7x04 - 11:00am-12:00pm

Weitergeleitet von „7x04“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tag 7: 11:00 Uhr - 12:00 Uhr

    Inhalt

    Da die Zeit knapp wird, gibt die Präsidentin Larry Moss deutlich zu verstehen, dass das Auffinden von Jack und Tony höchste Priorität hat. Sie hat weniger als zwei Stunden Zeit Dubakus Forderungen nachzukommen. Larry ist sich der Situation bewusst und sein Team arbeitet mit Nachdruck daran, die beiden Flüchtigen zu finden.Buchanan bringt Jack und Tony derweil in ihr Versteck. Er erklärt Jack, dass Chloe und er es CTU genannt haben. Chloe ist froh Jack zu sehen, doch der möchte erst alle Informationen, bevor er sich entscheidet, mit den dreien zusammenzuarbeiten. Vor allem will er wissen, wie Tony überlebt hat. Almeida erklärt, dass er damals tatsächlich 10 Minuten tot gewesen war. Er weiß nicht, wen Emerson, der Mann für den er nun arbeitet, bestochen hat um ihn aus dem Gebäude schmuggeln zu können, aber er hat dafür gesorgt, dass er nicht wirklich gestorben ist. Emerson war früher bei der britischen SAS und hat sich darauf spezialisiert, Ex-Geheimdienstler und Ex-Militärs, die von der Regierung enttäuscht wurden, zu rekrutieren.

    Tony gibt zu Jacks Entsetzen zu, dass er einige Jahre wirklich für Emerson gearbeitet hatte. Als er herausfand, dass Emerson jetzt für Dubaku arbeitet und das CIP Gerät möglicherweise unschuldige Menschen töten würde, entschloss er sich, etwas dagegen zu unternehmen. An die Regierung können sich Bill und Tony jedoch nicht wenden, da sie befürchten, dass etliche Regierungsbeamte ein Interesse daran haben könnten, dass das Juma Regime an der Macht bleibt, da diese die Kontrolle über die Diamantenminen von Sangala hat. Da keiner weiß, wie tief die Korruption in die Regierung hineinreicht, hatten Tony, Bill und Chloe beschlossen, auch ohne Unterstützung des FBIs oder ähnlichen Einrichtungen zu ermitteln.

    Es ist zwingend notwendig, dass Tony zu Emerson zurückkehrt, um seinen Auftrag zu beenden. Tony muss an Dubaku herankommen und er ist sich sicher, dass der nächste Job von Emerson ihm genau das ermöglichen wird. Wenn er aber einfach zurückgeht, wird Emerson auf alle Falle skeptisch, da es so aussehen würde, als hätte Tony mit dem FBI einen Deal abgeschlossen. Da es keine andere Möglichkeit gibt, stimmt Jack dem Plan zu, ihn mit ins Spiel zu bringen. Tony ruft Emerson an und berichtet ihm davon, dass er mit Hilfe von Jack aus dem FBI Hauptquartier entkommen konnte und er ihn gerne im Team haben würde. Emerson traut der Sache allerdings nicht und will zuerst nicht darauf eingehen. Die Argumentation, dass Jack nach dem aktuellen Verlauf der Senatsanhörung so gut wie sicher ins Gefängnis gehen wird und daher nach einer Möglichkeit sucht ins Ausland zu verschwinden, zeigt allerdings Wirkung und Emerson stimmt schließlich zu.

    Als Jack und Tony Emersons Versteck erreichen, erklärt dieser Tony, dass er Jack nun doch nicht im Team haben will. Ihm ist dieser unbekannte Faktor einfach zu unsicher. Er hat bereits neue Leute rekrutiert und von daher ist Jack eigentlich überflüssig. Als zwei von Emersons Leuten Jack in den Keller bringen und Emerson Tony befiehlt seinen Freund zu erschießen, gelingt es Jack allerdings Emersons Männer zu überwältigen und ein wenig Zeit herauszuschinden. Schließlich gelingt es ihm auch, Emerson von seiner Nützlichkeit zu überzeugen. Der Ex-SAS Agent gibt den beiden schließlich ihren Auftrag: Sie sollen Matobo entführen und zu Dubaku bringen.

    Präsidentin Taylor ist ratlos wie sie sich entscheiden soll. Soll sie die Truppen einmarschieren lassen und das Leben amerikanischer Bürger riskieren, oder soll sie die Truppen abziehen und dafür das Leben tausender Sangalesen zu verantworten haben? Ethan Kanin rät ihr dazu, auf Dubakus Forderungen einzugehen, sie kann sich mit dem Gedanken jedoch nicht anfreunden. Minister Matobo wird zudem langsam ungeduldig, weil die Präsidentin sich mit dem Einmarschbefehl für ihre Truppen so lange Zeit lässt. Daher ist die Präsidentin gezwungen, ihm von Dubakus Drohung zu erzählen.

    Sean sorgt sich um seine Frau Christina, die sich noch immer in einem, der noch nicht gelandeten Flugzeuge, befindet. Daher entschließt er sich seine Befugnisse zu überschreiten und ihrem Flugzeug oberste Priorität zuzuweisen. Dafür kontaktiert er die FAA und gibt sich für seinen Chef Larry Moss aus. Die FAA schöpft keinen Verdacht und gibt die Anordnung, dass Flugzeug sofort landen zu lassen.

    Samantha und Henry treffen sich in einem Park und sie erzählt ihm, dass man Roger Insider Trading mit SEC Informationen in die Schuhe schieben wollte und das die Leute, die ihn umgebracht haben, es so aussehen ließen, als wäre es Selbstmord gewesen. In Wirklichkeit hatte Roger Bankdaten gefunden, die aufzeigen, dass hochrangige Beamte im Weißen Haus Geschäfte mit Sangala tätigten und dadurch sicherlich kein Interesse an einer Militärpräsenz der USA in dem Land haben. Sie gibt ihm einen USB Stick mit allen Informationen die sie zu der Sache hat.

    Renee Walker fährt mit Janis Gold ins Krankenhaus um den Scharfschützen, der Schector erschossen hatte, zu befragen. Der Mann hat allerdings schon seine Anwälte angerufen und von daher bleibt nicht viel Zeit etwas aus ihm herauszubekommen, bevor diese eintreffen. Renee bittet Janis die Anwälte eine Weile aufzuhalten, wären sie den Mann befragt. Als er sie allerdings nur angrinst, weil er weiß, dass ihr als Agentin des FBI die Hände gebunden sind, drückt sie ihm den Sauerstoffschlauch zu, obwohl sie damit ihre Befugnisse als FBI Agentin weit überschreitet. Es gelingt ihr schließlich die Informationen zu bekommen und sie kontaktiert, kontaktiert Larry, um ihm zu berichten, dass Minister Matobo entführt werden soll. Renee macht sich auf den Weg zur Residenz des Ministers, während Larry ihr Verstärkung schickt.

    Larry informiert Matobos Sicherheitschef und dieser bringt ihn und seine Frau Alama sofort in einen speziell gesicherten Schutzraum. Als Emerson, Tony und Jack eintreffen müssen sie feststellen, dass der Raum nur von innen zu öffnen ist. Jack und Tony wissen genau, dass sie Matobo unbedingt aus dem Raum herausbekommen müssen, da sie sonst keine Chance haben an Dubaku heranzukommen.



    Kritik / Review

    fehlt.

    Body Count

    1) 11:26: Einer von Emersons Leuten
    2) 11:58: 3 von Matobos Sicherheitsleuten

    Episode Credits


    Drehbuch

    David Fury & Alexis Gansa

    Regie

    Brad Turner

    US Erstausstrahlung

    12.01.2009

    DE Erstausstrahlung

    26.01.2009

    Hauptdarsteller

    Kiefer Sutherland als Jack Bauer
    Cherry Jones als President Allison Taylor
    Annie Wersching als Renee Walker
    Colm Feore als First Gentleman Henry Taylor
    Bob Gunton als Ethan Kanin
    Jeffrey Nordling als Larry Moss
    Rhys Coiro als Sean Hillinger
    Janeane Garofalo als Janis Gold
    Carlos Bernard als Tony Almeida

    Gastdarsteller

    Ever Carradine als Erika
    Isaach De Bankole als Ule Matobo
    Carly Pope als Samantha Roth
    Peter Wingfield als David Emerson
    Tonya Pinkins als Alama Matobo
    Warren Kole als Brian Gedge
    Marina Black als Christina Hillinger
    Ian Paul Cassidy als Morgan
    Steve Cell als Litvak
    Dameon Clarke als Alan Tanner
    Adetokumboh M'Cormack als Major Zeze Eto'o
    Billoah Greene als Alves

    Link zur Forumsdiskussion

    7x03 + 7x04: 10.00 Uhr - 12.00 Uhr (DE)
    7x03 + 7x04 - 10 a.m. - 12 p.m. (US)

    Episoden der 7. Season

    2.326 mal gelesen