9x03: 1:00 p.m. - 2:00 p.m.

    • Kurzer Kommentar auch meinerseits zu Ehren 24, über dessen Fortsetzung ich mich sehr freue ;) :

      Die erste Folge hat von mir ein UHJM bekommen! Ohne Trailer und Spoiler im Vorfeld wäre ich schon alleine wegen der Rückkehr und schönen Einbindung so vieler alter Bekannten hin und weg gewesen. Insbesondere die Rückkehr von Audrey und Heller hat mich sehr gefreut und bin ich sehr gespannt, wie sich die Story entwickelt. Auch Chloes neues Erscheinungsbild finde ich interessant. Die neuen Charaktere gefallen mir auch. Dazu die tolle Londoner Kulisse im Hintergrund – inmho ein sehr gelungener Auftakt :thumbup: !

      Episode 2 hab ich mit „sehr gut“ bewertet, Episode 3 hat aber nur ein „befriedigend“ bekommen. Die Erklärung für Chloes Wandlung über das traurige Schicksal ihrer Family finde ich grundsätzlich interessant und dramatisch, die Umsetzung war aber sehr vorhersehbar, fast plump und inmho auch nicht recht gut gespielt. Die Terroristenfamilie überzeugt mich auch (noch) nicht. Die Schurken-Mama weckt zwar von Stimme und Auftritt her positive Erinnerungen an Dina Araz, dennoch ist die Unterwürfigkeit ihrer Tochter und ihres Schweigersohns momentan nicht glaubwürdig.

      Dass Jack vor der Botschaft auf Leute schießt überrascht mich nach dem Ende von s8 bzw. den letzten Folgen von s8 überhaupt nicht.

      Ich bin gespannt, wie es weitergeht!
    • Jedem, der z. B. an die letzte Folge von Season 1 denke, die Folge in der die Atombombe in Season 2 hoch geht, die Folge in der Chapalle erschossen wird, die letzte Folge in Season 5, in der Logan überführt wird, die Folge in der Edga am Nervengas stirbt und die Folge in Season 6 (danach leider schwach), in der Jack Curtis erschießt und die Atombombe in Valencia hoch geht...

      Jedem, der an diese Folgen denkt, muss doch sofort auffallen sein, dass er in 9*03 gut unterhalten wurde, dass 24 aber schon ganz andere Kaliber hervorgebracht hat. Die aktuelle Episode trennen Welten von oben genannten.

      Und weiter oben wurde gesagt, in Season 2 stimmte einfach alles: Die Kim Story war komplett überflüssig, so dass man Season 2 im Prinzip in 18 Folgen hätte senden könnte. De Rest war jedoch so gut, dass es auch meine Lieblingsstaffel ist. Aber alles gestimmt hat da lange nicht.
    • Auf jeden Fall eine Hammer geniale Folge. :thumbsup:

      Ich finde bisher alle 3 erschienen Folgen von Season 9 extrem gut! Ich würde sogar für mich selbst behaupten, dass das der beste Staffelanfang von allen Staffeln ist.

      Es gab zwar auch in der Folge ruhige Stellen, aber die haben nicht gestört finde ich. Ist auch sehr aufschlussreich und wichtig, die Hintergründe zu erfahren. Der Anfang und das Ende dieser Folge sind Oberaffengeil! Wo Jack mit Hilfe von Chloe, Simone hinterjagen und wie sie sie aufgespürt haben oder am Ende, wo Jack ins Konsulat wollte und es hat nicht hingehauen xD... einfach OMG. Spannung Pure und der Hintergrundsound!! Episch!! :D
    • Von mir gibt es auch für diese Folge ein "gut". Die ersten 14 Minuten waren super, danach wurde deutlich zurückgeschaltet und ein wenig die dunkle Seite beleuchtet, was ja auch fällig war.

      Jack und Chloe
      Grandioser Auftakt im Pub, richtig tolle 24-Stimmung durch die gebotene Eile, parallel eine resolut handelnde Kate, dann die super Szenen in der Tube (krasse Aktion mit dem Messer, tolle Splitscreens, treibender Beat). Und das ganze kulminiert in Chloes Blackout und dem brillanten Dialog über ihren schmerzhaften Verlust -absolute schauspielerische Top-Leistung von Beiden!

      CIA
      Kate Morgan gefällt weiter nicht nur optisch (obwohl ich Yvonne mit welligen Haaren noch hübscher finde), sehr schön, dass Navarro endlich auch mal betont, dass man hier auf "foreign soil" agiert. Oder wie es der Anführer der bösen Jungs so schön formuliert: All I know is you aren't the police, so do us all a favour and piss off!" Herrlich, so müssen Dialoge sein. Sehr interessant auch das Gespräch im Auto mit der Frage, warum die scharfe, äh, scharfsichtige Kate das mit Ihrem Männer nicht hat kommen sehen, wo sie doch sonst über nahezu prophetischen Fähigkeiten verfügt. Schade ist allerdings, dass die Zentrale noch relativ selten etwas zur Erfassung von Jack beiträgt. Ich hoffe, das ändert sich noch.

      Open Cell
      Schön, dass Adrian Cross und Konsorten so schnell wieder im Spiel sind. Aber was führt der Kerl im Schilde? Mag er nur Jack nicht, was durchaus verständlich wäre, oder steckt da mehr dahinter. Ein zwielichtiger Charakter - genau das, was wir bei 24 brauchen. Interessant wird sein, wie Chloe (und andere?) auf den Adrians Verrat reagieren werden. Außerdem wollte er doch eigentlich die Daten von Tanners Stick auswerten. Mal sehen, wie Jack ihn von einer fruchtbaren Zusammenarbeit überzeugen wird.

      US Botschaft
      Jack reagiert zum Glück wieder geistesgegenwärtig, wobei selbst er beim Ruf seines Namens zusammenzuckt. Das Zusammentreffen mit dem CIA und die ganze Situation vor der Botschaft war klasse inszeniert, wirkte aber auch ein wenig in die Länge gezogen (zumindest echtzeitlich), was an der überraschend epischen Einführung von

      Margot Kannichmirmerkennicht
      lag. Über ihre Herkunft und die ihrer Tochter erfahren wir durch Jack was. Es geht also um Rache für ihren Mann. Hätte jetzt gerne ein wenig origineller sein können, aber vielleicht kommt ja noch etwas Unerwartetes. Was haben wir über Margot gelernt? Nun ja, sie hat einen Landsitz und demnach Kohle, einen Sohn, einen zweifelnden Schwiegersohn, Kameras und kann böse gucken... Außerdem plant sie gerne kurzfristig. Wenigstens wissen wir jetzt, dass eine Vielzahl von Angriffen programmiert ist, u.a. Der Buckingham Palace und der Sitz des Prime Ministers. Schön, dass London diesmal als Location "echt" eingebunden wird! Es fügt sich also alles zusammen, denn hier kommt

      Heller
      ins Spiel. Er lässt sich trotz (gut gemeinter?) Ratschläge in die Höhle des Löwens werfen und es bleibt spannend, ob er bestehen kann, oder wie von Mark vorhergesagt untergehen wird Boudreau hat ja die Unterschrift vorsorglich schon mal Hellers Unterschrift einstudiert. Oder ist der Präsident am Ende nur seine Marionette und Audrey der Vorwand, um sein Vertrauen zu gewinnen.

      Es sind nun also schon einige Story-Ansätze da, die hoffentlich nächste Woche mit spannendem Leben gefüllt werden. Ich freu mich drauf!

      Kleine Anmerkung noch zur Foren-Software: lange Texte schreiben macht auf dem iPad unter iOS 7 nicht wirklich Spaß, weil der Text beim Eintippen unsichtbar wird... kann man das vielleicht bei Gelegenheit mal patchen ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Coky ()

    • Ich steige auch mal hier mit ein. Betrifft zwar nicht direkt nur die Episode 3, sondern eher allgemein die neue Staffel bis hierhin. Ein allgemeines Forum zur Staffel gibt es aber nicht oder?
      Habe die nächsten Folgen noch nicht gesehen, also alles was ich darüber schreibe ist Spekulation. Sollte ich zufällig richtig liegen, handelt es sich um Rateglück :grin_still:
      Insgesamt bin ich noch nicht sicher was ich von dem Ganzen halten soll. Die neue Stimme von Chloe und ihr ganzes Auftreten ist total schräg. Nicht unbedingt unpassend, aber ungewohnt.
      Dass Audrey sich erholt hat finde ich gut, sonst wäre sie ja einfach abgetaucht und man weiß nicht was aus ihr geworden ist.
      Heller als Präsident, ich finde das passt überhaupt nicht. Irgendeine Krankheit dann auch noch, die ihn wieder schwächen wird, dann wird er wahrscheinlich bald abgesetzt und wir haben wieder einen Plot á la Vice President Daniels. Zu vorhersehbar.
      Dann noch diese zwei Mörderbräute
      Und was mir persönlich auch noch ganz stark auffällt: ich kenne viele der neuen Charaktere aus anderen Serien. Klar, Schauspieler schlüpfen in verschiedene Rollen und sind wandelbar. Ist nur komisch den netten Gynäkologen aus Private Practice auf einmal als CIA Boss zu sehen und den Familienvater Jimmy aus O.C. California als Berater des Präsidenten und Audreys Mann.
      Audrey selbst haben wir ja schon als Teddy Altman in Grey's Anatomy gesehen.
    • Jacky-Fan schrieb:

      Ein allgemeines Forum zur Staffel gibt es aber nicht oder?
      Nicht direkt. Wenn es Dir ums Spekulieren geht, könnte aber vielleicht das Topic Wie sollte 24 LAD enden? etwas für Dich sein!? Und für die komplette Season stehen auch wieder ein Fazit-Thread und ein Topic mit den Staffel-Awards (Der, die, das Beste/n ...) bereit. Allerdings liegen diese Topics im Season 9-Spoilerbereich (!) und um diesen sehen zu können, müsstest Du in Deinem Profil (oben links unter Deinem Usernamen --> Benutzergruppen) der Benutzergruppe "Spoiler komplett" beitreten. Im Spoilerbereich zur neunten Staffel wärst Du dann natürlich nicht davor sicher, dass Dir etwas zum weiteren Verlauf von LAD verraten wird - also Vorsicht! (Die Überschriften der Themen dort sind - soweit ich nichts überlesen habe - bis dato aber spoilerfrei.).

      Ansonsten kann ich gut verstehen, dass es nicht ganz einfach ist, bei der Ausstrahlung von Triple- bzw. Doppelfolgen die Inhalte der Episoden auseinander zu halten - das ging den FOX-/Sky-Zuschauen im vergangenen Jahr beim Staffelauftakt (= Doppelfolge) auch so. Aber es ist ja durchaus i.O., wenn Ihr einfach - so wie Du es jetzt gemacht hast - ein, zwei Episodentopics überspringt und jeweils in die Diskussion einer Folge einsteigt, die Ihr zuletzt gesehen habt. :)
    • Danke Annie03 für den Tipp!
      Ist wirklich schwer die Episoden auseinander zu halten, weil ja alle miteinander zusammenhängen.
      Werde mir das Spekulations-Topic evtl. noch anschauen, aber ich möchte eigentlich nicht wissen wie es weiter geht und wie ich mich kenne kann ichs dann bestimmt nicht lassen zu gucken :D
      Sorry fürs off topic, zurück zur Episode :saint:
      Dass der neue Freund von Chloe Jack in der Botschaft reingeritten hat war ja echt oberfies, was hat der denn davon? :evil:
    • Jacky-Fan schrieb:

      Danke Annie03 für den Tipp!
      Gern geschehen! :) Geht ja jetzt relativ fix mit der Ausstrahlung der restlichen Staffel und somit kannst Du Dir den Spoiler-Bereich ja für kommendes WE/nächste Woche aufheben... ;)


      Und nun mal zu Deinen ersten Eindrücken:

      Jacky-Fan schrieb:

      Insgesamt bin ich noch nicht sicher was ich von dem Ganzen halten soll.
      Das ging mir auch so. Durch die ungewohnte Umgebung (obwohl ich London fürs Setting echt toll finde!), das teilweise hohe Tempo (das wohl der "halbierten" Staffel geschuldet ist), Gothic-Chloe, Potus-Heller, usw., weiß man LAD irgendwie nicht richtig einzutüten. :gruebel:

      Jacky-Fan schrieb:

      Die neue Stimme von Chloe und ihr ganzes Auftreten ist total schräg. Nicht unbedingt unpassend, aber ungewohnt.
      Schräg? Ich finde ihr neues Erscheinungsbild ehrlich gesagt ziemlich grässlich (auch wenn es inhaltlich natürlich irgendwie Sinn macht) und hätte ihr am liebsten schon nachdem sie Jack das mit Morris und Prescott erzählt hat (Traurig, oder?), diesen hässlichen Lid(rundum)strich von den Augen gewischt. :D

      Ihre neue (Synchron-)Stimme finde ich dagegen gar nicht soo schlecht, ist halt einfach nur etwas unglücklich, wenn eine Stimme nach so vielen Staffeln wechselt. Viel unangenehmer ist mir da die Sync von Kate Morgan aufgefallen, die wirkt mMn so "mädchenhaft" - das passt irgendwie nicht zu einer CIA-Agentin und kommt btw auch absolut nicht an ihre Original-Stimme ran. :not_good: War das bei Chuck eigentlich die Gleiche?

      Jacky-Fan schrieb:

      Dass Audrey sich erholt hat finde ich gut
      Dito! Ganz insgesamt habe ich mich gefreut, so viele bekannte Gesichter wiederzusehen. :good:

      Jacky-Fan schrieb:

      Heller als Präsident, ich finde das passt überhaupt nicht.
      Warum?

      Jacky-Fan schrieb:

      Und was mir persönlich auch noch ganz stark auffällt: ich kenne viele der neuen Charaktere aus anderen Serien.
      Das ging mir hier mit Michelle Fairley, die die Al-Harazi Terror-Mummy spielt, so, da ich sie zuvor aus Game of Thrones als Gute kannte. Da fällt es etwas schwer, ihr den Bösewicht - oder wie Du es ausdrückst - die Mörderbraut, die eher eine Mörderwitwe ist, abzukaufen. :03:

      Jacky-Fan schrieb:

      Dass der neue Freund von Chloe Jack in der Botschaft reingeritten hat war ja echt oberfies, was hat der denn davon?
      Die Hoffnung, Jack auf diese Weise loszuwerden!?! Wie gut, dass er Jack zu schlecht kennt und dieser bei Bedarf einfach einen Plan B aus dem Hut bzw. hier: seiner Waffe zaubert. :dev: Mal sehen, ob und wie das jetzt weitergeht...
    • ... und wenn Plan B auch nicht klappt, das Alphabet hat ja noch genug weitere Buchstaben :grin_still:
      Die Zitat-Funktion hängt bei mir irgendwie...das lädt nur und tut weiter nix ?(
      Aber geht auch so. Heller als Präsidenten finde ich einfach komisch, der war ein paar Staffeln von der Bildfläche verschwunden und dann jetzt plötzlich so zentral. Es fehlt irgendwie was dazwischen, wie er zu dem Amt kam. Bei den anderen allen konnte man sehen wie sie sich hochgearbeitet haben. Außer vielleicht bei Logan, der war auch auf einmal da.
    • Jacky-Fan schrieb:

      Die Zitat-Funktion hängt bei mir irgendwie...das lädt nur und tut weiter nix ?(
      Seit dem Forensoftware-Update 4/2015 funktioniert Zitieren etwas anders. Schau mal hier (Aufzählungspunkt 5). Vielleicht hilft Dir das!?


      Was Heller als POTUS betrifft, finde ich die Karriere vom - wie @Aaron Pierce schon schrieb - ehemaligen Verteidigungsminister zum Präsidenten der USA durchaus schlüssig (Hillary Clinton lässt als ehemalige US-Außenministerin ja vielleicht bald grüßen und wäre dann auch gleich das Pendant zu Allison Taylor. Schon verrückt, wie 24 da immer wieder eine Vorreiterrolle zur Realität einnimmt. :03: ).

      Ich habe mich jedenfalls darüber gefreut, Heller als Präsidenten wiederzusehen - nur die Geschichte mit der Krankheit schmeckt mir nicht so richtig, da ihn das im Vergleich zu früheren Staffeln irgendwie "schwächer" erscheinen lässt und er mir in Top-Form eines Season 6-Finales, wo er Jack mit eindringlichen Worten schonungslos die Meinung geigt, einfach lieber gewesen wäre.
    • Vienna schrieb:

      Heller als Präsident hatte für die Macher dieser kurzen, halben Staffel sicherlich den Vorteil, dass man die Figur nicht erst einführen muss und somit keine screetime dafür verwenden musste ;)
      Ja so sehe ich das auch. Und passend finde ich ihn eigentlich auch.