Kiefer in einer Internetserie (The Confession)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The Confession ist zur Zeit auf TNT Serie zu sehen. Online versteht sich natürlich. Bis zum 30. Mai werden dort die Webisodes freigeschalten.

      Hier der Link:

      tnt-serie.de/shows/the-confession

      Die Folgen sind auf Deutsch. Find ich ziemlich gut, da ich die deutsche Synchro von Sutherland total gerne höre.

      MfG

      M.V.V.M.
      Ich glaube das menschliche Bewusstsein ist ein tragischer Fehltritt der Evolution. ---- RUST Cohle
    • Ein kleiner Hinweis für diejenigen, die sich die Miniserie 'The Confession' auf deustch anschauen wollen. Ab heute sind die zehn Episoden vollständig auf der Seite von TNT Serie hochgeladen.
      Hier auch nochmal der Direktlink zu den Episoden: TNT Serie - The Confession - Episoden

      LG
      Max
      “Do you understand the difference between dying for something & dying for nothing? - Jack Bauer"
      Youtubevideo

    • ich hab die miniserie auf TNT serie gesehen und mich am ende richtig geärgert, dass ich es mir nicht aufgenommen habe. den anfang fand ich irgendwie ein bissl jack bauer-like, wo kiefer sutherland wieder mit der knarre rumgeballert hat bzw. den einen am stuhl gefesselt gefoltert hat. tat ja schon beim zugucken weh, als er mit dem brecheisen auf die beine von dem kräftig gebauten typen eingeprügelt hat. XD

      ich hatte relativ früh den verdacht, dass zwischen kiefer sutherland in seiner rolle und dem beichtvater eine engere beziehung stattfindet, als bloß wie des beichtvaters und des mörders. fand ich aber dennoch sehr geil gemacht, wie alles miteinander zusammenhing.

      gänsehaut hatte ich ja auch bei der szene mit dem dunkelhäutigen, der dann verschont wurde. als der mörder ihm die pistole hingelegt hat und er sich selbst die kugel geben sollte und der junge kurz auf der treppe stand. das war auch sehr toll gemacht.

      ganz allgemein hab ich dieses philosophische gespräch zwischen mörder und beichtvater sehr genossen, da es eben wirklich zum nachdenken angeregt hat. jedenfalls erging es mir so. eine wirklich sehr gelungene internet-serie, wie ich finde.