit Audrey noch gar nicht wüsste war ich schon total geschockt. Danach folgten Kurzatmigkeit und totale Verzweiflung. Wie die Szene inszeniert wurde ist einfach beeindruckend. Ich dachte bis vor kurzem noch, S6 kann mich einfach nicht mehr so mitreißen wie z.B. S5, jedoch wurde ich heute einfach wieder des besseren belehrt. Ich finde das wirklich beachtlich, dass man nach 5 Staffeln den Zuschauer immer noch so schocken kann.....
      Daniels scheint mir nen ziemlicher Wixxer zu sein, total besessen darauf, 'nen 3. Weltkrieg auszulösen -.-
      Hoffentlich tritt Jack Audreys Mördern nochmal kräftig in ihren verdammten Ar***....
      Außerdem klimmt noch ein kleiner Span der Hoffnung, dass Audrey doch noch irgendwie lebt und ihr Tod vorgetäuscht war, auch wenn das sehr, sehr, sehr unwahrscheinlich wenn nicht sogar unmöglich ist :(
    • Glaubt ihr echt, dass Audrey tot ist? Ich nicht. Dafür waren die Fotos viel zu uneindeutig, wenn sie tot wäre, hätte man solche Fotos wie bei Michelle damals gesehn. Muss nicht sein, dass sie noch lebt, aber die Autoren haben sich offensichtlich alle Optionen offen gehalten!

      Achja, was soll das eigentlich, dass man nichts über Logan erfährt?! Das ist gemein.

      Und nach so langer Zeit hab ich jetzt endlich wieder wen, den ich so richtig schön hasse, sogar gleich zwei Leute: Doyle (elendiger Rassist!) und den Vice President (ohne worte.........).

      Übrigens: Ich bin davon überzeugt, dass Nadia unschuldig ist und MILO der Maulwurf ist. Sie hat doch die ganze Zeit seinen Zugangscode benutzt.... (OK, reine Spekulation).

      PS: Yay, Karen back in the White House! (nach gefühlten 100 Stunden sitzen am Flughafen) Karen & Tom sind immer großartig, wenn sie gemeinsam in einer Szene sind, drum freu ich mich!
      Religion. It's given people hope in a world torn apart by religion.
      --- Jon Stewart
    • so, gestern lief nun ja Folge 6x13 und 6x14 auf SF2 und darum krame ich diesen Thread mal wieder hervor :grin_still:

      Also mir haben die beiden Folge sehr gut gefallen. Über den Auftritt von Martha und Aaron hab ich mich sehr gefreut, vor allem dass die Beiden nun wohl zusammen sind ^^ Jedoch war das ja nicht so Marthas Tag, jedenfalls ihre Attacke auch Charles war nicht sehr nett - obwohl ihre Wut schon auch verständlich war, schliesslich war Logan in der Vergangenheit alles andere als freundlich zu seiner jetzt Ex-Frau.
      Zu Jack; er tat mir sowas von Leid als er vom Tod von Audrey erfahren hatte, er war total geschockt, wütend und man sah ihm echt an wie nahe in das geht und dass er Audrey immernoch liebt! Ich vermisse Audrey auch sehr und hoffe fest, dass das mit dem Autounfall nicht stimmt und Audrey noch am Leben ist *Jack and Audrey forever :84: * Jacks Landemanöver der Drohne war ja auch wieder mal in letzter Sekunde, war spannend :zwinker:
      Doyle kann ich überhaupt nicht leider, sowohl optisch als auch charakterlich :squint: der Typ wird mir echt auf die Nerven gehen wenn der so weiter macht in den nächsten Episoden! :O
      Total toll fand ich Chloe und Morris - die Szene mit dem Alkoholfahnen-Kontrollkuss war der Hammer :thumbs02: ...so lieb ich Chloe - einfach ne typische Reaktion von ihr :squint: Bezüglich der restlichen CTU; also dass Nadja ein Maulwurf sein soll kann ich mir irgendwie nicht vorstellen...aber wir werden sehen...Nina hatte man in der ersten Staffel zu Beginn auch nicht verdächtigt.
      Zum Weissen Haus; Vice-President Daniels ist einfach nur ein riesen grosses ..... - ihr wisst schon was ich meine ^^ Der Typ ist echt das Letzte und will nun allen Ernstes nen Nuklearangriff führen, obwohl niemand der potenziellen Opfer was mit den Anschlägen in den USA zu tun hat, der will einfach nur Macht und Rache - und sojemand soll das Oberhaupt der USA sein!?!?!? Gott verschone echt! Hoffe sehr dass es Karen, Tom oder sonst jemandem gelingt den Nuklearschlag zu verhindern und Daniels wieder von der Macht zu stürzen...ich will WAYNE ZURÜCK! :zwinker:
      So, freue mich auf die nächsten 2 Folgen nächsten Donnerstag und hoffentlich ne gute Nachricht zu Wayne und Audrey...
      "If it tastes like chicken, looks like chicken, and feels like chicken, but Jack Bauer says its beef. Then it's fucking beef." :grin_still:
    • So gestern Abend beide Folgen gesehen.

      6x13 UHJM
      6x14 Sehr Gut

      Ich komm gleich zum Punkt, beide Folgen waren extrem spannend, und bisher macht mir die 6. Staffel richtig Spass, hab jetzt nur Angst dass ja durch die enorme Kritik in den USA ev. zuviel verändert wird, ich hoffs ehrlich gesagt nicht.

      Highlights waren natürlich die Szenen zwischen Charles und Martha, irgendwie schade dass Logan jetzt wieder weg ist (ob er tot ist?), gerade jetzt wo er sympathisch wurde, klar er war verantwortlich für die Morde an David, Michelle, Tony etc., aber er scheint sich wirklich geändert zu haben. Aaron kam auch wieder vor und er ist anscheinend mit Martha zusammen, hatte Aaron nicht mal erwähnt dass er Kinder habe? (Glaub Season 2)

      Kommen wir zum russischen Konsulat, war auch ungemein spannend, Suvarov hat mir auch gut gefallen, er und seine Frau könnten ruhig öfter vorkommen. Die Stürmung kam ja gerade noch rechtzeitig sonst hätte es für Jack nicht gut ausgesehen

      Mike Doyle hass ich jetzt schon, oh man ich wünsche mir so sehr Chase zurück, wieso bekommen das die Produzenten nicht hin? Will der Darsteller nicht mehr, der kam ja beim Publikum sicher gut an. Und dass ausgerechnet Nadia der Maulwurf ist, ich denke da kommt noch was, das wäre viel zu billig. Hehe dann war ja auch noch Chloes Fahnentest bei Morris *gg*.

      Kommen wir zu Jack, da gleich mal eine Kritik, kommts nur mir so vor oder gibts in dieser Season viel weniger Jack Szenen als früher? Und dann die Nachricht über Audreys Tod, also ich glaub das auch noch nicht, könnt mir gut vorstellen das die Chinesen sie entführt haben, hoffen wirs. Trotzdem würden Jack und Marilyn auch gut zusammenpassen, mit dem Kuss wurde es leider noch nichts.

      Der Vize-Präsident ist ja echt ein Volldepp, also wir haben schon viele unfähige Leute in der Führungsetage gehabt (Prescott, Logan...), aber der hier setzt allem die Krone auf. Der war ja direkt enttäuscht das die Bombe nicht hochging, nur damit er Krieg spielen kann. Wenigstens ist Karen zurück, ich glaub dass sie jetzt Wayne aufwecken durch Nervensäge Sandra Palmer und Palmer sich opfert damit der Angriff nicht stattfindet. Nur wenn er dann stirbt wäre doch wieder Daniels an der Spitze, würde sich doch gar nichts ändern oder?

      Aja und die Sache mit der Drohne hat mir auch sehr gut gefallen, sowas hatten wir bei 24 auch noch nie, auch die Kameraeinstellungen bei der Landung waren stark, Score von Callery ohnehin.

      Bin gespannt wie es jetzt weitergeht
    • DJ Berni schrieb:

      Aaron kam auch wieder vor und er ist anscheinend mit Martha zusammen, hatte Aaron nicht mal erwähnt dass er Kinder habe? (Glaub Season 2)
      Ja das wurde erwähnt und zwar als David Palmer Aron davon überzeugen wollte, ihm ein Telefon zu bringen, als er vom Vice Präsident festgehalten Wurde

      Zitat Palmer:
      Sie haben einen Sohn in der Army, wollen wir hoffen, dass der Krieg, in dem er kämpft auch sinnvoll ist (zwar nicht der genaue Wortlaut aber sinngemäß)
      Allerdings ist der Sohn schon erwachsen, sonst währe er wohl nicht in der Army. Deshalb taucht er in S6 auch nicht auf.


      CTU - GERMANY.de - die neue Fanseite zur Echtzeitserie
      coming soon...