8x17 + 8x18: 08.00 Uhr - 10.00 Uhr

    • 8x17 + 8x18: 08.00 Uhr - 10.00 Uhr

      Ihr könnt hier über die Folgen 8x17 und 8x18 diskutieren.

      Alles was nach 8x18 passiert hat hier nichts verloren und wird editiert.

      Was hat euch überrascht? Worüber habt ihr euch aufgeregt? Schreibt eure Eindrücke und Fragen. Und nicht nur in zwei Sätzen. Ein detaillierter Bericht macht allen Lesern viel mehr Spaß als nur ein 'Ich fand's toll!'.

      Achtung! Bitte beachtet das die Umfragen zu den Folgen angelehnt ans Notensystem der Schule in getrennten Threads in einem eigenen Unterforum erfolgen. Auf diese Weise hoffen wir, dass das Ergebnis nicht verfälscht wird. Früher konnte man immer zwei Folgen in einer Umfrage bewerten, was die % durcheinanderbrachte.

      Abstimmen könnt ihr also in folgenden Threads:

      Bewertung Folge 8x17: 08.00 Uhr - 09.00 Uhr

      Bewertung Folge 8x18: 09.00 Uhr - 10.00 Uhr


      Gruß
      Schusy
    • Wow, die letzten sechs Stunden bei „24“ waren so, wie man sich das wünscht, prima.

      Mein Freund Charles Logan ist wieder da!

      Ich weiß, das ist ein gemeiner Hund, aber irgendwie mag ich den Schauspieler und seinen Charakter. Der kam mir damals als Präsident so hilflos vor, dass man ihn irgendwie mögen musste. Madame President ist eine ziemlich seltsame Frau. Bislang mochte ich sie, noch mochte ich sie nicht, aber sich nun gegen die Aufklärung zu stellen, enttäuscht dann doch ein bisschen, denn ihr geht es anscheinend nur um ihren eigenen Erfolg mit dem Friedensvertrag. Chloe als Chefin, herrlich, das hat sie sich verdient. Ich hätte nicht gedacht, dass die Autoren Jacks letzte(?) Liebe auch noch umbringen lassen, sondern dass die beiden ein Happy End erleben, aber das zeichnet „24“ nun einmal aus. Hihi, am Ende läuft es darauf hinaus, dass sich Jack und Chloe endlich mal küssen :o)

      Jack macht schon ein hartes Leben durch. Es war aber klar, dass er sich am Ende nicht abschieben lässt, sondern die Initiative ergreift. Nur blöd, dass Chloe dazu gezwungen ist, nun die Airforce zu rufen.

      Ich bin gespannt, wie es weitergeht und so langsam kommt wirklich Wehmut auf.

      Gruß
    • Ich stimme dir zu @Nrwbasti ! Die letzten Stunden werden richtig Genial. Darauf kannst du einen lassen.

      Nrwbasti schrieb:

      denn ihr geht es anscheinend nur um ihren eigenen Erfolg mit dem Friedensvertrag
      Ich sehe das ein bisschen anders. Präsidentin Taylor wollte von Anfang an diesen Frieden. Sie hat Tag und Nacht gebetet und gearbeitet um diesen Vertrag zu einem Abschluss zu bringen. Ich könnte mir schon gut vorstellen, dass wenn man auf eine bestimmte Sache so intensiv hinarbeitet und plötzlich läuft etwas schief. dann will man es nicht akzeptieren, weil eben sehr viel Kraft und schweiß darin steckt. Viele würden sicherlich psychisch in die Enge getrieben werden und dann eben durch-drehen. Ich hoffe man weiss, wie ich das meine :)

      1. Am besten hat mir natüröich Jacks Abgang gefallen. Schnell mal eben den Heli klauen und ab gehst .. Genial! hehe :thumbs02:

      2. Dann natürlich auch die Beförderung von Chole. Ehrlich gesagt hätte ich damit gar nicht gerechnet, dass Sie mal Chefin wird. Habe mich in dieser Richtung gewaltig getäuscht.

      3. Wie Jack den Russen ausgekescht hat. Ja, Jack kann eben auch die Harten Kerle ohne Gewalt knacken :zwinker:

      4. Den Sniper-Russen der Renee erschossen hat fand ich auch voll cool drauf. So Profimäßig.

      Ab jetzt nimmt die letzte Staffel von 24 richtig an Spannung und Dramatik zu. Jacks gegen den Rest der Welt ... sche***e ist das GEIL :wandkopf:
    • Ich sehe das ein bisschen anders. Präsidentin Taylor wollte von Anfang an diesen Frieden. Sie hat Tag und Nacht gebetet und gearbeitet um diesen Vertrag zu einem Abschluss zu bringen. Ich könnte mir schon gut vorstellen, dass wenn man auf eine bestimmte Sache so intensiv hinarbeitet und plötzlich läuft etwas schief. dann will man es nicht akzeptieren, weil eben sehr viel Kraft und schweiß darin steckt. Viele würden sicherlich psychisch in die Enge getrieben werden und dann eben durch-drehen. Ich hoffe man weiss, wie ich das meine :)

      Dennoch ist falsch die Wahrheit zu vertuschen auch wenn man noch so kurz vor dem Ziel ist. Man hat ihr auch in der letzten Folge anerkannt das sie kein reines Gewissen hat was ihre Entscheidung betrifft und sie sich auch im klaren ist, dass, wenn die Wahrheit ans Licht kommt, sie von ihrem Amt als Präsidentin enthoben wird, weil sie strickt versucht hat die Wahrheit über die russische Regierung zurückzuhalten... Kurz gesagt: Sie hat sich in ihrem Gedanken das richtige zu tun total verrannt. :pinch:

      Von daher hoffe ich Jack bringt die Wahrheit ans Licht! :daumen:
      Ab
      jetzt nimmt die letzte Staffel von 24 richtig an Spannung und Dramatik zu. Jacks gegen den Rest der Welt ... sche***e ist das GEIL :wandkopf:
      Du sagst es! :grin_still:

    • Wegen der Tatsache,dass die achte Staffel die letzte Staffel ist und einem möglichen Kinofilm,bin ich sauer,dass die Autoren Renee den Serientod gaben! Der Charakter hatte immer noch viel Potential gehabt.

      Ich fand,dass Renee besser zu Jack passte als mit Audrey.

      Allison Taylor ist bei meiner Beliebsheitskala bei den 24-Präsidenten tief abgestürzt. Ich bin der Meinung,dass David Palmer sowas niemals getan hätte,wenn er in dieser Situation wäre.

      Der einzige Positive Aspekt ist,dass Chloe nun temporär die Chefin der CTU ist. :grin_still: Deshalb ist zu erwarten,dass ihre Freundschaft mit Jack unter einer starken Belastung leiden muss.