6x07 + 6x08: 12p.m. - 2p.m. (Nur für die SF2 Ausstrahlung)

    • 6x07 + 6x08: 12p.m. - 2p.m. (Nur für die SF2 Ausstrahlung)

      Wie haben euch die Folgen 6x07 und 6x08 gefallen? 11
      1.  
        6x07 - ULTRA-HAMMER-JACK-MÄSSIG! (2) 18%
      2.  
        6x08 - Mangelhaft (0) 0%
      3.  
        6x08 - Ausreichend (2) 18%
      4.  
        6x08 - Befriedigend (0) 0%
      5.  
        6x08 - Gut (3) 27%
      6.  
        6x08 - Sehr gut (3) 27%
      7.  
        6x08 - ULTRA-HAMMER-JACK-MÄSSIG! (3) 27%
      8.  
        6x07 - Ungenügend (1) 9%
      9.  
        6x07 - Mangelhaft (0) 0%
      10.  
        6x07 - Ausreichend (1) 9%
      11.  
        6x07 - Befriedigend (0) 0%
      12.  
        6x07 - Gut (0) 0%
      13.  
        6x07 - Sehr gut (7) 64%
      14.  
        6x08 - Ungenügend (0) 0%
      In der Schweiz laufen heute Abend die Folgen 6x07 und 6x08. DJ Berni warf dazu die Frage auf, wohin alle SF2 Zuschauer ihre Meinung zu 6x08 posten könnten, da das bereits bestehende Topic zu dieser Episode ja ein Doppel-Topic mit 6x09 ist und ihr dieses somit nicht nutzen könnt, ohne gespoilert zu werden.

      Hmmm ... so etwas gab es wohl bisher noch nicht. :gruebel: Darum haben wir uns entschlossen, für alle SF2 Zuschauer diesmal ein Extra-Topic für 6x07 + 6x08 zu erstellen. ;)


      Ihr könnt hier also über Folge 6x07 und 6x08 diskutieren.

      Alles was nach 6x08 passiert hat hier nichts verloren und wird editiert.

      Was hat euch überrascht? Worüber habt ihr euch aufgeregt? Schreibt eure Eindrücke und Fragen. Und nicht nur in zwei Sätzen. Ein detaillierter Bericht macht allen Lesern viel mehr Spaß als nur ein 'Ich fand's toll!'.

      Achtung! Bitte beachtet das ihr dieses Mal 2 Stimmen zur Verfügung habt! So könnt ihr jeder der beiden Folgen in der Umfrage EINE Stimme geben.

      Wie ihr seht gibt es auch ein neues Bewertungssystem. Dadurch erhoffen wir uns aussagekräftigere Ergebnisse. Vergebt die Höchstwertung bitte nur, wenn eine Folge wirklich ganz besonders herausragend ist und haltet euch sonst an das Schulnotensystem. Das die Serie super ist, wissen wir alle. Hier unter Fans wäre es super, wenn wir die Sache etwas differenzierter angehen könnten. :D

      Gruß
      Schusy
    • so dann beginn ich mal mit dem Schweizer-Talk ^^
      Also die beiden Folgen sind hinsichtlich Foltermethoden und Brutalität sicherlich in die fordere Plätze der "Rangliste" einzutragen... Das Verhört von Graem war ziemlich hart, das muss ja echt meega weh getan haben diese Injektionen! Jack konnte selbst nicht recht hinschauen und ja ich meine Graem war ja immerhin sein Bruder, auch wenn ihr Verhältnis nicht das Beste war. Die Szene in der Graem Jack erzählt, dass er für den Mord an David Palmer, Tony Almeida und Michelle Dessler verantwortlich war und auch für die Mordversuche an Jack...das fand ich ne sehr krasse und emotionale Szene. Jack war total geschock (super toll gespielt von Kiefer !!!), konnte es nicht fassen was er da gerade gehört hat, dass sein eigener Bruder seine Freunde umgebracht hatte und auch ihn zu ermorden versuchte. Jacks Reaktion dass er auf Graem ziehlte und die Nerven verlor konnte ich gut verstehen... Dass Jacks Vater auch Dreck am Stecken hat, hatte ich mir gedacht...nun hat er Graem aus dem Weg geräumt weil er zum Risiko wurde - schöne Familie echt :sad:
      Zur Sache mit Fayed, Morris und der zweiten Atombombe - also als Fayed Morris in die Schulter bohrte, konnte ich echt nicht mehr hinsehen, das war schon ziemlich extrem. Wie Jack danach noch die Bombe mit der Hilfe von Chloe entschärfen musste; zum Glück ging das alles gut :) In der Regierung scheint es wieder mal eine Verschwörung zu geben, dieses Mal gegen Wayne - und Tom scheint sich nun ja an dem Plan zu beteiligen...mal schauen wies weitergeht.
      "If it tastes like chicken, looks like chicken, and feels like chicken, but Jack Bauer says its beef. Then it's fucking beef." :grin_still:
    • Beide Folgen bekommen von mir ein Sehr gut, während es in 6x07 voll über Jacks Familie drehte gings in 6x08 um die Suche nach Fayed und Morris.

      Familie Bauer: Dass jetzt Jacks Vater doch auch mit drinhängt hätt ich nicht gedacht, war also auch er verantwortlich für die Dinge in S5? Graem ist jetzt also tot, war schon arg die Folterszene. Gut find ich auch das alte Handlungen von der vorigen Staffel erwähnt werden, so wirkt es noch viel komplexer. Jack war dann auch richtig sauer, dass sein Bruder hinter alldem steckte (Ermordung Palmers, Anschläge auf Michelle und Tony…)

      Mccarthy: Seine Freundin ist echt dämlich, hat die wirklich geglaubt sie bekommt das Geld von Fayed und kann einfach so wieder rausspazieren, wie naiv muss man eigentlich sein. Fayed hätte doch Mccarthy genauso umgelegt. War schon sehr überraschend dass es Morris war der die Bomben scharf machen kann, dachte am Anfang es wiederholt sich die Dramartugie rund um Edgars Mutter, dabei wars ja nur ein Vorwand der Terroristen um Morris aus der CTU zu bekommen. Die Szenen dann mit dem Bohrer war ja echt heftig, erinnerte etwas an die Szene als Sayed Ali diesen Privatdetektiv folter ließ.

      Fayed hat also jetzt das Gerät was er braucht und kann die restlichen Kofferbomben jederzeit scharf machen, jetzt gibt’s wohl wieder keine Spur, außer sie finden im Appartement was, mal schauen.

      Präsident Palmer: Jetzt läuft wohl alles darauf aus den Präsidenten zu stürzen, hatten wir zwar schon mal, aber ich denke die Autoren lassen sich diesmal was anderes einfallen. Dieser Lennox geht mir echt dermassen am A…. Warum konnte sich Wayne nicht Mike Novick als Berater nehmen?

      Freu mich schon auf nächste Woche, und nach 6x08 bin ich bisher sehr zufrieden mit der Season und kann die Kritik bisher nicht wirklich verstehen, wobei es ja noch 16 Folgen gibt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DJ Berni ()

    • Leider viel zu früh muss Graem "Gräm" Bauer sterben. Er hätte sicherlich noch als Endgegner eine gute Falle gemacht. Aber der Schauspieler Paul McCrane ist ja bekannt für seine schrecklichen Tode, die seine Charakter in diversen Rollen gestorben sind. Jacks Reaktion auf Gräms Geheimnisse bezüglich Palmer und so weiter war echt klasse, so im Sinne von: "Halt mal, jetzt muss selbst ich mich mal ne Weile hinsetzen." Morris O'Brian hat viel ertragen müssen und ist letztendlich dann doch den Forderungen nachgekommen. Wenn das mal keine neuen Probleme mit sich bringt bezüglich Atombomben, auch wenn Chloe "Chlö" O'Brian mit Jack die zweite von fünf Bomben entschärft haben.
    • Diese 2 Folgen fand ich ganz geil. Nachdem ich die letzten 2 Folgen wahrscheinlich viel zu gut bewertet hatte, war ich wieder heiss auf 24. Die ganze Woche beschäftigten mich die Episoden 05 und 06 und ich habe gemerkt, dass diese überhaupt nicht so gut waren. Nun gut, jetzt zu 07 und 08. Wow, ich hätte nie gedacht, dass am Schluss Philip der Bösewicht ist. Hatte fest geglaubt, dass Graham der einzige ist, der Dreck am Stecken hat.
      Die Szenen in Episode 08 waren ganz geil, als Jack die Bombe entschärfen musste. Fayed hat mich wieder mal deftig überzeugt. Das mit dem Bohrer war hart anzusehen. Die ganze Geschichte um Morris war perfekt einstudiert worden, das hat mich überzeugt.

      Freue mich nun auf die weiteren Episoden.

      Wann zündet Fayed die nächste Bombe?
      Was hat Philip noch vor?
      Wird der Präsident gestürzt?
      Wie handelt Jack nun?
    • Trispac schrieb:

      Ich habe nicht gestimmt, da ich die Originale schon kenne. Und irgendwie ist die Spannung dann weg.

      Ein wirklich sehr aufschlussreicher Beitrag von dir. :sad: Ich glaube nicht, dass das die anderen User besonders interessant finden. Es wäre doch viel schöner, wenn du trotzdem kurz deine Meinung dazu schreiben würdest :) , auch wenn es für dich persönlich nicht mehr so spannend war. Das hat doch bei den vorhergehenden Episoden auch funktioniert und die kanntest du dann sicher doch auch schon. ;)

      Uns nur mitzuteilen, dass du nicht abgestimmt hast, muss dann wohl doch nicht sein. Wenn das alle tun würden, die so darüber denken, dann würde das hier ein ziemlich langweiliges Topic werden. :(

      Versuche doch bitte in Zukunft wieder etwas sinnvollere Beiträge zu schreiben. :daumen:


      Und jetzt bitte zurück zum Thema! :thumbsup:

      Ihr fandet die Szene zwischen Fayed und Morris ziemlich hart? Ich muss gestehen, dass mir beim Anschauen auch schlecht wurde. Mein Gott, wer komm auf so absolut extreme Methoden? Kein Wunder das Morris klein bei gibt. Nur die Wenigsten wären bei einer solchen Folter standhaft geblieben. Rita hat sich wirklich total blöd angestellt. Das kommt davon, wenn man dem Lockruf des Geldes nicht widerstehen kann. Ehrlich gesagt, hätte ich ihr nicht zugetraut, dass sie McCarthy einfach so abknallen würde. :eek:

      Wayne macht sich meiner Meinung nach immer besser als Präsident :freudentanz: , Tom dagegen wird mir immer unsympathischer. :thumbdown:

      Als Jack dann diese Kofferbombe findet und sich dran macht, sie zu entschärfen, habe ich vor Aufregung auch mitgezittert. Mein Gott, als seine Hände so zitterten, da hätte ich am liebsten gerufen: "Sei vorsichtig, Jack!" :cheesy_grin: Absolut spannend in Szene gesetzt. :thumbsup:

      Gruß
      Schusy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schusy ()

    • Was soll dieser Blödsinn?

      Meine Güte, war diese Folge schlecht!

      1. Schon wieder ist (angeblich) ein Familienangehöriger der CTU betroffen. :thumbdown:
      2. Schon wieder wird ein Mitarbeiter der CTU zur Schlüsselfigur der gesamten Pläne. Ich sah schon beim unklaren Bild voraus, dass es Miloh sein muss. So was von voraussehbar! :thumbdown: Und genau wieder am ende der Episode wird er entführt. Die CTU ist ja echt ein Saftladen.
      3. Jaja, als ob das Morden und die Anschläge nur mit Familienstreitigkeiten zusammenhängen, einfach lächerlich. 24 ist ja echt eine Seifenoper geworden.
      4. Denkt eigentlich Jacks Vater nicht, dass man seine Fingerabdrücke in 07 auf der Spritze findet?
    • Nungut ... nach der Zurechtweisung von Schusy hier also ein qualifizierterer Beitrag :zwinker:

      Ich habe für beide Folgen mit ausreichend gestimmt. Grund: mich stört die ganze Bauer-Story, die ich nicht sonderlich bereichernd finde. Sehr gut hingegen gefallen mir die Ereignisse um den Präsidenten im Bunker und das wird ja auch noch dramatischer werden, vermute ich. Graem weine ich keine Träne nach - der ging mir eh' auf den Keks und kann jetzt wieder als Oberarzt bei ER weitermachen. :zwinker:

      Die Geschichte um Morris fand ich wie Dardanus ziemlich vorhersehbar - auch deswegen nur "ausreichend". Ziemlich dürftig finde ich auch die Tatsache, dass Fayed entkommen konnte.
    • Das mit dem Bohrer ist leider auch keine Neuigkeit mehr, das war ja schon in der 2. Staffel zu sehen, wo Ali's Gefolgsmänner einen Mann foltern in der Duschkabine. Oder war das eine Elektrosäge? Irgendwas in der Art jedenfalls. Aber diese Mittel sind halt recht effektiv und schrecken ab ... nur darf man natürlich sowas bei einer Altersfreigabe von 16 Jahren noch nicht zur Gänze zeigen. Dies ist ja nicht Resident Evil: Extinction. ^^
    • Ryan-Chappelle schrieb:

      ...Aber der Schauspieler Paul McCrane ist ja bekannt für seine schrecklichen Tode, die seine Charakter in diversen Rollen gestorben sind...

      :zwinker: ja da hast du recht, wenn ich da mal an ER denke, wo er zuerst durch den Heckrotor eines Helikopters den Arm verlor und dann einige Monate später unter einem abstürzenden Helikopter begraben wurde und starb - er hat wirklich nicht oft Glück mit seinen Serienausstiegen :squint:

      Dardanus schrieb:

      Meine Güte, war diese Folge schlecht!

      1. Schon wieder ist (angeblich) ein Familienangehöriger der CTU betroffen. :thumbdown:
      2. Schon wieder wird ein Mitarbeiter der CTU zur Schlüsselfigur der gesamten Pläne. Ich sah schon beim unklaren Bild voraus, dass es Miloh sein muss. So was von voraussehbar! :thumbdown: Und genau wieder am ende der Episode wird er entführt. Die CTU ist ja echt ein Saftladen.
      3. Jaja, als ob das Morden und die Anschläge nur mit Familienstreitigkeiten zusammenhängen, einfach lächerlich. 24 ist ja echt eine Seifenoper geworden.
      4. Denkt eigentlich Jacks Vater nicht, dass man seine Fingerabdrücke in 07 auf der Spritze findet?


      Also zu deinem Punkt 2 - es war Morris nicht Milo - und die CTU als Saftladen bezeichnen würde ich nun auch nicht. Dein Punkt 3, dass Morden und Anschläge nur mit Familienstreitigkeiten zusammenhängen; wer sagt dass den!? Bisher ist nur bekannt dass sowohl Graem als auch Phillip Bauer irgendwie ihre Finger im Spiel haben, aber wer da eventuell noch mit drin verstrickt ist und was der Grund für alle diese Morde und Anschläge waren wurde auch noch nicht gesagt...daher würde ich da mal nicht so voreilig urteilen...und unter einer Seifenoper verstehe ich was anderes - für Herz/Schmerz kannst du dir deutsche Soaps im Nachmittag- und Vorabendprogramm anschauen.
      "If it tastes like chicken, looks like chicken, and feels like chicken, but Jack Bauer says its beef. Then it's fucking beef." :grin_still:
    • Hab mir die Folgen gestern nochmal angesehen, was mich nachdenklich macht ist als Graems Männer Jack und seinen Vater töten wollten, doch Philip wollten sie ja nie umbringen, warum hat der sich dann gewehrt, war das alles so geplant damit Jack glaubt Graem ist der Böse und sein Vater der Gute.

      Und warum musste er den Plan abändern und Graem töten? Er wusste doch das sie Graem befragen würden, und dann später in der CTU, nachdem er Jack ja deutlich gemacht hat er ist der Böse.

      Aja was ich immer wieder lustig finde wenn Fayed sagt: Wer sind sie? Das klingt dermassen Hammer *gg*
      Das hab ich schon mal in dieser Season gehört.

      P.S: Seh gerade das ich mich heute vor 4 Jahren im Forum reg. habe *freu*