6x05 - 10:00am-11:00am

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tag 6: 10:00 Uhr - 11:00 Uhr

    Inhalt

    Der Präsident und sein Team beobachten noch immer schockiert die Nachrichten über die Explosion in Valencia. Die geschätzte Zahl der Opfer beläuft sich auf 17.000 Menschen. Wie es aussieht, bläst der Wind die radioaktive Strahlung allerdings Richtung Norden, weg von den bewohnten Gebieten. Dadurch gibt es Hoffnung, dass sich die Zahl der Opfer nicht noch um ein Vielfaches erhöht. Karen erfährt derweil von der CTU, dass sich noch vier weitere nukleare Kofferbomben in Abu Fayeds Besitz befinden. Der Secret Service schlägt vor, den Präsidenten und seine Mitarbeiter in den Bunker unterhalb des Weißen Hauses zu bringen. Wayne willigt niedergeschlagen ein und bittet darum, eine Fernsehansprache an die Nation vorbereiten zu können, die er in einer Stunde halten will.

    Panik und Chaos herrscht auf den Straßen, da die Einwohner von L.A. überhastet versuchen die Stadt zu verlassen. Fayed befindet sich mit seinen Leuten in ihrem Van mitten im Verkehrschaos. Er kontaktiert Darren McCarthy, der ihm die Kofferbomben besorgt hatte und bietet ihm den doppelten Preis, wenn er ihm einen neuen Spezialisten zum Scharfmachen der Bomben besorgt, da Numair bei der Explosion ums Leben gekommen ist. Die angebotene Summe ist äußerst verlockend und McCarthy verspricht, sich darum zu kümmern.

    Jack beobachtet derweil den Atompilz, der sich langsam aufzulösen beginnt und scheint die panisch umherlaufenden Leute auf der Straße gar nicht zu bemerken. Plötzlich wird er von einem verzweifelten Mann angesprochen, der ihn um Hilfe bittet. Sein Helikopter ist durch die Druckwelle außer Kontrolle geraten und auf ein Hausdach gestürzt. Sein Kollege sitzt noch immer eingeklemmt in dem Wrack. Nach kurzem Zögern folgt Jack dem Mann. Auf dem Dach gelingt es den beiden, im letzten Augenblick den eingeklemmten Mann zu befreien, bevor der Helikopter in die Tiefe stürzt und explodiert.

    Durch das Ereignis aus seiner Lethargie gerissen, greift Jack zum Telefon und kontaktiert Bill Buchanan. Von ihm erfährt er von den vier weiteren Kofferbomben. Jack bittet Bill, ein Auto zu schicken, das ihn abholt und zurück zur CTU bringt.

    Wayne Palmer sitzt in einer Besprechung mit dem Vereinigten Generalstab und sie diskutieren über die weitere Vorgehensweise. Es wird geprüft, welche Länder Fayed möglicherweise mit Geldern für seine Terrorakte unterstützen. Einer der Admiräle schlägt einen Luftschlag gegen all die Länder vor, die in Frage kommen, um endlich ein Zeichen zu setzen. Wayne hält von der Idee relativ wenig. Er wird keinem Vergeltungsschlag zustimmen, solange sie nicht einmal wissen, wo der Feind sitzt.

    Assad trifft derweil bei der CTU ein und wird von Bill Buchanan und Nadia Yassir in Empfang genommen. Bill unterrichtet Assad, dass es noch vier weitere Bomben gibt. Dieser schwört, nichts von den nuklearen Waffen gewusst zu haben. Vor Monaten hatte Assad Fayed den Auftrag gegeben, einen russischen General wegen nuklearer Waffen zu kontaktieren, aber es war damals kein Handel zustande gekommen. Chloe beginnt mit der Hilfe von Morris die Datenbank nach einem General namens Dmitri Gredenko zu durchsuchen. Morris stellt eine Liste der Leute zusammen, die mit Gredenko Geschäfte gemacht haben und in Los Angeles wohnen. Einer der Namen ist Phillip Bauer, Vorsitzender von BXJ Technologies - und Jacks Vater. Buchanan kontaktiert sofort Jack und berichtet ihm von den Neuigkeiten. Jack hat mit seinem Vater seit über neun Jahren nicht mehr gesprochen, trotzdem möchte er die Sache selber in die Hand nehmen und ihn aufsuchen.

    FBI Agenten informieren Sandra Palmer derweil in Anacostia, dass sie planen Walid mit einem Abhörgerät auszurüsten. Da Walid bereits mit den verdächtigen Personen in Kontakt stand, wird es für ihn viel leichter sein, an Informationen heranzukommen, als wenn sie einen Undercoveragenten hineinschicken würden. Sandra ist außer sich, kann aber nichts dagegen tun. Walid sucht derweil noch einmal das Gespräch mit Salim, dem Mann, dem er vor ein paar Stunden geholfen hat und fragt ihn, ob er vielleicht mehr über die Anschläge gehört hat. Salim gibt vor nichts zu wissen. Plötzlich wird Walid von zwei FBI Agenten gepackt und in die Herrentoilette gestoßen. Die anderen Insassen des Camps stehen draußen und hören, wie Walid drinnen von den FBI Agenten verhört wird. Während des Verhörs erklären die FBI Agenten Walid leise, dass sie ihm ein Mikro ins Ohr stecken und dass er versuchen soll, mehr aus den verdächtigen Männern rund um Salim herauszubekommen. Die Agenten täuschen vor, ihn zusammenzuschlagen. Sie erklären ihm, dass er in seinem Gespräch den Namen Abu Fayed erwähnen soll. Daraufhin schlägt ihm einer der Agenten ins Gesicht, damit die Männer draußen keinen Verdacht schöpfen. Als die FBI Agenten weg sind, erkundigt sich Salim, wie es Walid geht, doch dieser beteuert, dass alles in Ordnung sei.

    Jack versucht seinen Vater in seinem Haus in San Marino per Telefon zu erreichen, es nimmt allerdings nur sein Hausdiener Sam ab. Dieser ist erst einmal überrascht, Jack am anderen Ende der Leitung zu haben. Dann berichtet er besorgt, dass Phillip bereits seit gestern nicht mehr zu Hause war und er auch nicht weiß, wo er ist. Sam hat bereits versucht, durch Jacks Bruder herauszufinden, wo er abgeblieben ist, hatte aber keinen Erfolg. Jack bittet Sam um die Handynummer von seinem Bruder und legt auf.

    Liddy, der Sicherheitschef des Bauer'schen Anwesens, hört bei dem Gespräch mit. Er informiert Graem Bauer, Jacks Bruder, darüber das dieser wieder in der Stadt ist und nach seinem Vater sucht. Graem ist der Chef der "Bluetooth Gruppe", die vor 18 Monaten Präsident Logan kontrollierte, als das Nervengas außer Landes geschmuggelt werden sollte. Graem ärgert sich, dass sie damals die Chance vertan haben, Jack zu töten und ihn anstelle dessen an die Chinesen ausgeliefert hatten.

    Als Graem schließlich den Anruf von Jack erhält, gibt er vor, überrascht zu sein und er beteuert heuchlerisch, dass er und ihr Vater alles versucht hätten, um ihn aus China herauszuholen. Jack erkundigt sich nach dem Verbleib ihres Vaters, doch Graem weiß angeblich nichts. Er verspricht Jack aber, sofort anzurufen, sollte er etwas herausfinden. Nach dem Gespräch kontaktiert Jack Chloe und fragt sie nach der Adresse seines Bruders. Er will Graem unangekündigt einen Besuch abstatten.

    Graem wird zu Hause schon von seiner Frau Marilyn und seinem Sohn Josh erwartet, die wegen der Atombombe sehr verängstigt sind. Als Graem Marilyn erzählt, dass Jack wieder in der Stadt ist, ist sie schockiert. Graem missfällt ihre Reaktion und er wirft ihr vor, noch immer Gefühle für Jack zu haben, mit dem sie einige Male ausgegangen ist, bevor sie Graem heiratete.

    Während McCarthy per Telefon versucht einen Bombenexperten aufzutreiben, holt er seine Freundin Rita ab, die bereits auf ihn wartet. Sie kann es gar nicht erwarten die Stadt zu verlassen und ist entsetzt, als sie von ihm erfährt, dass er nicht vor hat irgendwohin zu fahren. Es geht einfach um zu viel Geld, als das er sich die Chance entgehen lassen würde.

    In der CTU beendet Nadia Assads Verhör. Sie ist sich sicher, dass er die Wahrheit sagt und wirklich den Frieden anstrebt. Buchanan bedankt sich bei ihm für die Hilfe und informiert ihn darüber, dass er nun auf Befehl des Präsidenten nach Washington geflogen wird.

    Im Internierungslager ist es nun Salim, der mit Walid sprechen will, doch dieser täuscht Desinteresse vor. Schließlich gibt Walid nach und erzählt Salim, dass das FBI einen Zettel mit einer Telefonnummer beschlagnahmt hat, den er in seinem Geldbeutel versteckt hatte. Die Telefonnummer gehörte angeblich Abu Fayed. Als Salim den Namen hört, behauptet er ihn nicht zu kennen, trotzdem lädt er Walid ein, sich zu seiner Gruppe zu gesellen.

    Als Jack bei Graem eintrifft, wird er von diesem überschwänglich begrüßt, was er allerdings nicht erwidert. Jack will von seinem Bruder wissen, wo ihr Vater ist, doch Graem weicht dem Thema immer wieder geschickt mit Small Talk aus. Schließlich reißt Jack der Geduldsfaden. Er schlägt seinen Bruder nieder und fesselt ihn an einen Stuhl. Er packt ihn an der Gurgel und droht ihm, Schmerzen zuzufügen, sollte er nicht sofort mit den Informationen herausrücken. Graem beschwört allerdings weiter, nichts zu wissen. Jack lässt sich jedoch nicht täuschen. Plötzlich greift er nach einer Plastiktüte, stülpt sie über den Kopf seines Bruders und schneidet ihm die Luft ab.

    In Washington beginnt Präsident Wayne Palmer derweil mit seiner Rede an die Nation.



    Kritik / Review

    fehlt.

    Body Count

    10:00: Nachtrag: mind. 12.000 Tote - geschätzte Zahl der Todesopfer durch die nukleare Explosion in Valencia
    10:00: Hubschrauberpilot

    Episode Credits

    Drehbuch

    Joel Surnow & Michael Loceff

    Regie

    Milan Cheylov

    US Erstausstrahlung

    22.01.2007

    DE Erstausstrahlung

    07.07.2008

    Hauptdarsteller

    Kiefer Sutherland als Jack Bauer
    Mary Lynn Rajskub als Chloe O'Brian
    DB Woodside als President Wayne Palmer
    James Morrison als Bill Buchanan
    Peter MacNicol als Tom Lennox
    Jayne Atkinson als Karen Hayes
    Carlo Rota als Morris O'Brian
    Eric Balfour als Milo Pressman
    Marisol Nichols als Nadia Yassir
    Regina King als Sandra Palmer

    Gastdarsteller

    Paul McCrane als Graem Bauer
    Harry Lennix als Walid Al-Rezani
    David Hunt als Darren McCarthy
    Adoni Maropis als Abu Fayed
    Alexander Siddig als Hamri Al-Assad
    Scott William Winters als FBI Agent Samuels
    Missy Crider als Rita Brady
    Rena Sofer als Marilyn Bauer
    Al Faris als Salim
    Haaz Sleiman als Heydar
    Ryan Cutrona als Admiral John Smith
    Matt Battaglia als Agent Jennings
    Adrian Neil als Liddy
    Mark Bramhall als Sam
    Evan Ellingson als Josh Bauer
    Andrea Grano als Ellen Price
    Jamison Jones als Secret Service Head Dan
    Peter Smith als Chuck
    Michael Broderick als Lt. Colonel

    Link zur Forumsdiskussion

    6x05: 10a.m. - 11a.m. (US)
    6x05 + 6x06: 10.00 Uhr - 12.00 Uhr (DE)

    Episoden der 6. Season

    1.640 mal gelesen