8x05 + 8x06: 20.00 Uhr - 22.00 Uhr

    • 8x05 + 8x06: 20.00 Uhr - 22.00 Uhr

      Ihr könnt hier über die Folgen 8x03 und 8x04 diskutieren.

      Alles was nach 8x06 passiert hat hier nichts verloren und wird editiert.

      Was hat euch überrascht? Worüber habt ihr euch aufgeregt? Schreibt eure Eindrücke und Fragen. Und nicht nur in zwei Sätzen. Ein detaillierter Bericht macht allen Lesern viel mehr Spaß als nur ein 'Ich fand's toll!'.

      Achtung! Bitte beachtet das die Umfragen zu den Folgen angelehnt ans Notensystem der Schule in getrennten Threads in einem eigenen Unterforum erfolgen. Auf diese Weise hoffen wir, dass das Ergebnis nicht verfälscht wird. Früher konnte man immer zwei Folgen in einer Umfrage bewerten, was die % durcheinanderbrachte.

      Abstimmen könnt ihr also in folgenden Threads:

      Bewertung Folge 8x05: 20.00 Uhr - 21.00 Uhr

      Bewertung Folge 8x06: 21.00 Uhr - 22.00 Uhr


      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • Also, den CTU Chef Hastings finde ich wirklich nervig und absolut unsymphatisch.

      Renee ist echt am Ende, sie ist total gefühlskalt und abgestumpft. Ich hoffe wirlich sie fängt sich wieder. Denn sie hat mir in der letzten Staffel sehr gut gefallen.

      Eigentlich hatte ich erwartet, dass Chloe versuchen würde hinter Danas "häufiger Abwesenheit und ihrem Verhalten" zu kommen. Stattdessen ist es Arlo. Auch gut. Es kann nicht gut ausgehen mit Dana. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Kevin abhaut, nachdem er das Geld hat.

      Jack ist wieder großartig. Wie er die Falle gerochen hat, Klasse. Ich hätte es eigentlich wissen müssen, aber ich bin doch tatsächlich davon ausgegangen, das es brenzlig wird für ihn.

      Meiner Meinung nach fährt Präsident Hassan etwas zu schwere Geschütze auf. Er sollte lieber auf die Präsidentin hören.

      David Anders ist klasse, ich find den Schauspieler toll. Ich bin schon auf die Originalversion gespannt - seinen Akzent. Bei Alias spricht er feinstes britisches englisch. Hier bei 24 zeigt er eine ganz andere Seite. Er ist der Böse mit einem weichen Herz.
      Janina

      I'm getting real tired of your personality
    • Also ich fand Kiefer als Jack als Ernst Meier toll! Ich bin mir sicher, dass er es so genossen hat, nach etlichen Jahren bei 24 mal rauchen zu können.
      Folge 5 mit Renee war echt stark, Folge 6 war bis auf Kiefers Auftritt ok. Mehr als überflüssig natürlich Dana Walsh und ihr Lückenfüller.
      Ich kann Präsident Hassan absolut verstehen und finde das auch glaibhaft. Ganz klar, dass in so einem Land anders regiert werden muss als in Westeuropa. Vergessen wir nicht, dass sein eigener Bruder ihn hat umbringen wollen und er ja auch viele Verbündete hat, die Präsident Hassan stürzen bzw. töten wollen. Eigentlich hat er gar keine andere Wahl. Wird echt spannend, das weiter zu verfolgen.
    • Folge 5 bekommt von mir ein "Gut", aber nur, weil die letzten Minuten auch beim zweiten Schauen noch immer sowas von "Ultra-Hammer-Renee-mäßig" waren! Aber dazu später mehr...

      Alles im allem wohl eine klassische Übergangsfolge, bei der den Nebenhandlungen für meinen Geschmack zu viel Raum eingeräumt wurde. Dana und ihr Kevin (allein zu Haus :03: ) nerven übelst und auch der "Ausflug" der Bazhaev-Söhne zum Onkel Doc hat mich irgendwie nicht mehr vom Hocker gerissen (Was aber wirklich nur dem Umstand geschuldet ist, dass ich einfach schon vorher wusste, wo und wie das enden würde... ;) ). Was Präsident Hassans Verhalten und Präsidentin Taylors Bedenken hinsichtlich der Friedensverhandlungen anbelangt, bin ich hin- und hergerissen: Einerseits sind Hassans Haltung und seine Maßnahmen durchaus nachvollziehbar, andererseits sollte er in Hinblick auf das Friedensabkommen vielleicht besser nach dem von Taylor geforderten "Mittelweg" suchen. Ein wenig schade ist es mMn um den Ziya-Darsteller. Irgendwie haben mir seine Nebenrolle und seine Darstellung gefallen. Er hätte gern noch ein wenig länger als unfreiwilliger Gehilfe von Renee agieren können; aber leider hat das das Drehbuch nicht vorgesehen. Dafür haben wir gleich den nächsten bösen Russen kennengelernt: Vladimir Laitanan – ein echt fieser Typ (der BTW äußerst nett anzusehen ist :biglove: ) und Renee ziemlich schnell nach dem Leben trachtet. :eek: Was Annie Wersching in diesem Moment abliefert, ist für mich nach wie vor ganz großes Kino! Ich weiß noch, wie gebannt ich bei dieser Szene beim ersten Mal vor der Mattscheibe gehockt habe. Das ist so überzeugend (gespielt) – an Vladimirs Stelle hätte ich Renee in dem Moment auch geglaubt, dass ihr alles egal ist (Ist es ja vermutlich auch!?) Gleichzeitig ein verzweifelter Jack, der alles mit anhören muss und nichts tun kann... Für mich einfach eine extrem emotionale und atmosphärisch toll eingefangene Szene!

      Folge 6 bekommt von mir ebenfalls die Wertung "Gut", da auch sie für eine bessere Wertung einfach zu viele Längen hat.

      Highlights: Wir erfahren mehr über Renees Vergangenheit mit Vladimir, was den Typ nicht wirklich sympatischer und die Renee aus Staffel 7 auch nicht glaubwürdiger macht; Jack spielt nen deutschen (!) Käufer, der Dank deutscher Synchro aber leider immer deutsch redet (Aber die Erinnerung an das englische Original reicht, um mich zum Grinsen zu bringen; ich sage nur: Örnst Mieer... :D Sollten sich alle, die es noch nicht gesehen haben, unbedingt mal anschauen!); Cole ist im entscheidenden Moment zur Stelle, um Ernst Meier, ähm Jack zu retten (Um die Brille hätte es mir übrigens nicht leid getan! Die ist einfach hässlich und hat irgendwie ne ungewollte Ähnlichkeit mit den Exemplaren, die Kiefer manchmal so trägt – sorry.); and last but not least: der schockierende Cliffhänger, bei dem ich schon beim ersten Mal den Mund nicht mehr zubekommen habe. Bazhaev erschießt mal kurzerhand und recht kaltschnäuzig seinen eigenen Sohn. Der Grund dafür ist mir immer noch ein Rätsel. Aus Mitleid mit Oleg – also quasi um ihn nicht länger leiden zu lassen? Um seine Familie zu schützen (so krankhaft das auch klingen mag)? Oder doch nur, um Josef eine Lektion zu erteilen und zu demonstrieren, wer in der Familie Bazhaev das Sagen hat? - Jedenfalls klasse gespielt von Jürgen Prochnow und David Anders! Größtes Lowlight (wie bisher in jeder Folge): Der Dana/Kevin-Plot – er ist und bleibt einfach unterirdisch! :angry: