8x22 - 1:00 p.m. - 2:00 p.m.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also, ich weiß nicht, ich weiß nicht... :10: Irgendwie hat die Folge bei mir den Eindruck hinterlassen, dass uns die Autoren mit wirklich ALLEM aufs Glatteis führen wollen...

      Ab der Stelle, wo Jack Logan am Leben gelassen hat, hat mich der Gedanke nicht mehr losgelassen, dass das nicht länger Jack auf simplem Rachefeldzug ist. Deswegen passt das Gemetzel in der Suite von Novakovich mMn auch überhaupt nicht ins Konzept. Ich kann mich daher der Vermutung einiger hier nur anschließen, dass das nicht Jack war - ich gehe sogar noch einen Schritt weiter und sage: Logan steckt dahinter!

      Denn ansonsten würde ich mich auch fragen:

      xyceat schrieb:

      ...warum erpresst jetzt Logan die Russen, dass sie den Vertrag unterzeichnen sollen, obwohl er aktiv selber daran gearbeitet hat, dass Hassan getötet wird.

      Wahrscheinlich ne ziemlich absurde Idee, aber ich habe einfach das Gefühl, dass Logan das noch von viel längerer Hand geplant hat, als es im Moment den Anschein hat. Denn dass es ihm nur um ein bisschen Prestige geht, kann ich einfach nicht mehr glauben. Dafür lief mir in dieser Folge bei ihm einfach alles irgendwie zu rund. Die Frage ist nur: Welches Ziel verfolgt er?

      Ich bin mir sicher, wir werden es erfahren - und ich vermute, Cole, Chloe und vielleicht auch Jim werden bei der Auflösung noch die ein oder andere entscheidende Rolle spielen. Absolut möglich, dass es mit einem Paukenschlag endet, bei dem sich herausstellt, dass mal wieder nichts so ist, wie man eigentlich geglaubt hat. :03:

      Meine Wertung für 8x22: Irgendwo zwischen Sehr gut und UHJM (wobei Gregory Itzins Leistung in dieser Folge aber auf jeden Fall unter die Kategorie "Ultra-Hammer-Logan-mäßig" fällt! :D )



      PS: Ich freue mich aufs Staffelfinale, aber den Kloß, den ich im Hals haben werde, wenn die letzte Uhr aufgehört hat zu ticken, spüre ich jetzt schon... :13:
    • Was für eine geile Folge. Respek Respekt. Als Jack mit der Maske losging, hammerhart. Erinnerte mich etwas an HEAT. Logan die alte Ratte,
      und dann die Wanze lol, geil gemacht. Weiß gar nicht was da zu kritisieren ist. Okay das Blutbad dann beim Russen, aber war ja abzusehen.
      (*Wobei ich auch nicht glaube, dass dies Jack getan hat. Nicht seine Art, nur warum sollte dann der Überlebende lügen?!) Logan selber kanns
      nicht sein, denn er hatte doch vor Jack gewarnt das er hingeht. Zumindest sollen wir es glauben.

      Aktuell hasse ich die Präsidentin, im übertragenen Sinn natürlich lol. Dieses Gewurschte was Sie macht, unklar. Der Rest war einfach genial!

      :angel: :biglove:
      regards RSix-Cookie | techno-logic.de
    • Absolut fantastische Folge! Amok-Jack gefällt mir einfach unglaublich gut. Aber auch Greg Itzin hat wieder einmal überzeugt. Erst grinst er noch überlegen und in der nächsten Sekunden heult er wie ein Baby. "It's Jack Bauer. He is coming for me!" Mein Herz schlug höher, als Jack voll ausgerüstet mit Maske und allem drum und dran das Konvoi überannt hat. Wenn sich Jack was vorgenommen hat, kann ihn keiner mehr stoppen! Und dann auch die Szenen am Ende in Verbindung mit der genialen Musik - ein Traum. Mir hat gefallen, dass sie das Zusammentreffen mit Jack und Novakovic nicht gezeigt haben, sondern nur das Blutbad hinterher. Wie gesagt hat sich Sean Callery mal wieder übertroffen und ich habe es sehr genossen wieder einige Themen aus Season 5 zu hören. Beste Folge der Staffel - das Serienfinale ist perfekt vorbereitet.
    • Ich sach mal so:

      WHO THE FUCK IS CHARLES BRONSON?


      Meine Güte was ging denn da ab? Die Gefühlswelt des kleinen Charles L. Hammergeil! Im Un-Gebäude schon von oben herab der Präsidentin Dubletten an Leberhaken gesetzt. Im Auto dann direkt gewinselt. Es hat nur noch gefehlt das er beim "Verhör" sich in die Hose gemacht hätte. Meine Güte, der hat ja gar nicht mehr aufgehört zu singen. MUaaaaaaahhhhhhhhhh

      Ich denke Jack wird es schon gewesen sein im russischen Haus. Das sah schon derbe aus, genauso wie der arme Pavel.

      Das werden nochmal richtige zwei heiße Folgen und dann heißt es mal wieder: DVD rein und die Staffeln wieder durchschauen.

      Jack its the Best
    • I'M NOT THE BAD GUY HERE!!!!

      Pures Gold, pures Adrenalin!

      Ja - so sieht eine absolut perfekte Folge von 24 aus, die zweite in Serie!
      Jack ist normalerweise schon Mr. Invincible, aber hier??? Batman, Jason, Michael Myers - in Personalunion.
      Ein wahrer Albtraum für unser Wiesel Logan.
      Und tatsächlich - Logan wird nicht getötet sondern dient (wieder einmal) als lebender Recorder für sein Ungemach.

      Hach, einfach zu schön zu sehen, wie dämlich der Bursche wirklich ist bei all seinen Intrigen.

      So - nachdem ich gedacht habe, ich sehe ein schmerzvoll langweiliges Finale dieser Staffel freue ich mich jetzt auf
      eine wahre Achterbahnfahrt (als wenn es die nicht schon seit 2 Folgen gegeben hätte...).

      Wenn die Prämisse, die zu diesen genial spannenden Folgen geführt hat, nicht so unglaublich dämlich und voller
      Ungereimtheiten gewesen wäre, hätte Staffel mit Leichtigkeit an meine Lieblingsstaffel 2 anknüpfen können.

      Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass die Autoren (eben auch David Fury) am besten mit Druck, also Termin-
      engpässen, arbeiten können. Haben sie Zeit, um einen Storybogen auszuarbeiten, sind sie - so scheint's mir - überfordert.

      Das hier war ganz klar: UHJM! :laola:
    • ich finde die folge absolut beschissen und mangelhaft. ja klar, suvarow hat renee umgebracht, nein, nicht umgebracht, selba erwürgt .... alles bullshit
      ich habe auch ein gaaaanz mieses gefühl dass die serie ein ganz schlimmes ende haben wird, egal ob jack am ende samt logan, suvarow und miss präsi in die luft fliegt oder von hawaii aus mittem aaron pierce ne karte an alle schickt.


      Äh ja...schooooon klar.
      "I never thought anything like this could ever happen." (Reaction to FOX's announcement of 24: Live Another Day)
    • OMG Jack Bauer meets Iron Man - nur das er Fliegen kann fehlt noch :grin_still:
      War das eine Folge! Boah die Szenen mit Logan waren echt super, Charles blankes Entsetzen, sein kindlich-ängstliches Wimmer und schreien "That's Jack Bauer" - total starke Szene :daumen:
      Das Massaker in Novakovics Wohnung denk ich schon dass das Jack war, er war ja im Lift auf dem Weg in die Wohnung hoch und warum hätte er dann wieder umdrehen und gehen sollen. Dass Suvarov in alles involviert war hat mich erstaunt, zählte ihn eigentlich zum Unwissenden Volk dazu und dachte Novcakovic hätte die Sache hinter seinem Rücken durchgezogen, aber dem ist wohl nicht so und Logan mischt tief darin mit...
      Auf das Serienfinale bin ich nun total gespannt aber ich befürchte mehr und mehr dass Jack es nicht überleben wird. Sein Tod war bisher für mich undenkbar und ich weiss auch jetzt noch nicht wie dann ein 24-Film gemacht werden soll ohne Jack denn Jack ist 24 (war es für mich immer und wir es auch immer sein), aber nach all dem was er in den letzten Stunden durchgezogen hat, all die Leute die er auf seine Rachefeldzug erledigt hat...und er legt es ja darauf an bei dieser Sache draufzugehen (er hat sich ja am Telefon bei seinem Ex-Kollegen verabschiedet) - da kann er nicht einfach so heil rauskommen...oh man o man...ich werde wohl nächste Woche bangend vor dem Fernseher sitzen - zumal nun auch Chloe und Cole wieder aktiv mitmischeln werden und ihr Leben lassen könnten. :sad: ...we will see... ... ... ... ...
      "If it tastes like chicken, looks like chicken, and feels like chicken, but Jack Bauer says its beef. Then it's fucking beef." :grin_still:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Freaky ()

    • Eine absolut wahnsinnige Folge - im wahrsten Sinne des Wortes. Die Story ist total verrückt, aber es soll mir recht sein, wenn das Ganze so spannend, mitreißend, dramatisch und fantastisch geschauspielert ist. Die Attacke von Jack auf Logan im Tunnel - unfassbar - für mich einer der besten 24-Momente aller Zeiten. Und wenn Kiefer und G. Itzin dieses Jahr keine Emmy-Nominierung bekommen, na dann weiß ich auch nicht mehr...WAHNSINN! Ich bin jetzt gespannt auf das Finale wie noch nie auf irgendetwas und all die ganzen spoilersüchtigen Leute tun mir schon jetzt leid.
    • Ich habe noch so gerade ein UHJM gegeben, denn bis zur Entführung fand ich es ziemlich langweilig. Danach trumpften sowohl Jack als Itzin auf, die schauspielerischen Leistungen waren brilliant. Und der Blick auf Novakovic und seine Kompanen, tot, durch Jack - überragend.
      [sign=11]It only ends once - May 23th (LOST) [/sign]
    • Von mir ein befriedigend, da mir die Jack-auf-Rachefeldzug-Story auf diese Weise überhaupt nicht zusagt. Die Szenen mit Logan haben mir gut gefallen, der Rest nicht. Wie Jack verletzt wurde war ziemlich unnötig und unspektakulär. Jetzt stirbt Jack wieder vor sich hin – ist für mich wohl ein paar mal zu oft passiert weshalb mich die Verletzung ziemlich kalt lässt, auch wenn es jetzt gegen Serienende möglicherweise zur Abwechslung ernst gemeint ist :crying01: .
    • Pit Bull schrieb:

      Von mir ein befriedigend, da mir die Jack-auf-Rachefeldzug-Story auf diese Weise überhaupt nicht zusagt. Die Szenen mit Logan haben mir gut gefallen, der Rest nicht. Wie Jack verletzt wurde war ziemlich unnötig und unspektakulär. Jetzt stirbt Jack wieder vor sich hin – ist für mich wohl ein paar mal zu oft passiert weshalb mich die Verletzung ziemlich kalt lässt, auch wenn es jetzt gegen Serienende möglicherweise zur Abwechslung ernst gemeint ist :crying01: .

      Die Wunde brennt ihm Stallone raus, kein Ding. :grin_still:
      regards RSix-Cookie | techno-logic.de
    • also über diese folge braucht man nicht lang diskutieren! das eindeutigste UHJM der staffel bisher! jack mit der maske und voller schutzausrüstung ... erinnert mich irgendwie an V wie Vendetta. hab mir die szene später noch zwei mal angeschaut, einfach superb. und logan schon wieder verwanzt, haha zu geil :grin_still: . ich seh das auch so, dass jack nicht jeden kaltblütig abknallt. ich mein erstens lässt er die secret service agenten am leben und zweitens tötet er nicht mal logan, ausgerechnet logan! nein, jack ist und bleibt "the good guy". die ausgangssituation für das serienfinale könnte nicht besser sein: ein russischer präsident steckt mächtig tief in der schei*e und jack is verwundet (man erinnere sich nur an das ende von staffel 2). zähl die stunden bis dienstag früh ... jetzt nur ja keine spoiler im internet auffischen. :!:

      8x22: UHJM
    • Diese 8.Season hat sich sooooo unglaublich gut entwickelt. Für mich sind die letzen 10 Folgen das beste was es bei 24 jehmals gegeben hat. :daumen:.

      Ich bin sowas von HOT auf das Finale. :birthday:
    • Coky schrieb:

      Logan wurde nur deswegen verschont, weil Jack sich noch Informationen von ihm erhoffte - und sie ja auch bekommen hat...
      ist schon klar. dies spricht aber wiederum für jack, dass er jetzt nicht auf einer "kill them all"- rachetour ist sondern sehr überlegt das ganze angeht, eben indem er logan verwanzt. die sache mit dana war natürlich reine selbstjustiz (ähnlich wie bei nina) - darüber kann man diskutieren - aber jack konnte es sich einfach nicht leisten, dana leben zu lassen, warum auch immer.
    • Ich wollte damit meine Vermutung andeuten, dass Jack mit Logan noch lange nicht fertig ist. Jetzt, wo er die Info über Suvarov bekommen hat, braucht er ihn wie Nina und Dana nicht mehr, was Logans Überlebenschancen m.E. gegen Null tendieren lässt.
    • Coky schrieb:

      Ich wollte damit meine Vermutung andeuten, dass Jack mit Logan noch lange nicht fertig ist. Jetzt, wo er die Info über Suvarov bekommen hat, braucht er ihn wie Nina und Dana nicht mehr, was Logans Überlebenschancen m.E. gegen Null tendieren lässt.
      Denke das kann man beiderseitig sehen. Da Jack nicht wissen konnte, ob Logan nun mehr weiß oder nicht. Letztlich wird man es nie erfahren. Aber gerade sein Umgang mit Secret Service Leuten und anderen offiziellen Personen sagt alles aus diesbezüglich.
    • Jesus! Das ist ja eine wahre Qualitätsinflation, die in dieser Staffel anhält! Ich hätte nie gedacht, dass wir nach den vergleichsweise lahmen Folgen nochmal so viele extrem gute Folgen aufgetischt kriegen, die zum Besten gehören, was 24 zu bieten hat! Ich kann gar nicht sagen, wie unterhaltsam, spannend und temporeich ich diese Folge fand - keine langweiligen Plots mehr, kein Leerlauf, dafür aber 120% Jack Bauer!
      Allein schon die Szene, in der Ninja-Jack die Unterführung stürmt und den völlig panischen Charles Logan aus dem Auto holt, ist meiner Meinung jetzt schon ein Klassiker der Serie und gehört definitiv zu meinen Top 5 - Szenen überhaupt. Als Charles Logan "Did u hear what I said? THATS JACK BAUER!" geschrien hat, musste ich angesichts dieser Epik einfach grinsen.
      Und überhaupt, Logan spielt einfach brilliant. Die Befragungsszene war fast genauso köstlich.
      Jack hingegen handelt immer irrationaler, unkontrollierter und vor allem gar nicht mehr seinen prinzipien entsprechend (Wenn er wirklich nur die Verschwörung aufdecken will, wieso meuchelt er dann die ganzen Russen und spießt Novakovic auch noch auf?), aber trotzdem (oder gerade deswegen) sind diese Folgen der 8. Staffel DIE Jack-Bauer Episoden überhaupt! Wie er sich durch die Bösewichter meuchelt und JEDER Angst vor unserem Lieblingsheld hat... Wie er einfach so einen Präsidenten kidnappt und dann in der selben Stunde noch die ganzen russischen Verschwörer abmurxt - an ihn kommt keiner ran (Ausser vielleicht am Ende der Staffel). Zwar hab auch ich jetzt festgestellt, dass Jacks Verhalten leicht überzogen und nicht ganz nachvollziehbar wird, aber das stört mich angesichts der Story und der Spannung überhaupt nicht.

      Schwieriger find ich da schon die Entwicklung, dass Suvarov jetzt hinter allem stecken soll. Wie viele schon sagten, das ist einfach zu krass und irgendwie nicht begreifbar. Suvarov war die ganze Zeit der nette russische Präsident. Gleichzeitig kann ich mir nicht vorstellen, das Logan wirklich mit ihm "zusammenarbeiten" soll, wo er doch an den Anschlägen in der 5. Season beteiligt gewesen war. Und zu guter Letzt: Wo soll das denn hinführen? Sollen die anschließenden Filme eine Art "24: Modern Warfare 2" werden, in denen die Russen in Amerika einfallen oder andersrum? Die Situation ist so brisant, dass man sich überhaupt kein Ende vorstellen kann.

      Wo wir auch beim besten Part der ganzen Sache ankommen: Ich glaube das ist die Staffel, in der ich am interessiertesten dem Ende entgegen fiebere. Nie zuvor war das Ende unschlüssiger als hier. In den meisten Staffeln war irgendwie klar, dass der Bösewicht am Schluss draufgeht und die Bedrohnung beseitigt wird. Aber hier? Kommt das Abkommen zustande? Dann wären die Russen ungeschoren davon gekommen und Jack wahrscheinlich tot oder so. Wird die Verschwörung aufgedeckt? Dann haben wir einen 3. Weltkrieg oder zumindest wird das Abkommen nicht unterzeichnet. Einfach herrlich!
    • eure gedankenn sind ja alle schön und gut leute, aber wenn sie Jack tatsächlich sterben lassen sollten, könnte der Film ja vor staffel 8 spielen. Ansonsten sind die Vermutungen ja alle nicht schlecht, aber das wäre dann unmöglich. Sonst wäre es doch auch vollkommen dämlich von den Produzenten zu sagen, nach 8 gibts nen Film. yeah, und welche Folgerungen ziehen wir daraus...?
    • Lieschen schrieb:

      eure gedankenn sind ja alle schön und gut leute, aber wenn sie Jack tatsächlich sterben lassen sollten, könnte der Film ja vor staffel 8 spielen. Ansonsten sind die Vermutungen ja alle nicht schlecht, aber das wäre dann unmöglich. Sonst wäre es doch auch vollkommen dämlich von den Produzenten zu sagen, nach 8 gibts nen Film. yeah, und welche Folgerungen ziehen wir daraus...?
      Wie viele schon gesagt haben: Das wäre nicht glaubwürdig, wenn man einen Film vor Staffel 8 ansiedelt. Jack wird ja auch nicht jünger. Angesichts der Entwicklungen in Season 8 glaube ich aber langsam, dass das mit den Filmen nur ein Witz war, damit Jacks Tod überraschender kommt. Klingt zwar fies und berechnend, aber ich kann mir das so vorstellen.