Episode 3x14 - 2 a.m. - 3 a.m.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Episode 3x14 - 2 a.m. - 3 a.m.

      Wie hat euch 3x14 gefallen? 0
      1.  
        ULTRA-HAMMER-JACK-MAESSIG! (0) 0%
      2.  
        Sehr gut. (0) 0%
      3.  
        Gut. (0) 0%
      4.  
        Geht so. (0) 0%
      5.  
        Schlecht. (0) 0%
      6.  
        Sehr schlecht. (0) 0%
      Hier könnt ihr über Folge 3x14 diskutieren.

      Alles was nach 3x14 passiert hat hier nichts verloren und wird gnadenlos editiert.

      Was hat euch überrascht? Worüber habt ihr euch aufgeregt?Schreibt eure Eindrücke, Fragen und nehmt an der Umfrage teil.

      Viel Spass!


      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • Alter Schwede, das war mal eine Folge vom Feinsten.
      Das war wohl ein würdiger Abgang für Nina - und die Vermutung wird zur Gewißheit, daß Amador den Virus freisetzen will.

      Die letzte Folge fand ich ja überhaupt nicht so toll wie die meisten Anderen hier (die 'Chloe rettet die CTU vor Ninas Computerwurm' - Story war viel zu gekünstelt), aber was heute geboten wurde, hat für diese Schwäche mehr als entschuldigt. Noch nie in dieser Staffel kam mir eine Folge so kurz vor...

      Aber eigentlich hätte Jack sein Töchterlein ja mit folgenden Worten wegschicken müssen:
      'Go back to CTU and get me a Hacksaw'

      Naja, wie dem auch sei, ich geh jetzt pennen...

      /Asmael
    • ich fand diese Folge nicht so wahnsinnig toll.

      einzig wegen dem Schluss hab ich für sehr gut gestimmt.

      die beste Szene blieb leider verborgen. hätte gerne gesehen wie nina 2 Wachleute und Ärzte beseitigt um fliehen zu können!

      dass Chappelle auf Jacks Heimkehr reagiert, war eigetlich zu erwarten, genauso die Reaktionen von Palmer und Kim.

      nach den letzten 4 wirklich guten Episoden, dachte ich bereits dass Staffel 3 doch noch an die zweite anknüpfen kann, aber nach e14 denke ich da nun wieder anders darüber.
      Es sind nur noch 10 Folgen übrig und die Season beginnt quasi von vorne:
      es gibt einen Virus, aber CTU hat keinerlei Anhaltspunkte wo er sich befindet.

      mal sehen wie es weitergeht, schließlich Stirbt ja die Hoffnung zuletzt.

      Ronan
    • wow... ich bin echt begeistert von der folge, wenn die kein hammer war, dann wars keine folge bisher. für mich wirklich die beste der bisherigen staffel, deliamber hat nicht zu viel versprochen und völlig ungespoilert kommts natürlich noch besser, und das war ich zum glück...
      es hat irgendwie alles gepasst, den score fand ich heute auch besonders gut und der rest war auch gewohnt top.
      naja gut ein problem gabs doch, wie ich im small talk geschrieben hab, mich hat ein kollege aus der schule mitten in der 24 folge angelabert... den hab ich erst mal zur schnecke gemacht ;) und dann nochmal von vorne angefangen, daher auch etwas später wie letzte woche, war nämlich um die selber zeit zu hause wie vor einer woche... aber in zukunft werd ich mein icq während der folge ausmachen...
      so jetzt genug gelabert... zur folge:

      die folge hatte wirklich einiges zu bieten, wie ich schon schrieb für mich die beste der bisherigen staffel, vor allem mit dem schock am ende, nina ist tot.
      aber ich versuchs mal die vielen ereignisse nacheinander zu analysieren, ihr kennts ja, klappt meistens nicht :D

      amador / alvers / virus:
      man sieht diesesmal nicht so viel von ihm, doch das was man sieht reicht um zu begreifen was er vorhat. er will den virus zusammen mit alvers freisetzen, und wenn ich das richtig verstanden habe in knapp einer stunde, also können wir gespannt sein, ob der virus wirklich freigesetzt wird, ich glaubs ja nicht wirklich bzw. hoffe es nicht.

      palmer:
      tja wie war es anders zu erwarten sherry lügt david zunächst an und behauptet, sie hätte nur ein paar anrufe erledigt und wäre nicht zu millikan gefahren. david glaubt ihr zunächst, oder naja ich weiß nicht, so ganz traut er ihr nicht, kann er ja auch nicht. sie hat ihn schon zu oft angelogen.
      dann wird millikan tot aufgefunden und die polizei informiert. palmer trifft in der zwischenzeit schon vorkehrungen, falls der virus freigesetzt werden sollte und lässt strategien entwickeln. nach der sitzung informiert ihn wayne, dass millikan tot aufgefunden wurde und palmer geht zu sherry und konfrontiert sie mit den tatsachen. sherry erzählt ihm widerwillig was geschehen ist, doch ein wichtiges detail vernachlässigt sie, nämlich dieses, dass sie julia verbot ihm die pillen zu geben. david ist sauer auf sich, dass er sherry überhaupt gefragt hat und ist auch irgendwie deprimiert, ratlos...
      wayne ruft julia an und befragt sie was abgelaufen ist und dann erfährt er auch das wichtige detail, welches sherry ausgelassen hatte. er kennt nun die komplette geschichte wie millikan umkam und sagt julia, sie solle nichts sagen ohne ihren anwalt. julia will jedoch, dass wayne selbst kommt, doch diese kann nicht selbst kommen.


      ctu:
      die folge fing ja schonmal klasse an, jack landet mit dem flugzeug und fährt dann zurück zur ctu. mit klasse meine ich die location, war sicher nicht billig da das flugzeug zu mieten oder halt rollen zu lassen...
      als sie dann zurück in der ctu sind, werden sie erst mal von chappelle begrüßt, der jack gleich mal wegen seiner drogenprobleme anspricht... "to cover my ass" (chappelle)
      als dann adam zu kim geht und ihr sagt, dass ihr vater nun da ist und sie zur tür geht dachte ich mir, dass nina kommt, aber der moment war wirklich heftig, da wird sie konfrontiert mit der mörderin ihrer mutter, zum ersten mal seit es passiert ist. man sah ihr richtig an wie nahe es ihr ging...
      dann kam aber auch schon jack und der moment war ebenfalls emotional. kim sagt jack erst mal, dass nina da ist und dass sie von den drogenproblemen von jack weiß und wirft ihm vor, dass er ihr nichts gesagt hat. sie hat ja schon recht, aber es war halt ne undercover mission das darf halt dann auch seine tochter nicht wissen, is leider halt so...
      und als dann noch chase kam ging kim weg...
      war aber auch viel auf einmal, erst nina, dann jack und dann noch chase... die komplette reunion... achja an der stelle sei mal bemerkt, dass ich es super finde, dass sie nun mal wieder alle in der ctu sind, aber wie man später sieht wirds wohl nicht lange so bleiben.
      bei jacks drogentest erzählt chase jack, dass er vater ist. jack will dass er es wieder mit ihr hinbiegt, weil sie es nicht von chase erfahren hatte.
      und dann kommt auch schon das verhör von nina, welches brisanterweise tony durchführt. vorher und auch am anfang der folge merkt man wieder, dass michelle und tony wieder nicht gut aufeinanderzusprechen sind, ich hoffe das bereinigt sich mit der zeit... dann geht tony zu nina rein und frägt sie aus, doch nina kommt immer wieder mit tonys privatgeschichten. sie spielt auf die frühere beziehung mit ihm an und fragt dann auch wegen des rings wer die glückliche ist... tony bekommt dann doch noch was aus ihr raus, nämlich, dass sie mit alvers wohl mal geschlafen hat oder mit ihm zusammen war... tony beschließt dann richards zu holen, der aus ihr mehr herauspressen soll durch die injektionen...
      danach sprechen kim und chase über das kind von chase. kim macht ihm vorwürfe, dass er ihr nicht von dem kind erzählt hat, doch chase wusste selber nicht, dass er ein kind hat bis vor einem monat.
      währendessen wird jack wegen der drogenprobleme von ihm befragt und ob er gezwungen war die drogen zu nehmen um seine deckung aufrecht zu erhalten.. jack möchte es kurz machen, doch das lässt chappelle nicht zu... später will er dann abbrechen, da er sieht, dass sie sich im kreis bewegen, doch jack will dem nicht zu stimmen, da er die ergebnisse liefern will, die in der ctu verlangt werden.
      dann erfahren wir, dass alvers in hamburg und berlin war um leute zu treffen, vermutlich wegen des virusses. das soll kim überprüfen und mehr darüber rausfinden.
      chase updatet jack was nina angeht und erzählt ihr, dass richards ihr injektionen gibt. jack sieht darin ein schwerer fehler, und er sollte recht behalten, denn nur er kennt nina richtig gut. chappelle hätte besser ihn das verhör machen lassen, denn nina schafft es richards auszutricksen und versucht selbsmord und droht zu verbluten, doch die ärzte sind schnell da und verarzten sie. doch tony macht den fehler und verlässt den raum und geht stattdessen zu jack und berichtet was los war. gleichzeitig bringt nina wohl mit dem op-besteck die ärzte um und flieht, der alarm wird ausgelöst. kim und jack nehmen die verfolgung von nina auf. kim trifft zuerst auf nina und zielt mit der kanone auf sie, die sie auf der verfolgung aufgenommen hat, doch nina will kim erschießen, nur jack schießt nina rechtzeitig an und nina fällt zu boden. jack schickt kim weg und fragt nina noch nach weiteren informationen, doch sie hat keine mehr und greift zu der kanone, die neben ihr liegt. dann schießt jack das magazin leer auf nina, wie einst auf drazen. jack hat seine rache an nina nun endgültig beendet und der schock ist perfekt. ich bin gespannt was jack nun erwartet dafür, ich hoffe nicht, dass man ihn dafür zu sehr bestraft...
      jedenfalls bin ich da echt mal drauf gespannt wie es nun weiter geht, hab nämlich null plan wie es weitergehen könnte, das ist das schöne, wenn man keine spoiler gelesen hat... und so solls auch bleiben...
      aufjedenfall find ich den cliffhanger heute richtig heftig, da man jetzt echt wissen will wie es weiter geht, wie chappelle darauf reagiert und so weiter und vor allem was macht amador mit dem virus? kann er noch aufgehalten werden?
      fragen über fragen die hoffentlich nächste woche teilweise beantwortet werden... ich will jedenfalls die folge sehen und zwar JETZT!

      nur isses schade, dass nina jetzt ganz weg ist und nie wieder vorkommt, ein genialer und immer wieder gern gesehener charakter, auch wenn sie immer die böse ist, wird uns ab sofort fehlen. schade...
      nina r.i.p.

      ps: sorry, dass der review dieses mal sehr lang ist und auch ziemlich wirr, aber ich wusste nicht was ich weglassen soll ;)
    • hi all schreibe hier zum ersten mal . ich fand die folge auch mal klasse sie war mal etwas ruhiger aber trotzdem sehr gut. vor allem dasd nina jetzt tot ist find ich gut die hat jack doch dauernd verarscht auch noch kurz vor ihrem tot. das war für Jack endlich der befreiungsschlag von ihr mal sehen wie es weiter geht.... *heul* das dauert eine ganze woche.
      ich hoffe da kommt noch ein grosser kracher was sehr schockierendes da muss noch ne wendung her , da es so nix besonderes sein würde wenn die den kerl einfach finden
    • :jack_mess: ich kann es irendwie immer noch nicht ganz glauben. Ich habe wirklich nie damit gerechnet, daß Jack mal in der Hinsicht ernst machen würde. Er hatte schon zu viele Möglichkeiten, mit Nina abzurechnen. Zum Glück mußte nicht Kim die Entscheidung treffen, ob sie schießt oder nicht :). Man hatte eh mal wieder vergessen, sie über Nina's Erscheinen bei der CTU zu unterrichten. Das dürfte doch eigentich nicht so schwer sein, eine kleine Warnung auszustoßen, aber das hat sich ja eh erledigt :D .

      Ich fand es genial, als David Sherry gefragt hat: "what did you do?" und sie meinte "nothing, absolutely nothing". Wie recht sie damit doch hatte :68: . Den Ausspruch fand ich so klasse *hihi*. Wayne hat es auch irgendwie faustdick hinter den Ohren. Von der Seite kommt bestimmt auch noch was auf uns zu. Bin mal gespannt, wie dieser Plot weitergeht.

      Zu Anfang plätscherte die Folge vor sich hin, wurde aber zum Ende wirklich ein Hammer :haemmern:. Ist für mich eine der besseren durchschnittlichen Folgen ;)

      Ein großes ;( für Nina... Und wieder ein Liebling weniger *schnief*
    • NINA IST TOT!

      Palmer Plot

      David war endlich mal wieder öfters zusehen! Sherry tischt David ja ne ganz gemeine Lüge auf aber ich war mir sicher das David bemerkt das Sherry da wieder nur Mist erzählt. Denn es war ja schon extrem unglaubwürdig das Sherry nicht hingefahren ist und im Auto ihre anrufe gemacht hat. Wie David schon gesagt hat: Sie akzeptiert kein Nein als Antwort!

      Als David dann raus fand das Millikan an einem Herzinfarkt gestorben ist wusste ich das er gleich Sherry damit in Verbindung bringt. David erwähnte dann Wayne gegenüber das Julia da vielleicht auch mit verwickelt sein kann und Wayne rief natürlich gleich mal Julia an und die sagte ihm auch gleich alles dachte ich mir auch nicht anders.

      Nachdem Wayne jetzt weis das Sherry Julia daran gehindert hat Allan die Pillen zu geben wird er wohl gleich mal zu David gehen und ihm das erzählen denn Sherry hat es natürlich nicht erwähnt da David ihr dann gleich sagt sie kann die Koffer packen und sich hier nie wieder blicken lassen!

      Virus

      So jetzt wissen wir endlich was mit dem Virus passieren wird! Amador und Alvers werden ihn freilassen und werden dann so schnell es geht aus L.A. verschwinden! Aber mit wem Sprach Alvers am Telefon? Jetzt geht es für die CTU wieder wie am Anfang los sie müssen den Virus finden und stoppen!


      CTU

      Die CTU Zentrale in L.A. war ja heute mal wieder auf allen touren!
      Das Gespräch von Chase und Chloe am Telefon war echt genial und besonders als er wissen wollte ob Kim davon weis und Chloe dann ja antwortet und Chase fragt was sie dazu sagt Chloe dann: „She seemed pissed of“ da musste ich lachen wie Chloe das sagt mit dem Gesichtsausdruck!

      Dann das aufeinander treffen von Jack und Chappelle als Ryan mal gleich auf Jack zu ging wusste ich endlich wird das Drogenproblem von Jack angesprochen ich dachte ja schon die haben das vergessen!

      Als dann Kim gewartet hat bis Jack reinkommt und dann Nina rein kam das war eine Gänsehaut Stimmung diese Blicke waren einfach vom feinsten!
      Dann kam eine sehr emotional Stelle Jack und Kim treffen aufeinander und Jack dann wieder mal: Sweetheart! Das Gespräch war sehr gut gemacht und als Kim Jack dann noch auf das Drogenproblem ansprach wow.

      Wie ich mich freute als Tony an Nina ran durfte um sie auszuquetschen. Michelle war ja nicht davon begeistert aber sie kam damit klar. Nina war natürlich wie zu erwarten nicht sehr kooperativ aber sie sah natürlich den Ring von Tony und macht dann bemerken mit z.B. Background durchführen und so war schon sehr geil! Als sie dann zu nichts kamen und dann der Typ rein kam war ich echt geschockt das Nina jetzt mal paar Drogen bekommt!

      Gut von Chase das er Jack gleich mal erzählte das er ein Kind hat! Und dann natürlich das Gespräch mit Kim. Also es war so wie ich mir das auch gedacht habe das er nichts von dem Baby wusste und dann die Mutter anrief und ihm das Baby gab echt hart so was! Ob Kim damit klarkommen wird ist eine schwere frage wir werden es sehen!

      Jack vor laufender Kamera über seine Drogensucht sprechen war echt geil! Die Fragen waren echt hart und wie wissen ja das Jack es nicht getan hat um nicht aufzufliegen sonder aus eigenen Stücken anfing. Hoffen wir mal die Story ist glaubwürdig die Jack erzählt hat und es wird keine weiteren Probleme geben!

      Dann kam für mich die Überraschung Nina versucht sich umzubringen als der Typ die Spritze setzt echt hart und dann das ganze Blut! Als sie dann im OP war und der Blutfleck da war hatte ich wirklich große sorgen um Nina! Ich dachte als sie den Schlauch festhielt wollte sie sich umbringen! Als dann Tony geht und sie mit denn zweit Typen da läst wusste ich da wird was passieren als Jack dann endlich davon erfährt wusste er sofort was Nina vorhat aber leider kamen sie zu spät und alle waren schon tot! Dann als Kim dann noch auf spuren suche geht konnte ich es nicht mehr aushalten und glaubte schon daran sie wird sterben als sie dann noch die Waffe von der Wache nimmt sagt ich schon „nein hör auf renn weg“! Dann kam es zum Showdown wie Kim die Waffe auf Nina richtet war so geil und dann noch die Sprüche die sie echt gut draufhat! Als dann Nina die Waffe auf sie richtet dachte ich Kim wird sterben aber dann kommt zum Glück Jack und schießt auf Nina. Als er dann Kim bittet wegzugehen wusste ich Jack wird sie töten! Dann noch dieser Spruch dazu und Jack schießt auf Nina los das war echt hart und dann noch so oft! Ich hatte echt Tränen in den Augen und konnte nicht fassen das wir Nina nie wieder sehen werden sie war ein genialer Charakter in 24 und jetzt werden wir sie nie wieder sehen!

      Ich finde die Folgen werden immer besser und erreichen fast Season 2 Niveau! Jetzt haben wir leider nur noch eine Folge und dann diese dumme Pause von drei Wochen! Aber jetzt wieder mal ne Woche warten und mit dieser Ungewissheit leben was wohl jetzt passieren wird!

      R.I.P. NINA MYERS
    • Also ich bin immer noch hin und weg von dieser Hammerfolge und diesmal wirklich alles gepasst. Gutes Drehbuch, gute Kamera und die passende Geschichte mit einem ueberraschenden Ende. Nina ;(

      Mir gehen jetzt immer noch die Kleinigkeiten im Kopf herum, da die meisten Geschichten ja schon erzaehlt wurden.

      Ist euch die Musik aufgefallen? Pompoes auf dem Flughafen, immer wieder bemerkbar bei den Szenen in CTU und irgendwie anders als sonst.

      Die Kamera und Drehbuchautoren spielten diesmal mit dem Zuschauer. Den Ring bei Tony haben ja alle bemerkt, aber hatbt ihr auch auf Sherry geachtet? Sie traegt ihren Ehering auch noch an einer Kette um den Hals und am Ende hat sie ihn wohl sogat wieder aufgesteckt.

      Aber toll, wie die Autoren die einzelnen Geschiten wieder zusammenbringen. Jacks Vorleben bei den Salazars, Chase und die Mutter und warum er Kim nicht gesagt hat, Jack - Tony - Nina, die besondere "Menage a Trois".

      Also Michelle und Tony gebe ich nach dieser Folge keine Hoffnung mehr. Das war nun schon das wievielte Mal, dass er sie hat auflaufen lassen? Er liegt mit einer Schusswunde im Krankenhaus und beschwert sich darueber, dass seine sorgende Frau nicht voll bei der Sache ist. Idiot!

      Hat einer die Staedte lesen koennen, in den Alvers war? Waren da wieder die ueblichen verdaechtigen Frankfurt und Muenchen dabei?


      Eine Kleinigkeit spare ich mir fuer den Spekulationen Thread auf, da ich diesen Hinweis als Drehbuchautor auch eingebaut haette -> Spekulationen Thread.

      Ein faszinierter,
      Deliamber WAU was fuer eine Folge !! :haemmern:
    • Original von Deliamber
      Hat einer die Staedte lesen koennen, in den Alvers war? Waren da wieder die ueblichen verdaechtigen Frankfurt und Muenchen dabei?


      Yup hier ein screecap:

      home.arcor.de/jordan23/24/e14.jpg

      Deutschland, Hamburg und Berlin

      London, Glasgow, Paris, Barcelona, Madrid, Veniza, Rom, Genf, Kopenhagen, Stockholm, Istanbul, Buckarest, Mexico City

      und weil es so schön war

      home.arcor.de/jordan23/24/kim_gun.jpg

      Mann ich seh grad wie viel ich geschrieben hab muss mich dafür entschuldigen ist wohl sehr verwirrend! :D

      Aber war echt die bisher beste Folge von S3 die Folgen schlagen sich immer gegenseitig ist schon seit 3x11 so! :D
    • Dann nochmal einige Bilder in chronologischer Reihenfolge (viele sind nicht aus der Folge, sondern vom Set!)


      people.freenet.de/globe2004/24/24r.jpg
      people.freenet.de/globe2004/24/24w.jpg
      people.freenet.de/globe2004/24/24z.jpg
      people.freenet.de/globe2004/24/24s.jpg
      people.freenet.de/globe2004/24/24x.jpg
      people.freenet.de/globe2004/24/24u.jpg
      people.freenet.de/globe2004/24/24v.jpg
      people.freenet.de/globe2004/24/24t.jpg


      @Copyright
      TM & © 2003-2004 Twentieth Century Fox Film Corporation.
      Watch 24l on Fox, at 9pm
      Pandora @mythical-boards.com (massive Spoiler Seite!)


      Ciao,
      Deliamber
    • Cool, ein nächtlicher Flughafen...dazu Musik, die von Aaron Copland sein könnte, leider aber nicht von ihm ist. Auftritt Chase. Das wird eine spannende Folge. Dann telefoniert Chase mit Chloe. Dann: "Did Kim find out?" - "I think she's kind of pissed." Ich überprüfe, ob ich aus versehen das Programm gewechselt habe und in einer Soap Opera gelandet bin, aber nein, das sind Chase und Chloe. OK, danke. Weiter bitte.

      Szene David und Sherry. Sie verschweigt ihm die Geschehnisse um Miliken. Eine Notlüge von der Sorte, die wir schon von ihr kennen. Nur diesmal verstehe ich sie. DAS gefällt mir!!!!! Sehr gute Idee, Sherry einmal neu zu beleuchten, bzw. meine Haltung zu ihrer Lügerei so geschickt zu manipulieren. Ich will ja auch, daß Julia vom fiesen Miliken loskommt, sein Autounfall aufgeklärt wird und David nicht erpreßt wird. Yeah! Und dann später sagt sie David auch noch die Wahrheit, ist es zu fassen?!?

      Bester Spruch - vor dem Verhör von Nina: "So Tony is doing this?", "D-Didn't he and Nina go out?"

      Schaut Euch mal Nina, Tony und Jack an, das CTU-Licht kennt keine Gnade, fleckige Gesichter, unrasiert, verschwitzt, glänzende Haut. Nina räkelt sich wie ein ungezogenes Kind auf dem Verhörtisch herum, als wär sie in der zweiten Klasse. Man merkt, daß die Schauspieler diese Szenen genießen.

      OK, es ist eine Verhörfolge, dachte ich....aber dann! Ich habe gelernt, 24 nicht zu unterschätzen. Die letzten Minuten waren einfach nur GROSS!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Thomas ()

    • WAHNSINNSFOLGE!!!!

      Ich werde mir mal die ausführlichen Beschreibungen zur Handlung sparen und direkt nur auf einige eingehen...

      Der Spruch der Folge - Nina zu Tony: "First Jack, now you...What does that remind me of" :haemmern: :haemmern: :D :D

      Amador:
      Ich glaube ja langsam die sprechen Ukrainisch oder so...zumindest sagen sie ständig "Da", was ja im russischen soviel wie "Ja" heisst, wenn ich nicht irre, da es aber kein russisch zu sein schein (native-speaker haben sich ja hir schon geäußert) muss es wohl zwangsläufig was "ähnliches" sein oder was meint ihr?

      Wie auch immer, die Sache droht gefährlich zu werden, denn eine wirkliche Spur haben sie ja noch nicht und wenn die in 1 Stunden sich schon verdrücken wollen...puhhh...die Zeit wird echt knapp.

      Endlich haben Sie mal Jacks Drogenproblem wieder aufgegriffen - war auch nötig, wäre sonst aus Sicht von Chappelle unserem Paragraphenreiter unlogisch gewesen...aber ich muss ja hier mal kurz eingestehen ich finde Chappelle bzw seinen Charakter gar nicht mal so schlecht... 8) 8)

      Wow, die Szene zum Schluss war ja Hammermäßig. Ich muss zugeben, nach Deliambers Warnung habe ich kurz vor Schluss noch gedacht....pah, was sollte das...von wegen entscheidende Wandlung etc... *g* Nun weiss ich es besser...

      und ich war wieder auf der falschen Fährt. Ich hatte gedacht es wird etwas richtig krasses passieren und zwar dass Nina und Kim sich gegenseitig erschiessen oder so. Das wäre ja zu krass gewesen. Aber das ist eben 24 - man denkt immer soooo viel, was dann doch nciht stimmt. Und genau das liebe ich daran! :)

      Nur die letzte Szene hat mal wieder Kims doofe Naivität bewiesen...sie hat einfach den Hang dazu sich in Gefahr zu begeben - völlig unnötig. Wie insbesondere immer wieder in Season 02. Also wenn die mal nicht noch entführt wird diese Season *g*

      Freu mich auf Eure Eindrück und Spekulationen!

      24 roXXXXXXXXXXXX! :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:


      ---redadair
    • Vielleicht mach ich mich jetzt unbeliebt, doch ich war derjenige, der "nur" für eine gute Folge gestimmt hat.
      Der Reihe nach.
      Die Musik in dieser Folge war wirklich spitze, dass muss man sagen. Sie hat sehr gut das Gesehene unterstützt.
      Das Telefongespräch zwischen Chloe und Chase hat mir wegen ihrem Schlusssatz und dem Gesichtsausdruck auch sehr gut gefallen. Ebenso wie die Mimik von Chase, als er zurück zur CTU kam und Kim sich einfach umgedreht hat. Schien richtig zu sagen: "Mist! Verschissen!"
      Dennis Haysbert war in dieser Folge auch überdurchschnittlich gut. Man konnte ihn als Souveräner sehen, genauso wie als Zorniger und am Ende saß er schon fast gebrochen im Stuhl. Er wusste, das die Probleme JETZT erst richtig losgehen.

      Weshalb ich trotz der vielen guten Szenen, dennoch nicht so begeistert von der Folge war wie von der letzten:
      Nina.
      Es ist zwar akzeptabel, dass sie tot ist, doch wie es dazu kam, hat mich ehrlich gesagt etwas genervt.
      Das Superheldentum geht mir in 24 jetzt ein wenig zu weit. Ich kam damit klar, dass Jack nen riesen Holzstück ins Bein bekommt und sehr schnell wieder wie eine Gazelle umherhüpft. Es war für mich in ordnung, dass er übelst gefoltert wird und kurze Zeit später wieder fit ist. Ebenso Tony's und Chase's hervorragende Konstitution konnte ich einfach so abtun.
      Aber das Nina sich mit einer (nicht gerade dünnen) Nadel die Halsschlagader aufreißt, auf dem Tisch liegt und sie eine menge Blut verliert und trotzdem vier(!) anwesende Blaukittel PLUS einen (bestimmt bewaffneten) Wachmann außer Gefecht setzt (wobei sie vier der Anwesenden kalt macht...mit was eigentlich?), das geht mir dann doch zu weit!
      Und dann steht sie noch ganz gut da als Kim sie erwischt.
      Apropos Kim. Da kann ich gleich meine nächste Beschwerde äußern.
      Was denkt sie sich eigentlich? Da liegt eine Wache tot am Boden und sie schlägt keinen Alarm: "Hey! This way!"
      Gut, ich könnte das verzeihen. Sie hoffte wohl das sie Nina erwischt und ihr den Rest geben kann, doch wozu wartet sie so lange? So lange das Nina Zeit hat, ihrerseits die Waffe zu heben. Am Ende doch Schiss bekommen?
      Aber es wird mal Zeit, dass man Kim in einer Situation sieht, in der sie sich profesionell verhält. Das man es ihr abnimmt, sie gehöre zu einem gut ausgebildeten Team. Nö, stattdessen hat man sie mal am Anfang gesehen, wie sie den Rechner eines Kollegen lahm legt. Toller Trick!

      Jack erschießt Nina. Wenn da mal nichts mehr kommt.
      Selbst ein blinder Pathologe dürfte wohl erkennen, dass die erste und die anderen Schusswunden einen völlig unterschiedlichen Eintrittswinkel, sowie Distanz haben.

      Bis zum Showdown war die Folge wirklich gut, doch der Schluss hat's mir etwas vermiest.
      Vielen Dank für die Aufmerksamkeit ;)
      ...und wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

      mitglied.lycos.de/lestat/greyhaven.jpg
    • Original von Inceler
      Aber das Nina sich mit einer (nicht gerade dünnen) Nadel die Halsschlagader aufreißt, auf dem Tisch liegt und sie eine menge Blut verliert und trotzdem vier(!) anwesende Blaukittel PLUS einen (bestimmt bewaffneten) Wachmann außer Gefecht setzt (wobei sie vier der Anwesenden kalt macht...mit was eigentlich?), das geht mir dann doch zu weit!

      naja gut ist etwas unrealistisch, aber die ärzte haben sie ja gleich verarztet und sie wohl getapet am hals, so dass die blutung etwas aufhört. wie nina die ärzte getötet hat ist doch klar. sieht man an der letzten kameraeinstellung aus dem raum, nämlich ihre rechts hand greift dann zum op-besteck und sticht die ärzte wohl damit ab, anders kann ich mir das nicht erklären, aber so wars wohl auch gedacht von den machern, deshalb wohl auch die kameraeinstellung.

      Original von Inceler
      Was denkt sie sich eigentlich? Da liegt eine Wache tot am Boden und sie schlägt keinen Alarm: "Hey! This way!"

      der alarm war doch schon ausgelöst und die ganzen leute hinter sich her zu lotsen wär doch auch doof gewesen sich anzuschleichen war da viel besser tja und kim wollte wohl auch rache für ihre mutter nehmen.

      Original von Inceler
      Aber es wird mal Zeit, dass man Kim in einer Situation sieht, in der sie sich profesionell verhält. Das man es ihr abnimmt, sie gehöre zu einem gut ausgebildeten Team.

      ich glaube/hoffe, dass wir das noch sehen werden in dieser staffel, sie kann ja nicht immer das dummchen bleiben das durch jack nochmal gerettet wird, sie wird sicher auch mal ne chance bekommen ihre kompetenz richtig unter beweis zu stellen, vielleicht ja sogar schon ab der nächsten folge. mir schwirrt schon die ganze zeit im kopf rum wie die den virus wohl kriegen sollen, vielleicht geht jack mit kim den virus suchen, weil chase ja noch nicht wieder top fit ist, aber ich weiß es nicht. wäre zumindest ne chance für kim sich zu beweisen...

      Original von Inceler
      Jack erschießt Nina. Wenn da mal nichts mehr kommt.
      Selbst ein blinder Pathologe dürfte wohl erkennen, dass die erste und die anderen Schusswunden einen völlig unterschiedlichen Eintrittswinkel, sowie Distanz haben.

      ja da bin ich auch mal gespannt drauf. er wird sicher nicht ungeschoren davon kommen, aber ich hoffe nicht, dass sie ihn verknacken oder so, aber nina wäre eh nicht mehr zu viel nutzen gewesen nach dem versuchten selbstmord.
      und ich fand grad der schluss war das beste an der folge, aber so gehen die meinungen auseinander, unbeliebt machst du dich deshalb doch nicht. jeder hat seine meinung und postet die hier....
    • Original von Bauer
      naja gut ist etwas unrealistisch, aber die ärzte haben sie ja gleich verarztet und sie wohl getapet am hals, so dass die blutung etwas aufhört. wie nina die ärzte getötet hat ist doch klar. sieht man an der letzten kameraeinstellung aus dem raum, nämlich ihre rechts hand greift dann zum op-besteck und sticht die ärzte wohl damit ab, anders kann ich mir das nicht erklären, aber so wars wohl auch gedacht von den machern, deshalb wohl auch die kameraeinstellung.


      Ops? Hab ich das wohl übersehen? Da hab ich wohl grad in meinen Döner gebissen. Trotzdem.... da war immer noch der Wachmann und ich glaube kaum, dass Nina in ihrem Zustand solch Katzenartige Reflexe hat, dass sie den auch noch nieder machen konnte. (ok...hat sie ja nach Ansicht der Autoren wohl)

      Original von Bauer
      der alarm war doch schon ausgelöst und die ganzen leute hinter sich her zu lotsen wär doch auch doof gewesen sich anzuschleichen war da viel besser ...


      ja und viel gefährlicher. Alle haben doch nach Nina gesucht und sie hatte ne berechtigte Ahnung, wo sie ist. Ok, es ist verständlich, dass sie Rache nehmen wollte (Kids, don't try this at home) aber ist Kim tatsächlich so dumm, das sie denkt sie könnte es allein mit einer Nina aufnehmen?

      Nicht falsch verstehen. 24 gefällt mir immer noch granatenmäßig, doch so wie Yvonne sich darüber aufregen kann, dass Jack seine Waffe zwei mal einsteckt, so kann ich mich eben darüber ärgern.
      Vielen Dank für die Aufmerksamkeit ;)
      ...und wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

      mitglied.lycos.de/lestat/greyhaven.jpg
    • Oh, nein, Nina !!!!

      Naja, ich galube, als sie Pistole auf Kim gerichtet hat, hat sie den Bogen einfach überspannt.
      Habt Ihr bei der ganzen Konstellation, überall Tote am Boden, und Kim trifft auf Nina irgendwo in den "Katakomben" der CTU , nicht auch sofort an den Schluss von Season 1 denken müssen. Irgendwie hat sich der Kreis jetzt geschlossen.

      Ansonsten war es die erste Folge, in der ich Präsident Palmer wiedererkannt habe. Er hat Sherry keine Sekunde geglaubt, und sofort geahnt, dass da noch was kommt. Gut war ja wirklich ihre Reaktion, sie ist sofort in die Offensive gegangen, und hat ihm verdeutlicht, dass er mit drin steckt. :O Und die Antwort "I did absolutely nothing" war ja wohl der Hammer.

      Gut, fand ich auch die ganzen Geschehnisse in der CTU, Chapelle kümmert sich natürlich zuerst um das Einhalten der bürokratischen Rituale, Nina und Tony im Verhör, Kim begrüßt Jack etc. War auch von der Kontinuität gut, da viele Sachen aus vorherigen Episoden bzw. Seasons wieder aufgenommen wurden.

      Muss allerdings Inceler zustimmen, Nina´s Ausbruch war mir dann doch einen Hauch zu supermanmäßig, gibt dem insgesamt guten Eindruck von der Folge leider einen schalen Beigeschmack.

      bye
      murphy
      ;( Mein Leben ist die Hölle !!! (Bernd, das Brot) ;(
    • Also ich muss sagen, dass ich von der Ep. ziemlich enttäuscht bin. Vielleicht liegt es daran, dass ich mehr erwartet hätte oder weil ich auch ein bißchen gespoilert war.
      Dass Nina tot ist, finde ich einfach total schade. Sie hat viel zur ganzen Atmosphäre von "24" beigetragen und gehörte einfach dazu. Ohne sie wird es wahrscheinlich einfach nicht mehr so sein. Howord Gordon hat es schon ganz richtig gesagt, als er meinte, dass der Tod von Nina antiklimaktisch wäre.
      Dann gab's in der Folge eine ganze Reihe an Dingen, die ich unlogisch fand. Zum ersten würden die wahrscheinlich nicht Toni das Verhör machen lassen, weil das geradezu nach Ärger schreite. Es war doch klar, dass Nina auf alten Zeiten rumreiten und ihm keine Antworten auf seine Fragen geben würde. Trotzdem war die Szene schon irgendwie cool.
      Nervig fand ich, dass Jack die ganze Zeit jedem erzählen musste, wie gefährlich Nina sei und man sie auf gar keinen Fall unterschätzen dürfe. Dies haben die Autoren meiner Meinung nach nur hineingeschrieben, um den folgenden absolut unglaubwürdige Fluchtversuch von Nina zu rechtfertigen. Und da muss auch ich Inceler rechtgeben. Das war absolut daneben! Denn es waren ja nicht nur ein paar Ärzte und Krankenschwestern, sondern ZWEI bewaffnete Sicherheitsleute!! Spätestens, wenn sich Nina ein Skalpel geschnappt hätte und auf einen der beiden losgegangen wäre, hätte der andere sie erschossen. :O
      Mal ganz davon abgesehen, dass man nach einem solche hohen Blutverlust, überhaupt nicht mehr zu solchen Stunts fähig ist.
      Und dann das Ende: Natürlich muss Kim auf Nina treffen! Und nachdem wir Nina in der Sequenz vorher als eine Art Rambo gesehen haben, mutiert sie dann auf einmal wieder in die ruhige, erschöpft wirkende Nina, die ganz offensichtlich Kim nicht einfach erschießen will. Und Kim hat Hemmungen auf Nina zu schießen? Warum das? Spätestens als Nina begonnen hatte, die Waffe auf sie zu richten, hätte ich wahrscheinlich abgedrückt. Aber nein, Kim muss auf Papa warten, der sie rettet.
      Dass Jack irgendwann zu seiner Racke kommt, war mir klar, aber so? Ich fand das schon ein bißchen sehr billig. Und Jacks Verhalten finde ich schon sehr bedenklich. Mich hat es ziemlich schockiert, dass er noch sein ganzes Magazin in Nina reinpumpen muss, obwohl sie sowieso halb tot auf dem Boden lag und absolut keine Gefahr mehr darstellte. Eigentlich sollten doch die guten Figuren ein bißchen mehr Ehrgefühl besitzen als die Bösen, oder? Aber mit der Aktion war Jack kein bißchen besser.

      Die Palmer-Storyline fand ich in dieser Folge auch eher unwichtig. Einzig spannend blieb die Frage nach dem Virus. Was haben Amador und Alvers vor? Und scheinbar hatte Nina doch noch einige Informationen parat, wenn sie eine Gefahr für die beiden und ihren Plan darstellt.

      So, das musste ich mal loswerden. Wahrscheinlich hasst ihr mich jetzt , aber das ist meine Meinung zu dieser Folge. Leider! :aergern:
      "I never meant for it to be personal."
    • Kann als Kommentar hierzu immer nur wieder anfuegen, das im Februar die Einschaltquoten jeder Sendung sehr genau beurteilt werden, um die Werbetats fuer die kommenden Monat zu bestimmen! FOX brauchte vermutlich so einen Knalleffekt, um fuer die Investoren und Firmen als Werbepartner interessant zu bleiben.

      Seht euch auch mal meinen Vorabspoiler zu 3x14 an, wo ich die beiden Trailer (den offiziellen und FirstMistake) aufgelistet habe zu dieser Sendung, die das Ende schon angedeutet und sehr viel Spannung erzeugt haben.

      Ciao,
      Deliamber
    • Original von Derdriu
      Spätestens, wenn sich Nina ein Skalpel geschnappt hätte und auf einen der beiden losgegangen wäre, hätte der andere sie erschossen.


      naja, denke mal dass sich die Wachleute nicht wirklich getraut hätten auf einen wichtigen Zeugen zu schiessen.

      Selbstmordversuch von Nina:
      denkt Ihr wirklich, dass es ein Selbsmordversuch war? ich glaube eher es diente lediglich zur flucht.
      Als sie dann auf der Bare gelegen hat, dacht ich anfangs auch, dass sie mit dem abknicken des Schlauches sich selbst umbringen wollte. Aber als ich dies in meinem ersten Posting schreiben wollte ist mir folgendes dazu eingefallen: Die Ärzte wollten ihr sicher eine Narkosse verpassen und diese intravenöse zuführen durch das abknicken des Schlauches, blieb Nina aber wach und konnte so fliehen!!

      ev. war ich ja der einzige der das nicht sofort durchschaut hat aber musste das nun nochmals reinschreiben!!

      Das beste Zitat der Woche war für mich auch:
      First Jack and now you; What do that remind me of?


      Ronan