7x09 - 4:00pm-5:00pm

Weitergeleitet von „7x09“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tag 7: 16:00 Uhr - 17:00 Uhr

    Inhalt

    Jack versucht die Schusswunde in Henry Taylors Brustkorb provisorisch zu versorgen, er kann jedoch nicht verhindern, dass der Ehemann der Präsidentin eine Menge Blut verliert. Kurze Zeit später treffen der Krankenwagen und die Polizei ein. Die Sanitäter übernehmen die Versorgung des Verletzten und er wird umgehend ins Krankenhaus gebracht. Jack kontaktiert die Präsidentin und informiert sie über den Gesundheitszustand ihres Ehemannes. Da Dubaku nun kein Druckmittel gegen die Präsidentin mehr hat, geht Jack davon aus, dass der Sangalese nun versuchen wird das Land zu verlassen, um unterzutauchen. Renee und Jack durchsuchen das Versteck nach Hinweisen auf Dubakus Fluchtpläne, oder dessen Verbleib.

    Präsidentin Taylor teilt Ethan Kanin mit, dass sie unverzüglich ins Krankenhaus fahren möchte, um bei ihrem Mann zu sein. Kanin ist von der Idee alles andere als begeistert, doch die Präsidentin lässt sich von ihrem Vorhaben nicht abbringen. Bill Buchanan bietet sich als Begleitperson an und
    ist bereit die volle Verantwortung für ihre Sicherheit zu übernehmen. Da Bill zurzeit nicht für die Regierung arbeitet, schlägt er vor, dass man ihm vorübergehend die entsprechenden Befugnisse erteilten könnte. Er bittet sie außerdem darum, Chloe O'Brian ebenfalls provisorisch wieder in den Dienst zu stellen. Er würde sie gerne zum FBI schicken, damit sie Larry Moss bei seiner Arbeit unterstützen kann. Solange der Maulwurf beim FBI nicht identifiziert ist, kann er keinen seiner Leute in die Suche nach Dubaku einbinden.

    Taylor stimmt dem Vorschlag zu und Bill beginnt umgehend mit den Vorbereitungen für die Fahrt ins Krankenhaus.

    Dubaku sucht Marika in dem Restaurant, in dem sie als Bedienung arbeitet auf und berichtet ihr, dass er das Land verlassen muss. Er erzählt ihr, dass sein Visum seit einigen Monaten abgelaufen ist und er seitdem illegal in den USA lebt. Da die Behörden ihm auf der Spur sind, will er noch heute Abend
    das Land verlassen und er möchte, dass Marika ihn begleitet. Marika ist hin und her gerissen. Einerseits möchte sie ihn gerne begleiten, andererseits kann sie auf keinen Fall ihre Schwester Rosa alleine zurücklassen. Erst als Dubaku ihr verspricht, Rosa sobald wie möglich nachzuholen, stimmt sie
    seinen Plänen zu. Er bittet sie nach Hause zu gehen, zu packen und auf seinen Anruf zu warten.

    Anschließend kontaktiert Dubaku einen Mann namens Ryan Burnett, der in einem sonnendurchfluteten Büro steht und gerade dabei ist für Dubaku zwei Flüge ins Ausland zu organisieren. Burnett ist der Ansicht, dass Juma über den Verlauf der Dinge alles andere als begeistert sein wird, doch Dubaku sieht keine Alternativen: Die Mission ist gescheitert. Die beiden verabreden ein Treffen im Roosevelt Continental Hotel, damit Dubaku seine Pässe und alle notwendigen Papiere entgegennehmen kann.

    Jack und Renee sind noch immer dabei das Versteck Dubakus nach Hinweisen zu durchsuchen, allerdings ohne Erfolg. Während Renee mit Larry telefoniert, stößt Jack jedoch beim prüfen einiger PDAs auf Banktransaktionen, die alle auf ein Konto hinweisen. Er unterbricht Renee bei ihrem Telefonat und schlägt vor, die dazugehörige Adresse zu überprüfen, da es sich womöglich um ein weiteres Versteck von Dubaku handelt.

    Derweil erreicht Marika ihr Apartment und findet Rosa schlafend vor dem Fernseher sitzen. Leise geht sie in ihr Zimmer und beginnt zu packen.

    Morris O'Brian fährt Chloe zum FBI, damit sie dort mit ihrer Arbeit für Larry Moss beginnen kann. Auf dem Rücksitz sitzt Prescott, der kleine Sohn von Chloe und Morris. Morris bittet sie, auf sich aufzupassen, solange der Maulwurf innerhalb des FBI nicht gefunden wurde. Falls sie seine Hilfe braucht, soll sie sich sofort bei ihm melden. Chloe versucht seine Sorgen zu zerstreuen und bittet ihn gut auf Prescott gut auf Prescott acht zu geben.

    Nachdem Larry Moss Chloe in Empfang genommen hat, führt er sie ins Besprechungszimmer, wo sie sofort mit dem Einrichten ihres Arbeitsplatzes beginnt.

    Janis Gold verfolgt die ganze Sache sehr misstrauisch. Larry versucht ihre Neugier zu mindern, indem er behauptet, Chloe wäre von der Homeland Security zum FBI geschickt worden, um bei der Kontrolle der nun wieder sicheren CIP Firewall zu helfen. Kurz darauf bringt Erika Janis ein paar Akten. Als sie Chloe im Besprechungszimmer sieht, erkennt sie die ehemalige CTU Agentin sofort wieder, da sie einmal ein Seminar besucht hatte, dass von Chloe geleitet wurde. Janis Neugier ist nun endgültig geweckt und sie will herausfinden, was Larry und Chloe verheimlichen.

    Als Dubaku und Burnett sich wie vereinbart im Hotel treffen, sieht Dubaku sofort, dass Burnett etliche Leute im Hotel postiert hat, die Dubaku überwachen und anschließend vermutlich beseitigen sollen. Er erklärt Burnett daraufhin, dass er Vorkehrungen getroffen hat, sollte ihm oder Marika etwas zustoßen. In diesem Falle würden eine Datei mit Namen und Banktransaktionen aller Involvierten ans Justizministerium geschickt werden. Burnett wird schnell klar, dass Dubaku damit am längeren Hebel sitzt und er verspricht ihm dafür zu sorgen, dass er ohne Probleme das Land verlassen kann.

    Marika ist noch immer dabei zu packen, als Rosa schließlich aufwacht und von ihr wissen will was los ist. Marika erzählt ihr von ihren Plänen und das sie beide zusammen mit 'Samuel' in Belize leben werden. Rosa ist sich sicher, dass er lügt, aber Marika will ihr nicht glauben. Sie greift nach ihren Taschen und geht zur Tür. In dem Moment wird die Tür von außen aufgetreten und Jack und Renee stürmen mit gezogenen Waffen in den Raum. Auf deren Frage, wo Dubaku sich versteckt hält, wissen weder Marika noch Rosa eine Antwort, denn sie haben keine Ahnung, wovon die beiden sprechen.

    Kurzentschlossen zeigt Jack ihnen ein Bild von Dubaku auf seinem Handy, doch Marika behauptet ihn nicht zu kennen. Jack glaubt ihr kein Wort und beginnt sie anzuschreien. Rosa identifiziert ihn schließlich. Sie berichtet Jack, dass Marika seine Freundin ist und auf dem Weg war ihn zu treffen.

    Als Präsidentin Taylor im Krankenhaus eintrifft, sind die Ärzte gerade dabei die Operation von Henry vorzubereiten. Der Arzt teilt ihr mit, dass die Chancen für Henry nicht sehr gut stünden, dass sie aber alles daransetzen werden, sein Leben zu retten. Sie erhält kurz die Möglichkeit mit ihrem Mann zu sprechen, danach wird er allerdings sofort in den Operationssaal geschoben. Während die Präsidentin durch das Fenster zum Operationssaal blickt, bittet sie Bill Buchanan dafür zu sorgen, dass ihre Tochter Olivia zu ihr gebracht wird. Beide haben lange nicht mehr miteinander gesprochen, doch nun möchte sie Olivia unbedingt an ihrer Seite haben. Sie bittet Bill jemanden mit dieser Aufgabe zu betrauen, dem er vollkommen vertraut.

    Derweil ist Renee dabei Marika und Rosa Beweisfotos von Dubakus Greultaten in Sangala zu zeigen, damit den beiden klar wird, wie gefährlich der Mann in Wirklichkeit ist. Marika ist entsetzt und kann es nicht fassen, dass sie auf so einen Mann hereingefallen ist. Jack möchte von Marika wissen, wo Dubaku sich mit ihr treffen will. Marika berichtet ihm, dass Dubaku sie ohne Informationen über einen Treffpunkt nach Hause geschickt hatte, um zu packen und um auf seinen Anruf zu warten. Jack bittet sie, den Anruf entgegenzunehmen, sobald Dubaku sich meldet. Nur widerwillig geht Marika auf die Bitte ein. Am Telefon bittet Dubaku sie, nach unten zu gehen, wo ein Wagen auf sie warten wird. Marika möchte von ihm wissen, wo sie hingebracht wird, er weicht ihrer Frage jedoch aus.

    Jack nimmt Renee zur Seite und erklärt ihr, dass sie Marika als Köder benutzen müssen, um Dubaku zu finden. Renee ist strikt dagegen eine unschuldige Zivilistin solch einem Risiko auszusetzen. Jack bittet Marika trotzdem, sich zu Dubaku bringen zu lassen. Durch ihr Handy werden sie immer genau wissen, wo sie ist und ihrem GPS Signal mit einer Meile Abstand folgen. Er verspricht ihr, dass sie sofort eingreifen werden, sobald sie das Ziel erreicht haben. Nach kurzer Überlegung geht Marika, zu Rosas und Renees Entsetzen, auf Jacks Vorschlag ein.

    Beim FBI ist Chloe damit beschäftigt, die Überwachung von Marikas GPS Signal einzurichten. Janis hingegen versucht sich unbemerkt auf Chloes Computer einzuloggen. Ihre Versuche scheitern allerdings.

    Olivia Taylor ist mitten in einer geschäftlichen Besprechung, als sie von Aaron Pierce unterbrochen wird. Er bittet sie mitzukommen, doch sie weigert sich zunächst. Als er ihr jedoch erzählt, dass ihr Vater schwer verletzt im Krankenhaus liegt, ändert sich ihre Meinung sofort und sie lässt sich von ihm ins Krankenhaus fahren.

    Janis kann sich nicht damit abfinden, dass ihr der Zugang zu Chloes Computer verwehrt bleibt. Sie will unbedingt wissen was im Besprechungsraum vor sich geht. Daher bittet sie Sean um den Digitalen Datenschlüssel, um im Serverraum sich einen direkten Zugang zu verschaffen. Als Sean ihr den Schlüssel nicht geben will, droht sie ihm damit, Larry von seiner Affäre mit Erika zu erzählen. Dem Druckmittel hat er nichts entgegenzusetzen und er holt den Schlüssel aus dem Tresor in seinem Tisch.

    Nachdem Chloe alles vorbereitet hat, verlassen Jack und Renee mit Marika ihr Apartment und gehen hinunter in den Hausflur. Da Marika große Angst hat, versucht Renee sie zu beruhigen, indem sie ihr einen Code gibt, den sie wählen kann, sollte sie in Gefahr geraten. Jack unterbricht sie allerdings, da es seiner Meinung nach zu riskant wäre, Misstrauen in Dubakus Fahrer zu schüren. Marika nimmt ihre Koffer und geht hinaus auf die Straße. Als sie schließlich in den Wagen steigt und dieser losfährt, nehmen Jack und Renee die Verfolgung auf. Mit Hilfe von Chloes GPS Ortung gelingt es ihnen ohne Probleme Marika zu verfolgen.

    Derweil gelingt es Janis im Serverraum des FBI einen direkten Zugriff auf Chloes Computer zu erhalten. Für einige Augenblicke kann sie beobachten, was auf dem Rechner geschieht. Nur Sekunden später führt ihr Zugriff jedoch dazu, dass Chloes GPS Ortung zusammenbricht. Nach einigen Augenblicken ist zwar alles wieder in Ordnung, Chloe ist sich jedoch sicher, dass sich jemand in ihr System gehackt hatte und nun weiß was sie und Larry im Besprechungszimmer tun.

    Zur gleichen Zeit sehen sich Jack und Renee plötzlich einer Straßensperre der Polizei gegenüber. Sie versuchen der Blockade auszuweichen, sind jedoch nach wenigen Augenblicken von mehreren Polizeiautos eingekreist. Die beiden werden aufgrund eines Haftbefehls vom FBI festgenommen. Larry weiß allerdings von keinem Haftbefehl und versucht das ganze rückgängig zu machen. Da er über den Haftbefehl nicht informiert ist, deutet alles daraufhin, dass der Verräter in den Reihen des FBI dafür verantwortlich ist.

    Janis bringt derweil den Schlüssel zu Sean zurück, der danach Burnett kontaktiert. Sean Hillinger ist die undichte Stelle beim FBI und er ist es auch, der den Haftbefehl für Jack und Renee herausgegeben hat. Burnett informiert Sean über Dubakus Erpressung und die verräterischen Daten, die in Umlauf gebracht würden, sollte Dubaku etwas zustoßen. Burnett macht Sean klar, dass auch er auffliegen wird, sollten Dubakus Daten das Justizministerium erreichen.

    Nach seinem Gespräch mit Sean Hillinger, kontaktiert Burnett Dubaku und teilt ihm mit, dass Marika vom FBI benutzt wird, es ihnen aber gelungen ist, das Überwachungsteam vorübergehend aufzuhalten. Er bietet Dubaku an, dass sein Fahrer sich um Marika kümmern kann, doch Dubaku lehnt ab. Er will sich selbst um sie kümmern.



    Kritik / Review

    fehlt.

    Body Count

    Keine Verluste.

    Episode Credits


    Drehbuch

    David Fury

    Regie

    Milan Cheylov

    US Erstausstrahlung

    16.02.2009

    DE Erstausstrahlung

    02.03.2009

    Hauptdarsteller

    Kiefer Sutherland als Jack Bauer
    Cherry Jones als President Allison Taylor
    Annie Wersching als Renee Walker
    Colm Feore als First Gentleman Henry Taylor
    Bob Gunton als Ethan Kanin
    Jeffrey Nordling als Larry Moss
    Rhys Coiro als Sean Hillinger
    Janeane Garofalo als Janis Gold
    Carlos Bernard als Tony Almeida

    Gastdarsteller

    Glenn Morshower als Aaron Pierce
    Carlo Rota als Morris O'Brian
    Ever Carradine als Erika
    Sprague Grayden als Olivia Taylor
    Hakeem Kae-Kazim als Iké Dubaku
    Enuka Okuma als Marika Donoso
    Andi Chapman als Rosa Donoso
    Eyal Podell als Ryan Burnett
    Ned Schmidtke als Dr. Lee Schulman

    Link zur Forumsdiskussion

    7x09 + 7x10 16:00 Uhr - 18:00 Uhr (DE)
    7x09 - 4 p.m. - 5 p.m. (US)

    Episoden der 7. Season

    2.515 mal gelesen