Folgen: 08:00 - 10:00 (dt.)

    • Ich glaube, dumm ist nicht das richtige Wort, eher merkwürdig. Da ist die Sache mit dem sich gehen lassen, der unglücklichen Begegnung mit Kim und dem erschossenen Zeugen. So sehr ich Jack auch mag, so was kann und darf kein Mensch machen.
      George zu Jack:
      Wollen Sie ein echter Held sein? Dann sage ich Ihnen, was Sie tun müssen. Sie kehren zurück und räumen Ihr Leben auf. Sie bringen die Dinge mit Ihrer Tochter in Ordnung und dienen weiter unserem Land. Dazu braucht es wirklich Mut.
    • Ich versuche mir manchmal vorzustellen wie es wäre wenn mein Mann von einem meiner Ex umbegbracht würde und ich mir die Schuld geben würde. Wie würde es mir gehen? Okay, ich *kann* es nicht, aber eins ist sicher, mir würde es mind. so dreckig gehen wie Jack.

      Die 'unglückliche Begegnung' mit Kim gehört für mich mit zu den schönsten/besten Szenen der ganzen Season. Ich habe sie schon x-mal angeschaut und mir stehen immer wieder die Tränen in den Augen. Einerseits kann ich Kim verstehen, andererseits bricht es mir das Herz wie sehr sie Jack damit wehtut.

      Was Goren angeht. Mmh. Bin ich die einzige der es absolut nichts ausgemacht hat, dass es jetzt einen Kinderschänder weniger auf Erden gibt? Vor allem einen der demnächst wieder auf freien Fuß gesetzt worden wäre?

      Yvonne

      Try to imagine that hope is our ship for the soul - Center of the Universe/Kamelot
      Die Regeln des Forums - Bitte vor dem Posten lesen!
    • Ja, Goren scheint ein echtes Arschloch zu sein. Aber es geht ja ums Prinzip, normalerweise kann ich das nicht gutheißen. Doch es war ja für eine gute Sache, also drücke ich beide Augen zu :haemmern: Hast du das Detail in der zweiten Folge mitbekommen, wo einer von Eddies Leuten gegen Gorens Kopf getreten hat? In einen echten Kopf kann man nicht so treten, als sei er aus Plastik, deutlicher Fake :)
      George zu Jack:
      Wollen Sie ein echter Held sein? Dann sage ich Ihnen, was Sie tun müssen. Sie kehren zurück und räumen Ihr Leben auf. Sie bringen die Dinge mit Ihrer Tochter in Ordnung und dienen weiter unserem Land. Dazu braucht es wirklich Mut.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zebra ()

    • Wer wurde in der ersten Folge gefoltert?

      Hey

      in der ersten folge der zweiten season wurde irgendwer in taiwan oder so gefoltert. ich hab nie verstanden was das mit dem rest der staffel zu tun hat?!?!

      **********

      Edit von Yvonne: Was fällt dir ein hier für die letzte Folge zu spoilern? Wenn das noch einmal passiert fliegst du raus. X(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yvonne ()

    • RE: Wer wurde in der ersten Folge gefoltert?

      Original von Peter545
      in der ersten folge der zweiten season wurde irgendwer in taiwan oder so gefoltert. ich hab nie verstanden was das mit dem rest der staffel zu tun hat?!?!

      Von diesem stammt die Information, dass geplant ist, an diesem Tag in den USA eine A-Bombe zu zünden. Mit dieser Info, die an Präsident Palmer übermittelt wird, geht die Story los.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TheSecondMan ()

    • In der Pilotfolge fand die Auftaktszene auch in Asien statt, ich meine, in Kuala Lumpur. Vielleicht will man nicht sofort mit der Tür ins Haus fallen, sondern erst zeigen, wo die Geschichte ihren Ursprung hat.
      George zu Jack:
      Wollen Sie ein echter Held sein? Dann sage ich Ihnen, was Sie tun müssen. Sie kehren zurück und räumen Ihr Leben auf. Sie bringen die Dinge mit Ihrer Tochter in Ordnung und dienen weiter unserem Land. Dazu braucht es wirklich Mut.
    • Also, zur Klarstellung:

      Diese Anfangsszene findet in SEOUL!! (Südkorea) statt...

      Es wird jemand von Südkoreanern gefoltert, der die Info hat, OB und WANN eine Atombombe hochgehen soll.
      Initiator dieser ganzen Geschichte ist die NSA; einer der Folterer geht ja -nach Erhalt der gewünschten Informationen- in ein Nebenzimmer und berichtet den dort Anwesenden von diesen Infos. Nach dem Erhalt dieser Infos greift einer der dort Anwesenden zum Telefon und verlangt nach ERIC RAYBURNE (--> NSA-Chef)....einige Zeit später folgt auch noch mal ein Satz wie "die NSA hat diese Informationen zu tage gefördert"....RAYBURNE ist ja auch der erste, der diese Infos an Palmer und seinen Stab überbringt und die weiteren Planungen einleitet.
      .

      - "los Eddie, guck' mal in meine Tasche"
      .....

      - "Jack ist wieder da"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eddie Grant ()

    • hm ich find dafür n neuen thread aufzumachen wäre sinnlos, deswegen kommts am besten hier rein!

      wie schafft´s jack denn das auto NICHT anspringen zu lassen? wenn ichs recht im kopf hab war das n automatik-wagen und er hat kurz vorm umdrehen des schlüssels mehrmals aufs gas gedrückt (??)

      aber bitte auf die frage nur eingehen wenn man auch weis von man was redet :) !
    • hab grad nochmal nachgeschaut (9:00 am - 10:00 am ; ~23:20)

      is schon das gaspedal... scheint auch n automatik zu sein (ich seh nur brems- und gaspedal)


      EDIT:
      hab nun rausbekommen an was es lag, und zwar "befeuchtet" das benzin die zündkerzen (bei mehrfachen drückens des gaspedals) und somit kann kein funken bei der elektrischen zündung übergehen und der motor starten, is aber bei "neueren" autos (ca 15 jahre u. jünger) nicht mehr möglich, da die einspritzung das verhindert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fuchsi ()