6x23 + 6x24: 4a.m. - 6a.m.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 6x23 + 6x24: 4a.m. - 6a.m.

      Wie haben euch die Folgen 6x23 + 6x24 gefallen? 18
      1.  
        6x23 - ULTRA-HAMMER-JACK-MÄSSIG! (5) 28%
      2.  
        6x24 - Mangelhaft (1) 6%
      3.  
        6x24 - Ausreichend (3) 17%
      4.  
        6x24 - Befriedigend (0) 0%
      5.  
        6x24 - Gut (1) 6%
      6.  
        6x24 - Sehr gut (5) 28%
      7.  
        6x24 - ULTRA-HAMMER-JACK-MÄSSIG! (8) 44%
      8.  
        6x23 - Ungenügend (0) 0%
      9.  
        6x23 - Mangelhaft (0) 0%
      10.  
        6x23 - Ausreichend (3) 17%
      11.  
        6x23 - Befriedigend (1) 6%
      12.  
        6x23 - Gut (2) 11%
      13.  
        6x23 - Sehr gut (4) 22%
      14.  
        6x24 - Ungenügend (0) 0%
      Ihr könnt hier über die Folge 6x23 und 6x24 diskutieren.

      Alles was eventuell in Season 7 passiert hat hier nichts verloren und wird editiert.

      Achtung! Bitte beachtet das ihr dieses Mal 2 Stimmen zur Verfügung habt! So könnt ihr jeder der beiden Folgen in der Umfrage EINE Stimme geben.

      Bitte beachtet auch, dass ihr hier nur über die Folgen selber diskutiert. Für ein Sason Fazit haben wir ein Extra-Topic eröffnet!

      Season 6 Fazit Thread

      Was hat euch überrascht? Worüber habt ihr euch aufgeregt? Schreibt eure Eindrücke und Fragen. Und nicht nur in zwei Sätzen. Ein detaillierter Bericht macht allen Lesern viel mehr Spaß als nur ein 'Ich fand's toll!'.

      Wie ihr seht gibt es auch ein neues Bewertungssystem. Dadurch erhoffen wir uns aussagekräftigere Ergebnisse. Vergebt die Höchstwertung bitte nur, wenn eine Folge wirklich ganz besonders herausragend ist und haltet euch sonst an das Schulnotensystem. Das die Serie super ist, wissen wir alle. Hier unter Fans wäre es super, wenn wir die Sache etwas differenzierter angehen könnten.

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • Meiner Meinung nach war dies ein sehr schwaches Finale. Ich meine, der letzte Stand vor Episode 23 und 24 war, dass Phillip Bauer im Besitz des "Sub-Circuits" ist und es gegen Josh eintauschen will. Falls die Russen innerhalb der naechsten 2 Studen keine Bestaetigung uber die Zerstoerung dieses Sub-Circuits haben, werden sie eine amerikanische Militaerbasis angreifen.

      Episode 6x23 hat sich sehr hingezogen und es ist ehrlich gesagt nicht viel passiert. Phillips Maenner "entfuehren" Josh und Jack kommt mit der Hilfe von Karen und Bill am Strand an...das ist so ungefaehr alles, was in einer Stunde passiert ist.

      In Episode 6x24 nehmen Jack und Bill Cheng Zhi, der doch noch mit Phillip zusammenarbeitet. [Apropos Bill, wozu brauchte Jack den eigentlich? Um die zwei Maenner in dem Auto auszunehmen? Ich bitte euch, Jack ist doch eine One-Man-Army und sobald er und Bill auf der Oel-Rafinerie landen ist Jack der einzige, der die Gegner ausschaltet und Bill scheint volkommen ueberfluessig zu sein.] Jack hat keine Zeit, seinen Vater mit in den Helikopter zu nehmen und flieht, bevor die Oelstation weggebombt wird. Vize-Praesident Daniels sieht seine Fehler ein und "grands Karen and Bill a pardon" (sorry, mir ist die Uebersetzung nicht eingefallen). Jack springt unnoetigerweise vom Helikopter ins Meer um ein letztes Mal mit Audrey zu "sprechen".

      Insgesamt reichlich schwach. Achja, Chloe ist schwanger, aber das war irgendwie auch nichts wirklich schockierendes.

      Es gab halt irgendwie keine Ueberraschung und man hat schon gemerkt, dass das sich ganze nur noch hinzieht, damit 2 Studen gefuellt werden koennen. Das der Sub-Circuit zum Ende der Season zerstoert werden wuerde war ja sowieso sehr offensichtlich.

      Ich habe aber auch noch zwei Fragen.

      1.)Die Russen hatten keinerlei Beweis, dass sich der Sub-Circuit jemals auf der Oel-Rafinerie befunden hat. Wieso haben sie sich einfach mit der Zerstoerung dieses "Gebauedes" zufrieden gegeben?

      2.)Einmal wird gesagt, dass sich das U-Boot der Chinesen 10 Meilen von der Kueste entfernt befindet. Man erfaehrt auch, dass die Oel-Rafinerie 6 Meilen vor der Kueste liegt. Wieso braucht das U-Boot so lange, um eine Strecke von 4 Meilen zurueckzulegen?

      mfg,

      nightmeer

      P.S. Bitte entschuldigt mein schlechtes deutsch, aber ich bin echt dabei einzelne Worte zu vergessen, besonders, wenn ich etwas auf englisch gucke...Ausserdem ist das hier meine erste "Kritik", also bitte nicht so hart sein...
    • Wow, noch so wenige Kommentare?

      Also ich war sehr gespannt auf dieses Finale, die Season 6 hat mich bisher ein bisschen entäuscht und hatte denoch auf ein starkes Finale gehofft. In Season 5 war die Mischung aus der tollen Auflösung des Plots und dem Cliffhanger mit den Chinesen genial gewesen, dieses Jahr hat mich die Sub-Curcuit-Board-Sache nicht zu sehr interessiert.
      Die Auflösung war wie zu erwarten nicht ganz so clever, sondern eher "explosiv", im wahrsten Sinne des Wortes. Gut gemacht war das ganze ja, aber wie nightmeer schon sagte, ziemlich langatmig.
      Blieb nur noch die Hoffnung auf ein tolles Ende und an Audrey hatte ich garnicht mehr gedacht. Als er dann bei Heller auftaucht .. wow. Die Ansprache war sehr gut gespielt, athmosohärisch und verdammt ehrlich. Als er dann zu Audrey geht, schwingt alles plötzlich um und er sieht, dass es keine Chance geht mit ihr zu verschwinden. Sehr traurige Szene, Jack geht weg und schaut runter in die Klippen .. Silent Clock!

      Also für mich ist es der beste (oder schlimmste?) Cliffhanger den sie hätten machen können, denn es ist echt total offen .. Ich erwarte nicht, dass Jack sich umbringt, aber wenn er es nicht tut, was passiert dann? Wie wird sein Leben weiter gehen? Bei Season 5 wusste man ja immerhin, dass es nach China geht, aber jetzt? Jetzt weiß man absolut garnichts.

      Ich bin deswegen sehr gespannt auf Season 7 und die Weichen für ein Redesign sind gestellt!

      P.S.: Entschuldigt bitte, dass ich mich so auf das Ende konzentriert habe, aber an etwas anderes kann ich im Moment nicht denken.
      Und achja .. dass Chloe schwanger ist find ich jetzt nicht so den Burner. Hoffe sie packen das Kind nicht in S7, dass Chloe mit Babys nicht umgehen kann wissen wir ja.
    • Da haben die macher allen spoiler tanten einen strich durch die Rechnung gemacht :D

      Ich hab gelesen das das ende so sein sollte dass Jack vom jemanden abgeholt wird ... wer das war wurde nich verraten aber ich glaube , die macher haben gemerkt das es rausgekommen ist deshalb ein bisschen umschnitt hier und umschnitt da ... viola ein Ende das mehr fragen hinterlässt als antworten ... Maybe hat sich Jack umgebracht ich halte es nachdem was die Macher gesagt haben für wahrscheinlich da sie ja etwas neues aus 24 machen wollen und vieleicht is dies der einzige weg ...

      Review folgt heute nachmittag , noten schon jetzt

      6x23 : Sehr gut
      6x24 : UHJM

      Edit : Das versprochene review ...

      6x23 : Ne sehr gute episode allein schon wegen Buchanans aktion um Jack rauszuholen . Mike schwer verletzt weil sie nich auf Jack gehört haben , ausserdem Josh in gewalt des bösen Bauer senior . Lenni hilft Karen aus der Patsche und verspricht nichts gegen sie zu tun . Chloe bricht in der C.T.U zussamen und Morris nennt sie zum ersten mal wieder "Darling" ... hat er doch gefühle für sie ? ... insgesamt genial ... aber die sache mit den austausch zog sich zu lange hin deshalb sehr gut .

      6x24 : Finaaaaaale oooooooooooooooooooooo .
      Jack und Buchanan fliegen zur Platform raus , hammer aktion und dann passiert das ummögliche unser allseitzgeliebter Josh erschießt den Pa Bauer ... böser junge ... böser junge :D . Ttotzdem schafft es das quartet Jack , Josh , Bill und Cheng raus . Ich hoffe das Cheng nen genauso höffllichen aufenthalt bekommt wie Jack in China ihn bekommen hat :sagrin: dabei springt Jack unterwegs raus ... in Washington nichts neues unser Präsi erntet alle lohrbeeren und lässt Karen und Bill frei ... unter der bedidung das sie resignieren . :evil2: nein das bester Paar von 24 wird wohl net wieder auftauchen ... Ebenso Chloe die ja ihr Baby mit Morris erwartet und nun ihren pc in einen Kinderwagen umtauscht . :D Jack ... ja Jack . Heller hatte schon recht was er gesagt hat , sieht man ja seit 6 seasons was mit den leuten passiert ist mit welchen Jack kontakt hatte und Jack verabschiedet sich von Audrey und dann die Szene an den Klippen ... Spannung hoch ... naja 100 ... dennoch fand ich den Cliffi der season 5 besser aber das is geschmackssache . Ne einzigartige Episode in der geschichte von 24 neben 4x24 und 2x18 weil wir womöglich Jack hier zum letzten mal sehen ... ebenso wie bestimmt : Doyle , Chloe , Morris , Bill und Karen . Die Sillent Clock sagt auch nur schlimmes fast jeder wo uhr so geschlagen hat is dabei umgekommen ausser Palmer da waren aber andere geräusche noch zu hören . Mal sehen wie es weiter geht ... und zum schluss der satz welchen ich bestimmt schon 100 mal heute gesagt hab "I WANT A TRAILER TO SEASON 7 NOW" ;)

      Fight the Beast and save the world ? Or destroy it ... inFamous 2 : 2011

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Theran ()

    • Ich hab leider grade nicht viel Zeit, aber das Ende von der letzte Folge hat es in sich. Jack alleine und Er spielt mit dem Gedanken sich umzubringen!
      Er wird es natürlich nicht tun, aber wie die Macher diese Szenen inszeniert haben, war schon Gänsehaut pur.

      Dieses Ende alleine entschädigt ein bisschen die schwache Season 6. Freue mich auf Season 7.
    • viel schreiben kann ich nicht-denn ehrlich gesagt bin ich total am schwitzen und zittern...oh gott; silent clock mit jack am klippenrand... :thud:
      ...ich fass es nicht...
      insofern ist eine "ausgefeilte" kritik nicht möglich ohne verdauen dieses genialen cliffhangers-dieses absolut hammermäßigen gesprächs zwischen "vater" heller und jack, was sein ganzes sein bestimmt und die perfekte abrundung zu season 4 bietet-dort wurde ja schon inhaltlich zu der bestimmung von sterben, etc. einiges gemacht-und jetzt diese fluchfrage...es ist der hammer!!
      ich muss auch sagen, dass die sache um die ölinsel und den sicherheitschip nich ganz so astrein, weil doch zu vorhersehbar, war- dennoch gut gemacht!

      ich habe zweimal für UHJM gestimmt, da ep 23 ebenso gut war, wenn auch nicht so heftig thematisch angereichert-doch ein mega großes plus war die musik von callery am anfang von ep 23 und auch ep 24 durch-gigantisch (wieder mal)

      Es war der Abschluss schlechthin für diese staffel, aber vielmehr für die jahre nach day 3. egal wie gut oder nicht so gut season 6 allen gefallen hat, für jacks entwicklung war sie bestimmend. ohne die von vielen verteufelten "soap"-elemente hätte jack nie abschließen können. Über einzelheiten kann man natürlich streiten, aber was jack bauer betrifft hätte es anders nicht laufen können...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von president_jack ()

    • Original von nightmeer

      2.)Einmal wird gesagt, dass sich das U-Boot der Chinesen 10 Meilen von der Kueste entfernt befindet. Man erfaehrt auch, dass die Oel-Rafinerie 6 Meilen vor der Kueste liegt. Wieso braucht das U-Boot so lange, um eine Strecke von 4 Meilen zurueckzulegen?


      Doch koennten sich die beide nicht unbedingt in einer Linie befinden. :tongue2:
    • Es ist vorbei.

      Man, was waren das für Spoiler von wegen "The person in the car..."? Ich habe ganze Zeit darauf gewartet, aber na ja, dennoch war das Ende übelst geil.

      6x23:

      Recht viel passiert ist in der Folge ja nicht. Karen ruft Bill an, damit er Jack befreit und so den Josh-Curcuit Board-Austausch verhindert. Die Aktion mit Mike Doyles Augen war aber schon heftig...er ist jetzt mindestens auf einem Auge blind.
      Im Weißen Haus wird mit Suvarov verhandelt, und Chloe hat wegen ihrer Schwangerschaft einen Kollaps.
      Milos Bruder taucht noch auf, und Nadia erfährt wie Milo sie geliebt haben muss...

      Fazit: Gut


      6x24:

      Es geht ja auch schon bombig los mit dem Angriff auf die Bohrinsel. Was mich gewundert hat, war dass Jack Cheng einfach am Leben lässt und nicht eiskalt umbringt. Jack schafft es, Josh zu retten und überlässt Phillip seinem F18-Schicksal.
      Was in der Folge nicht aufgelöst wurde:
      - Neuer CTU-Leiter
      - Wayne Palmers Schicksal
      - Charles Logans Schicksal
      Ich weiß nicht, ob das gut oder schlecht ist, aber den CTU-Leiter hätte ich mir doch schon gewünscht.
      Ja, und dann...
      Nachdem Jack vom Heli abgesprungen ist, konnte ich es fast nicht mehr aushalten, zu sehen wer denn jetzt der "Shock-Return" ist, aber plötzlich kam "nur" James Heller. Die Konfrontation war jedoch alle erste Sahne, wie Jack ihn beschuldigt hat und gedroht hat, ihn umzubringen. Da hat es in mir richtig gezittert. Er geht zu Audrey und verabschiedet sich. Heller lässt er am Leben.
      Danach geht er an die Klippen hinaus, ahnungslos was nun mit ihm werden wird (ich dachte jetzt erschießt er sich oder springt runter). Silent Clock.

      Fazit: UHJM


      Wie soll es jetzt noch weitergehen? Ein absolut bombastisches Ende, das einen völlig im Unklaren lässt. Und Gott sei Dank gab es keine lächerliche Rückkehr von Tony, Nina oder sonst wem, die man nie hätte erklären können.

      Vielen Dank für die Aufmerksamkeit, auf Wiedersehen.
      "I never thought anything like this could ever happen." (Reaction to FOX's announcement of 24: Live Another Day)
    • 6x23 Sehr gut
      6x24 UHJM

      Also echt...nach so vielen Stunden bin ich immernoch sprachlos. Hammer geiles Finale wenn ich das so sagen darf.
      Das Circuitboard wurde samt Papa Bauer und Ölplattform zerstört. Suvarov damit also zufrieden und bricht die Attacke auf die U.S. Militärbasis ab. Daniels zieht sein Squadron auch ab, alles prima.
      Jack rettet zusammen mit Bill (seine Rückkehr war sooooo cool, ich hab mich sooo gefreut!) Josh und nimmt sogleich auch Cheng mit. Oh man hätte Jack nun nicht son "Abgang" gemacht, hätte der den sicher noch zu tode gefoltert oder sonst was mit ihm angestellt.
      Jack und Co. entkommen mit dem Hubschrab-schrab und er lässt sich ins Meer fallen um dann an Land zu schwimmen, coole Szene wo er loslässt aber ich dachte im ersten Moment das der sich umbringen will weil man ja noch keinen Strand oder so sah! Er taucht unerwartet bei Heller auf und redet ein letztes Mal mit Audrey. Wie bewegend und rührend :( :84: Dann geht er aus dem Haus und stellt sich an den Zaun vor der Klippe. Oh man was ich fürn Gesicht gemacht hab als er da runtergeschaut hat. Ich saß nur noch da und sagte immer wieder: "Nein Jack, spring nicht!!!" Ja dann wieder die "Silentclock" am Ende...ich hatte echt Tränen in den Augen. So ein GEILES Finale und übelster Cliffy ever!!!

      So nun heißt es leider warten bis S7! Ich kanns jetzt schon wieder kaum erwarten dammit :nuts:

      Gruß
      Chase

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ChaseEdmunds ()

    • Huihuihui

      In Episode 6x23 ist ja nicht sooo viel passiert - und das mit Chloe war ja schon aus dem Trailer bekannt. Enttäuscht war ich allerdings nicht, weil es doch letztes Jahr ähnlich war.

      Das Finale selbst war bombastisch - im wahrsten Sinne des Wortes. Die Aufnahmen von den F-18s und von den Explosionen auf der Raffinerie fand ich fantastisch. Und auch die Auflösung des Plots - Cheng als Gefangener - fand ich gut.

      Am Ende habe ich eigentlich nochmal auf Werbung gewartet, nachdem Jack bei Audrey eintraf. nach :45 kommt doch sonst immer "Werbung" - diesmal aber offensichtlich nicht, oder nicht habe es verpasst. Der Cliffhanger selbst war einfach nur "wow". Es hat mir auch nichts ausgemacht, dass man wohl davon ausgehen kann, dass Jack nicht stirbt. Die Atmosphäre aber (die Konfrontation mit Heller, das einseitige Gespräch mit Audrey, und dann noch der Sonnenaufgang draußen) war aber wirklich toll. Und das Ende hat mich zumindest emotional ähnlich mitgenommen wie das S4 Finale - wenn nicht noch mehr.

      Ich werte:
      6x23 Sehr Gut -
      6x24 UHJM

      ...und nun habe ich erst einmal viiiel zu lesen, da mich die Spoiler für die Episoden, im Speziellen fürs Finale, interessieren, und was es da zu diskutieren gab (eine Person in einem Auto?).
    • Wow, ich scheine ja mit meiner Beurteilung der einzige zu sein der das Finale nicht UHJM fand...

      Warum genau ist Jack vom Helikopter gesprungen? Und wer fand es ernsthaft ueberraschend, dass er Audrey einen Besuch abstatten wuerde?

      Und ich meine, klar finde ich es gut, dass Bill noch mal zurueckkam und er und Karen ihr "pardon" bekommen haben, aber wirklich noetig war es doch nicht, oder? Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber hat Bill ueberhaupt irgendeinen Feind auf der Oelinsel ausgeschaltet? Aber die Action, die Jack auf der Oelinsel vollbracht hat war natuerlich 1a. Mit den explodierenden Faessern war das schon eine sehr anschauliche Szene :D

      Die Jack-und-Audrey-Szene fand ich auch ehrlich gesagt zu lang, natuerlich war sie sehr emotional, aber irgendwie habe ich noch darauf gewartet, das etwas passiert. Und um ehrlich zu sein, seit dem ich wusste, dass es eine 7. Season geben wird fand ich den Cliffhanger echt nicht mehr so heftig. Ich meine, es zeigt natuerlich immernoch, dass Jack Selbstmordgedanken hat, aber man wusste ja, dass er es letztendlich nicht tun wuerde.

      Ach ja, nochwas, was ich ziemlich lustig fand. Als Jack und Bill sich den Helikopter schnappen, da haelt Jack seine Waffe dem Piloten wie ein Ticket vor die Nase. Die meisten Leute (wie der Pilot) wuerden natuerlich ohne Gegenwehr aussteigen, aber ich finde es irgendwie lustig, wie es bei Jack wie Routine aussieht :D

      Zu der Sache mit dem U-Boot: Ich fand es irgendwie doof, dass sie das U-Boot erst erwaehnt haben (weil es ja sozusagen der einzige "Beweis" fuer die Russen war, dass sich der Chip je auf der Oelinsel befunden hat) und das Thema dann vollkommen vergessen.

      Ich will hier 24 nicht schlecht machen oder so, ich liebe die Serie, aber mich wundert es schon, dass ich der einzige bin, der dieses Finale enttauschend fand.

      mfg,

      nightmeer

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nightmeer ()

    • @Theran: Die haben das nicht rausgenommen! Es war vmtl. nicht mal drin! Es passiert SEHR OFT, dass Filmstudios oder Produzenten absichtlich FALSCHE Gerüchte streuen. Schon, damit auch vll. das evtl ruchbar werdenden ECHTE Ende darin "untergeht" (man denke nur an Twin Peaks)... Ausserdem hält es die Serie im Gespräch, weil die Spekulation weiter geht!

      Zum Thema: Man, die ersten vier und die letzten vier Folgen waren ja echt sehr gut, aber alles, was dazwischen passiert, zieht sich irgendwie. Aber ich bin nicht sicher, woran das liegt. Denn die anderen Seasons hatte ich immer am Stück geguckt (auf DVD oder via "you know what"), daher mag es sein, dass jedes Mal eine Woche warten viel Drive aus so einer Story nimmt, egal, wie gut diese eigentlich wäre.

      Also S06 kriegt von mir insgesamt eine 3+. Der Plot mit Pierce/Logan/Logan war unnötig und die Sache mit dem Anruf bei Jacks Vater (wurde Jack ja gesagt, etc.) ergibt nicht so wirklich viel Sinn...

      Das Ende hat mich enttäuscht. Die haben viel zu viel offen gelassen. Im Grunde kann es jetzt normal weitergehen, oder Jack stürzt sich vll. von den Klippen? Oder die Chinesen machen noch mal einen einen auf Rache... Audrey rappelt sich auf und will nicht von Jack weichen, blablabla... AUSSERDEM: Wer sagt, dass Philip wirklich tot ist? Irgendeine Story könnte man sich da immer aus dem Hintern zupfen!

      Ich meine, wenn S7 beginnt, vergehen ja wieder ca. 2 Jahre nach S6, und bis dahin kann ALLES passieren. MÖGLICH auch, dass sie Chloe rausnehmen, wegen Schwangerschaft, etc. Also ich weiss nicht, ein wenig mehr Happy End wäre mir lieber gewesen, dann das gab es schon bei S4 kaum, und bei S5 schon gar nicht - eher im Gegenteil!

      Was ich S6 vorwerfe ist, dass S5 zu stark als Vorgänger war, dass es vom Anfang zum Mittelteil und dann von dort wieder zum Ende hin kaum in die Puschen kam, und dass das Ende der S06 mir zu generisch ist...

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von The Arise ()

    • Urghs,... Jetzt wollt ich erst anfangen was zu 6x23 in das Tipp-Fenster zu klackern... Und da spoiler ich mich für 6x24... So ein Mist! :grin_still: :grin_still:

      So, nun aber zu 6x23:
      Nice! Bill ist wieder da! ... Yuhuuuu! :daumen: :daumen: Jack hatte natürlich mal wieder recht und Daniels steht auf'm Schlauch. Er wird bestimmt abtreten, denke ich mal...

      P. Bauer bringt bestimmt Cheng noch um oder so,... Oder warum hat er so komisch geguckt? Mal schauen...

      Chloe ist am wanken... Ist sie schwanger? :D Oder was hat sie eingenommen? Mal schauen...
      Doyle verletzt und Karen wie immer selbst im Holding Room des White House sehr abgeklärt. :)

      Übrigens: Nadia steht ihre enge schwarze Kleidung super... ;)

      Jetzt 6x24 schauen...

      Hab ich's geahnt... *gg* Die Storche sind in die CTBaby eingezogen... ;)
      Ja... Gute Folge. Action wieder mit F18 ... Und Jack am Abgrund.

      Gruß,
      sailscape

      Ach ja... und bei diesem "The person in the car is..." und diesem "We have a lot to talk about"-Mist... :D :D Scheiß Spoilerfreaks! :grin_still: Voll verhauen... War wohl nichts. :tongue2: :tongue2:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sailscape ()

    • Ich bin schon ein bisschen enttäuscht. Ich geb ein Befriedigend für 6x23 und ein Gut für 6x24.

      6x23
      Beste Szene war für mich wo Bill das Auto rammt um Jack raus zuholen.
      Nur hätten sie Bill lieber nicht vorher schon zeigen sollen, so wäre das ganze noch überraschender rüber gekommen.
      Der Ausstausch war dann zu vorraussehbar. War ja klar das Phillip sich nicht an die Regeln hält. Jack hatte mal wieder Recht. :):

      6x24
      Für ein Season Finale realtiv schwach, kam mir eher wie eine normale Folge vor. Bei einem Finale verspricht man sich jedoch mehr. Der Showdown lief relativ ruhig ab. Jack ließ Dad einfach dort liegen und schafft es noch rechtzeitig bevor alles hoch geht. Naja dachte ich, der TBD holt das alle auf und verschafft ein geniales Ende. Aber was war? Jack stattet Heller und Audrey (die dann noch nicht mal aufwacht) einen Besuch ab. So ein lahmes Ende. Na gut dachte ich, dann kommt er halt sobald Jack aus dem Haus raus ist. Die Zeit lief runter und runter aber Tony kam einfach nicht. X(
      Ist keine feine art den Fans falsche Infos anzudrehen die auch noch so aussehen als ob Tony wieder kommt. Über Tote scherzt man schließlich nicht.
    • Ich war von Season 1-6 noch NIE von einer folge entäuscht, bis HEUTE :O

      Das war so eine geile Season, und gerade folge 24 ist doch bis jetzt immer was besonderes gewesen :(

      die folge war einfach nur langweilig :( das schlechteste season finale EVER!!!!!

      Das tut mir soooo leid das ich das schreiben muss, aber es ist einfach so :evil2:
    • Folge 6x24: UHJM! (Folge 6x23: Sehr gut)

      Die Tauschaktion Josh-Board war so genau vorbereitet, daß sie nur in die Hose gehen konnte. Und der versteckte Peilsender ... naja, ein echter Flop wie schon seinerzeit bei Behrooz (S4). Bill hätte sich sicher an die Lachnummer damals erinnert, war aber leider nicht da!
      Auch die explodierende Fake-Komponente hatte durchaus Wiedererkennungswert (siehe Ramon und der Virus in S3).
      Wo Jack schon vor S5 mal gewesen sein will (siehe Gespräch mit Derek Huxley in 5x01), startet nun der Finale Showdown von S6.
      Die Bohrinsel wird in die Luft gejagt, wobei Phillip Bauer das Zeitliche segnet?! Cheng wird gefangengenommen, hofft aber darauf, daß China sich für ihn einsetzt!? Bill darf Hubschrauber fliegen (Jack durfte ja schon öfter mal in S3 und S5). Und außerdem hat Jack noch was anderes zu tun:
      In dem emotionalsten Jack-Auftritt bisher besucht er tropfnaß von der Rettung seines Neffen James Heller und geigt ihm ordentlich die Meinung, nachdem er die Beschimpfungen Hellers gegen ihn noch kurz zuvor ruhig hingenommen hatte. Doch in einem hat Heller recht: Es wird Jack nie gelingen vor diesen Extremsituationen zu fliehen ... jedenfalls nicht, solange FOX 24 weiterhin verlängert. So nimmt er Abschied von Audrey, daß es einem echten Bauer-Fan fast das Herz zu zerreißen scheint. Dann geht ein völlig desillusionierter Jack hinaus an eine Klippe und läßt seinen Tränen freien Lauf. Hier scheint für Jack alles zuende zu sein. Tag 6, seine große Liebe, seine Hoffnung auf ein normales Leben, in das er zurückkehren kann. Aber zurückkehren wird er ... welche Bedrohung ihn auch immer in S7 wieder auf den Plan rufen mag???
      Der so heiß erwartete Schocker am Ende (in Form eines TBD-Charakters) blieb aus ... doch das "Alternativ-Programm" war umso emotionaler ... und irgendwie schien es an der Klippe doch für einen Moment so, als würde der sterbende Tony hinter Jack auftauchen und ihm zuhauchen: "She's gone!"
      Die Silent Clock am Ende machte es dann rundum UHJM ... Dieser Tag ist gestorben, doch ein neuer naht ... auch wenn es noch lange 5 1/2 Monate dauern wird!!!!!!! 8o

      Noch ein paar kleine Dinge im Blick auf Tag7:
      [1] Glückwunsch an Chloe und Morris zum CTU-Nachwuchs! Ich hoffe Tag7 spielt mehr als 9 Monate nach Tag6!
      [2] Schön, daß Karen und Bill nun ungestraft arbeitslos und glücklich sein dürfen! Das könnte ihnen das Leben retten - oder sie in S7 das Leben kosten!?!
      [3] Jack springt bestimmt nicht von der Klippe, sonst hätte man das auf jeden Fall auch gezeigt ... so einen Cliffhanger bzw. hier wohl eher Cliff-Jumper hätten sich die Autoren kaum entgehen lassen!!!

      Exklusiver Ort all meiner neuen Autor-(isierten) Hirngespinnste: SchreiberLink24.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von sven1421 ()

    • Puh, eigentlich sollte ich die Eindrücke erst auf mich wirken lassen,
      aber ich MUSS meine Gedanken jetzt unmittelbar nach dem Finale loswerden!
      Ich fand die beiden Folgen UHJM.

      Erstmal ein mitfühlender Gruß an alle Schalke-Fans - ich weiß jetzt, wie ihr euch am letzten Sonnabend gefühlt habt, denn die Tempos in meinem Papierkorb werden im Moment immer mehr! :zwinker:
      Einiges hat mir an der Staffel 6 nicht gefallen. Zum Schluss geht aber ein großes Lob an die Drehbuchschreiber, weil sie ein superspannendes Ende ohne Action zustande bekommen haben. Es liegt für mich auf der gleichen Linie wie das Ende von Season 4, das mich auch emotional sehr mitgenommen hatte.
      Vor einigen Tagen wurde auf dem fox.board noch intensiv darüber diskutiert, wer dieses Jahr eine silent clock bekommt. Jetzt wissen wir es. ;(
      Allerdings kann ich mir kaum vorstellen, dass Jack sich die Klippe hinunter-
      stürzt, schon gar nicht unter Audreys Schlafzimmerfenster. Mit der silent clock sollte wohl erstmal verdeutlicht werden, dass er die Hoffnung aufgegeben hat, seine Liebe zu Audrey leben zu können und zum zweiten, dass er an einem Scheideweg seines Lebens steht (wie er es ja auch zu Audrey sagte).
      Der Showdown Jack - Heller gehörte für mich ebenfalls zu den Highlights des Finales. Endlich wehrt sich Jack gegen die unerhörten Worte, die Heller in der CTU zu ihm sagte. Beide Schauspieler liefen in diesen letzten Szenen zu unglaublicher Form auf. Leider hat Kiefer mit Audrey so geflüstert, dass ich nicht alles verstanden habe. Morgen kann ich diese Szene dann mehr-mals ansehen. :anbet:
      Philipp Bauer hat seine gerechte Strafe bekommen (hoffentlich - ich denke doch, er wird nicht noch irgendwie überlebt haben? :crazy:)
      Josh ist weder der Sohn von Philipp noch von Jack - meine Gebete wurden erhört. Seine schauspielerische Leistung hat Josh in den letzten Folgen erheblich gesteigert. Man konnte es besonders gut bei dem Showdown mit seinem Großvater sehen.
      Bills Wandlung vom besonnenen Anzugsträger zum Kamikaze-Hubschrauberpiloten war einfach superklasse! :yay:
      Zwischen Karen und ihm scheint das Tischtuch doch nicht zerschnitten zu sein. Ich befürchte, wir werden die beiden nicht wiedersehen, wenn sie sich in Vermont zur Ruhe gesetzt haben.
      Tom der Gute setzt sich für Karen ein und gibt sogar Daniels die Tonbandaufzeichnung zurück. :): Er springt wirklich mehrmals über seinen Schatten.
      Von Mike Doyle als Field Agent müssen wir uns wohl auch verabschieden, denn mit einem Auge zielt es sich sehr schlecht! :sagrin:
      Aber nun zum zweiten emotionalen Höhepunkt:
      Als Chloe am Ende der 23. Folge ohnmächtig wurde, kam mir kurz der Gedanke: wie nett wäre es, wenn sie schwanger wäre - aber nein, niemals bei "24"! And I was wrong. :grin_still: Auch zwischen ihr und Morris die große Versöhnung - und auch die beiden werden wir wohl nicht wiedersehen, wenn sie sich demnächst mit Windeln wechseln und Fläschchen geben beschäftigen müssen statt mit Video-Uplinks. Es sei ihnen gegönnt.

      Mein Lieblingsspruch des Finales:
      Chloe: That's good, 'cause I'm pregnant.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Hoppel ()

    • Von mir beides ein UHJM

      Oh mein Gott ich kann es noch gar nicht Glauben das 24 jetzt fürs Erste zu Ende ist.Worauf soll ich mich denn jetzt dienstags noch freuen. Der Vorzeitige abschied fällt mir schwer denn ich muss wissen was passiert, nach dem Ende :heulen:

      In diesen 2 Folge ist sehr sehr viel passiert. Einiges Endete Gut und anderes wieder rum nicht. Diese 2 Folgen vorallem die letzte Zeigt die Gefühle und die Emotionen,vorallem bei Jack. Jack hat in den 2 Folgen sein besten und vllt auch seine letzte Kraft für die Rettung seines Neffen verbraucht. Ich würde sagen an dieser Stelle sieht man ganz deutlich, als er ins Meer gesprungen ist,dass Jack einfach nicht mehr kann. Er will nur noch eins, sein altes Leben versuchen irgendwie weiter zu Leben und geht daher am Ende zu Audrey um ihr Lebewohl zu sagen. Er weiß das Sie nicht Glücklich bei ihm werden kann, da Jack einen harten Beruf hat. Was sie ja auch schon am eigenen Leib zu spüren gekriegt hat. Er will alles hinter sich lassen und allein versuchen wieder alles neu Aufzubaun.
      Als Jack an der Klippe stand und aufs Meer und die Felsen unten Blickte habe ich fürchterlich angefangen zu schreien er solle nicht springen,dann ein Blick in sein Gesicht und eine Silent Clock. Ich habe schon voher bei der Verabschiedung von audrey geheult und das gab mir einfach den Rest.


      Eine Grandiose Staffel mit Auf und Abs ist zu Ende gegangen und ich freu mich jetzt schon qauf die Ersten Promobilder von Season 7
      Ein Leben ohne 24. Sowas gibts? :sad:?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kim Bauer ()

    • Original von Hoppel
      Ich befürchte, wir werden die beiden (Karen & Bill) nicht wiedersehen, wenn sie sich in Vermont zur Ruhe gesetzt haben. ... und auch die beiden (Chloe & Morris) werden wir wohl nicht wiedersehen, wenn sie sich demnächst mit Windeln wechseln und Fläschchen geben beschäftigen müssen statt mit Video-Uplinks.

      Ich hoffe, wir werden sie nicht wiedersehen. Nicht, weil ich sie nicht mag, sondern weil ich sie sehr mag. Tony und Michelle haben wir in S5 wiedergesehen, aber nur um sie sterben zu sehen. Das würde ich mir bei Karen und Bill bzw. Chloe und Morris gern ersparen.

      Original von Hoppel
      Es sei ihnen gegönnt.

      Dem ist nichts hinzuzufügen!

      Exklusiver Ort all meiner neuen Autor-(isierten) Hirngespinnste: SchreiberLink24.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von sven1421 ()