24: Legacy eingestellt - neue Show?

    • 24: Legacy eingestellt - neue Show?

      24: Legacy bekommt keine zweite Staffel und wird eingestellt. Dennoch besteht die Möglichkeit einer weiteren neuen Serie im 24 Universum: deadline.com/2017/06/24-legacy…ox-one-season-1202109391/

      At the upfronts, Fox execs said that they wanted to sit down with Gordon to see where the franchise perhaps could go next. Talks are continuing, possibly with new incarnations that each features new storylines and characters.

      Bevor man jetzt wieder überlegt alles neu zu machen, sollte man besser nochmal mit Kiefer sprechen und und eine neue Serie/Film mit Jack machen, damit die Jack Geschichte einen würdigen Abschluß bekommt.
    • Noch einen Versuch? Lasst es!
      Einzige Möglichkeit wäre eine Art Spin-Off mit zwölf Stunden (oder Tagen). Dann kann man das auch "12" nennen und hätte so eine leichte Anknüpfung an 24.
      Der Zeitsprung in Legacy war ja an Peinlichkeit kaum zu überbieten.
      24 kann es nur noch mit Jack Bauer geben. Ein Abschlussfilm mit Kiefer wäre bestimmt noch drin und hätte vernünftige Quoten.
    • Grandmaster-C schrieb:

      etwas andere Art der Show
      :D
      Oh je... Das schlimmste an diesem Reboot ist für mich jedoch, dass die alten 24-Macher wieder dabei sind. Ich sehe jetzt schon das Ideen-Recycling, welches bei dieser "anderen Art" noch nerviger werden wird.
      Aber naja, mit 24 hat das ja sowieso nun gar nichts mehr zu tun...
    • Was wäre das für eine Ausgangssituation:

      Tatsächliche Realität:
      - Amerika mit einem ganz schwachen, dubiosen Präsidenten, dessen Verbindungen zu Russland und die Einmischungen unaufgeklärt und undurchsichtig sind
      - die Frau des Präsidenten (eine von wievielen eigentlich) hat einen russisch anmutenden Namen, ebenso wie die Tochter
      - Trump und Putin treffen sich, wobei der amerikanische Präsident sich von seiner unfähigsten Seite zeigt und die eigenen Leute brüskiert
      - Snowden steckt auch noch irgendwo in Russland (?)

      Fortgeführte 24-Realität:
      - Jack Bauer in Russland in Gefangenschaft oder was auch immer
      - Kiefers Serie Designated Survivor ist beendet, d.h. er hätte eigentlich Zeit

      Umsetzung:
      - ersetzt Trump durch einen ähnlichen Charakter und Putin durch Juri oder einen neuen Russen und nehmt als Vermittler Logan, wenn es unbedingt einen starken Bezug zu früher haben muss
      - nehmt zur Abwechslung vielleicht mal ein/zwei „gute“ Maulwürfe in Russlands Geheimdienst und/oder Administration (erster oder zweiter Cliffhanger), gleichzeitig bleibt eine mögliche Unterwanderung auf amerikanischer Seite offen
      - überraschenderweise ist der amerikanische Präsident vielleicht doch gar nicht so russlandnah wie es aussieht, denn er ist hinter einer großen Sache her
      - Kate Morgan, Tony und Co. sind deshalb parallel in Russland undercover untewegs, drohen aber aufzufliegen. Sie können nicht nur nicht auf die örtliche Intel zurückgreifen sondern müssen den Kameras und Überwachungssystemen aus dem Weg gehen (Person-of-interest lässt grüßen), denn die
      - russische „CTU“ jagt die Undercover-Amis; im späteren Verlauf stellt sich heraus, dass irgendein Extremist versucht, an die Macht zu kommen und sich der CTU bedient.
      - Ein russischer Agent findet es heraus und versucht, die Hintergründe zu lösen. Aber kann er dem russischen Präsidenten vertrauen? Um die Chancen zur Aufklärung der diffusen Sache zu erhöhen und um Kontakt mit den Undercover-Agenten herzustellen, holt er Jack aus dem Arrest und arbeitet mit ihm zusammen
      Und das war nur die Ausgangssituation der ersten Folge(n). Einfach mal die Perspektive wechseln...
      Weitere Ad-hoc-Vorschläge:
      - Chloe leitet die Undercover-Mission technisch
      - mehr Bezug zu Russland als zu London in 24: LAD
      - Happy End für Jack oder finaler Abgang

      Und was will Fox draus machen?
      Ein Prequel... (wobei es für Fox auch sicherlich schwierig wäre, die Sendung so wie oben durchzuboxen)

      Ich hoffe sehr, dass die Verantwortlichen in den Foren lesen, denn die Resonanz zu dieser Idee ist ziemlich eindeutig. Ich kann ja verstehen, dass Gordon und Co den 24-Kanon aufrecht erhalten wollen, um vielleicht doch noch in einem oder zwei Jahren ein Kiefer-Comeback zu ermöglichen, aber das wirkt alles echt ein wenig wie mit der Brechstange. Wenn Kiefer keine Lust mehr hat, dann doch lieber einen kompletten Reboot mit einem neuen Jack Bauer in ein paar Jahren für die nächste Generation (vgl. Hawaii Five-0). Aber ob das besser klappen würde als Eric Carter, nur weil der Name dann Jack Bauer ist??? Meine Meinung: Lieber etwas warten und mit einer oder einen Film draus machen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Coky ()

    • Na endlich mal wieder "was los" hier,
      hatte das Forum nach Legacy, dem peinlichen Versuch "24" auch ohne Jack Bauer fortzuführen, schon fast aufgegeben.

      Natürlich sollte man die "Jack-Bauer-Geschichte" mit Kiefer Sutherland zu einem vernünftigen Ende bringen, nach "Live Another Day" ist mir viel zu viel offen geblieben, aber Kiefer hat ja definitiv gesagt, er macht nicht weiter (leider)! X(
      Die Ankündigung eines Prequels zu Jack Bauers Vorgeschichte sehe ich aber zwiespältig, einerseits würde ich mich freuen, die Geschichte um "Nightfall", Kennenlernen von Nina und bestimmt so einige spannende Einsätze vor CTU, da könnte man bestimmt einiges draus machen.
      Aber wer sollte denn bitte schön unseren Jack in jungen Jahren spielen? ?(
      Noch besser fände ich es jedoch, wenn sich Toni, Kate und Chloe zusammen fänden um eine Rettungsaktion für Jack in Russland zu starten und da ich Happy-Ends liebe, sollte Jack natürlich zum Schluss glücklich zu seiner Familie in den Sonnenuntergang "reiten".
      Man wird ja noch mal träumen dürfen...

      Warten wir es ab...vielleicht hat Kiefer ein Einsehen, Zeit hat er ja eigentlich, da Designated Survivor eingestellt wurde, aber ich glaube, er sieht sich zur Zeit mehr als Musiker denn als Schauspieler.

      Seid gegrüßt
      Tommy :24rocks: