8x03 + 8x04 - 6 p.m. - 8 p.m.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Haben mir beide sehr gut gefallen. Der "gebückte" CTU Chef is cool, aber dieser überperfekte Laptop/Glas HiTec Wahn
      geht was auf n Senkel, so leicht :>. Der Rest passt gut, und wie in S07 angedeutet, tritt nun Renee in Jacks Fusstapfen was
      Gewalt, Lebensinhalt (fehlender) u.s.w. angeht. Echt gut in Szene gebracht. F. P. Junior macht seine Sache auch sehr gut.

      Datt blonde Mädel mit Fakenamen als CTU Analyst, na ich weiß nich so recht.

      :love_sigh:
      regards RSix-Cookie | techno-logic.de
    • Das mit der gebückten Haltung des guten Mr. Hastings ist mir auch aufgefallen und stört mich auch irgendwie. Ganz toll in der neuen High End Full HD CTU sind auch diese Flatscreens in der unterGlasplatten :zwinker: . Zur Besetzung: Kannte diese Schauspielerin aus Battle Star Galactica bisher nicht aber mag sie irgendwie nicht. Sie wirkt bzw. ist viel zu breitschultrig, eher wie eine Schwimmerin oder Turnerin. Und ihre Side-Storyline ist auch eher mau bisher. Freddy Prince Jr. dagegen hat mich bisher positiv überrascht. Chloe gut wie immer wenn auch Morris ihr und mir fehlt. Anil Kapoor macht seinen Job auch sehr überzeugend bisher. Renees Rückkehr war schön, wenn auch ihr krasser Wandel etwas überrascht (habe mir extra nochmal das Ende der letzten Folge der 7. Staffel angesehen um mir diesen Willson nochmal vor Augen zu rufen). Aber so wird man wenn man zu lange mit Jack abhängt wahrscheinlich :zwinker:. Daumen hoch für ihre Aktion mit dem Russen :daumen: .Zu den bisherigen Bösewichten: Ganz toll natürlich unser Kaleu Jürgen Prochnow (mit russischem ?? Akzent) und der gute David anders aka Adam Monroe aka Takeshi Kensei/ (hoffentlich hat er seine Fähigkeiten aus Heroes nicht mit in dieseSeason rübergerettet, sonst wird es hart für Jack ;-)). Aber an Hodges aus Season 7 müssen sie erstmal ran kommen. Aber es ist ja noch Zeit und sie hatten ja auch wenig Screentime bisher. Habe allen 4 Folgen bisher gerade noch so ein gut gegeben, weil ich mich eben gut unterhalten füllte.

      Fazit:

      Bisher nette 24 Unterhaltung aber da geht noch mehr. Ist ja aber auch erst der Anfang.
      "The man in black fled across the desert, and the gunslinger followed."
    • Also ich kann mich den Meinungen fast uneingeschränkt anschließen:

      Hasting "Der Buckel" nervt, die Dana-Story ebenfalls, Meredith Reed war wohl nur für die ersten 4 Folgen da (hoffe ich doch *g*). Was ich sehr gut finde, ist die Tatsache, dass der Verlauf der Story noch recht offen ist.

      Über Renee und Jack brauchen wir keine weiteren Worte verlieren - das verspricht sehr viel Unterhaltung, Zündstoff und mehr, mal sehen, was da noch so alles ans Tageslicht kommt, man hat ja Renees Arm deutlich gesehen... der Auftakt (auch der Wandel von ihrem Charakter, Renee als der "härtere" Jack?) ist gemacht, hoffentlich machen sie etwas daraus.

      Wertungen: 8x03 knappes Gut als Übergang, 8x04 eine deutliches Sehr gut.

      Viele Grüße,
      ww

      P.S. und wieder weg ;)
      Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. (Mark Twain)

      >:/ 4 8 15 16 23 42

      Serienjunkie: Lost, 24, Desperate Housewives, Grey's Anatomy, Damages, Dexter, Flashforward, The Good Wife, Heroes, The IT Crowd, Stromberg, Pastewka - wann bleibt mir eigentlich Zeit zum Arbeiten
      :birthday:
    • 8x03 - Und munter geht's weiter! :squint:

      Previously on 24: Helikopterexplosion! Maulwurf! Eventuell falscher Maulwurf! Hassan hat ne Affäre mit der Presseaffäre! Bruder Hassan ist der echte Maulwurf! Team Jack/Chloe ist wieder im Spiel! Blondie Dana heißt eigentlich Jenny und wird telefonterrorisiert! Moskovskaya-Terrorist arbeitet für die UN, den Sicherheitsdienst, um genau zu sein. AAAAA!

      18:02 Uhr: Diamanten-Chris terrorisiert CTU-Direktor Wesley Snipes! So viel zur "City, that never sleeps." Hier muss ja alles 10-mal so schnell gehen wie in der... ähm... verschlafenen Kleinstadt Los Angeles (?). Presseschnittchen schweigt im Übrigen immer noch, in der Verhörgarage der CTU NY.

      18:03 Uhr: Die beiden CTU-Lovebirds Blondie und Milchbubi debattieren über Dateienentschlüsselung und wieso Jack nun Chloes Spur jagt/jagen darf. Milchbubi ist hin- und hergerissen: Soll er weiterhin den braven Bubi für Direktor Snipes spielen? Oder doch seinem Herzen folgen und seinem großen Idol hinterherrennen? Blondie beteuert, dass sie selber die Verfolgung des Hackers übernommen hatte - achso, ja, Fehler macht hier ja nur Chloe. Ein vermutlich bald toter schwarzer CTU-Agent holt Milchbubi ab - sie müssen jetzt los. Blondie sieht aufgewühlt aus.

      18:04 Uhr: Chloe brieft Jack über die vergangene Taxifahrt von Moskovskaya - ich krieg davon aber wenig mit, weil ich so laut schreie - directed by Milan Cheylov. Okay, aber bitte, bitte - keine Actionsequenzen, oder wenigstens ne Spucktüte. Mir geht's da immer so ähnlich wie in weiten Teilen von "Die Bourne Verschwörung", meine Augen finden da einfach immer nichts zum Festhalten. :augenverdreh:

      Da, wo Jack hinwill, blutet Frau Jim ganz nett aus der Schusswunde von gestern vor ein paar Minuten. Jim schnauzt Mikey Moskovskaya an, dass er doch kein Cop sein kann, wenn er solche Sachen macht. Wahaahaha - der kennt offensichtlich Jack noch nicht, der macht sowas doch andauernd - vielleicht sollte man die zwei mal bekanntmachen. Wie war das bei Bridget Jones? Kurze, prägnante Details über die Leute zur Vorstellung verwenden. Jim, das ist Jack - Jack ist ein pensionierter Bundesagent, der gerne Leute foltert und/oder erschießt. Jack, das ist Jim - Jim ist ein leidenschaftlicher Reviewschreiber, dem gerne die geistigen Pferdchen etwas durchgehen Jim ist ein New Yorker Polizist, der keine Eier hat und dem nicht viel an seiner Frau liegt. :victory: Zu allem Glück ruft nun endlich der Captain zurück und erlaubt den unguten Tausch.

      18:08 Uhr: Jack mischt sich etwas unfreiwillig in ein Basketballspiel ein. Mit 1,74m wohl keine gute Idee. :D Noch schlechtere Karten hat allerdings Mr. "Hey, whatcha doin'?" Junge, lass es - Jack anpöbeln ist keine gute Idee. Mit seiner frischgefundenen inneren Mitte kann das Ganze aber ohne Blutvergießen gelöst werden. Wie langweilig. Aber Jack ist 100 Dollar ärmer und hat die Info, die er haben wollte und eilt prompt zum hellblauen Haus. Logischerweise zu spät - Jimbo ist tot und auch Frau Jimbo sieht nicht gerade taufrisch aus. Und jetzt ist Jack alleine in dem Haus mit den Leichen und ner Waffe und dem NYPD als Dekoration außenrum. Gerade als der Klischee-Asiate überzeugt ist, kommt von hinten Jason Statham's böser Bruder und tasert Jack aus den Socken. Und dann prügelt er auf ihm rum und nennt ihn Cop Killer. Liebe Leute, ich rieche Folter!

      18:17 Uhr: Bei Presseschnittchen's persönlichen Paraphernalien wird eine Keycard zu Hassans persönlichen Gemächern gefunden. Frau Hassan wird begeistert sein! Blondie kriegt unheimlichen Besuch - Kevin Wade steht vor der Tür. Blondie versucht sich am "Oh Scheiße"-Blick, aber ich kann den nicht richtig entziffern. Chloe beobachtet, wie Blondie das Gebäude verlässt - ich bin mir sicher, das kann sie hinterher nochmal brauchen. Und sogar die Aufzüge in der CTU sehen aus wie der blöde Intersect-Raum. Kommt wohl davon, wenn 24 und Chuck am gleichen Abend laufen.

      18:18 Uhr: Kevin schleimt an Blondie rum und bindet ihr (und uns) auf die Nase, dass sie keine echte Blondine ist. Überraschung, echt! :wacko: Wer ist das heutzutage schon noch? Kevin will bei Blondie einziehen, weiß aber nicht, dass die mit Macker-Milchbubi verbandelt ist. Er glaubt, das wird lustig. Joa, könnt ich mir auch vorstellen, dass das lustig wird, wenn Milchbubi spitzkriegt, dass du seine Torte terrorisierst. Creepy Kevin hat ihre Adresse schon - und jetzt auch den Schlüssel, dank Torte.

      18:23 Uhr: Wesley Snipes versucht immer noch, aus der Pressetussi was rauszukriegen. :32: Und jetzt beichtet sie tatsächlich die Affäre. Das wird nur problematisch, wenn Hassan's Lager das abstreitet. Und dann sitzt sie weiter ein und Hastings ist die ganze Season damit beschäftigt, die unschuldige blonde Pressetante zu verhören, während Jack und Chloe die echte Arbeit machen. :yay:

      18:25 Uhr: Chloe bittet Hastings um Hilfe, weil sie intuitiv richtig geraten hat, dass Jack in gequirlter Mäusekacke schwimmt. Hastings ist nicht besonders interessiert an ihrem Vorhaben. Chloe hat definitiv mehr Grips als der Spinner.

      18:26 Uhr: FOLTER! Fake Statham prügelt auf Jack ein, während der Klischee-Asiate sich mehr unter Schmerzen windet als Jack.

      Unterdessen hält Milchbubi eine Ansprache ans NYPD, inklusive Terrorista Moskovskaya. Sag ich ja - der ist einfach sein eigener Maulwurf! Aber Gott sei Dank erzählt Cole die offizielle Story und nicht das, was Chloe und Jack vermuten. Naja, noch ist er ja kein Teil von Operation JOE.

      18:31 Uhr: Konferenz - Diamant-Chris steckt Ethan nen Zettel zu und Madame Ally McTaylor bittet Hassan, doch mal mit Hastings zu sprechen. Okay, wem waren das jetzt zu viele Namen in einem Satz? Mir definitiv. Egal, weiter.

      18:32 Uhr: Dummerweise rennt Bruder Lester mit aus dem Raum und überwacht das Telefongespräch. Was ich mich gerade frage - wie gut funktioniert eigentlich Bluetooth, wenn man seinem Gesprächspartner so tief in den Arsch kriecht wie es Hastings gerade tut. Typischer Chappelle-Charakter - vorne hui, für Jack und Chloe aber grundsätzlich pfui. Schäm dich was, Direktor Wesley! :zunge: Erstaunlicherweise hört Hassan nicht auf seinen blöden Bruder, sondern bringt tatsächlich die Cojones dafür auf, Frau Reed aus ihrer blöden Lage zu befreien. Find ich gut - so hat Hastings endlich auch mal ne Niederlage einstecken müssen. Und wir haben endlich mal wieder nen Politiker, der sowas wie Ehrgefühl hat. Ich glaub, das hab ich seit Palmer I. nicht mehr gesehen.

      18:35 Uhr: Hastings macht sich endgültig lächerlich - jetzt will er Jack nicht helfen, weil wahrscheinlich bloß der Akku leer ist oder er keinen Empfang hat. :05: Vielleicht kannte er ja immerhin Jacks Namen (im Gegensatz zu Agent Pervy Hobo), aber recht viel mehr auch nicht. Sonst wüsste er, dass dem niemals (!!!!) der Saft ausgeht oder er gar keinen Empfang hat. Das passiert einfach nicht! Chloe will jetzt selber gehen. JAAAAAAAAA! :gewehr: Put Chloe in the field. Hastings ist not amused und droht Chloe mit sofortiger Feuerung, sollte sie das Gebäude verlassen. My guess - ihr ist das scheißegal.

      18:36 Uhr: Lester petzt bei Moskovskaya, der ihm prompt mitteilt, dass Bruder Omar noch in dieser Stunde das Zeitliche... gesegnet werden haben soll, aber halt von jemand anderem. Gut, eigentlich klar, dass der keines natürlichen Todes sterben könnte.

      18:41 Uhr: Jack befreit sich aus seiner misslichen Lage und zerschmettert gleich den morschen Holzstuhl an der Wand. Eher verwunderlich, dass das Ding nicht beim Draufsetzen schon zusammengekracht ist. AsianKid stellt Jack ud ist jetzt irgendwie voll überfordert. Er weiß nicht so recht, ob er seinem Partner vertrauen soll, der ihn eben quasi inkompetent genannt hat und der ein komplettes Rindvieh ist, oder ob er Jack vertrauen soll, der sich komisch verhält, aber auch irgendwie sympathisch ist (und Rinderwahnsinn hatte, um die Kuhanalogie komplett zu machen)

      18:43 Uhr: Blondie sitzt verwirrt und verworren vor ihren PC und schaut bei der Decryption zu, als Hobo anmarschiert kommt und ihr plump ins Gesicht posaunt, dass sie Mist gebaut hat - anscheinend scheint sie das beide recht zu schockieren. Mich lässt das eher cool. Hobo glaubt, dass Blondie und der Boyscout (Ha! Hobo mag ihn wohl genauso gern wie ich! :squint: ) nicht so toll zusammenpassen und sie deshalb geschwollene kalte Füße bekommt. Mmmm... Nein. Die Datei ist jetzt pünktlich zum Ende des Bitchings auch fertig dechiffriert und zum Vorschein kommt eine hübsche Skizze von irgendwas, was Hobo und Blondie in leichte Panik verfallen lässt. Lasst mich raten, spielen wir eine Runde "Jeopardy" *dimdimdimdimdimdim-dimdimdimdimdim-dididididi* Was ist das UN-Gebäude?

      18:44 Uhr: JAAAAA, richtig geraten. Okay, jetzt hätte ich gerne "Fernsehserien 500". Oder auch nicht, denn als nächstes finden wir einen Plan für eine Bombe, die groß genug ist, den Sicherheitsrat im East River zu versenken. :fireball: Heiße Sache. Aber leider reichlich nutzlos, wenn man überlegt, dass das ganze ein riesiger Fake ist. Und wer merkt es als Einziges? Hastings. :huebsch: Natürlich nicht. Es ist Chloe.

      18:47 Uhr: UN. Der Security-Typ, der aussieht wie DB Woodside unterbricht die Herrschaften Präsidenten und Präsidentinnen und verkündet, "Die Toiletten befinden sich im vorderen und hinteren Teil des Flugzeugs." dass hier ne schnieke Evakuierung am Laufen ist und dass sie allen ihren Hintern am besten ins Parkhaus schwingen. Und natürlich wartet auf der Hassan'schen Evakuierungsroute niemand geringeres als Moskovskaya mit ein bisschen Böllerspaß unterm Gullydeckel. :wandkopf:

      18:52 Uhr: Schluckauf-Sirenen im Parkhaus. Madame Presidenta sieht so aus, als würde sie jeden Moment Tony Todd vor der Türe erwarten. Cole hat Hassan unter den Flügeln des Boyscouts und rennt mit ihm nur schnurstracks Richtung Gullyexplosion. Aber, aber... :11: Dann wäre ja Blondie für Hobo zum Abschuss freigegeben... Ich weiß nicht, ob ich das sehen will. :sick: Bruder Lester versichert Präsi Slumdog noch, dass er auf seine Wife & Dotter wartet und auf sie aufpasst. Wird er auch müssen, denn den Omar gibt's wohl nimmer lang.

      18:54 Uhr: AsianKid hat endlich zu Ende telefoniert und fährt mit Jack zur UN. Da helfen selbst Jason Staham's Proteste nix mehr. Sorry, der Kleine ist jetzt erwachsen. Und höchstwahrscheinlich wird er auch nen neuen Partner beantragen. Oder deine Versetzung, Jason. :verlegen_grins:

      18:56 Uhr: Jack versucht Milchbubi davon zu überzeugen, dass er selber einfach immer noch der Großmeister hier ist und dass Hastings' blöde Befehle Hassan vermutlich über den Jordan befördern werden. Cole gibt Bleifuß und wird wohl gleich Hassan's Karre rammen, weil sie sonst nix mehr zum Anhalten bringen kann. Oh, und wir sind an der gleichen Parkgarage, die in S5 quasi unter Palmers Bude war. Ziemlich offensichtlich, sogar bei Dunkelheit.

      18:57 Uhr: Hastings ist entsetzt, was Boyscout da gerade macht. Blondie auch, aber auf ne verrückte Art und Weise scheint sie das auch irgendwie anzumachen. :12: Aber nur solange, wie nicht Cole's Karre diejnige ist, die in die Luft fliegt. Was gerade passiert ist. Ich bin etwas enttäuscht von der Explosion - das war in etwa so, wie wenn man nen Böller ins Klo wirft - mehr so ein unterirdisches "Blobb" als ein Knall. Nicht, dass ich das schonmal ausprobiert hätte. :79: Immerhin hat Blondie jetzt den Original Michelle-Dessler "NEEEEEIIIIN, mein Macker ist tot!"-Blick drauf. Jaja, Übung macht eben den Meister. Und Jack versucht, mit Cole zu quasseln - hmmm, ich glaub, der ist gerade beschäftigt.

      18:59:57...18:59:58...18:59:59...19:00:00

      Vorschau: Cole lebt doch noch und Blondie vergisst wieder, wie Mimik geht. Chloe hat von Hastings die Schnauze voll, schnappt sich ein hübsches Gewehr und hilft Jack mal, New York ein bisschen aufzumischen. Renee arbeitet in einer Gogo-Bar als Tänzerin. Wunschdenken, jaja. :sabber: Hastings spielt mit Pressepüppi eine Runde Canasta.

      Fazit: Besser als die ersten zwei, aber nicht deutlich besser.

      Besonderes Lob: Hmm... Ich fand Anil Kapoor ziemlich gut. Vielleicht liegt's auch daran, dass mich die Figur etwas an David Palmer erinnert.

      Wertung: Ich gebe wieder ein Gut.

      Face of the Week: Na, Blondie Sackhüpf mit dem obengenannten "tormented (ex-/soon-to-be-/schon-wieder-) wife"-Blick. Sehr schön. :daumen:



      Zitate der Woche: Nix. Keine guten Zitate, die Folge... Oder hat jemand was gefunden?

      Ich hoffe mal, dass ich Folge 4 heut noch sehen kann, mal schauen. :)

      Jim
    • 8x03 & 8x04

      Nach einem doch eher gemäßigten Auftakt hat mich das Fieber bei Folge 3 wieder so richtig gepackt. Ich war überrascht wie gemäßigt Jack doch bei der Situation mit den Kids auf dem Basketballplatz gehandelt hat, dafür lässt es Renee (Juhuu, Renee!) umso mehr krachen. Es scheint fast als hätten Jack und Renee die Rollen getauscht. Wo sie in Staffel 7 noch auf Jack aufpassen musste, muss dieser nun den "Babysitter" für Renee spielen - eine sehr interessante Konstellation.

      Loved

      Renee

      Auch wenn sie erst in der zweiten Hälfte der vierten Folge auftaucht, nenne ich sie hier mal zuerst. Ich bin ein großer Renee-Fan, deswegen konnte ich den Augenblick ihres Auftretens kaum erwarten. Allerdings dachte (hoffte) ich, dass ihre erste Szene unter anderen Umständen stattfindet (wer die Trailer zu Season 8 gesehen hat, weiß was ich meine). Mit der Szene zwischen ihr und Chloe im Fahrstuhl wurde ich aber sehr schnell wieder entschädigt. Ich mag die Idee, dass Renee diesmal weitaus düsterer daherkommt, auch wenn ich anfangs angst hatte, dass man es ähnlich wie bei Tony etwas übertreibt und einen guten Charakter plötzlich als böse darstellt. Ganz so schwarz und weiß ist es aber zum Glück nicht. Renees Gefühlszustand ist durchaus nachvollziehbar und mir gefällt der Story-Strang, durch den sie in die Staffel geholt wurde. Und ganz so abwegig ist ihre Handlung am Ende von Folge 4 auch nicht, da man die Tendenz "zur dunklen Seite" ja schon in Staffel 7 deutlich zu spüren bekommen hat. Verstehe nur nicht, warum sich Jack darüber so aufregt? Bei Renee war es nur ein Finger, der ihre Undercover-Position etablieren soll, bei Jack war es noch ein ganzer Kopf. :zwinker:

      Cast

      War ich mir in den ersten beiden Folgen noch nicht so sicher was ich von Katee Sackhoff oder Freddie Prince Jr. halten soll, werde ich mit diesen Charakteren langsam, aber sicher, warm. Freddie Prince hat mich besonders in Folge 8x03 sehr überzeugt und ich bin froh, dass er die Explosion am Ende von Folge 3 gut überstanden hat. Ich denke auch, dass seine Beziehung zu Dana noch interessant werden kann, auch in Bezug auf ihren mysteriösen „Freund“. Auch wenn es wie einer der typischen 24-Nebenhandlungen angefangen hat, so bin ich doch trotzdem sehr gespannt, wie sich das ganze entwickelt. Was hat Dana/Jenny gemacht, vor dem sie, als sehr stark wirkende Frau, sich so sehr fürchtet? Noch mehr freuen würde ich mich, wenn sich dieser Plot irgendwie in den Hauptplot einfügt. Mal sehen was draus wird.
      Auch haben wir in dieser Folge schon einen Blick auf weitere Bösewichte werfen dürfen. Auf Jürgen Prochnow freue ich mich natürlich am meisten, er wird sicherlich ein perfekter Gegenspieler, von dem wir wohl noch eine Menge erwarten dürfen. Aber auch über David Anders hab ich mich als Alias-Fan riesig gefreut, auch wenn bisher noch nicht viel von ihm zu sehen war. Ich kann nur hoffen, dass seine Rolle im Laufe der Staffel an Bedeutung gewinnt.
      Doug Hutchison fand ich in seiner Rolle auch fantastisch (obwohl ich es immer merkwürdig finde, dass Bösewichte akzentfrei reden können bis sie enttarnt werden) und deshalb auch ungeheuer Schade, dass er schon von uns gegangen ist. Aber mit Lost hat er wahrscheinlich schon zu viel zu tun.


      Düstere Atmosphäre

      Ich weiß nicht woran genau es liegt, aber die Staffel verbreitet bisher eine sehr beklemmende Atmosphäre. Vielleicht weil man noch nicht weiß, wer die Bösewichte genau sind und was sie eigentlich im Schilde führen. Eine wichtige Rolle dabei spielt aber auch die Startzeit dieser Season, was ich ja schon geschrieben hatte. Bereits in Folge 3 bricht die Nacht herein und mit ihr auch der Schleier des Ungewissen. Renees „neue“ Persönlichkeit trägt auch einen Beitrag dazu. Mir gefällt die Stimmung, die diese Staffel bisher verbreitet sehr gut und insgesamt fühlt es sich schon sehr unterschiedlich zu den vorrangegangenen Staffeln an.

      Chloe

      Chloe hat ja keinen besonders leichten Stand an ihrem Arbeitsplatz, deswegen hab ich es richtig genossen, als Hastings eingestehen musste, das Chloe einen wichtigen Beitrag an der Rettung von Hassan geleistet hat. Ich hoffe, dass das einen Wendepunkt darstellt in der Art wie man sie behandelt. Ihre ganze Mimik war auf jeden Fall wieder auf höchstem Niveau – genauso wie wir Chloe kennen und lieben!

      Cliffhanger

      24 war und ist berühmt für seine fantastischen Cliffhanger, nach denen man einfach weitergucken muss. In letzter Zeit würde dieses Stilmittel aber nicht mehr so effektiv genutzt. Folge 3 und 4 enden aber wie wir es von 24 eigentlich immer erwarten – nämlich mit einem Knall! Bei Folge 3 sogar buchstäblich. Ich wusste noch gar nicht wie weit die Folge vorrangeschritten war, deswegen war ich ein wenig überrascht, als nach der Explosion plötzlich Schluss war. Sehr traditionelles, aber wirkungsvolles Ende und Renees Aktion am Schluss der Folgeepisode war auch überraschend. Jetzt sieht man wie weit Renee geht, was einen prima Vorgeschmack auf den Rest der Staffel gibt. Ich kann es jedenfalls gar nicht erwarten zu sehen, zu was Renee noch alles im Stande ist.


      Hated:

      Screentime Jack

      Am Anfang schien noch alles in Butter, als Jack sich auf den Weg zum Haus aufmachte, in dem er Davros vermutete. Auch die ganze Sache mit der Polizei hat mir unglaublich gut gefallen, sogar der Fakt, dass er von einem verbitterten Cop gefoltert wurde. Alles das war einer dieser typischen 24-Momente mit dem ich gar nicht gerechnet hatte. Nur leider konzentriert sich die Handlung dann zu sehr auf andere Dinge, so dass Jack noch eine ganze Weile im Keller des Hauses verbringen musste, ehe er wieder ins Geschehen eingreifen konnte. Da er an der Seite von Renee wieder mehr ins Zentrum gerückt ist, erwarte ich mir für die nächsten Folgen Besserung was das anbelangt.

      Nuklearwaffen


      Natürlich kann man zu diesem Thema bisher noch wenig sagen, da wir nicht wissen was genau die Terroristen (ich bezeichne sie mal als solche) genau vorhaben. Jedoch könnte die Gefahr bestehen, dass sich alles nach bekanntem Muster entwickelt - Nuklearwaffen hatten wir ja bisher recht oft. Je nachdem was aus diesem Handlungsstrang wird, kann es aber in den nächsten Folgen vielleicht schon unter den postiven Punkten stehen, generell schrillen bei mir aber in dieser Hinsicht die Alarmglocken.

      Fazit:

      Insgesamt gesehen waren die beiden Folgen schon um einiges besser als die beiden ersten Folgen. Besonders der Anfang und der Schlussteil von Folge 3 haben mein Herz höher schlagen lassen. Die Atmosphäre und Spannung die erzeugt wurde, war einfach phänomenal. Und Folge 4 glänzt eindeutig durch die Rückkehr von Renee, von der ich mir sehr viel verspreche. Allerdings war die Folge auch etwas ruhiger, da man den Hassanplot (hoffentlich) zuende bringen musste.

      8x03: 9/10 => sehr gut (+)
      8x04: 8/10 => sehr gut (-)
    • Mhm ... also je mehr ich jetzt so drüber nachdenke, desto doofer finde ich die Entwicklung von Renee. Ich meine nicht die aktuelle Situation (die ist ganz spannend), aber der Weg, der dahingeführt hat.
      Wie bereits erwähnt: Jemand, der undercover im knallharten russischen Mob war, flennt bestimmt nicht so rum, wenn es auch mal Tote gibt (man erinnere sich ... Marika) und beschuldigt andere Leute nicht, gefühllos zu sein. Folglich macht die gesamte Entwicklung von Renee in Staffel 7 jetzt wenig (ähm ... überhaupt keinen?) Sinn - und das einfach nur, weil sie sich so gedacht haben: "Renee musste irgendwann undercover sein, damit wir eine Parallelsituation zu Jack in der 2. Staffel machen können." - Und da dies jetzt so ein Parallel ist, wirkt es doch arg konstruiert, da ich außerdem Annie Wersching (mit ihren süßen Sommersprossen und ihrer sonst so netten Ausstrahlung) ihre "badass Renee" nicht so ganz abnehmen kann, so sehr ich sie auch für die 7. Staffel (wo sie sich wirklich bemüht hat) loben muss. Die "chain saw"-Szene hat demnach auch einen üblen Beigeschmack. Bei Jack war seine Verwandlung vom "normalen Agenten und Familienmenschen" zu einem Typen, der jemandem mal eben den Kopf absägt, um undercover gehen zu können, irgendwie glaubhafter. Und jetzt ist es das einfach nicht. Es wäre wohl auch eine zu große Zumutung für Annie gewesen, ihre Sache in Staffel 7 ein bisschen ambivalenter zu spielen (das ist viel zu schwierig), um so eine weitere Entwicklung offen zu lassen.
      Ich dachte erst, dass die Entwicklung von der 7. zur 8. Staffel wenigstens Sinn machen würde, aber wenn man mal drüber nachdenkt ... auch nicht so. Ich meine ... mal ganz knallhart überlegt ... weswegen ist Renee eigentlich so irre drauf? Was ist ihr passiert? Vielleicht habe ich ja die 7. Staffel noch nicht oft genug gesehen, aber Larry ist gestorben (und sie weint nicht mal, sondern weint mehr um Jack, der sich mit irgendwas infiziert hat als um den Tod von einem angeblichen guten Freund - und sie haben die Larry & Renee-Beziehung gar nicht mal so sehr angesprochen, d.h. beide haben sich nicht mal so benommen, als wären sie sich sehr nahe); sie hat Wilson offenbar ein bisschen gefoltert und wurde ihren Job los. Und darum hat sie versucht, sich umzubringen (und wollte ihren FBI-Ausweis doch offensichtlich gar nicht mehr zurück) und ist jetzt plötzlich so crazy, dass sie irgendwelchen Männern hier und da mal Körperteile abschneidet?
      Und die Szene selbst hatte nicht mal Sinn. Einfach nur deplazierte Brutalität ohne ein Ziel vor Augen (Jack musste sich ja in seine ehemalige Undercover-Clique "zurückkaufen") ... ach, ich weiß nicht. Bei Jack in Staffel 2 war das Ganze (noch) so glaubhaft, dass alle nur "juchu" gerufen haben. Jetzt ist die Reaktion allgemein etwas verhaltener (wenn man sich mal so umhört). Das Ganze ist mir einfach zu unglaubwürdig und überzogen, sorry.
      Das ändert jedoch nichts daran, dass - wie gesagt - die jetzige Situation äußerst vielversprechend ist.

      Es kann sein, dass nur ich das so sehe (so begeistert wie viele von Renee zu sein scheinen), aber ändern lässt sich das eben nicht. Wollte das nur mal los sein. :zwinker: Bin trotz allem richtig gespannt, wie es weitergeht, da Jack & Renee zusammen immerhin eine Super-Ausstrahlung haben (darum hat mir ihre erste gemeinsame Szene auch richtig gut gefallen). Sorry an die Renee-Fans ... (oh mann, ich liebe den Smiley - nach dem Motto: bin dann mal lieber weg) :flucht:
    • @SarahMyers: ich gehe mit dir in soweit konform, als dass die ganze Story mit der Undercover-Sache und der Renne aus S7 nicht zusammenpasst - WENN denn die Undercover-Sache tatsächlich VOR S7 stattgefunden hat. Gibt es dazu mittlerweile genauere Aussagen? Sollte sich Russland tatsächlich vor S7 abgespielt haben, dann entbehrt sich mir das alles auch aller Logik.
      Ich meine ... mal ganz knallhart überlegt ... weswegen ist Renee eigentlich so irre drauf? Was ist ihr passiert?
      Naja, sie hat mit Larry ihren Partner verloren. Ob sie jetzt nun nur im Bett waren, oder die große Liebe... ist ja erstmal egal. Das ist ja oft Gegenstand von Filmen, dass jemand daran zerbricht, seinen Partner (im Sinne von Arbeitspartner) verloren zu haben. Zudem macht sie sich vermutlich Vorwürfe, denn auch sie hat Toni vertraut.
      Und dann hat sie Wilson ja offensichtlich nicht nur "ein bisschen" gefoltert, er wäre fast daran gestorben. Ist ja nun auch mal was anderes. Und zudem darf man nicht vergessen, dass die Renee vom Anfang von S7 die pure Prinzipientreue verkörpert und Jacks Taten zu keinem Zeitpunkt nachvollziehen kann. Sie muss sich damit auseinander setzen, dass sie ein ganz anderer Mensch geworden ist, ihre Wertvorstellungen und Ansichten haben gelitten.
      Deswegen kann ich das schon nachvollziehen, unabhängig von Russland.

      Wie gesagt, was allerdings die Undercover-Story angeht, bin ich völlig deiner Meinung.

    • Macavity schrieb:

      WENN denn die Undercover-Sache tatsächlich VOR S7 stattgefunden hat.
      Nun ja, offenbar hat sie das, weil ich meine, gehört zu haben, dass Renee vor "6 Jahren" (und somit vor der 7. Staffel) undercover war.

      Macavity schrieb:

      Naja, sie hat mit Larry ihren Partner verloren. Ob sie jetzt nun nur im Bett waren, oder die große Liebe... ist ja erstmal egal. Das ist ja oft Gegenstand von Filmen, dass jemand daran zerbricht, seinen Partner (im Sinne von Arbeitspartner) verloren zu haben. Zudem macht sie sich vermutlich Vorwürfe, denn auch sie hat Toni vertraut.
      Und dann hat sie Wilson ja offensichtlich nicht nur "ein bisschen" gefoltert, er wäre fast daran gestorben. Ist ja nun auch mal was anderes. Und zudem darf man nicht vergessen, dass die Renee vom Anfang von S7 die pure Prinzipientreue verkörpert und Jacks Taten zu keinem Zeitpunkt nachvollziehen kann. Sie muss sich damit auseinander setzen, dass sie ein ganz anderer Mensch geworden ist, ihre Wertvorstellungen und Ansichten haben gelitten.
      Deswegen kann ich das schon nachvollziehen, unabhängig von Russland.
      Verstehe ich alles und es ist nachvollziehbar, dass sie sich geändert hat, aber wieso ist sie so psychopathisch geworden? Ich hätte es ja verstanden, wenn sie einfach nur depressiv und selbstmitleidig wäre, aber mir ist das einfach eine zu radikale Umwandlung - dass sie jetzt plötzlich "alles macht, was nötig ist", nur damit Jack mal (wahrscheinlich das einzige Mal in seinem Leben) richtig geschockt gucken kann. So "Killer Barbie"-mäßig, wenn ich das mal so sagen kann.
    • SarahMyers schrieb:

      Verstehe ich alles und es ist nachvollziehbar, dass sie sich geändert hat, aber wieso ist sie so psychopathisch geworden? Ich hätte es ja verstanden, wenn sie einfach nur depressiv und selbstmitleidig wäre, aber mir ist das einfach eine zu radikale Umwandlung. So "Killer Barbie"-mäßig, wenn ich das mal so sagen kann.
      Ok, das ist aber nachvollziehbar! Jeder Mensch reagiert auf so einschneidende Erlebnisse halt anders. Der Eine bekommt Depries, der andere rastet aus - frei nach dem Motto: Jetzt ist mir alles egal! ... Renee hat scheinbar beides durchlebt, darauf deutet zumindest ihr Selbstmordversuch hin.

      Exklusiver Ort all meiner neuen Autor-(isierten) Hirngespinnste: SchreiberLink24.de
    • Nun ja, offenbar hat sie das, weil ich meine, gehört zu haben, dass Renee vor "6 Jahren" (und somit vor der 7. Staffel) undercover war.
      Ja, das ist das, was ich auch meine gehört zu haben (siehe mein Review weiter oben) und dann wäre es tatsächlich sehr... albern!
      Verstehe ich alles und es ist nachvollziehbar, dass sie sich geändert hat, aber wieso ist sie so psychopathisch geworden? Ich hätte es ja verstanden, wenn sie einfach nur depressiv und selbstmitleidig wäre, aber mir ist das einfach eine zu radikale Umwandlung - dass sie jetzt plötzlich "alles macht, was nötig ist", nur damit Jack mal (wahrscheinlich das einzige Mal in seinem Leben) richtig geschockt gucken kann. So "Killer Barbie"-mäßig, wenn ich das mal so sagen kann
      Hmh... ja, ich kann nachvollziehen, wie du das meinst. Seh' ich in dem Moment aber ähnlich, wie Sven... interpretatorische Freiheit der Autoren... dann hat sich Renee dadurch eben dahin entwickelt, dass sie dieses "LMAA"-Gefühl bekommt. Den Eindruck, dass es ein wenig konstruiert wirkt, um Jack einmal in acht Staffeln einen adäquaten, wenn nicht sogar noch krasseren Partner an die Seite zu stellen (vielleicht um die Zuschauer auf ein Leben nach Jack Bauer vorzubereiten? Ich könnte es mir gut vorstellen, dass sie das so hingebogen haben, um im Fall der Fälle den Ersatz gleich da zu haben), kann ich aber verstehen und ist auch nicht sehr abwegig.

    • Was all die offenen Fragen zu Renee angeht, sollten wir den Autoren vllt auch noch ein paar Folgen mehr für plausible Erklärungen geben. Wie weit ging Renees erster Undercover-Einsatz? Wie schmutzig mußte sie sich dabei die Hände machen? Gab es gerade bei dem Einsatz vllt ein Ereignis, das sie bewog, von nicht komplett legalen Methoden Abstand zu nehmen - so wie wir sie vom Anfang von S7 her kennen? Und hat Jack sie dann vllt sozusagen nur reaktiviert?
      Wie gesagt: Ich würd da den Autoren ruhig noch ein wenig Spielraum lassen. Renee ist ja grad erst wieder aufgetaucht. Mal sehen, wie es mit ihr weitergeht! :daumen:

      Exklusiver Ort all meiner neuen Autor-(isierten) Hirngespinnste: SchreiberLink24.de
    • sven1421 schrieb:

      Was all die offenen Fragen zu Renee angeht, sollten wir den Autoren vllt auch noch ein paar Folgen mehr für plausible Erklärungen geben. Wie weit ging Renees erster Undercover-Einsatz? Wie schmutzig mußte sie sich dabei die Hände machen? Gab es gerade bei dem Einsatz vllt ein Ereignis, das sie bewog, von nicht komplett legalen Methoden Abstand zu nehmen - so wie wir sie vom Anfang von S7 her kennen?
      Du hast Recht; ich muss aber zugeben, dass ich stark bezweifle, dass wir da solche zusammenhängenden Infos zum Undercover-Einsatz bekommen werden. Höchstens noch Infos, die die Sache in der 7. Staffel noch unwahrscheinlicher aussehen lassen. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren. :) Wir werden sehen. Dass es noch Erklärungen geben wird, ist klar.

      sven1421 schrieb:

      Renee hat scheinbar beides durchlebt, darauf deutet zumindest ihr Selbstmordversuch hin.
      Ja, offensichtlich, ich kann es aber trotzdem nicht nachvollziehen (ich weiß, ich höre mich an wie eine kaputte Schallplatte :grin_still: ) - es ist einfach eine zu große "Masse an Unwahrscheinlichkeiten", bei denen bestimmt die Autoren selbst nicht mehr durchblicken. Aber alles, was zählte, war eben, Renee zurückzubringen und das ist ja an sich auch ok. Und na ja, irgendwelche Parallelen müssen sie wohl aufstellen, auch wenn sie einem diese wirklich ein bisschen aufdrängen müssen.
    • @SarahMyers: Was ich spannend fände, wenn wir uns im Episodentopic zu 8x24 nochmal zusammenfinden und dann mal schauen, wie die Sache um Renee gelöst wurde. Deal?! :daumen: Hintergrundinfos zum vorigen Undercovereinsatz erhoff ich mir übrigens aus den verschiedenen Dialogen zwischen allen möglichen Beteiligten irgendwo schon. :S
      Was die kaputte Schallplatte angeht, so hab ich damit kein Problem: Ich hör mir gern mal ein paar knackende Schalltonträger an, selbst wenn sie eine Stelle x-mal wiederholen, kann ja auch eine interessante Stelle sein! :zwinker: - Ne, im Ernst: Daß Du Deine Meinung eindringlich vertrittst, ist doch voll ok! Tu ich mit meiner doch auch, wenn ich davon überzeugt bin! :daumen:

      Exklusiver Ort all meiner neuen Autor-(isierten) Hirngespinnste: SchreiberLink24.de
    • 8x04 - Ich schaff's doch noch!!! Hallelujah!

      Previously on 24: Presse hat ne Affäre mit Hassan - und der gibt es erstaunlicherweise auch noch zu! Bruder Lester will Omar in die Luft sprengen lassen, und zwar von Moskovskaya. Dana-Jenny hat nen Stalker namens Kevin. Das klingt jetzt arg nach einer Folge von "Mitten im Leben", gedreht bei der Familie Mandy, bestehend aus Vater Horst Mandy, Mutter Gaby Mandy, Tochter Mandy Mandy und dem Hund Kevin Mandy. Copyright: Switch Reloaded. :D Jedenfalls weiß Kevin Mandy Dana-Jenny's dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit und nistet sich jetzt dafür in ihrer Bude ein. DB Woodside evakuiert das Gebäude der Vereinten Nationen - doch trotzdem explodiert der Kloböller von Smirnoff Moskovskaya, und zwar genau unter Boyscout's fahrbarem Untersatz. Wie mein Hip-Hopper-Freund Andy jetzt sagen würde: Shice.

      19:02 Uhr: Diamantini klärt Präsidenta auf, dass das hier ein "disaster" sei. Ich hab keine Ahnung, wovon er redet, weil nämlich unten gerade der Name "Annie Wersching" eingeblendet wird. Sofort ziehe ich mein T-Shirt aus und spring jubelnd durch die ganze Wohnung. Und wenn ich meine Hände zu den Fußsohlen halte und dann noch meine Nase dazwischenstrecke, ist das wie bei den American Football-Fans - dann steht da A-N-N-I-E. Okay, Blödsinn, so gelenkig bin ich nicht. Aber schön wär's und ich würd das machen. :biglove: Hastings muss Presimatanta sagen, dass die Bombendrohung bei der UN wohl nur Verarsche war, um Slumdog rauszubekommen. Ja! Chloe hatte Recht! Stattdessen tut Hastings so, als ob alles Special Agent Milchbubi's tolle Idee war. Attention! Attention! Wichtige Durchsage! Es waren Jack und Chloe!!! :crying01:

      19:03 Uhr: Ich sag's ja - Cole überlebt ohne größere Probleme. Oooh - die Gaststars heute sind unter anderem Jürgen Prochnow (alias Kapitän Lehmann-Willenbrock) und David Anders. Unterdessen merkt Absolut Moskovskaya, dass sein Plan nix mehr wird und trottet von Dannen, während Milchbubi seine Milchtüte anruft. Doch während die Zwei so all-business reden, fängt Coles Auge (und sein bauerhafter Instinkt!) den Verdächtigen ein - und auf geht's zur lustigen Verfolgungsjagd! Zu Fuß! So viel zum Thema "going green". Das war also gemeint - keine umweltschädlichen Autorennen mehr, sondern zu Fuß verfolgen. Wieso schwingt sich Cole nicht einfach auf ein Pferd und galoppiert Graf Smirnoff hinterher?

      19:05 Uhr: Auch Jack wird sich gleich dazugesellen, der wird allerdings noch von AsianKid gefahren.

      Andernorts ist Frau Hassan schon am Austicken - gut möglich, dass sie demnächst Bruder Lester zersägt und überm offenen Autofeuer grillt. Vor allem, wenn er nach dem Absolut verstörenden Telefonat nicht bald ausspuckt, wie's Bruder Oma geht. "HOW IS HE, FAHRRAD?" fährt in Frau Hassan an. Er antwortet, "Gut, aber er hat nen schlimmen Achter." "He's alive - God is with us." NEEEEIN! Nicht "God", sondern Jack. Oder Chloe. Oder meinetwegen auch Cole. Bruder Lester muss jetzt fliehen, befiehlt ihm Mr. Smirnoff. Lester ist nicht begeistert. Und sticht auf der Flucht nen Polizisten ab, vor den Augen von Sheherazade und ihrer Mutter. Klar, subtiler geht's ja auch nicht. :32:

      19:06 Uhr: Milchbubi ist immer noch auf Gorbatschow's Fährte. Blöderweise taucht der trotzdem hinter ihm auf und befiehlt Cole, das errr auhff die Knieeehee ghhhehen sohl. Oder so ähnlich. Und dann soll Cole die Southwest Corner für Smirnoff öffnen. Das heißt in der 24-Fachsprache "Pulling a Saunders". Doch gerade als Milchbubi sein Todesurteil unterschrieben hat, mäht Jack einfach die Flasche Vodka von hinten übern Haufen und gut is. Na endlich. Und Jack fotografiert noch Smirnoffs Brust voller Tattoos

      Was mir da gerade so einfällt: Hat Jack eigentlich falschen Zähne drin oder was? Ich meine, die können das doch nie im Leben aushalten, was der schon alles auf die Fresse bekommen hat, oder? Oder ist das bei Jack so wie bei Haien, dass die Zähne einfach nachwachsen?

      19:08 Uhr: CTU-Huhu! Oma Hassan ist angekommen und fragt als erstes nach seiner Familie. Ne, die sind nicht hier. Dein Bruder ist auf der Flucht und deine zwei Ladies sind voll traumatisiert und so. :11: Aber Hastings meint, dass sie "fine" sind. Ouch, das wird spannend, wenn Hassan rausfindet, dass ihn da wer angeflunkert hat. Und wieso zur Hölle schaut Hastings eigentlich immer aus, als würde er unter ner Kapuze durchschielen müssen? War der mal Mönch? Glöckner? Irgendwas, wo man Kutte trägt und Buckel macht? Der Unglückliche muss jetzt Oma erzählen, was echt abgegangen ist und Oma trägt's (wie alles) mit Fassung. Hmm, cool.

      19:10 Uhr: Chloe holt Hastings vom Schleimen weg und erzählt ihm vom toten Tattoo-Terroristen. Und steckt ihm, dass er lieber mal Jack (oder Cole, oder vielleicht ihr) danken sollte, statt alle Federn in seine Mütze zu stecken. Möchtegern. Aber immerhin gesteht er ein, dass er Chloe unterschätzt hat. Damn right! :20:

      19:11 Uhr: Blondie schmeißt das Kino an und doziert über die Russengangster und ihre Körperverzierungen. Turns out, das FBI hatte vor einiger Zeit mal jemanden undercover bei denen. Eine Frau. Ladies und Gentlemen, der Sonnenschein der letzten Staffel, der weibliche Jack Bauer, die neue Heldin des 24-Universums, the Redhead of the Year - am 7. Tag noch in Washington, D.C., heute schon bei uns... Reneeeeeeeeeee Waaaaaaalker! :laola: Tschuldigung, I have a thing for her. :D

      Jedenfalls arbeitet Renee nicht mehr fürs FBI, sie hat sich selber gefeuert, nach einem "internen Disput". Ich kann mir den Disput vorstellen: Mossy tot, Lila-Strumpfhosenmädel Janis an den Sessel gefesselt (was die wahrscheinlich auch nicht sonderlich prickelnd fand), Alan Wilson eventuell gefoltert und oder umgebracht und keinen Bock mehr gehabt auf die Paragrafenreiterei. Mir auch ehrlich gesagt ziemlich schnuppe, Hauptsache sie ist wieder da. Hastings stellt jedoch alles richtig: Sie wurde gefeuert. So kann man's wohl auch sagen, aber die Gründe bleiben eh gleich.

      Und wieso schaut Chloe Renees Foto so eifersüchtig an?

      19:12 Uhr: Jürgen Prochnow sitzt in einer Bar und sieht ein bisschen fern. Bis ihn ein aufgebrachter Lester anruft und ihn blöd anpampt. Und wenn Lester seinen Mist nicht selber wieder in Ordnung bringt, muss sich Jürgen nen anderen Käufer suchen. Für was? Muss ich raten? A, B oder C?

      19:17 Uhr: Ally Mc ruft bei Oma in der CTU an. Oma befürchtet, dass Fahrrad einen Regimewechsel anstrebt. Mit wem als Chef? Sich selber? Ich bin mir sicher, Kamistaner würden glotzen wie Autos, wenn Fahrrad auf einmal ihr Boss wäre. :scared: (Ich liebe diesen Smiley) Presidenta und Slumdog wollen sich bald wieder treffen und Diamantos gibt die Siegerfaust zum Besten. :D Omar möchte Hastings sein Büro wieder geben und dann Milchbubi danken, so fürs Leben retten und so...

      19:19 Uhr: Jack fährt wieder in der CTU vor, samt Milchbubi. Jack plant, wieder mal zu debriefen und dann den letzten Flieger nach Los Angeles zu erwischen und der CTU endgültig zu entwischen. *sing* durchs Treppenhaus mit Bohnerwachs und Spießigkeit. Und auf der Treppe dachte er, wie wenn das jetzt ein Aufbruch wär - ich müsste einfach gehn, für alle Zeit... Für alle Zeit. Er war noch niemals in New York Naja, passt schon. Aber: Noch weiß er nicht, dass seine... Wie soll ich das jetzt sagen? Schnitte passt bei Renee einfach nicht, Püppi schon gar nicht, blond ist sie auch nicht. Und legitime Nachfolgerin will ich sie auch nicht nennen. Ach, seine Walkerin ist eben im anchoppern. :rede:

      19:21 Uhr: ...Und es ergibt sich eine sehr interessante Hintergrundgeschichte. Sie wollte mit Jack nicht mehr reden, obwohl er sie für seine Verhältnisse quasi gestalkt hat ("I tried phoning her a couple of times") und sie war vor 6 Jahren undercover bei Russki-russki und anscheinend ist sie sehr kompetent. :herz: Und anscheinend auch sehr broken down. Hm, vor 6 Jahren? Wann war das eigentlich? Irgendwann, während Jack's kleiner... Fernost... reise? :dance2:

      CTU NY - Leichenhalle. Joa, ganz schön klein. Die Architekten hatten ganz offensichtlich keine Ahnung von Geheimdienstarbeit. Und auch nicht von 24. Präsi Slumdog bedankt sich nun bei Milchbubi, und der lobt gleich auch noch Jack und Chloe. Was'n billiger Trick, das machen die nur, damit wir ihn mögen müssen sollen können. :wacko: Wiuiwuiuwuwiuwi - die Sirenen plärren los - weil die Leiche ein bisschen verstrahlt ist. Aber nur ein kleines bisschen, also keine wirkliche Gefahr. Bloß ne klitzekleine Menge Uran. Ne winzige,putzikleine Portion ein Portiönchen... WAFFENFÄHIGES Uran. Oops. Hassan kombiniert gleich was dazu und will Hastings sprechen - das ist rasiermesserscharf, Leute - you get that?! :victory:

      19:27 Uhr: Um die Zeit bis Renees Landung zu verkürzen, mal wieder etwas Real-Time, die ausgelassen wird. Hey, geil, in Echtzeit vorspulen! :daumen: Im Splitscreen: a) Schrappschrappschrappschrappschrapp, macht der Heli mit der kostbaren Fracht. b) Chloe: :eek: c) AllyMc: :party: Nein, tschuldigung, nochmal. AllyMc: :ohwell:

      19:27:30 Uhr: Sie landet! :clapping2: Und steigt aus! :yahoo: Und schweigt und und und... schaut super aus! Und so ein bisschen, wie's Michael Ausiello beschrieben hatte - she's essentially morphed into a female Dexter. Also wird Smalltalk gemacht. Dumm nur, dass sie beide nicht so fit bei der Sache sind. Renee und die private Securityfirma haben nicht friedlich koexistieren können (hat sie da ihre Folterfähigkeiten fortbilden follen wollen?) und Morris wurde gefeuert und blabla. Aber ich mag's einfach, Annie anzuschauen! :wub3:

      19:28 Uhr: Hassan erklärt, was abgeht - die Russen haben Fahrrad ein bisschen altes (vermutlich längst abgelaufenes) Uran angeboten - und der wird's jetzt angenommen haben und sucht Jürgen Prochnow auf. Ach, Präsi Hassan ist einfach cool, der will sogar, dass seine Leute mit den Amis kooperieren.

      19:31 Uhr: Renee doziert vor einer verkrampften Blondie und einer angespannten Chloe über die Tattoos. Als Hastings sie fragt, was das alles zu bedeuten hat, gibt sie nur - SOOOO LÄSSIG! - zurück, dass es heißt, dass man ihnen die Arme und Beine brechen kann und sie trotzdem niemals reden werden. Renee, I :herz: you! Und jetzt will Direktor Wesley von ihr allen Ernstes, dass sie zu den Mobstern zurück undercover geht. :oops: Alter, das isn Fehler, glaub ich. Allerdings - Annie fährt wieder den "WTF?"-Blick hoch und macht den messerstumpfen Brian ganz schön banane in der Birne. Ja, gib's ihm! :05: Der hastige Hastings versucht einzulenken und bietet ihr quasi die Welt auf nem Silberteller an, doch Renee scheißt drauf. Sie macht es trotzdem - aber nicht wegen ein bisschen Plastik in einem Fetzen Kuhhaut, der sich Dienstausweis nennt, sondern, weil sie den Russen das Handwerk legen will. YEAH!

      19:32 Uhr: Chloe erzählt Jack, was gerade los war - gerade als sie fertig ist, mit der "sie geht wieder undercover"-Sache, fühlt sich Jack genötigt, Richtung Renee loszugehen. Die Spannung steigt, die Luft knistert... und Renee taut auf, als sie Jackie erblickt. Die beiden sind total genial. "An informant knocked on my door and everything went downhill from there." Und: Er sorgt sich um sie. :biglove: Wieso nur haben sie Kiefer jemals mit Leslie Hope, Sarah Clarke, Sarah Wynter und Kim Raver zusammengespannt? Wo war Annie die ganze Zeit? Mehr Chemie geht ja fast nicht! :sabber: Jack weiß auch, was sie gemacht hat - sie hat Wilson fast abnippeln lassen beim Verhör. Ohweh, da war wohl jemand sauer. Tja, hättet ihr Tony ihn abmurksen lassen, hätten wir das Problem jetzt nicht. Obwohl, gut so - ich hab lieber Annie zurück als Carlos. :cheesy_grin:

      19:35 Uhr: Es wird noch intimer bei den beiden. Nein, keine Sorge, keine Ornithologie für euch heute. Jack weiß, an welchem dunklen Ort sie war und fasst an ihr Handgelenk... wo eine fette Narbe zu sehen ist. Oh Mann, sie hat versucht, sich umzubringen. Na, Gott sei Dank ist das schiefgegangen. Aber, wenn man sich die Narbe anschaut, müsste sie eigentlich mausetot sein - längs geschnitten und tief genug offenbar auch. Aber vielleicht hat sie auch beschlossen, sich die Pulsadern in einem OP-Saal aufzuschneiden, neben dem auch gleich die Blutbank lag. Man denkt ja praktisch! Aber selbst Jack kann diesmal nichts mehr tun - Renee zieht die Russenmission eiskalt durch und schickt ihn nach Los Angeles. Badass! :flirt:

      19:41 Uhr: Presseschnittchen und Omar feiern Wiedersehen und Schnitti fängt schon an, zu reimen - you stood by me, you didn't deny me... Toll, hämmern wir noch ein paar Noten dazu und machen ein Rockvideo draus. Gab schließlich schon blödere Reime, zum Beispiel von Joachim Ringelnatz. Oder von mir, in der entsprechenden Laune. :schaem: Und was passiert, wenn man blöd reimt - man wird abserviert, zumindest ist das hier der Fall. Slumdog's Englisch ist in dieser Hinsicht fantastisch, aber wahrscheinlich hat er auch "Auf Englisch Schlussmachen - der große Langenscheidt-Ratgeber" als Klolektüre.

      19:43 Uhr: Renee ist kaum zehn MInuten da, schon ist sie hier diejenige, die brieft. Siehst du das, Wesley? So macht man das. Blondie, schneid dir ein Scheibchen Sexappeal und Awesomeness von ihr ab, Cole - Finger weg! Chloe... Ne, der Anschiss zählt für dich nicht. :thumbup: Renee erzählt von dem Oberbösewicht Callum Keith Rennie Lew Ashby Vladimir Laitanan, den sie nie schnappen konnte. Chloe sagt, er wäre ohne Spur verschwunden. Hey, schau mal in Hell-A nach! Der Plan ist also, die Salazarsache nachzumachen, bloß eben besser. Renee spielt die Rolle von Jack (war ja klar!), undercover bei den Käufern von Virus/Uran. Cole wird die Rollen von Nina Myers und Chase Edmunds spielen - gleichzeitig den potenziellen Käufer und eventuellen Partycrasher. Hastings spielt die Rolle von Tony und Gael, indem er sich irgendwo im Hintergrund beteiligt und Chloe spielt die Rolle von Chloe und wird alles koordinieren und koordilebern. Alles klar? Camera rolling, sound rolling and... ACTION! :snack:

      19:43 Uhr: Jack platzt rein und will mit Wesley alleine reden, aber Renee glaubt, dass sie dafür lieber bleiben möchte. Jack äußert seine Bedenken bezüglich Renee. Find ich lustig, da er vor ein paar Seasons in einer ähnlichen Situation war und sich genauso verhalten hat. Mir doch wurst, dass meine Frau tot ist und ich heroinabhängig bin! Niemand kennt die Salazars besser als ich! Und jetzt ist es eben Renee mit: Mir doch wurst, dass mein Ex-Lover tot ist, ich meine Handgelenke zu Geschnetzeltem machen wollte und auf meinem Badezimmerboden ne Riesenschweinerei angerichtet habe. Niemand kennt die Russen besser als ich! Und: Renee gewinnt! Heh! Aber Jack kontert geschickt, indem er sich selber an Coles Position stellen will und Milchbubi sein Milchbubidasein anlastet - er hat ja Recht, der ist noch viel zu klein dafür! Und was macht Hastings? Er stimmt zuuuu-huuuu... Oh, Renee, 1:1!

      19:45 Uhr: Jürgen Prochnow und David Anders sitzen an einem Tisch!!! Wie geil kann diese Serie eigentlich noch werden, geht's noch?! :yahoo: Okay, hier kommt's: Jürgen ist Takezo Kensei Sark also David Anders' Papa!!! Terrordynastie à la Drazen, und zwar mindestens genauso fein gecastet wie das Gespann Dennis Hopper/Zeljko Ivanek! Aber die hatten noch nen dritten, Misha Collins! Sark mag jedenfalls Fahrrad nicht - vielleicht sollten wir ihm einfach Stützräder schenken. Aber: Das sind gute Voraussetzungen, dass unser Lieblings-Undercovergespann einschleichen kann. Sark mag den einen Käufer nicht, also wird er wohl schon noch auf die Idee kommen, nen anderen zu suchen.

      Fahrrad und Prochnow machen Business und Prochnow führt unseren arabischen Freund ins Vorratskämmerchen, wo tatsächlich doch noch ein dritter Bazhaev hockt - und offensichtlich an Masonitis leidet. Doch Kapitän Lehmann-Willenbrock hat wenig Verständnis für den Jungen - er hat das Uran transportiert und ist etwas sorglos damit umgegangen. Das soll jetzt der Beweis sein?! Etwas lahm, finde ich. Der könnte genauso gut Schweinegrippe haben - oder BSE! Davon gab's ja in vergangener Zeit auch wieder ne Häufung an der Ostküste der USA. :20:

      19:52 Uhr: Also, Renee heißt jetzt Renee Saddam Zidane? Und sie kennt Jack aus Mexico City und sie hat undercover gerne mit Lew Ashby geturtelt. Zu dem fahren sie jetzt. Chloe schickt ihnen die Daten und wird von Jack dann gleich wieder abgehängt wie ein lästiges Anhängsel. Renee mault rum, dass alle sie wie eine Behinderte behandeln würden. Naja, wenn du dich nicht an einer ad-hoc-Handgelenksschnibbelei versucht hättest, müsste er das vielleicht gar nicht, also kshhh. Renee meint außerdem, dass sie schon weiß, wie man ein Cover aufbaut. Ja, und notfalls könntest du immer noch auf Kommando rülpsen oder den zertifizierten "Woah, Alter! Krass, ey!"-Blick bringen. Ach, das war Annie selber, nicht Renee. Renee stellt jetzt lieber mal die These auf, dass Jack ihr nicht traut. Bist du blind, Schwester? :pinch: Der traut dir ja fast mehr wie Chloe, der knuddelt dich sogar! Und da sind sie jetzt also, Sarah Renee Walker und ihr Babysitter. Aber die Rolle kennt er ja jetzt schon. :baby:

      19:54 Uhr: Dana kriegt wieder nen Anruf von ihrem Stalker, der sich immer noch an ihrem Namen aufhängt. Also, ich find ja "Dana Walsh" nicht sehr exotisch - wie würde wohl der irre Kevin erst reagieren, wenn er erfährt, dass seine Angestalkte in Wirklichkeit auf den Namen "Katee Sackhoff" hört? Kevin schnüffelt in Dana-Jenny's Sachen rum und entdeckt Bilder von ihr und Cole - und kriegt ein bisschen nen pyromanischen Blick in den Augen, als er erfährt, dass Dana-Jenny den Macker ehelichen will. Jede Wette - der fackelt ihre Bude ab, bevor 8x05 gelaufen ist! :sanduhr:

      19:56 Uhr: Renee und Jack sind da angekommen, wo sie hinsollen. Und Renee lügt den Russen an, dass sich die Autoersatzteile biegen. Sie wurde statt 7-10 Jahren im Kittchen schon vorher rausgelassen, wegen guter Führung. M-hm. :11: Sie will Vlad sprechen (das klingt jetzt für mich mehr nach Max Payne 2 wie sonst was), aber Vlad ist untergetaucht... Und der Shop-Russe hat ne elektronische Handfessel, die "visen, wo ich biehn, twentyfour-sjeven. I'm like dog - I leave yard, I get shock." Bwahahahahaha! :totlach: :laugh:

      19:57 Uhr: Renee und der Russenspinner kommen sich für meinen Geschmack viel zu nahe! Wieso haben die mich nicht für die Rolle gecastet?! Jetzt macht sie auch noch Fjesselspjiele mit ihm und zwickt ihm sein Handgelenk in die Schraubzwinge. Bizarre Techniken sind das, hier. Aber der ist Russe, der kennt sowas bestimmt. Renee lässt schonmal die Säge an. Russki warnt sie, dass man das Fesseldings nicht absägen kann, doch das war auch nicht ihr Plan. :evillaugh: Stattdessen lebt Dexterine ihre Blutrünstigkeit aus und sägt ihm das Handgelenk auf. Ah, ist das das gewesen, wo sie an sich selber ausürobiert hat? Tschuldigung, meine Grammatik und Tastentreffsicherheit schwindet gerade, da ich nicht damit gerechnet hatte, dass Renee hier einen auf Beatrix Kiddo macht und scharfe Dinge durch die Gegend schwingt. Wieso hat Uma Thurman nur die Rolle bekommen? Annie Wersching kommt doch super als psycho-/sozio- und alles -pathin. Außer vielleicht Tauf-pathin. :fear2: Alter Schwede, das war echt unerwartet.

      19:59 Uhr: Jack stürmt mit gezogener Waffe den Laden und findet vor: Einen ohnmächtigen Russen ohne Hand, eine russische Hand und Renee, die gerade selbstzufrieden die Schraubzwinge und ihre Finger saubermacht. Jack fragt sie, was sie getan hat und sie antwortet ganz cool, dass Russki ja hier gefangen war und sie schlecht zu Vlad führen konnte. Jack kann irgendwie nicht glauben, was hier abgeht. Ich auch noch nicht so ganz. "THIS IS OVER!" meint Jack. Aber Renee hat gerade erst angefangen. Und sie braucht eine anständige Säge irgendwas, zum Wunde ausbrennen :eek: Jetzt hab ich Angst vor ihr. Ehrlich. Dagegen war die hacksaw ein verdammter Scheißdreck. Ich habe fertig. Dammit.

      19:59:57...19:59:58...19:59:59...20:00:00

      Vorschau: Kann. Nicht. Mehr. Schreiben. :tod:

      Fazit: Boah, Alter! Krass, ey!

      Besonderes Lob: Ähm... Ja, öhm. Annie, was?

      Wertung: UHFRM. Ultra-Hammer-F***in'-Renee-Mäßig

      Face of the Week: Ich, als Renee losdremelt?

      Zitate der Woche:

      Renee. Mit irgendwas. Oder halt, soweit komm ich noch. Renee mit "It means 'You can break our arms and you can break our legs, but we'll never talk.'"

      Gott sei Dank hab ich jetzt ein bisschen Pause. So froh war ich da schon lang nicht mehr drüber.

      Jim
    • na ja ...aus der renee wird ein monster und jack ist da um das ganze herunterzuspielen. was wollen die authoren ...vllt aus der renee einen neuen jack machen und season 9 um sie bauen ...geh' bitte
      wer die season 7 nicht gesehen hat könnte es vllt abkaufen ... dei mehrheit aber schwer
      ich weiss es nicht, mir ist diese staffel irgendwie hohl wie noch keine bisher. die season 8 verspricht nix gutes. OK, renee ist da, köntne vllt lustig werden, aber mir fehlt ein sinnvoller plot!


      edit: absoluter highlight "I am searching north west corner for assassin. He is with me"
      bringt nina zurück, als zombie oder leiche - egal! :biglove:
    • Spoilerfreak schrieb:

      @Jimmi - deine Reviews sind einfach nur der Hammer. :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen: :daumen:
      Dem kann ich nur uneingeschränkt zustimmen! :cool1: Und da mich momentan eh eine andere schreiberische Baustelle in Beschlag nimmt, beschränken sich meine Aktivitäten in den Episodentopics hier ab sofort erstmal auf ungewohnt kurze Gastkommentare. Zum ausführlicheren Reviewen hab ich ja dann immer noch die Ausstrahlung im deutschen Free-TV! :zwinker:
      Um einen Mangel an ausführlichen Top-Reviews brauch ich mir dank Altmeister Jim auf jeden Fall keine Sorgen machen! :daumen:

      Exklusiver Ort all meiner neuen Autor-(isierten) Hirngespinnste: SchreiberLink24.de
    • Jimmi24 schrieb:

      Diamantini klärt Präsidenta auf, dass das hier ein "disaster" sei.
      Ich habe mich bei der letzten Review über "Diamantpopo" totgelacht. :laugh: Du bist so gemein zu dem armen Mann, Jim. :D :D

      Jimmi24 schrieb:

      Renee, I :herz: you!
      Mal alle Liebesbekundungen beiseite :grin_still: - pass auf, wenn du doch noch die gemeinsame Liebe mit Renee finden solltest ... du könntest plötzlich den Daumen verlieren. Ich glaube, bei dir muss Annie Wersching nur dasitzen und Löcher in die Luft starren und es bricht ein Begeisterungssturm los ... :grin_still: - ähnlich wie bei Jack und mir. :68:

      Jimmi24 schrieb:

      Wieso nur haben sie Kiefer jemals mit Leslie Hope, Sarah Clarke, Sarah Wynter und Kim Raver zusammengespannt? Wo war Annie die ganze Zeit? Mehr Chemie geht ja fast nicht! :sabber:
      Stimmt, Annie und Kiefer passen toll zusammen. Allerdings hat er auch toll mit Kim Raver zusammengepasst (aber das ist wohl nur meine Meinung). :zwinker:

      Jimmi24 schrieb:

      Sie wollte mit Jack nicht mehr reden, obwohl er sie für seine Verhältnisse quasi gestalkt hat ("I tried phoning her a couple of times")
      :laugh: "Gestalkt" - für Jacks Verhältnisse ja. Vielleicht hätte Renee mal an den Telefonhörer gehen sollen, denn dann wäre sie jetzt nicht so neben der Spur. Oder ... vielleicht doch? :sagrin:
      Jack ... ich hätte dich zurückgerufen, aber du rufst ja nie an ... :love_sigh: :grin_still:
    • ... apropos Sarah Clark: Findet ihr nicht auch, dass Renee eine unglaubliche Parallele zu Nina hat, was ihr Auftreten angeht?

      Nina in S1 eine loyale, freundliche Mitarbeiterin, die auch Gefühle zeigt, dann ab Ende S1/ Anfang S2 der Wechsel auf die böse Seite und dann in S3 der Versuch, Jack auszutesten, indem sie sich köperlich nähert und ihn küsst.

      Renee in S7 die loyale, freundliche FBI-Agentin, die auch Gefühle zeigt, ab S8 die mysteriöse Frau mit dunklen Seiten und dem gekonnten Einsatz von sexullem Reiz, um an ihre Ziele zu kommen.

      Ich werde diese Asoziation irgendwie nicht los :D


      Gruß,
      V.D.