L1x03: 2:00 P.M. - 3:00 P.M.

    • L1x03: 2:00 P.M. - 3:00 P.M.

      Wie hat euch die Folge L1x03 2:00 P.M. - 3:00 P.M. gefallen? 6
      1.  
        UHJM - ULTRA-HAMMER-JACK-2014-MÄSSIG (0) 0%
      2.  
        Sehr gut (1) 17%
      3.  
        Gut (3) 50%
      4.  
        Befriedigend (1) 17%
      5.  
        Ausreichend (0) 0%
      6.  
        Mangelhaft (1) 17%
      7.  
        Ungenügend (0) 0%
      Hier könnt hier über die Folge L1x03 diskutieren.

      Alles was nach L1x03 passiert, hat hier nichts verloren und wird editiert!

      Was hat Euch überrascht? Worüber habt Ihr Euch aufgeregt? Schreibt Eure Eindrücke und Fragen. Und nicht nur in zwei Sätzen. Ein detaillierter Bericht macht allen Lesern viel mehr Spaß, als nur ein 'Ich fand's toll!'.

      Vergebt die Höchstwertung UHJM bitte nur, wenn eine Folge wirklich ganz besonders herausragend ist und haltet Euch sonst an das Schulnotensystem. Dass die Serie klasse ist, wissen wir alle. Hier unter uns Fans wäre es super, wenn wir die Sache etwas differenzierter angehen könnten.


      Ich wünsch euch viel Spaß und hoffe, ihr seid hier recht aktiv und schreibfreudig! :03: :flieg_smile:

      Schusy
    • Episode drei finde ich nochmal ein Stück besser als die bisherigen beiden. Vor allem die Tatsache, dass die Geheimoperation von Rebecca Ingram schnell aufgelöst wurde und sie nun offiziell (mehr oder weniger) ermitteln kann, ist eine gute Entscheidung. Es gehörte zwar immer zur Serie dass (Jack) ohne Auftrag ermittelt, aber so finde ich es doch besser. Lieber mehr auf die anderen Verschwörungen konzentrieren.

      Der Head of Field-Ops wurde wohl nur leicht verletzt; war abzusehen da wir erst in Episode drei sind. Mir hätte es aber auch nichts ausgemacht, wenn er direkt rausgeschrieben worden wäre. Er wirkt sehr unsympathisch ;)

      Überrascht war ich auch vom High School Plot. Hier kommt früher als erwartet etwas Spannung rein. Mal gucken wie es da weitergeht.

      Womit ich mich nach wie vor nicht anfreunden kann, ist die Handlung um Nicole. Ich weiß nicht wo die Reise hier hingehen soll und finde alles irgendwie eher unpassend zum Rest der Handlung. Mal gucken was da noch kommt.


      Sehr gut
    • Also diese Folge war ein Schritt in die richtige Richtung. Wie Kevin schon schrieb:


      Kevin Dax schrieb:

      Vor allem die Tatsache, dass die Geheimoperation von Rebecca Ingram schnell aufgelöst wurde und sie nun offiziell (mehr oder weniger) ermitteln kann, ist eine gute Entscheidung. Es gehörte zwar immer zur Serie dass (Jack) ohne Auftrag ermittelt, aber so finde ich es doch besser. Lieber mehr auf die anderen Verschwörungen konzentrieren.

      Das sehe ich genauso. Schön, dass nicht lange herumgeeiert wurde und nun alle zusammenarbeiten.

      Der High-School-Plot war auch okay, ziemlich überraschend, dass der Typ, Drew, noch lebt. Da habe ich nicht schlecht gestaunt, der sah am Ende von Folge 2 noch sehr tot aus.

      Sehr gut finde ich auch die Verschwörung um Nilaa. Der Vater + Onkel vom Senator haben Nilaa also als Sündenbock "geplant". Warum ist die Frage. Sie scheinen von irgendwem unter Druck gesetzt zu werden. Vielleicht, um vom wahren Maulwurf abzulenken? Bin gespannt, wie es da weitergeht.

      Jetzt haben die Terroristen den Stick, jetzt kann es eigentlich richtig losgehen.
    • Noch etwas schwächer als die Auftaktfolge, ist L1x03 auch für mich wieder deutlich stärker als die mittelmäßige zweite Episode (Sehe es wie @Neuner in seinem Post zu L1x02, dass die Handlungsstränge in Folge 2 viel zu konstruiert erscheinen und die Motive dabei doch sehr unklar bleiben. Warum die so wichtigen Daten nur auf einem einzigen USB-Stick gespeichert sind, ist da nur ein Beispiel. Allerdings würde ich das weniger der Regie durch Cassar zur Last legen, sondern vielmehr unter "unausgereiftes Drehbuch" verbuchen. Inszeniert fand ich L1x02 nämlich eigentlich ganz gut. Der kleine Seitenhieb, dass es für Schwarze in den USA kein großes Problem darstellt, verhaftet zu werden, bleibt dennoch schon fast ein Highlight in der ansonsten etwas hanebüchenen Story von Folge 2. :happy_wink: ).

      Aber zurück zu Episode 3...

      Ich schließe mich ebenfalls an, dass es eine gute Entscheidung ist, die CTU nicht erst lange außen vor zu lassen. Dass das mit dem USB-Stick schiefgehen würde, war zwar irgendwie abzusehen, aber immerhin müssen Eric/Rebecca/Andy (tolle Kombo btw!) nun nicht länger auf eigene bzw. geheime Faust weitermachen.

      Diesen CTU-Typen, der den Einsatz leitet, finde ich wie @Kevin Dax übrigens auch relativ unsympathisch. Was aber daher rühren dürfte, dass "Locke" - neeeiiin, ich lasse mich als deutscher Zuschauer jetzt nicht zu (Namens-)Wortspielereien hinreißen :no: :grin_green: - kein besonders gutes Verhältnis zu Andy (mehr) zu haben scheint. :wink:

      Aber apropos Namen: Nicole hat in ihrem smarten Phone doch tatsächlich einen Kontakt namens "Hershel" gespeichert. Ein Schelm, wer dabei abermals an The Walking Dead denkt. :03: Ansonsten kann ich mir auch noch keinen rechten Reim darauf machen, was es mit dem Plot rund um Nicole, Isaac & Co. auf sich hat. Ich hoffe ehrlich gesagt, dass das nicht nur ein Nebenplot à la Kim Bauer bleiben wird. Ein Bezug zur Hauptstory (und zwar nicht erst x Episoden später!) wäre schon nice...

      Mein Lieblingszitat der Episode stammt im Übrigen aus dem Telefonat zwischen Eric und Nicole: "They [the CTU] can do a lot of stuff I didn't know they could." Wirklich sehr scharfsinnig, Eric! :D

      Obwohl dem geneigten 24-Zuschauer also eigentlich nicht fremd sein dürfte, dass nichts unmöglich ist - was auch die Wiederauferstehung vermeintlich Toter einschließt ;) - muss ich gestehen, dass auch ich nicht damit gerechnet hatte, dass Amiras "Love Dead Interest" Drew nicht tot ist. 24 ist also noch immer für Überraschungen gut. :daumen:

      Bin jedenfalls schon gespannt, ob und wie die verschiedenen Handlungsstränge - u.a. auch die Verwicklungen rund um Rebeccas Mann John, seinen Dad und um "On-Off-Terrorismus"-Nilaa - zusammengeführt werden... (Ob es übrigens Zufall ist, dass wir den amtierenden Legacy-Präsidenten noch nicht zu Gesicht bekommen haben und man sich stattdessen auf den Präsidentschaftskandidaten konzentriert? :gruebel: :girl_wink: )

      Wir werden es (hoffentlich bald) sehen...


      Wertung für L1x02: Befriedigend, L1x03: Gut.