L1x04: 3:00 P.M. - 4:00 P.M.

    • L1x04: 3:00 P.M. - 4:00 P.M.

      Wie hat Euch die Folge L1x04 3:00 P.M. - 4:00 P.M. gefallen? 5
      1.  
        UHJM - ULTRA-HAMMER-JACK-2014-MÄSSIG (0) 0%
      2.  
        Sehr gut (0) 0%
      3.  
        Gut (1) 20%
      4.  
        Befriedigend (1) 20%
      5.  
        Ausreichend (3) 60%
      6.  
        Mangelhaft (0) 0%
      7.  
        Ungenügend (0) 0%
      Hier könnt Ihr über die Folge L1x04 diskutieren.

      Alles was nach L1x04 passiert, hat hier nichts verloren und wird editiert!

      Was hat Euch überrascht? Worüber habt Ihr Euch aufgeregt? Schreibt Eure Eindrücke und Fragen. Und nicht nur in zwei Sätzen. Ein detaillierter Bericht macht allen Lesern viel mehr Spaß, als nur ein 'Ich fand's toll!'.

      Vergebt die Höchstwertung UHJM bitte nur, wenn eine Folge wirklich ganz besonders herausragend ist und haltet Euch sonst an das Schulnotensystem. Dass die Serie klasse ist, wissen wir alle. Hier unter uns Fans wäre es super, wenn wir die Sache etwas differenzierter angehen könnten.

      LG, Annie
    • Zu dieser Folge fällt mir nur wenig ein -> Ich fand sie ziemlich mäßig. So altbacken und bieder.

      Mal wieder ein störrischer CTU-Chef, mal wieder ein Alleingang, mal wieder ein beschädigter Stick..als ob 24 nie weg gewesen wäre. X(

      Und der gute Drew ist jetzt halt doch tot, toll. || Hat ja viel gebracht.

      Und was der Plot um Erics Frau und Bruder bedeuten soll, möchte ich auch mal wissen. Hier kam zwar mal kurz Spannung auf, aber ansonsten ist der Plot wohl nur dazu da, dass sich Nicole und Isaac wieder näher kommen bzw. Nicole und Eric sich "verlieren".

      Vieles, was die letzte Folge gut gemacht bzw. aufgebaut hat, wurde gleich wieder in dieser zerstört.

      Einzig die Sache mit dem Senator+Vater+Nilaa ist noch in Ordnung, obwohl ich mir da auch mehr versprochen hatte. Vater Henry hat also unbeabsichtigt Öl von Terroristen gekauft und wollte es vertuschen, um die Kampagne von seinem Sohn zu retten. Okay, er will, dass sein Sohn Präsident wird, aber schon ganz schön heftig, dafür gleich Geschäfte mit Terroristen zu machen, Soldaten zum Abschuss freizugeben und Nilaa in die Scheiße zureiten. Die Aussicht, dass er und der Onkel jetzt alles abstreiten wollen, ist nicht gerade prickelnd.

      Ein wenig Action und Spannung könnte auch nicht schaden. Ich bin jetzt wirklich niemand, der ständig Explosionen und Schießereien brauch, aber das ist schon sehr dünn bisher, schließlich war die toll inszenierte Action immer ein Highlight von 24. Und wo sind überhaupt die Wendungen?

      Nach einem 1/3 der Season fällt mein Zwischenfazit doch sehr zwiespältig aus. Da muss einfach noch mehr kommen als so ein bisweilen müder Abklatsch. Man vergleiche einfach mal diese 4 Folgen mit den ersten 4 Folgen aller anderen Seasons...
    • Puuuh, endlich sagt mal jemand was Sache ist! :thumbup: Ich kam mir bis jetzt schon vor wie bei "Des Kaisers neue Kleider"! Anscheinend haben viele so sehr auf etwas mit "24" im Namen gewartet, dass sie es um jeden Preis hochjubeln müssen. Es erschließt sich mir überhaupt nicht, wie jemand diesen schlecht gemachten Käse auch nur annähernd gut finden kann. Wenn ich im Internet lese "awesome", stellen sich mir die Nackenhaare auf. :cursing: Ganz unabhängig von den fehlenden Jack & Chloe: wer hat denn nur dieses schlechte Casting verbrochen? Schauspieler, die völlig ohne Engagement ihren Text herunterleiern und wie bei Corey Hawkins nur einen Gesichtsausdruck haben? Miranda Otto (der Maulwurf aus Homeland) ist die einzige, die noch annähernd Qualität bietet. "Andy", der Ehemann von "Cyrus" aus "Scandal" als ältliche, männliche Chloe? Come on! <X Jede, aber auch jede Szene ist vorhersehbar. Null Spannung. Nicht annähernd ein "24" oder Gänsehautfeeling. Ich mache mir zwischendurch Tee und hole Kekse, weil ich mich zu Tode langweile. Ich lass es nur laufen, weil
      Spoiler anzeigen
      ich auf die Rückkehr von Tony warte. ;(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Annie03 () aus folgendem Grund: Spoiler-Tags ergänzt - BITTE solch massive Spoiler mithilfe der Tags verstecken!!! Es gibt Zuschauer, die eine solche Info nicht vorab verraten bekommen wollen.

    • Zunächst einmal vielen Dank für Dank für Deine Beiträge zu Legacy, Neuner! :)

      Ist schon echt schade, dass die Beteiligung an den Diskussionen bislang so mager ausfällt und nicht mal die Umfragen in den Topics etwas "repräsentativere" Zahlen hervorbringen. Bin etwas ratlos, woran das liegt, denn so übel finde ich Legacy bislang eigentlich nicht. So vernichtend wie @Punkchloes Urteil fällt meins bis dato jedenfalls nicht aus. ;) Als durch und durch "awesome" würde ich Legacy zwar nicht bezeichnen, aber schlechtes Casting würde ich dem Serienableger jetzt auch nicht attestieren - im Gegenteil.

      Aber Geschmäcker sind glücklicherweise verschieden. Trotzdem schade, dass das 24-Spinoff den Nerv der Fans bisher nicht zu treffen scheint. Ggf. ändert sich das ja noch...
      Spoiler anzeigen
      ...wenn mit Tony ein altbekanntes Gesicht auftaucht. Ich warte jedenfalls auch schon gespannt darauf. :sanduhr:

      Episode 4 habe ich übrigens als "gut" befunden, würde jedoch ein Minus dahinter setzen, da ich sie etwas schwächer fand als L1x03.

      Neuner schrieb:

      Mal wieder ein störrischer CTU-Chef, mal wieder ein Alleingang, mal wieder ein beschädigter Stick..als ob 24 nie weg gewesen wäre.
      Das könnte man ja durchaus auch positiv sehen. :happy_wink: Doch auch wenn ich weiß, was Du meinst, stört es mich weniger, dass sie auf "Altbewährtes" zurückgreifen, solange es nicht zu viel Raum einnimmt bzw. zu sehr in den Fokus gerückt wird.

      Trotzdem gebe ich Dir recht, dass sie zwischenzeitlich mal etwas mehr "Gas" geben könnten (schließlich ist mit 4 von 12 Folgen ja schon ein Drittel rum). Und ich werde ehrlich gesagt langsam auch etwas ungeduldig, ob sich z.B. der Plot rund um Nicole und Isaac bald mal ins Gesamtgefüge einreihen wird. Ich hoffe nämlich noch immer, dass das "Liebesdreieck" nicht bloß der von Dir vermutete Nebenplot bleibt. Denn das könnte für die weitere Haupthandlung durchaus interessantes Potential bieten... :91: :84: :grin_green:

      Abgesehen davon, dass es in dieser Episode etwas gemächlicher vorangeht, finde ich die (noch) unterschwellige Bedrohung durch den beschädigten USB-Stick aber gar nicht so verkehrt. Drohender Terrorismus durch Schläferzellen hat zudem einen aktuelleren Bezug zur Realität, als viele (künstlich) hochstilisierte Bedrohungen bei 24 bisher. Und die Verquickung mit dem Politikplot gefällt mir auch. Schon echt krass, was Henry da abzieht bzw. abgezogen hat. Aber auch das ist sicherlich gar nicht mal so weit hergeholt. Denn für Macht & Co. würde wohl so mancher über Leichen gehen.

      Neuner schrieb:

      Ein wenig Action und Spannung könnte auch nicht schaden. [...] Und wo sind überhaupt die Wendungen?
      Da ich bereits eine Episode "schlauer" bin, ist es garnicht so einfach, das Wissen darum außen vor zu lassen. :03: Daher "prophezeihe" ich nun mal, ohne zu viel zu verraten...
      Spoiler anzeigen
      ...dass es in puncto Action und Spannung in Episode 5 meiner Ansicht nach langsam bergauf geht. Und auch wenn "Wendungen" vllt zu hoch gegriffen ist, gibt es in L1x05 zwei Momente, die mich zumindest überrascht haben (Stichwort: Gabriel).