Wann wusstet Ihr das Jack Heroin nimmt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wann wusstet Ihr das Jack Heroin nimmt?

      Hi!

      Zwar liegt die Season 3 schon einige Zeit zurück, aber ich bin noch nicht so lange hier im Forum als das ich die Frage hätte früher stellen können. Meine Frage bezieht sich auf die erste Folge der 3. Staffel und brennt mir schon seit langem unter den Nägeln.

      Wann wusstet ihr das Jack Heroin nimmt?

      Die Anzeichen waren ja schon von Anfang an da, allerdings hab ich das erst beim zweiten Sehen realisiert. Bei dem Husten am Anfanng im Gefägnis hab ich mir überhaupt nichts gedacht, da Jack/Kiefer häufig hustet wie ich finde. Das Schwitzen hab ich gar nicht bemerkt. Erst als Jack seine Krämpfe bekam, merkte ich das etwas nicht stimmt. Ich dachte allerdings er habe immer noch Probleme mit seinem Herzen, nach dem er in Season 2 zu Tode gefoltert wurde.

      Nachdem es dann am Ende der Folge klar war, dass Jack Entzugserscheinungen hat, war ich total baff.

      Ich wüsste gerne wie es bei euch war. Habt ihr auch erst sehr spät bemerkt was mit Jack los war? Oder wusstet ihr es sofort und ich bin einfach sehr naiv gewesen?

      Bin gespannt auf eure Antworten.

      Gruß,

      Siri
      Ava & Banner made by Yvonne THX!

      Peace over Anger. Honor over Hate. Strenght over Fear.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SiriBauer ()

    • Also, ich erinnere mich, daß ich die ganze Zeit gedacht habe, Jack sei selbst mit einem Virus (die Vorabinfo hatte ich schon gelesen - Tja, diese Spoiler!) infiziert. Und es würde dann darum gehen, innerhalb von 24 Stunden ein Gegenmittel zu finden. Ich war am Ende von Folge 1 echt platt! :ohm: Und froh, daß sich Jack das Scheißzeug nicht gespritzt hat! :clappingsmi3:
      [Blockierte Grafik: http://www.sven1421.de/SL24Werbebanner2013.png]
      Exklusiver Ort all meiner neuen Autor-(isierten) Hirngespinnste: SchreiberLink24.de
    • Soweit ich mich erinnere wusste ich es schon bevor ich die erste Folge gesehen hatte. Ich lasse mich eigentlich nicht spoilern, aber es schwirrten Gerüchte herum, dass Kim ein großes Geheimnis habe und Jack ein gesundheitliches Problem. Bei Kim dachte ich dann, sie wäre schwanger und lag damit voll daneben. :01: Kein, Baby, nur Chase als Freund. :sleep:

      Das Jack mit dem Virus infiziert sein könnte, schloß ich relativ schnell wieder aus, da das der George Mason Story irgendwie viel zu ähnlich gewesen wäre. Ich kann mich leider nicht mehr so recht erinnern, wie ich auf die Drogen kam. Vermutlich weil es irgendwie auf der Hand lag, da damal schon bekannt war, womit die Salazars ihr Geld verdienen.

      Von daher hatte ich die ganze 1. Folge über gehofft, dass ich falsch liege, aber Jacks Verhalten, war einfach zu eindeutig. Im Gefängnis war mir noch nicht so viel aufgefallen, aber schon als er im Auto saß und schwitzte, war mir relativ klar, dass ich mit meiner Vermutung richtig lag.

      Yvonne
      [Blockierte Grafik: http://24tv.de/banner_avatare/yvonne/long_day.jpg]
      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • SiriBauer schrieb:

      Bei dem Husten am Anfanng im Gefägnis hab ich mir überhaupt nichts gedacht, da Jack/Kiefer häufig hustet wie ich finde.
      Also, dass mit dem Husten war für mich etwas neu bei Jack. Das war irgenwie auffällig für mich.

      Das er Heroin genohmen hat, habe Ich persönlich erst bemerkt, wo Ramon vor der Scheibe stand und zu Jack gesagt hat, ich zitere ungenau:
      "... das was du dir angetan hast, Jack, würde ich niemanden wünschen ...".

      Und als er im Auto schitzte, dann bekam ich meine Bestätigung für seine Sucht. Hab ich vielleicht zu schnell herausgefunden, aber für mich war
      das halt relativ eibleuchtend. :squint: