6x13 - 6x15: 18:00 Uhr - 21:00 Uhr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 6x13 - 6x15: 18:00 Uhr - 21:00 Uhr

      Ihr könnt hier über Folgen 6x13, 6x14 und 6x15 diskutieren.

      Alles was nach 6x15 passiert hat hier nichts verloren und wird auf der Stelle editiert.

      Was hat euch überrascht? Worüber habt ihr euch aufgeregt? Schreibt eure Eindrücke und Fragen. Und nicht nur in zwei Sätzen. Ein detaillierter Bericht macht allen Lesern viel mehr Spaß als nur ein 'Ich fand's toll!'.

      Achtung! Bitte beachtet das die Umfragen zu den Folgen angelehnt ans Notensystem der Schule in getrennten Threads in einem eigenen Unterforum erfolgen. Auf diese Weise hoffen wir, dass das Ergebnis nicht verfälscht wird. Früher konnte man immer zwei oder drei Folgen in einer Umfrage bewerten, was die % durcheinanderbrachte.

      Abzustimmen ist also in folgenden Threads:

      Bewertung Folge 6x13 - 18.00 Uhr - 19.00 Uhr

      Bewertung Folge 6x14 - 19.00 Uhr - 20.00 Uhr

      Bewertung Folge 6x15 - 20.00 Uhr - 21.00 Uhr

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • 6x13 und 6x14 sind gerade gelaufen, und man muss langsam wirklich sagen, dass die Folgen nur vor sich herrollen, und versuchen zwanghaft die Handlung weiter vorran zu treiben aber mit naiven einfachsten Mitteln, dass ist zur Zeit nicht mein geliebtes 24 wie in den davorigen 2 Staffeln, wo Ich 24 kennen und lieben glernt habe, aber Ich hoffe noch auf eine klare Steigerung zum Ende dieser Staffel hin.
      Hätte übrigesn auch gedacht, dass der Tod von Audrey Jack viel mehr mitnehmen würde, und er trauernd vor sich hinkomern würde, aber er will sofort Rache nehmen, und ist irgendwie wie eh und je, naja hauptsache 24 ist gut, und zur Zeit muss 24 kämpfen, damit Ich wieder begeister werden kann.

      So 6x15 geht weiter... :thumbs02:
      Wenn es Werbung bei 24 gibt, dann löst Jack bauer schnell die Fälle des CSI!!!
    • 24-Germany schrieb:


      Hätte übrigesn auch gedacht, dass der Tod von Audrey Jack viel mehr mitnehmen würde, und er trauernd vor sich hinkomern würde, aber er will sofort Rache nehmen.


      das kennt man ja eigentlich schon von ihm, zuerst Rache und dann kommt die große Trauer, also könnt ich mir gut vorstelln das er am Ende der Season dann richtig zusammenbricht wegen Audreys Tod.

      ähnlich wars ja auch bei Palmer und Tony in Season 5, auch da hat er ja direkt voll weitergearbeitet ohne irgendwie Gefühle da zu zeigen.

      so der letzte Teil geht grad weiter...
    • Mir sind in den drei Folgen so einige Gedanken gekommen.

      -Zunächst einmal denke ich ist Martha in einer Anstalt ganz gut aufgehoben.
      -Mike Doyle ist ja ein sehr merkwürdiger Charakter allerdings dürften Verhöre durch ihn sehr Interessant werden.
      -Wiso braucht Milo plötzlich keine Armschlinge mehr.
      -Ich hab die ganzen (vorallem die letze Folge darauf gewartet das Lennox ausrastet und endlich die Wahrheit sagt, naja ich glaub das kommt sobald Palmer seines Amtes enthoben wird also ziemlich bald.
    • ...ich fand die drei Folgen sehr gut.
      Das Jack von Marylin erfahren muss das Audrey tot ist, und er danch so eiskalt weiter macht.
      Aber das er sich um Brady so "gekümmet" hat fand ich super da kam mal eine Seite zum Vorschein díe man von Jack nicht so oft sieht!

      Die Sache im weißen Haus wird immer komischer dieser Vizepäsident führt glaub ich noch ein bischen mehr im Schilde, und das er Wayne seines Amtes entheben will :sleep01:
      Aber die Ansprache von Wayne fand ich irgendwie cool :thumbup:

      Dieser Doyle war mir am Anfang sehr unsympatisch aber mitlerweile denke ich eher das Johnson irgendwas verbirgt!
      Das Nadja unschuldig ist ist gut aber das soviele an ihr gezweifelt haben! Zum mindest hat Milo sich versucht zu entschuldigen.

      Jetzt freu ich mich auf nächsten Montag!

      Warum kamen eigentlich gestern drei Folgen? Will ProSieben den Sendeplatz für was anderes frei machen?
      Manche Leute drücken nur deshalb ein Auge zu, damit sie besser zielen können.
      :24rocks:
    • mc caro schrieb:

      ...
      Die Sache im weißen Haus wird immer komischer dieser Vizepäsident führt glaub ich noch ein bischen mehr im Schilde, und das er Wayne seines Amtes entheben will :sleep01:


      Ich glaub ja das Noah hinter dem Attentat auf Wayne Palmer steht.
      Ausserdem versteht ich nicht wie Noah,Wayne aus dem Amt entheben will?Wayne ist doch ueberraschenderweise putzmunter

      mc caro schrieb:

      ...
      Warum kamen eigentlich gestern drei Folgen? Will ProSieben den Sendeplatz für was anderes frei machen?


      Letzte Woche lief die letzte Folge von Alias die Agentin,deswegen hat PRO 7 drei Folgen ausgestrahlt um die Sendezeit zu fuehlen.

      Die Beste Szene kam gestern von Chloe,wo Sie im Auftrag von Milo ueberpruefen sollte, ob Morris eine Fahne hat und sie ihn und grosse Worte voll abknutscht. :03: :03:

      Chloe immer weiter so!!!! :freudentanz: :freudentanz: :freudentanz:
    • Die 3 Folgen gestern waren SUPER, keine Frage. :)

      Dort waren einige Parts, die mir aber im übrigen imens gefallen haben:
      • Das Nadja plötzlich eine Verräterin sein soll? Zugeben, ich habe Anfangs auch irgendwie gedacht, dass sie ein Maulwurf sein könnte. Dann als die CTU herrausgefunden hat, dass sie tatsächlich was damit zu tun hat, wollt ich doch nicht so recht dran glauben. Anschliessend wurde sie sogar verhört. Ich mag den Char Nadja voll und mir tat es schon Leid, dass sie so behandelt wurde, obwohl sie im nachhinein unschuldig war. Was soll man da sagen? Die CTU musste so reagieren. :squint:
      • Das Milo in Nadja verknallt ist und es auch gegen ihren Willen gezeigt hat, ist sehr schön gemacht worden. :herz: Da ich ein riesen Fan von Milo Pressman bin und Nadja nun auch sehr mag, war diese Szene mit dem Kuss was ganz besonders für mich. Ich frage mich nur, warum sie Milo so abgewimmelt hat? Wollte sie vielleicht keine Beziehung anfangen? Hat sie schlechte Erfahrungen gemacht? Nun wird die Sache interssant. Der Kuss hat wohl Nadja etwas verändert. Denk ich mal. :grin_still:
      • [quote='mc caro',index.php?page=Thread&postID=196948#post196948]Aber das er sich um Brady so "gekümmet" hat fand ich super da kam mal eine Seite zum Vorschein díe man von Jack nicht so oft sieht![/quote]Ganz genau @mc caro! Wie Jack sich um Brady gekümmert hat, war was ganz anderes. Allerdings habe ich anfangs gedacht, dass dieser Brady die ganze Operation wegen seiner Krankheit, versauen würde. Das müsste Jack doch in Bedacht gehabt haben, oder? Ausserdem hat man richtig Mitleid mit Brady gehabt. Zumindest ich. Und wenn dieser während dieser Operation sterben würde, dann würde ich Jack für diese Tat, hassen. Brady konnte wegen seiner Krankheit sicherlich nicht alleine Entscheidungen treffen. Somit konnte Jack mit ihm machen was er wollte. Das fand ich schon etwas Unfair und fies. :crying2:
      • Und dann gibst ja noch die Akte von Audrey. Als Jack und Maraline zusammen gesprochen haben und er erschrockenerweise erfährt, dass Audrey tot ist, dass war schon ein Pfeil der durch Herz ging. Habe ich mich da verhört? Audrey ist wirklich tot? :11: Später erfährt man dann, dass Audrey in China gestorben ist. Dann war es eigentlich jedem klar. Sie hat Jack so sehr geliebt, dass sie selbst alles tat um ihn zu finden und zu retten. Schon eine traurige Wahrheit. :schneuz:
      • Dann die Sache mit Martha und Charles. Also, dass Martha so ausser Kontrolle geriet und Logen in die Schulter/Hals Ebene sticht, hätt ich echt nicht erwartet. Und das ist sogar so unerwatet und urplötzlich passiert. Echt Unfassbar! :eek: Also, wenn ihr mich fragt, dann gehört Martha in die Klappse. Die hat sicherlich was mit ihrer Gesundheit. Und ich mein nicht die schreckliche Wahrheit, die Martha erfahren musste, weil ihr Mann ein Verbrecher gewesen ist. Ich hatte sich ja damals schon nicht im Griff. Selbst Aaron haben einige Aktionen der Ex-First-Lady gestört, wie man auch sah.
      • Mike Doyle, der ach so gute Special Agent. Ok, er ist wirklich nicht schlecht. Vielleicht besser als Ronny Lobale. Ist ja auch jetzt egal. Als Nadja herrausgefunden hat, was alles in Denver passiert war (Er mag es angeblich Menschen zu quälen), habe ich wirklich gedacht er wird sie weiter foltern wollen, als er den Beweis von Johnson bekommen hat. Zum Glück hat er das richtige getan und den Beweis abgeliefert. Dennoch traue ich ihm immer noch nicht über den Weg. Genauso wie diesen Johnson. Da wird sicher noch das passieren.
      • Ich hasse den Vize Präsidenten! :pullhair: Wie kann man nur so Hirnverbrannt sein und einen 3. Weltkrieg provozieren/auslösen wollen? Der Typ ist Krank! Selbst Tom Lennox der sich etwas bebessert hat, konnte diesen Plan nicht verhindern. Karen Hyes hätte dies erst gar Verbal verhindern können. Zum Glück, ist der coole Wayne Palmer erwacht und hat mit kurzen Sätzen seine Vorstellungen gegenüber dem Mr. Vice President präsentiert. :grin_still:

      Das war mehr oder weniger alles was mir in den 3 vergangenen Folgen BESONDERS Gut gefallen hat. Natürlich hat mir alles Super gefallen. Von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr, jede einzelne Sekunde. :squint:

      Liebe Grüße
      Guy-rescuer
    • Jetzt bin ich echt irritiert.

      Liefen gestern 3 Folgen auf PRO 7 ??? :ohm:



      Denn wir haben unseren DVD - Recorder so eingestellt, daß er jede Woche montags von kurz nach 22 Uhr bis 00: 20 Uhr die 2 Folgen aufnimmt.



      Ich schau wohl jedes Mal sonst nach, ob es passt. Nur gestern hab ich es vergessen.
    • gestern war auch Morris wieder mal klasse, wo Mike Doyle ihn so angegangen is und dann Milo ihn frag ob alles in Ordnung is und er sagt: ''bis auf das ich normalerweiße immer Knitterfreie Hemden trag is alles ok'' :grin_still:

      sonst fand ich die Folgen auch klasse, am meißten Überrascht hat mich noch der Tot von Audrey und das Palmer noch lebt :ohm: hab zwar schon vorher bisschen was mitgekriegt von Season 6 aber das war mir neu, und ich hoff auch das da die Sache mit Audreys Tot noch weitergeht, so wie Jack da drauf war und er gesagt hat das er sich rächen will da müssen wir einfach dabei sein :ninja:

      vielleicht kommt da ja noch was zum Ende der Season, und richtig überrascht war ich auch von dem was Doyle und Johnson abgezogen haben, zuerst wollten sie es ja verheimlichen das sie da den Beweiß gefunden das Nadja unschuldig is und dann verrät Johnson aber Doyle und er hats aber schon vorher den Beweiß abgegeben....was ein Durcheinander :80:

      aber gut, Doyle hat sich damit bei mir gerettet, hätt er den Beweiß nicht abgegeben dann wär er unten durch gewesen.

      und das Martha Charles umbringt fand ich schon schlimm, is ein richtig sympthatischer Charakter geworden vor allem weil er sich ja immer so Sorgen um Jack gemacht hat als er im russischen Konsulat war...aber verzeihn konnte man ihm trotzdem irgendwie nie weil er einfach zuviel Scheisse gebau hat in Season 5.

      auf jeden Fall 3 richtig gute Folgen wo viel passiert is.
    • Jack-Fan schrieb:

      gestern war auch Morris wieder mal klasse, wo Mike Doyle ih so angegangen is und dann Milo ihn frag ob alles in Ordnung is und er sagt: bis auf das ich normalerweiße immer Knitterfreie Hemden trag is alles ok


      Hat er nicht eigentlich gesgt: " Gott sei dank trage ich knitterfreie Hemden."
    • MwM schrieb:

      Jack-Fan schrieb:

      gestern war auch Morris wieder mal klasse, wo Mike Doyle ih so angegangen is und dann Milo ihn frag ob alles in Ordnung is und er sagt: bis auf das ich normalerweiße immer Knitterfreie Hemden trag is alles ok


      Hat er nicht eigentlich gesgt: " Gott sei dank trage ich knitterfreie Hemden."


      äähm ich bin mir nicht sicher, kann sein das du recht hast.

      kann mich nur an ''knitterfreie Hemden'' erinnern, den Rest hab ich mir mal einfach so zusammengereimt :grin_still:
    • Jack-Fan schrieb:


      und das Martha Charles umbringt fand ich schon schlimm, is ein richtig sympthatischer Charakter geworden vor allem weil er sich ja immer so Sorgen um Jack gemacht hat als er im russischen Konsulat war...aber verzeihn konnte man ihm trotzdem irgendwie nie weil er einfach zuviel Scheisse gebau hat in Season 5.

      Wer sagt denn dass Logan tot ist? Da hat man nichtsmehr weiteres gesehen..
    • AgentAlmeida schrieb:

      Jack-Fan schrieb:


      und das Martha Charles umbringt fand ich schon schlimm, is ein richtig sympthatischer Charakter geworden vor allem weil er sich ja immer so Sorgen um Jack gemacht hat als er im russischen Konsulat war...aber verzeihn konnte man ihm trotzdem irgendwie nie weil er einfach zuviel Scheisse gebau hat in Season 5.

      Wer sagt denn dass Logan tot ist? Da hat man nichtsmehr weiteres gesehen..



      naja kann man sich irgendwie denken als er den Anfall da im Krankenwagen hatte, kann mir nur schlecht vorstelln das es da nur paar MInuten vorher nen 2ten Wayne Palmer gibt der sowas überlebt.
    • Also, ich schätze auch, dass Logan tot ist, aber sie haben seinen Tod in den Folgen nicht bestätigt. Vielleicht hat er ja doch irgendwie überlebt...?
      Gut, das wird sich bestimmt noch klären.

      Bei der neuen Romanze Milo-Nadja, musste ich an Tony und Michelle in Season 2 denken. Hätte nicht gedacht, dass Milo so ein Draufgänger sein kann...

      Ja, was soll man von diesem Doyle halten, recht agressiver Typ. Will der sich bei Jack einschleimen oder was? Mal sehen was die beiden noch so unternehmen werden.

      Der Vizepräsident ist wirklich verrückt und jetzt will er Wayne ablösen? Hoffe nicht das das passiert, würde der Handlung meiner Meinung nach nicht gut tun, außerdem wäre das dann so ähnlich wie in Season 2 und das muss nicht sein.

      Ja, die kurze Story mit Brady fand ich auch sehr gut. War mal was komplett anderes in 24. Solche anderen "menschlichen" Storyelemente können echt erfrischend sein.

      Gut, jetzt haben sie Kredenko (?) Dann wird es wohl nicht mehr lange dauern, bis sie auch Fayed haben. Aber es ist eigentlich noch zu früh...oder wird Jack die letzten fünf, sechs Stunden die Chinesen wegen Audrey jagen? Kann das irgendwie nicht glauben, dass sie tot ist. Für Jack kann es anscheinend kein Happy End geben. Vielleicht kommt er jetzt mit seiner Ex zusammen, dann würde sich auch irgendwie ein Kreis schließen.
    • ja der Vize-Präsident ist schon ziemlich heftig drauf, da is Geroge W. Bush ja ein Unschuldslamm dagegen :wacko:

      aber ich bin gespannt was jetzt mit Tom Lennox passiert, er hat ja behaupten sollen das er gesehn hat das Assad die Bombe gezündet hat...jetzt kommt aber sicher Palmer und sagt das Assad noch vor der Bombe warnen wollte und damit unschuldig is.

      ich befrüchte irgendwie das der Vize-Präsident da trotz der Lüge heil aus der Sache rauskommt während Lennox dann seinen Kopf hin halten muss.
    • So dieser und jener Gedanke...

      Heyho Forum!

      Hab die Einträge nicht alle im Detail gelesen, deshalb sorry, falls mein Gedanke hier schonmal diskutiert worden ist.
      Die Frage ist nämlich: wer sagt denn, dass Audrey wirklich tot ist? Klar ist doch lediglich, dass man annimmt, Audrey sei tot udn als einziger Beweis liegen der Akte Fotos bei, die - so habe ich es bei dem kurzen Schwenk wahrgenommen - noch nicht einmal Audrey "ganz" bzw. ihr Gesicht zeigen, sondern nur Details - kann es nicht sein, dass da auf den Fotos irgendeine leiche zu sehen ist? Also ich würde mich nicht wundern, wenn hier das letzte Wort noch nicht gesprochen wurde... :zwinker:

      By the way: Woher wusste ausgerechnet Jack's Schwägerin (hab den Namen grad nicht parat) von Audrey's Tod? :gruebel:

      Insgesamt fügen sich die beiden Folgen recht gut in das Gesamtbild dieser Season ein: sie plätschert so dahin...
      Ich bin sicherlich der letzte, der 24 schlecht reden will - ich bin 24-Fan der ersten Stunde und habe mit dieser Serie schon manch großartigen Fernsehabend erlebt; aber diese Season ist nicht allein die schwächste bisher, sie ist einfach schwach und ideenlos!

      Beispiele:
      Nadja als Maulwurf – ne, is klar, die Muslimin ist der Maulwurf. Wäre 24 so einfach, hätte es nie seine Emmy's & Co. erhalten und hätte es nie zu so einer Fan-Gemeinde gebracht (waren das noch zeiten, als eine Nina enttarnt wurde und in letzter Minute auch noch Teri Bauer erschießt...). Denn mal im ernst: welcher mitdenkende Zuschauer würde so naiv sein, direkt das naheliegende anzunehmen? Und überhaupt: man stelle sich einmal vor, was eine Organisation wie die CTU alles unternimmt, bevor sie jemanden als Analyst einstellt - da werden wahrscheinlich Daten recherchiert, die der Kandidat selbst nicht über sich wusste... Und jetzt stelle man sich einmal vor, der Bewerber ist Muslim! Noch Fragen?

      Das CTU-Personal insgesamt – Wen haben wir nicht alles schon kommen und gehen sehen in der CTU in den letzten sechs Jahren. Die wesentlichen von ihnen besaßen vor allem eins: Charakter. Und zwar als fiktive Figur wie als Schauspieler insgesamt. Und aktuell? Sorry an die Fans dieser Charaktere, aber CTU'ler wie Milo, Nadja oder Morris sind für mich ziemlich austauschbar und könnten auch in jeder anderen US-Actionserie mitspielen. Meine Meinung.
      Und dann erst dieser Doyle - was hat der überhaupt für eine Funktion? Wird als Superbrain eingeführt, führt sich auf wie ein Idiot (btw: was war denn da wohl damals in Denver los?) - und macht letztlich nix anderes als eine Stürmung. Ist doch eigentlich das "Tagesgeschäft" der Einsatztrupps. Gut, Curtis ist tot, aber da gibt es ja sicherlich noch andere...

      Nur zwei von einigen Beispielen, die ich noch anbringen könnte (vielleicht plaudere ich demnächst mal über den Superhelden-Charakter von Jack und 24 insgesamt... :squint: ) - aber ihr wisst, was ich in etwa meine. Irgendwie schade - aber:

      Nächste Woche bin ich natürlich wieder dabei.... :zunge:

      LG
      Kimsfriend
    • Kimsfriend schrieb:

      Und dann erst dieser Doyle - was hat der überhaupt für eine Funktion? Wird als Superbrain eingeführt, führt sich auf wie ein Idiot (btw: was war denn da wohl damals in Denver los?) - und macht letztlich nix anderes als eine Stürmung. Ist doch eigentlich das "Tagesgeschäft" der Einsatztrupps. Gut, Curtis ist tot, aber da gibt es ja sicherlich noch andere...


      Sicherlich wird es da noch andere geben aber nachdem bereits eine Atombombe explodiert, eine andere giftiges Material freigesetzt hat und lediglich eine entschärft werden konnte wird man sich immer denn besten holen, vorallem wenn man eine Botschaft stürmt und ich denke schon das Doyle einer der besten für das Leiten von Stürmungstrupps ist vllt gerade weil er so ein bisschen gestört ist.
    • Kimsfriend schrieb:

      By the way: Woher wusste ausgerechnet Jack's Schwägerin (hab den Namen grad nicht parat) von Audrey's Tod?


      Marilyn hatte dochg laube ich etwas davon gesagt, das sie es in der Zeitung gelesen hätte, oder? Falls nicht, dann liegt das als Erklärung trotzdem nahe. Wenn die Tochter des ehemaligen Verteidigungsminister in China ums Leben kommt, dann ist das bestimmt mehr als nur eine Schlagzeile wert. :crying2:

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!