Kiefer in neuer TV Serie 'Touch'

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kiefer in neuer TV Serie 'Touch'

      Schon gehört? Seit heute scheint es offiziell zu sein: Kiefer hat für die Pilotfolge zur neuen TV Serie 'Touch' unterschrieben. Darin spielt er den Vater eines autistischen Jungen, der Ereignisse voraussagen kann:

      tvguide.com/News/Kiefer-Sutherland-TV-1029715.aspx

      Hätte nicht gedacht, dass er so schnell wieder eine Serie machen will. Aber erst mal gilt abzuwarten, ob die Serie mach der Pilotfolge weiter produziert wird.
      Achtung: Spoiler für Season 8!!!
    • Habs auch schon gelesen, auf Serienjunkies.de ist jetzt auch ein Artikel dazu:

      serienjunkies.de/news/kiefer-sutherland-30887.html

      Freut mich Kiefer wieder regelmäßig im TV zu sehen, nur hoffentlich gerät der 24-Kinofilm dadurch nicht in Gefahr!! :ohm:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von molli96 ()

    • Danke für die Neuigkeiten! :daumen:

      jackpot schrieb:

      Darin spielt er den Vater eines autistischen Jungen, der Ereignisse voraussagen kann
      Sorry, aber selbst wenn Kiefer mitspielt, muss ich da allein aufgrund dieser allgemeinen Beschreibung passen. :sick:
      Ähm ... was war doch gleich mit dem 24-Film? Dann doch 1000x lieber Jack Bauer - auch mit dem unsinnigsten Action-Drehbuch. Ist zwar voreilig, so etwas zu sagen, aber auf so eine blöde Mystery-Kitsch-Serie habe ich gar keine Lust und Kiefer soll nicht gleich nach dem Ende von 24 den Weg eines Serienstars gehen, der dann nur in mittelmäßigen B-Serien mitspielt ... na ja, bin jedenfalls nicht begeistert. Hoffentlich wird nach dem Piloten nicht weiterproduziert ... :flucht:
    • Also ich muss sagen, dass die grobe Beschreibung der Handlung für mich recht interessant klingt und ich deswegen hoffe, dass die Serie auf keinen Fall gleich nach dem Piloten abgesetzt wird. Besonders Projekte mit autistischen Kindern habe ich bisher immer sehr gerne angesehen - Der Film Das Mercury Puzzle und die House MD-Episode "Lines in the Sand" waren großartig. Mystery-Serien sind zwar im Allgemeinen nicht so meins, was aber nicht selten an miesen Effekten und überdrehten Ideen liegt. Doch ich denke, mit dem Heroes-Erfinder Tim Kring als Autor von "Touch" (imo sehr schöner Titel) kann man schon davon ausgehen, dass etwas Anständiges beim Projekt herauskommen wird.

      Ich bin auf jeden Fall neugierig und freue mich auf die Aussicht, Kiefer bald eventuell wieder wöchentlich sehen zu können.
      LG, Jule :wink:
      [Blockierte Grafik: http://i78.photobucket.com/albums/j101/24_forever/Banner_neu_04.jpg]
      ... thx to Schusy, Jim and Rob ...
    • SarahMyers schrieb:

      Ist zwar voreilig, so etwas zu sagen, aber auf so eine blöde Mystery-Kitsch-Serie habe ich gar keine Lust und Kiefer soll nicht gleich nach dem Ende von 24 den Weg eines Serienstars gehen, der dann nur in mittelmäßigen B-Serien mitspielt ... na ja, bin jedenfalls nicht begeistert. Hoffentlich wird nach dem Piloten nicht weiterproduziert ...


      Jeder hat so seine Vorlieben und seinen Geschmack, aber ich halte es immer so, dass ich mir selbst ein Bild von einer Sache mache, bevor ich sie (vor-)verurteile. Als jemand, der selbst viel Erfahrung mit autistischen Kindern hat, bin ich zwar auch skeptisch, wenn ich die Inhaltsangabe höre (weil das eben so stereotypisch klingt und auch noch mit Sci-Fi zu tun hat), aber angeblich soll das Skript zu 'Touch' laut der kursierenden Berichten erstklassig sein. Möglicherweise ist Kiefer ja auch deshalb darauf angesprungen.

      Ob das Ganze jetzt also so zweitklassig und klischeehaft wird, wie du befürchtest, bleibt erst mal abzuwarten. Ich werde mir die Pilotfolge jedenfalls ansehen, und mir erst dann eine Meinung bilden.

      Bei '24' hat damals schließlich auch keiner geglaubt, dass die Serie ein Erfolg (oder überhaupt serienmäßig weiter produziert) wird, weil sich das alles so abstrus angehört hat. Und guck' mal.... :zwinker:

      Übrigens kleckern jetzt mehr Infos über TOUCH rein: Kiefer spielt darin Martin Bohm, einen 'baggage handler' am JFK-Flughafen, also wohl einen Typen mit einfachem Job, der am Flughafen Gepäck hin- und her transportiert. Aha. :gruebel: Quelle: thefutoncritic
      Achtung: Spoiler für Season 8!!!
    • jackpot schrieb:

      Bei '24' hat damals schließlich auch keiner geglaubt, dass die Serie ein Erfolg (oder überhaupt serienmäßig weiter produziert) wird, weil sich das alles so abstrus angehört hat. Und guck' mal.... :zwinker:
      Da hast du wohl oder übel recht und es ist auch unsinnig, darüber zu diskutieren, wie gut bzw. schlecht die Serie wird, wenn sie noch gar nicht gedreht wurde, aber mir wird allein schon bei der Prämisse schlecht, weil ich (wie angedeutet) kein Fan von Mystery-Serien bin, schon Heroes nicht gut fand (vom selben "Erfinder" wie jetzt bei der Serie) und bereits unangenehme Bilder in den Kopf kriege - von der völlig irrealen, fast schon wie im Kult betriebenen Mystifizierung von "autistischen Kindern" (was mir auf die Nerven geht). Ich hatte in meinem Leben selbst viel mit autistischen Kindern zu tun und die Darstellung in Filmen war bis jetzt immer falsch bis absolut übertrieben - Hollywood kriegt es einfach nicht hin, ohne mit Kitsch und Schmalz um sich zu werfen. Deswegen habe ich schon Bedenken und dann dazu noch diese übernatürliche Element ... nein, danke. Bei 24 war die Prämisse ja im Gegensatz dazu interessant (Echtzeit - da kann man keine "unangenehmen Bilder" in den Kopf kriegen) - das kann man nicht vergleichen. Ich hätte ja so gedacht, dass Kiefer zu einem Kabelsender geht (HBO, Showtime) und wenigstens da eine neue Serie macht (wenn schon keinen Film), aber man kann irgendwo auch verstehen, dass er bei FOX bleibt, weil er da schon "heimisch" ist. Nur ... psychologisch Tiefsinniges kann man bei FOX wohl kaum erwarten. Gut ist einzig und allein, dass Kiefers Rolle weit entfernt von Jack Bauer zu sein scheint - aber auch nur, was das "Festlegen auf eine bestimmte Rolle" angeht. :S

      EDIT: Habe gerade gelesen - es gibt neue Plot-Hinweise und mehr über den Charakter, den Kiefer spielen wird.

      New Plot Details Emerge For Tim Kring's "Touch"
      Quelle: ScreenRant

      ... after his estranged wife died in the September 11 attack on the World Trade Center.
      NEEEEEEEEEEEEEEIN ... Klischee lass nach! :80: Jetzt habe ich aber wirklich genug gelesen ... :sad:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SarahMyers ()

    • jackpot schrieb:

      Bei '24' hat damals schließlich auch keiner geglaubt, dass die Serie ein Erfolg (oder überhaupt serienmäßig weiter produziert) wird, weil sich das alles so abstrus angehört hat. Und guck' mal.... :zwinker:

      Gut, aber als ich die erste Vorschau im TV zu 24 gesehen habe dachte ich mir "das musst du sehen!", jetzt denke ich mir "och nee, autistischer Junge..." (Heroes war auch nicht mein Ding).

      SarahMyers schrieb:

      Ähm ... was war doch gleich mit dem 24-Film? Dann doch 1000x lieber Jack Bauer - auch mit dem unsinnigsten Action-Drehbuch. Ist zwar voreilig, so etwas zu sagen, aber auf so eine blöde Mystery-Kitsch-Serie habe ich gar keine Lust

      Würde ich auch lieber zuerst machen, sonst hat Touch die ganzen Heroes-Fans und keiner fragt mehr nach 24 ;)
    • danke für den tip mit dem trailer. ist echt toll...hoffentlich wird die serie ein erfolg, kiefer wieder wöchentlich im tv wäre schon genial.
      weiss jemand, welche musik da im trailer läuft? hört sich gut an und ich würde sie mir gerne mal genauer anhören.
      für tips wäre ich dankbar.
      liebe grüsse
      tommy :thank you:
    • Um denjenigen, die den Piloten von Touch noch nicht gesehen haben, nicht zu viel zu verraten, packe ich meinen Post mal lieber in Spoiler-Tags...

      Spoiler anzeigen
      Ich fand die Eröffnungsfolge recht gelungen und sie macht als "Appetitanreger" auf jeden Fall Lust auf mehr. Allerdings sollte man sich das Ganze nicht mal eben "im Vorbeigehen" anschauen. :zwinker: Das erste eher beiläufigen Schauen hat bei mir nämlich zunächst ein ziemlich dickes :?: hinterlassen. Aber das nur am Rande...

      Die Idee, dass die Geschehnisse in der Welt einander beeinflussen, und somit auch die Schicksale der Menschen rund um den Globus miteinander verknüpft sind, ist sicherlich nicht neu, aber in Touch durch das stückchenweise Verweben der Haupt- mit den verschiedenen Nebenhandlungen und -schauplätzen durchaus interessant gemacht.

      Spannend wird es nun sein, was sie im weiteren Verlauf der Serie daraus machen. Im Prinzip ist der Hauptplot (= ein verwitweter Vater, der versucht, Zugang zu seinem autistischen Sohn zu finden, schließlich dem Mysterium der Zahlen auf den Grund geht und seinen Sohn somit erstmalig "versteht") ein Stück weit abgeschlossen, aber mMn durchaus noch ausbaufähig. Trotzdem stellt sich die Frage, ob die Episoden an sich abgeschlossen sein werden, Martin Bohm also quasi immer nur den jeweiligen "Zahlen" einer Episode folgen wird oder doch auch die Nebenhandlungen und -charaktere weiterentwickelt werden.

      Ich bin mir noch nicht sicher, was mir besser gefallen würde, daher lasse ich mich mal überraschen...

      Insgesamt lässt sich aber zumindest schon mal sagen, dass sowohl Haupt- als auch Nebenfiguren toll besetzt und gespielt sind. Allen voran David Mazouz, der auch ohne Worte in der Rolle des autistischen Jungen überzeugt (Irgendwie würde ich mir wünschen, dass es dabei bleibt – wäre einfach authentischer, wenn er nicht plötzlich zu sprechen anfangen würde :zwinker: ). Auch Kiefer als sein Vater macht seine Sache gut, obwohl man sich doch erst mal an seine neue Rolle gewöhnen muss (Sicherlich könnte es durchaus helfen, wenn er nicht auch als Martin Bohm wie Jack Bauer fluchen würde. Damn it. :grin_still: ).

      Unterm Strich lässt sich aus der Thematik sicher was machen und auf die Pilotfolge aufbauen. Ich bin auf die Staffel jedenfalls schon gespannt und werde mir die Serie sicher weiter anschauen. Nur schade, dass es noch knapp zwei Monate dauern wird...
    • Ich fand den Piloten von Touch einfach fantastisch! Es ist auch einfach grandios Kiefer wieder im TV zu sehen, auch wenn es sehr schwer fällt ihn nicht als Jack Bauer zu sehen. Sein "Dammit", als er sich den Finger in der Schublade gequetscht hat, hat mein Herz jedenfalls höher schlagen lassen. :grin_still:
    • Hallo zusammen,
      auch ich finde den Piloten von Touch super gelungen und er macht Lust auf mehr!!!
      Aber wie schon Annie 03 schrieb, ist es nix für nebenbei, wenn man die ganzen Verwicklungen der Zahlen/Menschen verstehen möchte.
      Natürlich "sieht" man auch immer noch ein Stück Jack wenn man 24 Fan ist,aber vielleicht vergeht das mit der Zeit. Ich freu mich jedenfalls riesig, dass Kiefer wieder im TV ist, auch wenn es noch eine Weile dauert, bis wir ihn dort wieder regelmässig sehen können.
      Grüsse an alle
      Tommy :daumen:
    • Jop, mir hat die Pilotfolge auch sehr gefallen. Und ich freu mich sehr auf die Serie, endlich wieder Kiefer im Fernsehn juhu!
      Die Serie ist zwar ein bisschen strange gemacht, aber hat dennoch spass gemacht die Folge zu schauen.

      Gruß Agent-JAcKBaueR435
    • Ich muss sagen, ich hab die Folge nur wegen Kiefer geschaut - ansonsten hätte mich allein die Handlung bzw Beschreibung schon erfolgreich abgeschreckt. Ich weiß auch noch nicht, was ich von halten soll, werde mir mal die nächsten Folgen anschauen, aber richtig überzeugt bin ich nicht - ist mir vielleicht einfach zu übernatürlich.