Lost - 4x09 - The Shape Of Things To Come

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lost - 4x09 - The Shape Of Things To Come

      Wie hat euch die Folge 4x08 gefallen? 24
      1.  
        Sehr Gut (9) 38%
      2.  
        ULTRA-HAMMER-JACK-MÄSSIG! (12) 50%
      3.  
        Gut (2) 8%
      4.  
        Befriedigend (0) 0%
      5.  
        Ausreichend (0) 0%
      6.  
        Ungenügend (1) 4%
      7.  
        Mangelhaft (0) 0%
      Hier könnt ihr über die Folge "4x09 - The Shape Of Things To Come" diskutieren.

      In diesem Thread haben Informationen, die über diese Folge hinausgehen, nichts zu suchen und werden editiert bzw. gelöscht.

      Was war besonders überraschend, was hat euch aufgeregt? Schreibt eure Meinungen, Eindrücke, Fragen und nehmt an der Umfrage teil.

      Viel Spaß!
    • In der Umfrage soll wohl 4x09 stehen. :wacko:

      Sehr Gute Folge. Wahsinnig viele Infos, vor allem das Zustandekommen der Ereignisse in 4x03 und natürlich, dass der Black Smoke kontrollierbar ist. Viel besser kann man's eigentlich gar nicht machen.
      "I never thought anything like this could ever happen." (Reaction to FOX's announcement of 24: Live Another Day)
    • Ich finde die Folge auch sehr genial. So viel wurde ja seit langem nicht mehr geschossen... Schöne Action.
      Nun, was hat Ben wohl unter der Erde gemacht? Hat da das Monster sein Zuhause? ^^

      Gute Zukunftsszenen mit Ben und Sayid... Hat mir gefallen.

      Alles in allem: "Sehr gute" Rückkehr nach der Pause.

      Gruß,
      sailscape

      ps. ja, das soll 4x0neun heißen ^^ ;) Verzieh die Augen nicht so. :)
    • Hier noch ein sehr interessantes Review zur Folge, welches einen erkennen lässt, dass Lost (S1) und Lost (S4) kaum noch zusammenhängen.
      In the first season, it seemed as if the show was about these people, the survivors of Oceanic Flight 815, how they would survive on the island and how they would get off. Subsequent seasons revealed there was far more to the island, yet fundamentally, the importance of the survivors was still front and center. That is no longer the case.
      "I never thought anything like this could ever happen." (Reaction to FOX's announcement of 24: Live Another Day)
    • Ich sehe das nicht so, dass sich Lost von S1 bis S4 fundamental geändert hat.

      Vielmehr sehe ich es eben als Stilmittel, nicht nur FB, sondern auch FF gezeigt werden, und dass mit der Zeit mehr Leute betrachtet werden. Insgesamt handelt es sich doch immer noch primär um die Überlebenden von Oceanic 815.

      Zur Folge an sich:
      ich fand sie auch sehr gut, sie hat viele neue Fragen aufgeworfen, aber auch einige beantwortet. Karl, Rousseau und Alex sind wohl tatsächlich tot. Mal sehen, was noch auf uns zukommt... immerhin haben wir einen Machtkampf zwischen Ben und Whitmore... welche "Regeln" sie wohl vorher hatten... warum ist die Insel so umkämpft? Fragen über Fragen...

      Außerdem wissen wir jetzt, dass Sayid freiwillig (!) in Bens Gefolgschaft gekommen ist... dennoch sind mit Bens Motive immer noch nicht klar...
      Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. (Mark Twain)

      >:/ 4 8 15 16 23 42

      Serienjunkie: Lost, 24, Desperate Housewives, Grey's Anatomy, Damages, Dexter, Flashforward, The Good Wife, Heroes, The IT Crowd, Stromberg, Pastewka - wann bleibt mir eigentlich Zeit zum Arbeiten
      :birthday:
    • Eine wirklich geile Folge nach der Pause. Ben und der Rauch, ab in die Höhle und Rache wegen dem Mord an seiner Tochter? Lassen wir es so mal stehen, denke dass Jacob seine "Finger" im Spiel hat. Die Szene zum Tod seiner Tochter fand ich perfekt und zugleich hart an der Grenze. War sehr gut gemacht. Die Ben-Future Story mit "hallo in Tunesien" und Irak" war schick, aber hatte etwas zu viel Tempo, die Eindrücke wummerten nur so rein. Viel mehr wundere ich mich was nun Jack am Unterleib hat, irgendwie merkwürdig oder nur ne falsche Spur. Übrigens da es nun keine Betäubung war ;), denke ich dennoch dass es mit dem Tod auf der Insel etwas anders steht. Vergessen wir Bens Mutter nicht, und dann der Zufall des "Schlechtgeschminkten" im Wald als er wegrannte. Wird wohl noch einiges kommen. Der Physiker geht mir auf den Zeiger lol. Der Joke an der Rezeption in Tunesien war hammerhart, "Welches Jahr haben wir nochmal?". :grin_still:

      Mal sehen was nächste Woche so reintrudelt.
      regards RSix-Cookie | techno-logic.de
    • Gut gut...fand bloß den Anfang höchst lächerlich. Gut wir wissen bereits, dass Ben hochintelligent ist, alle Bücher der Welt rezitieren kann, brillanter Klavierspieler ist, Menschen perfide manipulieren kann, zig Sprachen spricht, König, Kaiser und Gott der Insel darstellt, sich sowieso letztlich alles um ihn dreht - muss er nun auch den Rambo markieren vor dessen Schlagstock selbst Jack Bauer fliehen würde? Bitte liebe Autoren,treibt es mit Ben nicht zu bunt, langsam wird der Charakter überstrapaziert und die Serie könnte wirklich bald in "The Ben Show" umbenannt werden.

      Aufgefallen ist mir Mile's zynische Bemerkung zu Claire's "I'm still living"..etwas in Richtung "Oh, that's what you think" (zu faul um mir die Szene wieder anzuschauen. Soll das wieder ein Joke der Autoren sein, die die "alle-sind-längst-tot" Theorie auf die Schippe nehmen, oder hat das etwas mit dem Zeitreisenmysterium zu tun. Ich würde gerne mal wissen, "wo" die Insel denn nun wirklich zeitlich versetzt ist. Die Leiche des Arztes und die Zeitunterschiede beim Hubschraubertrip von Desmond/Sayid deuten ja auf "Zukunft" hin...andere Indizien aber eher auf Vergangenheit.



      Fragen über Fragen - what else is new ;)
    • Auf der Insel hat man eben auch ein Haufen Zeit sich fortzubilden, und ist nicht in nem stinknormalen Job gefangen. Da ist dann schon mal ein bissel Zeit über zum arabisch lernen, und Schlagstocktraining :grin_still:
      Nee, weiss schon was du meinst, aber bis jetzt find ichs noch nicht zu übertrieben. Und die ständige Jack Überdosis ging mir dafür mit der Zeit ziemlich auf den Zeiger, das ist inzwischen ja nicht mehr ganz so schlimm.

      Das mit Claire wunder ich mich auch. Hatte ja eigentlich fast erwartet, dass sie diese Folge draufgeht, und nicht Alex.
      Irgendwas müsste doch aber noch mit ihr geschehen.. ich meine wegen Aaron.

    • Was mir nach einiger Zeit nun aufgefallen ist, war der Satz den der Herr Withmore zu Ben gesagt hat.

      "Es war mal meine Insel, und ich will diese zurück." Wenn man da drüber nachdenkt wird man wie immer
      bei LOST bescheuert, aber dürfte Stoff für die fünfte Staffel sein mein ich mal.

      Was datt noch gibt :ninja:
      regards RSix-Cookie | techno-logic.de
    • Eine sehr gute Folge, die zu unterhalten wusste und vieles geklärt hat.

      Strand Losties

      Da ist am wenigsten passiert. Der Arzt wird an Land gespült mit durchgeschnittener Kehle und Daniel repariert das Funkgerät und kann nur Morsecodes schrieben und erhalten. Er lügt die anderen an, aber Bernard ist ja da.;)
      Und auf die Frage, ob sie jemals gerettet werden von den Schiffsleuten, antwortet Dan "Nein". Damit ist das ja geklärt. Wobei ich mich frage, was es mit dem Arzt auf sich hat, weil der ja anscheinend noch wohl auf ist.

      Locke Losties

      Es waren also doch die Leute vom Boot, die in Folge 06 mit dem Hubschrauber weggeflogen sind. Und sie kommen zu Locke´s Gruppe. Erst schlachten sie ein paar Leute ab und dann wollen sie reden. Der Gegenvorschlag von Ben war lustig mit anzuhören, aber als dieser eine Typ dann Alex erschießt, ist Ben sichtlich geschockt und hatte das nicht vorhergesehen, weil schließlich er (Charles Widmore) die Regeln geändert hat. Er nimmt eine Geheimtür und macht irgendetwas. Er kommt wieder und plötzlich kommt auch Smokey.
      Unglaubliche Szene als dieser dann kommt und wirklich alle brutal umbringt. Sehr geile Szene. Gänsehaut. Naja, und nun machen sich Sawyer, Claire und Aaron zum Strand auf und Hurley, Locke und Ben zu Jacob. Verspricht Spannung.

      Flashforward

      Die fand ich auch sehr interessant - schließlich waren es auch Ben Flashforwards.;)
      Ben erwacht in der Sahara und killt erstmal einen Typen und schlägt den anderen zusammen. Er ist halt nicht nur ein Denker, sondern auch ein Kämpfer. Im nächsten Flashforward ist er ja in Tunesien, wo auch der Eisbär gefunden wurde aus Folge 02.
      Es ist der 24. Oktober 2005 und Sayid sieht man im Fernsehen, wie er sagt, dass er nur seine Frau (Nadja) begraben will. Die, wie man im nächsten Flashforward in Irak erfährt, von einem Typen der für Charles Widmore arbeitet, getötet wurde. So sind Ben und Sayid wohl zusammengekommen. Schließlich geht Sayid ab und killt den Typen. Sehr heftige Stelle.
      Als letztes ist Ben in London in einem Hotel, wo niemand anders als Charles Widmore ist, den, laut Ben, er nicht töten kann. Insel und so bestimmt. Tja, und Ben sagt zu Charles, dass er seine Tochter, Penny, töten wird. Das verspricht aber richtig Spannung.
      [sign=11]It only ends once - May 23th (LOST) [/sign]