8x22 - 1:00 p.m. - 2:00 p.m.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 8x22 - 1:00 p.m. - 2:00 p.m.

      Wie hat euch die Folge 8x22 gefallen? 205
      1.  
        ULTRA-HAMMER-JACK-MÄßIG! (167) 81%
      2.  
        Sehr gut (20) 10%
      3.  
        Gut (7) 3%
      4.  
        Befriedigend (4) 2%
      5.  
        Ausreichend (3) 1%
      6.  
        Mangelhaft (3) 1%
      7.  
        Ungenügend (1) 0%
      Ihr könnt hier über die Folge 8x22 diskutieren.

      Alles was nach 8x22 passiert hat hier nichts verloren und wird editiert.

      Was hat euch überrascht? Worüber habt ihr euch aufgeregt? Schreibt eure Eindrücke und Fragen. Und nicht nur in zwei Sätzen. Ein detaillierter Bericht macht allen Lesern viel mehr Spaß als nur ein 'Ich fand's toll!'.

      Vergebt die Höchstwertung bitte nur, wenn eine Folge wirklich ganz besonders herausragend ist und haltet euch sonst an das Schulnotensystem. Das die Serie super ist, wissen wir alle. Hier unter Fans wäre es super, wenn wir die Sache etwas differenzierter angehen könnten.

      Gruß
      Schusy
    • Plaudertäschchen Logan ... oder um es mit Biff Tannen aus BTTF zu sagen: "Charles, Du fällst auch immer wieder drauf rein!". Die gleiche Nummer mit der Wanze hat schließlich schon einmal seine Martha mit ihm abgezogen. Tja, zu blöd, da wußte der angeschlagene Jack bis eben tatsächlich nix von Suvarows Beteiligung am Mordkomplott, und nun weiß er es! Und damit läuft das große Finale wohl mal wieder auf eine Rocky-IV-Situation hinaus: America vs. Russia bzw. Rocky Bauer vs. Ivan Suvarow!
      Und ich freu mich schon jetzt auf den Kampf über ganze 2 Runden a 42 Minuten bis zum - so oder so für den eingefleischten 24 Fan - bitteren Ende am kommenden Dienstagmorgen! Let's get ready to rumble! :daumen:

      Exklusiver Ort all meiner neuen Autor-(isierten) Hirngespinnste: SchreiberLink24.de
    • Mhm ... also ich schwanke mal wieder so zwischen sehr gut und sogar UHJM ... darum lasse ich mir die Bewertung noch mal durch den Kopf gehen ...

      Aber das war vielleicht eine Folge! Irgendwie scheint jeder irgendwas zu verheimlichen ...
      - Arlo und Chloe sind eigentlich ein richtig tolles Team. Hätte ich mir zu Beginn der Staffel gar nicht gedacht. :daumen: Ich finde es so mutig von Chloe, dass sie versucht, Jack irgendwie zu "retten", obwohl das wirklich eher ein Ding der Unmöglichkeit zu sein scheint - wenn man Jacks derzeitigen Zustand betrachtet.
      - Also Jack ... tja, Amerika hat ihn "erschaffen" - jetzt muss das Land offenbar auch mit ihm leben und damit, wozu er fähig ist ... wenn man von einem "Superagenten" redet ... Jack hat gesagt, dass er glaubt, nicht mehr "zurückzukommen" - aber, Jack, was ist denn mit deiner FAMILIE???? :13: Vielleicht versucht Chloe, wenn sie Jack finden sollte, ihn darauf anzusprechen, aber ich schätze mal, dass Jack das nicht gern hören wird ...
      - Meredith Reed fand ich zu Beginn der Staffel total öde, aber in dieser Folge hat sie wirklich alles versucht, was in ihrer Macht stand. Sehr lobenswert.
      - Charles Logan!!! Einfach gigantische Folge auch für ihn, von Anfang (seine diebische Freude, als sein Name erwähnt wird) bis zum Ende ... das war das beste Gesicht, das er je gemacht hat, als er gerufen hat: "That's Jack Bauer!" (das muss einfach fett gedruckt werden) und sich dabei wahrscheinlich vor Angst eingepinkelt hat ... :80: Und wie Jack ihn entführt hat - klasse! Wie in einem richtig guten ... Horrorfilm!!! :grin_still: Und Logan hätte Jack vermutlich seine komplette Lebensgeschichte (inklusive Kindheit und Jugend) erzählt, wenn Jack nicht gesagt hätte "Shut up!" :grin_still: ... Das ist wirklich alles wie in Staffel 5, aber irgendwie noch verrückter! Ich finde es jetzt aber gut, dass Jack Logan nicht getötet hat - das wäre sogar mir vieeeel zu extrem gewesen, weil Logan ja wirklich kaum was damit zu tun hatte, außer verzweifelt nach Anerkennung suchen und ziemlich erbärmlich zu sein. Jack hätte ihn ja durchaus noch dafür umbringen können, was er sich in Staffel 5 geleistet hat, aber das wäre irgendwie daneben gewesen. Er hat ihn aber (ich winke der good ol' Season 5 zu) auch noch verwanzt - recht clever. Jack läuft jetzt nur noch auf purem Adrenalin (also noch akuter als sonst) und hier kann ich es sogar verstehen (bei allem Super-Jack-Getue), dass er die Stichwunde nicht mal so sehr spürt. Das Rachemotiv ist natürlich wieder zu debattieren (haben wir ja nun eigentlich genug :zwinker: ), aber ich hatte nie ein Problem damit, wo Jack jetzt steht (wenn auch mit den Gründen dafür), weil ich mir schon lange gewünscht habe, dass er mal endgültig genug hat und "ausrastet" ...
      - Schade, dass wir die letzte Attacke nicht sehen konnten, aber es war auch mal richtig cool, so ganz plötzlich zu sehen, was Jack getan hat - ohne dabei gewesen zu sein. Ich dachte mir nur so: Ähm ... okay. Wow. :huh:
      - Na toll - muss Suvarov jetzt auch mit drin stecken? Und ich dachte mir gerade noch, dass er der Einzige ist, dem man vertrauen kann, weil ich ihn in Staffel 5 und auch in Staffel 6 eigentlich sehr mochte. Aber ich hoffe, jetzt kommt nicht noch raus, dass Suvarov seine Befehle von einer noch höheren "Macht" erhält ... ich habe das Ganze nur leider gleich voraussehen können, als er Logan angerufen hat. Aber trotzdem eine verrückte Storyline ... :nuts:
      - Ich habe ein ganz schlechtes Gefühl, was Jim Ricker betrifft ... ich glaube, er überlebt das Ganze nicht. Bitte nicht sterben!!!! Ich sympathisiere total mit ihm und jetzt sogar noch mehr, nach dem, was wir über ihn erfahren haben. :S Ich hoffe, er überlebt. Und ich hoffe auch, dass Chloe den Tag übersteht. Und Jack natürlich ... :sad:

      Lasset das Serienfinale beginnen! Ich bin so aufgeregt! :freudentanz: Aber: Ich vermisse die Serie jetzt schon ...
    • UHJM. W.O.W.
      Logan war ja erste saaaaaahneeee...wirklich, der wäre bis zur Geburtsstory zurück gegangen, sich erst lustig machen oder arrogant sein, weil jemand geplaudert hat und er zwitschert drauf los wie ein Vögelchen (das allerschönste im Walde- mit der besten Stimme). Jack musste ja gar nichts machen außer brüllen und mit der Waffe drohen. herrlich, ich hab mich so drauf gefreut und dann macht er sich fast ins Präsidentenhöschen. O wie schön.

      Dagegen die Präsidentin...mir fehlen die Worte. Sie hat mich die letzten Folgen so angenervt, weil sie nur noch ne marionette war, aber diese Folge war der Hammer, cih meine, diese Körpersprache, als sie und Logan in dem einen Konferenzraum der UN standen, sie total gebrechlich und Logan tigerte um sie herum, der Mann braucht nen Emmy. ich hasse den Kerl, aber er wird von Greg sooo genial gespielt, wahnsinn. O dieser Arsch.

      Und Chloe. Toll. Sie gefällt mir so gut diese Staffel, denn ob sie Jack verteidigen will oder nicht, sie will ihn auf jeden Fall beschützen, und Showdown mit den beiden wird jetzt immer wahrscheinlicher. Nur bitte lass sie das überleben.

      Und Arlo und Cole. Jop, die beiden sind mir immer sympathischer vorgekommen und jetzt endlich. Cole gibt Chloe die Facts, und holt sie immer wieder auf den Boden der tatsachen, aber genau das macht ihn sympathisch.

      Tim Woods, Mister, alter, riecht ihr denn nicht den Braten, er qualmt doch schon so dermaßen, nichts hören, nichts sehen, nichts sagen. Ist doch für alle das Beste.

      Und das "gruseligste" war, als Jack auf diese Autokarawanne geschossen und auf das Auto gesprungen ist und man hat nur diesen "schwarzen Mann" gesehen, und Logan immer erbärmlicher. Aber ist ja wirklich so, er hat ja nur mit der Cover up story wat zu tun gehabt, aber der Kerl singt und singt und singt und hört gar nciht mehr auf. Mann o Mann, weichei. So schenll ging n Verhör selten ab.

      Und dann dieses Szenario: alle liegen am Boden, erstochen oder erschossen. Und diese Grabesstille. Toll.

      Ich freue mich auf das FInale o hhooooo.... :freudentanz:

      Aber Madsen kam dafür jetzt einfach zu sehr aus der Luft gegriffen. Da müsste noch mehr kommen zum Hintergrund, sonst war das so ein Last minute Charakter, den jack mal wieder von damals kennt...
    • So, nach längerer abiturbedingter Abwesenheit melde ich mich mit dem Review zur letzten Folge vor dem nicht Season, sondern SERIES FINALE... :sad: :sad: :sad:

      8x22 - 1:00 p.m. - 2:00 p.m.

      Was soll man groß zu dieser Folge sagen, außer UHJM? 8x22 war jede Sekunde Spannung, Nervenkitzel und einfach nur Jack pur. Die Kulmination von allem was sich in 8 Seasons angestaut, needless to say, dass es für mich die mit Abstand beste Folge der Season war und sicherlich auch eine der besten Folgen, die 24 je hatte. Jack, von Rache geleitet, in einem unglaublichen Anzug, was will man mehr? Die Szene mit Logan, die Auflösung, was er mit Novakovich gemacht hat und natürlich am Ende der Folge die Enthüllung, dass Suvarov, der in Season 5 wie 6 stets als guter Präsident dargestellt worden ist, hinter allem steckt - genial! Sollten die IRK-Verantworlichen tatsächlich das Ausmaß der russischen Involvierung herausfinden und auch das Cover-Up seitens der US-Regierung, würde dies einen Dritten Weltkrieg zur Folge haben. Und wen hat der Transmitter an Logans Hemd nicht auch sofort an 5x24 erinnert? Ach ja, nach der Folge wird es so dermaßen traurig, dass nächste Woche tatsächlich das Ende dieser einzigartigen Serie, dieses einzigartigen Erlebnisses, mit dem wir seit 2001 mitfiebern wie mittrauern, kommen wird. Und doch bin ich gespannter denn je auf das Finale, denn es fühlt sich in der Tat so an, als würde 24 auf dem höchstmöglichen Niveau enden, so wie es in der Pressemitteilung von FOX auch dargelegt wurde.

      Fazit: Eine total atemberaubende und plättende Folge, die Frage bleibt: Was passiert im SERIES FINALE? Wie wird 24 enden? Heute in einer Woche... :S
      "I never thought anything like this could ever happen." (Reaction to FOX's announcement of 24: Live Another Day)
    • Lieschen schrieb:

      Cole gibt Chloe die Facts
      Chloe hat den Fakt genannt. Er hat die Agenten nur verwundet. Also ab der Szene wo er Logans Auto stellt und wirklich jeden Agenten am Leben lässt kann man doch mal endlich seine Kritik an Jack sparen. Ja selbst Logan lässt er am Leben, bei dem Jack mehr Gründe als bei jedem anderen hat. Für mich ist so eine Situation unlogisch - du kannst nicht auf jemanden wie Logan Jagd machen und dabei Kollateralschäden vermeiden, dafür sind die Secret Service Agents und ähnliches Personal im Grunde zu gut. Von daher würde ich nichtmal kritisieren, wenn da ein paar drann glauben müssen, so ist das nunmal, wenn sich der Feind hinter offiziellen Stellen versteckt. Doch Jack legt nicht einen davon um und das sollte hier jedem beweisen, dass er nicht abgedrifted ist und so gefährlich, sie hier die ganze Zeit behauptet wird. Der legt halt nur jene um, die es verdient haben - davor Ängste zu entwickeln, wie hier auch schon einige beschrieben haben, entbehrt der Logik - es sei denn man versetzt sich in die Rolle eines Novakovic oder Pavel. Aber das es machte nicht den Anschein, als ginge es darum.

      Aufjedenfall war das eine geile Folge. Dieser gepanzerte Anzug war zwar etwas strange, aber dadurch wirkte Jack richtig krass. Die simple Szene, wo er dann mit seinem Fuß das Loch in der Scheibe zuhält, umso bedrohlicher. Toll gemacht.
      Dennoch war natürlich Logan der beste Charakter - der ging in jeder Szene unglaublich ab. Die diebische Freude bei der Pressemitteilung, das intrigante Gehabe bei der Präsidentin, die gespielte Coolness beim Telefonat mit Novakovic, die Szene im Auto und bei Jack und natürlich auch sein Telefonat mit Suwarov. Dort der Funken Ironie bei "i ran into a bit of trouble..." genauso cool wie seine Freude, diesmal die eines Verzweifelten, als er stolz preisgab, dass Jack verwundet sei. Einfach nur Top!

      Bin gespannt wohin das führen wird. Ich finds schade, dass sie Jack verletzt haben, daher wirds wohl mies enden, aber mal sehen. Ich hoffe ja, dass er nun gezwungen wird durch die Verletzung nochmal an die Tür von Jim zu klopfen und sie ihn derart finden. Vielleicht hat er ja den Mitschnitt mit der Wanze auch aufgenommen, dann hat er was neues, was er Cole und Chloe vorspielen kann. Dann bekommt er nen Verband und ich muss nicht befürchten, dass er weiter langsam vor sich hin stirbt.
    • 8x22=Sehr gut

      Wie sich Logan da anfangs freut bei der TV Berichterstattung über seine Rolle im Friedensprozess. :D Ja, noch hat er was zu lachen...

      Aber wie schnell war bitte Pillar mit dem CTU Team am Tatort wo Jack den Schützen abgeschlachtet hat? Ging mir doch schon sehr schnell.

      Arlo zu Chloe als beide den Videofeed sehen: "Jack did this and you're still think you gonna be able to talk him down?" Ja, könnte schwierig werden. :grin_still:

      Zu geil wie dann überall die völlige Panik ausbricht, Novakovichs Gesicht spricht Bände als er mit Logan telefoniert und ihm sagt was kurz zuvor mit dem Schützen passiert ist.

      Richtig heftig dann als Jack in voller Kampfmontur Logans Limousine angreift, wie Logan völlig panisch rumbrüllt: "That's Jack Bauer!!!!" :freudentanz:

      Was aber dann bei Novakovich abging muß ja ja richtig übel abgegangen sein, schade das wir nur noch das "danach" gesehen haben (was aber allein schon richtig derbe aussah) Jack hat ein einziges Schlachtfeld hinterlassen.

      Dann das Gespräch zwischen Logan und Suvarov...Suvarov steckt nun also hinter allem??? :fear2: President Evil Teil 2. Und genau wie diese Referenz an Season 5 kommt auch gleich die nächste, denn Jack war schlau genug Logan einen Transponder anzustecken und hat natürlich alles mitbekommen.

      Um Jacks Verletzung mach ich mir weniger Sorgen, wenn man bedenkt das er nach dem versehentlichen Messerstich von Renee zu Beginn der Season (der weitaus heftiger aussah) schon eine Minute später wieder quietschfidel unterwegs war.

      Finde es allerdings schade wie man in Staffel 8 einigen Charakteren so eine deutliche Wandlung verpasst hat. Bei Logan dachte man in Season 6 noch er habe sich gebessert, mittlerweile ist er genauso verschlagen wie in Staffel 5, die vormals so konsequente Präsidentin Taylor ist auch nur noch ein Witz diese Staffel (hoffe da zumindest noch sie zieht aus der Videoaufnahme nun die richtigen Schlüsse, glaube aber weniger daran) und nun wird auch noch der zuvor so integer wirkende Suvarov als Mann hinter dem ganzen präsentiert.

      Also das werden zwei verdammt interessante Folgen nächste Woche, besonders wenn man bedenkt wie Jack momentan drauf ist. Man sehe sich nur mal an wie Novakovich aufgefunden wurde und jetzt überlegt mal was Suvarov blühen könnte. :01:

      Ich denke mal entweder schafft man es noch das alles aufzuklären, inklusive Suvarovs Beteiligung (was im Moment aber schwer werden könnte da nur Jack davon weiß) oder Jack bekommt Suvarov in die Finger und schlachtet (anders kann man es nicht mehr sagen) Suvarov auch noch ab. Wobei die Frage ist ob die Autoren so weit gehen würden im Hinblick auf kommende Kinofilme, denn wenn der Film/die Filme nach Season 8 spielen (wovon auszugehen ist) macht es nicht viel Sinn einen Präsidentenmörder zu zeigen der im Knast sitzt.

      Nun, auf jeden Fall wieder eine richtig starke Episode, was freu ich mich auf nächste Woche. So, nun nur noch sämtlichen Spoilern wieder konsequent aus dem Weg gehen bis dahin.
    • Grandmaster-C schrieb:

      Man sehe sich nur mal an wie Novakovich aufgefunden wurde
      Wisst ihr - ich habe mal überlegt - vielleicht war Jack das gar nicht. Wir haben es ja nicht gesehen. Weiß nicht, wer es dann gewesen sein soll oder warum Jack es nicht getan hat ... obwohl, vielleicht werde ich einfach paranoid. Die 24-Storylines können einen schon mal zur Paranoia bringen ... :grin_still:

      Grandmaster-C schrieb:

      Finde es allerdings schade wie man in Staffel 8 einigen Charakteren so eine deutliche Wandlung verpasst hat.
      Ja, ein weiterer Schwachpunkt der Staffel, aber was will man machen ...
    • :ohm: Oh man Jack schlägt jetzt jetzt definitiv Tony in S07 in Sache Rache und Bessenheit, der Wahnsinn füllt ihn voll aus!!!
      Von vielen vermutet, jetzt passiert es, Jack wird zum absoluten Mörder und Kriminellen - er wechselt endgültig die Seite! Nun die Präsidentin der USA hält ja auch nichts mehr von Recht und Ordnung bzw. Gesetzen...dennoch sind Jacks Taten nicht entschuldbar!
      Ich glaube es läuft alles auf einen Tod von Jack Bauer hinaus, alles Andere wäre eine Enttäuschung!!!

      :angry: Eine Beteiligung vom russischen Präsident Suvarov am Komplott halte ich für einen Fehler der Autoren und für total unglaubwürdig!!!
      Noch ein korrupter Präsident neben der amerikanischen Präsidentin = WELTUNTERGANG (beide Supermächte handeln verbrecherisch!) - Wie soll dann die Weltordnung weiter aussehen???

      :daumen: Auch ich finde Itzkins schauspielerische Leistung WELTKLASSE!
      Put Your Weapons Down - NOW!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frankie ()

    • SarahMyers schrieb:

      - Schade, dass wir die letzte Attacke nicht sehen konnten, aber es war auch mal richtig cool, so ganz plötzlich zu sehen, was Jack getan hat - ohne dabei gewesen zu sein. Ich dachte mir nur so: Ähm ... okay. Wow. :huh:
      Ja, das dachte ich mir auch! Und als 24 Fan der (fast) ersten Stunde macht micht das ein wenig skeptisch. Warum zeigt man ziemlich haarklein all die Attacken Jacks, aber vom Eindringen in Novakowichs Wohnung zeigt man so rein gar nichts? Steckt da hinter dem "Massaker" (zumindest an dem Lanzenstoß gegen den Hausherrn selbst) vllt doch ein anderer dahinter? Ok, vllt bastel ich mir da auch nur eine ganz wilde Theorie zusammen - und die Attacke hats halt nur mal wieder in die "Deleted Scenes" geschafft?! Wer weiß! Aber komisch ist es doch schon, oder? :S

      Exklusiver Ort all meiner neuen Autor-(isierten) Hirngespinnste: SchreiberLink24.de
    • Na ja, an der Sache ist was dran, aber Leute, hat Pillar den einen Typen, der verwundet war, nicht Über Jack ausgefragt oder einfach nur gefragt, ob Novakovich irgendwas noch gesungen hat, bevor er getötet wurde??? Kann mich grad nicht erinnern..vllt wisst ihr das ja noch besser als ich...?
    • sven1421 schrieb:

      SarahMyers schrieb:

      - Schade, dass wir die letzte Attacke nicht sehen konnten, aber es war auch mal richtig cool, so ganz plötzlich zu sehen, was Jack getan hat - ohne dabei gewesen zu sein. Ich dachte mir nur so: Ähm ... okay. Wow. :huh:
      Ja, das dachte ich mir auch! Und als 24 Fan der (fast) ersten Stunde macht micht das ein wenig skeptisch. Warum zeigt man ziemlich haarklein all die Attacken Jacks, aber vom Eindringen in Novakowichs Wohnung zeigt man so rein gar nichts? Steckt da hinter dem "Massaker" (zumindest an dem Lanzenstoß gegen den Hausherrn selbst) vllt doch ein anderer dahinter? Ok, vllt bastel ich mir da auch nur eine ganz wilde Theorie zusammen - und die Attacke hats halt nur mal wieder in die "Deleted Scenes" geschafft?! Wer weiß! Aber komisch ist es doch schon, oder? :S


      Also ich finde gerade das man diese Attacke nicht gezeigt hat, macht das irgendwie erst so wirklich übelst genial. Dieser ganze Raum voll mit abgeknallten Typen und Novakovich hat ne Lanze im Bauch stecken?
      Ich mein, das wirkt so einfach ein wenig wie in "Boondock Saints", einfach richtig geil.

      Zur Folge:
      Seltens war ein UHJM so klar wie heute. Eine der besten Folgen der Serie, ich kann das Finale kaum abwarten. Revenge-Jack ist einfach GÖTTLICH!!!
      Wie er Logan aus dem Wagen rausballert, der Aufzug in dem er da auftaucht bei Logan, das Ergebnis vom Besuch bei Novakovich. Einfach alles mehr als geil.
    • Oh man Jack schlägt jetzt jetzt definitiv Tony in S07 in Sache Rache und Bessenheit, der Wahnsinn füllt ihn voll aus!!!

      Ganz sicher nicht. Jack würde, trotz allem, keine Massenvernichtungswaffen auf die Bevölkerung loslassen.

      Aber jetzt erstmal von vorne: Die Folge war einfach genial, so stellt man sich 24 vor. Die Szene ganz am Anfang, in der Jack sich Logan schnappen will, in diesem Panzer - einfach genial. Die Maske hat so unfassbar viel an Atmosphäre hergemacht. Logan im Auto war ebenfalls brilliant gespielt (mir gehen bei dieser Folge definitiv die Superlative aus). Er saß da drin, hatte einfach nur die Angst seines Lebens, vermutlich schlimmer als in 5x24. Und Jack holt ihn sich ein zweites mal - here we go again. Logan knickt ganz schnell ein, absolut nachvollziehbar. Auch wenn er unter sämtlichen moralischen Aspekten natürlich völlig daneben liegt, dumm ist er im Grunde eigentlich nicht. Im Grunde, denn kurze Zeit später sehen wir, dass er nichts nach 5x24 gelernt hat. Jack schlägt ihn wieder mit dem gleichen Trick. Genial. Dass nun Souvarov dahinter steckt ist für mich natürlich eher überraschend, er macht auf mich immer den Eindruck, als verkörpere er nicht den typischen, russischen, konservativen Präsidenten, sondern will eigentlich viel mehr bewegen und wird eher durch sein Umfeld gebremst (6x24).

      Taylor bestätigt immer mehr den Satz von Jack aus der ersten 24 Folge, den ich schon ein paar mal zitiert habe: "You can look the other way once, and it's no big deal, except it makes it easier for you to compromise the next time, and pretty soon that's all your doing; compromising, because that's the way you think things are done." Er ist einfach so unfassbar passend. Grundsätzlich denke ich nämlich nicht, dass Taylor von ihrem Idealismus bewusst abgerückt ist, außer dass sie eben einmal nach dem Motto "the end justifies the means" gehandelt hat. Hätte sie es nur mal eher getan, zum Beispiel als Jack Senator Mayers Chief of Staff foltern wollte. Naja, whatever. Sollte es wirklich so sein, wie Logan gesagt hat, dass sie in der Öffentlichkeit praktisch als die Symbolfigur des Idealismus angesehen wird, wirds natürlich allen einen Riesenschlag verpassen, sollte Jack die ganze Geschichte aufdecken, wovon ich überzeugt bin.

      Nun heißt es also, gespannt das Finale zu erwarten. Ich bin mir sicher, dass es noch zu dem ein oder anderen Knall kommen wird, vor allem, weil sich jetzt alles auf die UN zuspitzt, da alle Beteiligten vor Ort sein werden. Logan vielleicht nicht, wobei ich mir sogar gut vorstellen kann, dass er es sich nicht nehmen lassen wird, auch wenn er relativ fertig aussah.

      Übrigens bin ich jetzt auch an einem Punkt angelangt, an dem ich die Handlungen von Jack nicht mehr rechtfertigen kann, wenngleich aber noch nachvollziehen. Auf Secret Service Agents zu schießen, Leute wie Jack, das geht natürlich gar nicht. Aber nochmal: Nachvollziehen kann ich seine blanke Wut.

      Wertung: UHJM
      Zitat der Woche mit einem herrlichen Ausblick auf das Finale: "There is nothing more dangerous than a wounded animal."
    • ... Ich... das... also... mir... Gott!

      Poetry in motion, diese Folge... "UHJM" kann nicht auch nur ansatzweise ausdrücken, wie verdammt gut ich diese Folge fand. Ich kann auch gar nichts groß sagen, ich bin einfach... fertig. Gott, wird das ein Finale...
    • also aufn ersten blick ja echt gut die folge, aber kann mir mal jemand die story erklären?

      Also die Russen haben Hassan töten lassen weil sie nicht wollen (warum auch immer), dass der Friedensvertrag zustande kommt. Ja ok, von mir aus, passt.
      Aus dem letzten Telefongespräch mit dem russischen Prädsindet kommt aber raus, dass Logan in allem einbezogen war. Sogar in der Sache mit Rene töten war er involviert.

      Aber was für mich absolut keinen Sinn macht, warum erpresst jetzt Logan die Russen, dass sie den Vertrag unterzeichnen sollen, obwohl er aktiv selber daran gearbeitet hat, dass Hassan getötet wird. Hallo ?
      Bitte klärt mir jemand auf, vllt. ist mein englisch zu schlecht...
    • UHJM ganz klar. Am Anfang war ich ja doch ziemlich erstaunt, daß die kleine Sauerei die Jack beim SIM-Card-Suchen veranstaltet hat, so genau gezeigt wurde. :eek: Tja und jetzt zieht sich eine Blutspur durch die Stadt. Greg Itzin hat wieder hammermäßig gespielt ... die Freude vorm Fernseher, das Gespräch mit der Präsidentin und dann als munter zwitscherndes Vögelchen. :grin_still:

      Ob er wirklich die ganzen Russen niedergemetzelt hat? Naja, es ist 24 und deswegen bin ich mir da nicht so sicher - auch wenn der Leibwächter von Novakovic das gesagt hat. Daß Suvarov bei der ganzen Sache mit drinhängt, war wohl unausweichlich. Meine größte Befürchtung, daß Jack tatsächlich sterben wird, :fear2: :dagegen: scheint jetzt immer wahrscheinlicher zu werden. Ich hoffe nur, daß er - wenn es denn so kommen sollte - nicht elendig an seiner Stichwunde krepiert, sondern als Held im Kugelhagel.
    • ich finde die folge absolut beschissen und mangelhaft. ja klar, suvarow hat renee umgebracht, nein, nicht umgebracht, selba erwürgt .... alles bullshit
      ich habe auch ein gaaaanz mieses gefühl dass die serie ein ganz schlimmes ende haben wird, egal ob jack am ende samt logan, suvarow und miss präsi in die luft fliegt oder von hawaii aus mittem aaron pierce ne karte an alle schickt.

      ich finde so ein schnelles durcheinander-ende mit mehr handlung in letzten 3 folgen als in ersten 5 staffeln total 24 unwürdig. ich habe auch angst dass die authoren uns fans unterschätzt haben.

      mal sehen .... .am nächsten deistag isses aus...gott sei dank!
      bringt nina zurück, als zombie oder leiche - egal! :biglove: