Palmer konnte nicht Präsident werden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Palmer konnte nicht Präsident werden?

      Halloa,

      ja ich habe da mal eine bescheidene Frage. Im Zuge meines Kaufes der Staffel6 auf DVD, musste ich natürlich gleich anfangen
      mich vom 24 Fieber erfassen zu lassen. Kurze Frage dazu: Wayne Palmer ist ja nun Präsident, dass ist auch alles schön und gut,
      aber mich wundert es, denn man kann doch nur Präsident der USA werden, wenn man eigene Kinder hat und verheiratet ist.

      Wie konnte dann Wayne Palmer überhaupt Präsident werden?

      Vielleicht irre ich mich gewaltig, aber ich meine es ist so. Okay, 24 soll ja nicht voll realistisch daher kommen, dazumal fast alles
      frei erfunden ist, aber die Frage stellt sich mir irgendwie.

      :?:
    • Soviel ich weiß, ist Wayne verheiratet. :gruebel: Frag mich jetzt aber bitte nicht, wo das erwähnt wurde, oder ob das nur ein Annahme von uns ist. Es wurde auf seine Familie nie näher eingegangen, weil es für die Story wohl einfach nicht wichtig war, oder man das Persönliche aus seinem Leben eben raus halten wollte. :huh2:

      Gruß
      Schusy
    • Völlig richtig, hatte den Ring am Finger auch funkeln sehen :zwinker: , nur irgendwie stellt sich da die Frage warum, wieso u.s.w..?
      In Season 5 wird auch nix davon erzählt, darum dachte ich mal die Frage in den Raum zu werfen. Nagelt mich da nicht fest, aber ich
      finde sowas immer interessant, gerade in 24.

      :yay: Guten Morgen übrigens... *Kaffee mit Stolle kombiniert" :grin_still:
    • Wayne Palmer müsste eigentlich nach der Milliken-Affäre in Season 3 politisch tot sein! Da gab es drei Tote: Alan und Julia Millliken sowie Sherry. Den Ablauf kennen wir ja.

      David´s Karriere war deshalb auch vorbei. Wayne´s Affäre mit Julia war der Grund für diese Entwicklungen. Und dann wird er Präsident... Und dazu noch ein recht farbloser! Gott sei Dank kam Noah Daniels und hat Leben in die Bude gebracht - ein interessanter Charakter.

      Ich werde Wayne kein bisschen vermissen!

      Gruß

      Judy Myers
    • RE: Palmer konnte nicht Präsident werden?

      RSix-Cookie schrieb:

      Halloa,

      denn man kann doch nur Präsident der USA werden, wenn man eigene Kinder hat und verheiratet ist.



      Das höre ich zum ersten Mal. Die einzigen Voraussetzungen sind:

      Jeder Kandidat, für die Präsidentschaft wie für die Vizepräsidentschaft, muss in den USA geboren und mindestens 35 Jahre alt sein. Ferner muss er seit mindestens 14 Jahren seinen Wohnsitz in den Vereinigten Staaten haben.


      Quelle
      "I never thought anything like this could ever happen." (Reaction to FOX's announcement of 24: Live Another Day)
    • Zitat von »RSix-Cookie« Halloa,

      denn man kann doch nur Präsident der USA werden, wenn man eigene Kinder hat und verheiratet ist.

      Das höre ich zum ersten Mal. Die einzigen Voraussetzungen sind:


      Habe dies bei Bush und der Obama Wahl gelernt. Kannte ich so auch nicht. Geht darum, dass der Verantwortliche
      sich in diesen Lebenslagen auszeichnen muss. Wird bei jeder Wahl bis ins Detail erklärt. (kam 2mal @ZDF)

      Wayne Palmer müsste eigentlich nach der Milliken-Affäre in Season 3 politisch tot sein! Da gab es drei Tote: Alan und Julia Millliken sowie Sherry. Den Ablauf kennen wir ja.

      David´s Karriere war deshalb auch vorbei. Wayne´s Affäre mit Julia war der Grund für diese Entwicklungen. Und dann wird er Präsident... Und dazu noch ein recht farbloser! Gott sei Dank kam Noah Daniels und hat Leben in die Bude gebracht - ein interessanter Charakter.

      Ich werde Wayne kein bisschen vermissen!

      Gruß

      Judy Myers


      100% Deiner Meinung, ganz genau so meinte ich es. :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RSix-Cookie ()

    • Also das man verheiratet sein muss und Kinder haben sollte ist, mir auch unbekannt :gruebel: Macht aber Sinn, da der Presidaent ein Vorbild fuer Amerikaner sein soll und da will man ein perfektes Familienbild sehen ;)

      Das die Morde, an denen er irgendwo mit Schuld hat, sein politischer Tod haetten sein koennen stimmt, aber ich denke, die Waehler haben ihm vergeben. Da er in S5 seinen Bruder verloren hat, der mehr als angesehen war ;) Da hat man sich gedacht: Wenn der David das kann , dann kann das der Wayne auch :D Hoffen wir nur das Gleiche gilt nicht auch fuer die liebe Schwester :01:

      Ausserdem waere es fuer David dann auch schwer gewesen, die Wahl zu gewinnen. War sein Sohn doch in einen Mordfall verwickelt, der von seiner Frau und Tochter unter den Teppich gekehrt wurde, was zur Scheidung fuehrte. David war also Single in dem Moment als er ins Weisse Haus einzog, oder zumindest kurz darauf. Das entspricht auch nicht dem gesuchte Idealbild, was von einem Presidaenten verlangt wird ;)

      Ich glaube hier muessen wir einfach ein Auge zudruecken und einfach davon ausgehen, dass die Palmers einfach sehr beliebt bei den US-Buergern in 24 sind :grin_still:

      Gruss

      Siri
      Ava & Banner made by Yvonne THX!

      Peace over Anger. Honor over Hate. Strenght over Fear.
    • Ist mir noch was dazu in Season 6 aufgefallen. Als Palmer im Koma liegt, darf nur ein Angehöriger ihn da rausholen, also
      die Genehmigung erteilen. Es wird explizit gesagt, dass Sandra Palmer die Einzige ist die in Frage kommt. Also warum hat
      der Herr Palmer n Ring um? Ich meine wenn nur sie als Schwester die Einzige ist, dann ist da doch gar kein Weiterer mehr.

      Abgesehen davon wüsste ich mal gerne was nun in Denver war. Hat aber mit Palmer nix zu tun, sondern mit Doyle und Co.
      Vielleicht erklärt dann später Season 7 auch mal ob nun der Herr Logan wirklich im Krankenwagen gestorben ist. Alles so
      Sachen, meine Herrn.

      :wacko: :grin_still:
    • Stimmt, die Sache mit dem Koma ist seltsam. Normalerweise würde da seine Frau als erste in Frage kommen. Den Ring habe ich nicht bemerkt. Also gibt es jetzt zwei Möglichkeiten: Entweder er lebt allein und deshalb musste Sandra die Erlaubnis erteilen. Oder er hat eine Familie und den Autoren ist ein Logik-Fehler unterlaufen.

      Wäre jetzt eben mal gut zu wissen ob ein Präsident in de USA wirklich eine Familie haben muss. Dass er verheiratet sein muss/soll ist ja noch nachvollziehbar, aber dass er auch Kinder haben MUSS?? Das kann ich so garnicht glauben.