6x04 - 9:00am-10:00am

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tag 6: 09:00 Uhr - 10:00 Uhr

    Inhalt

    Weder die Soldaten aus Palmdale, noch die Satelliten der CTU können Numair lokalisieren. Buchanan ist außer sich, da Numair ein Spezialist für Nuklearwaffen ist und er sich nun vermutlich auf dem Weg zu Fayed befindet, um sich mit ihm zu treffen.

    Curtis und sein Team untersuchen noch immer die Trümmer des Lagerhauses auf Spuren. Jack erhält einen Anruf von Wayne, der ihn bittet die Suche nach Fayed zu leiten. Dieser ist sich allerdings nicht sicher, ob er sich fit für die Aufgabe fühlt, schließlich akzeptiert er aber die Bitte des Präsidenten pflichtbewusst. Als Curtis zu ihm kommt, bittet Jack ihn noch einmal, Assad vorübergehend als Partner zu akzeptieren, da er ihnen bei der Suche nach Fayed eine große Hilfe sein kann. Curtis kann Jacks freundschaftliches Verhältnis zu Assad nicht nachvollziehen und fragt schnippisch, was die Chinesen wohl mit ihm angestellt haben, dass Jacks Urteilsvermögen dermaßen beeinträchtigt ist. Assad unterbricht die beiden, da ein PDA in den Trümmern gefunden wurde. Darauf ist die Nachricht enthalten, dass der ‘Besucher’ letzte Woche eingetroffen ist. Assad erklärt Jack, dass es sich dabei um einen Code für eine nukleare Waffe handelt. Er ist davon überzeugt, dass Fayed nur noch Numairs Fachkenntnisse benötigt, um die Kofferbombe zu aktivieren. Da Jack Curtis’ aggressives Verhalten Assad gegenüber nicht nachvollziehen kann, bittet er Chloe, die Akten zu vergleichen, ob es irgendeine Verbindung von früher zwischen den beiden gibt, die sein Verhalten erklärt.

    Numair hat mittlerweile Fayeds Versteck erreicht. Er wirft einen Blick auf den nuklearen Sprengsatz. Alles was sie nun noch brauchen, ist die Komponente, die Ahmed abholen sollte, damit der Zünder neu programmiert werden kann.

    Ahmed gibt Ray den Auftrag, das Gerät bei Fayed abzuliefern, doch Ray besteht darauf, dass Ahmed zuerst seine Geiseln freilässt. Sollte er sich weigern, würde er das Gerät sofort zerstören. Ahmed will allerdings nur eine Geisel freilassen. Als Ray darum bittet, das Scott gehen kann, entschließt sich Ahmed für das genaue Gegenteil und er lässt Jillian gehen. Als Jillian Ray vom Auto aus anruft, bittet dieser sie, die Polizei nicht einzuschalten, um Scotts Leben nicht zu gefährden. Daraufhin macht sich Ray auf den Weg zu Fayed um die Ware abzuliefern. Jillian bringt es allerdings nicht fertig, tatenlos herumzusitzen. Nach einigem Zögern greift sie zum Handy und wählt die Nummer des Notrufs.

    Milo und Morris sind schon zum wiederholten Mal dabei sich zu streiten und Chloe geht entnervt dazwischen. Sie fordert die beiden auf, sich nicht wie kleine Kinder zu benehmen. Sie war ein paar Mal mit Milo im Kino, hat sich dann aber schlussendlich doch für eine Beziehung mit Morris entschieden. Sie fordert die beiden auf, endlich damit klarzukommen. Sichtlich verlegen machen sich die beiden Männer wieder an die Arbeit.

    Jillian ist mittlerweile zur CTU durchgestellt worden und Buchanan hat sie an Jack weitergeleitet. Sie erklärt ihm, dass ihr Sohn von Ahmed als Geisel festgehalten wird, damit ihr Ehemann ein Paket an einen Mann namens Fayed überbringt. Jack entschließt sich, selber mit Curtis und seinem Team zu Jillians Haus zu fahren.

    Der Präsident trifft sich derweil mit einem Botschafter aus dem Mittleren Osten und unterhält sich mit ihm über Hamri Al-Assad. Der Botschafter kann es nicht mit Sicherheit bestätigen, aber er hält es durchaus für möglich , dass Assad Friedensverhandlungen mit dem Westen anstrebt. Da sich die Einschätzung des Botschafters mit Jacks Bericht deckt, schlägt Karen Hayes vor, eine formelle Kooperation mit Assad einzugehen. Tom Lennox hegt dagegen einige Zweifel, ob diese Partnerschaft mit einem bekannten Terroristen wirklich ein so cleverer Schachzug ist.

    Wayne kontaktiert Jack und unterrichtet ihn davon, dass er eine formelle Abmachung mit Assad treffen will. Daraufhin spricht er direkt mit dem Terroristen und bietet ihm eine Begnadigung für frühere Taten an, wenn Assad dabei hilft, Fayed zu finden und danach weiterhin für Friedensverhandlungen gesprächsbereit ist. Assad stimmt dem Vorschlag prinzipiell zu, möchte das Ganze aber schriftlich haben. Wayne verspricht ihm, sich sofort darum zu kümmern.

    Walid trifft im Aufenthaltsbereich des Lagers in Anacostia auf den Mann, dem er kurz nach Eintreffen in der Einrichtung zu Hilfe gekommen ist. Als sich der Mann mit einem anderen Mann leise unterhält, hört Walid aufmerksam zu, obwohl er kein arabisch versteht. Als Sandra kurz darauf endlich ein Besuchsrecht durchsetzen kann, bittet er sie einen Satz, den die beiden Männer mehr als einmal wiederholt haben, ans FBI weiterzugeben. Sandra ist eigentlich viel mehr damit beschäftigt sich um sein Wohlergehen zu sorgen, er kann sie aber schließlich überzeugen, ihm den Gefallen zu tun.

    Ray Wallace erreicht derweil Fayeds Versteck und überbringt die Lieferung von Ahmed. Fayed entschließt sich, Ray noch eine Weile am Leben zu lassen, da sie ihn eventuell noch als Geisel gebrauchen könnten. Er kontaktiert allerdings Ahmed und gibt die Anweisung, Scott zum Schweigen zu bringen.

    Jack und das CTU Team erreichen Jillians Haus und stürmen es gerade noch rechtzeitig, bevor Ahmed Scott erschießen kann. Ahmed versucht zu fliehen, wird aber von einem der CTU Agenten angeschossen. Als Jack feststellen muss, dass Ahmed nicht in der Lage ist, Auskunft über Fayeds Versteck zu geben, bietet Scott seine Hilfe an. Er hatte sich die Adresse gemerkt, als Ahmed mit Ray telefonierte. Jack kontaktiert Buchanan und dieser schickt sofort ein Team der CTU nach Valencia. Dort befindet sich Fayeds Versteck in einem verlassenen Lagerhaus.

    Mittlerweile hat Jack das Begnadigungsschreiben des Präsidenten für Assad erhalten. Er übergibt es ihm, und beide geben sich die Hand. Curtis ist wütend über die Entscheidung des Präsidenten. Jack versucht ihm klar zu machen, dass es nicht ihre Entscheidung ist, sondern die des Präsidenten. Kurz darauf erhält Jack von Chloe einen Anruf. Sie hat eine Verbindung zwischen Curtis und Assad gefunden. Nach Desert Storm geriet Curtis Einheit in einen Hinterhalt von Assads Leuten. Fünf seiner Männer wurden dabei sofort getötet, Curtis wurde schwer verletzt und zwei seiner Leute wurden entführt. Die beiden entführten Soldaten wurden am nächsten Tag bei laufender Kamera geköpft. Jack wird nun klar, warum sich Curtis so aggressiv und feindselig Assad gegenüber verhält und er befürchtet das Schlimmste. Als Jack nach draußen stürmt, trifft er auf Curtis, wie er Assad bereits in seiner Gewalt hat. Curtis hält ihn als Schutzschild vor sich und drückt seine Waffe an dessen Schläfe. Jack zieht ebenfalls seine Waffe und fordert Curtis auf, sofort die Waffe fallen zu lassen, doch Curtis weigert sich. Jack versucht, auf ihn einzureden, doch er blockt alles ab. Er ist nicht bereit, mitanzusehen, wie Assad trotz seiner blutigen Vergangenheit einfach so begnadigt wird. Als Curtis von seinem Vorhaben nicht ablassen will, schießt Jack ihm in den Hals. Curtis geht tödlich getroffen zu Boden und die anderen CTU Agenten bringen Assad in Sicherheit.

    Jack lässt die Waffe fallen und starrt verzweifelt auf die reglose Gestalt. Unter Schock läuft Jack auf die Straße und bricht nach wenigen Schritten zusammen, um sich zu übergeben. Er beginnt zu schluchzen und ringt mit den Tränen. Plötzlich klingelt sein Handy und Buchanan ist am anderen Ende der Leitung. Er hat bereits erfahren, was geschehen ist und versucht auf Jack einzureden, dass er keine andere Wahl gehabt habe. Jack will davon aber nichts hören und erklärt Bill, dass er nicht mehr weitermachen wird. Buchanan versucht, ihn umzustimmen, da sie ihn dringend brauchen, doch Jack will nichts davon hören. Nach Beendigung des Telefonats bricht Jack weinend zusammen.

    Buchanan erhält die Nachricht, das Ahmed auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben ist. Die CTU und das Weiße Haus beobachten derweil das Einsatzteam der CTU, wie sie die Stürmung von Fayeds Versteck vorbereiten. Als einer der Terroristen die CTU Agenten entdeckt, kommt es zum Schusswechsel. Numair, der erst vor ein paar Minuten die Arbeiten an der nuklearen Kofferbombe abgeschlossen hat, versucht im Kugelhagel in Deckung zu gehen. Die Terroristen scheinen den Agenten der CTU hoffnungslos unterlegen zu sein, daher greift er plötzlich in den Koffer und zündet die Bombe.

    Jack liegt immer noch im Gras vor dem Haus der Familie Wallace, als ein greller Blitz den Himmel erleuchtet. Er blickt erschrocken nach oben und sieht mit Entsetzen, wie ein Atompilz über der Skyline von Los Angeles in den Himmel wächst.

    Während die Mitarbeiter der CTU noch fassungslos auf die Videoübertragung aus Valencia starren, bringt Milo die Informationen vom FBI herein, die sie von Walid aus dem Internierungslager erhalten haben. Nadia ist in der Lage die Wörter zu übersetzen: “Fünf Besucher”. Wie es scheint war die atomare Kofferbombe nicht der einzige Besucher, der in die USA gebracht wurde.



    Kritik / Review

    fehlt.

    Body Count

    09:53: Curtis Manning - Leiter der CTU Field Ops Abteilung
    09:55: Ahmed Amar - Nachbar von Scott
    09:58: unbekannte Anzahl CTU SWAT-Team
    09:58: unbekannte Anzahl Terroristen
    09:58: Ray Wallace - Vater von Scott

    Episode Credits

    Drehbuch

    Robert Cochran

    Regie

    Brad Turner

    US Erstausstrahlung

    15.01.2007

    DE Erstausstrahlung

    30.06.2008

    Hauptdarsteller

    Kiefer Sutherland als Jack Bauer
    Mary Lynn Rajskub als Chloe O'Brian
    DB Woodside als President Wayne Palmer
    James Morrison als Bill Buchanan
    Peter MacNicol als Tom Lennox
    Jayne Atkinson als Karen Hayes
    Carlo Rota als Morris O'Brian
    Eric Balfour als Milo Pressman
    Marisol Nichols als Nadia Yassir
    Regina King als Sandra Palmer

    Gastdarsteller

    Roger Cross als Curtis Manning
    Harry Lennix als Walid Al-Rezani
    Kal Penn als Ahmed Amar
    Michael Angarano als Scott Wallace
    Megan Gallagher als Jillian Wallace
    Adoni Maropis als Abu Fayed
    Raphael Sbarge als Ray Wallace
    Alexander Siddig als Hamri Al-Assad
    Al Faris als Salim
    Ajay Mehta als Ambassador
    Shaun Majumder als Hasan Numair
    Steven Schub als Sabir Hussain
    David Michael als Guardsman
    Brian D. Johnson als CTU Field Agent
    Bruce Gerard Brown als Escort Guard
    Ludwig Manukian als Henchman #2
    Jolene Kim als Melinda
    Ryan Quintana als Team Leader

    Link zur Forumsdiskussion

    6x03 + 6x04: 8a.m. - 10a.m. (US)
    6x03 + 6x04: 8.00 Uhr - 10.00 Uhr (DE)

    Episoden der 6. Season

    1.673 mal gelesen