7x20 - 3:00am-4:00am

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tag 7: 03:00 Uhr - 04:00 Uhr

    Inhalt

    Dr. Macer verabreicht Jack eine Infusion, die dafür sorgt, dass seine Krämpfe nachlassen. Dadurch ist er schließlich in der Lage Renee über Tonys Verrat zu informieren und sie gibt sofort einen Suchbefehl für ihn heraus. Der Befehl kommt allerdings zu spät, da Tony zwei FBI Agenten auflauert und sie nur wenige Augenblicke später erschießt. Er steigt in den Dienstwagen der beiden, entledigt sich des GPS-Senders und fährt davon. Jack macht sich Vorwürfe, weil er als Befürworter für Tony aufgetreten ist und ihm vollkommen vertraut hat.

    Tony trifft sich mit Galvez in einem Motel. Wie vereinbart wurde Geld auf ein Konto von Galvez überwiesen. Dieser hat jedoch nicht vor, den Kanister einfach herauszugeben. Er zieht plötzlich eine Waffe und richtet sie auf Tony. Er will von ihm den Namen des Käufers für die Biowaffe wissen. Tony hat allerdings nicht vor den Mann einzuweihen. Es gelingt ihm Galvez die Waffe zu entreißen und es kommt zum Kampf. Im Badezimmer reißt Tony den Duschvorhang von der Schiene und stülpt Galvez die Plastikplane über den Kopf. Er will von ihm wissen, wo er den Behälter mit der Biowaffe versteckt hat.

    Im Weißen Haus unterrichtet Tim Woods die Präsidentin davon, dass Jonas Hodges versucht hatte sich zu vergiften, die ihn begleitenden Soldaten aber noch rechtzeitig eingreifen konnten. In dem Moment erhält Taylor einen Anruf von Jack und Renee mit den Neuigkeiten über Tony Almeida. Sie ist entsetzt über Tonys Verrat. Als Renee ihr mitteilt, dass das FBI nun dabei ist nach neuen Spuren zu suchen, kann die Präsidentin weiterhelfen. Sie informiert die beiden darüber, dass Hodges ihr angedeutet hat, dass er nur ein kleines Rädchen in einer viel größeren Maschine ist, die niemand stoppen kann. Tim und die Präsidentin berichten den beiden außerdem weiter, dass Hodges angebliche Anwältin ihm eine Pille zugesteckt hatte und ihn zwang, den Versuch zu unternehmen, Selbstmord zu begehen. Jack will daraufhin mit Hodges sprechen, die Präsidentin legt allerdings Widerspruch ein, da sie befürchtet Jack würde wieder auf seine brutalen Verhörmethoden zurückgreifen. Er kann sie allerdings beruhigen. Hodges braucht eine Sache ganz dringend: Den Beweis für seine Hintermänner, dass er tot ist. Nur so kann er seine Familie schützen. Wenn die Regierung ihm das bietet, dann wird er bereitwillig aussagen.

    Als Cara bei Tony eintrifft, hat dieser den Kanister mittlerweile wieder in seinem Besitz, nachdem er Galvez vor dessen Tod dazu gebracht hatte, ihm das Versteck zu verraten. Cara will den Kanister umgehend zu ihren Auftraggebern bringen, doch Tony ist dagegen. Seiner Meinung nach wäre es ein strategischer Fehler, da ihre Auftraggeber sich für sechs Monate zurückziehen würden und dadurch eine einmalige Gelegenheit verloren gehen würde. Cara ist der Ansicht, dass es hierfür keine andere Alternative gibt, da 26 Kanister mit der Biowaffe verloren sind und es eine Weile dauern wird, um mit Hilfe des verbliebenen Behälters den Bestand wieder aufzufüllen. Tony bleibt bei seiner Meinung, dass es strategisch richtig ist jetzt zuzuschlagen, während das Land durch die Geschehnisse des Tages noch geschockt ist. Darüber hinaus ist das FBI durch die Verluste stark geschwächt und hat begonnen Fehler zu machen. Solch eine gute Gelegenheit bietet sich vielleicht nie wieder. Cara stimmt ihm schließlich zu und erklärt sich bereit der Gruppe, für die sie arbeitet, den Vorschlag zu unterbreiten.

    Die Präsidentin bittet ihre Tochter Olivia zu sich, um sie davon zu unterrichten, dass Jonas Hodges in das Zeugenschutzprogramm aufgenommen werden soll, als Gegenleistung für seine Aussage. Olivia ist entsetzt, als sie davon hört und kann nicht fassen, dass ihre Mutter so etwas überhaut in Erwägung zieht. Hodges ist für den Tod ihres Bruders verantwortlich und hat darüber hinaus so viele andere Menschen auf dem Gewissen. Allison macht ihrer Tochter klar, dass es ihr alles andere als leicht fällt, diesen Weg zu gehen, aber es gibt keine andere Wahl. Sie brauchen Hodges Aussage, auch wenn es sie innerlich zerreißt.

    Cara hält mit der geheimen Gruppe, eine Telekonferenz über ihren Laptop ab und informiert die Männer und Frauen über den aktuellen Stand der Dinge. Sie berichtet außerdem von Tonys Vorschlag, noch heute Nacht anzugreifen, um die Chance, die sich durch Hodges Aktionen aufgetan hat, zu nutzen. Der Plan ist es, dem arabischen Immigranten Jibraan Al-Zarian, der tot am Schauplatz des Anschlages gefunden werden soll, die Schuld in die Schuhe zu schieben. Jibraan ist ein unschuldiger Zivilist, aber sie werden es so aussehen lassen, als wäre er ein Sympathisant einer Terrorgruppe. Die Mitglieder der Gruppe sind skeptisch und zögern mit ihrer Entscheidung. Um nicht die Kontrolle über die Situation zu verlieren, schickt Cara Alan Wilson eine private Nachricht über ihren Laptop und bittet ihn den Plan zu befürworten. Wilson kommt der Bitte nach und betont die Vorteile, die der Plan mit sich bringt. Schließlich kommt es zur Abstimmung und alle Mitglieder der Gruppe stimmen dem Plan zu. Nachdem die Telekonferenz beendet ist, küssen sich Cara und Tony.

    Hodges ist mittlerweile zum FBI gebracht worden und hat sein Bewusstsein wiedererlangt. Er liegt in einem Krankenbett und steht unter Bewachung. Er ist völlig außer sich und brüllt herum, weil er der Überzeugung ist, dass sein Überleben das Todesurteil für seine Familie bedeutet. Jack betritt den Raum und beginnt mit dem Verhör, während das Weiße Haus zugeschalten ist, damit die Präsidentin dabei zuhören kann. Als Jack Hodges die Details über das Zeugenschutzprogramm erklärt, steht Olivia im Oval Office entnervt auf und verlässt den Raum. Sie kann nicht mit anhören, wie der Mörder ihres Bruders einen Freifahrtschein für ein gemütliches Leben in die Hand gedrückt bekommt.

    Hodges erklärt Jack, dass er ein Teil einer Gruppe gewesen war, die das Land besser schützen kann, als die Regierung jemals in der Lage sein wird. Der Plan der Gruppe sah vor, Anfang nächsten Jahres eine Reihe von simultanen Anschlägen auf das Land zu verüben, damit der Öffentlichkeit vor Augen geführt wird, dass die Regierung nicht in der Lage ist, seine Bevölkerung ausreichend zu schützen. Die Menschen würden drastische Maßnahmen fordern, um den Schutz zu garantieren und das wäre der Augenblick, in dem seine Gruppe ins Spiel kommen würde. Die Gruppe hat diverse Feinde Amerikas, sowie einige Schläferzellen mit Waffen versorgt, um nicht selbst in Verdacht zu geraten. Hodges ist der Ansicht, dass Jack den guten Gedanken hinter der Idee verstehen müsste, da auch er immer das tut, was notwendig ist, um das Land und die Bevölkerung zu schützen. Jack macht Hodges allerdings unmissverständlich klar, dass sie in keinster Weise etwas gemeinsam haben. Aus Jacks Sicht ging es Hodges nur um die Rettung seiner Firma und der Verträge mit dem Militär, alles andere ist reine Augenwischerei.

    Jack will von Hodges nun endlich die Namen der Leute aus seiner Gruppe. Falls er diese nicht preisgibt, droht Jack damit, die Information, dass er noch am Leben ist, publik zu machen. Hodges schwört, dass er keine Namen kennt. Jack täuscht daraufhin vor, die Washington Post zu kontaktieren, doch Hodges kann mit keinen Namen dienen. Jedes Mitglied der Gruppe ist
    vollkommen anonym, keiner kennt die Identitäten der anderen. Alle Geschäfte untereinander werden von einer Frau abgehandelt, deren Namen er nicht kennt. Renee überwacht Hodges Biowerte während dem Verhör und kommt zu dem Schluss, dass er die Wahrheit sagt. Sie gibt Jack ein Zeichen das Verhör zu beenden. Anschließend spricht er mit der Präsidentin und informiert sie über seine Befürchtung, dass die Gruppe womöglich noch heute Nacht einen Anschlag verüben wird. Das FBI hat allerdings nicht die Ressourcen, um in der nötigen Geschwindigkeit zu reagieren, daher schlägt Jack der Präsidentin vor die Server der CTU zu reaktivieren, die durch Senator Mayers Untersuchungen außer Dienst gestellt wurden. Die Präsidentin stimmt dem Vorschlag zu.

    Um die CTU Server schnell in die Arbeit des FBI integrieren zu können, brauchen sie dringend jemanden, der sich bereits mit den Servern auskennt. Daher kontaktiert Jack Chloe, die zusammen mit Morris und ihrem Sohn in einem Motel übernachtet. Der Anruf weckt sie aus dem Schlaf. Nachdem sie kurz über Bill gesprochen haben, informiert Jack Chloe über die Bedrohung und das er ihre Hilfe bei den Servern benötigt. Es wird ihr einen Wagen vorbeischicken, um sie abzuholen. Die Entscheidung fällt ihr nicht leicht, doch schließlich sagt sie Jack ihre Hilfe zu. Anschließend weckt sie Morris, um sich von ihm zu verabschieden und ihn zu bitten, mit ihrem gemeinsamen Sohn sofort die Stadt zu verlassen. Morris bittet sie mitzukommen, doch sie lässt sich nicht umstimmen.

    Beim FBI informieren Jack und Renee die anderen FBI Mitarbeiter über die Reaktivierung der CTU Server. Das Ziel ist es, mögliche Terroristengruppen zu finden, denen Hodges Gruppe den geplanten Anschlag in die Schuhe schieben will. Janis bekundet ihr Missfallen daran, dass die alten CTU Server zum Einsatz kommen sollen, doch Renee gibt ihr klar zu verstehen, dass hierzu keine Diskussion geduldet wird. Als Chloe beim FBI eintrifft, berichtet Jack ihr darüber, dass Tony in die ganze Sache involviert ist, dass er sie alle betrogen hat. Chloe kann nicht glauben was sie da hört, doch Jack macht ihr unmissverständlich klar, dass sie akzeptieren muss, dass der Tony den sie kannten nicht mehr existiert.

    Tony und Cara erreichen Jibraans Apartment und parken vor dem Haus. Cara informiert Tony über den Lebenslauf des Mannes, während sie auf Verstärkung warten. Jibraan ist in junger Mann, dessen Visa bereits vor ein paar Monaten ausgelaufen ist und der seitdem illegal in den USA lebt. Er hat keinerlei Verbindungen zu Terrorgruppen, seine Eltern wurden allerdings bei einem Luftangriff der USA an der pakistanischen Grenze getötet, als er noch ein Kind war. Jibraan und sein jüngerer Bruder Hamid leben zusammen in dem Apartment.

    Durch die Terrorangriffe des vergangenen Tages kann Jibraan nicht schlafen und er ist gerade dabei sich in der Küche etwas zu essen zu machen. Hamid ist durch die Geräusche des Fernsehers aufgewacht und geht zu ihm in die Küche. Jibraan bittet seinen jüngeren Bruder vorsichtig zu sein, wenn er am nächsten Tag in der Stadt unterwegs ist. Durch die Terrorangriffe ist es kein guter Tag um als Muslim in den USA zu leben, auch wenn für die Angriffe andere verantwortlich waren.

    Aaron Pierce findet eine emotional aufgewühlte Olivia, die versucht das Schriftstück für Hodges Zeugenprogramm zur Kontrolle noch einmal durchzulesen. Sie ist allerdings so wütend, über den Verlauf der Ereignisse, dass sie sich nur schwer konzentrieren kann. Sie beklagt sich bei Aaron, dass Hodges eine gerechte Strafe verdient hat und es einfach unfair ist, dass er nun geschützt werden soll. Olivia wäre es am liebsten, wenn Aaron Hodges für sie umbringen würde. Als sie merkt, was sie gesagt hat, entschuldigt sie sich sofort bei Aaron und gibt ihm das Schriftstück, damit er es dem Justizminister zur Unterzeichnung bringen kann. Nachdem Aaron den Raum verlassen hat, kontaktiert sie allerdings einen Mann namens Martin Collier, mit dem sie früher schon einmal zusammengearbeitet hat. Er hatte ihr damals gesagt, dass es kein Problem auf dieser Welt gäbe, dass man nicht beseitigen kann. Olivia weigert sich ihm am Telefon zu sagen, was sie von ihm will. Er soll in fünfzehn Minuten zu ihr ins Weiße Haus kommen, damit sie mit ihm persönlich sprechen kann.

    Beim FBI überwacht Chloe derweil die Installierung der CTU Server. Janis ist noch immer nicht glücklich darüber und beschwert sich lautstark, dass damit gegen das Gesetz verstoßen und das FBI in eine Art Big Brother umgewandelt wird. Als sie mit der Nörgelei nicht aufhört, brüllt sie Jack schließlich genervt an. Falls sie nicht einverstanden ist, kann sie seiner Meinung nach auch gehen. In seinem Wutausbruch sagt er, dass die Server auf Anweisung von "Präsident David Palmer" wieder in Betrieb genommen wurden. Nachdem er zweimal von David Palmer gesprochen hat, merkt er plötzlich, dass etwas nicht in Ordnung ist und er lässt Janis einfach stehen. An einem leeren Schreibtisch setzt er sich schließlich hin und vergräbt sein Gesicht in den Händen. Chloe ist völlig verwirrt, da sie nicht weiß was mit Jack los ist.

    In Jibraans Apartment gehen plötzlich die Lichter aus und Cara und ihre Leute dringen in die Wohnung ein. Hamid wird mit Chloroform betäubt und ein total verängstigter Jibraan wird von Tony mit einer Waffe in Schach gehalten. Als Jibraan um Hilfe rufen will, droht Tony ihn zu erschießen, wenn er nicht sofort still ist.



    Kritik / Review

    fehlt.

    Body Count

    1) 03:00: Fahrer des Krankenwagens
    2) 03:03: 2 FBI Agenten
    3) 03:06: Galvez

    Episode Credits


    Drehbuch

    Alex Gansa & Chip Johannessen

    Regie

    Michael Klick

    US Erstausstrahlung

    27.04.2009

    DE Erstausstrahlung

    18.05.2009

    Hauptdarsteller

    Kiefer Sutherland als Jack Bauer
    Cherry Jones als President Allison Taylor
    Annie Wersching als Renee Walker
    Colm Feore als First Gentleman Henry Taylor
    Bob Gunton als Ethan Kanin
    Jeffrey Nordling als Larry Moss
    Rhys Coiro als Sean Hillinger
    Janeane Garofalo als Janis Gold
    Carlos Bernard als Tony Almeida

    Gastdarsteller

    Glenn Morshower als Aaron Pierce
    Carlo Rota als Morris O'Brian
    Omid Abtahi als Jibraan Al-Zarian
    Christina Chang als Dr. Sunny Macer
    Rafi Gavron als Hamid Al-Zarian
    Sprague Grayden als Olivia Taylor
    Frank John Hughes als Tim Woods
    Leland Orser als Martin Collier
    Amy Price-Francis als Cara Bowden
    Diego Klattenhoff als Sergeant Cadden
    Gabriel Casseus als Robert Galvez
    Nicholas Guest als Marr/Cabal #4
    Jennifer Hetrick als Cabal #5
    Matt McTighe als Tim Moran
    Jorge-Luis Pallo als FBI Agent Kilner
    and Will Patton als Alan Wilson
    Jon Voight als Jonas Hodges

    Link zur Forumsdiskussion

    7x19 + 7x20: 02:00 Uhr - 04:00 Uhr (DE)
    7x20 - 3 a.m. - 4 a.m. (US)

    Episoden der 7. Season

    4.314 mal gelesen