Wie trainiert man, was?

    • Wie trainiert man, was?

      Hallo, Community! :zwinker:

      Ich habe ein kleines Problem im Bezug auf das Körpertraining. Klar ist, dass es dutzende Seiten im Internet gibt, wo man sich einige Infos holen könnte. Allerdings bin ich mir etwas unsicher und auch etwas verwirrt, weil es verschiedene Metoden gibt, einzelne Körperregionen zu trainieren. Daher habe ich mir gedacht, ich eröffne mal ein Topic, wo man explit fragen stellen kann. Sicher gibt es hier Leute, die zum Fitnessstudio gehen, oder gar Trainer sind. Deshalb wollt ich mir ein paar konkrete Tipps abholen.

      Also werde ich mal der erste sein. :P

      Ich weiss einfach nicht genau, wie ich meine "Seiten" trainieren soll. Weiss irgendeiner, wie man diese Region, INTENSIV trainieren kann. Ich habe schon etliche Wochen vorher angefangen, jeden Tag was dafür zu tun, aber irgendwie scheine ich nur mäßig Erfolg dabei zu haben. Mit "Seiten" meine ich seitlich am Oberkörper. Ich weiss nicht, wie ich es nennen soll, sorry.
      Immoment mache ich Seitliche Crunches (Sit-Ups). 20x5, sprich: 8 auf die rechte Seite, 8 auf die Linke und 4 nach vorne. Dann eine Pause von 2 minuten und nochmal. 5 mal das Ganze. Handel ich richtig, oder kann ich da noch was besser machen?

      Vielen Dank und Grüße
      Guy-rescuer.
    • Natürlich gibt es verschiedene Möglichkeiten für ein und denselben Muskel. Soll ja jeder was haben, womit er zurechtkommt. :) Seitlich am Oberkörper ist auch ein sehr dehnbarer Begriff, aber ich denke mal, dass du - wenn du Crunches machst - die seitliche Bauchmuskulatur meinst.

      Bevor ich jetzt irgendwas sage, der Hinweis an die Vernunft: Am Besten machst du solche Sachen immer unter professioneller Aufsicht, das heißt, im Fitnesscenter. Gegen ein bisschen Home-Training ist aber ja generell nichts einzuwenden.

      Hier ist das erste eine meiner Lieblingsübungen. Sowieso eine sehr gute Seite, weil du siehst, wie die Übung richtig aussehen soll. Kurzhanteln solltest du dir schon zulegen (falls du keine hast), aber nimm gleich welche mit austauschbaren Gewichten - diese mit Gummi überzogenen Dinger sind im Verhältnis dazu viel zu teuer. Lieber investieren in ein ordentliches Paar.

      Was ich parallel zu den seitlichen Bauchmuskeln trainieren würde, ist der so genannte Latissimus. Wo der ist und wie du ihn am besten trainierst, das siehst du hier.

      Alles in allem ist es wirklich effektiver, mit Hanteln zu trainieren, die anderen Übungen taugen eigentlich nur zur Unterstützung. Außerdem wichtig: Richtige Ernährung. Mit Fasten wirst du keine Muckis aufbauen. ;)
    • Danke, @Jimmi24, für die Seite. Die ist Fabelhaft :!:

      Ich werd mir sofort ein paar Übungen aneignen und mal intensiv RICHTIG trainieren. Ehrlich gesagt, habe ich die ganze Zeit, etwas falsch traniert. Den Fehler korregier ich. :)

      Eine Frage hätte ich aber noch. Ausser den Bauchmuskeln, würde ich gerne noch einen anderen Teil "an der Seite" trainieren (Die Seiten sind bei mir nämlich noch am unterentwickelsten). Und zwar exakt seitlich über den Bauchmuskeln, aber noch unterhalb der Brustmuskeln. Praktisch also genau seitlich in der Mitte dieser beiden Regionen. Kann man das mit dem Latissimus aufbauen, oder gibts dafür wieder eine andere Übung? Oder wird das mit den Crunches auch trainiert? Dort sieht es bei mir nämlich schlimm aus. :sad:

      Ansonsten vielen Dank nochmal für die I-NET-Seite und den Tipps!
      Falls ich wieder Hilfe brauche, meld ich mich. THX!!! :thumbs02:

      Liebe Grüße
      Guy-rescuer

    • Eine Frage hätte ich aber noch. Ausser den Bauchmuskeln, würde ich gerne noch einen anderen Teil "an der Seite" trainieren (Die Seiten sind bei mir nämlich noch am unterentwickelsten). Und zwar exakt seitlich über den Bauchmuskeln, aber noch unterhalb der Brustmuskeln. Praktisch also genau seitlich in der Mitte dieser beiden Regionen. Kann man das mit dem Latissimus aufbauen, oder gibts dafür wieder eine andere Übung? Oder wird das mit den Crunches auch trainiert? Dort sieht es bei mir nämlich schlimm aus. :sad:


      Schau mal auf der Zeichnung, welchen du meinst, so kann ich mir da leider recht wenig drunter vorstellen. ;)
    • Kleiner Praxistip von mir bei "Bauchspeck". Wie immer nach dem Winter oder wie bei manchen das ganze Jahr über ... :grin_still:

      Normales billiges Rudergerät ~100€ reicht völlig. Binnen 2-3 Wochen sind da ratz fatz alle "Ringe" weg. Wichtig dabei, normale gesunde
      Ernährung. Mehr Obst als feste "volle" Essen. Feste Trainingszeiten. Passend dazu was joggen, wunderbar. Kilo's am purzeln ohne Ende.

      fitness.de/ausdauertraining/rudergeraet-rudergeraete.html

      :) bin sehr zufrieden und tausche es nie wieder. Hatte immer SitUp's oder so probiert, auch toll - aber eher aufwendiger und anstrengender.
      regards RSix-Cookie | techno-logic.de
    • RE: Wie trainiert man, was?

      Guy-rescuer schrieb:

      [...] jeden Tag was dafür zu tun, aber irgendwie scheine ich nur mäßig Erfolg dabei zu haben.[...]


      Vielleicht liegt auch darin dein Fehler. Ich selbst habe auch am Anfang jeden Tag trainiert, bis mir jemand sagte, dass sich der Muskel auch erholen muss, d.h. wenn du eine Muskelpartie (beispielsweise Brust) heute trainierst, solltest du morgen etwas anderes trainieren (oder Pause machen), aber auf jeden Fall nicht am darauf folgenden Tag nochmal Brust trainieren.

      Ansonsten würde ich noch sagen, guck dir mal ein Fitnessstudio an, finde ich viel besser als daheim zu trainieren, wenn man sich feste Zeiten vornimmt, geht man auch eher ins Fitnessstudio, daheim lässt man das Ganze eher schleifen. Und vor allem hast du bei den meisten Studios Trainer dabei, die dir am Anfang sowohl Geräte als auch Übungen erklären können :cool1:
    • Vielleicht liegt auch darin dein Fehler. Ich selbst habe auch am Anfang jeden Tag trainiert, bis mir jemand sagte, dass sich der Muskel auch erholen muss, d.h. wenn du eine Muskelpartie (beispielsweise Brust) heute trainierst, solltest du morgen etwas anderes trainieren (oder Pause machen), aber auf jeden Fall nicht am darauf folgenden Tag nochmal Brust trainieren.

      Ansonsten würde ich noch sagen, guck dir mal ein Fitnessstudio an, finde ich viel besser als daheim zu trainieren, wenn man sich feste Zeiten vornimmt, geht man auch eher ins Fitnessstudio, daheim lässt man das Ganze eher schleifen. Und vor allem hast du bei den meisten Studios Trainer dabei, die dir am Anfang sowohl Geräte als auch Übungen erklären können :cool1:


      Stimmt genau - ich habe früher auch viel zu Hause trainiert und es ist rein gar nichts weitergegangen. Im April 2009 fing ich dann an ins Fitness Studio zu gehen und siehe da: heute wiege ich nur mehr 75 statt 90Kg (6 Kleidergrößen weniger), habe meine Ernährung umgestellt (verzichte aber trotzdem nicht auf Pizza, Schoko, Kebap usw. ;) )

      In meinem Studio ist es halt auch ganz praktisch dass ständig Trainer da sind, die mich auf Fehler beim trainieren aufmerksam machen - alle 2-3 Monate bekomme ich einen neuen Trainingsplan zusammengestellt (somit wird mir auch nie langweilig) und es werden regelmäßig Fitness Checks durchgeführt - mein Körperfettwert liegt z.B. im Moment bei 9,6% Im April 2008 warens noch über 21%. Du kannst soviel trainieren wie du willst, wenn du es "falsch" machst wird nicht viel weitergehen ;)
      Wollte dir nur mal meine Geschichte präsentieren :D gute Tipps hast du ja eh schon erhalten
      Nicht weil es schwierig ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen ist es schwierig
    • Guy-rescuer schrieb:

      Danke, @Jimmi24, für die Seite. Die ist Fabelhaft :!:

      Ich werd mir sofort ein paar Übungen aneignen und mal intensiv RICHTIG trainieren. Ehrlich gesagt, habe ich die ganze Zeit, etwas falsch traniert. Den Fehler korregier ich. :)

      Eine Frage hätte ich aber noch. Ausser den Bauchmuskeln , würde ich gerne noch einen anderen Teil "an der Seite" trainieren (Die Seiten sind bei mir nämlich noch am unterentwickelsten). Und zwar exakt seitlich über den Bauchmuskeln, aber noch unterhalb der Brustmuskeln. Praktisch also genau seitlich in der Mitte dieser beiden Regionen. Kann man das mit dem Latissimus aufbauen, oder gibts dafür wieder eine andere Übung? Oder wird das mit den Crunches auch trainiert? Dort sieht es bei mir nämlich schlimm aus. :sad:

      Ansonsten vielen Dank nochmal für die I-NET-Seite und den Tipps!
      Falls ich wieder Hilfe brauche, meld ich mich. THX!!! :thumbs02:

      Liebe Grüße
      Guy-rescuer
      Also an der stelle gibts eigendlich nur die Serratus Muskeln und weiter hinten den Latissimus. Dazu machst man Bauchpressen zur Seite hinüber und Klimmzüge für die Lats.
    • Apropos Training. Ich hänge mich hier einfach mal dran und hoffe es stört keinen.
      Hat einer von euch schon mal Erfahrungen mit Creatin und Muskelaufbau gemacht?
      Ich trainiere schon eine ganze Weile lang im Studio und ich habe seit geraumer Zeit
      das Gefühl, dass ich einfach nicht mehr weiter komme. Bringt Creatin in solch einer
      Situation wirklich etwas? Ich habe zwar schon das ein oder andere darüber gelesen,
      aber aus irgend einem Grund bin ich doch etwas skeptisch was das ganze angeht.
      Wäre schön, wenn ihr was dazu sagen könntet.

      Danke

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bremsklotz ()